Fachkräftevisum Australien - Skilled Migration Visum Australien - Das Visum für Fachkräfte in Australien. Registrierte Migration Agents beraten zum Fachkräftevisum für Australien. Wählen Sie zwischen dem General Skilled Migration Program, Employer Nomination Scheme und RSMS (Regional Sponsored Migration) Scheme.

Fachkräftevisum Australien - Skilled Migration Visum Australien

Fachkräftevisum Australien - Australien fördert seit jeher den Zustrom geschulter Einwanderer. Je nach Nachfrage werden unterschiedliche Berufsgruppen bevorzugt.

Australien ist daran interessiert, vor allem gut ausgebildete Ausländer einwandern zu lassen. Wer sich um eine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung bemüht, erhält zum Beispiel Punkte dafür, einen "down under" besonders gesuchten Beruf zu haben.

Je gefragter der Beruf ist, desto mehr Punkte gibt es. Je mehr Punkte, desto eher wird die Einwanderung gestattet. Somit ist es kein Wunder dass jährlich viele Interessenten erstmal eine australische Qualifikation erwerben.

Go to Australia hat sich auf Bildungsangebote in Australien spezialisiert und hilft Bewerbern kostenfrei einen Studien - oder Ausbildungsplatz zu finden.

Welche Qualifikationen besonders gefragt sind, darüber kann man sich auf den Internetseiten der Behörden für Immigration informieren. Generell haben oft nicht-akademische Berufe besonders gute Chancen wie z.B. Frisöre - Hairdresser.

Wessen Arbeitsaufenthalt nur zeitlich befristet sein soll, muss sich von einem Unternehmen, das ihn einstellen möchte, einladen lassen, um ein Visum zu erhalten.

Die australische Firma muss dann beweisen, dass kein einheimischer Arbeitnehmer für die Aufgabe, die der Ausländer erfüllen soll, infrage gekommen ist.

Es gibt eine spezielle Kommission, die ihre Ausbildung und/oder Berufserfahrung beurteilt, bevor der Antrag auf ein Visum gestellt werden kann.
Die Altersgrenze für diese Kategorie liegt bei 45 Jahren. Desweiteren ist es notwendig der englischen Sprache mächtig zu sein und neue Arbeitserfahrung vorweisen zu können.

Beratung zum Fachkräftevisum Australien

Datenschutzhinweis:
Mit dem Absenden des Formulars stimme ich der
Datenschutzerklärung zu.

Skilled Independent Visa für Australien

Ich wanderte mit einem Skilled Independent Visa nach Australien aus. Da ich anfangs Tasmanian Sponsorship besaß, lebte ich die ersten drei Jahre in Hobart. Aber wer glaubt, daß einem aufgrund der deutschen Qualifikationen und Arbeitserfahrung hier in Australien der rote Teppich ausgerollt wird, irrt. Das erste Jahr in Hobart war sehr schwer, ich bekam in Vorstellungsgesprächen immer wieder zu hören, daß ich keine tasmanischen Abschlüsse besaß. Ein echter Nachteil.

Ich schrieb mich dann für ein Certificate III in Tourism am TAFE in Hobart ein. Neben der Theorie wird in den Kursen sehr viel Praxis vermittelt. TAFE Colleges stehen jedem offen, Schulabgängern, die durch ihr HSC nicht an der Uni angenommen wurden, können sich über ein TAFE Zertifikat qualifizieren.

Manche Branchen bieten zusammen mit TAFE qualifizierte Ausbildungen an(Berufsschulen). Wir wurden ermutigt, bei Veranstaltungen auszuhelfen und Arbeitserfahrung durch Praktika zu sammeln. Ich rutschte durch den Kurs und das dadurch aufgebaute Netzwerk in meinen ersten Job. Mittlerweile lebe ich in Sydney und stelle fest, daß ich auch hier mit ähnlichen Problemen zu kämpfen habe.

Inzwischen verlangt die Einwanderungsbehörde für ein General Skilled Visum entweder australische Arbeitserfahrung oder ein Studium vor Ort. Allen, die sich ernsthaft für ein Leben in Australien interessieren, rate ich, entweder ein komplettes Studium oder einen Post Graduate Abschluß in Angriff zu nehmen. Verbunden mit Praktika und Studentenjobs sollte dann der Einstieg ins australische Arbeitsleben reibungsloser funktionieren.