Arbeitsvisum

Arbeitsvisum Australien

Es ist nich einfach ein Arbeitsvisum für Australien zu bekommen, sofern man über 31 ist und nicht plant in Australien zu studieren oder an einer Sprachschule Englisch zu lernen.

Wir sind jedoch hier um euch über alle Optionen zu informieren!

Sofern man nicht an einer Schule lernen oder etwas in Australien studieren will, stehen die Chancen für ein Arbeitsvisum nur dann gut, wenn ein Australischer Arbeitgeber dazu bereit ist, sie entsprechend ihrer Ausbildung und Berufserfahrung (und natürlich in Übereinstimmung geltender Gesetze) zu beschäftigen. Ein Arbeitsvisum kann in Australien in jedem Alter erteilt werden, jedoch nur wenn der Job sicher ist – und fachnahe. Die Australischen Behörden erkennen einen Elektriker der als Tierarzthelfer arbeiten soll nicht an. Manchmal fordern die Behörden auch den Internationalen Englischtest IELTS an, der gegebenenfalls noch absolviert werden muss. Vor allem in Lehr- und Handwerksberufen ist dieser wichtig, damit sichergestellt ist, dass sie die Arbeitsschutzbedingungen verstehen können. Ein Arbeitsvisum gilt vorerst nur für 4 Jahre, danach kann es wieder neu beantragt werden. Jemand, der sich in diesen 4 Jahren keinen Fehltritt erlaubt hat, brauch keine Angst zu haben dass sein Antrag abgelehnt wird. Jedoch gilt das Arbeitsvisum immer nur für die Verbindung zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer – ein Wechsel ist also theoretisch nur alle 4 Jahre möglich.

Ich möchte Informationen zum Arbeitsvisum für Australien






Dein Name

Deine E-Mail-Adresse

Betreff

Deine Nachricht

 

Arbeitsvisum Australien

Studentenvisum mit Arbeitsrecht

Mit dem australischen Studentenvisum geht auch eine Arbeitserlaubnis einher. Man hat jedoch erst ab dem ersten Schultag die Erlaubnis, zu arbeiten. Für das Arbeitsrecht gelten diese Regularien: - In der Vorlesungszeit darf man innerhalb von 2 Wochen 40 h arbeiten - Während der studienfreien Zeit hat man volles Arbeitsrecht - Es ist auch möglich, sich mit dem Studentenvisum in mehrere Kurse einzuschreiben (z.B. Englischkurs und Ausbildung. In diesem Fall darf man im Zeitraum zwischen den Kursen (nicht länger als acht Wochen) voll arbeiten.

Wichtig im Bezug auf die maximale Arbeitszeit von 40h/zwei Wochen ist, dass jegliche Kombination von zwei aufeinanderfolgenden Wochen nicht mehr als 40h ergeben darf. Vier Wochen mit den Arbeitszeiten 15h-25h-25h-15h verstoßen gegen das Gesetz, weil die Kombination aus der zweiten und dritten Woche 50h ergibt, obwohl im Schnitt nicht mehr als 20h/Woche gearbeitet wurden.

Als schlimmste Folge droht ein Landesverweis. Um Missverständnisse zu vermeiden und die genehmigten Arbeitsstunden komplett ausnutzen zu können, ist es ratsam, jeweils 20h/Woche zu arbeiten. Dennoch ist es gut, von der möglichen Flexibilität zu wissen und diese bei Bedarf auszunutzen.

Wenn Sie über uns einen Kurs buchen, erhalten Sie von unseren Studienberatern ausführliche Beratung zum Studentenvisum.

©2017 Go to Australia

0
Connecting
Please wait...
Schick eine Nachricht
* Name
* Email
* Nachricht
    Wir sind online!

     Chatte mit uns. Wir sind online

    * Name
    * Email
    * Nachricht
    Wir sind online!
    Feedback

    Help us help you better! Feel free to leave us any additional feedback.

    How do you rate our support?
      Show Buttons
      Hide Buttons

      Log in with your credentials

      Forgot your details?