Notruf Australien

Notfall Down Under: Wie verhält man sich in einer Notfallsituation in Australien?

Man wählt die 000: Bei einem Notfall wählt man in Australien die 000 (Triple Zero). Egal von welchem Telefon man diese Nummer wählt, auch von Mobiltelefonen, der Anruf ist kostenfrei. Unter der 000 erreicht man Down Under die Polizei, die Feuerwehr und auch den Notarzt.


Wann sollte man die 000 wählen?

Man wählt die 000 wenn man sich in einer lebensbedrohlichen Lage befindet und die Hilfe der Polizei, der Feuerwehr oder einen Krankenwagen benötigt. Außerdem wählt man die Triple Zero, wenn andere Menschen Hilfe benötigen und man Zeuge eines Unfalls oder eines Feuers oder einer Straftat wird.


Wann darf man die 000 nicht wählen?

Man darf die Triple Zero nur anrufen, wenn man sich wirklich in einer echten Notlage befindet. Wenn es sich nicht um einen wirklichen Notfall handelt, darf man die Notfallnummer 000 auch nicht wählen. Wenn man sich beispielweise verlaufen hat oder sich aus seinem eigenen Haus ausgesperrt hat, handelt es sich in beiden Fällen nicht um einen Notfall, sondern lediglich um persönliche Misslagen, die man selbst oder mit Hilfe von Freunden, Passanten oder Dienstleistern (Schlüsseldienst) lösen muss.


Was passiert, wenn man die 000 wählt?

Wenn man den Notruf gewählt hat, wird man mit einem Operator – einer Art Vermittlungsperson – verbunden, der dafür sorgt, dass die Anfrage an die richtige Stelle weitergeleitet wird, damit dem Anrufer sofort geholfen werden kann. Der Operator stellt viele Fragen. Zuerst muss man beantworten, welche Hilfe man benötigt – die Hilfe der Polizei, der Feuerwehr oder eines Notarztes. Es ist wichtig, dass man ruhig bleibt und dem Gesprächspartner genaue Informationen liefert. Die Notfallsituation muss genau beschrieben werden. Es ist sehr wichtig, dass der Operator genau erfährt, wo sich der Anrufer aufhält, beziehungsweise wo sich der Notfall ereignet hat. Hierfür muss der Anrufer alle notwendigen Angaben in Bezug auf den Ort machen und den Straßennamen oder die Hausnummer nennen. Sollte er nicht genau wissen, wo er sich befindet, sind Beschreibungen von lokalen Gegebenheiten von Bedeutung (Geschäfte, Viertel, Gebäude).


106 – Die Notfallrufnummer für taube oder stumme Menschen

Wenn man taub, stumm oder taubstumm sein sollte, kann man in Australien die 106 von einem Computer mit Internetzugang oder einem Textphone (TTY), einem Telefon mit Bildschirm und Tastatur f