Schule Australien | Schulsystem Australien

Das Schulsystem in Australien

Das Schulsystem an Schulen in Australien

Unsere Schulberater informieren hier wie das Schulsystem in Australien aufgebaut ist und welche Besonderheiten es gibt. Wir beraten dich und deine Eltern zu den Schulen in Australien völlig kostenfrei und unverbindlich. In Deutschland träumt man von individuellen Lernpläne  -  in Australien ist es Realität! Das australische Schulsystem geht bis zur 12. Klasse und ermöglicht den Schülern Chancengleichheit durch ein individuelles Lerntempo. Obwohl der Unterricht auf einem sehr hohen Niveau ist, empfinden die Schüler dadurch weniger Stress und haben natürlich mehr Spass an der Schule. In Australien können Schüler an Spezialschule ihren Interessen nachgehen wie Fremdsprachen, Naturwissenschaften, Sport etc.

Das Schulsystem in Australien ermöglicht internationalen Schülern eine volle Integration in den Klassenverband

Im australischen Schulsystem besteht von 6 bis einschließlich 15 Jahren die Schulpflicht. Die Schuljahre in Australien entsprechen dem jeweiligen Schuljahr in Deutschland. Das Schulsystem in Australien lässt sich am ehesten mit dem Amerikanischen oder Englischen vergleichen und genießt einen sehr guten Ruf.

Das Schulsystem in Australien unterscheidet sich grundsätzlich von unserem. Es ist eher vergleichbar mit dem Amerikanischen oder Englischen. Im englischen Schulsystem gibt es keine unterschiedlichen Schularten wie Gesamtschule, Hauptschule, Realschule, Gymnasium sondern die Primary School, Secondary School, High School und Colleges.

Mehr anzeigen

Die Australische Gesetzesvorlage verlangt von den Schulen, dass sie hohe Ausbildungstandards mit gut ausgestattete Räumlichkeiten bieten und finanziell abgesichert sein müssen, wenn internationale Studenten involviert sind. Die Schulen müssen des weiteren englische Sprachunterstützung bieten.

Da es ca. 14.000 internationale Schüler in australischen Schulen gibt und Wartelisten verbreitet sind, empfehlen wir Ihnen sich so früh wie möglich zu bewerben.

Das nationale Lehrplannetzwerk garantiert, das Fächer in acht Schlüsselbereichen unterrichtet werden: Englisch, Mathematik, Sozialkunde, Chemie, Kunst, Sprachtechnologien und persönliche Entwicklung (gesundheitliche- und physische Ausbildung eingeschlossen), welche auf der weiterführenden Schule intensiviert werden.

Das australische Schulsystem bietet in vielen weiterführenden Schulen berufsberatendes Training an. Schüler dieser Schulen sind wegen ihrer praktischen und karriereorientierte Fähigkeiten bei vielen Arbeitgebern besonders gefragt.

Kinder beginnen mit der Vorschule, gefolgt von 12 Jahren Grund- und weiterführender Schule. Im 12. Schuljahr absolviert man eine staatlich anerkannte Abschlussprüfung, die den Zugang für eine australische oder internationale Universität, Berufsberatende Ausbildung, oder Ausbildungsinstitut garantiert.

Das akademische Jahr ist in Quartale aufgeteilt und läuft von Ende Januar/ Anfang Februar bis Dezember. Zwischen den Quartalen liegen kurze Ferien und lange Sommerferien von Dezember bis zum Jahresbeginn. Schulzeiten sind normalerweise Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 15:30 Uhr.

Weitere Informationen zu den Schulgebühren in Australien

Eine Schule in Australien besuchen - Als Austauschschüler an einer Schule in Australien lernen - Was bietet das Schulsystem in Australien

Fächerwahl an den Schulen in Australien

Unterricht in AustralienDas Schulsystem in Australien bietet vielseitige Schulprogramme und Kurse an

Der Unterricht in Australien ist ausgepägt durch ein freundliches Miteinander innerhalb des Klassenverbandes und vor allem ein reichhaltiges Angebot an Kursen die berufsfördernd sind. Die vielen Fächermöglichkeiten ermöglichen es den Schülern sich auf individuelle Interessen zu konzentrieren.

Wir beraten Dich wie Du am Unterricht in Australien teilnehmen kannst und sogar einen internationalen, australischen Schulabschluss bekommen kannst.

Die Unterrichtsinhalte an australischen Schulen ähneln dem amerikanischen High School System mit der Belegung von sogenannten Pflichtfächern einerseits, und Wahlfächern andererseits.

Zu den Pflichtfächern gehören in der Regel Englisch, Mathematik, Geistes- und Naturwissenschaften.

Die Wahlfächer hingegen orientieren sich an den Schwerpunkten der Schulen und sind eher praxisbezogen.

Das Fächerangebot ist hierbei um ein vielfaches größer als in Deutschland und reicht von Bildenden Künsten und Fremdsprachen über Industrielle Technologie und Tourismus bis hin zu Exoten wie Meereskunde und Fotografie, je nach Interessen der Schüler.

Darüber hinaus bieten die Schulen zahlreiche weitere Aktivitäten an, so z.B. Mentorenprogramme oder sogenannte "Vocational Education Programs" an.

Dies sind berufsorientierte, -beratende und praxisbezogene Programme, die Kontakte zwischen Schülern und Berufstätigen herstellen und den Schülern die Möglichkeit bieten, bereits in das spätere Berufsleben hineinzuschnuppern.

Schüler, die solche Programme wahrgenommen haben, sind wegen ihrer praktischen und karriereorientierten Fähigkeiten bei vielen Arbeitgebern besonders gefragt.

Lehr- und Lernmethoden

In Australien gilt das Lehren und Lernen als eine zweiseitige Kommunikation und die Studenten werden ermutigt, aktiv am Unterricht teilzunehmen und zu diskutieren.

In Australien werden eine Reihe unterschiedlicher Lehrmethoden angewendet, um einen größtmöglichen Wissens- und Informationstransfer zu gewährleisten:

  • Gruppendiskussionen
  • Vorlesungen
  • Präsentationen und Vorträge der Studenten
  • Gruppenarbeiten
  • Computergestütztes Lernen
  • Selbststudium

Lernmethoden

Studenten lernen durch sehen, schreiben, recherchieren, hören und lesen. All diese Lernmethoden werden in unterschiedliche Klassenaktivitäten eingebaut. Häufig wird der Unterricht anhand von Gruppenarbeiten durchgeführt.

Der Vorteil von Gruppenarbeiten ist, dass die Studenten gefordert werden, Beiträge zu liefern und aktiv teilzunehmen. Auch Prüfungen können auf Gruppenarbeiten basieren, und alle Gruppenmitglieder sind gefordert, ein gemeinsames Ergebnis zu erarbeiten.

Weiterhin wird von den Studenten erwartet, selbständig Recherchen durchzuführen und somit den Lerneffekt zu steigern.

Die Studenten sind dafür verantwortlich, ihre Lernmethoden den Lehrmethoden und Prüfungsanforderungen anzupassen. Dies ist für internationale Studenten häufig schwierig, da sie aus ihrem Heimatland völlig andere Lehrmethoden gewohnt sind. Deshalb steht für internationale Studenten ein „Learning Support Officer“ zur Verfügung.

Schulpflicht in Australien

Nach dem Besuch der Vorschule (preparatory year) beginnt die Schulpflicht der Kinder in Australien mit dem 6. Lebensjahr und dem Besuch der Grundschule (primary school). Die Schulpflicht endet mit dem 17. Lebensjahr (einschließlich). Die Besonderheit besteht darin, dass die Unterrichtung der Kinder auch zu Hause erfolgen kann. Nach Abschluss der primary school mit dem 10. Schuljahr, besteht die Möglichkeit die zweijährige secondary Highschool zu besuchen.

High School Australien

High School Australien

Anschließend haben die Schüler die Möglichkeit auf einer der 38 staatlichen und 2 privaten Universitäten zu studieren. An den Hochschulen studieren derzeit rund 600.000 Menschen. Insbesondere Studierende der südostasiatischen Oberschicht nehmen das Bildungsangebot gerne an. Ausländische Studierende zahlen einen Beitrag an Studiengebühren.

Betrachtet man diesen Hintergrund, so stellt das australische Bildungssystem für das Land eine immense Einkommensquelle dar. Der Bildungssektor steht damit als staatliche Einnahme noch vor dem Tourismussektor.

Abschließend lässt sich sagen, dass man spätestens nach den internationalen PISA- und TIMMS-Studien (Third International Mathematics and Science Study) weiß, dass es in Australien nicht nur viel Sonne, sondern auch ein Schulsystem gibt, dass sich ausgezeichnet in den internationalen Bildungsstudien geschlagen hat.

Wen wundert es da noch, dass es immer mehr ausländische Schüler nach down under zieht.

Schulpflicht in Australien besteht für Kinder und Jugendliche von 6 bis einschließlich 15 Jahren, zunächst in der Preparatory School, vergleichbar dem deutschen Kindergarten, sowie später dann in der Primary und Junior Secondary School, die ca. 10 Schuljahre umfasst.

Danach können die Schüler die Schule verlassen und eine Berufsausbildung an einer berufsbildenden staatlichen oder privaten Berufsakademie beginnen.

Die meisten Schüler besuchen allerdings noch die 11. und 12. Klasse der Senior High School, deren erfolgreicher Abschluss zum Hochschulstudium an einer australischen Universität berechtigt.

Schulbesuch in Australien mit Go to Australia

Kostenfreie Einschreibung und Bewerbungservice zu den Schulen in Australien

Ein Austauschprogramm oder Study Abroad an einer Schule in Australien bringt viele Vortiele

Erfülle Dir Deinen Traum und gehe als AustauschülerIn für eine Weile nach Australien!

Lebe in Australien und gehe gemeinsam mit Deinen Gastgeschwistern in eine öffentliche oder private Schule in Australien. Wir unterstützen Dich gern bei der Auswahl eines Schulprogramms in Australien, das am besten zu Dir und Deinen Vorstellungen passt.

Von uns erhältst Du eine Übersicht aller Schulen in Australien, die Dich und andere Schülerinnen und Schüler aus dem Ausland gern bei sich aufnehmen.

Wirf einen Blick auf unser umfangreiches kostenloses Service- und Beratungspaket
  • Wir helfen Dir bei der Auswahl einer passenden Schule und führen ein Beratungsgespräch.
  • Wir betreuen Dich vor, während und nach Deinem Schulbesuch in Australien..
  • Du erhältst von uns Unterstützung bei der Beantragung Deines Visas.
  • Wir führen mit Dir ein Vorbereitungsgespräch.
  • Wir beantworten alle Fragen und geben wertvolle Schul-Infos.
  • Du erhältst auf Anfrage ein Versicherungspaket.
  • Du kannst wählen, ob Du an einer öffentlichen oder privaten Schule eingeschrieben werden wilst.

 

Für ein Schulbesuch in Australien fallen natürlich Studiengebühren an. Wir beraten und informieren Dich gern zu den Angeboten und Preisen und schicken Dir die gewünschten Informationen per E-Mail zu.

Kostentransparenz & Kostenfreie Individuelle Beratung

Wir geben Dir von Beginn an eine konkrete Aufstellung über die zu erwartenden Kosten. Wir organisieren keine Gruppenreisen und verpflichten Schüler nicht zur Teilnahme an teuren Vorbereitungsseminaren. Wir beraten kostenfrei, ausschließlich individuell und finden für jeden Schüler die passende Schule. Unsere registrierten Schulberater helfen bei allen Angelegenheiten auch nach dem Aufenthalt an der Schule in Australien.

Unsere Schulberater haben umfangreiche Erfahrungen mit dem australischen Bildungssystem und stehen jederzeit zur Verfügung.

Jeder Schulberater muss nach den Qualitätsrichtlinien des australischen Bildungssystems arbeiten, und hilft bei der Organisation der Aufenthalte und das Freizeitprogramme der Schüler. Unsere Teilnehmern können ihren Schulberater sogar am Wochenende zu allen schulischen und persönlichen Fragen per E-Mail erreichen.

International anerkannte Ausbildung & Multikulturelle Gesellschaft

Das Schulsystem in Australien genießt hohes Ansehen. Die Schulwahl ist nicht einfach bei dem grossen Angebot an Staatlichen Schulen, Privaten Schulen und Internatsschulen. Australien ist nach wie vor ein Einwanderungsland und begrüßt Schüler und Studenten aus anderen Ländern besonders herzlich.

Das Lernumfeld ist attraktiv, mit freundlichen, funktionalen Klassenräumen für eine konstruktive Arbeitsatmosphäre. Viele der Schulen verfügen über ein eigenes Gelände mit Tennisplätzen und einige haben sogar ein eigenes Schwimmbad.

Große Kurswahl & Großes Freizeitprogramm

Jede Schule in Australien bietet mehr als 30 Fächer an. Internationale Schüler können daher aus einer großen Palette von Kursen und Fächern auswählen. Unzählige Sportarten, Sprachen und Kunstfächer stehen den internationalen Schülern zur Verfügung. Auch ungewöhnliche Fächer wie Meeresbiologie oder Photographie können gewählt warden. Internationale Schüler können auch außerhalb der Schulzeiten aus einem großen Sport- und Musikprogramm wählen. Viele Schulen bieten den internationalen Schülern Ausflüge in die nähere Umgebung oder sogar Reisen innerhalb Australiens an.

Bei den australischen Schulen gibt es ein komplettes Freizeitprogramm mit gemeinsamen Aktivitäten, damit alle Schüler möglichst viel von ihrem Aufenthalt haben. Solche ausserschulischen Aktivitäten sind oft gebührenpflichtig und abhängig von den Angeboten der Schule.

Saubere attraktive Orte, Hoher Lebensstandard und gute Infrastruktur

Die Orte, an denen internationale Schüler eine Schule in Australien besuchen können, haben einen hohen Lebensstandard und eine europäische Infrastruktur. Das Gesundheitswesen, Energieversorgung und Sicherheit sind auf höchstem Level. Australienn ist ein sehr sicheres Land. Die Kriminalitätsrate ist sehr gering und der Wohlstand der Bevölkerung sehr hoch. Die Schüler können sich ohne Bedenken in Australien bewegen.

Sorgfältig ausgewählte Familien

Gastfamilien werden nach strengen Richtlinien ausgewählt: die Häuser oder Wohnungen sind komfortabel ausgestattet und die Familien haben ein echtes Interesse daran, ihre jungen Gäste als Familienmitglieder auf Zeit aufzunehmen. Sollte es trotzdem Probleme mit der Gastfamilie geben, bitte unbedingt unsere zuständigen Schulberater und die Schule kontaktieren! Wir sind auch vor Ort für Sie erreichbar!

Wohnen bei Freunden oder Verwandten, oder in einem Internat ist auch möglich.


Schule Australien Bewerbungsservice: Professionell, Kostenfrei und Individuelle Beratung zu den Schulen in Australien

Schule AustralienWer eine Schule in Australien besuchen möchte ist bei GoToAustralia (Australien-Ausbildung) an der richtigen Adresse

An vielen australischen Schulen werden internationale Studenten besonders gefördert Schulen in Australien - Wir beraten kostenfrei zu den öffentlichen und privaten Schulen in Australien. und es bestehen Mentorenprogramme, die Kontakte zwischen den australischen und internationalen Schülern vertiefen.

Das australische Schuljahr beginnt im Januar und endet im Dezember und wird in 4 Terms (Quartale) unterteilt, die jeweils drei Monate dauern. Der Einstieg für Schüler ist demzufolge zu allen Startterminen im Januar, April, Juli und Oktober möglich.

Unser Service beeinhaltet u.a.:

  • Die Auswahl des Schulprogrammes.
  • Die Schulwahl:  Staatliche Schulen, Private Schulen, Internate
  • Beratung zu den Schulgebühren.
  • Vorbereitung der Schuldokumente und Bewerbungsunterlagen.
  • Details zur Anerkennung von einem australischen High School-Abschluss und als der Hochschulzugangsberechtigung.
  • Die Beantragung eines Studentenvisums.
  • Auswahl der Versicherung
  • Details zu den Kursen, Traditionen und speziellen Förderprogrammen der jeweiligen Schulen in Australien.
  • Buchung und Bezahlung des Schulprogrammes und der Unterkunft.
  • Flugbuchung
  • Alle notwendigen Schritte zur Reisevorbereitung.

Jetzt zum kostenfreien Service anmelden!

Ob Primary School, Junior Secondary School, High school oder Private Colleges  Schüler können sich über uns für einen Schulbesuch in Australien bewerben.

Ob nur für einige Monate, ein komplettes Schuljahr oder sogar einen internationalen Schulabschluss - Wir helfen Schülern mit unseren kostenfreien Serviceleistungen ihre Bildungsziele zu erreichen.

Bei einem Schüleraustausch bist du nicht auf dich allein gestellt. Wenn du dich für Australien-Ausbildung als Vermittlungsorganisation entscheidest, steht dir stets ein kompetentes Team von Beratern sowie eine persönliche Kontaktperson zur Seite und das von der Planung an über die Eingewöhnungsphase vor Ort bis hin zum Abschied von der sorgfältig ausgewählten und lieb gewonnenen Gastfamilie. Im Folgenden findest du Informationen zu den kostenlosen Serviceleistungen und Hilfestellungen, die dir Australien-Ausbildung bei jedem deiner Schritte hin zu einem unvergesslichen Schüleraustausch in Australien bietet.

Unser Service hört nicht nach einem erfolgreichen Schulaufenthalt auf, sondern ermöglicht die Berufsausbildung an einer staatlichen Berufsfachhochschule (TAFE), privaten College bzw. ein Studium an einer Universität.

Schule in Australien
Schule in Australien

Die Bewerbung zur einem Schulplatz in Australien mit uns bietet Schülern und Eltern viele Vorteile

Unser Australien Schulprogramm umfasst die Einschreibung zu allen Klassenstufen & Planung eines Schulaufenthaltes in Australien. Unser Beratungsservice umfasst über 200 Schulen in Australien und ist zudem kostenfrei.

  • Registrierte Australien Schulberater beraten individuell
  • Unabhängiger Bewerbungsratgeber zu allen Schulen in Australien
  • Qualitätsabsicherung durch die australischen Schulbehörden

Das australische Schulsystem lockt immer mehr ausländische Schüler (und oft auch die Eltern!) nach Down Under. Ca 14.000 internationale Schüler sind an australischen Schulen eingeschrieben.

Das Schulsystem in Australien ist etwas anders als in Europa. Die Schulen in Australien bieten eine vielfältigere Schulfächerwahl z.B. Surfen, Technology, Schnorkeln, Sport, Kunst, fremdsprachen, Meereskunde, Tauchen, Mode und Exzellenz-Programme in Netball, Basketball, Fußball, Musik usw.

Welche Schule in Australien?

Qualifizierte Schulberater informieren zu dem Schulsystem in Australien und allen australischen Schulen.
Die meisten Schüler besuchen eine der öffentlichen Schulen in Australien, da das staatliche australische Bildungssystem überzeugt. Wer jedoch ganz besonders engagierte Lehrer, eine individuelle Elite-Betreuung in einem kleineren Klassenverband oder sogar einem Internat wünscht fühlt sich sicher in einer Privatschulen in Australien wohl.

Der Besuch einer australischen Schule ist mit Schulgebühren verbunden. Je nach Klassenstufe fallen unterschiedliche Kosten an.
Klasse  1-6 :          8.500 - 9.160A$ pro Jahr
Klasse  7-10:       9.500 - 11.240A$ pro Jahr
Klasse  11-12:   10.500 - 12.820A$ pro Jahr

Bist du Schüler oder Schülerin in einer Senior High School? Dann kannst du den ‚International Baccalaureate‘ ablegen, eine Zusatzqualifikation. Dieser kostet noch einmal $ 13.500 AUS extra.

Wir stellen für unsere Bewerber die anspruchsvollsten und akademisch passensten Australien Schulprogramme zusammen. Unsere Schüler profitieren hier von einer hervorragenden persönlichen Betreuung und einem umfangreichen Kursangebot.

 

 

Schülerbetreuung durch die Schulen in Australien und uns + Qualitätsabsicherung durch die australischen Schulbehörden

Betreuung in einer Gastfamilie

Die meisten Auslandsschüler, die staatliche Schulen in Australien besuchen, finden Unterkunft bei einer Gastfamilie.

Spezielle Berater an jeder Schule stehen den Schülern bei der Auswahl von Fächern, Kursanmeldeverfahren und zur Betreuung und Beratung in persönlichen Angelegenheiten zur Verfügung.

Familienunterkunft mit Schwerpunkt auf Sicherheit und Gemütlichkeit

Betreuung durch Verwandte, Freunde oder Eltern

Es ist auch möglich, bei Verwandten, Freunden oder Ihren Eltern zu bleiben.

Kontaktieren Sie uns, um mehr über Ihre Möglichkeiten zu erfahren.

Betreuung der Schüler in einem Internat

Einige Privatschulen in Australien bieten die Unterbringung der Schüler in einem Internat an.

Diese Schulen kosten in der Regel mehr als Staatliche Schulen in Australien

Wie bewerbe ich mich für einen Schulbesuch in Australien?

Im Folgenden findest du Informationen zu den kostenlosen Serviceleistungen und Hilfestellungen, die dir Australien-Ausbildung bei jedem deiner Schritte hin zu einem unvergesslichen Schüleraustausch in Australien bietet.

Schulbesuch Australien Bewerbungschritte

Unser kostenfreier Rundumservice für Schüler und Eltern zu einem Schulaufenthalt in Australien wird hier im Detail erklärt. Unabhängig davon um welche australische Schule es sich handelt, wir informieren dich zur Vorgehensweise, der Strategie zur erfolgreichen Bewerbung und allen notwendigen Schritten.

Australien Schule - Die Einführungsphase

Von Beginn an steht Go To Australia (Australien-Ausbildung) dem künftigen Australien-Schüler beratend zur Seite. Gleich zu Anfang besteht die Möglichkeit eines persönlichen Informations- und Beratungsgesprächs, in dem Australien-Ausbildung sicherstellt, dass du auch für den Auslandsaufenthalt geeignet bist. Die grundlegenden Voraussetzungen, die ein Schüler erfüllen muss um an einer australischen Schule aufgenommen zu werden, sind das abgeschlossene 9. (bei einer Schulzeit von 12 Jahren), 10. oder 11. Schuljahr (bei einer Gesamtschulzeit von 13 Jahren), ein Mindestalter von 15 Jahren und ein Höchstalter von 18 Jahre, sowie ausreichende finanzielle Mittel, da die australischen Schulen Schulgeld verlangen und internationale Schüler keinen Anspruch auf finanzielle Unterstützung von Seiten der australischen Regierung haben. Je nach Dauer des Schüleraustausches werden zwischen 5000 € für einen dreimonatigen Aufenthalt (One Term) und bis zu 10000 € für zehn Monate (4 Terms) verlangt. Für genauere Details steht Australien-Ausbildung gerne zur Verfügung.


Australien Schule Planungsphase

Im nächsten Schritt werden die geeignete Schule und die Gastfamilie ausgewählt. Das Besondere an Australiens Schulen ist die enorme Vielfalt an Unterrichtsangeboten und es liegt an jedem Schüler selbst, den eigenen Stundenplan nach individuellen Vorlieben zu gestalten. Natürlich stehen auch hier die grundlegenden Fächer wie Mathematik, Politik und Englisch auf dem Pflichtprogramm, aber darüber hinaus wird in Australien viel Wert auf Selbstbestimmung und die Förderung kreativer Talente und Teambewusstsein gelegt. Daher umfasst jede Schule auch ein großes Programm kultureller, sportlicher und unterrichtsbegleitender Aktivitäten, an denen sich die Schüler ausprobieren und austoben können. Dabei stehen einem von Chemie-Labor-Experimenten über Saxophonspielen bis hin zu Wasserpolo alle Türen offen. Viele Schulen bieten besondere schulspezifische Aktivitäten; das heißt während die eine Schule ihren Schwerpunkt auf bildende Künste legt, fokussiert sich die andere auf sportliche Aktivitäten. Auch bei der Auswahl der geeigneten Schule unterstützt dich Australien-Ausbildung und hilft dir dabei, deine Interessen und Wünsche zu verwirklichen.

Darüber hinaus sorgt Australien-Ausbildung in Zusammenarbeit mit den Schuldistrikten in Australien dafür, dich in einer netten Familie unterzubringen, die unweit der Schule deiner Wahl zu Hause ist. Gastfamilien werden nach strengen Richtlinien ausgewählt und müssen bestimmte Voraussetzungen bezüglich der Unterkunft, Betreuung und Verpflegung des Gastschülers erfüllen. Die Häuser oder Wohnungen sind in der Regel sehr komfortabel ausgestattet, das neue Familienmitglied sollte ein eigenes Zimmer erhalten und die Familien müssen ein echtes Interesse daran zeigen, ihre jungen Gäste als Familienmitglieder auf Zeit aufzunehmen. Selbstverständlich wird auf eventuelle Allergien oder besondere Diäten Rücksicht genommen.


Visa, Versicherung und letzte Vorbereitungen

Auch bei der Beantragung und Einreichung des Visums steht dir Australien-Ausbildung zur Seite. Wir liefern Informationen und Hilfestellung bei der Beschaffung der notwendigen Unterlagen, unterstützen dich beim Ausfüllen des Antrags, und können darüber hinaus auch eine Auslandsversicherung für dich abschließen und einen günstigen Flug für dich buchen. Überdies beraten wir dich natürlich weiterhin bei allen Fragen zu Reisevorbereitung, Klima, Taschengeld und was dich sonst noch brennend vor dem Abflug interessiert.


Australien Schule Betreuung vor Ort

Das Team von Australien-Ausbildung steht dir und deinen Eltern während des gesamten Aufenthalts in Form eines 24-Stunden E-Mail Services zur Verfügung. Bereits am Flughafen wartet ein Stellvertreter deiner künftigen Schule, der mit Australien-Ausbildung zusammenarbeitet, auf dich und wir sorgen für einen reibungslosen Transfer zu deiner Gastfamilie, falls diese verhindert sein sollte und dich nicht selbst abholen kann.

An deiner Schule wird dir dann ein International Student Counselor zugeteilt, der dich in den Schulalltag einführt, dich mit den Gegebenheiten und der Umgebung vertraut macht und dir bei der Erstellung deines Stundenplanes hilft. Zudem wird eine Einführungsveranstaltung für die internationalen Schüler geboten, bei der nochmals alle aufkommenden Fragen beantwortet werden können. Davon abgesehen wirst du in deiner Gastfamilie neue Vertrauenspersonen und Ansprechpartner finden, die dich beim Einleben in Australien unterstützen und ihr Möglichstes tun, um deinen Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Solltest du dies nicht so empfinden, Auseinandersetzungen mit deiner Gastfamilie haben oder dich schlichtweg nicht wohl im neuen Zuhause fühlen, kannst du jederzeit den zuständigen Schulberater deiner Schule sowie das Team von Australien-Ausbildung kontaktieren.


Australien Schule Abschlussphase

Nachdem du einige Monate in Australien verbracht, tolle Erfahrungen gesammelt und neue Freundschaften geschlossen hast, heißt es nun Abschied nehmen. Als Erinnerung und Auszeichnung für deine abenteuerliche Schulzeit am anderen Ende der Welt, erhältst du nicht nur ein Zeugnis deiner Schule sondern auch ein Teilnehmerzertifikat. Auch um den Rücktransport können wir uns nach Absprache kümmern. Australien-Ausbildung bietet dir schließlich eine Rundumbetreuung inklusiver einer Vielzahl kostenloser Serviceleistungen, die sicherstellt, dass deine Austauschzeit zu einer der schönsten Erinnerungen deines Lebens wird.

Wenn du dich für Australien Ausbildung als Vermittlungsorganisation entscheidest, steht dir stets ein kompetentes Team von Beratern sowie eine persönliche Kontaktperson zur Seite und das von der Planung an über die Eingewöhnungsphase vor Ort bis hin zum Abschied von der sorgfältig ausgewählten und lieb gewonnenen Gastfamilie. 

Wo willst du in Australien zur Schule gehen? Kostenfreie Beratung zur Ortswahl der Schulen in Australien.

Wir beraten hier zu den beliebtesten Schuldistrikten in Australien

Wer sich für einen Schulaufenthalt in Australien interessiert kann sich über uns an jeder australischen Schule einschreiben die für internationale Studenten zugelassen ist. 

Schule in Australien: Schulbesuch im Land der Kängurus und Koalas. Kostenfreie Beratung und Bewerbungshilfen

Eine Schule in Australien zu besuchen, bringt nicht nur den Vorteil, seine Sprachkenntnisse zu verbessern, sondern auch eine gute Schulausbildung zu genießen und in der Freizeit von der atemberaubenden Umgebung Australiens zu profitieren. Wir sind eine offizielle in Australien registrierte Schüleraustausch Organisation, beraten Schüler, Eltern und Lehrer kostenfrei und bieten Bewerbungshilfen zu allen Schularten in Australien: Vorschule - Gymnasium. Ein deutschsprachiger registrierter Education Agent wird sich um die Bewerbung kümmern und Ansprechpartner während des gesamten Aufenthaltes sein. Besuche eine Schule in Australien mit uns!

Schulen in Australien bieten eine interessante Fächerwahl für deutsche Schüler/innen.

Eltern stellen uns immer wieder Fragen zu der Qualität der Öffentlichen und Privaten Schulen in Australien.

Wir arbeiten mit Privatschulen und staatlichen Schulen zusammen, damit Schüler und Eltern die Wahl haben.

Wie auch in Deutschland gibt es einen Unterschied zwischen staatlichen und Privatschulen, vor allem wenn es um die Kosten geht. Tatsache ist, dass ausländische Schüler sowieso Schulgebühren (international student fees) zahlen müssen. Deshalb kostet eine private Schule nicht unbedingt immer viel mehr.

Wir helfen Ihnen gerne sich für die passende Schule in Australien zu entscheiden.

Das australische Schulsystem ermöglicht vielfältige Anerkannte Schulprogramme in Australien Schulprogramme für Schüler/innen

Während der Ferien kommen viele Schüler nach Down Under um hier für einige Wochen an einem Schüleraustausch Kurz-Programme teilzunehmen. Australien bietet nicht nur höchste Qualität im Schulwesen, sondern ist auch die perfekte Freizeit-Destination.

Summer School Australien

Schule Australien für einige Monate (Study Abroad)

Schüler besuchen eine australische Schule für 3 - 12 Monate.

Das (Study Abroad) -Programm richtet sich an Schüler, die für ein kurzes High School-Erlebnis nach Queensland kommen möchten. Schüler können in den Klassen 7 bis 12 für einen Teil des Junior High School- und / oder Senior High School-Programms studieren.

Das Programm ermöglicht es den Studenten, drei, sechs, neun oder zwölf Monate in Queensland zu studieren. Die Studierenden haben die Möglichkeit, ihre Englischkenntnisse zu verbessern und in die australische Kultur einzutauchen.

Schüler wohnen in gastfreundlichen und fürsorglichen Gastfamilien.

Die Startdaten beginnen mit dem 1., 2. oder 3. Schulquartal (Januar, April oder Juli). Andere Termine sind auf Anfrage möglich.

Schule in Regional Australien für einige Monate (Study Abroad Regional)

Schüler besuchen eine australische Schule, außerhalb der großen Städte, für 3 - 12 Monate. Schulen in Queensland, New South Wales und Südaustralien bieten das regionale Study Abroad Programm an. Die Schüler können die natürliche australische Landschaft und die kleinen einladenden Gemeinden kennenlernen. Die Preise für das Programm sind niedriger als für das normale Study Aroad Programm.

Schule Australien mit Anerkanntem Schulabschluss oder  International Baccalaureat: 

Ausgewählte Schulen in Australien bieten das IB-Zertifika,  das international anerkannten Schulabschluss an, welches neben dem normalen Schulabschluss erworben werden kann.

Das Year-12-Degree ist ein australischer Schulabschluss der mit dem Abitur oder der Matura vergleichbar ist.

Das Graduate Programm und International Baccalaureate (IB ) an den High Schools in Australien ist für jene Schülerinnen und Schüler, die einen Schulabschluss in Australien erwerben und ansschließend an einer Universität studieren möchten.

Internationale Schüler können aus mehr als 50 Schulen wählen - jede Schule hat nicht nur höchsten akademischen Standards sondern auch ein großes Angebot an Musik, Sprachen und Sport. Schüler, die das 11. und 12.Jahr in Australien abschließen, erhalten das Certificate of Education.

Dieses Zertifikat wird von vielen UniversitätenCollegesTAFEs und anderen Institutionen akzeptiert. Informationen über dieses Schüleraustausch Australien Programm gibt es bei unseren Studienberater.

Elite Programme an den Schulen in Australien

Viele australische Schulen bieten spezielle Förderungen an (Musik, Sport, Segeln, Bergsteigen, Surfen ...)

Elite-Programme bereiten die Schüler auf eine ademische, sportliche oder berufliche Zukunft vor.

Schulen Die Schüler können aus über 175 Spezialprogrammen auswählen, darunter Luft- und Raumfahrt, Biologie, Wirtschaft, Kreativwirtschaft, Ingenieurwesen, Informatik, Mathematik, Musik, Wissenschaft und Sport.

Die Schüler lernen auf höchstem Niveau, so dass eine erfolgreiche Auswahl erfordert, dass die Schüler über Vorkenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten in der Programmdisziplin verfügen.

Diese Programme können Studierenden einen Wettbewerbsvorteil verschaffen, indem sie sich einen Zugang oder eine Anerkennung für einen ausgerichteten Hochschulabschluss verschaffen.

Die Programme kosten extra zu den üblichen Schulgebühren.

Grundschule

Ab dem Vorschulalter können Schüler in Australien eine australische Grundschule besuchen. Dieses Programm ist für Kinder von 6 bis 12 Jahren geeignet. Die Schüler können nicht bei einer Gastfamilie wohnen, sondern müssen bei ihren Eltern oder Verwandten wohnen. Für nähere Informationen stehen unsere Studienberater zur Verfügung.

Die Ferien in Australien als Austauschschüler verbringen

Wie in jedem Jahr hat auch dieses Jahr die Schulbehörde wieder ein spannendes und interessantes Ferienprogramm für alle internationalen Schüler zusammengestellt. In den Ferien haben internationale Schüler die Möglichkeit die faszinierenden Orte wie Sydney, das Outback, den Ayers Rock oder das Great Barrier Reef zu besuchen.

Die Reisen werden dabei begleitet. Da viele gleichaltrige Schüler an diesen Reiseprogrammen teilnehmen, ist Spaß garantiert!

Auch dieses Jahr wird die Schulbehörde in Queensland wieder Ferienreisen für internationale Schüler anbieten.

Während der Ferien zwischen zwei Terms haben internationale Schüler die Möglichkeit, an einer von der Schulbehörde organisierten und betreuten Ferienreise teilzunehmen.

Die Reisen werden auch im nächsten Jahr wieder nach Sydney oder ins Red Center zum Ayers Rock führen.

Preise und nähere Details finden Sie bei Ihrem Studienberater.

Über die konkreten Reiseprogramme und Preise informiert Dein Bildungsberater hier.

Warum eine Schule in Australien?

Schule Australien - Schulen Australien - Schulsystem Australien

Deine Vorteile eines schulischen Auslandsaufenthaltes in Australien:

  • Sehr gute Betreuung der Austauschschülerinnen und Schüler;
  • Facettenreiches und groβes Kursangebot;
  • Groβzügige Schulanlagen mit guten Sport- und Freizeitmöglichkeiten;
  • Oft kleine Klassen für einen guten Betreuungsschlüssel;
  • Gutes Angebot an modernen Fremdsprachen;
  • Verschiedene „Spezialschulen“  mit unterschiedlichen Schwerpunkten;
  • Unterstützende Einrichtungen wie Computerräume und Bibliotheken.

Eine Schule in Australien zu besuchen bringt viele Vorteile mit sich.
Nun, wenn man seine Englischkenntnisse ausbauen möchte und dies in Verbindung mit einem Auslandsaufenthalt machen möchte, dann hat man die Wahl zwischen Großbritanien, USA und Australien. Wer einem anderen Trend folgen möchte und fernab von Bomben- und Terroranschlägen oder Amokläufen eine Schule besuchen möchte, der ist in Australien genau richtig.

Im Land down under eine Schule zu besuchen, bedeutet dass man einen individuellen Stundenplan bekommt und die Kurse besuchen kann, für die man sich wirklich interessiert.

In Australien gibt es eine Schulpflicht für alle sechs bis fünfzehn Jährigen. Diese Schüler oder wie sie in Australien genannt werden, diese students absolvieren die Secondary Junior School und können diese mit einem Abschluß verlassen, der sie für eine Berufsausbildung qualifiziert oder sie können die Secondary Senior School besuchen und das Abitur machen. Damit würden sie sich für ein Hochschulstudium qualifizieren.

Außerhalb der Schulen bieten wir ein Freizeitprogramm an, für das man sich anmelden kann. So könne Sport oder Ausflüge mitgemacht werden, die für Gruppen organisiert werden. Auf diese Weise seht ihr etwas von Australien. Weiterhin wird ein Schuljahr aufgeteilt in Quartale zwischen denen es Ferien gibt. In der Regel sind es ein bis drei Wochen, aber die großen Sommerferien dauern sogar vier bis sechs Wochen. Also genügend Zeit, um was von Australien zu sehen!

Eine Schule in Australien zu besuchen, bringt auch den Vorteil, dass man täglich an seinen Englischkenntnissen arbeitet. Im Unterricht und auch außerhalb ist man mit der Sprache konfrontiert und man ist gezwungen, sie zu lernen und das automatisch. Das kann am Anfang natürlich etwas Kopfschmerzen bereiten, aber das gibt sich nach einer kurzen Eingewöhnungszeit.

Wir beraten euch gern über unsere Partnerschulen in Australien und helfen euch, euer Sprachniveau einzuschätzen mittels Sprachtests. Weiterhin können wir euch beraten, welche Region Australiens am besten zu euch paßt, wie hoch die Schulgebühren sind, auch wie man sie finanzieren kann und beantworten euch gern alle Fragen, die ihr an uns schickt. Bitte nutzt auch unser Kontaktformular.

Viel Freude und Spaß bei eurer Schule Australien!

Schülervisum für den Schulbesuch in Australien

Für den Schulbesuch in Australien müssen Schüler ein spezielles Schülervisum beantragen

Für den Aufenthalt an einer Schule in Australien benötigt man ein Schülervisum. Eine Ausnahme ist nur der Bundesstaat South Australia (Adelaide), wo man einen Term auch mit einem Touristenvisum besuchen kann.

Die Schulbildung in Australien ist ählich wie bei uns durch den Staat geregelt. Im Alter von 5 Jahren besuchen die Kinder eine Vorschule. Dann steigen die Schüler die Primary and Secondary School, welche gesamt 10 Jahre dauert, auf. Die meisten hängen ein 11. und 12. Schuljahr an und besitzen somit die Berechtigung für die Hochschule oder Uni.

In Österreich hat man die Matura oder das Abitur frühestens mit 12 Schuljahren. An den australischen Schulen, welche Ganztagsschulen sind, gibt es eine Schuluniform.

Während der Schulzeit wird versucht auf die Fähigkeiten der einzelnen Schüler einzugehen und Kreativität wird besonders gefördert. Das australische Schulsystem legt auch großen Wert auf Zusammenarbeit mit Gemeinde und den Eltern der Schüler.

Die Eltern sind für die Erstausbildung Ihrer Kinder verantwortlich und somit auch zuständig für die anfallenden Kosten in der Schule oder ggf. im Internat. Die Bezahlung ist durch schulinterne Systeme und Förderungen geregelt und möglich.

Ausländische Schüler dürfen mit einem Studentenvisum eine Schule in Australien besuchen. Es ist möglich dass ein Elternteil ein sogenanntes Guardian Visa beantragt um gemeinsam mit dem Kind nach Australien zu gehen.

Wie sowas funktioniert können unsere Studienberater klären.

Schülervisum für den Schulbesuch in Australien