LEBEN AUSTRALIEN - Ratgeber von Go to Australia

Registrierte Berater beantworten alle Fragen zum Leben in Australien. Um Sie hierbei zu unterstützen, wenden Sie uns bitte an unser Team! Nachdem Sie sich bei uns registriert haben, helfen Ihnen unsere Berater sich auf das Leben in Australien vorzubereiten.

Leben Australien

Leben Australien - Leben in Australien mit Go To Australia

Wer in Australien leben möchte, sollte sich vorab über die Lebensbedingungen erkundigen. Würden Sie gerne in Australien leben? Erhalten Sie einen Rundum Service zum Leben in Australien. Registrierte Auswanderungs- und Bildungsberater informieren Sie zum Leben in Australien. Bereiten Sie sich mit uns auf das Leben in Australien vor! Wir informieren Sie zum Alltag in Australien, damit Sie keine bösen Überraschungen erwarten.

Der Traum vom LEBEN in AUSTRALIEN ist realisierbar

  • Wir informieren über das Leben in Australien, das Visum,
  • erklären welche Bedingungen daran geknüpft sind,
  • geben allgemeine Tipps zur Einwanderung als Student und
  • berichten über australische Studien-, Lebens- und Arbeitsbedingungen.

Bei Go to Australia gibt es Informationen aus erster Hand von Education und Immigration Agents. Jeder Bewerber kann sich hier für eine persönliche Einschätzung seiner Chancen auf ein Visum anmelden!

 

Kostenfreier Service zum Leben in Australien

Wir informieren dich hier über das Leben in Australien.

Go To Australia ist dein kostenfreier Rundumservice wenn du nach Australien kommen möchtest. Du kannst mit uns in Australien leben, arbeiten, studieren & lernen.

Wir helfen dir bei allen Schritten die für deinen Australien Aufenthalt wichtig sind:

  1. Zusammenstellung der Bewerbungsunterlagen
  2. Englischkurse und Englischtests
  3. Auswanderungsberatung
  4. Studienberatung
  5. Hilfe bei der Arbeitsaufnahme
  6. Reisetips usw.

Wende dich an uns über unsere Kontaktform und erhalte innerhalb weniger Stunden Feedback von einem Go To Australia Experten!

Wer in Australien leben, arbeiten und studieren möchte, sollte sich vorab über Lebens- und Arbeitsbedingungen erkundigen.

Möchtest du ein oder 2 Jahre mit dem Working-Holiday-Visa oder für immer in Australien leben? Wir informieren dich hier über alles was du wissen solltest und freuen uns aber auch auf Ergänzungen zu unseren Berichten zum Leben in Australien.

Wann lässt du dich vom roten Kontinent anstecken?

Die Wahl des Visums hängt ganz von der Dauer des Auslandaufenthaltes und dem Ziel des Auslandsaufenthaltes ab.  Die Vergütung der Arbeit in Australien liegt unter dem deutschen Niveau.

Jedoch sind auch die Lebenshaltungskosten geringer. Dabei ist natürlich zu beachten, dass einige Unternehmen zusätzliche Leistungen (Versicherungen etc.) anbieten, so dass das Gehalt stark variieren kann. Für ein Praktikum gibt es in der Regel keine Vergütung.

Arbeiten und Leben in Australien

Leben und Arbeiten in Australien

Leben und Arbeiten in Australien

Leben und Arbeiten in Australien

Wer einmal in Australien war, möchte meist so schnell wie möglich wieder dort hin. Viele träumen sogar davon, ganz nach Australien zu ziehen. Damit dieser Traum wahr werden kann, braucht es allerdings einige Vorbereitungen.

Für eine Immigration in Australien ist unter anderem ein Visum notwendig. Zum Leben und Arbeiten in Australien braucht man ein gutes Englisch und möglichst gute Kenntnisse über die gefragten australischen Berufe.

Eine Ausbildung in Australien ermöglicht eine Arbeitsgenehmigung, ist international hoch angesehen, dauert in der Regel mehrere Monate und kostet Gebühren. Deshalb ist es besser, gleich in Deutschland sich darüber zu informieren welcher Beruf in Australien gesucht wird.

Mit der richtigen Ausbildung und guten Sprachkenntnissen kann man seine Chancen erhöhen, tatsächlich in Australien einwandern zu dürfen. Wer sich also entschließt, auswandern und in Australien sein Glück versuchen zu wollen, der braucht einen kompetenten Partner, der ihn in allen wichtigen Fragen berät.

Die Agentur GoToAustralia und die von ihnen betriebenen Webseiten bieten umfangreiche und kostenlose Informationen über alles, was bei einer Auswanderung nach Australien zu beachten ist. GoToAustralia informiert auch über die verschiedenen Visa für Australien und hilft Ihnen, das richtige Visum zu bekommen.

Mit dem Travel and Work Australien-Visum zum Beispiel können Sie ein Jahr lang über in Australien arbeiten und durch das Land reisen, bevor Sie sich an einem Ort niederlassen.

Selbst besondere Arbeitsmöglichkeiten wie Au Pair, Demi Pair, Journalismus Jobs, Tierpfleger Stellenangebote oder Wwoofing werden hier vorgestellt und erklärt. Nicht zuletzt gibt es hier auch zahlreiche Stellenangebote. Vielleicht finden Sie darunter Ihren Traumjob im Traumland Australien.

Jetzt nachfragen!

Tipps zum Leben in Australien

Das Leben und Arbeiten in Australien ist attraktiv und mit guter Planung durchaus möglich. Wir informieren hier zu den Lebens- und Arbeitsbedingungen in Australien. 

Der Traum vom Leben in Australien
Leben in Australien

Der Traum vom Leben in Australien

Warum träumen viele Deutsche, Schweizer, Österreicher von einem Leben in Australien

Das Phänomen Down Under, wie lässt es sich erklären?

Ist es der Charme des Landes? Des Meeres und der unendlich erscheinenden Landschaft? Oder doch einfach nur der Wunsch dieser doch sukzessiv steigenden Tristesse in Österreich zu entfliehen?

Wer träumt nicht davon morgens aufzuwachen und vor der Arbeit im Marks Park zu joggen oder das Wochenende mit der Familie im Luna Park zu verbringen?

Ist das die Faszination Australia?

Die Ambivalenz an Möglichkeiten eines wunderschönen Kontinentes gegen die engstirnige Bürokratie eines Landes, welches mit Lebensqualität nur so geizt.

Selten war Gegensätze so deutlich zu erkennen wie hier und diese Gegensätze machen den Unterschied zwischen träumen und leben.

Australia ich komme, denn ich habe für mich entschieden meinen Traum zu leben.

Die Lebensbedingungen in Australien

Leben in Australien

Lebensbedingungen Australien

Lebensbedingungen in Australien

Australien ist ein einzigartiges Land – sowohl die vielfältige Landschaft, die Tiere und die traumhaften Küsten als auch die Freundlichkeit der Menschen, die pulsierenden Großstädte und das entspannte australische Lebensgefühl sind unschlagbare Vorteile bei der Wahl eines englischsprachigen Studienortes.

Wir informieren Sie gerne ausführlich und kostenfrei zum Leben in Australien.

Und übrigens, wir vergüten Berichte zum Leben in Australien, sofern es sich um wertvolle Tipps für andere Reisende handelt.

Der Kontinent Australien hat aufgrund seiner Größe vielseitige klimatische Bedingungen zu bieten. Der Norden um Cairns und Darwin ist im Sommer regelrecht tropisch; heiße Temperaturen und Regenfälle sind gängige Begleiterscheinungen in den Monaten von November bis April. Im Winter hingegen sind die Temperaturen warm und angenehm. Dementsprechend findet man in diesen Regionen tropische Wälder, so zum Beispiel das beliebte Reiseziel Cape Tribulation nördlich von Cairns.

Weiter südlich entlang der Ost- und Westküste nehmen die extremen klimatischen Bedingungen etwas ab. Sowohl Brisbane an der Ostküste als auch Perth im Westen Australiens gelten als sonnenreichste Großstädte des Landes. Allerdings wird der Osten öfters von saisonalen Regenfällen überrascht, die zu Straßenüberflutungen führen können.

Im Südwesten und Süden von Australien, zum Beispiel um Sydney oder Melbourne, sind die Sommer warm und trocken, die Winter dagegen können einige verregnete Tage und gemäßigte Temperaturen mit sich bringen. Melbourne ist zudem als Stadt mit sehr wechselhaftem Wetter bekannt; aufgrund der besonderen Küstenlage können an einem Tag alle vier Jahreszeiten erlebt werden. Victoria im Allgemeinen hat des Öfteren mit sommerlichen Dürren zu kämpfen.

Nur den wenigsten ist bekannt, dass es auch in Australien zu Schneefällen kommen kann, diese beschränken sich allerdings auf die Gebirgsregionen. Besonders in den südlichen Gebirgen in Victoria und New South Wales kann man in den Wintermonaten mit etwas Glück Ski fahren.

Das Landesinnere besteht bekanntermaßen aus dem heißen Outback, besonders in den Sommermonaten erlebt man dort extreme Temperaturen und nur selten Regenfälle.

Aufgrund der klimatischen Besonderheiten des Landes lebt ein Großteil der Menschen entlang der Küsten. Nur Wenige entscheiden sich für ein Leben im Outback, daher befinden sich die Großstädte nicht im Landesinneren. Zu den größten Städten zählen Sydney, Melbourne, Brisbane, Adelaide und Perth.
In der Regel bestehen australische Städte aus einem Central Business District und einer Vielzahl weiterer Stadtviertel, bei dem jedes für sich einen anderen Charme versprüht.

Die Infrastruktur der Großstädte ist ausgezeichnet, es fahren Züge, Busse und in Städten wie Melbourne oder Adelaide auch die für Europa typischen Straßenbahnen. So kann man sich zügig und vor allem günstig innerhalb der Stadt fortbewegen. Große Shoppingcenters, Restaurants und Bars finden sich im Hauptgeschäftsviertel der Stadt, doch lohnt es auch den einzelnen Szenevierteln einen Besuch abzustatten, denn dort findet man meist ausgefallene Mode oder spezielle Clubs und Kneipen. Wer in einer größeren Stadt studiert, wird schnell feststellen, welche Orte eher von Touristen frequentiert werden und welche Viertel bei den ansässigen Bewohnern beliebt sind.

Nicht nur deshalb lohnt es sich, den direkten Kontakt mit Australiern zu suchen, denn sie, deren Familien selbst Immigranten waren, sind besonders offen und freundlich gegenüber Ausländern und scheinen im Allgemeinen keine Berührungsängste mit anderen Menschen zu haben. So wird man des Öfteren zu Barbecues oder einem Cricket-Spiel im Park eingeladen. Kontakte zu knüpfen und Freundschaften zu schließen wird einem in Australien daher wirklich leicht gemacht. Dies trägt dazu bei, dass man sein Studium genießen kann und seinen Aufenthalt in guter Erinnerung behält.

Australiens Klima und Landschaft

Der Kontinent Australien hat aufgrund seiner Größe vielseitige klimatische Bedingungen zu bieten. Der Norden um Cairns und Darwin ist im Sommer regelrecht tropisch; heiße Temperaturen und Regenfälle sind gängige Begleiterscheinungen in den Monaten von November bis April. Im Winter hingegen sind die Temperaturen warm und angenehm. Dementsprechend findet man in diesen Regionen tropische Wälder, so zum Beispiel das beliebte Reiseziel Cape Tribulation nördlich von Cairns.

Weiter südlich entlang der Ost- und Westküste nehmen die extremen klimatischen Bedingungen etwas ab. Sowohl Brisbane an der Ostküste als auch Perth im Westen Australiens gelten als sonnenreichste Großstädte des Landes. Allerdings wird der Osten öfters von saisonalen Regenfällen überrascht, die zu Straßenüberflutungen führen können.

Im Südwesten und Süden von Australien, zum Beispiel um Sydney oder Melbourne, sind die Sommer warm und trocken, die Winter dagegen können einige verregnete Tage und gemäßigte Temperaturen mit sich bringen. Melbourne ist zudem als Stadt mit sehr wechselhaftem Wetter bekannt; aufgrund der besonderen Küstenlage können an einem Tag alle vier Jahreszeiten erlebt werden. Victoria im Allgemeinen hat des Öfteren mit sommerlichen Dürren zu kämpfen.

Nur den wenigsten ist bekannt, dass es auch in Australien zu Schneefällen kommen kann, diese beschränken sich allerdings auf die Gebirgsregionen. Besonders in den südlichen Gebirgen in Victoria und New South Wales kann man in den Wintermonaten mit etwas Glück Ski fahren.

Das Landesinnere besteht bekanntermaßen aus dem heißen Outback, besonders in den Sommermonaten erlebt man dort extreme Temperaturen und nur selten Regenfälle.

Australisches Großstadtleben

Aufgrund der klimatischen Besonderheiten des Landes lebt ein Großteil der Menschen entlang der Küsten. Nur Wenige entscheiden sich für ein Leben im Outback, daher befinden sich die Großstädte nicht im Landesinneren. Zu den größten Städten zählen Sydney, Melbourne, Brisbane, Adelaide und Perth. In der Regel bestehen australische Städte aus einem Central Business District und einer Vielzahl weiterer Stadtviertel, bei dem jedes für sich einen anderen Charme versprüht.

Die Infrastruktur der Großstädte ist ausgezeichnet, es fahren Züge, Busse und in Städten wie Melbourne oder Adelaide auch die für Europa typischen Straßenbahnen. So kann man sich zügig und vor allem günstig innerhalb der Stadt fortbewegen. Große Shoppingcenters, Restaurants und Bars finden sich im Hauptgeschäftsviertel der Stadt, doch lohnt es auch den einzelnen Szenevierteln einen Besuch abzustatten, denn dort findet man meist ausgefallene Mode oder spezielle Clubs und Kneipen. Wer in einer größeren Stadt studiert, wird schnell feststellen, welche Orte eher von Touristen frequentiert werden und welche Viertel bei den ansässigen Bewohnern beliebt sind.

Nicht nur deshalb lohnt es sich, den direkten Kontakt mit Australiern zu suchen, denn sie, deren Familien selbst Immigranten waren, sind besonders offen und freundlich gegenüber Ausländern und scheinen im Allgemeinen keine Berührungsängste mit anderen Menschen zu haben. So wird man des Öfteren zu Barbecues oder einem Cricket-Spiel im Park eingeladen. Kontakte zu knüpfen und Freundschaften zu schließen wird einem in Australien daher wirklich leicht gemacht. Dies trägt dazu bei, dass man sein Studium genießen kann und seinen Aufenthalt in guter Erinnerung behält.

Australiens Lifestyle

Die Australier haben den Ruf, besonders freundliche und hilfsbereite Menschen mit einem guten Sinn für Humor zu sein. Ausnahmen bestätigen wie in allen Kulturkreisen natürlich die Regel, aber der besonders freundliche Umgang der Menschen miteinander, und sei es nur durch häufigeres Lächeln und der vermehrte Einsatz der kleinen Zauberworte „Bitte“ und „Danke“, sind in Australien wirklich deutlich spürbar.

Auf den ersten Eindruck können die „Aussies“ dennoch manchmal ein wenig unterkühlt wirken – aber keine Sorge: es braucht in der Regel nicht sehr lange, um das Eis zu brechen.

Beach Life - Das Strandleben in Australien

Die Mehrheit der Australier lebt in den Küstengebieten des Landes, da das im Inneren gelegene Outback eine sehr trockene Gegend mit vielen Wüsten und einem Mangel an Wasser sein kann. Dieses Leben an den Küsten hat zu einer sehr ausgeprägten Strand-Kultur geführt, der die Australierinnen und Australier auch mit Begeisterung nachgehen! Wenn das Wetter warm ist (und das ist es bis auf ein kleines Winterintermezzo in den gemäßigten Teilen des Landes eigentlich fast immer), geht es auch an den Australischen Stränden zu wie in Kalifornien oder Rio de Janeiro. Trotz der lieben Sonne, die die Einwohner der größten Insel der Welt so großzügig verwöhnt, muss man sich aber auch über die (in diesem Fall ganz und gar nicht wörtlich gemeinten) Schattenseiten der intensiven Strahlen im Klaren sein. Um einem schmerzhaften Sonnenbrand oder gar Schlimmerem vorzubeugen, ist ein regelmäßig zu erneuernder Sonnencremeschutz und das Tragen von schützender Kleidung und Hüten vor allem in der größten Mittagshitze einfach unerlässlich.

Ebenfalls aufpassen muss man mit den teilweise starken Strömungen im Meer und mag der Ozean auch noch so ruhig erscheinen. Auf der sicheren Seite allerdings ist man, wenn man lediglich in den mit Fahnen begrenzten und durch die Küstenwache ausgezeichneten Abschnitten des Strandes schwimmen geht.

Mode und Dresscode

Wenn es sich nicht gerade um ein hochoffizielles Ereignis handeln sollte, kann man den Australischen Kleidungsstil im Allgemeinen als ziemlich lässig und entspannt beschreiben. Wie bei so vielen anderen Dingend des täglichen Lebens hält es der Australier als solcher auch in Sachen Dresscode gern informell. Im Berufsleben lautet die kleidungstechnische Zauberformel daher „Smart Casual“. Darunter versteht man zum Beispiel ein unifarbenes Langarmshirt, bei dem die Ärmel knapp unter dem Ellenbogen aufhören, lange Hosen aus einem gediegenen Stoff (keine Jeans) und Lederschuhe. Krawatten sind eigentlich nicht erforderlich und werden höchsten bei offiziellen Business-Meetings oder von Geschäftsleuten und Immobilienmaklern getragen. Bei den Damen geht es ähnlich unkompliziert zu. High-Heels sind unter den Australierinnen zwar durchaus beliebt, stellen aber in keiner Form eine Kleiderordnung dar. Melbourne, die  Hauptstadt des Bundestaates Victoria, wird im übrigen als die Modehauptstadt des Landes bezeichnet.

Lebensstandard in Australien

Die ersten Monate in deinem neuen Land werden wahrscheinlich viel Anpassung von dir fordern. Zu den neuen Eindrücken wird auch noch hinzukommen, dass du vielleicht das erste Mal zumindest für eine Weile von zu Hause ausziehen wirst.

Um dich bestens vorzubereiten, haben wir hier einige Infos über Australien für dich zusammengestellt.

Australien hat einen der höchstens Lebensstandards der Welt. In dem englischsprachigen Land leben ca. 20 Millionen Menschen aus 190 Ländern. Einer von Fünf Australiern wurde nicht im Land geboren. Diese kulturelle Vielschichtigkeit gehört aber zur nationalen Identität und auch eine große Stärke.

In Australien gibt es einen Prime Minister, der das Australien Government im Parliament House in Canberra anführt. Außerdem gibt es territoriale und lokale Regierungen. Das Gesetz besagt, dass Zigaretten und Alkohol ab 18 Jahren erlaubt sind. Daran müssen sich alle halten, auch internationale Studenten. Die Polizei kontrolliert streng und auch in Zivilkleidung. Sie ist aber auch dafür da, dich bei Problemen zu unterstützen. Manchmal sind die Polizisten auch auf Pferden unterwegs.

Geographie und Währung

In Australien gibt es sechs Staaten und zwei Territorien: New South Wales, Queensland, Victoria, Western Australia, South Australia, Tasmania, the Australian Capital Territory and Northern Territory. Die Hauptstadt ist Canberra in der Australian Capital Territory.
Als Währung wird der australische Dollar benutzt. 100 Cents sind ein Dollar. Geld gewechselt werden kann zum Beispiel am Flughafen oder in Banken. Wie bei uns werden Strecken in Kilometer, Waren in Kilogramm und Liter und Temperaturen in Celsius gemessen.

Wasser ist ein kostbares Gut

Australien ist ein trockenes Land und Wasser ist kostbar. Ab und zu gibt es Wassereinschränkungen durch die Städte, so dass kein Wasser unnötig verschwendet wird. Leitungswasser ist sauber und trinkbar!

Das multikulturelle Leben in Australien

Australien ist eines der multikulturellsten Länder weltweit

Denn hier trifft sich die Welt: Menschen, Essen, Musik, Sport.  Alles und jeder kommt hier zusammen  und kreiert  einen neuen eigenen Stil. Diesen kann man sich nicht entziehen sobald man das Land betreten hat; man wird einfach von dem „aussi-way“ automatisch mitgezogen, der einem das Reisen auf viele Weisen erleichtert."]

Mit dieser lockeren Lebensart ist es der reinste Genuss die riesigen Naturgewalten Australien zu bewundern. Durch die drei verschiedenen Klimazonen ist für jeden man etwas dabei. Der Kings Canyon, das Great Barrier Rief oder der Kakadu National Park sind nur Beispiele der atemberaubenden Kulissen auf der Liste der inoffiziellen Naturwunder Australiens.

Und für die die nicht genug von Sport und Bewegung bekommen können und sich nicht nur an den zahllosen Traumstränden  räkeln wollen, der kann sich in der großen Vielfalt des Sportsangebots ganz leicht austoben.  Sei es auf Wasser, Boden oder gar in der Luft.  Das Surfen gehört zweifellos zu einem der größten Hobbys der Aussis, danach stehen Aussi Rules (AFL), Kricket oder andere Aktivitäten an, die eigentlich nur noch durch einen Fallschirmsprung oder einen einzigarten Tauchgang in den australischen Gewässern zu toppen ist.

Alles in einem ist Australien DIE Lebenserfahrung, von der man sein Leben lang zehren kann. Einfach unvergesslich!

Das exotische Leben in Australien

Leben in Australien - Das Moderne und die Natur

Australien, ein Land der Moderne und der wilden Natur"


In Australien Leben - Insidertipps zum in Australien Leben

Nur 21 Millionen Einwohner leben auf einem ganzen Kontinent: Im sechstgrößten Land der Welt zieht es die Menschen in die Großstädte an der Küste. Der Rest des Landes ist der Natur vorbehalten- und allen Abenteurern, die diese faszinierenden Landschaften entdecken wollen. Das Leben in Australien verknüpft die Annehmlichkeiten der Moderne mit der einzigartigen Möglichkeit, wilde und abwechslungsreiche Naturlandschaften zu erleben.

Drei verschiedene Klimazonen sorgen für Vielfalt in der Natur: Der tropische Norden mit heißer und feuchter Wetterlage, das wüstenhafte Landinnere mit extremer Trockenheit im Sommer und kalten Nächten im Winter sowie der subtropische Süden mit gemäßigtem Klima bringen jeweils ihre eigene Vegetation hervor. Dazu gehören neben faszinierenden Formationen wie dem bekannten Ayers Rock oder dem Great Barrier Reef eine Vielzahl einzigartiger Tier- und Pflanzenarten, die aufgrund der Abgeschiedenheit des Landes nur in Australien vorkommen. Die bekanntesten Vertreter der lebendigen Naturwunder Australiens sind die Beuteltiere wie das Känguruh.

Unterteilt in sechs Bundesstaaten unterschiedlicher Größe wird Australien von der Hauptstadt Canberra aus regiert.

Eine hervorragende Infrastruktur mit Straßen, Busverbindungen und inländischen Flügen sorgt dafür, dass Einwohner und Reisende sich unkompliziert zwischen den Städten bewegen können und leicht Zugang zu den Sehenswürdigkeiten haben. Die Städte selbst verfügen über Geschäftsviertel, angesehene Universitäten und ein breites Programm an Freizeitangeboten und kulturellen Aktivitäten.

Melbourne als erklärte Kulturhauptstadt des Landes steht mit seinem vollen Veranstaltungskalender an der Spitze: Ausstellungen, Konzerte und Sportereignisse können Reisende hier das ganze Jahr über erleben. Die Australier selbst sind entspannt, freundlich und offen anderen Kulturen gegenüber. Outdoor-Aktivitäten gehören zum Lifestyle, ebenso wie kulturelle Vielfalt.

Nach Jahren der Unterdrückung in den vergangenen Jahrhunderten hat die Kultur der Aborigines seit einigen Jahren wieder einen besonderen Stellenwert. Reisende können auf ihrer Tour durch das Land die Geschichte und die kulturelle Entwicklung der ursprünglichen australischen Einwohner entdecken.

Leben Australien: Kosten - Lebenshaltungskosten in Australien

Leben in Australien - Kosten und Lebensunterhalt

Wie teuer ist das Leben in Australien wenn man auswandert?

Leben in Australien Kosten

Neben den Kosten für Flüge, Umzug und Mobiliar fallen in Australien verhältnismäßig hohe Lebenshaltungskosten an.

Mieten, Lebensmittel und Dinge des täglichen Bedarfs sind mitunter teuer, sodass es wichtig ist, sich finanziell abzusichern.

Für den Fall, dass man als Einwanderer nicht auf Anhieb Arbeit findet, sollte man sich und seine Familie mit seinen Ersparnissen die ersten zwei Jahre versorgen können.

 

Kosten für das Leben in Australien als Student

LEBENSHALTUNGSKOSTEN IN AUSTRALIEN

Im Vergleich zu anderen Englisch-sprachigen Ländern sind die Lebenshaltungskosten (Ausgaben für Unterkunft, Essen, Transport, Kleidung, Benzin, Strom, Telefon und Freizeitaktivitäten) in Australien deutlich günstiger (ca € 6.223/Jahr für internationale Studierende in Australien, ca € 8.085 in den USA und ca € 9.152 in Großbritannien).

Wöchentlich ergeben sich für Studenten in Australien durchschnittliche Ausgaben von € 120. Faktoren, wie der Studienort und die Lebensweise des Studenten, beeinflussen natürlich die Lebenshaltungskosten.

Studenten die in Deutschland bereits in einer vergleichbaren Großstadt gelebt hat, werden in Australien keine böse Überraschung erleben.

Leben in Australien - Spartipps


TIPS ZUM GELDSPAREN FÜR STUDENTEN IN AUSTRALIEN:

  • Das Leben in einer ländlicheren Gegend oder am Stadtrand ist billiger als in den Zentren der größeren australischen Städte.
  • Sydney ist teurer als z.B. Brisbane
  • Ein eigenes Auto ist teurer als die Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel.
  • Öffentliche Verkehrsmittel sind in Australien meist preiswerter als in Deutschland
  • Es ist schwierig, eine allgemeingültige Aussage in Bezug auf die Lebenshaltungskosten für ganz Australien zu treffen.
  • Ja nach Bundesstaat und Stadt variieren die Kosten für Lebensmittel, öffentliche Verkehrsmittel, oder Wohnungen. Es kann aber davon ausgegangen werden, dass die Lebenshaltungskosten in Australien ähnlich denen in Deutschland sind, teilweise meist niedriger.
  • Ein Student, der in Deutschland mit 500 EUR lebt kann auch in Australien mit 1000 AUD leben.
  • Manchmal ändern Studenten in Australien ihr Konsumverhaltens um preiwerter zu leben Z.B. verzichtet so mancher Studierende, der sich zum Beispiel eine etwas teurere Wohnung leistet auf 1 oder 2 Bier, da Alkohol und Zigaretten in Down Under meist erheblich teurer sind als in Deutschland.
  • Obst und Gemüse ist in Australien eher günstiger, Fleisch teurer als in Deutschland.
Insidertipps zum Leben in Australien

Weitere Informationen zum Leben in Australien