Berufsausbildung Australien

Berufsausbildung Australien - Mit einer Berufsausbildung in Australien zum schnellen Abschluss. Mögliche Abschlüsse an einer berufsbildenden Schule sind Diplom, Zertifikat, erweitertes Diplom (advanced diploma) und Bachelor. Auch ohne Abitur kann man in Australien studieren. Sie interessieren sich für eine Aus- oder Weiterbildung an einer Berufsfachschule in Australien? Wir helfen Ihnen gerne kostenlos weiter! Wir von Australien Ausbildung, sind eine offizielle Education Agency für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Berufsausbildung Australien

Berufsausbildung Australien Service

Berufsausbildung Australien - Insbesondere unterstützen wir Sie gerne bei:

  • der Auswahl der für Sie geeigneten Bildungseinrichtung und des passenden Kurses
  • der Zusammenstellung Ihrer Bewerbungsunterlagen (inklusive Überprüfung auf Vollständigkeit)
  • allen anfallenden Formalitäten und Behördengängen
  • der Beantragung des Studentenvisums
  • der Übersetzung Ihrer Zeugnisse usw.: Wir bieten Ihnen einen kostenlosen Übersetzungsservice.
  • der finanziellen Planung: Informationen über Kosten und Finanzierungsmöglichkeiten einer Ausbildung in Australien
  • der Organisation Ihrer Ankunft in Australien: Falls gewünscht organisieren wir die Abholung vom Flughafen sowie die Unterkunft.
  • allen weiteren individuellen Fragen.

Noch Fragen zum Berufsausbildung Australien? Kontaktieren Sie uns einfach, und wir helfen Ihnen gerne weiter.

Checking...

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message...

Schnellanfrage

Australien Experten helfen dir kostenfrei! Bewirb dich mit uns und erhalte umfrangreiche Serviceleistungen!

Lebenslauf für Auswanderungs Beratung

Eine Berufsausbildung in Australien führt zu einem Studienabschluss welcher deutlich preiswerter als an einer Uni ist. Auch wer für Einwanderungszwecke eine australische Qualifikation kann ggf. über eine Berufsausbildung in Australien Extrapunkte erzielen..

Berufsausbildung AustralienDurch eine Berufsausbildung in Australien ist es möglich innerhalb weniger Monate einen anerkannten australischen Berufsabschluss zu erhalten, welcher dann je nach der Kursdauer einer Lehre in Australien oder einer höheren Ausbildungsstufe wie einem Diplom oder sogar einem Bachelor gleichzusetzen ist. Auch wer bereits einen Universitätsabschluss hat kann über diesen Ausbildungsweg zusätzliche oft praktische Zusatzqualifikationen erwerben oder einfach nur an einer beruflichen Weiterbildung in Australien teilnehmen die ggf. als Bildungsurlaub abgerechnet werden kann.

In Australien erfordert die Zulassung zum Besuch eine Berufsfachschule/Fachschule/Fachakademie ab 4 Monate Kursdauer ein Studentenvisum. Die Bildungsgänge werden in Vollzeitform (Dauer: 3 Monate - 3 Jahre) durchgeführt und führen zu einem staatlichen Abschluss.

Vocational Education and Training (VET) VET Schools sind berufsausbildende Einrichtungen, die sich den Anforderungen nach zwischen Secondary School und Universität einordnen lassen. Ähnlich wie in einer deutschen Berufsschule werden Schüler für den späteren Einstieg ins Berufsleben vorbereitet. Jedoch sollte man darauf achten, dass nicht alle Lernbereiche praktische Erfahrungen bieten.

Berufsausbildungen Australien an staatlichen und privaten Colleges und Fachhochschulen

Staatlich unterstützte Schulen nennen sich TAFE Institute (Technical and Further Education); diese bieten ein umfangreiches Kursangebot für den gesamten beruflichen Sektor. Je nach Wunsch kann Voll- oder Teilzeit studiert werden.

VET an einer öffentlichen Schule ist im Vergleich zu einer Universitätsausbildung weitaus kostengünstiger und Studierende haben die Möglichkeit sich die erbrachten Leistungen im TAFE-Studium anschließend für ein universitäres Studium anrechnen zu lassen.

Hinzu kommen eine Vielzahl von privaten Colleges, deren Angebote stark variieren können. In der Regel gibt es ein Business-Institut, ein Spracheninstitut und Computerkurse; je nach Schule können darüber hinaus Kurse in den Bereichen Fotografie, Innenausstattung, Tourismus, Hospitality Management, Multimedia und Flugwesen belegt werden. An vielen privaten Schulen ist es möglich, Englischkurse oder Vorbereitungskurse für Sprachtests zu absolvieren, um sich für ein anschließendes Studium an einer Universität zu qualifizieren.

Private Colleges stehen unter behördlicher Aufsicht, um einen konstant hohen Bildungsstandard zu gewährleisten.

Wir werden direkt von unseren australischen Partnern finanziert und können unsere Services daher für Sie kostenlos anbieten.

Ob vor oder während Ihres Australien-Aufenthalts – unsere erfahrenen Studienberater sind immer für Sie da und helfen Ihnen bei allen individuellen Fragen gerne weiter. Durch unsere Vertretungen im deutschsprachigen Raum und vor Ort in Australien verfügen wir über beste Kontakte, um Ihnen bei allen Ihren Anliegen rasch und kompetent weiterhelfen zu können.

Berufsausbildung Australien Fragen

Berufsausbildung AustralienEine Berufsausbildung in Australien ist durch einen Certificate - oder Diploma Kurs an einem TAFEs oder College möglich.

Welche Abschlüsse kann man während einer Berufsausbildungen in Australien erwerben?

Jede Berufsausbildung in Australien untergliedert sich in verschiedene Ausbildungsstufen von einem Certificate 1 - 4, Diploma und Advanced Diploma, welcher der höchste Abschluss außerhalb einer australischen Universität ist.

Wir beraten Sie ausführlich zu den einzelnen Levels der Berufsausbildungen in Australien.

Was sind die Zulassungsvorraussetzungen für eine Berufsausbildungen in Australien?

Wer die 10.Klasse abgeschlossen, einen Realschulabschluss, die Matura oder das Abitur hat, kann in ein Certificate 3 oder 4 einsteigen.

Bewerber mit Abitur oder Matura können oft, direkt in ein Certificate 4 einzusteigen welches jedoch abhängig von der jewiligen Studienrichtung ist.

Wie lange dauert eine Berufsausbildungen in Australien?

Certificate 3, Certificate 4 und Diploma dauern zwischen 6-12 Monate. Gerne können wir Ihnen nähere Informationen über die Dauer eines konkreten Certificates oder Diplomas schicken.

Wie ist der Einstieg in ein Universitätsstudium in Australien möglich?

Viele Universitäten in Australien akzeptieren ein Certificate 3, 4 oder Diploma als Ersatz für ein Abitur und es ist sogar möglich verschiedene Units zu überspringen da sie von den Unis anerkannt werden und man sich somit die Studienzeit und Kosten an der Uni einsparen kann. Es bestehen zudem Kooperationen zwischen den Berufsfachschulen und Universitäten wodurch die Anrechnung von erbrachten Studienleistungen möglicht wird.

Berufsberatung & Ausbildungsberatung

Berufsausbildung AustralienErhalten Sie kostenfreie Informationen zu Berufsberatung und Ausbildungsberatung nachdem Sie unsere Bewerbungsform ausgefüllt haben.

Unser Berufsberatungservice beinhaltet u.a.:

Erhalten Sie kostenfreie Informationen zu Berufsberatung und Ausbildungsberatung nachdem Sie unsere Bewerbungsform ausgefüllt haben.

Unser Berufsberatungservice beinhaltet u.a.:

  • Informationen zur Berufswahl in Australien
  • Vorschläge zur Auswahl einer geeigneten Ausbildungseinrichtung
  • Beratung zum Sprachtest
  • Unterstützung bei der Suche eines geeigneten Kurses
  • Vorbereitung Ihrer Bewerbungsunterlagen
  • Einreichen Ihrer Bewerbung bei Ihren gewünschten Instituten
  • Unterstützung zu Visafragen wie Bewerbung, Verlängerung und Erneuerung
  • Informationen zum Arrangieren kostengünstiger Flüge
  • Hilfe bei der Unterkunftssuche
  • Information und Unterstützung bei dem Start ins australischen Leben
  • Infos zur Anerkennung und Übertragung der in Australien erworbenen Bildungsleistungen
  • Arrangieren eines Abholservices vom Flughafen
  • Durchgehender Kontakt mit AA Education Network und Infos über spezielle Angebote von den Ausbildungseinrichtungen
  • Kostenfreie "Rundum - Unterstützung" zu allen Bildungsfragen
  • E-mail-service für Notfälle

Unser Vorteil: Persönlicher Ansprechpartner während Ihres Aufenthaltes direkt vor Ort in Australien.

Studienaufenthalt in Australien FAQs

Welche Voraussetzungen müssen internationale Studenten erfüllen?

Die Voraussetzungen variieren natürlich je nach der persönlichen Studiensituation. Um detaillierte und individuelle Informationen zu erhalten, wenden Sie sich bitte an unsere Studienberater. Diese kümmern sich gern um sämtliche Angelegenheiten rund um Ihren Studienaufenthalt.

Ist ein Sprachtest für die Aufnahme eines Studiums erforderlich?

Wer an einer Universität, einer beruflichen Ausbildungseinrichtung oder an einer Highschool studieren möchte, muss die jeweils erforderlichen Sprachkenntnisse vorweisen.

Kann ich neben dem Studium einer Arbeit nachgehen?

Ja, mit dem Studentenvisum erhält man auch eine beschränkte Arbeitsgenehmigung für die Dauer des Studiums. In der Vorlesungszeit darf man maximal 20 Stunden pro Woche arbeiten, in den Ferien sind die Arbeitszeiten nicht beschränkt.

Während ich in Australien arbeite, möchte mein Partner einen TAFE-Kurs besuchen. Ist das mit einem temporären Visum möglich?

Die Entscheidung darüber hängt von mehreren Faktoren ab. Bitte kontaktieren Sie unsere Mitarbeiter, um den Fall für Ihre persönliche Situation zu prüfen.

Kann ich ein Fernstudium an einer TAFE absolvieren?

Ja, allerdings sind nicht alle Kurse für ausländische Studenten konzipiert. Hierzu gehören unter anderem die Kurse Kinderbetreuung, Altenpflege, Gebäudekonstruktion und Wasserwirtschaft, da die Kursinhalte teilweise praktisch angelegt sind. Zudem können bestimmte rechtliche Voraussetzungen nicht erfüllt werden.

Internationale Studierende können im Rahmen ihres Visums in Australien lediglich an CRICOS-Programmen, die ein Vollzeit- und Präsenzstudium sind, teilnehmen.

Ich habe einen Wirtschaftskurs im Ausland belegt, kann ich mir meine Studienleistungen gemäß der Voraussetzungen für RPL (recognition of prior learning) anrechnen lassen?

Jeder Student, der eine Qualifikation im wirtschaftlichen Sektor erlangt hat, hat die Möglichkeit sich die Studienleistungen durch eine Antragstellung anrechnen zu lassen.

Antragsteller müssen eine australische Aufenthaltserlaubnis oder eine Studien-oder Arbeitserlaubnis für Australien besitzen und in Queensland wohnen.

Für nähere Informationen oder zur Beantwortung weiterer Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Studienberater.

Weitere Informationen zu Berufsausbildung Australien


College Australien

College Australien

Privat Colleges Australien - Gratis Einschreibeservice zu allen Colleges in Australien. Go To Australia ist das Studentenbüro der australischen Colleges und nimmt Bewerbungen entgegen. Die Colleges in Australien bieten berufliche Ausbildungen, Weiterbildungen, ...
TAFE Australien

TAFE Australien

TAFE Australia - TAFE Colleges in Australien bieten Abschlüsse in vielen gesuchten Berufen - TAFE ist der größte Anbieter von Berufs und Bildungsmaßnahmen in Australien

TAFE als der größte australische Anbie...

Weiterbildung Australien

Weiterbildung Australien

Weiterbildung Australien - Der Sinn einer Weiterbildung in Australien liegt nicht nur in der Erweiterung und Vertiefung der sprachlichen und fachlichen Kenntnisse, sondern bedeutet auch eine wichtige persönliche Erfahrung.

...

Australien Fachschulen

Berufsausbildung AustralienAustralische Fachschulen sind öffentliche Institution der technischen und fachlichen Ausbildung (TAFE) oder private Schulen (Colleges), die sich auf die Berufsausbildung spezialisieren.

TAFE Institutions sind staatlich anerkannte Intitutionen, die Fachkurse und Training für diverse Berufe anbieten. Kurse unterscheiden sich von der Länge von einigen Stunden bis zu 3-jährigem Studium. Die privaten Colleges in Australien bieten die gleichen Studienprogramme an.

Fachschulen sind die Mittelstufe zwischen Grundschulen und Universitäten und bereiten Studenten für ihr zukünftiges Studium oder das Berufsleben vor.

Fachschulen werden von Studenten aus folgendem Grund besucht:

  • Um schnell einen international anerkannten australischen Berufsabschluss bzw. ein Diplom zu erhalten.
  • In der Hoffnung bessere Chancen für eine Einwanderung zu haben, da TAFE Abschlüsse bei australischen Arbeitgebern gefragt sind.
  • Kurse an TAFE und den privaten Colleges sind billiger als Kurse an den Universitäten. Nach dem erfolgreichen Abschluss des Studiums haben Studenten die Möglichkeit, mit ihrem Studium an der Universität weiter zu machen. Studierte Fächer von vorherigem Studium können von der Universität anerkannt werden und das Studium an der Universität kann so um oft 1 Jahr verkürzt werden.
  • Viele Institutionen bieten auch ein akreditiertes Englischstudium und Grundkurse für ein zukünftiges Studium an den Universitäten an.
  • Alle Kurse für international students an den Institutionen und Schulen werden von staatlichen Behörden geprüft.
  • Als Überbrückung der Zeit zwischen der Schule und Universität oder um nach dem Universitätsabschluss noch ein Diplom zu erhalten, da Arbeitgeber es schätzen Leute mit praktischen Erfahrungen einzustellen.

Weitere Informationen anfordern ...

Fachschule Australien

Um eine kostenfreie Beratung zum Schulbesuch an einer Fachschule in Australien zu erhalten, klicken Sie bitte hier.

Zusammengefasst unter dem Begriff Vocational Education and Training (VET) bieten private Einrichtungen und staatliche Institutionen, die Technical and Further Education (TAFE) Colleges, berufsbezogene Programme in Fachrichtungen wie Wirtschaft, Design, Hotelmanagement oder Public Relations an. Viele internationale Studenten entscheiden sich für eine berufsqualifizierende Ausbildung an einem TAFE College.

Australien-Ausbildung hat sich auf eine Studienberatung zu den Fachschulen in Australien spezialisiert. Auch in Österreich hat es sich inzwischen rumgesprochen, dass es neben den Universitäten für deutschsprachige Studierende noch andere Möglichkeiten gibt, einen qualifizierenden Abschluss in Australien zu erwerben.


Die Berufsschulen bieten Studierenden diverse Vorteile:

  • Die Berufsschulen unterhalten zumeist enge Verbindungen mit der australischen Wirtschaft und Industrie und stimmen ihre Programme eng auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes ab.
  • Die Bildungseinrichtungen sind modern ausgestattet und bieten ihren Studierenden beste Bedingungen für eine praxisorientierte Ausbildung.
  • Auch das umfangreiche Angebot an kürzeren Weiterbildungs- und Aufbaukursen zum Erwerb beruflicher Zusatzqualifikationen wird gern genutzt.
  • Die einzelnen Qualifikationsstufen umfassen ein Studium zwischen sechs Monaten und zwei Jahren und sind sehr flexibel gestaltet.
  • Die Gebühren für Studiengänge an australischen Berufsschulen sind nach der Höhe der erreichbaren Qualifikation gestaffelt. Sie liegen zwischen AUD 5.000 und 11.000 pro Jahr und damit häufig deutlich unter den Studiengebühren für ein Hochschulstudium.


Erhalten Sie Infos zu den Fachschulen in Australien:

  • Hoeher bildende Fachschulen
  • Fachschule Fotografie
  • Landwirtschaftliche Fachschule
  • Fachschule fuer Sozialberufe
  • Landwirtschaftliche Fachschule
  • Fachschule Elektronik
  • Fachschule Grafik uvm.

Berufsfachschule in Australien - Kostenfreie Bewerbungshilfen zu allen Berufsfachschulen in Australien - Studienberatung - Einschreibehilfen

Berufsausbildung AustralienDurch das Ausfüllen unserer Kontaktform erhalten Sie:

  • eine kostenfreie Studienberatung zu den Berufsschulen in Australien,
  • Bewerbungshilfen wie Übersetzungen, Einschreibungen etc.!

Wie hoch sind die Kosten für Berufsschulen in Australien? 

  • Certificates I - IV, Diploma, Advanced Diploma kosten ca. 2,600 – 7,000 A$ pro Semester (Halbjahr).

Bitte bedenken Sie auch, dass die Lebenshaltungskosten mind. 300 A$ pro Woche betragen.

Bin ich geeignet für eine Berufsschule in Australien? 

Berufsfachschule in Australien - Kostenfreie Beratung!





Name:

Email:

Bisherige Ausbildung / Abschlüsse:

Wo soll sich die Berufsfachschule befinden?

Wann soll das Programm starten?

Welche Qualifikation wollen Sie erreichen?

Für welches Fachgebiet interessieren Sie sich (z.B. Business, IT, Cookery etc.)

Auswanderungsberatung?
Wenn ja, bitte senden Sie Ihren Lebenslauf:

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzrechtlinien zu!

Lehre in Australien

Attraktiv ist eine Lehre in Australien nicht nur dank niedriger Lebenshaltungskosten. Eine Lehre in Australien findet an den staatlichen TAFE oder an einer privaten Colleges statt welche einen ausgezeichneten Ruf geniesen und vor allem in den Ausbildungsbereichen Travel & Tourism, Business und Information Technologies bei internationalen Bewerbern beliebt sind.

Eine Lehre in Australien dauert je nach Abschluss 3 Monate bis 3 Jahre und ist mit einem Studentenvisum möglich.

Übrigens: Nach einer abgeschlossenen Lehre in Australien stehen einem nicht nur viele Türen auf dem Arbeitsmarkt in Australien offen, auch die Chancen ein permanentes Visum steigen deutlich an.

Um sein Budget etwas aufzustocken, darf man während des Semesters pro Woche 20 Stunden, in den Ferien beliebig viel arbeiten.

Die Gebühren für eine Lehre in Australien hängen von dem jeweiligen Institut, der Ortswahl und dem Kurs selbst ab. Infos zur Finanzierung der Lehre in Australien erhalten Sie von unserer Beratungsstelle.

Hier einige der beliebtesten Lehrausbildungen in Australien:

  • Business,
  • Executive Secretarial,
  • Event Management,
  • Information Technology,
  • Legal Services,
  • Graphic Design,
  • Travel & Tourism,
  • Tierpfleger,
  • Soziale Berufe wie Erzieher/in, Altenpfleger, Krankenschwester/Krankenpfleger...

Genaue Informationen erhalten Sie von unserer Agentur da wir die Bildungsinstitutionen repräsentieren.

Berufliche Ausbildung in Australien - Berufsfachschulen Australien

Berufliche Ausbildung in Australien - TAFE steht für Technical and Further Education System und ist ein australisches Bildungsprogramm zur Aus- und Weiterbildung an Colleges

TAFE steht für Technical and Further Education System und ist ein australisches Bildungsprogramm zur Aus- und Weiterbildung an Colleges. Als Angebot der Regierung Australiens wird TAFE staatlich gefördert. An etwa 290 TAFE-Colleges in ganz Australien studieren über eine Million Studenten, davon etwa 41.000 aus anderen Ländern.

Die teilnehmenden Colleges bieten Studenten ein breitgefächertes Angebot an Kursen und Programmen. Schwerpunkt ist dabei eine realiätsnahe, praxisbezogene Ausbildung. TAFE-Maßnhamen werden in Zusammenarbeit mit Unternehmen und Instituten aus den angebotenen Berufszweigen entwickelt und bereiten Studenten zielgerichtet auf die konkreten Tätigkeiten im gewünschten Berufsfeld vor. Da Arbeitgeber die TAFE-Abschlüsse sehr schätzen und diese zudem als Vorbereitung auf Universitätsstudigengänge dienen können, werden TAFE-Maßnahmen bei Studenten immer beliebter.

Mit TAFE können Studenten Abschlüsse bis zum Advanced Diploma erwerben, das einem Grad unterhalb des Bachelor entspricht. Ein Studium bei TAFE dauert im Allgemeinen etwa drei Jahre.

Über TAFE erworbene Studienleistungen werden durch eine entsprechende Vereinbarung von den Universitäten landesweit anerkannt, sodass Interessierte einen Universitätsstudiengang zum Erwerb des Bachelor an die TAFE-Maßnahmen anschließen können.

TAFE-Studenten erhalten den Status „advanced standing“, der ihnen die erworbenen Kenntnisse bescheinigt und den Einstieg ins zweite Studienjahr eines Bachelor-Studienganges ermöglicht.

Für internationale Studenten bieten TAFE-Colleges individuelle und intensive Betreuung während des Studiums sowie zusätzliche Serviceleistungen zur Orientierung am College, zur Freizeitgestaltung und zum Leben in Australien.

Das Gleiche trifft auf die vielen privaten Colleges in Australien zu.


Die Studienmethoden in Australien unterscheiden sich höchstwahrscheinlich von jenen, die Sie aus der Ausbildungsinstitution in Ihrer Heimat gewöhnt sind.

Deswegen möchten wir Sie mit diesen Besonderheiten und mit den möglichen Studieninhalten im Allgemeinen vertraut machen und Ihnen die Services vorstellen, die Sie während Ihres Auslandsstudiums in der Eingewöhnung und beim Studieren allgemein unterstützen werden.

Im Gegensatz zu den Bildungssystemen der Herkunftsländer vieler der internationalen Studierenden wird im australischen System großer Wert auf einen Zugang gelegt, der die Studierenden in ihrer Kreativität und ihrem selbstständigem Denken herausfordert und sie dazu ermutigt, sich in die Diskussionen und Debatten in den Lehrveranstaltungen mit ihren eigenen Gedanken einzubringen und Mut zu neuen und kreativen Gedankengängen zu haben. Die Aufgabe der Lehrenden ist es nicht, den HörerInnen das Material "vorzukauen" und von ihnen zu verlangen, es auswendig zu lernen - im Gegenteil: Er oder sie ist dazu da, Ihnen ein gründliches Verständnis des Lernstoffs zu vermitteln und sie zur ermutigen, selbstständig darüber nachzudenken, ihre Gedanken im Plenum zur Diskussion zu stellen und sich aktiv am Unterricht zu beteiligen. Der Grad der aktiven Teilnahme an einer Lehrveranstaltung macht dabei einen Teil der zu Semesterende vergebenen Kursnote aus.


Vorlesungen und Tutorien

Die Lehrveranstaltungen an der Universität setzen sich aus Vorlesungen und Tutorien zusammen. Vorlesungen werden für eine ZuhörerInnenschaft von etwa 200 Personen aus verschiedenen Kursen innerhalb einer Studienrichtung veranstaltet. Tutorien dagegen sind viel kleiner: Die Klassengröße ist auf ungefähr 30 Studierende beschränkt. Ihr Studienerfolg hängt wesentlich von Ihrer Anwesenheit und aktiven Teilnahme sowohl an den Vorlesungen als auch an den Tutorien ab, da in ersteren ein grundlegendes Verständnis des Lehrstoffs vermittelt wird und in letzteren die ZuhörerInnen dazu aufgefordert sind, dieses durch Fragen und Diskussionen zu vertiefen.

An den VET (vocational education and training) anbietenden Ausbildungseinrichtungen existiert diese Unterscheidung nicht; Vorlesungen und Tutorien werden in einem abgehalten und das Kursthema wird in der selben Einheit vermittelt und diskutiert. Dafür sind die TeilnehmerInnenzahlen generell niedriger als an den Universitäten.


Leistungsbeurteilung

Ihre endgültige Kursnote setzt sich aus Ihren Leistungen bei schriftlichen und praktischen Hausausgaben, Prüfungen und Gruppenübungen sowie aus der aktiven Teilnahme am Unterricht durch Fragen und Diskussionsbeiträge und der Anwesenheit zusammen. Abhängig vom Kurs werden Sie durch das ganz Semester hindurch beurteilt, anstatt nur an Ihren Leistungen in den letzten Kurswochen gemessen zu werden. Der offensichtliche Vorteil dieser Methode ist natürlich, dass eine schlechte Beurteilung bei einer Prüfung, Hausarbeit usw. durch eine gute Leistung des oder der Studierenden wieder ausgeglichen werden kann.
Die verschiedenen Ausbildungseinrichtungen benutzen grundsätzlich das selbe Notensystem, das allerdings je nach Anbieter etwas variiert.

An Schulen werden die SchülerInnen nach einer Skala von A bis E benotet:
A: Herausragende Leistung
B: Sehr gute Leistung
C: Befriedigende Leistung
D: Ausreichende Leistung
E: Ungenügende Leistung

Berufsbildenden Institutionen und Universitäten gehen dagegen nach dem folgenden System vor:

Ausgezeichneter Erfolg: 100 bis 80 % der Punkte erzielt bzw. der Leistungsanforderungen erbracht
Sehr guter Erfolg: 79 bis 70 %
Guter Erfolg: 69 bis 60 %
Bestanden: 59 bis 50 %
Nicht bestanden: Unter 50 %
Manche VET-Einrichtungen unterscheiden in der Benotung nur zwischen "befähigt" und "(noch) nicht befähigt" oder "zufriedenstellend" und "nicht zufriedenstellend".


Plagiate

Ein Plagiat anzufertigen bedeutet, die Arbeit eines anderen im Rahmen einer Leistungsbeurteilung als die eigene auszugeben, indem man Textteile aus einem fremden Werk in die eigene Arbeit einfügt und den Autor oder die Autorin und die übrigen Quellenangaben weglässt, sei es durch ein Versehen oder durch Absicht. Dies stellt einen Diebstahl geistigen Eigentums dar und ist somit nach der australischen Gesetzgebung ein ernstes Vergehen, auf das strenge Strafen stehen. Es kann zur Negativbewertung eines ganzen Kurses führen und so Ihr Studentenvisum gefährden.

Es ist also wesentlich, das Werk eines anderen als solches zu kennzeichnen und seinen Zusammenhang mit der von Ihnen dargelegten Argumentation zu erklären, wenn Sie es in Ihren eigenen Texten und Arbeiten verwenden wollen. Das Büro für internationale Beziehungen Ihrer Universität oder berufsbildenden Einrichtung wird Ihnen genauere Informationen zum richtigen Zitieren und Angeben von Quellen zur Verfügung stellen.


Rechtlicher Schutz für internationale Studierende

Obwohl Australien sich dazu verpflichtet hat, Bildung auf höchster Qualität anzubieten, können für internationale Studierende Probleme und Konflikte mit ihren Institutionen auftreten. Um in diesen Situationen ihren rechtlichen Schutz zu gewährleisten, hat Australien ein Gesetzespaket unter dem Obertitel "Education Services for Overseas Students (ESOS)" verabschiedet. Dadurch sind alle australischen Ausbildungsanbieter, die internationalen Studierende auf der Grundlage eines Studentenvisums aufnehmen, dazu verpflichtet, qualitativ hochwertige Ausbildung anzubieten und den nationalen Standards in Bezug auf ihre Einrichtungen und ihre Services für Studierende zu entsprechen. Unter diesen gesetzlichen Verpflichtungen ist ein Konsumentenschutzgesetz, demgemäß die Kosten für die Ausbildung rückzuerstatten sind, sollte die Institution einen bereits belegten Kurs nicht anbieten bzw. der oder die Studierende an einem Kurs nicht teilnehmen können. Wenn eine Rückerstattung nicht möglich ist, besteht von studentischer Seite ein Anrecht darauf, in einen anderen in Frage kommenden Kurs versetzt zu werden. Darüber hinaus müssen die Ausbildungsanbieter in den von ihnen herausgegebenen Materialien über ihr Ausbildungsangebot korrekte und nicht irreführende Informationen zur Verfügung stellen. Bevor also eine Universität oder Schule eine "confirmation of enrolment", eine Inskriptionsbestätigung, anbietet, muss sie die Studierenden genau über den Kursinhalt und die Kursdauer, die durch den Kurs erreichte Qualifikation, die Lehr- und Beurteilungsmethoden, die Anforderungen an ihre Englischkenntnisse, die Kursvoraussetzungen (Absolvieren anderer Lehrveranstaltungen, praktische Erfahrung), die Anforderungen für das Bestehen des Kurses, die Kurs- und andere Gebühren, den Durchführungsort und die unterstützenden Angebote für Studierende informieren. Diese unterstützenden Services für internationale Studierende müssen ihnen bei der Eingewöhnung an das Leben und Studieren in Australien zur Seite stehen und ihnen dabei helfen, ihre Lernziele und die Ziele ihres Kurses zu erreichen. Das beinhaltet auch ein Orientierungsprogramm nach ihrer Ankunft, bei dem sie in die Lehr- und Lehrmethoden, die zum akademischen Erfolg führen, eingeführt werden, und ihnen Informationen über weitergehende Studienmöglichkeiten und die Suche nach einer Unterkunft geboten werden.


Beschwerden

Wenn Sie Probleme mit Ihrem Ausbildungsanbieter oder Beschwerden an ihn haben, sollten Sie immer zuerst versuchen, diese beim Anbieter selbst zur Sprache zu bringen und sie auf informelle Weise zu lösen. Das Büro für internationale Beziehungen Ihrer Universität oder Schule berät sie bei der Konfliktlösung. Gibt es hier kein Weiterkommen, so existiert im Rahmen der ESOS-Gesetzgebung die Möglichkeit, den Streit mit einem unabhängigen, zügigen und kostengünstigen Verfahren beizulegen. Jeder und jede internationale Studierende hat dabei das Recht auf einen selbst gewählten Vertreter. Weitere Informationen über Ihre unter ESOS garantierten Rechte als internationale(r) Studierende(r) finden Sie auf der Webseite www.studyinaustralia.gov.au.


Unterstützung durch das Büro für internationale Beziehungen

Das Büro für internationale Beziehungen, oder "International Office" Ihrer Ausbildungsinstitution ist dazu da, Ihnen bei allen Schwierigkeiten und Herausforderungen, die während Ihres Auslandsaufenthalts auftauchen, mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Stellen Sie sich am besten bald nach Ihrer Ankunft dort vor und nutzen Sie das breitgefächerte Unterstützungsangebot. Neben dem "International Office" sind auch studentische BeraterInnen für Studierende da, die Schwierigkeiten bei der Eingewöhnung an ihre neue Heimat haben. Viele internationale Studierende sind sich der weitreichenden Dienstleistungen des Büros nicht bewusst und berichten immer wieder positiv überrascht von der Unterstützung, die sie dort erhalten haben (zum Beispiel bei der Wohnungssuche, bei Studienproblemen und auch, wenn sie auf der Suche nach neuen FreundInnen waren) und die ihr Auslandsstudium und ihre Zeit in Australien bereichert haben und ihnen halfen, aus dieser intensiven Zeit das meiste für sich heraus zu holen.
Die "international student advisors" (ISAs) des "International Office" werden Sie im Rahmen eines Orientierungsprogramms in das australische Bildungs- und Unterrichtssystem, die australische Kultur und die Struktur der Universität oder Schule einführen, Sie mit dem Campus und anderen universitären bzw. schulischen Einrichtungen vertraut machen und Ihnen hilfreiche Tipps und Hinweise zum Thema Kulturschock und Leben im Ausland geben.


Studierende mit Behinderungen

Die Ausbildungsanbieter stellen Studierenden mit Behinderungen oder chronischen Krankheiten gerne die benötigte Unterstützung beim Studium zur Verfügung, wie zum Beispiel Stimmerkennungssoftware, Gehörhilfen oder einen Mitschriftenservice. Bitte kontaktieren Sie Ihren Anbieter mehrere Wochen vor Ihrer Ankunft in Australien, damit er die entsprechenden Vorbereitungen für Ihre Bedürfnisse treffen kann.

Berufsausbildung Australien Beratung

Bitte berücksichtigen Sie, dass bei Berufsausbildungen nicht in jedem Fall praktische Erfahrungen enthalten sind! Bei handwerklichen Berufen (Tischler, Mechaniker, Kfz Schlosser, Koch, Frisör usw.) sind oftmals praktische Ausbildungen möglich. 

Kaufmännischen Berufnsausbildungen (z.B. Business, Marketing, Tourismus, Event Management usw.) sind oftmals nur theoretische Ausbildungen und haben keinen oder nur einen minimalen praktischen Anteil.

Es wird kein Lehrlingsgeld gezahlt!

Bitte bedenken Sie, das grundsätzlich für JEDE Art von Ausbildung in Australien oder Neuseeland Ausbildungsgebühren entstehen, da Sie eine Fachschule bzw. Berufsschule besuchen werden.

Zusätzlich können Sie ein paar Stunden die Woche jobben. Das Geld reicht jedoch nicht aus um die Lebenshaltungskosten decken zu können.

Fazit: Eine Bewerbung macht nur Sinn, wenn Sie sich neben den Schulgebühren auch noch die Lebenshaltungskosten leisten können.

Kosten: Eine Ausbildung kostet in abhängig von Dauer, angestrebter Qualifikation und Institut zwischen 2800-7000 A$ pro Halbjahr.

Sie können jedoch neben dem Kurs 20 Stunden pro Woche arbeiten gehen und Ihren Lebensunterhalt verdienen. Dies reicht jedoch nicht für die Kursgebühren, welche finanziert werden müssen (Die Ausbildungsgebühren sind in der Regel je Halbjahr im Voraus zu zahlen.)

Man kann in der Regel folgende Ausbildungen anstreben:

  • Certificate III (0,5-1 Jahr)
  • Certificate IV (1-2 Jahre)
  • Diploma (1-2 Jahre)
  • Advanced Diploma (2-3 Jahre)

Berufsberatung Australien

Du hast Fragen rund um das Thema Berufsberatung in Australien? Wir, das AA Education Network, helfen dir gerne weiter ohne das du dafür zahlst. Auf diesen Seiten bieten wir dir zahlreiche Informationen, die dir bei der Planung und Vorbereitung deines Auslandsaufenthalts helfen können. Bei Fragen stehen dir unsere Berufsberater kostenlos mit Rat und Tat zur Seite.

Das Australien-Ausbildung Team ist als Partner der australischen Bildungseinrichtungen (Universitäten, TAFE, Sprachschulen…) eine offizielle Education Agency für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Die Finanzierung erfolgt direkt durch unsere australischen Partner, so dass wir unseren Service für dich kostenlos anbieten können.

Wir verfügen über ein Netzwerk im deutschsprachigen Raum und vor Ort in Australien, was sowohl bei der Planung und Vorbereitung als auch während deines Auslandsaufenthalts eine optimale Betreuung garantiert.

  • Studien- und Ausbildungsberatung: Du bist dir nicht sicher, welchen Kurs du wählen sollst? Wir informieren dich gerne darüber, welche Institute und Kurse zu deinen Wünschen passen
  • Bewerbungscheck: Wir helfen dir bei der Zusammenstellung deiner Bewerbungsunterlagen und kontrollieren diese auf Vollständigkeit, bevor wir sie an das australische Bildungsinstitut senden.
  • Übersetzungsservice: Wir übersetzen kostenlos deine wichtigen Unterlagen wie z.B. Zeugnisse.
  • Finanzierungsberatung: Wir informieren dich über die Kosten einer Ausbildung in Australien und über die verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten.
  • Hilfe bei Formalitäten: Wir beraten dich bei allen Behördengängen und Anträgen.
  • Studentenvisum: Wir helfen dir gerne bei der Beantragung.
  • Organisation deiner Ankunft in Australien: Wenn du dies wünschst, so organisieren wir gerne deine Abholung vom Flughafen und die Unterkunft.
  • Persönliche Beratung: Bei allen weiteren Fragen antworten wir dir gerne und rasch.

Neugierig geworden? Fragen? Kontaktiere uns einfach mit einer kurzen Beschreibung deines Anliegens, und wir helfen dir gerne weiter.

Arbeiten während der Berufsausbildung in Australien

Arbeiten während der Berufsausbildung in AustralienUm zur Ausbildung nach Australien einreisen zu dürfen, benötigst du ein Studentenvisum. Mit diesem ist eine beschränkte Arbeitserlaubnis verbunden, so dass du während deiner Ausbildung in Australien arbeiten darfst.
 
Die Arbeitserlaubnis gilt allerdings erst nach Aufnahme der Ausbildung. Zudem musst du als Vollzeit-Student eingeschrieben sein – ansonsten wird dir die Arbeitserlaubnis in der Regel nicht erteilt. Während des Semesters darfst du nicht mehr als 20 Stunden pro Woche arbeiten. Da die Arbeitserlaubnis sowohl für bezahlte als auch für unbezahlte und Freiwilligenarbeit nötig ist, fallen alle diese Beschäftigungsarten unter die Stundenbeschränkung. Während der Semesterferien ist die Anzahl der Arbeitsstunden nicht beschränkt.
 
Bei der Planung deines Auslandsaufenthalts solltest du allerdings berücksichtigen, dass du in erster Linie zum Studium nach Australien reist – du solltest also nicht zuviel Arbeit einplanen, sondern sicher gehen, dass du das Lernpensum in jedem Fall noch gut bewältigen kannst. Auch Freizeit sollte natürlich eingeplant werden, schließlich bieten sich in Australien viele Möglichkeiten zu verschiedenen Aktivitäten. Die Finanzierung des Studiums sollte also vorher abgesichert sein – ein Job vor Ort kann dir dabei helfen, deine Ausgaben zu decken, er sollte jedoch in keinem Fall als ausschließliche Einkommensquelle angesehen werden.
 
Je nach Studiengang kannst oder musst du im Rahmen deiner TAFE-Ausbildung sogenannte Work Placements absolvieren. Bei diesen Praktika sammelst du Arbeitserfahrung im angestrebten Berufsfeld auf dem australischen Arbeitsmarkt. Dies kann dir sowohl bei der anschließenden Jobsuche in deinem Heimatland oder in Australien nützlich sein – TAFE-Absolventen sind aufgrund der hohen praktischen Relevanz ihrer Ausbildung nach dem Abschluss auf dem Arbeitsmarkt in der Regel sehr begehrt.

AUSBILDUNG AUSTRALIEN – Wer eine Ausbildung in Australien absolvieren möchte, kann sich hier umfangreich und kostenfrei informieren.

Das australische Ausbildungssystem ist so aufgebaut das es durch verschiedene Bildungswege möglich ist auch ohne Abitur einen Universitätsabschluss zu erhalten, da die Ausbildungsstätten flexible aufbauende Kurse anbieten. Man kann zum Beispiel erstmal einen Beruf über ein TAFE oder privates College erlernen und dann jederzeit weiterstudieren da dadurch Einstiegspunkte für eine Unikurse erworben werden können. Für nähere Informationen zum Bildungssystem oder den Kursangeboten stehen Ihnen unsere Mitarbeiter gern zur Verfügung.Jetzt kostenlos informieren!www.australien-ausbildung.de bietet kostenfreie Informationen und individuelle Beratungen zu allen Ausbildungsmöglichkeiten in Australien an. Für weitere Fragen und Anregungen kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular. Wir helfen Ihnen gern!

Berufliche Ausbildung in Australien

Erleben Sie Down Under mit hervorragenden Aus-und Weiterbildungsmöglichkeiten und vielfältigen Abschluss Arten.

Das australische Bildungssystem

Sprachschulen sind oft der Einstieg in das australischen Bildungssystems, da man einen Englishtest belegen muss um für eine Ausbildung in Australien angenommen werden zu können. Die berufliche Ausbildung erfolgt an den staatlich finanzierten TAFE (Technical and Further Education) Colleges oder den privat-beruflichen Colleges (VET).

Fachspezifische Kurse werden oft recht kostengünstig von den Colleges angeboten. Die privaten oder staatlichen Colleges bieten ein vielfältiges Angebot an Ausbildungsmöglichkeiten wie Ausbildung zum Masseur, Maskenbildner, Aerobictrainerin, Kinesiologie, Luftfahrttechnik...

Technical und Further Education Colleges bieten mit ihrer berufliche Ausbildung Einstiegsmöglichkeiten für erweitere Studiengänge an den Unis an. An Universitäten bzw. Hochschulen kann ein undergraduate oder postgraduate Abschluss erworben werden.

Fast alle australischen Bildungsinstitutionen bieten die Möglichkeit eines Vollzeit- oder eines Teilzeitbesuchs, erreichen Sie einen Abschluss, so berechtigt dieser die Teilnahme an weiteren Programmen.

Erhalten Sie jetzt Informationen zu den Ausbildungen in Australien!





Vorname, Nachname:

E-mail:

Wann ist die Ausbildung geplant?

Wie lange soll die Ausbildung dauern?

Level der Englischsprachkenntnisse:

Ausbildung in:

Art der Ausbildung:

Weitere Angaben zu der gewünschten Ausbildung:

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzrechtlinien zu!
[recaptcha]

Berufsakademien Australien

Berufsakademien bieten neben den Universitäten ausländischen Studierende die Möglichkeit, einen qualifizierenden Abschluss in Australien zu erwerben. Berufsakademien sind zudem preiswerter! Wir beraten Sie gerne zu den Berufsakademien kostenfrei!

Was ist Vocational Education and Training (VET)?

VET ist der Bezeichnung für private Einrichtungen und staatliche Institutionen in Australien, Technical and Further Education (TAFE) Colleges sowie berufsbezogene Studienprogramme.

Welche Fachrichtungen bieten Berufsakademien an?

Praktisch alle Fachrichtungen. Besonders beliebt sind Studiengänge wie Hotelmanagement, Public Relations, Wirtschaft, Design.

Vorteile der Berufsakademien

  • Geringere Studiengebühren als an den Universitäten:
    Die Gebühren für Studiengänge an australischen Berufsakademien sind deutlich unter den Studiengebühren für ein Hochschulstudium und nach der Höhe der erreichbaren Qualifikation gestaffelt ( AUD 5.000 und 11.000 pro Jahr).
  • Berufsqualifizierenden Ausbildung: Viele internationale Studenten entscheiden sich wegen der praxisorientierten Kurse für ein TAFE College.
  • Kurze Studienzeiten für berufliche Qualifikationen: Das umfangreiche Angebot an kurzen Weiterbildunge und Aufbaukursen zum Erwerb beruflicher Zusatzqualifikationen ist beliebt.
  • Enge Verbindungen mit der australischen Wirtschaft und Industrie: Die Berufsakademien bieten Programme welche mit den aktuellen Anforderungen des Arbeitsmarktes übereinstimmen.
  • Beste Bedingungen für eine praxisorientierte Ausbildung: Die Bildungseinrichtungen sind modern ausgestattet und bieten ihren Studierenden beste Studienbedingungen
  • Flexible Gestaltung: Einzelne sehr flexibel gestaltete Qualifikationsstufen (6 Monaten - 2 Jahren) .
  • Schicken Sie uns hier Ihre Fragen zu den Berufsakademien um eine kostenfreie Studienberatung zu erhalten!

© 2017 Go to Australia

0
Connecting
Please wait...
Schick eine Nachricht
* Name
* Email
* Nachricht
    Wir sind online!

     Chatte mit uns. Wir sind online

    * Name
    * Email
    * Nachricht
    Wir sind online!
    Feedback

    Help us help you better! Feel free to leave us any additional feedback.

    How do you rate our support?

      Log in with your credentials

      Forgot your details?