Studentenvisum Australien | Schülervisum Australien | Bildungsvisum

Go To Australia Berater helfen bei der Beantragung eines Studentenvisum Australien. Visum für Schüler, Studenten & Azubis

Wer kann ein Studentenvisum für Australien beantragen

Das Studentenvisum für Australien ist für Bildungszwecke gedacht und kann erst beantragt werden, sobald der Studienplatz angenommen und die Studiengebühren bezahlt wurden. Nach der Bezahlung der Studiengebühren erhalten Studenten und Schüler die  „Confirmation of Enrolment“ (CoE),  auf der eine Nummer vermerkt ist, die zur Beantragung des australischen Studentenvisums benötigt wird.

Studentenvisum Australien

Checking...

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message...

Schnellanfrage

Australien Experten helfen dir kostenfrei! Bewirb dich mit uns und erhalte umfrangreiche Serviceleistungen!

Lebenslauf für Auswanderungs Beratung

Registrierte Bildungsberater helfen einen geeigneten Kurs für das Studentenvisum in Australien zu finden.

Studienangebote / Programme mit dem australischen Studentenvisum:

Bildungsinstitute für ein Programm mit dem Studentenvisum:

Beratung zum australischen Studentenvisum

Education Agents bieten bei einem positivem Bescheid anhand der Einschätzung Ihrer Bildungschancen folgende persönliche Beratung an:

Im Rahmen einer persönlichen Beratung, wird einer unserer registrierten Bildungssberater Ihren derzeitigen Hintergrund hinterfragen sowie eine realistische Einschätzung Ihrer Chancen auf ein australisches Studentenvisum entsprechend den aktuellen australischen Einwanderungsgesetzen und - richtlinien abgeben.

Basierend auf den von Ihnen zur Verfügung gestellten, detaillierten Informationen, erhalten Sie:

Eine realistischen Einschätzung Ihrer Chancen auf Erfolg, Eine Beratung, welche Visakategorie(n) am besten für Sie geeignet ist (sind), Hinweise, wie Sie Ihre Chancen auf den Erhalt eines Visums erhöhen können, Detaillierte Informationen darüber

  • wie Ihr Antrag zusammengestellt sein muss,
  • welche Voraussetzungen Sie für das Visa erfüllen müssen,
  • welche Informationen und Dokumente Sie benötigen,
  • wenn relevant - wie Sie Ihren Beruf / Ihre Arbeitserfahrungen von den australischen Behörden anerkennen lassen,
  • welche Gebühren Sie an die australische Regierung für Ihr Visa zahlen müssen,
  • wann und welche medizinischen Untersuchungen erforderlich sind,
  • wann der Antrag auf die Aufenthaltsgenehmigung abgegeben werden kann und
  • wie lange der gesamte Prozess in Anspruch nehmen kann.
  • Alle notwendigen Formulare zur Beantragung Ihres Visas und
  • Allgemeine Hinweise wie diese korrekt ausgefüllt und eingereicht werden.

Alle Anfragen werden von einem registrierten Bildungssberater beantwortet.

Im Rahmen des “Study Advice” Service erhalten Sie alle Informationen, welche Sie benötigen, um Ihren Visaantrag selbständig einzureichen. Wir geben Ihnen eine persönliche Beratung, detaillierte Informationen sowie die dazugehörigen Formulare.

Dieser Service bietet Ihnen eine kosteneffektive Möglichkeit, alle wichtigen Informationen für Ihren Visaantrag zu erhalten. Nach dem Beratungstermin haben Sie die Möglichkeit Ihren Bildungssberater nochmals zu kontaktieren und weitere Fragen bezüglich Ihres Antrags zu klären, falls einige Punkte noch unklar sind.

Bildungsmöglichkeiten mit dem Australien Studentenvisum

Studentenvisum Australien

Wer kein australischer Staatsbürger ist aber am Schul- und Ausbildungstraining teilnehmen möchte, muss ein so genanntes Studentenvisum beantragen. Visa werden von der australischen Einwanderungsbehörde - Department of Immigration and Citizenship (DIAC) bewilligt. Das DIAC bewilligt nur Studentenvisa, wenn der entsprechende Kurs zugelassen ist oder dieser Teil eines zugelassenen Kurses auf Vollzeitbasis ist.

Ein zugelassener Kurs ist ein von einem bei der australischen Regierung angemeldeten australischen Bildungsversorger angebotener Kurs, um Studenten aus Übersee Kurse anzubieten.

Nur Kurse, die die Dauer von 3 Monaten nicht überschreiten können mit einem Touristenvisum oder einem Working Holiday Visum besucht werden. Wer jedoch beabsichtigt länger als 3 Monate zu studieren, muss ein Studentenvisum beantragen.

Ein Studentenvisum bringt auch so manchen Vorteil mit sich:

  • So ist ein Zutritt zur australischen subventionierten Krankenversicherung involviert,
  • Studenten ist es gestattet länger als 3 Monate zu studieren und
  • Es ist möglich sich für eine Arbeitserlaubnis für einen Nebenjob zu bewerben

Du kannst dich für ein Studentenvisum bewerben, sobald du einen Brief des Angebots oder eine elektronische Bestätigung der Registrierung (CoE) für den vollen Zeitverlauf des Studiums erhältst.

Wie auch immer, es wird empfohlen auf die Benachrichtigung durch unsere Studienberatung und die Eingangsbestätigung des COE zu warten, bevor du einen Flug nach Australien buchst.

Unsere Beraterinnen geben dir zudem Auskünfte über das Bewerbungsverfahren und dafür notwenigen Unterlagen.Wer in Australien studieren möchte, muss ein Studentenvisum beantragen. Abhängig von der Art des angestrebten Studiums gibt es eine Vielzahl von Visumsarten, die Sie kennen sollten, um das passende Visum für sich zu beantragen.

Ein Studentenvisum richtet sich nach einem für jedes Land festgelegten Assessment Level. Für Deutschland, Österreich und die Schweiz gilt Assessment Level 1.


ELICOS (English Language Intensive Courses for Overseas Students)

Das australische Studentenvisum erlaubt den Besuch von ELICOS-Kursen, die zu den Zertifikaten I, II, III oder IV führen, sowie Kursen, für die kein in Australien anerkanntes Zertifikat ausgestellt wird.

Wenn Sie an einem ELICOS-Sprachkurs teilnehmen, um für ein Studium zugelassen zu werden, müssen Sie das jeweilige Visum beantragen, das Sie für das hauptsächliche Studium benötigen (beispielsweise ein Visum für den Higher Education Sector).

Wichtig: Sie müssen bereits eine Aufnahmebestätigung der Schule für ein Vollzeitstudium erhalten haben, um sich für ein ELICOS-Visum zu bewerben.
Zudem müssen Sie über genügend finanzielle Mittel verfügen und eine Auslandskrankenversicherung (Overseas Student Health Cover) für die Dauer Ihres Australienaufenthalts abschließen. Nachweise hierüber sind dem Antrag beizufügen.

Mit diesem Visum dürfen Sie während der Studienzeit bis zu 20 Stunden pro Woche arbeiten. Außerhalb der Studienzeit, also in den Semesterferien, dürfen Sie unbegrenzt einer Tätigkeit nachgehen.

Higher Education (Visum für ein Universitätsstudium)

Mit dem Australien Studentenvisum dürfen Sie ein universitäres Studium mit den folgenden Abschlüssen absolvieren:

  • bachelor degree
  • associate degree
  • graduate certificate
  • graduate diploma
  • master by coursework

Voraussetzung für die Bewilligung des Visums ist die vor der Beantragung stattgefundene Aufnahme durch die Bildungseinrichtung und der Nachweis eines Vollzeitstudiums. Hierfür ist die Immatrikulationsbescheinigung oder der 'offer letter' der Universität beizufügen.

Darüber hinaus kann der Nachweise über genügend finanzielle Mittel zur Selbstversorgung und eine für den Aufenthalt gültige Auslandskrankenversicherung (Overseas Student Health Cover) verlangt werden.
In Enzelfällen kann ein Gesundheitscheck erforderlich sein.

Das Visum gibt Ihnen die Möglichkeit nach Aufnahme des Studiums während des Semester einer beruflichen Tätigkeit nachzugehen; diese beschränkt sich auf wöchentlich 20 Stunden. In der Semesterpause können Sie dagegen ohne Einschränkungen arbeiten.

Vocational Education and Training (Berufliche Ausbildungen)

Das Studentenvisum betrifft internationale Studierende, die eine berufliche Ausbildung an einer dafür vorgesehenen Schule anstreben. Mögliche Abschlüsse an solch einer Schule können sein:

  • Zertifikat I, II, III oder IV (kein ELICOS)
  • Diplomali>
  • erweitertes Diplom
  • Vocational graduate certificate
  • Vocational graduate diploma

Das Studentenvisum gilt für die Dauer des Kurses; hierbei ist die im Antrag angegebene Dauer von Bedeutung. Auch wenn Sie Ihr Studium schneller abschließen oder während einer Kurspause einen weiteren Kurs belegen, zählt lediglich die Zeit, in der Sie an der Schule eingeschrieben sind.

Auch mit diesem Studentenvisum haben Sie die Möglichkeit innerhalb des Semesters maximal 20 Stunden wöchentlich zu arbeiten. In den Semesterferien können Sie Vollzeit arbeiten.

Dem Studentenvisumantrag für Australien sind Nachweise über ausreichende finanzielle Mittel und der Auslandskrankenversicherung (OSHC) beizufügen. Planen Sie einen längeren Studienaufenthalt kann eine gesundheitliche Untersuchung verlangt werden.

Visum für Schulbesuche

Das Studentenvisum ermöglicht den Besuch einer Primary School (Grundschule) oder einer Secondary School (Sekundarschule) für die Kursstufen 'junior' und 'senior'. Dieses Visum ist auch im Rahmen eines anerkannten Schulaustauschprogramms erforderlich.

Voraussetzungen für die Vergabe eines solchen Studentenvisums sind ein nachweisbar angestrebtes Vollzeitstudium für die Dauer des Aufenthalts in Australien, der Abschluss einer OSHC-Krankenversicherung und ausreichende finanzielle Mittel für Hin-und Rückflug und zur Selbstversorgung.

Dieses Studentenvisum enthält eine Arbeitserlaubnis, mit der man während der Schulzeit bis zu 20 Stunden wöchentlich arbeiten darf. In den Ferien darf man unbegrenzt arbeiten.

Postgraduate Research

Mit diesem Studentenvisum dürfen Sie ein Masterstudium durch Forschungsarbeit absolvieren oder einen Doktortitel an einer australischen Universität erlangen.
Dem Visumsantrag sind folgende Dinge beizufügen:

  • Nachweis über die Einschreibung an der Universität (bei Online-Bewerbung ist der Code der elektronischen Immatrikulationsbestätigung anzugeben, andernfalls ist eine schriftliche Studienplatzbestätigung vorzulegen)
  • Nachweis über bestehende Krankenversicherung während des Studienaufenthalts (es wird die OSHC verlangt)
  • Nachweis über finanzielle Unabhängigkeit während des Aufenthalts

Für alle Visumsarten gilt:

Vergewissern Sie sich, dass Ihr angestrebtes Studium ein Vollzeitstudium ist!

Ihre Arbeitserlaubnis gilt ab Studienbeginn, das heißt, Sie dürfen vorher nicht arbeiten.

Bei einem Aufenthalt von bis zu zehn Monaten wird ein Visum für die Länge Ihres Studiums plus einem Monat ausgestellt. Bei einem Aufenthalt von länger als zehn Monaten werden zwei Monate zusätzlich genehmigt, sofern der Kurs vor November endet. Endet er im November oder Dezember gilt das Visum automatisch bis zum 15. März des folgenden Jahres.

Es besteht die Möglichkeit, Familienmitglieder wie Kinder und Ehepartner mit nach Australien zu nehmen. Alle Familienmitglieder müssen bei der Beantragung des Visums angegeben werden. Auch den Familienmitgliedern steht es frei, während der Kurszeit bis zu 20 Stunden pro Woche zu arbeiten.

Auch der Ehepartner darf mit Ihrem Visum bis zu drei Monate in Australien studieren. Ein Studium, was über diese Dauer hinausgeht, erfordert ein eigenes Studentenvisum.

Personen unter 18 Jahren können von ihren Eltern begleitet werden. Hierfür kann ein spezielles Visum beantragt werden (Student Guardian Visa)

Die Beantragung aller Visa kann online oder auf dem Postweg an die australische Botschaft erfolgen.

Weitere Informationen erhalten Sie kostenfrei über unsere Studienberatung.

Studentenvisum für Australien beantragen

Wer in Australien länger als 3 Monate studieren will, der benötigt ein Studentenvisum. Das Studentenvisum für Australien kann man mit dem gültigen Reisepass online direkt beim Department of Immigration and Citizenship beantragen. Hier braucht man allerdings zuerst di...

Studentenvisum Kosten

Studentenvisum Australien Kosten
Aktuelle sind die Kosten:
- Antragsteller (= Student) $550
- Adult Dependent (i.d.R. Partner) $410 per person
- Child Dependent $135 per child
UND sollte der Antragsteller das letzte Visum bereits in Australien...

Vorteile des Studentenvisum Australien

Studentenvisum für Australien

Die Vorteile eines Studentenvisums liegen auf der Hand. Wenn man kein Working-Holiday-Visum erhalten kann, ist dies ein guter Weg, Australien für längere Zeit kennenzulernen.

Ob man nun einen Sprachkurs belegt, eine australische Universität besucht oder eine berufliche Ausbildung anstrebt, mit dem Studentenvisum stehen einem sämtliche Möglichkeiten offen.

Die mit dem Studentenvisum erteilte Arbeitserlaubnis ermöglicht es sogar, neben dem Studium Geld zu verdienen und sich die Reisekasse für persönliche Ausgaben und Ausflüge aufzubessern.

Ein weiterer entscheidender Vorteil ist, dass Familienmitglieder mitreisen dürfen, ohne ein eigenes Visum beantragen zu müssen. Bei der Antragstellung müssen die Angehörigen lediglich mit angegeben werden, um während des Studienaufenthalts genauso leben und arbeiten zu können.
Die Beantragung kostet derzeit 450A$ und ist nur online über die Homepage der Einwanderungsbehörde möglich. Zum Zeitpunkt der Antragstellung müssen folgende Dinge vorliegen:

  • Ihr Reisepass, der für die gesamte Dauer des Aufenthalts gültig sein muss, besser noch einige Monate darüber hinaus.
  • Ein Nachweis über das Studienplatzangebot der Universität oder einer anderen Ausbildungseinrichtung
  • Ein Nachweis darüber, dass Sie die fälligen Studiengebühren an die Einrichtung gezahlt haben
  • Eine Kreditkarte, mit der Sie die Visumsgebühr zahlen können
  • Gegebenenfalls Nachweise über ausreichende finanzielle Mittel oder Ihre Gesundheit (bei Aufenthalten über einem Jahr)
  • Ein Nachweis über die Zahlung der obligatorischen Krankenversicherung für ausländische Studenten (Overseas Student Health Cover – kurz OSHC)

Die Bearbeitung Ihres Antrags geht in der Regel schnell von statten, wenn Sie nicht noch zusätzliche Dokumente per Post einschicken müssen. So haben Sie Ihr Studentenvisum innerhalb von ein bis zwei Wochen und können es sich für Ihre Reiseunterlagen ausdrucken. Bei der Ankunft in Australien erhält man neuerdings keinen Stempel mehr in seinen Reisepass, sondern hat bereits ab der Genehmigung ein elektronisches Visum.

Das Studentenvisum wird für gewöhnlich für die gesamte Dauer des Studiums plus ein bis zwei zusätzliche Monate ausgestellt, sodass man nach dem Studium noch etwas Zeit für Sightseeing oder ähnliches hat.

Bedingungen für das Austalien Studentenvisum

Studentenvisum Australien - Bedingungen

Um ein Studentenvisum zu beantragen, müssen Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Sie müssen die schriftliche Platzzusage eines australischen Bildungsinstitutes haben („offer letter“)
  • Ihre Ausbildung muss ein Vollzeit-Kurs sein
  • Der Nachweis, dass Sie die entsprechenden Studiengebühren bezahlt haben
  • Der Nachweis über ausreichende finanzielle Rücklagen, um Ihr Leben in Australien finanzieren zu können
  • Gegebenenfalls ein Gesundheitszeugnis (dies ist abhängig von der Dauer Ihrer Ausbildung)

Wenn Ihr Antrag auf ein Studentenvisum genehmigt wurde, sollten Sie sich umfassend über die Bedingungen des Student Visa Australia informieren.

Studenten Visum Australien

Studenten Visum Australien

Um ein Studenten Visum für Australien beantragen zu können, benötigt der Antragsteller zunächst eine Einschreibebestätigung. Doch wie erhält man diese? Als Erstes ist ein Angebot für einen Studienplatz erforderlich.

Hat man dieses Angebot angenommen, muss die anfallende Gebühr an das Ausbildungsinstitut in Australien gezahlt werden. Daraufhin erhält man die erforderliche Einschreibebestätigung.

Befindet man sich nicht in Australien, kann man das Studenten Visum frühestens 4 Monate vor Studienbeginn online beantragen. Diese Zeit verkürzt sich auf 3 Monate, wenn man sich schon in Australien aufhält.

Um das Studenten Visum rechtzeitig zu erhalten, ist es ratsam, es nicht später als vier Wochen vor dem geplanten Abreisedatum zu beantragen. Die normale Bearbeitungszeit bis zum Erhalt des Visums beträgt 1-4 Wochen und hängt davon ab, ob man medizinische Tests machen lassen muss.

Im Rahmen der Kursbuchung geben unsere Studienberater ihnen gerne weitere wichtige Informationen zum Studenten Visum.

 

Studentenvisum erfolgreich beantragen

Gefahr zur Ablehnung des Studentenvisums

In Nov 2011 wurde von der Immigrationbehörde ein neues Kriterium erlassen, das sogenannte „genuine temporary entrant criteria“, welches bei der Entscheidung über einen Studentenvisa-Antrag vom entsprechenden Immigration Mitarbeiter heranangezogen werden kann. Dieses besagt, dass wenn ein Mitarbeiter der Immigrationbehörde Zweifel an den Absichten eines Visumantragstellers hat, dieser weitere Nachforschungen anstellen kann, um dann über den Visaantrag zu entscheiden.

Diese Neuregelung gibt der Immigrationbehörde die Vollmacht, im Zweifelsfall jedwede Frage zu stellen und kann tiefgreifend in die privaten Lebensverhältnisse des Visaantragstellers gehen.

Unsere Erfahrungen zeigen, dass in der Regel jüngere Studenten (bis 29 Jahre), wie bisher problemlos ihr Studentenvisum ohne weitere Rückfragen erhalten. Ältere Schüler (30+), vor allem in Berufsausbildungen, oder Familien, werden jedoch ab und an überprüft.

Fragen, welche in so einem Zusammenhang geprüft wurden, waren:

  1. Inwieweit unterstützen der Kurs Ihre Karriere? Baut der Kurs auf Ihrer bisherigen Ausbildung au?
  2. Warum wollen Sie in Australien einen Kurs belegen? Was wollen Sie nach Abschluss des Kurses tun? Werden Sie in Ihr Heimatland zurückkehren? Welche Gründe können Sie vorbringen, um nach Abschluss wieder in Ihr Heimatland zurückzukehren?
  3. Befinden Sie in einer Lebensbeziehung? Wenn JA, geben Sie die Daten Ihres Partners an und beschreiben Sie Ihre Beziehung. Gehört Ihnen Wohneigentum in Australien? Besitzen Sie Familie in Australien? Beschreiben Sie Ihre aktuellen Lebensverhältnisse in Ihrem Heimatland (Familie, Arbeit Wohnverhältnisse, etc.).

Bitte senden Sie einen detaillierten Lebenslauf.

  1. Bitte legen Sie dar, wie Sie Ihre Visabedingungen einhalten werden.
  2. Bitte weisen Sie nach, dass Sie ausreichend finanzielle Mittel besitzen, um für die Dauer Ihres Aufenthalts in Australien für sich selbst finanziell aufkommen zu können.

Wer die Fragen nicht entsprechend beantwortet, kann mit einer Anlehnung des Visums rechnen.

Unsere Studienberater unterstützen Studenten, welche einen Kurs über uns gebucht haben, intensiv, um zu einem positiven Visabescheid zu kommen.
  

Krankenversicherung für das australische Studentenvisum

OSHC

Krankenversicherung für Internationale Studenten in Australien

Es ist von der Immigrationsbehörde vorgeschrieben, dass Auslandsstudenten eine „Krankenversicherung für Internationale Studenten in Australien“ (Overseas Student Health Cover / OSHC) abschließen müssen, um mit einem Studentenvisum in Australien studieren zu können.

Diese Versicherung muss bei einem australischen Anbieter abgeschlossen werden. Eine europäische Auslandskrankenversicherung ist nicht zulässig. Die Richtlinie soll bezwecken, dass alle Studenten in Australien gesundheitlich abgesichert sind. Während westeuropäische Studenten dies als selbstverständlich betrachten, würden Studenten aus Ländern wie Indien, Bangladesch oder Pakistan aus finanziellen Gründen vermutlich keine Krankenversicherung abschließen.

Die OSHC ist allerdings keine „Komplettversicherung“. Einige Leistungen, wie z.B. Besuch eines Physiotherapeuten, Optikers oder Zahnarztes sind ausgeschlossen. Diese sollte man eventuell durch eine Zusatzversicherung abdecken. Die Laufzeit der OSHC muss sich mit der Dauer des Studentenvisums decken, welche sich auf die Laufzeit des Kurses und ein-zwei zusätzliche Monate im Anschluss daran erstreckt.

Da die OSHC meist erst ab dem ersten Kurstag leistet, ist es ratsam, die ersten Tage in Australien vor Kursbeginn mit einer anderen Versicherung abzudecken. Bei einer Kursbuchung beraten unsere Studienberater Sie gerne über die Möglichkeiten beim Abschluss der OSHC.

 

Krankenversicherung für das australische Studentenvisum

Krankenversicherung für internationale Studenten in Australien

Was versichert die australische Krankenversicherung für internationale Studenten (OSHC)

Um ein Studentenvisum für Australien zu erhalten, ist es erforderlich, eine Krankenversicherung für internationale Studenten abzuschließen. Dieses „Overseas Student Health Cover“ (OSHC) könnt ihr für 36-43 A$ monatlich bei verschiedenen australischen Versicherungsgesellschaften erwerben. Dies ist sehr günstig, jedoch ist es wichtig, sich über die enthaltenen Leistungen zu informieren, und falls notwendig Zusatzversicherungen abzuschließen.

Der Besuch beim Allgemeinmediziner sowie Krankenhausaufenthalte sind abgedeckt, wohingegen der Besuch beim Zahnarzt, Optiker oder Physiotherapeut selbst gezahlt werden muss, wenn man keine Zusatzversicherung abschließt. Eine weitere Leistungseinschränkung besteht in der freien Arzt- und Krankenhauswahl. Die gesamten Kosten werden nur beim Besuch von bestimmten Ärzten, sowie bei der Behandlung im öffentlichen Krankenhaus übernommen.

Tipps zum Student Visa Australia

Student Visa Australia

Um in Australien ein Studium zu absolvieren, sollte man sich rechtzeitig über die verschiedenen Visumstypen informieren. Mit dem richtigen Visum vermeiden Sie viel Ärger bei der Einreise und können sich ganz auf das Studium konzentrieren. Die folgenden Informationen geben einen Überblick über die verschiedenen Visa und erleichtern Ihnen die Wahl eines geeigneten Visums.

Higher Education 

Dieses Visum ermöglicht ein Universitätsstudium an einer australischen Hochschule. Die zu erlangenden Abschlüsse sind 'Bachelor Degree', 'Associate Degree', 'Graduate Certificate', 'Graduate Diploma' und 'Master by Coursework'.

Postgraduate Research 

Ein Visum für Postgraduate Research ermöglicht ein Masterstudium durch Forschungsarbeit beziehungsweise die Erlangung eines Doktortitels entsprechend der Rahmenbedingungen der australischen Universität.

ELICOS 

ELICOS bedeutet 'English Language Intensive Courses for Overseas Students' und bietet internationalen Schülern einen Intensivsprachkurs für Englisch. Mit diesem Visum darf ein ELICOS-Kurs besucht werden, der eines der Zertifikate I – IV oder ein in Australien nicht anerkanntes Zertifikat ausstellt. In einigen Fällen wird von Studierenden ein ELICOS-Sprachkurs verlangt, bevor sie ihr Universitätsstudium beginnen können. In diesem Fall beantragen Sie kein ELICOS-Visum, sondern das Visum, das Sie für Ihr vorgesehenes Studium benötigen (zum Beispiel ein 'Higher Education'-Visum)

Vocational Education and Training (Subclass 572)

Dieses Visum benötigt, wer eine berufliche Ausbildung an einer staatlichen oder privaten berufsausbildenden Schule (beispielsweise an einer TAFE) absolvieren möchte. Die folgenden Abschlüsse können an solch einer Schule erlangt werden:

  1. die Zertifikate I – IV (keine ELICOS-Zertifikate)
  2. Diploma
  3. Advanced Diploma
  4. Vocational Graduate Diploma
  5. Vocational Graduate Certificate

Primary School und Secondary School

Mit diesem Visum ist der Besuch einer australischen Schule gestattet. Die Primary School entspricht der Grundschule, die Secondary School ist vergleichbar mit der Sekundarstufe und unterteilt sich nochmals in die Stufen 'junior' und 'senior'. Für Schüler, die an einem anerkannten Austauschprogramm teilnehmen, ist dieses Visum zu beantragen.
Für alle hier aufgeführten Studentenvisa gilt:

Das Studium muss von der australischen Bildungseinrichtung als Vollzeitstudium anerkannt werden. Hierfür muss als Nachweis die Immatrikulationsbescheinigung, das schriftliche Studienplatzangebot oder im Falle eines Online-Visumsantrags der Code der elektronischen Bestätigung zur Verfügung gestellt werden. Daher sollte man vor der Beantragung eines Visums die Zusage der Bildungseinrichtung erhalten haben.

Informieren Sie sich über die zu erbringenden sprachlichen Voraussetzungen für das angestrebte Studium.

An die Vergabe eines Visums ist der Nachweis von ausreichend finanziellen Mitteln geknüpft. Sie müssen in der Lage sein, Hin- und Rückflug sowie die anfallenden Lebenskosten selbst zu tragen.

Von allen Studenten wird der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung, der OSHC (Overseas Student Health Cover) verlangt. Als Nachweis genügt eine Quittung über den gezahlten Beitrag.

Die Länge des Aufenthalts entscheidet darüber, ob ein Gesundheitsnachweis für die Einreise nach Australien erforderlich ist (meist bei Personen, die länger als ein Jahr studieren).

Wird ein Visum erteilt, ist es für die Länge des Kurses, die im Studienplatzangebot genannt ist, plus einem zusätzlichen Monat gültig. Sollte der Kurs länger als 10 Monate dauern und vor November enden, werden zwei zusätzliche Monate bewilligt. Endet der Kurs im November oder Dezember ist das Visum bis zum 15. März des folgenden Jahres gültig.

Mit einem Studentenvisum erhalten Sie gleichzeitig eine eingeschränkte Arbeitserlaubnis. Diese erlaubt Ihnen während des Semesters bis zu 20 Stunden wöchentlich zu arbeiten. In den Semesterferien kann unbegrenzt gearbeitet werden. Beachten Sie jedoch, dass die Arbeitserlaubnis erst in Kraft tritt, wenn das eigentliche Studium begonnen hat, vorher dürfen Sie keiner Beschäftigung nachgehen.

Sie haben zudem die Möglichkeit Familienmitglieder über Ihr Visum mit nach Australien zu nehmen, sofern Sie in der Lage sind, für alle Personen finanziell aufzukommen. Wenn Sie den Visumsantrag stellen, müssen alle Familienmitglieder angegeben werden. Die Sie begleitenden Personen können ebenfalls während des Semester bis zu 20 Stunden wöchentlich einer Arbeit nachgehen. Der Ehepartner darf zudem bis zu drei Monate studieren. Sollte das Studium diese Zeit überschreiten, muss der Partner jedoch ein eigenes Studentenvisum beantragen.

Eltern können ein spezielles Visum beantragen, um ihre minderjährigen Kinder zu begleiten. Dieses  Visum nennt sich 'Student Guardian Visa'.

Anträge für ein Studentenvisum können online über die Homepage der Einwanderungsbehörde (www.immi.gov.au) oder auf dem Postweg an die australische Botschaft gestellt werden. Für die Vergabe eines Studentenvisums ist das Herkunftsland von entscheidender Bedeutung, daher gelten für alle Länder verschiedene Assessment Levels. Deutschland, Österreich und die Schweiz fallen unter Assessment Level 1.

Für weitere Infos zum Studentenvisum wenden sie sich bitte an unser Beratungsteam. Wir helfen ihnen kostenfrei bei der Wahl des richtigen Kurses und Visums weiter.

Australian Student Visa

Unsere Studienberater helfen Ihnen gerne bei der Beantragung eines australischen Studentenvisums.





Email:
Name:
Staatsbürgerschaft:
Was für Ausbildungsabschlüsse haben Sie?
Geplanter Studienbeginn:
Was möchten Sie studieren?
Weitere Wünsche zum Studium:
Lebenslauf:
Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzrechtlinien zu!

Studentenvisum Australien Blog

Studentenvisum für Australien - Ein australisches Studentenvisum beantragen

Wann erfüllen Sie die Bedingungen für ein Studentenvisum für Australien?

Ein Studentenvisum für Australien können Sie nur erhalten wenn der Kurs durch die australische Regierung für die Aufnahme von internationalen Studierenden freigegeben ist (CRICOS Kurse).

Ob Sie nur für wenige Wochen die englische Sprache studieren oder einen 3 jährigen Bachelor-Grad erwerben möchte,spielt dabei keine Rolle.

Wenn Sie den Erfordernisse eines Studentenvisums für Australien gerecht werden, können Sie in Australien einer Teilzeitbeschäftigung nachgehen.

Bevor Sie sich für ein Studentenvisum in Australien bewerben, muss eine Bestätigung der Einschreibung an einer australischen Bildungseinrichtung gemacht werden.

Außerdem gibt es die Anforderung einer medizinischen Untersuchung, wenn Sie für die Dauer von 3 Monaten oder länger studieren möchten.

Wie erhalten Sie ein Studentenvisum für Australien?

Wir helfen Ihnen gerne einen für ausländische Studenten anerkannten Kurs zu finden. Gleichzeitig informieren wir Sie über die einzelnen Schritte zum Studentenvisum.

Schicken Sie uns bitte einfach eine Anfrage zum Stuentenvisum für Australien!

Die Bedingungen der Studentenvisa

  • Sie müssen die belegten Kurse regelmäßig und zuverlässig besuchen. Im Zweifelsfall müssen Sie dies nachweisen
  • Während Ihrer Ausbildung müssen Sie bestimmte Leistungsstufen erreichen
  • Wenn Sie Ihr Studentenvisum verlängern möchten, können Sie dies beantragen. Allerdings müssen Sie einen sinnvollen Grund nachweisen (z.B. die Belegung weiterer Kurse).

Die Bedingungen der Studentenvisa sind sehr komplex. Wir empfehlen Ihnen unbedingt, sich mit den speziellen Voraussetzungen Ihrer individuellen Situation vertraut zu machen. Wenn Sie gegen die Bedingungen Ihres Visums verstoßen, kann dies schwerwiegende Konsequenzen haben. Sie können ausgewiesen werden und erhalten im schlimmsten Fall ein Einreiseverbot von bis zu fünf Jahren.

Gerne beraten wir Sie zum Thema Studentenvisum und beantworten Ihre Fragen zu Ihrer persönlichen Situation.

Um in Australien zur Schule zu gehen, zu studieren oder einen Intensiv-Sprachkurs zu machen, ist ein „student visa“ nötig. Abhängig von der Art der Weiterbildung, gibt es verschiedene Typen von Visa, z.B. eins für weiterführende Schulen und mehrere für den Besuch einer Universität, unterteilt nach der angestrebten Qualifikation.

Je nachdem, ob man also ein Highschool-Jahr, einen Bachelor- oder Masterabschluss anstrebt oder etwa in Australien forschen oder promovieren möchte, gibt es für jeden Fall ein besonderes Studentenvisum.

Will man hauptsächlich reisen, ist das Studentenvisum nicht das richtige, auch wenn man noch Schüler oder Student ist. Voraussetzung für die Genehmigung des Antrags ist nämlich, dass die Bildung im Mittelpunkt steht und Schule oder Uni in Vollzeit besucht werden. Außerdem sind für den Erhalt des Visums einige andere Aspekte von Bedeutung.

So muss nachweisbar sein, dass man finanziell genügend abgesichert ist, um
Lebensunterhalt, Schul- bzw. Studiengebühren sowie das Ticket für den Rückflug bezahlen zu können.

Zur Einschreibung an einer Schule oder einer Universität wird zudem ein Mindestmaß an Englischkenntnissen verlangt, das meist durch einen international anerkannten Test (z.B. TOEFL oder IELTS) nachgewiesen werden muss.

Bei unter 18 Jährigen muss selbstverständlich im Vorhinein für Unterkunft und
Betreuung gesorgt sein. Alle Antragsteller sollten zudem gesund, ausreichend
versichert und nicht vorbestraft sein.

Wichtig ist darüber hinaus, dass man mit dem Studentenvisum 20 Stunden pro Woche arbeiten darf. Daran sollte man sich auch unbedingt halten, denn die Einhaltung der Gesetze wird überprüft und wer ohne Arbeiterlaubnis Geld verdient, macht sich strafbar.

Hat man sich einmal einen Überblick im Visums-Dschungel verschafft, erfolgt die Klassifizierung doch nach recht logischen Regeln, sodass man das passende Visum für jedes Studienvorhaben finden sollte.

Student Visa Australia - Bewerbungshilfen

Zum Studium in Australien benötigen Sie ein Student Visa.

Wenn Sie ihr Visum beantragen, müssen Sie ihrem Antrag den ‚Letter of Offer’ beifügen, der Ihnen einen Studienplatz in Australien garantiert und den Sie nach Bearbeitung Ihrer Bewerbung von uns bekommen.

Erhalten Sie eine kostenfreie Hilfen zur Beantragung des Student Visa!

Informationen zum Visum

Für ein Studentenvisum in Australien können sich alle internationalen Studenten bewerben, die für einen der folgenden Studiengänge eingeschrieben sind:

  • Studiengang mit Abschluss „Bachelor“
  • Studiengang mit Abschluss „Graduate Certificate
  • Studiengang mit Abschluss „Diploma“
  • Studiengang mit Abschluss „Master´s by Coursework“ oder „Master´s by reserach“
  • Doktorandenstudiengang (Forschung) mit Abschluss “PhD”

Um das Visum zu erhalten, müssen Sie eine Zusage für einen Platz an einer australischen Hochschule vorweisen können. Sowohl die Hochschule als auch der Studiengang selbst müssen von der Regierung genehmigt sein. Verantwortliche Behörde für Student Visa-Angelegenheiten ist in Australien das Department of Immigration and Citizenship (DIAC).


Bedingungen des Visums:

Bevor Sie ein Studentenvisum erhalten, müssen Sie folgende Bedingungen erfüllen:

  • Nachweis einer verbindlichen Platzzusage einer genehmigten australischen Universität
  • Das Studium muss ein Vollzeit-Studium sein, das heißt das Hauptziel des Australienaufenthaltes ist die Ausbildung (und nicht etwa ein Job zum Geldverdienen)
  • Nachweis eines ausreichenden finanziellen Polsters, um sich für die Dauer des Studiums in Australien finanzieren zu können
  • Abhängig von der Dauer des Studiums kann der Nachweis einer Gesundheitsbescheinigung erforderlich sein

Wenn das Visum genehmigt wurde, gelten ebenfalls Bedingungen:

  • Der regelmäßige Besuch der Kurse und Seminare ist erforderlich und muss auf Nachfrage nachgewiesen werden
  • Teilweise müssen bestimmte Leistungsstufen in den einzelnen Fächern erreicht werden
  • Mit dem Studentenvisum dürfen Studenten bis zu 20 Stunden pro Woche neben der Uni arbeiten. In den Semesterferien darf ohne Zeitbegrenzung gearbeitet werden.
  • Wenn Familienmitglieder (beispielsweise Partner) mit einreisen, gelten für diese die gleichen Bedingungen hinsichtlich Arbeit wie für den Inhaber des Visums. Die Familienmitglieder müssen während ihres Aufenthaltes in Australien zusammen leben und bleiben. Möchten Familienmitglieder ebenfalls studieren, ist dies als Verwandter bis zu einer Gesamtdauer von drei Monaten möglich. Wer länger studieren möchte, muss ein eigenes Studentenvisum beantragen.
  • Generell kann ein Studentenvisum verlängert werden, wenn ein längerer Aufenthalt erforderlich ist, um das Studium zu beenden oder zusätzliche Kurse abzuschließen. Eine Verlängerung muss jedoch rechtzeitig beim zuständigen DIAC beantragt werden. Studenten, die ohne Genehmigung nach Ablauf ihres Visums im Land bleiben, können ausgewiesen werden und eine Einreisesperre von bis zu drei Jahren erhalten.

Die Bedingungen für Studentenvisa sind sehr komplex. Sie sollten unbedingt die Voraussetzungen und Konsequenzen Ihres Visums verstehen, um spätere Komplikationen oder schlimmstenfalls die Streichung des Visums und die Ausweisung zu verhindern. Solche Fälle sind selten, kommen jedoch vor, wenn Studenten die Bedingungen ihres Visums nicht einhalten.

Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass Sie sich mit allen Voraussetzungen und Bedingungen des Visums umfassend vertraut machen!

Gerne beraten wir von AA Education Network Sie kostenfrei zu allen Fragen rund um das australische Studentenvisum und helfen Ihnen bei der Beantragung des Visums für Ihre individuelle Situation.

Australien Studentenvisum

Konditionen für ein Studentenvisum

Die Behörde für Einreise und Staatsangehörigkeit (DIAC) ist die Australische Regierungsbehörde, die alles rund um dein Visum klärt. Du musst nur das „richtige“ Visum beantragen.

Es gibt unterschiedliche Visa, z.B. wenn du ein Student mit Stipendium bist. Lies dir die Klauseln alle genau durch, damit du sicher bist, dass du sie auch erfüllst. Bei Nichteinhaltung  kann dein Visum abgelehnt werden und du wirst ausgewiesen.
Das trifft auch zu, wenn du mehr arbeitest als dir dein Visum dir eigentlich erlaubt. In diesem Fall darfst du die nächsten drei Jahre nicht nach Australien einreisen und wirst sofort ausgewiesen.

Falls sich deine Lebensbedingungen ändern oder du länger in Australien bleiben möchtest, solltest du dich zeitig an das nächste DIAC Amt wenden, um alles Nötige zu arrangieren.

Achte auch darauf, dass dein Visum nicht abläuft während du dich in Australien aufhälst.

Solltest du dich länger als 28 Tage nach Ablauf deines Visums in Australien aufhalten, ohne ein Neues zu beantragen, darfst du die nächsten drei Jahre nicht mehr einreisen.

Bei Fragen zu den Visumbedingungen wende dich bitte umgehend an DIAC.
Verlängerung deines Visums

Wenn dein Studentenvisum noch vor deiner Abreise aus Australien und bevor dein Studium hier beendet ist, abläuft, solltest du dich an ein zuständiges Amt dafür wenden. Egal ob in Australien oder Deutschland.

Noch mehr Information dazu erhältst du von unserem Team.

Studentenvisum für Australien

Was Sie unbedingt wissen sollten, bevor sie sich auf die Reise begeben:

  1. Ein Studentenvisum ist dann nötig, wenn der Studienaufenthalt länger als drei Monate dauert.
  2. Ein Touristenvisum bekommen Sie nur dann, wenn sie einen Englischkurs oder Berufsbildungskurs wie beispielsweise Computer- und Businesskurse besuchen, deren Dauer nicht länger, sondern kürzer als drei Monate ist.
  3. Vorsicht: Es ist nicht möglich, ein Studentenvisum bei der Botschaft persönlich zu beantragen!
  4. Für Deutsche Schüler und Studenten, sowie diejenigen aus der Schweiz und Österreich gilt das Assessment Level 1, bei der Beantragung des Studentenvisums.

 

Außerdem wichtig:

  1. Jedes Studentenvisum gilt die gesamte Dauer des Studienaufenthalts über, plus einen Monat länger.
  2. Nach dem Erhalt des Studentenvisums kann die gewählte Ausbildungsstätte von dem Student fürs erste nicht gewechselt werden. Erst müssen 12 Monate vergehen. Für Ausnahmen ist das australische Departement of Immigration and Multicultural Affairs zuständig. Die Beantragung eines Wechsels im Ausnahmefall kostet 130 australische Dollar. (Formular 157C).
  3. Nach Aufnahme des Studiums oder nach der Einschreibung an einer australischen Universität ist den Studenten gestattet, Vollzeit und bis zu 20 Stunden pro Woche zu arbeiten.

Achtung: Wir von AA Education Network können nur die Informationen wiedergeben, die auch auf der Webseite der australischen Botschaft stehen. Deshalb können wir nicht garantieren, dass die Daten aktuell sind. Was alleine gilt, sind schlussendlich die Aussagen der Botschaft Australiens.

Kommt Ihnen das Ganze immer noch ein Wenig verwirrend vor? Kein Problem! Denn AA Education Network hilft Ihnen nicht nur bei der Wahl Ihrer Kurse und den dazugehörigen Institutionen, sondern auch beim Beantragen Ihres Visums.

Australien Studentenvisum - Bevor Sie einen Studienaufenthalt in Australien planen, sollten Sie folgendes wissen:

  • Für alle länger als 3 Monate dauernde Studienkurse in Australien ist ein Studentenvisum nötig.
  • Nur Englischkurse und Berufsbildungskurse (z.B. Computer- und Businesskurse) unter 3 Monaten Kursdauer dürfen mit einem Touristenvisum besucht werden.
  • ACHTUNG: Die Beantragung eines Studentenvisums bei der Botschaft persönlich ist seit Ende Mai 2004 nicht mehr möglich.
  • Für Schüler und Studenten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz gilt bei der Beantragung eines Studentenvisums der sogenannte Assessment Level 1. Das Studentenvisum kann  über das Internet beantragt werden.
  • Go To Australia hilft Ihnen bei der Kurs-und Institutwahl sowie der Beantragung des Student Visa.


Studentenvisaantragsformular entsprechend der Art des Australienaufenthalts ausfüllen:

  • Programm Subclass, Bachelor Degree, Graduate Certificate, Graduate Diploma, Master coursework
  • Master research, Doctorate
  • ELICOS
  • High School
  • Vocational education and training inklusive TAFE
  • Study Abroad, Non-award foundation studies

Wichtig:

  • Alle Studentenvisa werden für die Dauer des Studienaufenthaltes und zusätzlich einem Monat ausgestellt.
  • Nach Erteilung eines Studentenvisums kann der Student die gewählte Ausbildungsstätte erst nach Ablauf von 12 Monaten wechseln. Eine Ausnahme kann nur beim australischen Departement of Immigration and Multicultural Affairs gegen eine Gebühr von AUD 130,- beantragt werden.
  • Nach begonnenem Studium in Australien und der Einschreibung können Studenten bis zu 20h/Woche und Vollzeit während der Ferien arbeiten.
  • Bitte beachten Sie, dass AA Education Network lediglich Informationen von der Webseite der australischen Botschaft wiedergibt. Wir können somit keine Garantie für die Aktualität der Daten übernehmen. Verbindlich sind allein die Aussagen der Botschaft.

Studentenvisum für Australien beantragen

Wer in Australien länger als 3 Monate studieren will, der benötigt ein Studentenvisum. Das Studentenvisum kann man mit dem gültigen Reisepass online direkt beim Department of Immigration and Citizenship beantragen. Hier braucht man allerdings zuerst die Bestätigung der Bildungsinstitution, dass man dort angenommen ist. Des Weiteren ist es Bedingung des Visums, muss man eine OSHC abschließen (australische Krankenversicherung für internationale Studenten in Australien)

Das Visum kostet etwa 550 AUD und muss mit Kreditkarte bezahlt werden.

Normalerweise gilt es für die Zeit des Studiums plus einen weiteren Monat Aufenthalt in Australien oder plus 2 Monaten bei Studiengängen, die länger als 10 Monate dauern. Sobald das Visum genehmigt ist. Kann man einreisen.

Wechselt man die Bildungseinrichtung ist die Beantragung eines neuen Visums nicht nötig, solange sich die Art des Abschlusses nicht ändert und man erst nach 6 Monaten wechselt.

Bei der Beantragung muss man darauf achten, dass man die richtige Klasse auswählt, dabei kommt es auf die Art des Studiums an:

Subclass 573 für Bachelor Degree, Graduate Certificate, Graduate Diploma und Master coursework, Subclass 574 für Doctorate und Master research, Subclass 570 für ELICOS, Subclass 571 für High School und Subclass 575 für Study Abroad.

Wer unseren kostenlosen Service nutzt, der wird von uns bei der Auswahl der Bildungsinstitution, des Kurses, der Anmeldung und bei der Beantragung des Studentenvisums unterstützt.

Wenn man neben dem Studium arbeiten möchte, muss dazu nicht noch ein zusätzliches Visum beantragen. Mit dem Studentenvisum ist es erlaubt, 20 Std. pro Woche während des Semesters und Vollzeit in den Semesterferien zu arbeiten.

Unter bestimmten Bedingungen muss noch eine Gesundheitsbescheinigung eines Amtsarztes der Australischen Botschaft eingereicht werden. Diese muss gesondert beantragt und eingeschickt werden. Daher ist es wichtig, dass man genügend Zeit einplant, das Visum vor dem Studium zu beantragen. Man muss nur einen medizinischen Test und oder XRay machen lassen, wenn man

  1. aus einem Land kommt, welche mit einem mittleren oder hohen Gesundheitsrisiko eingestuft wurde (dazu gibt es eine Liste, wo man das Land checken kann)
  2. oder sich in den letzten 5 Jahren für mindestens 3 aufeinanderfolgende Monate in einem Land mit mittlerem oder hohem Gesundheitsrisiko aufgehalten hat
  3. oder wenn man eine Ausbildung macht, welche mit Kindern (z.B. Child Care, Education) zu tun hat, oder im medizinischen Bereich liegt (z.B. Nursing)

Wer das Visum online beantragt, bekommt eine E-Mail in der die Genehmigung bestätigt ist. Man bekommt eine Nummer, die im System des Departments zusammen mit den Daten des gültigen Reisepasses gespeichert ist.

In der Regel reicht der Reisepass, welcher bei Einreise gescannt wird. Anhand der Passnummer weiß Immigration, dass der Student ein passendes gültiges Visum hat. Man kann zur Sicherheit einen Ausdruck des email mit dem Visa ins Reisegepäck nehmen, was aber meist nicht erforderlich ist und in der Regel nicht gebraucht wird. Sollte jemand kein gültiges Visum haben, wird er im Heimatland in der Regel nicht mal ins Flugzeug gelassen, da bei Check-in am Flughafen bereits das Visum geprüft wird.

Wichtig ist, dass man den Reisepass dabei hat, den man auch bei der Beantragung angegeben hat, da die Nummer nur für den Reisepass ausgestellt ist, nicht für die beantragende Person.

Fragen zum Studentenvisum Australien

FAQ zum Visum für Studenten in Australien

Das australische Studentenvisum

Mehr als 320.368 Studenten-Visa wurden im Ausgabejahr 2016 von der australischen Einwanderungsbehörde DIAC (Department of Immigration and Citizenship) bewilligt. Dies bedeutet ein Wachstum von ausgegebenen Studenten-Visa um 15% in nur einem Jahr. Um ein solches Visum erhalten zu können, bedarf es einer sorgfältigen Vorbereitung mittels einer Vielzahl an Informationen.

Wozu genau benötige ich das Studenten-Visum?

Das australische Studentenvisum ist für Sie interessant, falls Sie beabsichtigen, in „down under“ eine schulische-, berufsmäßige- oder universitäre Ausbildung zu absolvieren. Weiterhin erlaubt Ihnen dieses Visum die Teilnahme an Vollzeit-Englischkursen, welche speziell für ausländische Studenten (abgekürzt „ELICOS“ für English Language Intensive Course for Overseas Students) insbesondere an Sprachschulen angeboten werden.

Allerdings ist es notwendig, sich schon vor Beantragung des „Student visa“ um einen Intensivkurs an einer Ausbildungsinstitution zu kümmern. Zudem muss der gewählte Lehrgang von der australischen Regierung anerkannt sein und sich in der sog. „Cricos“-Datenbank (Commonwealth Register of Institutions and Courses for Overseas Students) wiederfinden. Entscheidet man sich einmal für einen spezifischen Ausbildungsgang –zum Beispiel einen Englischkurs- so erhält man nach vorheriger Bezahlung des Kurses und erfolgter Beantragung ein spezifisches Visum. Dies bedeutet, dass man seine gewählte Ausbildung nicht im Nachhinein beliebig abändern kann. Nicht unwichtig: Es existiert eine Anwesenheitspflicht für den gewählten Lehrgang, welche von der Ausbildungsinstitution kontrolliert und gegenüber den Behörden nachgewiesen wird.

Wie sieht es mit den Kosten aus?

Die Kosten für ein Studentenvisum liegen derzeit bei $540 australischen Dollar. Gleichzeitig müssen Sie über Ihre Bildungsinstitution eine Auslandskrankenversicherung (Overseas Student Health Cover, kurz: „OSHC“) buchen. Diese kostet ca. $390 (ca.250 EUR, Stand: Januar 2010) für 12 Monate. Möchte man neben dem Lehrgang eine Job annehmen, so erlaubt das Visum 20 Stunden Arbeit pro Woche und darüber hinaus Vollzeit-Beschäftigung während der vorlesungsfreien Zeit. Auch Familienangehörige können über eine Ergänzung zum Visum nach Australien einreisen und arbeiten, jedoch dürfen Sie und Ihre Angehörigen nicht mit einem Job beginnen, bevor Sie den gebuchten Lehrgang begonnen haben.

Wie muss ich nun vorgehen um möglichst bald mein Visum zu erhalten?

Wie bereits erwähnt, sollten Sie sich zunächst um einen Lehrgang bewerben um anschließend von Ihrer gewählten Institution einen „offer letter“ - einen Angebotsbrief – zu erhalten. Durch Zahlung der Kursgebühren können sie das Angebot akzeptieren und erhalten daraufhin eine Bestätigung (Confirmation of Enrolment). Den Auslands-Krankenschutz (OSHC) buchen und zahlen Sie gleichzeitig. Nun haben Sie die wichtigsten Voraussetzungen zur Beantragung des Studenten-Visums erfüllt.

Muss ich ein ärztliches Gutachten bezüglich meines Gesundheitszustandes vorlegen?

Außer bei speziellen Ausnahmen (z.B. falls Sie einen Job im Gesundheitsbereich aufnehmen möchten) sind deutsche, Schweizerische und Österreichische Visa-Bewerber von ärztlichen Voruntersuchungen befreit, da sich diese Länder im „Assessment Level 1“ befinden und in Folge dessen keine Gesundheitsgefährdung für die australische Bevölkerung darstellen. Trotzdem müssen Sie bestätigen, dass Sie sich in einem guten gesundheitlichen Zustand befinden.

Welche Fragen werden mir zusätzlich gestellt?

Es wird gefragt, ob Sie einen „guten Charakter“ haben. Diese Frage bezieht sich auf eventuell vorhandene Vorstrafen. Sofern Sie angeben können, dass Sie diesbezüglich einen einwandfreien Lebenslauf haben, gelten Sie als ein „good character“. Zudem werden Sie gefragt, ob irgendwelche Schulden Ihrerseits gegenüber dem „Commonwealth of Australia“ bestehen oder (falls dies der Fall ist) ob Sie bereits eine Rückzahlungsvereinbarung getroffen haben.

Wie viel Geld brauche ich zusätzlich zu den reinen Ausbildungskosten?

Verständlicherweise wird erwartet, dass Sie über genügend Finanzkraft verfügen, um sich Ihren Aufenthalt auch leisten zu können. Es kommen Kosten für Flugtickets, Ausbildung und Lebenshaltung auf Sie zu. Sie sollten aussagekräftige Dokumente vorlegen können, die Ihre Zahlungsfähigkeit beweisen (dies können u.a. Kontoauszüge bzw. Bankauskünfte und vorhandene Kreditkarten sein). Die Kosten für eine Unterkunft (Accommodation) wird im generellen zwischen $70 bis $400 pro Woche angegeben. Die Preise variieren je nach Ort des Aufenthalts. Vorzugsweise sollten „Homestays“ (Unterkunft und Verpflegung bei einer australischen Familie) als Wohnmöglichkeit ins Auge gefasst werden. Diese belaufen sich auf ca. $110 bis $270 pro Woche und bieten den Vorteil der guten Integration ins australische Alltagsleben. Als Richtwert für wöchentliche Gesamtkosten (Unterkunft, Verpflegung, Kleidung, Freizeitgestaltung und Nahverkehr sowie Telefonkosten exklusive Studiengebühren) können Sie –grob- mit $360 (ca. 231 EUR) pro Woche rechnen.

Ich möchte in Australien an einer Hochschule studieren, geht das ohne Weiteres?

Falls Sie nicht lediglich einen Englischkurs sondern ein Hochschulstudium aufnehmen möchten, sind neben Ihren Hochschulzugangsberechtigungen (Abitur bzw. vorhandene, deutsche Universitäts- und Fachhochschulabschlüsse etc.) auch Nachweise von guten Sprachkenntnissen der Landessprache erforderlich. Hier akzeptieren australische Institutionen vorzugsweise den britischen IELTS-Test (International English Language Testing System). In speziellen Ausnahmefällen wird auch der TOEFL-Test (Test of English as a Foreign Language) akzeptiert: Falls Sie sich in einem Land aufhalten, in dem der TOEFL-Test angeboten wird jedoch der IELTS-Test nicht.

Habe ich Alternativen zum Studenten-Visum?

Viele Wege führen zum Ziel! Falls ein Studenten-Visum -aus welchem Grund auch immer- nicht für Sie in Frage kommt, so gibt es Alternativen, bei denen Sie ebenfalls die Möglichkeit erhalten, beispielsweise einen Sprachkurs zu besuchen. Sprechen Sie uns hierzu gerne an!

Ist Australien ein guter Ort um ein Studium aufzunehmen bzw. um einige Semester im Ausland zu verbringen?

Ja, ist es! Australien ist einer der weltweit führenden Anbieter von Ausbildungsangeboten. Trotz der relativ geringen Bevölkerungdichte studieren jedes Jahr über 400.000 Studenten aus 200 verschiedenen Ländern dort. Die in Australien erlangten Ausbildungsgrade sind international anerkannt und geschätzt. Zudem bietet „down under“ eine sichere und moderne Umgebung zum Lernen und Studieren bei relativ preiswerten Lebenshaltungskosten. Viele Menschen sprechen bereits von den Vorzügen Australiens. Ein Studentenvisum in Kombination mit einem Lehrgang könnte Ihr Weg in dieses fantastische Land sein.

Wie erhalte ich nun konkret ein Studentenvisum?

Wie sie im vorangegangenen Artikel lesen konnten, sind einige Hürden bis zur endgültigen Abreise zu bewältigen. Wir helfen Ihnen gerne bei allen genannten Schritten – von der Auswahl des richtigen Kurses bis zur Beantragung des korrekten Visums – und stehen Ihnen auch danach als starker Partner bei auftretenden Fragen zur Verfügung. Schicken Sie uns einfach Ihre Anfrage!

Visainformationen Studentenvisa

Go To Australia hilft Ihnen eine Studieneinschreibung zu erhalten. Internationale Studenten müssen ein gültiges Australien Studentenvisum für die Dauer ihres Studiums in Australien besitzen.

Sie sollten mit der australischen Botschaft in Ihrem Land überprüfen, ob Sie berechtigt sind ein Studentenvisum zu beantragen, bevor Sie eine offizielle Bestätigung Ihrer Einschreibung erhalten und Unterrichtgebühren zahlen. In der Regel gibt es bei Studenten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz wenig Hürden.

Sie werden nur dann ein Studentenvisum für Ihr Studium in Australien erhalten, wenn Sie einen ganztägigen Kurs durchführen, der durch die australische Regierung beglaubigt und registriert wird.

Das Australian Government - Department of Immigration and Border Protection (DIBP) hat Büros in vielen Ländern, überprüfen Sie deren Website bezüglich der Standorte.

Wo erhalte ich die Bewerbungsformulare für das Visum?

Visumsbewerbungsformulare auf englisch, portugiesisch oder spanisch können von der Website des Department of Immigration and Border Protection (DIBP) heruntergeladen werden.

Treten Sie mit der nächsten australischen Botschaft oder mit dem Department of Immigration and Border Protection (DIBP) in Verbindung, wenn Sie Bewerbungsformulare in der Sprache des Gastlandes erhalten möchten. Die meisten Studenten müssen den Antrag für das (temporäre) Studenten Visumsformular  ausfüllen.

Studierende aus Deutschland über 18 Jahre können sich über dem elektronischen Weg bewerben, in dem sie das Formular  auf der Department of Immigration and Border Protection (DIBP) ausfüllen.

Alle international Studierenden beantragen das Studentenvisum mit der subclass 500, unabhängig vom Studienprogramm.

Begleitpersonen von unter 18-jährigen Studierenden beantragen das Student Guardian Visa mit der subclass 590.


4.3 Wo kann ich beim Ausfüllen des Visumsantrages Hilfe erhalten?

Durch den Aufbau der Visumsbewerbungsformulare, sollten Sie in der Lage sein, den Visaantrag mit minimaler Unterstützung zu vervollständigen.

Die Website hat Formulare zu Visainformationen zum Download und stellt ausführlichere Informationen zu Anforderungen für Studentenvisa zur Verfügung.

Falls Sie beim Visumsantrag Hilfe benötigen, dann treten Sie mit einem registrierten Migration Agent in Verbindung. Sie werden falls Sie im medizinischen Bereich studieren oder aus einem Risikoland gelebt haben um eine medizinische Prüfung, als Teil des Visumprozesses, gebeten. Ihnen wird eine Liste der anerkannten Vertragsärzten gegeben.

Sie müssen den Arzt bitten, ein spezielles Formular für Sie auszufüllen.


4.4 Wo reiche ich den Visumsantrag ein?

Alles geht unkompliziert online. Schicken Sie ihr Visumsbewerbungsformular zusammen mit der korrekten Gebühr für das Visum und alle notwendigen Dokumente an die nächste australische Botschaft oder DIMA Büro. Unter Umständen müssen Sie die Dokumente zu der Einrichtung senden, bei der Sie sich beworben haben.


Das Erhalten medizinischer Versicherungsleistung

Alle Studenten müssen vorweisen können, dass sie Krankenversicherungsschutz haben, bevor ein Visum an sie herausgegeben werden kann.

In vielen Fällen können Sie die Prämie für die gesetzliche Krankenversicherung (Gesundheitsschutz für Übersee-Studenten oder OSHC für kurze Zeit) an die Bildungseinrichtung zahlen, die dann die Krankenversicherung in Ihrem Namen bezahlt.

Wenn Sie ein durch AusAID geförderter Student sind, dann brauchen Sie OSHC nicht selbst zu zahlen, aber Sie müssen beweisen, dass AusAID Ihre Bewerbung unterstützt.

Norwegische Studenten sind von dieser Anforderung ausgenommen. Schwedische Studenten, die unter CSN International studieren (the Swedish National Board of Student Aid) und die Versicherungsschutz durch CSN erhalten haben, sind ebenso von der OSHC Anforderung ausgenommen.


Der Erhalt des Studentenvisums

Ihnen wird ein Visum zur mehrfachen Einreise ausgestellt, das Ihnen erlaubt, zurück ins Heimatland und wieder nach Australien zu reisen, innerhalb des Zeitraums, in dem das Visum bewilligt worden ist.

Dieser Zeitraum hängt von dem Kurs ab, für den Sie angenommen worden sind. Ihr Visum kann annulliert werden, wenn Sie Ihr Studium einstellen oder die Bedingungen Ihres Visums nicht einhalten.


Was, wenn der Antrag für das Studentenvisum erfolglos ist?

Wenn Ihr Antrag nicht erfolgreich ist, werden Ihnen die Gründe schriftlich erläutert. Die Entscheidung wird nicht umgekehrt, falls Sie sich ausserhalb von Australien beworben haben.

Bevor Sie sich wieder für ein Studentenvisum bewerben, betrachten Sie sorgfältig, dass Sie allen Anforderungen für ein Studentenvisum entsprechen.

Wenn Sie sich aus Australien beworben haben und für ein Studentenvisum abgelehnt wurden, dann können Sie eine Nachprüfung der Entscheidung beantragen. Ihnen werden schriftlich Ihre Nachprüfungsrechte und die Frist für das Einlegen solch einer Berufung mitgeteilt.


Die Erneuerung Ihres Visums

Es ist wichtig, dass Sie für die Dauer Ihres Aufenthalts mit den australischen Visumsbedingungen für Studenten einwilligen. Laut der Gesetzgebung der Regierung, kann für Studenten, die ihre Visumsbedingungen brechen, verbindlich das Visum annulliert werden.

Wenn Sie ein gültiges Visum besitzen, dann können Sie während Ihres Studiums Australien verlassen und wieder einreisen. Andernfalls müssen Sie sich wieder bewerben, die Gebühr bezahlen und den gegenwärtigen Visumanforderungen entsprechen.

Ihr Studentenvisum ist nicht für dauerhaften Wohnsitz in Australien oder Wohnsitz nachdem Sie Ihr Studium durchgeführt haben zulässig. Sie sind dazu verpflichtet, Australien am Ende Ihres Studiums zu verlassen.

Wenn Sie sich für einen neuen Kurs einschreiben möchten, müssen Sie ein neues Studentenvisum beantragen, bevor Ihr gegenwärtiges Visum abläuft. Wenn Ihr gegenwärtiges Studentenvisum eine 'keinen weiteren Aufenthalt' Bedingung enthält, kann Ihnen kein neues Studentenvisum bewilligt werden, während Sie in Australien sind.

Bitte beachten Sie, dass wir an dieser Stelle lediglich Informationen von der Webseite der Department of Immigration and Border Protection (DIBP) entnehmen. Wir versuchen, diese Details immer auf dem aktuellsten Stand zu halten, können aber keine Garantie für die Aktualität der Daten übernehmen. Verbindlich sind allein die Infos auf der Website des Department of Immigration and Border Protection (DIBP).

Ab wie viel Monate Studium brauche ich ein Studentenvisum für Australien

Studenten Visum Australien - Visum für Bildungszwecke

Australien Sprachkurse, die unter drei Monate dauern, benötigen noch kein Studentenvisum. Längerfristige Studien an Sprach- oder Hochschulen erfordern jedoch ein spezielles Visum für Studenten: Student Visa Australia. 

Arbeiten dürfen in Australien auch Inhaber eines „Working Holiday Visa“- oder „Occupational Trainee“ Visa.

Nähere Informationen zu den verschiedenen Australien Visa erhalten Interessierte von unserem Team!

Benötige ich ein Studentenvisum?

Wenn Sie nach Australien reisen möchten, müssen Sie zunächst ein Visum beantragen, egal ob Sie als Tourist das Land erkunden oder dort studieren wollen. Damit Sie ein Visum erhalten können, müssen Sie über einen gültigen Reisepass verfügen.


Aufenthalt von weniger als 3 Monaten

Wenn Sie sich für maximal drei Monate im Land aufhalten und während dieser Zeit nicht arbeiten und nur einen informellen Kurs (z.B. Sprachkurs, Computerkurs, Tauchkurs) besuchen, so genügt ein normales Touristenvisum. Ein Studentenvisum ist nicht nötig.


Aufenthalt von mehr als 3 Monaten

Wenn Sie sich für länger als 3 Monate in Australien aufhalten und dort einen Sprachkurs oder ein Studium absolvieren, so müssen Sie ein Studentenvisum beantragen. Mit diesem können Sie für die Dauer Ihres Studiums sowie einen weiteren Monat in Australien bleiben. Wenn Ihr Studentenvisum länger als 10 Monate gültig ist, dürfen Sie sich in der Regel noch 2 weitere Monate im Land aufhalten.

Das Studentenvisum erlaubt Ihnen, maximal 20 Stunden in der Woche zu arbeiten, sobald Sie Ihr Studium aufgenommen haben oder Ihr Sprachkurs begonnen hat. Die Arbeitserlaubnis ist sowohl für bezahlte als auch für unbezahlte oder Freiwilligenarbeit erforderlich.


Beantragung eines Studentenvisums

Hierfür benötigen Sie folgende Unterlagen:

  • Reisepass mit Gültigkeit für die gesamte Aufenthaltsdauer
  • Bestätigung der Bildungseinrichtung (Universität, Sprachschule, TAFE) über den Kursbesuch (Certificate of Enrolment)
  • Krankenversicherung für ausländische Studenten OSHC (Overseas Student Health Cover – obligatorisch)
  • Bei Aufenthalt von über 12 Monaten: ärztliche / radiologische Untersuchung durch einen Vertragsarzt der australischen Botschaft
  • Unter 18-Jährige: Nachweis über Betreuung und Unterkunft für die Aufenthaltsdauer
  • Zudem müssen Sie die Visabearbeitungsgebühr bezahlen.

Sie haben Fragen zum Thema Studentenvisum? Kontaktieren Sie uns! Das Go To Australia Team gibt Ihnen gerne rasch und kompetent Auskunft und hilft Ihnen bei der Beantragung des Visums – natürlich kostenlos.

Registrierte Berater können bei der Vorbereitung auf einen Visum Antrag in Australien helfen.

Studentenvisum Australien Arbeitsrecht

Studentenvisum & Arbeitserlaubnis

Bitte melden Sie sich kostenfrei bei uns an, um gratis Informationen zum Studentenvisum, zu Jobs in Australien, preiswerte Tickets, persönliche Betreuung vor Ort oder andere Vergünstigungen zu bekommen.

Wer sich dazu entschlieβt, länger als drei Monate an einem Schul-, Hochschul oder sonstigen Ausbildungsprogramm in Australien teilzunehmen, benötigt ein Studentenvisum. Dieses wird für die Dauer des Studienaufenthaltes bewilligt, plus einen weiteren Monat nach dessen Beendigung (bzw. zwei Monate, wenn das Studium länger als zehn Monate dauert). Bei einem geplanten Aufenthalt von weniger als drei Moanten, reicht ein Toursitenvisum für die Teilnahme an einem Bildungsprogramm aus.

Fuer die Beantragung brauchen Sie die schriftliche Zusage Ihrer Universität in Australien sowie einen noch mindesten sechs Monate lang gültigen Reisepass, den Sie rechtzeitig bei der Behörde in Ihrem Heimatland beantragen solten, denn seine Ausstellung kann manchmal wochenlang dauern. Wenn Ihr Pass weniger als sechs Monate gültig sein sollte, kann Ihnen die Einreise nach Australien verwehrt werden.

Mit der Erteilung des Studentenvisums haben Sie auβerdem die Bewilligung erhalten, bis zu 20 Wochenstunden neben Ihrem Studium in Australien zu arbeiten. Stellen Sie trotzdem sicher, dass Sie genügend finanzielle Mittel einplanen, für den Fall, dass Sie nicht sofort einen Job in Australien finden.

Sie müssen auβerdem bedenken, dass von internationalen Studentinnen und Studenten erwartet wird, dass sie ihr Studium in der Regelstudienzeit abschlieβen. Wenn Sie also aus irgendwelchen Gründen keine befriedigenden Fortschritte in Ihrer Ausbilsung erzielen, muss die Hochschule dies bei der Australischen Regierung melden, und Sie müssen gegebenenfalls das Land verlassen.

Checkliste Studentenvisa

  • für einen längeren Zeitraum als 4 Monate Studium, benötigen Sie ein Studentenvisum
  • für einen kürzeren Zeitraum als 3 Monate reicht ein Touristenvisum aus, wenn Sie zum Beispiel einen Englisch- oder Computer- bzw. Businesskurs besuchen.
  • Bewerber mit einem Working Holiday Visum dürfen bis zu 4 Monate an einem Studium teilnehmen.
  • gültiger Reisepass (gültig bis 6 M. nach dem geplanten Studienaufenthalt)
  • Immatrikulationbescheinigung der australischen Bildungseinrichtung (Confirmation of Enrolment (CoE) die darauf vermerkte Nummer ist im Antragsformular anzugeben)
  • evtl. eine ärztliche/ radiologische Untersuchung bei einem Vertragsarzt der australischen Botschaft unter Angabe der Referenznummer des Visaantrags
  • Nachweis über den Abschluss einer Overseas Student Health Cover (OSHC) für die Dauer des geplanten Aufenthaltes, sofern dies nicht von der australischen Bildungseinrichtung übernommen wurde. Die OSHC wird in der Regel von Ihrem australischen Bildungsinstitut gleich mit angeboten.

WICHTIG:

Bei der Beantragung des Visums im Internet erhält man ein elektronisches
Visum, welches mit der Nummer des Reisepasses verknüpft ist und elektronisch
bei Einreise hinterlegt ist.

Damit ist ihr Visum den Behörden bei der Einreise bekannt. Wir empfehlen jedoch trotzdem das Visum zu Hause auszudrucken und sicherheitshalber mit auf den Flug zu nehmen. Das Visum muss auch später nicht im Reisepass vermerkt werden.

Sie können sich jedoch auf Wunsch vor Ort bei der Einwanderungsbehörde (Department of Immigration and Citizenship (DIAC) in Australien) eine Visamarke im Reisepass einkleben lassen, auf welchem Ihr Arbeitsrecht vermerkt ist.

Studenten erhalten seit April 2008 automatisch ein Arbeitsrecht in Australien.

Das Arbeitsrecht gilt ab dem ersten Schultag und erlaubt Studenten während der Studienzeit bis zu 20h/Woche und während den Ferien Vollzeit zu arbeiten. Bei Postgraduate Studiengängen gibt es die Möglichkeit für Familenmitglieder Vollzeit zu arbeiten.

Wer die genannten Höchststundenzahl von 20 h/Woche während der Ausbildung übersteigt und von den Behörden ergriffen wird, muss mit dem Entzug des Studentenvisums, sofortiger Ausreise und Einreiseverbot
innerhalb der kommenden 3 Jahre rechnen.

Inwieweit eine Einreise nach 3 Jahren gewährt wird, ist fraglich und kommt auf das Ausmaß der gegangenen Rechtwidrigkeit an.

Jobben mit dem Studentenvisum

Gotoaustralia stellt wieder motivierte Nachwuchstalente ein!

Wir suchen Journalisten, die unser Online-Netzwerk betreuen, Themen im Internet recherchieren und ansprechende Inhalte für die Webseiten verfassen. Sie qualifiziert vor allem Ihr starkes Interesse am Schreiben und ihre ausgezeichneten Deutschkenntnisse. Zudem sollten Sie von Ihrem eigenen PC aus arbeiten können.

Darüber hinaus suchen wir Fotografen, die in der Lage sind, schöne, skurrile oder lustige Fotos für die Veröffentlichung auf unseren Webseiten zu schießen. Einzige Voraussetzung hierbei ist der Besitz einer eigenen Digitalkamera. Die Bilder sollten übrigens eine hohe Auflösung besitzen.

Jobben mit dem Studentenvisum in Australien ist einfacher als man denkt; wer ein Studentenvisum erhalten hat, besitzt zugleich eine Arbeitsgenehmigung für die Dauer des Studiums. Sobald Sie also Ihr Studium aufgenommen haben, dürfen Sie sich mit einem Nebenjob bis zu 20 Stunden pro Woche etwas dazuverdienen. In den Ferien ist sogar eine Vollzeitbeschäftigung möglich. Doktoranden, die ihre PhD-Arbeit geschrieben und abgegeben haben, dürfen ebenfalls bis zum Ende ihres Aufenthalts in Australien uneingeschränkt arbeiten gehen.

Wer sich für ein Studentenvisum bewirbt, muss auch mitreisende Familienmitglieder dort eintragen lassen. Dafür dürfen diese nach Beginn Ihres Studiums ebenfalls maximal 20 Stunden wöchentlich arbeiten, natürlich sofern sie alt genug für die Aufnahme einer Arbeit sind (abhängig vom Bundesstaat, in der Regel mindestens 15 Jahre). Eine Ausnahme gilt für Angehörige eines Master-Studenten oder Doktoranden. Diese haben die Möglichkeit sich eine Erlaubnis für die Aufnahme einer Vollzeitbeschäftigung ausstellen zu lassen.

Arbeitsrecht in Australien

Aufklärung zum 40 h Arbeitsrecht beim Studentenvisum

Bis 2011 gab es die Regelung, dass man mit dem Studentenvisum in der Vorlesungszeit 20 Stunden pro Woche arbeiten durfte. Dann wurde die Regelung geändert und besagt nun, dass man 40 Stunden innerhalb von 2 Wochen während der Vorlesungszeit arbeiten darf. Doch wie werden diese 40 Stunden berechnet? Obwohl die Neuregelung dem Studenten etwas mehr Freiheit gibt, birgt sie einige Gefahren, über die man sich wahrscheinlich nicht bewusst wird.

Beispiel: Wer innerhalb von 4 Wochen wie folgt arbeitet 15h – 25h – 25h – 15h, wird meinen, dass man ja in den ersten 2 Wochen des Monats 40 h/Woche gearbeitet hat und dann wieder in den 2 darauffolgenden Wochen wieder 40 h/Woche. FALSCH!

Jedwede Kombination aus 2 Wochen darf nur 40 h/Woche ergeben. Das heißt, im oben genannten Beispiel hat der Student in Woche 2 und 3 insgesamt 50 Stunden pro Woche gearbeitet und damit wider seinen Visakonditionen gehandelt, was im schlimmsten Fall dazu führen kann, das Landes verwiesen zu werden.

Daher raten wir alle Studenten, sich an die durchschnittlich 20 h/Woche zu halten, um die möglichen Arbeitsstunden entsprechend bestmöglich ausnutzen zu können.

Studentenvisum Australien Kosten

Studentenvisum Australien Kosten

Aktuelle sind die Kosten:
- Antragsteller (= Student) $550
- Adult Dependent (i.d.R. Partner) $410 per person
- Child Dependent $135 per child
UND sollte der Antragsteller das letzte Visum bereits in Australien beantragt haben, fällt eine „Subsequent Temporary Application Charge“ von 700 A$ pro Person an.

Zusätzlich erlaubt es einem Studenten, seinen Ehepartner und/oder Kinder auf diesem Visum mitzunehmen.

Jedes Familienmitglied wird in Bezug auf das Visum überprüft.

Das Immigration Department nimmt regelmässig Änderungen vor, demzufolge ist es wichtig das man sich immer über solche Updates informiert. Unsere Berater Ihnen entsprechende Details dazu senden.

Gefahr der Ablehnung des Studentenvisums für Australien

Bei der Prüfung eines Antrags für ein Studenten Visum gilt seit November 2011 ein zusätzliches Kriterium. Dieses „genuine temporary entrant criteria“ erlaubt einem Mitarbeiter der Immigrationsbehörde bei Zweifeln an den Absichten eines Visaantragstellers vor der Entscheidung über den Visumantrag zusätzliche Nachforschungen über den Antragsteller anzustellen.

Dieses Kriterium gibt der Immigrationsbehörde die Möglichkeit, den Antragsteller genau zu seinen persönlichen Lebensverhältnissen zu befragen, was einen erheblichen Eingriff in dessen Privatsphäre bedeuten kann.

Wohingegen gemäß unseren Erfahrungen Studenten bis 29 Jahre nach wie vor problemlos ihr Visum bekommen, müssen ältere Studenten (ab 30) manchmal Befragungen über sich ergehen lassen. Besonders wenn sie sich in einer Berufsausbildung befinden oder eine Familie haben.

Folgende Fragen wurden z.B. in einer solchen Überprüfung gestellt:

  1. Inwieweit unterstützt der Kurs Ihre Karriere? Baut der Kurs auf Ihrer bisherigen Ausbildung auf?
  2. Warum wollen Sie in Australien einen Kurs belegen? Was wollen Sie nach Abschluss des Kurses tun? Werden Sie in Ihr Heimatland zurückkehren? Welche Gründe können Sie vorbringen, um nach Abschluss wieder in Ihr Heimatland zurückzukehren?
  3. Befinden Sie sich in einer Lebensbeziehung? Wenn JA, geben Sie die Daten Ihres Partners an und beschreiben Sie Ihre Beziehung. Gehört Ihnen Wohneigentum in Australien? Besitzen Sie Familie in Australien? Beschreiben Sie Ihre aktuellen Lebensverhältnisse in Ihrem Heimatland (Familie, Arbeit Wohnverhältnisse, etc.).
  4. Bitte senden Sie einen detaillierten Lebenslauf.
  5. Bitte legen Sie dar, wie Sie Ihre Visabedingungen einhalten werden.
  6. Bitte weisen Sie nach, dass Sie ausreichend finanzielle Mittel besitzen, um für die Dauer Ihres Aufenthalts in Australien für sich selbst finanziell aufkommen zu können.

Beantwortet man diese Fragen nicht den Erwartungen entsprechend, muss man mit einer Ablehnung des Visums rechnen.

Wenn Sie einen Kurs über uns gebucht haben, werden unsere Studienberater Sie intensiv bei der Visabeantragung unterstützen, um zu einem positiven Bescheid zu kommen.

Studentenvisum Australien Erfahrungsberichte

Vorteile des australischen Studentenvisums

Es gibt viele Gründe in Australien zu studieren. Man sammelt viele Erfahrungen, es macht einen guten Eindruck im Lebenslauf und es macht richtig Spaß. Hat man sich wirklich für ein Studium im Ausland entschieden, kann man mit dem Studentenvisum einige Vorteile genießen.

Die Art des Visums wird durch die Wahl des Studiengangs und die Nationalität bestimmt. Je nach Visum hat man dann die Möglichkeit Familienangehörige mit nach Australien zu bringen. Zu den Angehörigen zählen in diesem Fall aber nur der Lebensgefährte oder Ehemann und die noch minderjährigen Kinder.

Wenn der Student oder die Studentin aber noch unter 18 Jahre ist, oder über 18 je nach religiösen oder kulturellen Hintergründen, kann ein Erziehungsberechtigter mit dem sogenannten Guardian Visa mit dem Student nach Australien einreisen.

Die Familienmitglieder können sich dann als Angehörige des Studenten bewerben und reisen mit dem Visum des Studenten mit, oder sie bewerben sich wie schon gesagt für das Guardian Visum. Die letzte Möglichkeit für Familienmitglieder ist, selber studieren gehen und ein eigenes Visum beantragen.  

Wenn das Studentenvisum abgelaufen ist, kann man ohne Probleme seinen Aufenthalt verlängern. Will man noch weiter studieren, beantragt man einfach ein neues Studentenvisum und wenn man noch bei seiner Abschlussfeier dabei sein möchte, braucht man meist kein weiteres Visum zu beantragen, da man noch einen Monat nach Ablauf des Studiums Zeit hat um Australien zu erkunden.

Da Australien ein wunderschönes Land ist, wundert es einen kaum, wenn man sich nach seinem Studium hier ein neues Leben aufbauen will. Dafür kann man entweder erst einmal ein Arbeitervisum beantragen oder gleich ein „permanent resident“ werden.

Da man als Student meistens chronisch pleite ist, ermöglicht einem das Studentenvisum innerhalb von 14 Tagen 40 Stunden zu arbeiten und in der Ferienzeit gibt es gar kein Limit.

Auch Angehörige, die auf dem Visum mit eingetragen sind, können  arbeiten, haben aber immer die Begrenzung mit den 40 Std pro 14 Tage. Beide müssen warten, bis das Studium begonnen wurde. Seit dem 26. April 2008 ist die Arbeitserlaubnis automatisch im Studentenvisum mit dabei. Natürlich braucht man aber eine Steuernummer (tax file number, TFN), um in Australien arbeiten zu dürfen.

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Sending

© 2017 Go to Australia

0
Connecting
Please wait...
Schick eine Nachricht
* Name
* Email
* Nachricht
    Wir sind online!

     Chatte mit uns. Wir sind online

    * Name
    * Email
    * Nachricht
    Wir sind online!
    Feedback

    Help us help you better! Feel free to leave us any additional feedback.

    How do you rate our support?

      Log in with your credentials

      Forgot your details?