Notruf Australien

Notfall Down Under: Wie verhält man sich in einer Notfallsituation in Australien?

Man wählt die 000: 
Bei einem Notfall wählt man in Australien die 000 (Triple Zero). Egal von welchem Telefon man diese Nummer wählt, auch von Mobiltelefonen, der Anruf ist kostenfrei. Unter der 000 erreicht man Down Under die Polizei, die Feuerwehr und auch den Notarzt.  


Wann sollte man die 000 wählen?

Man wählt die 000 wenn man sich in einer lebensbedrohlichen Lage befindet und die Hilfe der Polizei, der Feuerwehr oder einen Krankenwagen benötigt. Außerdem wählt man die Triple Zero, wenn andere Menschen Hilfe benötigen und man Zeuge eines Unfalls oder eines Feuers oder einer Straftat wird.


Wann darf man die 000 nicht wählen?

Man darf die Triple Zero nur anrufen, wenn man sich wirklich in einer echten Notlage befindet. Wenn es sich nicht um einen wirklichen Notfall handelt, darf man die Notfallnummer 000 auch nicht wählen. Wenn man sich beispielweise verlaufen hat oder sich aus seinem eigenen Haus ausgesperrt hat, handelt es sich in beiden Fällen nicht um einen Notfall, sondern lediglich um persönliche Misslagen, die man selbst oder mit Hilfe von Freunden, Passanten oder Dienstleistern (Schlüsseldienst) lösen muss.


Was passiert, wenn man die 000 wählt?

Wenn man den Notruf gewählt hat, wird man mit einem Operator – einer Art Vermittlungsperson – verbunden, der dafür sorgt, dass die Anfrage an die richtige Stelle weitergeleitet wird, damit dem Anrufer sofort geholfen werden kann. Der Operator stellt viele Fragen. Zuerst muss man beantworten, welche Hilfe man benötigt – die Hilfe der Polizei, der Feuerwehr oder eines Notarztes. Es ist wichtig, dass man ruhig bleibt und dem Gesprächspartner genaue Informationen liefert. Die Notfallsituation muss genau beschrieben werden. Es ist sehr wichtig, dass der Operator genau erfährt, wo sich der Anrufer aufhält, beziehungsweise wo sich der Notfall ereignet hat. Hierfür muss der Anrufer alle notwendigen Angaben in Bezug auf den Ort machen und den Straßennamen oder die Hausnummer nennen. Sollte er nicht genau wissen, wo er sich befindet, sind Beschreibungen von lokalen Gegebenheiten von Bedeutung (Geschäfte, Viertel, Gebäude).


106 – Die Notfallrufnummer für taube oder stumme Menschen

Wenn man taub, stumm oder taubstumm sein sollte, kann man in Australien die 106 von einem Computer mit Internetzugang oder einem Textphone (TTY), einem Telefon mit Bildschirm und Tastatur für Menschen mit Behinderung, wählen. Auch über die 106 wird man mit einem Operator verbunden, der dem Anrufer Hilfe zukommen lässt.


Wie verhält man sich, während man auf die angeforderte Hilfe wartet?

Es ist wichtig, dass man ruhig bleibt, während man auf Hilfe wartet – auch wenn das in einer Notlage oftmals schwer fällt. Man sollte vermeiden, sich selbst oder andere in Gefahr zu bringen – damit ist niemandem geholfen. Im Regelfall trifft die angeforderte Hilfe sehr schnell ein. Am besten lässt man der Polizei, der Feuerwehr oder den Notärzten ihre Arbeit machen und hält sich im Hintergrund, denn diese sind dafür ausgebildet in problematischen und bedrohlichen Situationen professionell und effizient zu handeln.

Keine Notfälle – trotzdem Hilfe anfordern

Oftmals befindet man sich auch in problematischen Situationen, die keine echten Notfälle sind, die aber trotzdem professionelle Hilfe erfordern. Beispielsweise sollte man einen Diebstahl der Polizei melden. Bei einem Diebstahl handelt es sich in der Regel nicht um einen lebensbedrohlichen Notfall - man wählt also nicht die Triple Zero. Stattdessen hat man die Möglichkeit zur nächsten Polizeistation zu gehen und den Diebstahl anzuzeigen. Oder aber man kontaktiert die zuständige Polizeistation telefonisch.


Die Polizei in den verschiedenen Bundesstaaten Australiens: 131 444 oder lokale Polizeistation

In den australischen Bundestaaten New South Wales, Tasmania, Northern Territory, South Australia, und Western Australia und im Australian Capital Territory wählt man die 131 444 um die Hilfe der Polizei in einer Nicht-Notfall-Situation anzufordern.  Man wird nach dem Wählen der Nummer 131 444 automatisch mit der Polizei des jeweiligen Staates verbunden. Wenn man sich Queensland oder in Victoria aufhält und in diesen beiden Staaten polizeiliche Unterstützung braucht, muss man die lokale Polizeistation kontaktieren.


Emergency Services: 132 500

Jeder australische Bundesstaat verfügt zudem über einen State Emergency Service (SES). Unternehmen des State Emergency Service helfen der Polizei, der Feuerwehr und Notärzten bei Ereignissen und Katastrophen wie Fluten, Waldbränden, Stürmen, oder großen Unfällen mit Todesfällen. Sie helfen auch bei Notfallevakuationen oder bei großen Such- und Rettungskationen. Wenn man die Hilfe des State Emergency Service benötigt, beispielsweise wenn das eigene Zuhause von einer Flut betroffen ist und unter Wasser steht, kann man die 132 500 anrufen. Diese Telefonnummer ist für ganz Australien gültig. 


Sicherheit auf dem Campus

Die meisten australischen Universitäten verfügen über eine eigene Security. In vielen Universitäten befinden sich auf den Wegen und in den Gebäuden Notruftelefone, mit denen man die Security der Universität erreichen kann. Beispielsweise ist es an der Griffith University in Queensland möglich,  die Security anzurufen, wenn es schon dunkel ist, man alleine ist und man sich aus gegebenem Anlass unsicher fühlt und nicht alleine zum Auto/Bus laufen will. Ein Angestellter der Sicherheitsfirma holt den Studenten/die Studentin an dem Notruftelefon ab und bringt ihn beziehungsweise sie sicher zum Auto/Bus.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Thema Notruf Down Under erhält man auf der Triple Zero Internetseite der australischen Regierung.

Australien Notruf

Australiens Notfallrufnummer lautet 000 und ist von jedem Telefon in Australien, auch von Mobiltelefonen, kostenfrei zu erreichen. Wählen Sie 000 nur, wenn Sie sich in einer lebensbedrohlichen Situation befinden und die Hilfe von Feuerwehr, Polizei oder Rettung dringend benötigen. Auch wenn Sie Opfer eines gefährlichen Verbrechens wurden, wählen Sie umgehend diese Nummer.

Bitte rufen Sie nicht 000 an, wenn es sich um keinen Notfall handelt. Wenn Sie zum Beispiel eine Erkältung haben und einen Arzt aufsuchen möchten, Sie sich verirrt haben und Orientierungshilfe benötigen oder Sie sich aus Ihrem eigenen Haus ausgesperrt haben, unterlassen Sie es, die 000 zu wählen.

Wenn Sie im Rahmen eines Notfalls die 000 wählen, werden Sie sofort mit einem Mitarbeiter verbunden, der sich mit Ihrer Anfrage auseinandersetzen wird. Sie müssen dieser Person unbedingt sagen, um welche Art von Notfall es sich handelt und ob Sie die Hilfe von Feuerwehr, Polizei oder Rettung benötigen.

Versuchen Sie Ruhe zu bewahren, um dem Mitarbeiter der Servicestelle klare Informationen zu vermitteln. Beantworten Sie Fragen so exakt wie möglich und erklären Sie dem Operator genau, wo Sie sich im Moment befinden. Versuchen Sie Ihren Standort durch Orientierungspunkte in der Nähe (Brücken, Denkmäler, Geschäfte, usw.) besser zu beschreiben.

Während Sie auf die angeforderte Hilfe warten, bleiben Sie ruhig und unternehmen Sie nichts, was Sie oder andere beteiligte Personen in Gefahr bringen könnte. Normalerweise können Sie relativ rasch nach dem Notruf mit Hilfe rechnen, daher überlassen Sie die Situation bitte den Profis, die für solche Notfälle trainiert werden und in einer Notsituation am besten agieren können.

Falls Sie Zeuge eines Verbrechens werden, es sich jedoch nicht um eine lebensbedrohliche Situation handelt, gehen Sie bitte zur nächsten Polizeidienststelle oder rufen Sie die Polizei Ihres Bundesstaates an und erklären Sie den Beamten genau, was Sie gerade sehen haben. In ACT, New South Wales, Tasmanien, Northern Territory, South Australia und Western Australia können Sie die Nummer 131 444 anrufen und Sie werden automatisch mit Ihrem betreffenden Bundesstaat verbunden. In Victoria oder Queensland müssen Sie Ihre lokale Polizei kontaktieren.

Jeder Bundesstaat in Australien verfügt außerdem über einen sogenannten State Emergency Service (SES). Dabei handelt es sich um eine Organisation, die die Arbeit von Feuerwehr, Polizei und Rettung unterstützt. Die Mitarbeiter kommen vor allem bei Naturkatastrophen wie Überflutungen, Stürmen und Buschfeuern zum Einsatz. Sie unterstützen außerdem bei Evakuierungen, Such- und Rettungsmaßnahmen und Massenunfällen. Wenn Sie also zum Beispiel nach einem heftigen Sturm Hilfe brauchen, da Ihr Haus arg beschädigt wurde, können Sie SES unter der Nummer 132 500 anrufen, egal wo Sie sich in Australien befinden.

Australiens Notrufnummer

Australiens Notrufnummer ist die 000. Es handelt sich hierbei um eine kostenlose Telefonnummer, die überall in Australien – sowohl von Mobiltelefonen als auch von Festnetztelefonen – gewählt werden kann.

Die Nummer sollte nur gewählt werden, wenn man sich in einer lebensbedrohenden Notsituation befindet und die Hilfe der Polizei, Feuerwehr oder Krankenwagen benötigt – oder wenn du Zeuge einer Straftat geworden bist. Bitte nicht die Notrufnummer wählen, wenn keine lebensbedrohliche Situation besteht – falls du zum Beispiel eine Erkältung hast, dich verirrt hast oder dich aus deiner Wohnung ausgeschlossen hast.

Nachdem du die 000 gewählt hast, wirst du mit einem Leitstellendisponent verbunden, der dir weiterhelfen wird. Wenn du anrufst, musst du zuerst sagen, mit wem du verbunden werden möchtest – Polizei, Feuerwehr oder Krankanwagen. Es ist sehr wichtig, dass du währenddessen ruhig bleibst und dem Disponenten klar und deutlich die Situation erklärst. Versuche, alle Fragen so gut und ausführlich wie möglich zu beantworten und nenne wenn möglich den Ort, an dem du dich befindest. Wenn du nicht genau weist, so du dich befindest, beschreibe den Ort und nenne charakteristische Merkmale, wie Brücken, Gebäude etc.

Während du auf Hilfe wartest, bleibe ruhig und tue nichts, was dich oder andere in Gefahr bringen könnte. In der Regel erreichen die Rettungskräfte innerhalb weniger Minuten den Ort und damit alles reibungslos abläuft, überlässt du dann am besten den ausgebildeten Rettungskräften die Situation.


Eine Straftat melden

Solltest du Angaben zu einem Verbrechen machen wollen, welches in der Vergangenheit passiert ist, rufe bitte nicht die Notrufnummer, sondern setzt dich mit der örtlichen Polizei in Verbindung oder kontaktiere die Polizeihotline. Im Australian Capital Territory, New South Wales, Tasmanien, Northern Terrotorium, South Australia und Western Australia kannst du die Polizeihotline 131444 wählen und wirst dann umgehend mit der nationalen Polizei verbunden. In Victoria und Queensland musst du direkt die örtliche Polizeistration kontaktieren.


Notfall Services

Jeder Staat und jedes Territorium in Australien verfügt über eine so genannte State Emergency Service Organisation (SES), die Hilfe und Unterstützung bietet bei Umweltkatastrophen, wie Überflutung, Sturm, Buschfeuer etc. Die SES unterstützt zudem bei der Evakuierung, Suche, Bergung und bei Massenunfällen.

Wenn du Hilfe benötigst, weil beispielsweise dein Haus von einem Sturm beschädigt ist, wähle bitte die 132500 von überall in Australien.