Jobs Australien

Jobs Australien mit Go To Australia - Vermittlung von Jobs in Australien. Wie finde ich einen Job in Australien?

Jobs Australien

Erhalten Sie bei uns eine umfassende Beratung zu den Jobs in Australien!

  • Tipps zur Jobsuche in Australien
  • Übersetzung der Bewerbungsunterlagen für einen Job in Australien
  • Sprachtests für Job Bewerber
  • Qualifikationschecks für Jobs in Australien 
  • hausinterne Jobs in Australien
  • Studenten & Backpacker Jobs in Australien

Jobs in Australien mit Go To Australia

Jobs Australien - Jobs in Australien

Checking...

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message...

Kostenfreie Beratung

Lebenslauf (für Jobs oder eine Auswanderung)

Die Vorteile einer Beratung zu den Jobs in Australien durch Go To Australia

Die Informationsquelle zu den Australien Jobs

  • Wir helfen Arbeitssuchenden und Rucksackreisenden den Australienaufenthalt selbstständig zu organisieren!
  • Wer selbst die Australien Reise plant, kann nicht nur viel Geld sparen sondern bei seinem Arbeitsaufenthalt in Australien auch Lebenserfahrung und das Gefühl der Freiheit gewinnen.
  • Die zeitaufwendige Recherche im Internet, können Sie sich durch unseren Service ersparen.
  • Wer bei Go to Australia für einen Travel-Work-Australien Aufenthalt angemeldet ist, bekommt auf Anfrage alle notwendigen individuellen Australien Informationen per email zugeschickt und lernt so viele Backpacker-Tricks kennen und vor allem wie man selbständig in Australien reisen und arbeiten kann.
  • Wenn es dann vor Ort in Australien doch noch Probleme geben sollte, Sie sich zum Beispiel allein fühlen etc, können Sie uns jederzeit persönlich kontaktieren.

Was ist Go To Australia?

Australien Ausbildung/Go To Australia wurde 2002 als Studien-und Sprachreise-Vermittler mit dem Ziel gegründet, für die Studenten kostenfreie Beratungen und Hilfe direkt vor Ort zu bieten.

Aufgrund der vielen Anfragen zum Thema Praktikum im Ausland haben unsere Mitarbeiter das Internetportal arbeit-australien.de zusammengestellt. Unsere Mitarbeiter stellen durch regelmäßige Überprüfungen sicher, dass die Studenten mit den Serviceleistungen der Partnerorganisationen zufrieden sind und die Qualitätsrichtlinien der Anbieter eingehalten werden.

Unser Karriere-Portal ist die große Informationsquelle für Jobsuchende in Australien und Neuseeland. Australien und Neuseeland bieten eine Vielzahl von Einstiegsmöglichkeiten für Ausländer an. Im Gegensatz zu anderen Karriere Portalen versuchen wir nicht Sie von einer bestimmten australischen Ort zu überzeugen.

Wir versuchen Sie über alle Jobmöglichkeiten in Australien zu informieren. Sie sollen sich das für Sie geeignetste Programm auswählen können - und wir helfen Ihnen dabei! Durch kontinuierliche Marktbeobachtung sorgt unser Team deshalb für Transparenz und ist Karriere-Interessenten behilflich, den für ihren Bedarf geeigneten Karriere-Weg ausfindig zu machen.

Per E-Mail und im persönlichen Gespräch kann jeder seinen "Karriere-Ratgeber" erhalten, der neben den Qualitätsrichtlinien zahlreiche Informationen und Tipps zur Wahl des richtigen Karriere-Programms enthält.

Übrigens, falls Sie noch Englisch lernen müssen: Unser kostenloser Studien-Buchungsservice bietet Ihnen zudem die wohl kostengünstigste Möglichkeit einer Einstiegsmöglichkeit in die englische Sprache und somit Geschäftswelt und zudem bekommen Sie bei vielen Sprachschulen einen Rabatt, wenn Sie Sich über uns registrieren!

Die Vorteile eines Jobs in Australien

Warum in Australien einen Job suchen

Australien ist eines der beliebtesten Reiseziele der Welt. Um das Land der Koalas, des Surfens und der lebenswertesten Städte in vollen Zügen geniessen zu können, bieten wir Dir mit verschiedenen Angeboten die Möglichkeit, dein Reisekonto zu füllen.

Eines davon ist unser Au Pair Australien Programm, welches Dir die Gelegenheit gibt, die australische Familienkultur mit allen Facetten kennen zu lernen.

Mit dem Work and Travel Australien Programm (Working Holiday Visa) kannst Du ebenfalls verschiedene Jobs in Australien annehmen, wie beispielsweise eines unserer Tierpfleger Stellenangebote.

Auch kannst Du unter diesem Visa ein Praktikum in Australien machen.

Falls Dich jedoch mehr die Arbeit von zuhause interessiert, bieten wir Dir die Möglichkeit verschiedene Journalismus Jobs zu übernehmen. Dafür brauchst Du nur einen Laptop, Internetzugang und Spaß am Schreiben.

Jobs in Australien

Jobs Australien: Hilfen bei der Jobsuche in Australien

Jobs in Australien finden - Es gibt viele Jobs in Australien, die von ausländischen Bewerbern ausgeübt werden.

Bei uns kannst du alle notwendigen Informationen bezüglich eines Jobs in Australien, des Arbeitsvisum, der Jobsuche und der Bewerbungsunterlagen einholen. Australien ist in vielen Bereichen auf ausländisches Fachpersonal angewiesen. Sowohl die Arbeitsbedingungen als auch das Leben in Australien gestalten es sehr attraktiv, einen Job in Australien auszuüben. Um allerdings in Australien einen Job zu finden, benötigt man im Vorfeld ein Arbeitsvisum, um sich erfolgreich auf eine Stelle bewerben zu können.

Wir helfen dir gerne bei der Jobsuche in Australien. Beantworte dazu folgende Fragen:

  • Wie möchtest du in welchem Job in Australien arbeiten?
  • Kommt ein Job per Work and Travel für dich in Frage?
  • M;chtest du erstmal bestimmte Arbeitserfahrungen sammeln und an einem Praktikum teilnehmen?
  • Beabsichtigt du eine Festeinstellung in Australien?

Du findest hier:

  • Hilfe bei der Jobsuche in Australien, Erfahrungsberichte,
  • Infos zum Wwoofing in Australien, Gastfamilien, Au Pair, ...

Australische Job Experten helfen dir:

  • bei der Beantragung eines Arbeitsvisums
  • bei der gesamten Vorbereitung deiner Bewerbungsunterlagen, inklusiv der Übersetzung
  • mit der Flugbuchung
  • und allem anderen was nötig ist das du einen Job in Australien bekommst.

Ausland Jobs Australien

Ausland Jobs in Australien - Kostenfreier Service:

  • Persönliche Beratung, um das eigene Sprachniveau und die Erwartungen an den Auslandsaufenthalt richtig einzuschätzen
  • kostenloser Sprachtest bei Buchung eines Sprachkurses
  • Vermittlung von Gastfamilien durch das Au Pair Australien Programm
  • Übersetzung Ihrer Unterlagen sofern Sie einen Kurs gebucht haben
  • Hilfe bei der Bewerbung für ein Auslandspraktikum Australien
    Beispiel für einen Lebenslauf (CV/Resume)
    Beispiel für ein Einleitungsschreiben

Bewerben Sie sich für ein Australienprogramm. Unser "Work-Travel-Australia-Program" ist für den österreichischen Markt neu und einzigartig, da Sie alle Leistungen einzeln buchen können.

Für unser Study Consulting zahlen Sie keine zusätzlichen Beratungsgebühren. Teilnehmer können Ihre gewünschten Leistungen z. B. Sprachkurs, Studium, Flug, Unterkunft, Touren, Mietwagen/Camper etc. selbst auswählen und zahlen nur dafür direkt an unseren Partner. Sie haben somit die Möglichkeit, Ihr eigenes Package zusammenzustellen.

Wir ermöglichen desweiteren zukünftigen internationalen Studenten und Reisenden aller Alters- und Ausbildungsgruppen einfache Zugangsmöglichkeiten zum australischen Bildungssystem. Australien ist weltweit anerkannt für eine hervorragende Betreuung von internationalen Studenten.

Tipps zur Jobsuche in Australien

Jobsuche in Australien - Jobagenturen

Was tun, wenn bei der Jobsuche die persönliche Bewerbungen vor Ort und das Melden auf Zeitungsannoncen nicht von Erfolg gekrönt sind? Die Antwort lautet: Jobagenturen. Diese findet man recht einfach über die Gelben Seiten oder das Internet.

Einige Jobagenturen, insbesondere in den großen Städten wie Sydney, Brisbane, Melbourne, Adelaide, Perth usw. bieten ihre Dienste auch für Backpacker an. Ein erster telefonischer Kontakt zeigt, ob die Agentur an einer Aufnahme der Personendaten in deren Kartei interessiert ist und wie hoch die Vermittlungschancen sind.

Einige dieser Agenturen haben sich auf einzelne Branchen spezialisiert, z.B. die Internet Jobs/IT-Branche oder die Gastronomie („hospitality“), und vermitteln dort befristete („casual work“) oder unbefristete Arbeitsverhältnisse. Dabei gibt es zwei Möglichkeiten, wie Jobagenturen ihre Dienste anbieten:

  • Jobagenturen, die als eine Art Zeitarbeitsunternehmen auftreten, bieten eine zumeist befristete Vereinbarung über die Art der Tätigkeit und den Stundenlohn an. Bei einer Beschäftigung wird der Lohn nicht direkt vom Arbeitgeber, sondern von der Jobagentur ausgezahlt. Die Jobagentur erhält in diesem Fall eine Provision vom Arbeitgeber, die ausgezahlten Stundenlöhne sind dadurch etwas geringer. Der tatsächliche Arbeitseinsatz ist abhängig von teilweise sehr kurzfristigen Anfragen der Arbeitgeber bei der Jobagentur und kann sehr unterschiedlich sein, maximale Flexibilität ist also erforderlich.
  • Anders sieht es aus, wenn die Jobagentur wirklich nur Arbeitskräfte vermittelt. In diesem Fall muss zumeist sofort bei Aufnahme in die Kartei eine Gebühr bezahlt werden, wobei es keine Garantie auf erfolgreiche Vermittlung gibt. Arbeitseinsatz und Stundenlohn werden dann mit dem Arbeitgeber vereinbart.
    Sofern keine Erfahrungsberichte vorliegen, lässt sich leider erst im Nachhinein feststellen, ob eine Jobagentur seriös arbeitet oder nicht. Die Stundenlöhne für vermittelte Jobs sind abhängig vom Job und zudem regional und saisonal unterschiedlich. Mit Hospitality-Jobs lassen sich beispielsweise ca. 18 – 23 aus$ die Stunde verdienen.

Tipp: Wer über Berufserfahrungen verfügt und sich gezielt für diesen Job bewirbt, sollte nicht nur Zeugnisse und Referenzen bereithalten, sondern auch eventuell erforderliche Arbeitskleidung und typische, persönliche Arbeitsmittel gleich zum Vorstellungsgespräch mitbringen.

So bewirken eine Ausstattung in klassischer Kellnerkluft (schwarze Schuhe, schwarze Hose, weißes, untailliertes Hemd) und das persönliche Kellnerbesteck auch bei Jobagenturen gleich einen positiven Eindruck, wenn es um einen Hospitality-Job geht.

Jobbörsen

Internet Jobbörsen

Internet-Stellenbörsen werden gerade in Australien oft und gern genutzt. Auch in Neuseeland gibt es sie - nicht ganz so zahlreich - aber dennoch nicht selten.

Ein Besuch auf den zum Teil branchenspezifischen Sites lohnt sich für ausländische Bewerber auf jeden Fall.

Bitte aber dran denken, dass man ohne vor Ort zu sein und ohne ein entsprechendes Arbeitsvisum keine Chancen auf eine Jobvermittlung hat!

Man kann versuchen sich als Student einschreiben zu lassen um in Australien arbeiten zu dürfen oder ein Working Holiday Visum zu beantragen.

Wer dauerhaft in Australien arbeiten möchte, sollte seine Chancen kostenfrei durch ein "Australian Immigration Assessment"  testen lassen

Hier ein Link zur bekanntesten Internet Jobbörse von Australien:
www.jobsearch.gov.au

Mehr als die Hälfte der deutschen Bewerber nutzen Online Stellenmärkte bei der Suche nach Arbeit. Der Trend zur internetgestützten Arbeitssuche setzt sich fort.

Das Internet wird als bevorzugte Informationsquelle für die Suche nach Arbeit im Ausland genutzt.

Persönliche Kontakte

Down Under: Persönliche Kontakte in Down Under

Generell gilt für die Jobsuche in Down Under: Persönliche Kontakte können nicht wichtig genug genommen werden. Deshalb ist ein Praktikum als Einstieg keine schlechte Idee.

Für Neuseeland beispielsweise wird geschätzt, dass rund 70 Prozent der Stellen nicht ausgeschrieben, sondern über Kontakte besetzt werden.

Jobagenturen

Unterstützung durch Jobagenturen

Private Arbeitsvermittler machen auch in "down under" von sich reden, ganz besonders stark in Australien. Nach Agenturen spezieller Branchen oder Regionen kann man zum Beispiel auf Study-Travel-Work- Australia suchen.

Auch Zeitarbeitsfirmen haben sich in den vergangenen Jahren etabliert.

In den Gelben Seiten sind Agenturen und Zeitarbeitsvermittler unter Begriffen wie "Employment Services", "Career Counselling" und "Temporary Work" zu finden.

Jobvermittlung durch staatliche Stellen

Die Zentralstelle des Arbeitsamts (ZAV) kann deutschen Bewerbern nur selten weiterhelfen, wenn es um Jobs in Australien und Neuseeland geht.

Da die Vermittler nur offerieren können, was ihnen von Arbeitgebern "down under" zugetragen wird, ist das Angebot aus diesem Bereich sehr klein. Ausserdem werden verschiedene Praktikas angeboten. Dazu gibt es jedoch keinen Beratungsservice und kostenfreie Serviceleistungen wie es über Praktika Vermittlungs Agenturen wie AA Education üblich ist.

Aber auch in Australien und Neuseeland gibt es Arbeitsverwaltungen und staatliche Info-Sites zum Thema. Es werden zwar keine speziellen Services für Ausländer, die noch in ihren Heimatländern leben, angeboten, aber die Suche nach Jobs auf den Internetseiten der staatlichen Stellen steht natürlich jedem frei.

Wie finde ich einen Job in Australien

Jobs in Australien finden

In Australien wirst du sehr schnell merken wie teuer das Leben eigentlich ist. Natürlich lebst du als Backpacker einen sehr einfachen Lebensstil, schläfst in den günstigsten Hostels, schränkst dich auch beim Lebensmittelkauf stark ein, damit du dir deine Reise finanzieren kannst.

Das Reisen ist zu europäischen Verhältnissen zwar preisgünstiger, jedoch summiert sich alles. Es gibt einfach so viel zu sehen in diesem Land, dass du dir, wenn du ein Working-Holiday-Visum besitzt, gut ein bisschen was dazu verdienen kannst. Auch ist das Arbeiten in Australien eine tolle Erfahrung, die du dir nicht entgehen lassen solltest.

Doch manchmal ist es gar nicht so einfach Arbeit zu finden. Im Folgenden gebe ich dir ein paar Tipps welche Jobs für Backpacker perfekt geeignet sind, wie du dich bewerben kannst und was du bei der Zahlungsmethode beachten solltest.

Aupair Australien

Meist sind Aupairstellen nur über einen längeren Zeitraum von mindestens 3 Monaten zu vergeben, manchmal jedoch suchen Familien auch eine kleine Hilfe für die Schulferien ihrer Kinder. So hast du eventuell das Glück über die Weihnachtsferien einen Aupair Job zu ergattern und ein echt australisches Weihnachten mitzuerleben.

Beachte Aushänge in Supermärkten, informier dich im Internet oder hänge doch selbst ein paar Zettel an Schulen oder Kindergärten auf.

Du lebst dann meist gratis bei deiner australischen Gastfamilie, die auch für deine Verpflegung aufkommt. Zusätzlich erhältst du wöchentlich ein kleines Taschengeld von etwa 200 Dollar.


Online Texten

Wenn du schnell interessante Artikel zu verschiedenen Themen schreiben kannst und deinen Laptop dabei hast, lohnt sich ein Texter Job.

Promotion

Mein Tipp: Halte dich von Promotionjobs lieber fern. Beispiel: Du wirst auf der Straße angesprochen, ob du nicht einen Job benötigst. Du wirst eingearbeitet. Deine Aufgabe ist es den Menschen auf der Straße ein Abo zu verkaufen, wobei sie jeden Monat einen gewissen Betrag für arme Kinder überall auf der Welt spenden sollen. Der Nachteil: Du wirst oft nur pro erworbene Unterschrift oder pro verkauften Vertrag bezahlt. Du kannst natürlich Glück haben und das große Geld machen, aber du kannst auch Pech haben und tagelang umsonst arbeiten. Und mal ehrlich. Wenn dein Geschäftspartner, der dich geworben hat, wirklich so viel verdient, wie er dir immer erzählt, warum steht er dann immer noch auf der Straße und quatscht Leute an?


Fruitpicking (Obsternte) – Der Klassiker unter den Backpackerjobs

Dieser Job ist körperlich sehr anstrengend! Du arbeitest den ganzen Tag in der prallen Sonne und führst eine stupide Tätigkeit aus. Pflückst du beispielsweise Tomaten, musst du den ganzen Tag gebückt in den Sträuchern zupfen. Bist du für die Bananenernte zuständig, trägst du die schwere Bananenstauden (meistens nur ein Job für Jungen). Fruitpicking ist keines Falls eine angenehme Arbeit, aber doch ein typischer Job für den Backpacker. Du lebst meist in einem so genannten Working-Hostel mit deinen Arbeitskollegen zusammen, ihr fahrt gemeinsam zur Farm und quält euch auch gemeinsam. Du schließt Freundschaften und geteiltes Leid ist ja bekanntlich halbes Leid.


Wie komme ich an einen Fruitpicking Job?

  • Es gibt so genannte Working-Hostels, die mit einigen Farmen zusammenarbeiten. Im Idealfall wirst du sofort vermittelt und kannst direkt anfangen zu arbeiten. Wenn jedoch gerade Hauptsaison ist, wirst du leider oft erst auf eine Warteliste gesetzt und musst warten bis ein Job für dich frei wird. Das kann ein paar Wochen dauern, was natürlich ärgerlich für dich als Backpacker ist, da man als Reisender wenig Zeit und Lust zum Warten hat und zudem die Working-Hostels meist teurer sind als normale Unterkünfte.
  • Du kannst bei dem „National Harvest Information Service“ anrufen, wo du dich nach freien Farmjobs erkundigen kannst.

Hier wirst du gefragt, ob du alleine reist oder mit Freunden, ob du ein eigenes Auto hast und wo du dich gerade befindest. Dann überprüfen sie, ob sie ein passendes Jobangebot in deiner Nähe für dich haben und geben dir eine Telefonnummer von einer Farm oder einem Working-Hostel, bei denen du dich anschließend melden kannst.National Harvest Information Service: 1800062332Bezahlung:Bei der Bezahlung solltest du darauf achten, dass du stündlich bezahlst wirst und nicht „per bucket“ (pro Eimer). Oft ist es so, dass zum Beispiel der Lohn für einen Eimer gesammelter Erdbeeren sehr niedrig ist und du am Tag auch noch andere Arbeiten auf der Farm erledigen musst und nicht ausschließlich mit dem Sammeln beschäftigt bist und somit quasi umsonst arbeitest. Oft musst du auch die Kosten für den Transport von deinem Hostel zur Farm selbst tragen. Stundenlohn ist also auf jeden Fall gerechter für dich!


Fruitpacking (Ernteverpacken)

Neben dem Fruitpicking gibt es auch das „Packing“. Die Vermittlung eines „Packing-“ Jobs erfolgt genau wie beim Früchtesammeln durch ein Working-Hostel oder Die Nationale Ernte Service Nummer. Das Packen ist zwar ein sehr unabwechslungsreicher Job und kann auf Dauer sehr langweilig werden, dafür ist er körperlich gesehen jedoch kaum anstrengend. Du stehst oder sitzt beispielsweise an einem Fließband und sortierst die Früchte aus, die man nicht verkaufen kann oder du verpackst sie. Eine sehr einfache, aber langweilige Arbeit.


Planting (Pflanzen)

Auch hierbei handelt es sich um einen Job auf einer Farm, der genauso vermittelt wird, wie die beiden zuvor genannten. Deine Aufgabe ist es neue Pflanzen in die Felder zu setzen oder aber alte Pflanzen aus dem Boden zu entfernen und den Boden für eine neue Ernte vorzubereiten. Ein sehr kraftraubender Job!

Fabrikarbeit

Besonders in großen Städten gibt es viele Fabriken, die fast ausschließlich Backpacker einstellen. Es handelt sich hierbei zwar wieder um sehr stupide Arbeiten, aber Geld  verdienen kann man dabei gut. In Sydney gibt es beispielsweise die Möglichkeit in einer DVD- oder Seifenfabrik zu jobben. Besonders zur Vorweihnachtszeit sollte es leicht sein, einen Fabrikjob zu erhalten.

Kellnern

Wenn du in einem Restaurant kellnern möchtest, wo du auch Alkohol ausschenken musst, dann brauchst du oft ein gewisses Zertifikat, das RSA (Responsible Service of Alcohol). Das ist schnell zu bekommen, du musst nur einen kurzen Lehrgang absolvieren, jedoch kostet es ca. 75 Dollar. Der Nachteil: Das Zertifikat gilt nur in dem Staat, wo du es bekommen hast. Reist du weiter in einen anderen Staat, musst du es wiederholen und auch erneut die 75 Dollar bezahlen.


Travel agencies (Reisebüros)

Es gibt in Australien sehr viele Reisebüros, die nur auf Backpacker spezialisiert sind. Einige Beispiele: Peter Pans, World & Travel, Travel Bugs, etc. Hier kannst du einfach in einer Filiale nachfragen, ob sie gerade jemanden brauchen, der für sie arbeitet. Du solltest für diesen Job schon sicher Englisch sprechen und selbstbewusst sein, da du auf die Leute zugehen musst. Deine Aufgaben bestehen darin auf der Straße andere Backpacker anzulocken in eure Filiale zu kommen oder aber du gibst Informationen über eure Reisenagebote, etc. Bezahlt wirst du hier meist mit Reisegutscheinen, die du als Backpacker genauso gut wie bares Geld  gebrauchen kannst.

Nützliches zur Jobsuche in Australien:

Beachte Aushänge in Hostels und an öffentlichen Plätzen. Einige Hostels besitzen auch so genannte „Job desks“, wo du dich über Jobangebote informieren kannst. Bei einer erfolgreichen Vermittlung wird hier meist ein kleiner Beitrag fällig, den du aber mit einem neuen Job gut verschmerzen kannst.
Lauf mit deinem Lebenslauf durch die Straßen und frage in Cafes, Bars, Restaurants, Geschäften, etc. nach, ob du dich bewerben kannst.

Bei jedem Job solltest du darauf achten, dass du alle nötigen Informationen deiner Arbeitgeber notierst, die du später für deine Steuererklärung benötigst, damit du all das, was von deinem Lohn als „tax“ (Steuern) abgezogen wurde, später wiederbekommst. Frag einfach deinen Arbeitgeber, ob er dir alles Notwendige aufschreiben kann.

Viel Erfolg bei der Jobsuche in Australien!

Jobsuche in Australien – Do it yourself

Einen ersten Überblick über das Jobangebot in Australien bringt eine Recherche per Internet. Mit den Stichworten „Jobs in Australien“ und „Australien Stellenangebote“ erscheint beispielsweise die Seite von „Job Search Australia“, sowie dem offiziellen Server der australischen Regierung für Stellen in Australien von privaten und öffentlichen Arbeitsvermittlern.Hier kann gezielt in einzelnen Regionen und für einzelne Berufsgruppen gesucht werden. Für Jobs in der Landwirtschaft und Infos zur Erntesaison gibt es eine spezielle Seite, den Harvesttrail.Ist ein interessant erscheinender Job gefunden, kann eine erste Kontaktaufnahme per E-mail oder gelegentlich auch per Telefon erfolgen. Auch wenn das Angebot zunächst groß erscheint, so sollte nicht vernachlässigt werden, dass für viele Jobs in Australia spezielle Kenntnisse verlangt werden, die man durch ein Praktikum in Australien oder eine Ausbildung in Australien erzielen kann und dass in den meisten Fällen eine Festanstellung mit 35 Wochenstunden (oder mehr) angeboten wird.Gelegenheits- und Aushilfsjobs („casual position“) sind vergleichsweise selten zu finden, denn hier ist auch im Zeitalter des Internet Jobs die direkte und persönliche Suche vor Ort üblich.Wer sich dementsprechend auf die persönliche Suche nach einem Job machen möchte, sollte vorab drei Dinge erledigt haben:

  • Meistens sind Work Experience, sehr gute Englischkenntnisse und sicheres Auftreten zwingende Voraussetzungen für den Erfolg einer solchen Bewerbung. Notfalls muss man vorab noch schnell einen Englischkurs in Australien absolvieren.
  • Bankkonto eröffnen: Auch für Aushilfs- und Gelegenheitsjobs wird der Lohn grundsätzlich auf ein Bankkonto überwiesen. Erforderlich ist also die Eröffnung eines Girokontos bei einer australischen Bank. Sinnvoll ist die Auswahl einer Bank, die mit einer deutschen Bank kooperiert und an deren Geldautomaten ohne Gebühren Geld vom deutschen Bankkonto abgehoben werden kann (z.B. kooperiert die Westpac auf diese Weise mit der Deutschen Bank). ... mehr auf unserer Page "Banken Australien"
  • Steuernummer beantragen: Für eine legale Beschäftigung ist in Australien eine Steuernummer („tax file number“) erforderlich, die online beantragt werden kann. https://iar.ato.gov.au/iarweb/default.aspx?pid=4&sid=1&outcome=1
  • Lebenslauf übersetzen: Auch für Gelegenheits- und Aushilfsjobs ist ein Lebenslauf üblich. Tipp: Bereits zu Hause übersetzen und in größerer Stückzahl kopieren.


Jetzt kann die Jobsuche beginnen, d.h.:

  • Im Internet als Pet Sitter oder House Sitter bewerben
  • Bei Au Pair Australia anfragen
  • Online Journalismus oder Internet Marketing Jobs sind lukrativ wenn man bloss nicht seinen Laptop zu hause vergessen hat
  • In allen Geschäften, Restaurants, Kneipen usw. mit (und ohne!) Job-Offer Schild im Fenster anfragen.
  • Früh aufstehen und alle Job-Offers in den Tageszeitungen abtelefonieren bzw. zu den angegebenen Adressen fahren.

Zudem ist Ausdauer erforderlich, denn die Konkurrenz um solche Jobs ist groß und die Chancen daher gering. Und zu allem Überfluss kann es vorkommen, dass sich zunächst verlockend erscheinende Jobangebote bei näherem Hinsehen als unseriös entpuppen, im Rotlichtbezirk stattfinden oder sonstige gravierende Nachteile aufweisen. Aber für solche Offerten entwickelt Mann/Frau im Laufe der Zeit ein untrügliches Gespür…

Tipp: Das Sammeln von Spenden für Organisationen wie WWF, Greenpeace oder Red Cross oder das Werben von Mitgliedern für Fitness-Studios und Clubs sind zunächst einfach erscheinende Tätigkeiten. Die Bezahlung ist jedoch erfolgsorientiert und so ein Job lohnt sich damit nur selten.

Job in Australien

  1. Schauen Sie in unter Jobs Australien Portalarbeiten_ernte3_01
  2. Besuchen Sie unsere Facebook Page!
  3. Wenn Sie jounalistisch begabt sind, ist eine Tätigkeit als Reisereporter möglich.
  4. Melden Sie sich als House Sitter, Au Pair oder zum Tiersitting an.
  5. Melden Sie sich bei uns für eine Übernachtung in sogenannten Working Hostels" an!
  6. Schauen Sie an das „schwarze Brett“ Ihres Hostels, dort sind häufig Stellenangebote für Australien zu finden!
  7. Eine gängige Möglichkeit ist auch nach einer australischen Gastfamilien als Au Pair oder Wwoofer zu suchen oder bei einem Hostel für eine kostenlose Unterbringung und eine Mahlzeit zu arbeiten. Einfach bei der Rezeption nachfragen.
  8. Fragen Sie andere Backpacker nach Ihren Erfahrungen und eventuell nach Ihren Jobs, vielleicht haben Sie Glück und können deren Kollege oder Nachfolger werden!
  9. Genieren Sie sich nicht einfach persönlich bei Restaurants oder Firmen nachzufragen, ob Bedarf an Personal besteht!
  10. Nehmen Sie eine CD mit Ihrem Lebenslauf und Zeugnissen mit!
  11. Besorgen Sie sich die jeweilige örtliche Tageszeitung!
  12. Geben Sie nicht gleich auf, wenn Sie nicht sofort etwas passendes finden und versuchen Sie es weiter!

Zeigen Sie sich auch bereit oder flexibel einen völlig anderen Job in Australien anzunehmen, wenn im Moment nichts anderes vorhanden ist!

Wichtig: Ohne gute Englischkenntnisse brauchen Sie sich erst gar nicht zu bewerben! Für qualifizierte Jobs brauchen Sie Empfehlungsschreiben von australischen Firmen. Diese erhalten Sie z.B. durch ein Australien Praktikum oder Freiwilligenjobs/Volontairearbeit.

Viel Erfolg bei der Arbeitsssuche in Australien!

Australien Jobs für Reisende

Australien Jobvermittlung - Wir bieten eine kostenfreie Jobvermittlung nach Australien an.

  • Verdiene schon vor der Abreise mit Whoof_368__Custom___2__03einem Reisejournalismus Job
  • Verschwende nicht die Zeit einen Traumjob in Down Under zu finden - gut bezahlten und qualifizierten Job in Australien findest Du nicht an jeder Strassenecke!!!
  • Packe gute Office Klamotten und Deinen englischen Lebenslauf ein!
  • Nimm Arbeitsklamotten mit nach Australien und feste Schuhe, dann überlebst Du jeden Farmjob 🙂

Wir bieten folgende Jobs an:

  • Fotografen Jobs
  • Au Pair und Nanny
  • Lehrer & Privatlehrer
  • Webdesign
  • Blogger
  • Praktika in allen Fachbereichen

Bitte sende uns Deine Bewerbung!

Starte mit Deinem Australien Job

  • Verdiene während Deiner Reise mit Deinen Berichten.
  • Bewirb Dich für ein Praktikum!
  • Versuche gute Connections während des Praktikum zu knüpfen und für Deine Mitarbeit eine perfekte Beurteilung + Referenzen zu erhalten!
  • Wohne kostenfrei als Wwoofer, Au Pair oder Haussitter
  • Jobbe auf einer Farm, um schnell Geld zu verdienen!
  • Stelle Dich bei unserer Online Jobvermittlungen vor und präsentiere Deine Referenzen, Deinen Lebenslauf und Deine Qualifikationen!
  • Bedenke bitte, dass es keine Garantie für den perfekten Job gibt!
  • Geniese Deine Zeit, wenn Du wieder mal genug Geld hast um weiterzureisen...
  1. Fülle den unverbindlichen Fragebogen aus um die Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen zu erhalten.
  2. Ein Teammitglied wird Dir eine Email schreiben, Dir weitere Unterlagen zum Ausfüllen zusenden und von Dir ggf. weitere Bewerbungsunterlagen anfordern.
  3. Fülle alle Unterlagen aus und sende sie unterschrieben zusammen mit dem "CV" und "letter of motivation" per E-Mail oder Fax an uns. Unsere Übersetzerin hilft Dir gerne beim Schreiben des CV und Letter of Motivation.
  4. Wir senden Dir eine Teilnahmebestätigung.
  5. Nach Ankunft kannst Du Dich jederzeit an Deine Beraterin wenden, wenn es mal Probleme gibt.

Bedingungen für einen Job in Australien

Australien Job - Wie finde ich einen Job in Australien

Mit unseren Kenntnissen vom australischen Arbeitsmarkt sorgen wir dafür, daß Ihr Englisch perfekt ist und Sie die nötigen Qualifikationen oder Referenzen in der Tasche haben, um problemlos mit potentiellen Arbeitgebern Kontakt aufnehmen können, z.B. mit Hotelketten und Zeitarbeitsvermittlungen. 

Nutzen Sie unsere kostenfreien Serviceleistungen sowie unseren Beratungsdienst und profitieren Sie von unserem ausführlichen Infos zum Thema "Arbeiten und Reisen in Australien" nach Ankunft vor Ort. Hier treffen Sie natürlich auch andere Backpacker, die vielleicht Tips haben.

Nehmen Sie in jedem Fall englische Referenzschreiben und ordentliche Kleidung für Vorstellungsgespräche mit.
- Sie sollten nicht wählerisch sein.
- Präsentieren Sie sich zum Vorstellungsgespräch von der besten Seite.
- Haben Sie Geduld bei der Jobsuche. Es kann ein paar Tage dauern bis Sie einen Arbeitsplatz in Australien finden. Natürlich muß man damit rechnen, daß die Jobsuche durchaus etwas dauern kann und daß Working Holiday Maker vor allem einfachere Aushilfstätigkeiten finden wird.

Erhalten Sie einen kostenfreien Work and Travel Katalog oder melden Sie sich direkt zum Work and Travel Programm an!

Bewerbungstipps zu den Jobs in Australien

Job in Australien - Bewerbungstipps

Bewerbungstipps zum Professionell Bewerben in Australien

Erfahrene Auslandsexperten haben für Jobsuchende, die als Praktikant oder Student nach Australien kommen möchten einen individuellen Bewerbungsleitfaden entwickelt um zum Beipiel:

  • die eigenen Interessen und Ziele vor Augen zu führen,
  • die richtige Vorauswahl bei den Stellenangeboten zu treffen,
  • sich richtig online zu bewerben...
  • Jobangebote im Internet zu finden
  • mal einen exotischen Job wie Cowgirl & Cowboy kennenzulernen
  • Praktikant in Australien zu werden

Schicken Sie uns Ihre Fragen zu den Bewerbungen in Australien und wir antworten innerhalb weniger Stunden.

Jobben in Australien - Wie bewirbt man sich?

Wie bewirbt man sich bei einer australischen Firma?

Deutsche werden im Ausland oft als fleissig und zuverlaessig eingeschaetzt, was sich durchaus positiv auf die Jobsuche auswirken kann.

Bewerbungen in Australien laufen zeitlich sehr kurzfristig ab. Bei einer Bewerbung sollte man vor Ort sein, da man verfuegbar sein muss. Sie sollte sich Internetseiten ansehen und auf "on line Bewerbung" klicken, den Lebenslauf hinschicken und warten.

Lassen Sie sich Euch bei moeglichst vielen Agenturen registrieren, damit diese einen Teil der Jobsuche abnehmen.

Zeugnisse werden oft erst spaeter verlangt. Bitte geben Sie im Lebenslauf unbedingt Referees an (Referenzen von Ihren Arbeitsgebern oder Mitarbeitern, wo Sie ein Praktikum durchgefuehrt haben).

Es lohnt sich daher den alten Job mit gutem Klima zu verlassen und mit ehemaligen Vorgesetzten abzuklaeren, ob sie bereit waeren als Referee zu dienen. Haben Sie mehrere Kopien griffbereit ! Copyshops gibt es an jeder Ecke.

Erscheinen Sie zu Bewerbungsgesprächen pünktlich und ordentlich. Australier sind im Berufsleben sehr konservativ.

Die Bewerbungsprozeduren sind unterschiedlich. Man hört meist nichts von den Firmen wenn man nicht genommen wird. Wenn man genommen wird kann man schon am gleichen Tag einen Telefonanruf bekommen.

So geht das Auswahlverfahren im Unternehmen weiter:

  • Vorlegen der Dokumente wie Passkopie mit Visumsstempel, evtl. Polizeiliches Führungszeugnis
  • unternehmensspezifische Tests per e-mail bzw. persönlich.Es wird sehr viel Wert auf das Auftreten gelegt.

Zeugnisse sollten Sie von einem anerkannten Uebersetzer übersetzen lassen.

Wir koennen Ihnen hierbei helfen, da es in Australien viel billiger ist.Year 12 (=Abitur/Hochschulberechtigungszeugnis) und evtl. ein Diplom (wenn Du studiert hast). Arbeitszeugnisse sind meist nicht verlangt.

Lassen Sie sich bei moeglichst vielen Agenturen registrieren, damit diese Ihnen einen Teil der Jobsuche abnehmen.


Der Umgang zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer läuft relaxed und freundlich (man spricht sich mit Vornamen an) ab, jedoch ist die “Distanz” eigentlich größer.

Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit und das Einhalten der Pausen sind wichtige Kriterien

Krankheitstage: Melden Sie sich noch vor dem Arbeitsbeginn wenn Sie krank sind! Eine Krankschreibung ist nicht nötig, da man für Krankheitstage keinerlei Lohn erhält und selbst daran interessiert ist, möglichst bald wieder gesund zu werden. Erst nach mehreren Jahren Firmenzugehörigkeit hat man Anrecht auf ein paar bezahlte Krankheitstage pro Jahr.

Haftpflicht-und Unfallversicherung:Angestellte werden normalerweise vom Arbeitgeber abgesichert.

Vorüberlegungen zu den Jobs in Australien

Boomland Australien – Jobs für alle?

Australien gilt als „das Land der unbegrenzten Arbeitsmöglichkeiten“, Jobs gibt es hier angeblich wie Sand am Meer. Tatsächlich ist es wohl nirgendwo anders so einfach, zu arbeiten und gleichzeitig zu reisen wie in Down Under. Doch dass die Jobsituation nicht immer so rosig aussieht wie oft behauptet, habe ich auf meiner 5-monatigen Reise des Öfteren zu spüren bekommen.

Generell gibt es für Reisende, die mit einem Working Holiday Visa in Australien unterwegs sind, viele Möglichkeiten mit Backpackerjobs, ihre Reisekasse aufzustocken: Au Pair, Online Journalismus Jobs, Online Fotografen, Promotionjobs, Putzjobs, Kellnern in der Gastronomie... Arbeit zu finden ist an sich nicht das Problem, in vielen Hostels gibt es ein Schwarzes Brett mit Jobangeboten, auch im Internet kursieren viele Angebote. Doch an Mitbewerbern für die ausgeschriebenen Stellen mangelt es mit Sicherheit nie. Manchmal genügt es auch einfach, zur rechten Zeit am rechten Ort zu sein und die entsprechenden Kontakte zu haben.

Schwieriger wird es zudem, einen Job zu finden, der so gut bezahlt ist, dass man auch einen Teil seinen Lohnes für das spätere Reisen zur Seite legen kann. Der durchschnittliche Stundenlohn liegt bei durchschnittlich 12 €. Um am Ende der Woche nicht nur den Unterhalt zu decken, sondern auch etwas sparen zu können, muss man also mindestens 30 Stunden arbeiten.

Du möchtet selbst über deine Erfahrungen bei der Jobsuche in Australien schreiben, dann kontaktiere uns einfach!

Ein beliebter Anlaufpunkt, um an Farmarbeit zu kommen, sind die Workinghostels.

Jobben in Australien

Die Realität der Jobs in Australien

Job Australien - Eldorado für Jobsuchende Down-under

Australien - Ein Eldorado für Jobsuchende Down-under

Die fleissigsten Menschen leben - view_copywer hätte das gedacht - im sonnenverwöhnten Australien. Hierzulande wäre eine 40-Stunden-Woche ein echter Luxus. Von wegen down-under - ganz unten! Das ist ein längst widerlegtes Vorurteil, denn auf der Weltkarte der Wirtschaft liegt der fünfte Kontinent ganz oben.

Sydney heißt das Eldorado für Arbeits-hungrige. Hier blüht die Wirtschaft und die Arbeitslosenquote ist auf dem Tiefststand seit einem Viertel Jahrhundert. Jeder Arbeitslose wird von der Vermittlungs-maschinerie erfasst.


Einschneidende Reformen

Grund für die erfolgreiche Arbeitsmarktpolitik sind die umfassenden Reformen, die unter Premierminister John Howard vor knapp 10 Jahren eingeführt wurden. Seither hat der Arbeitsmarkt eine deutliche Belebung erfahren, die Erwerbs-losenquote ist mit 5,2 Prozent ein glänzendes Beispiel für Mut und Erfolg.

Eines der Hauptziele der Reformen war es, die Anreize für Arbeitslose zur Aufnahme einer neuen Beschäftigung deutlich zu verstärken. Um weiterhin staatliche Unter-stützung zu erhalten, müssen Arbeitslose heute sehr viel mehr Eigeninitiative bei der Jobsuche nachweisen.

Doch zunächst galt es, den negativen Vokabeln rund um die Erwerbslosigkeit den Garaus zu machen: In Australien gibt es keine Arbeitslosen und kein Arbeitslosengeld mehr. Im Amtsaustralisch heißt das jetzt "Jobseeker" - Jobsucher - und "Neustartgeld".

Eigenverantwortung gefragt

Seit 1996 müssen alle neuen Antragsteller von Arbeitslosenunterstützung eine Art Tagebuch, ein sogenanntes "Jobseeker-Diary" führen, in dem sie all ihre Bemühungen und Bewerbungsversuche bei Unternehmen akribisch notieren. Durch die Einführung dieses Tagebuchs wurde ein stetiger Anstieg der Anzahl der Unternehmenskontakte gemessen. Diese Kontakte sind abhängig von Alter, beruflicher Qualifikation und aktueller Situation auf dem lokalen Arbeitsmarkt. So müssen Arbeitslose und Hilfeempfänger innerhalb von 14 Tagen bis zu acht Unternehmenskontakte nachweisen.

Coaches und Manager helfen Jobseekern bei allen Fragen

Um die persönlichen Stärken des Einzelnen optimal zu fördern, hat jeder Jobsuchende seinen eigenen Manager und Coach. Private Arbeitsagenturen schneidern für jeden ein Profil nach Maß. Beim speziellen Jobtraining, das für die Arbeitssuchenden zum Pflicht-programm gehört, werden alle relevanten Fragen erörtert und notwendige Papiere ausgestellt. Ein Fehlen ohne Entschuldigung hat unangenehme Folgen: Arbeitslose müssen mit ganzem Einsatz nach Arbeit suchen, sonst gibt es kein Neustartgeld.

Spezielles Jobtraining ist Pflicht
Fairer Ausgleich
Jeder der arbeitsfähig, aber ohne Job ist, muss in die Vermittlungsmaschinerie einsteigen. Hart, aber fair, so sehen die Australier ihr Programm der gegenseitigen Verpflichtung. Wer dem Steuerzahler auf der Tasche liegt, muss eine Gegenleistung erbringen. Die Regierung entwickelte dafür das Prinzip der "Mutual Obligation". Kerngedanke dabei ist, dass sich der Arbeitslose nicht nur zur großen Eigen-anstrengung bei der Jobsuche verpflichtet. Vielmehr muss der Jobseeker im Bedarfsfall auch gemeinnützige Arbeiten verrichten, die Teilnahme an Weiterbildungskursen aller Art oder sogar die Ableistung eines Dienstes in der australischen Verteidigungsreserve zusagen.

Gute Stimmung - kaum Sicherheiten

Auch Flexibilität ist ein Zauberwort des veränderten Arbeitsmarktes. Die Hälfte aller Jobs in Australien sind heute Kurzzeit-Jobs. Unkündbare Anstellungen auf Lebenszeit gibt es kaum mehr. Zeitverträge mit nur wenig Sicherheiten sind an deren Stelle getreten. Die Arbeitgeber müssen ihren Angestellten weder Krankengeld noch Urlaubsgeld zahlen.

Und doch verzeichnet der Kontinent eine zunehmend gute Stimmung und wachsende Stabilität auf dem Arbeitsmarkt. 50 Prozent der Jobsucher bekommen schon nach wenigen Wochen eine neue Arbeitsstelle vermittelt, denn auch die Arbeitsagenturen unterliegen strengen Auflagen: 180 australische Dollar werden für eine Vermittlung veranschlagt, kassiert wird die Prämie aber erst, wenn wirklich Arbeit gefunden ist.


Jobsucher aus dem Ausland

Die Aussies, wie die Australier liebevoll genannt werden, gelten als weltoffen, herzlich, ungezwungen und gastfreundlich. Mildes Klima das ganze Jahr über, beeindruckende Städte und unberührte Natur - kein Wunder, dass so viele Fremde davon träumen, dort zu leben. Doch wer nach Australien zu Arbeitszwecken einreisen will, hat kein leichtes Spiel: Schon das Beantragen des speziellen Aufenthaltsvisums kostet jede Menge Zeit und Geld. Ein halbes Jahr Wartezeit ist keine Seltenheit und die Kosten können mehrere Hundert Euro betragen - ohne Aussicht auf Erfolg.

"Green Card" auf australisch

Um eine Arbeitserlaubnis zu erhalten, zählen berufliche Fähigkeiten zu den maßgeblichen Kriterien. Gesucht sind unter anderen IT-Experten, Ärzte, Pfleger und Apotheker, Ingenieure, Anwälte und ausgewählte handwerkliche Berufe. Regelmäßig veröffentlicht die australische Regierung eine aktualisierte Listen der bevorzugten Fachrichtungen. Interessenten sollten nicht älter als 45 Jahre sein, und müssen gute Englischkenntnisse mittels Zeugnis oder Test nachweisen. Voraussetzung für ein Langzeitvisum sind darüber hinaus der berufliche Werdegang, die Schulbildung und die Vermögensverhält-nisse des Einreisewilligen.

Auch die Förderung durch ein direktes Familienmitglied oder eine anerkannte Organisation kann zur Bewilligung einer Arbeitserlaubnis in Australien von großem Nutzen sein.

Jobs in Australien mit Go To Australia

Stellenangebote Australien

Wir vermitteln Stellenangebote in Australien und beraten zu den Bewerbungsvorgehen. Unsere Australien Stellenangebote sind hauptsächlich an Studenten und Praktikanten gerichtet.

Stellenangebote Australien

Australien Jobs

Wer gerne fotografiert, kann uns Australien Bilder senden, die wir bezahlen.
Wer gerne Erfahrungsberichte schreibt, kann sich für einen Journalismus Job bewerben.

Wer über 18 ist: Unter weiblichen Backpackern sind die so genannten Au Pair Stellen sehr beliebt, bei denen man auf die Kinder des Hauses aufpasst. Auf der Webseite Au Pair Australien kann man dazu viele wichtige Informationen bekommen, sowie die Voraussetzungen erfahren, die man als Au Pair Anwärter(in) haben sollte.

Ist das Interesse nun geweckt worden, sich in Australien ein wenig Geld dazu zu verdienen, einfach auf unsere Kontaktform klicken und dem Job ein wenig näher kommen.

Australien Arbeiten

Das australische Bildungssystem ist weltweit aufgrund seiner hohen Qualität angesehen. Leider hat diese Qualität dementsprechend auch ihren Preis. Die Gebühren der Schulen und Universitäten kann man mit einem kleinen Jahreseinkommen vergleichen. Australien bietet deshalb die Möglichkeit, neben der Schule oder dem Studium bis zu 20 Stunden die Woche zu arbeiten.

Auf unserem Australien Arbeiten Forum findest du allerhand Tipps und Informationen zu Jobs, Stellenangeboten und vieles mehr. Beispielsweise unser Praktikum Marketing. Wir suchen dafür Studenten oder Backpacker, die flexible Arbeitszeiten bevorzugen und für die Arbeit von zuhause in Frage kommt. Wir haben auch andere Internet Marketing Jobs zur Verfügung, die du ebenfalls von deinen eigenen vier Wänden aus erledigen kannst. Solltest du dich mehr für Journalismus Jobs oder sogar Fotografie interessieren, bewirb dich auf einen unserer Fotojournalisten Jobs und schicke uns deine qualitativ hochwertigen Australien Bilder.

Bevor du dich allerdings für einen Job in Australien bewirbst, mache dich vorher bei dem australischen Immigrationsbüro kündig, welche Auflagen du unter deinem Studentenvisum hast.

Stellenangebote Australien

Sie möchten anderen Menschen dabei helfen in Australien zu leben und studieren. Aufgrund der vielen Nachfragen suchen wir dringend Mitarbeiter aus Deutschland, der Schweiz, Österreich und Australien.

Sie suchen einen Job in Australien und brauchen ein paar Tipps? Wir helfen gerne weiter!

Vor der Auswanderung noch schnell einen Englischkurs buchen ... mehr

Studenten brauchen kein extra Arbeitsvisum zu beantragen ... Australia student visa requirements.

Bewerben Sie sich bitte hier!





Name:
Email:
Skype:
Wie ich gerne mitarbeiten möchte:
Ich bin an einer redaktionellen Mitarbeit interessiert:
Lebenslauf:
Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzrechtlinien zu!

Studentenjobs in Australien

Studentenjobs Australien

Arbeiten in Australien - Aktuelle Stellenangebote

Sie sind auf der Suche nach einer Beschäftigung während Ihres Aufenthalts in Australien oder Neuseeland?

Bewerben Sie sich bei Go To Australia für einen Journalismus-Job oder als Fotograf und helfen Sie uns, unser Netzwerk noch weiter auszubauen!

  • Als Online-Journalist gehört es zu Ihren Aufgaben, Themen zu recherchieren und fehlerfreie Texte für unsere Webseiten zu erstellen! Neben sehr guten Deutschkenntnissen und der Leidenschaft fürs Schreiben wird ein eigener Computer vorausgesetzt.
  • Fotografen schicken uns ihre interessantesten Schnappschüsse, lustige Momentaufnahmen oder einzigartige Landschaftsaufnahmen. Hierfür ist natürlich ein gewisses Auge für gute Motive und das Know-How zur Umsetzung gefragt. Ebenso sollten Fotografen bereits eine eigene Digitalkamera besitzen, mit der hoch auflösende Bilder geschossen werden können.

In jedem Fall ein idealer Job für Studenten, die sich finanziell etwas Gutes tun wollen. Schließlich erhält jeder Student zusammen mit dem Visum gleichzeitig eine Arbeitserlaubnis, mit der man berechtigt ist, während des Semesters bis zu 20 Stunden wöchentlich und in den Ferien sogar uneingeschränkt dazuzuverdienen.

Die Arbeitsgenehmigung gilt übrigens auch für alle Angehörigen, die mit dem Studentenvisum einreisen dürfen. Sie müssen jedoch auch darauf achten, nicht länger als 20 Stunden pro Woche zu arbeiten.

Eine Ausnahme bilden Familienmitglieder eines Masters by Coursework-, Masters by Research- oder Doctoral Degree-Studenten: Diese können einen Antrag bei der Einwanderungsbehörde stellen und so uneingeschränkt arbeiten.

Für Studenten, die ihre PhD-Abschlussarbeit schon eingereicht haben, gilt die uneingeschränkte Arbeitserlaubnis bis Ablauf des Visums.

Job in Australien für Studenten

Ihr neuer Job in Australien

Alle Personen, die mit einem Studentenvisum in Australien einreisen, haben die Möglichkeit wöchentlich 20 Stunden zu arbeiten. Alle Tätigkeiten, auch Gelegenheitsjobs, freiwillige oder unbezahlte Arbeiten, fallen unter das 20 Stunden Limit. Ihre Arbeitserlaubnis erhalten Sie von der Immigrationsbehörde (DIAC). Mehr Informationen über Ihre Arbeitsbedingungen im Rahmen des Studentenvisums erhalten Sie auf der Website www.immi.gov.au.


Ihre Arbeitskonditionen in Australien

Nach Ihrer Einreise mit Studentenvisum erhalten Sie automatisch eine Arbeitserlaubnis. Sie müssen sich allerdings an die vorgeschriebenen Bedingungen halten, ansonsten besteht die Gefahr, dass Sie das Studentenvisum wieder verlieren und Sie umgehend ausreisen müssen. Eine Regel besagt, dass Sie Ihre Arbeit nicht vor Beginn Ihres Kurses starten dürfen. Alle Ihre Jobs, auch unbezahlte und freiwillige Arbeiten, dürfen auf keinen Fall die 20 Stunden Anzahl überschreiten. Praktika, die Sie im Rahmen Ihres Studiums machen müssen, fallen nicht unter diese Regelung. In Ihren Ferien zwischen den einzelnen Semestern dürfen Sie soviel arbeiten, wie Sie möchten.

Als internationaler Student finden Sie normalerweise in den Branchen Verkauf, Gastronomie oder Administration schnell eine Aushilfstätigkeit. Ihr Gehalt hängt immer von den Aufgaben ab, die Sie im Rahmen Ihres Jobs bewältigen müssen und von Ihrem Alter. Falls Sie an Wochenenden oder Feiertagen arbeiten, müssen Sie ein höheres Gehalt bekommen. Eine besonders attraktive Einnahmequelle sind Nachhilfestunden, da es viele Schüler und Studenten gibt, die in manchen Unterrichtsgegenständen Probleme haben. Sie können diesen bei ihren Hausaufgaben helfen oder Ihre Muttersprache in Australien unterrichten. Als Nachhilfelehrer werden Sie sehr gut bezahlt und erhalten viele Anfragen, sofern Sie Ihr Inserat richtig platzieren.

Bei all Ihren Jobs sollten Sie nicht auf Ihre studentischen Aktivitäten vergessen. Damit Sie Ihr Studium positiv abschließen, müssen Ihre Prüfungen und Seminararbeiten an erster Stelle stehen. Wenn Sie mit Ihrer Teilzeitarbeit beginnen, sollten Sie sich anfangs nicht zu viele Stunden zumuten, damit Sie sich besser eingewöhnen können. Ihre Jobs sollen Ihnen als Ausgleich zum Studieren dienen und Ihnen nicht sämtliche Kraft fürs Lernen rauben.

Beraterjob in Australien

Kundenservice

Arbeit-Australien bietet z.Z. folgende Stellen im Bereich Kundenservice:

1. Studienberater/in oder Sachbearbeiter/in

Um nach intensiver Einarbeitung Studierende zu allen Fragen rund um das Studium in Australien und Neuseeland zu beraten. Ab sofort sucht die Organisation Australien-Ausbildung eine engagierte Mitarbeiterin für ein Online Studentenportal zur Bewerbungsbetreuung von Studenten, die einen Studienaufenthalt in Australien oder Neuseeland planen.

Zum Aufgabenbereich gehört:

  • Die administrative Abwicklung der Bewerbungsformalitäten inkl. der Korrespondenz mit den australischen und neuseeländischen Instituten und den Studierenden
  • Die Beratung zu Studiengängen und zu den formalen Prozessen der Bewerbung und Einschreibung per E-Mail zum Aufgabenbereich.

Bewerbungskriterien

Hohe Einsatzbereitschaft, Flexibiliät, Organsationstalent und Erfahrung mit Beratungs- und Administrationsaufgaben, hervorragende Englisch- und PC- Kenntnisse, Freude an der Kommunikation per E-Mail mit den Studenten und den Kollegen und die Gabe, administrative Vorgänge gut zu strukturieren und effizient abzuwickeln.

Voraussetzungen

> Flat Rate für das Internet + Laptop/Computer
> Telefonische Erreichbarkeit + Anrufbeantworter

Gehalt: Beteiligung

Bewerbungen

Bitte informieren Sie sich erst über das australische/neuseeländische Studiensystem bevor Sie Ihre Bewerbung per E-Mail an uns schicken.

Bewerbungen bitte nur per E-mail an: info@arbeit-australien.de

2. Online Promotions

Sie haben Journalismus, Marketing, Kommunikationswissenschaft oder BWL studiert und sind an einer freien Mitarbeit im Online-Bereich interessiert.

Zu den Aufgaben gehören

  1. Online Promotions
  2. Erstellen und Pflege von Texten WWW-Dokumenten

Voraussetzungen

Sie sollten daher gute PC-Kenntnisse sowie, bereits Texte für WWW-Seiten erstellt haben, sich rasch in die Web-Utilites einarbeiten können und über sehr gute Deutschkenntnisse verfügen.
+ Eigener Laptop oder Computer
+ Internet Flat Rate

Bewerbung:

Einleitungsschreiben, Lebenslauf und Empfehlungsschreiben bitte per E-mail versenden.

Personal Coaching: Beraterjobs





Name:

E-mail:

Telefonnummer:

Mein Wunsch Projekt:

Ort der Tätigkeit:

Kurzer Lebenslauf:

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzrechtlinien zu!

Nebenjob in Australien

Nebenjob in Australien

Wer sich bei uns als Student, Au Pair oder Praktikant beworben hat, kann gleichzeitig noch nebenbei arbeiten.

Haben Sie Freude am Schreiben und wollen später im journalistischen Bereich Fuß fassen? Dann werden Sie doch jetzt schon Online-Writer für AA Education Network! Alles was Sie dafür benötigen ist ein eigener Laptop. Sie sollten die deutsche Sprache unbedingt fehlerfrei beherrschen, dann sind Sie bestens geeignet, um für uns zu arbeiten!

Oder lieben Sie es, atemberaubende Schnappschüsse mit Ihrer Kamera festzuhalten? Dann bewerben Sie sich bei uns als Fotograf und schicken Sie uns Ihre schönsten Aufnahmen rund um Ihren Aufenthalt in Australien oder Neuseeland. Hierfür ist eine Digitalkamera mit hoher Auflösung zwingend erforderlich.


Wer kann in Australien arbeiten?

Wer ein aktuelles Working Holiday oder Student Visa hat ...

Mit dem Studentenvisum dürfen Sie seit April 2008 automatisch neben dem Studium arbeiten. Die wöchentliche Stundenzahl ist auf 20 Stunden begrenzt, doch kann man während der Semesterferien ohne Einschränkungen etwas für den Lebensunterhalt dazu verdienen. Auch Studierende, die ihre PhD-Arbeit schon abgegeben haben, sind von der 20-Stunden-Regelung ausgenommen.

Wer seinen Partner oder andere Familienmitglieder (zum Beispiel Kinder) mit nach Australien nehmen möchte, gibt auch ihnen die Möglichkeit, zu arbeiten, denn die Arbeitserlaubnis gilt für alle Personen, die über das Studentenvisum einreisen. Allerdings müssen diese sich auch an die Beschränkung auf 20 Arbeitsstunden pro Woche halten. Nur wenn der Student die Postgraduate Degrees Masters by Coursework, Masters by Research oder Doctoral Degree anstrebt, kann man als Partner beantragen, von der 20-Stunden-Regelung befreit zu werden.

Backpacker Jobs in Australien

Jobsuche in Australien

"Ferienjobber" kommen schon seit Jahren nach Australien und werden dort von einem kaum noch überschaubares Netz an Jobvermittlungsfirmen, Travel-Offices und andere Organisationen überflutet, welche alle Bereiche rund um "Working Holidays" abdecken. Go To Australia hilft Ihnen gerne individuell diese vielfältigen Informationen aufzubereiten.

Worauf sollte ich achten bevor ich Mitglied bei einer “Work & Travel Organisation” werde?

  • Bei der Planung von "Working Holidays" bieten sich diverse professionelle und unprofessionelle Organisationen. Sogenannte “Work & Travel Organisationen” setzen zuweilen auf die Annahme, “Working Holidays“ wären ohne solche Organisation gar nicht möglich.
  • Backpacker kritisieren meist die Jobvermittlung. Auf den Websites der Organisationen stehen Begriffe wie "Jobgarantie", "Hilfe bei der Jobsuche". Die Teilnehmer erhoffen sich direkte Jobvermittlungen, erhalten jedoch nur Registrierungen in "Job-Agencies", Adressliste usw.
  • Kostenlose Internetzugänge sind nicht wie versprochen bei einem Work and Travel Programm in allen Städten möglich, Info-Veranstaltungen finden am Ankunftstag direkt nach dem anstrengenden Langstreckenflug statt etc.
  • Organisationen helfen Ihnen meist mit Tipps, den Job in Australien finden müssen Sie jedoch in den meisten Fällen selbst.
  • Lassen Sie sich vor Ihrer Rucksackreise über alle wichtigen Dinge die für einen Working Holiday Aufenthalt in Australien nötig sind wie Steuernummer, Banken etc. während einer Beratung informieren.

Weitere Informationen zu den Jobs in Australien

Informationen zu den Jobs in Australien

Stellenangebot Australien

Stellenangebot Australien

Stellenangebot - Job für Studenten   Studienberater; Reisereporter; Fotografen; Webdesigner; Medien/Kommunikationswissenschaftler ... ABER AUCH: Backpacker und Studenten mit guten Deutsch ...
...mehr
Farmarbeit Australien

Farmarbeit Australien

Farmarbeit Australien - Insidertipps zur Farmarbeit in Australien - Finde einen Farmjob in Australien mit Go To Australia Checking...Ouch! There ...
...mehr
Wwoofing Australien

Wwoofing Australien

Wwoofing Australien - Wwoof Australien bedeutet auf einer organischen Farm oder bei einer registrierten Wwoof Host gegen Unterkunft und Verpflegung ...
...mehr
Freiwilligenarbeit Australien

Freiwilligenarbeit Australien

Freiwilligenarbeit Australien - Freiwilligenarbeit in Australien - Insidertipps zu Freiwilligenjobs in Australien Checking...Ouch! There was a server error.Retry »Sending message ...
...mehr
Bilder Australien

Bilder Australien

Bilder Australien   Herzlich willkommen bei “Australien-Bilder”, einem Projekt von Go to Australia. Ihr könnt hier kostenfrei Eure Australien Bilder hoch ...
...mehr
Arbeiten von zuhause

Arbeiten von zuhause

Checking...Ouch! There was a server error.Retry »Sending message... Kostenfreie Beratung Programm Schüleraustausch Berufsausbildung Studium Sprachreisen Auswandern Praktikum Au Pair Demi ...
...mehr
Stellensuche in Australien - Jobs auf dem Lande

Stellensuche in Australien – Jobs auf dem Lande

Jobsuche in Australien – Jobs auf dem Lande Eine Ergänzung zu professionellen Jobagenturen wie Job Search Australia sind die Jobclubs ...
...mehr
Studentenjob

Studentenjob

Studentenjob Arbeitssuche und Studium in Australien Können Studenten in Australien arbeiten? Studenten und Angehörige erhalten mit dem eine Arbeitserlaubnis, nachdem der ...
...mehr
Internet Jobs Australien

Internet Jobs Australien

Internet Jobs Australien - Arbeit im Internet - Redaktion/Dokumentation/Marketing/PR allgemein Arbeit im internet/Werbung/Marketing/PR Berufsfeld(er): Redaktion/Dokumentation/Marketing/PR allgemein Gesuchte Studienfächer: sonstige Fachrichtung ...
...mehr
Grafische Arbeit

Grafische Arbeit

Grafisch Arbeiten Grafisch Arbeiten Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Termin einen Praktikant für grafische Arbeiten – Online ...
...mehr
Event Jobs

Event Jobs

Event Jobs in Australien Ob es dir darum geht, einen aufregenden Sommer zu verbringen, dabei tolle Livemusik zu erleben und ...
...mehr
break for fruits

Job als Au-Pair

Job als Au-Pair in Australien Träumst du davon für längere Zeit nach Australien zu gehen, kannst dir aber nicht vorstellen ...
...mehr
Arbeit gegen Kost und Logis

Arbeit gegen Kost und Logis

Arbeit gegen Kost und Logis in Australien Das Arbeiten gegen Kost und Logis ist eine gute Möglichkeit, die Reisekasse zu ...
...mehr
Blogger Job

Blogger Job

Du kannst dich bei uns für einen Australien Blogger Job anmelden. Email: Name Telefon (Festnetznummer) Skype: Mein Beitrag_Kopieren Sie hier ...
...mehr
Tourismus Jobs

Tourismus Jobs

Tourismus Jobs in Australien Hotels, Cafés, Restaurants und Co. Australien ist ein besonders beliebtes Touristenziel. Deshalb bietet die Hotel- und ...
...mehr
DSC_1192_01

House Sitting Australien

House Sitting Australien - House Sitting in Australien Als Haussitter haben Sie die einmalige Chance in schönen Wohnsiedlungen (Pool und ...
...mehr
Jobs mit Tieren

Jobs mit Tieren

Jobs mit Tieren in Australien Wir bieten folgende Jobs mit Tieren in Australien an: Tierpfleger und solche die es werden ...
...mehr
Sydney_20Oper_06 (1)

Promoter Jobs Australien

Promoter Jobs in Australien Kannst du reden, wie ein Wasserfall, bist du gut im Small-Talk und zielorientiert? Dann bist du ...
...mehr

Jobs Australien Vermittlung

Wir beraten Sie kostenfrei zu den Jobs in Australien!





Email:

Name:

Telefon:

Nationalität:

Ab wann möchten Sie arbeiten:

Für wie lange?

Welches Angebot interessiert Sie:

Möchten Sie an einer Ausbildung oder Weiterbildung in Australien teilnehmen? An welchen Kursen sind Sie interessiert:

Lebenslauf
Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzrechtlinien zu!

Englisch lernen + Job in Australien

Englischkurs und Job

Wer mit einem Working Holiday Visa nach Australien kommt, wünscht sich oftmals einen gesicherten Start ins Programm mit ausreichend Englischkenntnissen und im Anschluss einen ersten gesicherten Job.

Go To Australia bietet in 2017 das passende Programm dazu an. Mit 8 Wochen intensivem Englisch Kurs an der Gold Coast, einem der schönsten Urlaubsplätze in Australien, und anschließend 3 Monate Job in einem 4 oder 5 Sterne Hotel oder Resort in Australien, hat man als Backpacker den perfekten Start in Working Holiday Programm.

Der Englischkurs kann als Tageskurs [8:45 – 15:30] oder Nachmittagskurs [12:40 – 16:00] belegt werden und enthält Komponenten wie ‘Business English’, ‘English Conversation’ und ‘Hospitality English’. Damit bleibt ausreichen Zeit, um am Strand zu relaxen und die Gegend zu erkunden.

Nach dem Englischkurs wird man in einen Job in einem 4 oder 5 Sterne Hotel oder Resort in Australien vermittelt. (e.g. Ayres Rock, Cairns, Fraser Island, Canberra etc.). In Abhängigkeit deiner Englischkenntnisse und ob du bereits Erfahrungen im Bereich Hospitality besitzt, kannst du in folgenden Bereichen eingesetzt werden: Reception (higher advanced English), Food & Beverage (Advanced English), Kitchen, House Keeping (lower English). Die Verfügbarkeit an Plätzen hängt von der Nachfrage an Arbeitskräften während deines Aufenthalts ab.

Wer am Programm interessiert ist, benötigt ein Working Holiday Visa (mit noch mindestens 8 Monate noch auf dem WHV verfügbar!), Pre-Intermediate Englischkenntnisse und einen Lebenslauf.

Möchtest du mehr über diese Programm erfahren? Dann melde dich bei uns um ein Infoblatt oder deine Antragsformulare zu erhalten!

Blog zu den Jobs in Australien

Vorbereitung auf den Job in Australien

Jobsuche Australien - Vorbereitungsphase

Australien ist seit einigen Jahren bei jungen Deutschen ein heißer Tipp für einen längeren Work Travel Auslandsaufenthalt als Backpacker. Besonders interessant ist dabei, dass Inhaber eines Working Holiday Visums völlig legal eine Erwerbstätigkeit aufnehmen dürfen, um sich damit den Aufenthalt zumindest teilweise zu finanzieren. Backpacker, die Einnahmen aus einer gelegentlichen Erwerbstätigkeit fest in ihr Budget einplanen, steht die Suche nach einem Job auf der Prioritätenliste also ziemlich weit oben. Die Erfahrungsberichte von ehemaligen Backpackern, die das Land vor einigen Jahren bereist haben und sich mit Gelegenheits- und Aushilfsjobs in Australien und Wwoofing über Wasser halten konnten, sind durchweg positiv und so gab es eigentlich keinen Anlass zu finanziellen Sorgen.

Aber auch im schönen Australien läuft nicht immer alles ganz so sorgenfrei ab. So müssen viele Backpacker inzwischen feststellen, dass die Jobsuche, die von zu Hause noch so einfach aussah, inzwischen eine wahre Herausforderung geworden ist. Wer einen längerfristigen Aufenthalt in Australien plant, sollte die finanziellen Reserven somit grundsätzlich so bemessen, dass sie für den gesamten Aufenthalt, und nicht nur für die ersten Wochen reichen und sich schon vor der Abreise auf den Jobbörsen umschaun.

Mit etwas Glück und passenden Jobs müssen die Reserven nicht angeknabbert werden, aber mit weniger Glück ist dann zumindest sichergestellt, dass aus dem Traum von Australien kein Albtraum wird.

Wie schon erwähnt, war die Suche nach Gelegenheits- und Aushilfsjobs in den vergangenen Jahren wesentlich entspannter. Aber warum hat sich die Situation nun so verändert? Dafür gibt es zumindest zwei Gründe:

  • Die globale Krise hat Australien als Exporteur von Rohstoffen voll erwischt und nach vielen Jahren des Wirtschaftsbooms musste die allgemeine Euphorie einem heftigen Katzenjammer weichen. Viele Australier haben ihre lukrativen Jobs verloren, müssen nun selbst mit Gelegenheits- und Aushilfsjobs über die Runden kommen und besetzen damit viele der typischen Backpacker-Jobs. Selbst die anstrengenden und schlecht bezahlten Jobs als Erntehelfer werden inzwischen vermehrt von Australiern besetzt.
  • Nach jahrelangen Erfahrungen mit Backpackern haben sich bei australischen Arbeitgebern diverse Vorurteile verfestigt: Ganz allgemein gelten Backpacker als unzuverlässig und unmotiviert. Wer dann auch noch als Kontaktadresse ein Hostel angibt und selbst mit Minimalenglisch völlig überfordert ist, erfüllt alle Klischees. Darüber hinaus haben sich zumeist wenig schmeichelhafte nationaltypische Merkmale eingeprägt, wobei wir Deutsche mit „pünktlich, ordentlich, verwöhnt“ noch ganz gut im Rennen liegen.

Aber trotz allem: Backpacker mit besonderen Kenntnissen, Fähigkeiten und Erfahrungen, die auch über Zeugnisse und Referenzen nachgewiesen werden können, die zudem noch über sehr gute Englischkenntnisse verfügen und selbstbewusst auftreten, sind die Perspektiven für die Jobsuche nach wie vor gut. Und dem Ein oder Anderen wird es vielleicht so gut in Australien gefallen, dass die Rückkehr nach Deutschland erst einmal verschoben wird.

Gelegenheitsjobs Australien

Da sich meine Mitschüler das Taschengeld mit Gelegenheitsjobs in Australien aufbesserten, packte mich auch dieser Ehrgeiz und ich verdiente mit Journalismusjobs meine Innlandsflüge.
Als Australienschüler habe ich viele Vergünstigungen gehabt und konnte somit von den Schülerflugpreisen profitieren.

Große Ferien hatte ich dann zwischen Weihnachten und Ende Januar, wo mich dann meine Mama besuchte und wir hatten das große Glück 6 Wochen durch Australien zu reisen.

Solltet ihr an einem Gelebenheitsjob in Australien interessiert sein, wendet euch doch einfach über die Anmeldeform an einen Berater!

Jobs im Ausland

Als Student kann man jeden Cent gebrauchen. Egal ob man die heimatlichen Universitätsbänke drückt oder die in Australien. Jobben im Ausland hat sich daher als gute Möglichkeit etabliert, ein wenig neben der Uni mit Texten Geld zu verdienen. Auf unserer Webseite findest du viele Stellenangebote, wie unsere Journalismus Jobs, für Studenten die die Arbeit von zuhause bevorzugen, oder unser spezielles Praktikum Marketing.

Falls wir dein Interesse für Online Jobs geweckt haben, bewirb dich noch heute.

Machen Sie tolle Landschaftsaufnahmen, halten Sie gesellige Abende mit Freunden oder Ausflüge mit Ihrer Kamera fest und senden Sie diese an uns. Einzige Voraussetzung ist die gute Qualität der Fotos und der Aufenthalt in Neuseeland oder Australien.

  • Ausland Job Portal zur Auslandsjob Vermittlung und für alle die ins Ausland gehen möchten.
  • Du arbeitest im Ausland und möchtest deine Erfahrungen mit anderen teilen? 
  • English makes the World go ’round: Auslandspraktikum? – Ja, bitte!! 
  • Studienberatung zum Thema „Studieren im Ausland“ – kostenlos!
  • Du bist ein Globetrotter und möchtest deine Erfahrungen mit anderen teilen? 
  • Finde hier verschiedene Jobs im Ausland 

Wir liefern Ihnen wichtige Infos zu den Stellenangeboten im Ausland sowie zur richtigen Bewerbung.  Zudem sind kostenfrei online Broschüren zu beziehen.

Sie werden Ihren Auslandsaufenthalt wahrscheinlich gut planen, um richtig vorbereitet zu sein. Überlegen Sie sich vorab genau mit welchem Ziel Sie ins Ausland gehen möchten.

Vor dem Auslandsaufenthalt, ganz egal was Sie vorhaben, sollte folgendes genau überlegt werden:

  1. Warum möchten Sie für eine längere Zeit ins Ausland gehen?
  2. Welches Auslandsprogramm bietet Ihnen persönliche Vorteile?
  3. Haben Sie während des Auslandsaufenthaltes auch aus Karrieregedanken?
  4. Ist ein Praktikum, Studium, Semester oder eine Weiterbildung für Sie besser als z.B. Work and Travel Programm?
  5. Oder brauchen Sie eine Auszeit, wollen in Jobben, Reisen, Land und Leute kennenlernen und an einem "Work - Travel - Australia Program" teilnehmen

Unser Portal bietet hervorragende Möglichkeiten zur Jobsuche im Ausland. Auf den nächsten Seiten präsentieren wir aktuelle Auslandsjobs.

Persönliche Beratung und kostenfreie Bewerbungshilfen in Deutschland, Schweiz, Österreich, Australien & Neuseeland. Eine Zeit lang im Ausland studieren und arbeiten gehört zum Pflichtprogramm. Heute sind internationale Erfahrungen also ein Job im Ausland in den meisten Branchen unumgänglich.

Das hat jedoch einen Haken: Jobs im Ausland gibt's nur für Bewerber mit einer Arbeitserlaubnis, z.B. wenn man studiert oder an einem Internship Programm teilnimmt. Wer auswandern möchte kann unseren Immigration Service in Anspruch nehmen.

Studentenjob Ausland

  • Mit dem Arbeitsvisum für "international students" darf man solange in Australien arbeiten bis der Kurs beendet ist.
  • Jede Arbeit ist vorstellbar. Netto kann man 6 bis 7 Euro pro Stunde verdienen, bei der Erntearbeit je nach Menge auch mehr.
  • Es werden jedoch auch Jobs gegen freie Unterkunft und Verpflegung angeboten, womit man oft auf das Gleiche rauskommt als wenn man eine Bezahlung bekommt.
  • So wird das Demi Pair Programm immer beliebter, wo man gleich an einem Englischkurs teilnehmen kann und dann privat bei der Gastfamilie Babysittertätigkeiten übernimmt. Pro Tag sollte der Student mit Ausgaben zwischen 25 und 30 Euro rechnen.

Australien- Das Land DownUnder (über einen Umweg auf die Fijis):

Mein Name ist Emma Finkenstein und ich habe mich nach meinem abgeschlossenen Abitur auf eine lange Reise begeben, man kann sagen, ans andere Ende der Welt -> Die Fiji-Inseln als Zwischenstopp vor meinem Work Travel Australien Aufenthalt. Wahrscheinlich wissen die meisten unter Ihnen so wenig von den kleinen Südseeinseln wie ich zu Beginn meiner Weltenbummler Reise. In meinem Kopf wimmelte es von weißen Sandstränden, blauem Meer, Palmen, Kokosnüssen und ja ich gestehe es, es spuckte zudem von Menschenfressern. Vieles von dem hat sich bestätigt, abgesehen von den Menschenfressern -zum Glück-. Doch neben dem paradisischen Part der Südsee, ist nicht zu vergessen, dass der Staat Fiji ein 3. Weltland ist, was auch der eigentliche Grund für meine Reise war. Ich lebte 3 Monate mit einer lokalen Gastfamilie auf engstem Raum und unter ärmlichen Verhältnissen zusammen. Meine Aufgabe war es, an einer Dorfschule Kinder in den Fächern Mathematik und Englisch zu unterrichten. An meinem ersten Tag bestellte man mich um 8.30 zu der kleinen Schule inmitten vom Grünen. Mit deutscher Pünktlichkeit stand ich um genau 8.27 vor dem Eingangstürchen...kein Mensch weit und breit...8.40...nur ich und meine deutsche Wenigkeit...9.00...ich sehe einen Jungen den Weg entlanglaufen und er steuert direkt auf mich zu und... nein, kein Schüler dieser Einrichtung...9.15...endlich! Ein Schwung von Kindern betritt den Schulhof und verteilt sich in den Klassenräumen. Es gibt sie also wirklich, die Schüler. Jetzt fehlt nur noch eine, nicht gänzlich unwichtige Person, die Lehrerin. Mrs. Bay erscheint um 9.30, eine geschlagene Stunde zu spät und lächelt mich mit ihren großen weißen Fiji-Zähnen an. Ich stelle mich vor und sie fragt mich, wie lange ich denn schon warten würde. Für meine Antwort schäme ich mich fast (paradox, nicht wahr), als ich ihr sage, seit etwa einer Stunde. Sie lacht, legt ihre Hand auf meine Schulter und redet etwas von "FIJI-TIME", woraufhin sie auch schon wieder verschwindet...Kaffeepause. Bevor ich überhaupt Bula (fijianische Wort für "Hallo", "Willkommen", "toll") sagen kann, stehe ich alleine vor einer Klasse mit 30 6-jährigen Kindern, die mich aus ihren großen Fiji-Augen anstarren. Von diesem Punkt an habe auch ich mich an die so geschätzte Fiji-Time gehalten. Mehr über meine Reise könnt ihr in meinem Reisebericht lesen.

Fernweh statt Heimweh

Meine Tipps für einen perfekten Auslandsaufenthalt

  • Versucht so schnell wie möglich Kontakt zu den Einheimischen zu bekommen. Ob in der Schule, Uni oder in der Arbeit, versucht euch zu integrieren.
  • Lernt so schnell wie möglich die Sprache. Es hilft wenn man sich DVDs auf Englisch ansieht oder viel mit den Einheimischen spricht.
  • Nehmt so viel Erlebnisse und Aktivitäten mit wie nur möglich. Auch wenn ihr denkt ihr wollt mal Pause machen, weil es so viele Eindrücke sind. Genießt es. Schlafen könnt ihr wieder Zuhause.
  • Sucht euch ein Hobby neben der Arbeit, Schule oder dem Studium. Macht was Sportliches oder Kulturelles. So lernt ihr wieder neue Leute kennen.
  • Sucht euch einen Ansprechpartner, der euch in schwierigen Situationen hilft.
  • Halten Kontakt zu euren Freunden und eurer Familie. Denn das Auslandsjahr endet auch mal.
  • Macht viele Fotos, Videos und schreibt Tagebuch zur Erinnerung. Die Zeit ist so schnell vorbei und dann hat man nur noch die Erinnerung.

In einem Land wie Neuseeland kann man gar kein Heimweh bekommen. Es wartet jeden Tag ein Abenteuer. Man kann hier so viel Neues entdecken, lernen und ausprobieren. Es wird hier sicherlich nicht langweilig.

Falls ihr jedoch doch mal Heimweh bekommt, dann bedenkt, dass es kein Aufenthalt für immer ist, sonder nur für einige Monate. Versucht einfach das Beste aus der Situation zu machen und ruft euch immer wieder ins Gedächtnis, dass es ein einzigartiges Erlebnis ist, in einem fremden Land leben zu dürfen.

Ich bin jetzt schon einige Wochen in Neuseeland und es hat mich noch kein Heimweh geplagt. Ich war schon öfters aus meiner Heimatstadt in Deutschland weg und hatte noch nie so wenig Gedanken an Zuhause als hier. Ich habe in vielen Städten in Deutschland und auch schon in Österreich gearbeitet und gelebt hatte aber immer ein wenig Wehmut wenn ich an Daheim dachte. Hier ist es einfach anders. Man ist so weit weg, dass man schon gar keinen Bezug mehr zu Europa hat. Ich genieße die Zeit, die ich hier verbringen darf. Und das solltet ihr auch.

Jobs mit Unterkunft

Housesitting

In Australien und Neuseeland gibt es die Möglichkeit, als Housesitter tätig zu sein. Viele Leute, die ihr Haus für kürzere oder längere Zeit verlassen, suchen einen verlässlichen Housesitter. Dieser hat die Aufgabe, sich um das Haus zu kümmern. Typische Tätigkeiten sind z.B. Blumen gießen, Pool säubern, Rasen mähen und den Briefkasten leeren. Als Gegenleistung könnt ihr umsonst in dem Haus wohnen und so viel Geld für Unterkunft sparen. Seid ihr schon viel gereist, werdet ihr bestimmt das Gefühl ein "home away from home" gefunden zu haben, genießen. Neben der Hauspflege bleibt noch viel Zeit, um zu entspannen und die Gegend zu erkunden.

Petsitting

Tierliebhaber aufgepasst :-)! Eine besondere Art des Housesittings ist das Petsitting. Als Petsitter wohnt ihr ebenfalls im Haus der Tierbesitzer – mit der verantwortungsvollen Aufgabe, euch um das Haustier oder die Haustiere zu kümmern. Natürlich wollen diese gefüttert werden, und wenn ihr auf einen Hund aufpasst, gehört auch regelmäßiges Ausführen dazu. 

Jobben im Ausland - Möglichkeiten

 

Ein Leben ausserhalb Europas wird für mehr und mehr Menschen zu einer prüfenswerten Option. Jährlich rund eine halbe Million Auswanderungslustige sind es allein in Deutschland. Die Top-Destinationen deutscher Auswanderer sind Australien und Neuseeland.

Der schwierigste Schritt ist jedoch die Suche nach dem Gelderwerb. Damit der Traum von der Auslandexistenz nicht im finanziellen Fiasko endet, lohnt es sich, Rat einzuholen.

AA Education Network präsentiert hier eine Auswahl an nützlichen Informationsquellen. Neben Beratungsdienstleistungen bietet unsere Agentur auch zahlreiche Vermittlungsprogramme (Work and Travel, Jobs, Praktika, Au-Pair-Stellen) für junge Berufstätige, Studenten, Abiturienten, Auszubildende und Nachwuchskräfte aber auch berufserfahrene Bewerber an.

Am beliebtesten ist der Auslandaufenthalt als Au-Pair in der Regel inklusive gegen Kost und Logie, gefolgt vom Auslandspraktikum.

Besonders bei australischen Arbeitgebern beliebt: Freiwilligendienste

Bei diesen Diensten arbeitet man gegen ein freie Verpflegung und Unterkunft im sozialen, ökologischen oder kulturellen Bereich - meist für 3 Monate. Der Freiwilligendienst ist ein Programm für Leute zwischen 18 und 31 Jahre, die sich für 3 Monate sozial, ökologisch oder kulturell engagieren möchten. Ihre Unterlagen werden an eine entsprechende Einrichtungen weitergeleitet. Leider gibt es viel weniger Plätze als Interessenten. Falls es beim erstenmal nicht klappt, kein Problem: Man kann sich immer wieder bewerben.

Während Ihrer Zeit im Ausland bekommen Sie in der Regel kein Taschengeld dafür aber manchmal gratis Unterkunft und Verpflegung.

Angebote von Organisationen

Sogenannte Working Holiday Programme sind bei Leuten beliebt die nicht alles selbst in die Hände nehmen möchten und auf Unterstützung hoffen:  Jobben im Ausland Programme

Skills Shortage in Australien

In Australien sucht man händeringend Fachkräfte. Wer seine Ausbildung in Australien absolviert, hat recht gute Karten.

TAFE NSW gehört zu den bei ausländischen Bewerbern beliebten staatlichen Berufsfachschulen.

Arbeiten im Ausland Erfahrungsberichte

Im Ausland wird alles anders und damit auch alles besser. Das ist leider oft ein Trugschluss. Denn eher früher als später werden Sie auch im Ausland vor neue Herausforderungen gestellt. Deshalb ist es wichtig, sich vorher zu informieren. Wie haben andere Auswanderer den neuen Alltag gemeistert? Welche Probleme hatten Sie? Welche Ratschläge geben Sie? Denn eins ist klar: je mehr Sie vorher wissen, destoleichter ist es sich später einzugewöhnen. Hier können Sie einige Erfahrungsberichte lesen, die Ihnen den echten Auswanderer-Alltag zeigen.

Kia Ora!

ErfahrungsberichteIch bin am 7. Juni 1983 in Luzern/Schweiz meiner Mutter entschlüpft. Aufgewachsen mit meinen drei älteren Geschwistern, meinen Eltern und einem Hund durfte ich eine wundervolle Kindheit auf dem Land verbringen, wo ich auch zur Schule ging.

Durch meine italienischen Verwandten kam ich schon sehr früh auf den Genuss von Fremdsprachen. Mit 16 durfte ich ein Au-Pair Jahr in Genf machen - und auch eine unserer Landessprachen zu lernen. Ein Jahr später machte ich die dreijährige Lehre als kaufmännische Angestellte in einem Buchverlag.

Mit knapp 20 Jahren begann ich meine Laufbahn in der Schweiz als Sekretärin und Animatorin. 2005 zog es mich das erste Mal länger ins Ausland. Ost-, Zentral- und Nordeuropa waren meine Destinationen.

Nach unzähligen Nebenjobs absolvierte ich 2007 die Berufsmittelschule Gesundheit & Sozial. Neben dieser Ausbildung habe ich im Backpackers und im Jugendradio 3FACH in Luzern gearbeitet.

Ich fand damals, dass die Kultur mehr Stimme in Luzern brauchte, organisierte Slam Poetrys und kam damit alsbald im Deutschen Sprachraum herum. Gemäss dem Motto: Wo du jetzt stehst, war die Melanie auch mal.

2008 kam alles anders. Down Under lockte mich - ich gab Sämtliches auf und ging als Rucksacktourist durch Australien, Neuseeland und Cook Islands. Kurz in der Schweiz und 8 Monate später wieder in den Cook Islands und Neuseeland. Danach ein halbes Jahr London und jetzt die frische Bergluft in der Schweiz.

Hier darf ich mich endlich mit der vierten Landessprache auseinandersetzen - dem Rätoromanischen. Sprachen, Kultur, Lesen, Schreiben Reisen und vor allem Neuseeland gehören zu meiner Passion. Ab allerspätestens August werde ich wieder auf unbestimmte Zeit in Neuseeland weilen. Kia Ora!

Sechs Wochen Pilgern nach Santiago de Compostella - Auszug aus meinen Pilgerberichten

Ankunft in Santiago

Der Weg nach Monte de Gozo war lang und langweilig, denn es ging die ganze Zeit an der Straße entlang. Kurz vor der Bar, an der man sich zwischen dem Weg zur Herberge und der Strecke nach Santiago entscheiden musste, habe ich noch mal einen Stempel geholt. Wäre am liebsten direkt in Richtung Herberge gepilgert, um die Ankunft in Santiago zumindest noch um einen Tag heraus zu zögern.

Bin dann aber doch weiter zu der kleinen Bar gegangen, an der sich mehrere kleine Pilgergrüppchen versammelt hatten und erblickte plötzlich das erste Mal das im Tal liegende Santiago. Vor Schreck hielt ich kurz die Luft an. Sollte ich wirklich da sein? Wo waren all die Kilometer, wo war die Zeit hin? Ich wollte noch einmal zurück, ich wollte noch einmal laufen und noch nicht ankommen.

Santiago ist das Ziel eines sehr langen Weges – nun war ich fast am Ziel, doch war ich auch für mich persönlich am Ziel? Hatte ich genug gelernt, genug eingesehen, mich genug verändert? Oder würde ich die Spuren erst erkennen, wenn ich wieder zu Hause ankam? Das einzige, was mich wirklich mit Freude erfüllte, wenn ich an Santiago dachte, war Maxim. Ich stellte mir vor, wie es wäre, ihn nach zwei Wochen wiederzusehen, was wir uns alles zu erzählen hätten. Dass es ein lustiger Abend werden würde, war gewiss, doch an den Abschied wollte ich gar nicht denken.

Es war typisch auf dem Weg gewesen, dass man abends in den Herbergen ankommt, seine Leute trifft, sich verabschiedet und am nächsten Tag weiter geht. Oftmals hatte man sich wiedergesehen, doch dieses Mal würde es mit starker Gewissheit das letzte Mal sein.

Weltjugendtag 2008 in Sydney - ein internationales Erlebnis

Ein Erfahrungsbericht von Natascha Buresch 1. Die Ankunft Müde steige ich aus dem Flugzeug, meine Beine schmerzen und ich frage mich nicht zum ersten Mal, ob es die richtige Entscheidung war hierhin zu reisen- Nach Australien, ans andere Ende der Welt, um Kirchenlieder zu singen und mit anderen die Messe zu feiern. Die Reise dauerte fast zwei Tage, wenn man zu den 20 Stunden Flugdauer noch die Zeitverschiebung und den Zwischenstopp in Hongkong rechnet. Dabei bin ich alles andere als die perfekte Christin.

Ich gehe nur selten in die Sonntagsmesse, war nie Messdienerin und stehe vielen Positionen der Kirche eher kritisch gegenüber. Aber dennoch - als mich mein bester Freund David fragte, ob ich nicht Lust hätte 3 Wochen in Down Under zu verbringen, war ich sofort Feuer und Flamme. Mit diesem weit entfernten Kontinent verbinde ich atemberaubende Landschaften, exotische Tiere, pulsierende Metropolen und geheimnisvolle Kulturen- und dafür lohnt sich die Reise sicherlich. Jetzt stehe ich hier, warte auf mein Gepäck- einen riesigen Rucksack, mit dem ich zur Not auch mal ein Stück wandern kann- und höre den Anweisungen unseres Reiseleiters zu. Zuerst werden wir eine Woche in Sydney verbringen, um dort wie geplant am Weltjugendtag teilzunehmen.

Übernachten werden wir in Turnhallen und Schulen, deshalb hat jeder auch einen Schlafsack und Isomatten mit. Voraussichtlich werden wir sogar eine Nacht im Freien verbringen, obwohl ich diesem Erlebnis eher skeptisch gegenüberstehe. Schließlich ist hier in Australien im Juli gerade Winter und aus Platzgründen habe ich beim Packen auf eine Extradecke verzichtet. Ich lausche weiter den Ausführungen des Kaplans.

Nach der Woche in Sydney werden wir die Ostküste herauffahren, eine Woche im Regenwald campen, einen Zwischenstopp in Brisbane einlegen und schließlich noch ein paar Tage im australischen Outback auf einer Farm verbringen.

Auf diesen Teil der Reise freue ich mich zugegebenermaßen am meisten. Und als wir alle zusammen den Flughafen verlassen und in den bereitstehenden Bus einsteigen, durchstreife ich in Gedanken schon die Weiten Australiens und entdecke dieses wunderschöne Land.

Ein weißer Kakadu reißt mich aus meinen Träumen, als das Tier knapp an uns vorbeifliegt, schließlich auf einer Palme landet und sich das Gefieder putzt. Fängt doch schon gut an, denke ich mir und bin mir auf einmal sicher: Es war die richtige Entscheidung hierher zu kommen. Australien- ich komme!

Natascha B.

Jobs im Ausland - Betrüger im Internet

Vor allem beim Thema Arbeiten in Übersee gibt es im Internet Betrüger.

Natürlich können sich Interessenten auch auf eigene Faust im Internet erkundigen, wo es eine Menge Informationen und auch Jobbörsen gibt, doch Silvia S. rät im Netz zur Vorsicht: "Vor allem beim Thema Arbeiten in Übersee gibt es im Internet Betrüger, die für die Vermittlung von Stellen, die gar nicht existieren und sehr viel Geld verlangen."

Auch wenn es um kostenpflichtige Adressen geht, sollte man hellhörig werden, denn die gibt es bei den Beratungsstellen umsonst.

Australien bietet gerade viele Stellen im landwirtschaftlichen und handwerklichen Bereich und auch Ärzte haben momentan gute Chancen.

Wer Interesse an einem längerfristigen Job hat, kann einen kostenfreien Immigration Check und Infos zu dem Visum erhalten

Für Studenten bieten wir verschiedene Programme mit Jobs und Praktika an. Viele begreifen es als Möglichkeit, eine andere Sprache zu praktizieren.

Das ist ja dann später auf dem Arbeitsmarkt auch ein wichtiger Wettbewerbsvorteil". In der Sprache ist man schnell drin", ermuntert Claudia K., die ein Praktikum während eines Study Abroad Programmes absolvierte, Ausreisewillige.

Sie schaut gerne auf ihr Semester in Australien zurück: "Es war eine schöne, lehrreiche Zeit. Und meine Auslandserfahrung hat mir sicherlich geholfen, in Europa in einer wirtschaftlich schlechten Lage schnell wieder eine Stelle zu finden."

Jobangebot Ausland Australien - Referendariats- und Praktikumsplätze

Referendariats- und Praktikumsplätze bei AA Education Network

Das Interesse von Studenten aller Fachrichtungen und Rechtsreferendaren an einem Praktikum bzw. einer Wahlstation in Australien ist sehr groß.

Wir stellen in unserer Redaktion einige Praktikantenplätze für Studenten der Wirtschaftswissenschaften, die das Vordiplom erfolgreich abgelegt haben, und einige Wahlstationsplätze für Rechtsreferendare mit den Wahlfächern Internationale Recht und Medien insb. Onlinerecht zur Verfügung. Rechtsreferendare in der Verwaltungsstation und Jurastudenten werden während es Praktikums nicht ausgebildet, können jedoch zusätzlich an einem Study Abroad Programm teilnehmen.

Die Dauer eines Praktikums beträgt für Studenten 3 Monate und für Rechtsreferendare ebenfalls drei Monate, um ein effektives Arbeiten für den Praktikanten bzw. Referendar zu ermöglichen.

Eine Vergütung wird grundsätzlich nicht gewährt. Da diese Plätze sehr begehrt sind, werden sie in der Regel über 6 Monate im voraus vergeben, so dass bei Interesse eine frühzeitige Bewerbung notwendig ist. Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen - das Anschreiben auch gerne in englischer Sprache - können Sie uns in elektronischer Form zukommen lassen.

Aussagekräftige Bewerbung mit Kurzlebensl auf und Referenzen bitte hier eintragen!

Job Ausland-Fachpraktikum in Australien-Job Australia

Seit Australien spätestens mit den Olympischen Spielen im Jahre 2000 international sein Dasein als weißer Fleck auf der Weltkarte beenden konnte, versuchen es Jahr für Jahr Tausende von (meist europäischen) Studierenden erfolgreich, die australische Lebens- und Arbeitswelt von Innen zu erfahren, die Klippen des autralischen Englisch zu überwinden, und die großartige Natur zwischen Ayer´s Rock und Barrier Reef kennenzulernen. Es ist halt etwas ganz Besonderes, es dorthin geschafft zu haben.

  • Damit auch Sie es schaffen, hat sich Australien-Ausbildung  mit professionellen Studentenorganisationen wie Australian Internship in Brisbane und dem International Student Placement Center (ISPC) in Sydney zusammengetan, um  Praktikanten den Weg nach Australien zu erleichtern und Hilfestellung zu geben von den Anfängen der eigenen Jobsuche bis hin zur Platzierung, sollte das gewollt sein, - und zu verschiedensten "support services" im Lande selbst.
  • Ein Praktikum ist somit in jeder Region Australien's möglich.

Programmdetails
a) Fachpraktikum in Australien - selbst organisiert
b) Fachpraktikum in Australien - vermittelt

Fachpraktikum in Australien - selbst organisiert
Für Realschulabsolventen, Abiturienten, Hochschul-Studierende, Absolventen, Junge Berufstätige
Visum: Studentenvisum oder OTV-Visum
Mind. befriedigende allgem. Englischkenntnisse + Fachterminologie
Praktische Vor-Erfahrung (jedweder Art) im Praktikumsgebiet
Dauer des Praktikums zwischen 2 und 12 Monate
Beginn des Praktikums jederzeit
Fachgebiete/Berufsfelder:
Wirtschaft, Handel, Finanzen
Hotellerie & Tourismus
Technik & Ingenieurwesen
Architektur, Landschaftsarchitektur
Agrarwissenschaften
Naturwissenschaften
Medien, Kommunikation, IT
Kunst/Kunstgeschichte
Politik, Jura
Geistes- & Gesellschaftswissenschaften
Programmgebühren ab 478 (2 Monate) inkl. Versicherungspaket
Programmwiederholung NICHT möglich
Programmpartner als Visums-Sponsor (bis 3 Monate ?WHM?; ab 4 Monate ?Subclass 416? oder ?OTV?) und Betreuungsagentur: International Student Placement Center (ISPC), Sydney

b) Fachpraktikum in Australien - vermittelt
Für Realschulabsolventen mit Berufsausbildung, Abiturienten, Hochschul-Studierende, Absolventen, Junge Berufstätige
Alter zwischen 18 und 30 ( bei dem "OTV-Visum" auch älter)
mind. befriedigende allgem. Englischkenntnisse + Fachterminologie
praktische Vor-Erfahrung (jedweder Art) im Praktikumsgebiet
Dauer des Praktikums zwischen 2 und 12 Monate
Beginn des Praktikums: jederzeit
Fachgebiete/Berufsfelder:
Wirtschaft, Handel, Finanzen
Hotellerie & Tourismus
Technik & Ingenieurwesen
Medien, Kommunikation, IT
Architektur, Landschaftsarchitektur
Naturwissenschaften
Kunst/Kunstgeschichte
Politik, Jura
Geistes- & Gesellschaftswissenschaften
Landwirtschaft
Programmgebühren ab 886 (2 Monate) inkl. Versicherungspaket und Platzierung
Programmwiederholung NICHT möglich
Programmpartner als Placement Center, Visums-Sponsor (bis 3 Monate WHM; ab 4 Monate Subclass 416 oder OTV) und Betreuungsagentur: International Student Placement Center (ISPC), Sydney
Details und Formulare zum Programm im Download Center unter: "Fachpraktikum in Australien (Vermittlung)". Informationen auch in Workshops "Praktika International" und Informationsseminaren.

Über Australien
Der fünfte Kontinent mit seinen knapp 20 Millionen Einwohnern und fünf Millionen-Städten Sydney, Melbourne, Brisbane, Perth und Adelaide ist wie das benachbarte Neuseeland erst seit dem frühen 19.Jahrhundert vornehmlich von Großbritannien aus besiedelt und kolonisiert worden.

Es ist Weltmeister in der Wollproduktion (über 100 Millionen Schafe!), verfügt über reiche Bodenschätze und die entsprechenden Industrien; über Regionen mit Wüstenklima, mit Dschungel, Mittelmeerklima und frostigem Hochland- Klima; über eine starke Land- und Viehwirtschaft, eine boomende Tourismuswirtschaft; und es ist mit Recht stolz auf ein ausgezeichnetes Bildungssystem, angefangen von den Elementary schools über die hunderte von berufs- und weiterbildenden Institutionen (TAFEs) und fachhochschulähnlichen Institutes of Technology bis hin zu erstklassigen Research Universities nach amerikanischen Muster.

Ökonomisch durchlief Australien in den 90er Jahren eine sehr schwierige Phase, zählt aber heute wieder zu den starken Nationen mit einer hochmodernen Servicewirtschaft, in der gut drei Viertel aller Australier tätig sind. Als Zielland für ein Praktikum zählt es dennoch zu den schwierigeren, vor allem, weil es keine ausgeprägte Praktikumstradition hat (hier meist genannt "practical" oder "industral training", oder "work experience"), so daß der/die Jobsuchende erst einmal erklären muß, was mit einem Praktikum überhaupt gemeint ist.

Studentenjob Ausland Erfahrungsbericht

Während meines Studiums halfen mir andere Studenten und Professoren einen Nebenjob zu finden. Mein Professor gab mir den Tipp sich bei einem Studenten-Verlag und das tat ich auch. Ich bin persönlich zum Verlag hingegangen und gab meine Bewerbung ab.

Zufälligerweise suchte man auch gerade Leute, sofort hatte ich auch ein Vorstellungsgespräch ...und ich erzählte, dass mein Professor mir den Tipp gab mich hier zu bewerben. Eine Woche später bekam die Zusage. Einen Nachteil hat es jedoch mit den Studentenjobs, Bezahlung ist da eher unüblich.

Lisa B.

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Sending

© 2017 Go to Australia

0
Connecting
Please wait...
Sende eine Nachricht
* Name
* Email
* Nachricht
    Wir sind online!

     Chatte mit uns. Wir sind online

    * Name
    * Email
    * Nachricht
    Wir sind online!
    Feedback

    Help us help you better! Feel free to leave us any additional feedback.

    How do you rate our support?

      Log in with your credentials

      Forgot your details?