Universitäten Australien

Willkommen auf dem Portal zu den Universitäten in Australien. Australien-Ausbildung/AA Education Network wird Sie als offizielle Vertretung australischer Unis und Hochschulen in Deutschland, Österreich und der Schweiz OHNE GEBÜHREN bei der Bewerbung unterstützen.

Wir helfen hier bei der Einschreibung an einer der Universitäten in Australien.

Universitäten Australien

Kostenfreie Studienberatung zu den Australia Universities

Go to Australia ist eine offizielle deutschsprachige Studienberatung und bietet kostenfreie Unterstützung bei der Immatrikulation für Studentinnen und Studenten aus Deutschland, der Schweiz und Österreich an. Die Betreuung ist für die Studierenden kostenlos, da das Network direkt von den Universitäten finanziert wird.

Wenn Sie sich für ein Studium in Australien interessieren, übermittlen Sie uns bitte Ihre Wünsche zum Studienort, dem Studiengang, dem angestrebten Abschluss und dem Zeitraum, in dem Sie Ihr Auslandsstudium absolvieren möchten. Für den Fall, dass Sie noch keine konkreten Vorstellungen haben, steht Ihnen einer unserer Studienberater gern zur Verfügung. Innerhalb von 24 Stunden werden all Ihre Fragen beantwortet

Checking...

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message...

Schnellanfrage

Australien Experten helfen dir kostenfrei! Bewirb dich mit uns und erhalte umfrangreiche Serviceleistungen!

Lebenslauf für Auswanderungs Beratung

Universitäten in Australien - Das Studieren ist in Australien an sehr vielen, international anerkannten Universitäten in Australien möglich.

Sowohl Bachelor- als auch postgraduale Programme können an den australischen Universitäten studiert werden. Wir können Sie ausführlich informieren, welch vielfältiges Studienangebot an den verschiedenen qualitativen Universitäten angeboten werden, wo Sie eine Studentenwohnung finden können, wie das australische Studiensystem aufgebaut ist und was für Qualifikationen mitgebracht werden müssen, um hier studieren zu können. Eins ist sicher: Sie müssen wirklich gut Englisch skönnen, um hier studieren zu können.

 

 

Universität Australien - Kostenfreie Studienberatung zu den Universitäten in Australien

Als offizielle deutschsprachige Studienberatung bietet GoToAustralia kostenlose Einschreibungshilfe für Studierende aus Deutschland, der Schweiz und Österreich an und wird somit von den Hochschulen für die Betreuung der Studenten finanziert.

Senden Sie uns bitte Ihre Studienwünsche zum Studienort, den Studiengängen, gewünschter Abschluss, Zeitraum usw. Sollten Sie noch keine konkreten Vorstellungen haben, wird Ihnen ein Studienberater innerhalb von 24 h alle Fragen beantworten.

Zulassungsvoraussetzungen: In der Regel muss man für ein undergraduate Studium den Abschluss einer Oberstufe nachweisen, beispielsweise durch die Matura. Je nach dem angestrebten Studiengang kann es weitere Zulassungsvoraussetzungen wie hervorragende mathematische Leistungen oder ähnliches geben.

Die Richtlinien variieren hierbei stark von Universität zu Universität. Eventuelle bereits erbrachte Studienleistungen an einer österreichischen Universität können teilweise angerechnet werden.

Postgraduate courses setzen in jedem Fall den Abschluss eines dreijährigen Erststudiums beziehungsweise das Bestehen der ersten Diplomprüfung voraus. Die Gegebenheiten werden unter Umständen sehr genau geprüft.

Für alle Studienarten, ob undergraduate, postgraduate oder study abroad, gilt jedoch der Nachweis von guten Englischkenntnissen. In der Regel muss ein Englischtest absolviert werden, dessen Ergebnisse zusammen mit der Bewerbung eingereicht werden. Welche Art von Test vorliegen sollte (TOEFL, IELTS etc.), entscheidet jede Universität selbst.

Unsere Mitarbeiter erteilen Ihnen gern Auskunft über die Zulassungsvoraussetzungen bestimmter Universitäten.

Kurse an den Universitäten in Australien

Undergraduate Studies - Bachelor

In Australien gibt es ein grundlegendes Studium. Dieses heißt Undergraduate Studies und schließt mit dem Bachelor-Degree ab. Es gibt keine Abschlussprüfung. Dafür werden die Studienleistungen durch Hausarbeiten, Referate und Klausuren nachgewiesen. Letztere stehen normalerweise drei bis vier Mal pro Semester an.

Im Undergraduate Studiengang lernst du zunächst allem voran das akademische Lernen an sich. Das heißt, sich die Fähigkeit komplexe Sachverhalte und Zusammenhänge allgemein aber auch innerhalb eines speziellen Fachgebietes anzueignen. Vom Aufbau her könnte man das erste Studienjahr als „allgemeines“ Studienjahr und das zweite als eher fachspezifisch ausgerichtetes Studienjahr bezeichnen.

Nach erfolgreich absolviertem Undergraduate Studiengang haben Studenten mit dem Bachelor-Degree als Qualifikation entweder die Möglichkeit direkt in den Beruf einzusteigen oder ein weiterführendes Studium anzuhängen. Ein solches weiterführendes Studium heißt Postgarduate Studies oder Graduate Studies und dient der Spezialisierung. Man muss das allerdings nicht sofort an den Undergraduate Studiengang anschließen, sondern kann sich auch jederzeit nach mehrjähriger Berufserfahrung für das Aufbaustudium melden.


Postgraduate Studies

Das australische Bildungssystem bietet Studenten einen wesentlichen Vorteil: Wer ein Bachelor-Degree besitzt kann ohne Weiteres ein Aufbaustudium anschließen das nicht mit dem vorausgegangenen Studienfach verwandt zu sein hat.

So kann man zum Beispiel einfach ein weiterführendes Studium im Bereich Wirtschaftswissenschaften belegen, auch wenn der Undergraduate Studiengang in Maschinenbau abgeschlossen wurde. Das geht unter Anderem, weil manche dieser Aufbaustudiengänge wirklich kein Vorwissen voraussetzen. Was und wie viel aber für den einzelnen Studiengang an Vorkenntnissen benötigt wird, hängt natürlich vom Fach ab und ist ein individueller Faktor.

Falls Vorkenntnisse erforderlich sind gibt es toller Weise immer noch die Möglichkeit für unerfahrene Studenten einen Zusatzkurs zu belegen, indem sie fehlendes Wissen und fehlende Fertigkeiten lernen.

Der Postgraduate Studiengang besteht aus vier Stufen:

1. Stufe: Graduate Certificate

Ein kurzer aber intensiver Studiengang von nur einem Semester. In dieser Zeit wird vor allem praxisorientiertes Wissen vermittelt. Bei den meisten Studenten ist dieser Studiengang genau deshalb so beliebt: in relativ kurzer zeit werden praktische Qualifikationen sehr gut vertieft.

2. Stufe: Graduate Diploma

Der Studiengang zum Graduate Diploma beinhaltet in erster Linie eine Orientierung auf beruflich-praktischer Ebene. Hat man das Graduate Certificate aus Stufe eins in der Tasche, kann man es sich anrechnen lassen und so den normalerweise zwei Jahre dauernde Studiengang zum Graduate Diploma auf ein Jahr abkürzen.

3. Stufe: Master

Die gängige Zulassungsbedingung für einen Master-Studiengang in Australien ist das Bachelor-Degree. In Ausnahmefällen kann man sich jedoch auch eine mehrjährige Berufserfahrung anrechnen lassen. Es kann jedoch auch vorkommen, dass man auch mit einer mehrjährigen Berufserfahrung zunächst ein Graduate Certificate oder auch ein Graduate Diploama absolvieren müssen, bevor sie für den Master-Studiengang zugelassen werden. Es gibt sogar auch gegebenenfalls die Möglichkeit, dass niedrigere Abschlüsse angerechnet werden. Das nützt vor Allem internationalen Studenten etwas, die ihren augenblicklichen Qualifikationsstand nicht richtig einschätzen können. Wie die Zulassungsbedingungen hierbei schlussendlich aussehen, bestimmt die jeweilige Universität ganz individuell.

Ein Masterstudiengang in Australien ist entweder ein Coursework und schließt mit einer Hausrabeit oder mit Klausuren ab, oder geht „by research“ über die Bühne. Dabei machen die Studenten unter Anleitung eine selbstständige Forschungsarbeit an die sich eine Präsentation als umfangreiche Abschlussarbeit anschließt.

Die höchste Qualifikation, die auf einer australischen Uni zu erreichen ist, den den Doctoral Degree (PhD), dauert etwa drei Jahre. Zur Abschlussarbeit gehört hierbei unter Anderem eine schriftliche Forschungsarbeit.

Universitäten Australien - Abschlüsse und Zugangsvoraussetzungen

Australien wird als Studienland für internationale Studentinnen und Studenten von Jahr zu Jahr beliebter. Mittlerweile rangiert das sympathische Land mit seinen für ihre Freundlichkeit berühmten Einwohnern in der Gunst von jungen Leuten weltweit sogar noch vor Ländern wie den USA oder Groβbritannien. Die Gründe dafür sind vielfältig – neben ausgezeichneten qualitativen Standards in den Ausbildungsprogrammen sowie sich stetig entwickelnden Innovationen ist ein Hochschulprogramm in Australien oft auch sehr viel günstiger, als in vergleichbaren englischsprachigen Ländern.

Internationale Studentinnen und Studenten haben in Australien die Möglichkeit, je nach Qualifikation, Zugangsberechtigung und natürlich persönlichem Geschmack  aus verschiedenen Abschlüssen den passenden herauszusuchen. Wichtig sind bei der Wahl jedes Abschlusses aber vor allem ausreichende Englischkenntnisse, deren Anforderungen allerdings auch zwischen den verschiedenen Bildungseinrichtungen variieren können.

Kostenfreie Bewerbung zu Universitäten in Australien

Viel Spaß beim Studieren an einer Universität in Australien!

Studienwechsel nach Australien

Herzlichen Glückwunsch, du hast dir Australien als neuen Studienort ausgesucht.
Wenn du hier ankommst, wirst du zu den vielen anderen Studenten aus über 150 Ländern gehören, die bereits die vielen Vorteile des australischen Bildungssystems genießen. In Australien wirst du einzigartige Lern- und Lehrerfahrungen machen, die jeden fördern soll, innovativ, kreativ und eigenständig zu denken und zu arbeiten. Wir helfen dir, deine Fähigkeiten weiter auszubauen, damit du diese anschließend in deinem Berufs- als auch Privatleben vorteilhaft einsetzen kannst.

Unsere Studieren in Australien Homepage wurde speziell für Leute wie dich erstellt, die einen Studienwechsel nach Australien vorhaben.

Erhalte alle wichtigen Informationen vom Umzug, über den Alltag, Pflichten und Rechte, die du als internationaler Student kennen und wahrnehmen solltest. Für zusätzliche Informationen wende dich an unsere Studienberater.

Für dein Studium und Aufenthalt in Australien wünschen wir dir viel Erfolg und hoffen, dass du die Zeit hier genießt. Es wird mit Sicherheit eine lebensverändernde Erfahrung!

Gründe für das Studieren in Australien

  • Unzufriedenheit mit dem deutschen Bildungssystem: "Besserer Ausbildung und vor allem intensivere Studentenbetreuung als in Europa."
  • Zufrieden mit den neuen Lebensumständen in Australien: Über die Hälfte der von uns vermittelten internationalen Studenten möchten in Australien bleiben und hoffen Ihre Karriere vor Ort zu starten.
  • Selbst in der Provinz findet man in Australien gute Schulen und viele Eltern möchten ihre Kinder an australische Highschools, Colleges und Universitäten schicken.

Unser University Australia Studienprogramm bietet eine Vielzahl an Studiengängen in allen Berufsfeldern.

Studienmöglichkeiten in Australien

Die australischen Universitäten bieten eine Vielzahl an Studiengängen in verschiedensten Berufsfeldern. In allen denkbaren Fachbereichen von A wie Agrarwirtschaft bis Z wie Zoologie sind Studiengänge für internationale Studenten möglich.

Das australische Studiensystem ermöglicht durch seine Flexibilität und Transparenz leichte Einstiege ins System und flexible Kombination der Studienfächer, was Australien als Studienort immer beliebter werden lässt. Die Abschlüsse sind international anerkannt und werden weltweit als Qualifikationen auf hohem Niveau geschätzt.

Durch das Australien Qualifications Framework (AQF) garantiert die australische Regierung die hohen Standards und ausgezeichneten Lernbedingungen an den Universitäten.

Ein Studium in Australien ist in drei Stufen möglich, die inhaltlich aufeinander aufbauen und zu unterschiedlichen Abschlüssen führen:

Bachelor Studiengänge

Diese „undergraduate studies“ entsprechen dem Grundstudium und werden mit dem akademischen Grad „Bachelor“ abgeschlossen. In etwa drei Jahren Studium erlernen Studenten fachliche Grundlagen Ihres Berufsfeldes, akademische Lernstrategien und wissenschaftliche Methoden zur Auseinandersetzung mit komplexen fachlichen Inhalten. Ein weiteres Studienjahr im Anschluss führt zum Bachelor of Honours, der gegebenenfalls für ein späteres Doktorandenstudium benötigt wird.


Diplom- und Masterstudiengänge

Diese Studiengänge entsprechen einem Aufbaustudium im Anschluss an den Bachelor. Je nach Länge des Studiums und Fächerwahl werden diese „postgraduate studies“ mit einem Graduate Certificate, einem Graduate Diploma oder einem Master abgeschlossen. Die postgraduate studies dienen dazu, das bisherige Fachgebiet weiter zu vertiefen und komplexere Zusammenhänge zu erlernen. Allerdings ist es auch möglich, in ein völlig neues Fachgebiet einzusteigen, das mit dem Bachelor Studiengang nicht verwandt ist. 


Doktorandenstudiengänge

Ein Doktorandenstudiengang wird mit dem in Australien höchsten akademischen Grad, dem Doktortitel „Ph.D.“ abgeschlossen. Voraussetzung für den Beginn eines Doktorandenstudiums sind vier Semester Aufbaustudium. Der Erwerb des Doktortitels erfordert in der Regel weitere drei Jahre Forschungsarbeit im gewählten Fachbereich.

Einstiegsmöglichkeiten für internationale Studenten

Zeugnisse der Hochschulreife (Abitur/Matura) werden von den australischen Universitäten im Allgemeinen ohne Probleme anerkannt, Leistungen aus Studiengängen im Heimatland werden auf das australische Studium angerechnet. Die Universitäten prüfen jeweils im Einzelfall, welche Leistungen dafür in Frage kommen.

Wenn Sie sich für ein Studium in Australien interessieren, beraten wir von AA Education Network Sie gerne zu Studienmöglichkeiten und Voraussetzungen. Unser Service ist für Sie als Student absolut kostenfrei.

Universitäten Australien Bewerbungsablauf

Antragstellung
Wir unterstützen Sie gern bei der Anmeldung und administrativen Abwicklung Ihrer Bewerbung an einer Universität in Australien. Profitieren Sie von unseren Partnerschaften mit zahlreichen Australischen Unis und nehmen Sie unsere umfangreichen kostenlosen Services entgegen.

Bewerbung Schritt für Schritt:

1. Kursauswahl

Lesen Sie sich die Profile der Australischen Universitäten auf unserer Website durch und überlegen Sie sich, welche Kurse am besten zu Ihnen und Ihrem angestrebten Berufsziel passen. Wenden Sie sich mit Ihren Überlegungen auch an uns. Da wir mit den australischen Bildungssystemen und den Zugangsvoraussetzungen der Unis bestens vertraut sind, können wir Ihre Eignung prüfen und Ihnen somit helfen, den für Sie am am besten geeigneten Studiengang an der geeigneten Universität zu finden.

2. Antragstellung
Wenn Sie sich für einen Kurs oder Studiengang entschieden haben, kann es schon an die Antragstellung gehen. Bevor Sie das tun, sollten Sie allerdings checken, ob Sie über die notwendigen Zugangsvoraussetzungen für Ihren Wunschkurs verfügen – andernfalls müssten Sie einen anderen Kurs aussuchen, oder sich zunächst für einen Vorbereitungskurs anmelden, in dem Ihnen die benötigten Fertigkeiten vermittelt werden.

Auch wenn Sie sich noch in Ausbildung befinden, können Sie den Antrag stellen. Fügen Sie in dem Fall Ihre aktuellsten Zeugnisse bei mit der Nennung des Zeitpunkts, an dem Sie Ihr Abschlusszeugnis erhalten werden.

Folgende Unterlagen müssen Sie Ihrer Anmeldung zusätzlich beifügen:
 - Einen zertifizierten Nachweis über den Stand Ihrer Englischkenntnisse
 - Ihre bisher erreichten Bildungsqualifikationen
 - Angaben über die Kurse, die Sie belegen möchten
 - Angaben zu Berufserfahrung, sofern Sie schon über welche verfügen.

Schicken Sie Ihre Unterlagen zunächst an uns, dann überprüfen wir diese auf  Vollständigkeit und fertigen gegebenenfalls englische Übersetzungen und Beglaubigungen an. Dann senden wir Ihre Bewerbung an die jeweilige Universität. Die meisten Institutionen verlangen übrigens eine Gebühr von AUD 50-100, die allerdings oft entfällt, wenn der Antrag online gestellt wird.

3. Antragsbearbeitung
Wenn Sie Ihren Antrag nebst aller Unterlagen vollständig eingereicht haben, erhalten Sie in der Regel innerhalb von wenigen Wochen über das Ergebnis Bescheid.

4. Angebot und Angebotsannahme
Nach erfolgreicher Bewerbung macht Ihnen die Universität ein Studienplatzangebot, den sogenannten Offerletter. Sie können das Angebot annehmen, indem Sie die erste Rate der Studiengebühr bezahlen (per Auslandsüberweisung, Kreditkarte oder internationalem Bankscheck).

Wahrscheinlich müssen die Studiengebühren schon bezahlen, bevor Sie ein Studentenvisum für Australien beantragen können. Ihre Universität wird Ihnen aber über die gewünschten Anforderungen Bescheid geben.

5.  Einschreibebestätigung abwarten
Sie erhalten die Bestätigung über Ihre Einschreibung (Confirmation of Enrolment (COE)) nach erfolgtem Zahlungseingang Ihrer Studiengebühren.

6. Visum beantragen
Erst jetzt, da Ihnen alle notwendigen Unterlagen vorliegen, können Sie ein Studentenvisum für Ausralien beantragen.

In Australien gibt es insgesamt 40 Universitäten, von denen 38 öffentlich und zwei in privater Hand sind.

Mit einem breiten Angebot an Kursen, Studiengängen und international anerkannten Abschlüssen entsprechen die australischen Universitäten höchsten Standards. Die einzelnen Institute, haben sich dabei teilweise auf bestimmte Fachgebiete und Studiengänge spezialisiert.

Die australische Regierung überprüft die Qualität der Universitätsausbildungen anhand des Australian Qualifications Framework (AQF)  und garantiert auf diese Weise ein ein hohes Niveau der erworbenen Abschlüsse.

Ein Studium an einer australischen Universität gliedert sich in drei inhaltliche Stufen, die einzeln abgeschlossen oder aufeinander aufbauend bis zum höchsten akademischen Grad absloviert werden können.

Undergraduate Studies (Grundstudium)

Undergraduate Studies werden mit dem Bachelor abgeschlossen. Studenten können den Bachelor in der Regel nach drei Jahren erwerben, oder nach einem weiteren Jahr den Bachelor of Honours. Wer später ein Doktorandenstudium beginnen möchte, benötigt in jedem Fall den Bachelor of Honours. 



Postgraduate Studies (Aufbaustudium)

Das Aufbaustudium schließt sich an den Bachelor an und kann zu verschiedenen Abschlüssen führen:

  • Graduate Certificate (nach einem Semester)
  • Graduate Diploma (nach zwei Semestern)
  • Masters by Coursework (nach zwei Semestern)
  • Masters by Coursework and Thesis (nach zwei bis vier Semestern)
  • Masters by Coursework and Research (nach zwei bis vier Semestern)

In Aufbaustudiengängen können Studenten ihr bisheriges Fachgebiet aus dem Grundstudium weiter vertiefen oder sich völlig neuen Gebieten zuwenden.

Postgraduate Research/ Ph.D.

Den Masters bei Research können Studenten nach vier Stemestern Aufbaustudium erwerben, den Doktortitel als höchsten akademischen Abschluss nach etwa drei Jahren Forschungsarbeit.

Zugang zu australischen Universitäten

Im Heimatland erworbene Schul- und Universitätsabschlüsse werden in Australien in der Regel problemlos anerkannt. Studienleistungen, die im gewünschten Fachgebiet bereits im Heimatland erbracht wurden, können ebenfalls als Vorqualifikationen angerechnet werden. Dies wird jedoch im Einzelfall geprüft und hängt von den jeweiligen Zugangsvoraussetzungen des Fachgebietes ab.

Gerne beraten wir von Australien Ausbildung Sie individuell und persönlich, welche Studienmöglichkeiten für Sie in Australien möglich sind!

Unser Service ist für Sie kostenlos, wenn Sie sich über uns bei einer australischen Universität bewerben.

Universitäten in Australien - Auslandssemester

Wir beraten Studenten zu einem Auslandsssemester an einer der Universitäten in Australien. In Australien gibt es 37 staatlich unterstützte und zwei private Universitäten sowie einige spezialisierte Einrichtungen, die anerkannte akademische Programme anbieten. Universitäten bieten Studierenden ein umfangreiches Kursangebot in verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen. Ein Studium kann auf 'undergraduate' und 'postgraduate Level' erfolgen und kann von einem 'Graduate Certificate' bishin zum Doktortitel führen.

Viele Einrichtungen haben zusätzliche Angebote für internationale Studenten, beispielsweise Englischkurse, Foundation Studies oder Study-Abroad-Programme.

Universitätsstudium Australien Checkliste

Vor Ihrer Abreise

Sobald Sie Ihre Inskriptionsbestätigung (confirmation of enrolment) erhalten haben und Ihr Studentenvisum genehmigt wurde, ist es Zeit, sich um einige praktische Angelegenheiten im Zusammenhang mit Ihrer Abreise nach Australien zu kümmern.


Reisegepäck

In Ihrer neuen Umgebung werden Sie dann und wann ein wenig an Heimweh leiden; deswegen ist es wichtig, dass Sie ein paar Dinge einpacken, die Sie an zuhause erinnern und Sie über diese Stunden hinwegtrösten. Behalten Sie gleichzeitig im Hinterkopf, dass die meisten Fluggesellschaften Gewichtseinschränkungen beim Gepäck festlegen.

Meistens dürfen Sie nicht mehr als 20 Kilogramm an Gepäck mitnehmen und müssen für überschüssiges Gepäck tief in die Geldbörse greifen. Unter den Dingen, die Sie an zuhause erinnern, sollten aber keine Lebensmittel sein, da deren Einfuhr nach Australien gesetzlich verboten ist, egal in welcher Form Sie die Nahrungsmittel mit sich führen.
 
Welche Kleidung Sie mitnehmen, hängt von der Jahreszeit ab, zu der Sie in Australien ankommen, und da die australischen Jahreszeiten sich umgekehrt zu den europäischen verhalten, reichen Ihnen fürs Erste wahrscheinlich Jeans, T-Shirts und leichte Jacken, wenn Sie wie die meisten internationalen Studierenden im Februar, zu Beginn des ersten Semesters ankommen.

Beginnen Sie  Ihren Auslandsaufenthalt mit dem zweiten Semester im Juli, sollten einige warme Pullover oder Sweater, langärmelige Leibchen und ein Mantel in Ihrem Gepäck nicht fehlen, damit Sie für den australischen Winter gerüstet sind. Dieser ist jedoch bei weitem nicht so streng wie jener auf der Nordhalbkugel. Weitere Informationen zum Wetter und Klima in Australien finden Sie auf der Webseite des australischen Bureau of Meteorology, www.bom.gov.au.

Elektronische Geräte wie mp3-Player und Handys können Sie natürlich auch mitbringen; damit Sie sie in Australien aber auch benutzen können, ist unbedingt ein für das australische Stromnetz geeigneter Adapter nötig.


Persönliche Dokumente

Die Originale Ihrer wichtigsten persönlichen Dokumente, wie Ihr Reisepass, Visum, Belege Ihrer Reiseschecks, Flugtickets, Versicherungsdokumente und Ihre Inskriptionsbestätigung (confirmation of enrolment) sowie Ihre Kreditkarte(n) und Bankomat- bzw. Geldautomatenkarte sollten Sie unbedingt in Ihrem Handgepäck mitnehmen, für den Fall, dass Ihr aufgegebenes Gepäck verloren geht, und da Sie unter anderem Ihren Reisepass am Flughafen öfter vorweisen müssen. In Ihr aufgegebenes Gepäck gehören unbedingt Kopien der genannten Dokumente und Karten, ebenso wie Sie auch Ihrer Familie bzw. Ihren Bezugspersonen zuhause Kopien davon geben sollten, falls Sie die Originale verlieren. Ihr aufgegebenes Gepäck sollten Sie versperren, jedoch kann es sein, dass es vom Flughafenpersonal aus Sicherheitsgründen durchsucht und dabei das Schloss aufgebrochen wird. Erklären Sie sich nie bereit, für jemand anderen Gepäck oder Pakete mitzunehmen, und lassen Sie niemand anderen Ihre Koffer packen, da sich darin etwas befinden könnte, dass Sie bei der Ab- oder Einreise in legale Schwierigkeiten bringt und Sie natürlich für den Inhalt des von Ihnen mitgebrachten Gepäcks verantwortlich gemacht werden.


Versicherung

Obwohl es unwahrscheinlich ist, können Schwierigkeiten bei Ihrer Reise auftreten, deretwegen Sie im Vorhinein eine Reiseversicherung abschließen sollten. Abgesagte Flüge, verlorene Gepäckstücke und Geldbörsen können Sie eine Stange Geld und viel Zeit kosten, wenn Sie nicht reiseversichert sind. Während Ihres gesamten Aufenthalts in Australien müssen Sie im Rahmen der Gesundheitsversicherung für internationale Studierende, der Overseas Student Health Cover (OSHC), versichert sein. Genauere Informationen darüber, welche medizinischen Leistungen davon abgedeckt werden, erhalten Sie auf der Webseite der OSHC Worldcare.


Geld

Für die ersten paar Tage Ihres Aufenthalts sollten Sie genug Geld mitbringen, jedoch keine großen Mengen an Bargeld mit sich herumtragen. Daneben ist es ratsam, auf Ihren Namen ausgestellte Reiseschecks im Wert von 1.500 bis 3.000 A$ mitzunehmen, damit Sie bald eine Unterkunft finden und sich niederlassen können. Wenn Sie mehr als 10.000 A$ oder den entsprechenden Betrag in einer anderen Währung mit sich führen, müssen Sie diese bei der Einreisekontrolle deklarieren.


Unterkunft

Am besten ist es, schon von zuhause aus eine fixe Unterkunft in Australien zu arrangieren. Wenn das nicht möglich ist oder Sie erst einmal ein Gefühl für die Entfernung Ihres Unicampus zu den verschiedenen Stadtteilen bekommen möchten, können Sie sich natürlich auch erst nach Ihrer Ankunft eine Unterkunft organisieren. In diesem Fall sollten Sie aber unbedingt vor Ihrer Abreise einen kurzfristigen Aufenthalt in einer Jugendherberge oder ähnlichem buchen, während Sie auf der Suche nach einer längerfristigen Wohnung sind. Neben der Webseite www.yha.com.au, auf der Sie sich in Hostels einmieten können, kann Ihnen auch Ihre Universität bei der Wohnungssuche weiterhelfen. Buchen Sie eine kurzfristige Unterkunft in Hotels oder Apartments in letzter Minute, gibt es auch dafür spezielle Onlinebuchungsdienste. Besonders Hotels sind jedoch mit mindestens 150 A$ pro Nacht kostspielig, weshalb Sie sich sobald wie möglich um eine billigere Alternative kümmern sollten.

Universitäten Australien Programme:

Folgende Universitäten Australien Abschlüsse sind die gängigsten, die Sie in Australien erlangen können:

Undergraduate (Bachelor)

Mit einem normalen Bachelorabschluss legen Sie sozusagen den Grundstein zum einen für ihre berufliche Karriere als auch für die Zugangsvoraussetzungen in einen Postgraduaten Studiengang. Die Erlangung eines Undergraduate Zertifikates  läuft über einen Zeitraum von mindestens sechs Semestern Vollzeitstudium. Die Einschreibung setzt im Falle der internationalen Studierenden ein  ausländisches Äquivalent zur australischen Oberstufe mit Abschlusszeugnis (12 Jahre) voraus.

Um den Bachelorabschluss (Honours) zu erlangen, müssen Sie entweder ein weiteres Stduienjahr nach dem Abschluss anhängen oder sich den Abschluss mittles akademischer Leistungen in einzelnen Fächern über vier oder mehr Jahre erarbeiten.

Postgraduate (Aufbaustudium)

Für die Einschreibung in ein Postgraduates Studium benötigen Sie den Bachelorabschluss oder ein Advanced Diploma. Dieser Aufbaustudiengang kann sowohl der Vertiefung von Studieninhalten aus dem Undergraduate Programm dienen, als auch zur Entwicklung berufsbezogener Fertigkeiten in einem neuen Bereich.


Master

Er dient der Aneignung von hochwertigen Kenntnissen und Fertigkeiten der Inhalte des Studienfaches in seiner praktischen Umsetzung. Normalerweise dauert ein Masterstudiengang nochmal zwei Jahre nach der Erlangung des Bachelorabschlusses oder ein Jahr, wenn Sie über den Bachelor mit Honours verfügen. Der Master unterteilt sich noch einmal in die Kategorien Coursework Masters, Research Masters und Professional Masters.


Promotion (Doktortitel)

Für eine Promotion wird von Ihnen ein urschriftlicher Beitrag zu einem bestimmten Bereich verlangt, in dem Sie Ihre bestehenden Kenntnisse in Form von Wissen, Adaption, Anwendung und Interpretation nachweisen müssen. Den Titel Research Doktor erlangen Sie durch Forschungstätigkeiten, die begleitend von einem Mitglied der Universität überwacht werden.

Die Zugangzvoraussetzungen sind ein Research- oder manchmal auch Research-Masters-Abschluss oder ein Bachelor-Abschluss mit Honours. Um den Titel Professional Doktor zu erhalten, wird eine Kombination von schriftlicher Hausarbeit und Forschung verlangt. Um sich dafür zu qualifizieren, benötigen Sie entweder einen kombinierten  Research- Coursework-Masters-Abschluss oder den Bachelor-Abschluss mit Honours. Praxiserfahrungen in dem Berufsbereich (vor oder während des Kurses)  sind eine weitere Voraussetzung.

Wer jedoch keine Zeit für ein Auslandsstudium hat, kann sogar einen Fernkurs belegen, ohne selbst nach Australien zu kommen.

Ihr müsst wissen, dass Australien einst eine britische Kolonie gewesen ist. Als Überreste der einst royalen Herrschaft unter der Krone von Königin Elisabeth 1 ist die offizielle Amtssprache Englisch geblieben. Heute ist Australien längst unabhängig vom Mutterland Großbritannien. Geblieben ist Königin Elisabeth 2 als königliche Repräsentantin der parlamentarischen Monarchie und mit ihr einige britische Traditionen und Feiertage.

Ein Auslandsstudium zu absolvieren ist eine Herausforderung, die lediglich etwas Mut benötigt. Ihr werdet euch sicher schnell für die australische Kultur begeistern können, die für ihre gute Laune und ihren Humor bekannt ist.Mit der richtigen Einstellung werdet ihr viele Freunde treffen können, die möglicherweise aus der ganzen Welt kommen! Dabei werdet ihr die Möglichkeit haben, eure Kenntnisse in einem internationalen Studentenkreis anwenden zu können und dabei zu lernen, andere Kulturen zu respektieren. Dies wird euch sicher vollkommen neue Türen eröffnen.Universitäten Australien

Für ein Studium im entfernten Ausland wie zum Beispiel auf einem anderen Kontinent wie Australien braucht man ein geeignetes Visum. Für Studenten sind die Konditionen dabei etwas verschieden von den allgemeinen Konditionen für ein Australienvisum. Es gibt unterschiedliche Arten von Visum für den Aufenthalt in Australien. Unter anderem gibt es ein Work-& Travel Visum, ein Tourist-Visum oder ein Student Visum. Für ein Studentenvisum mit einem Aufenthalt länger als 4 Monate können wir euch gern beraten. Auch für geeignete Einschätzung eurer Sprachkenntnisse mittels Sprachtests und Zertifikaten können wir euch helfen.

Wenn ihr Interesse habt, dann nehmt einfach Kontakt mit ein Universitäten Australien Studienberater auf, indem ihr uns eine Nachricht sendet.

Australische Hochschulen bieten eine erstklassige Lehrqualität, die zu international anerkannten Abschlüssen führt.

Die australischen Hochschulen handeln zwar autonom, die Behörde AUQA (Australian Universities Quality Agency) sorgt jedoch dafür, dass einheitliche und transparente landesweite Standards gewährleistet werden und kontrolliert regelmäßig die Leistungen aller Hochschulen auf Zuverlässigkeit und Qualität. Somit wird den Studierenden eine gute und solide Ausbildung garantiert, die internationale Anerkennung genießt. Aber auch die ausgezeichnete Betreuung vor Ort ist für viele ausländische Studenten ein wichtiges Kriterium.

Um den Kulturaustausch und das Verständnis für andere Menschen und Länder zu entwickeln, fördert die australische Regierung internationale Studenten und bietet einen internationalen Spitzenstandard im Bereich der Bildung. Dies spiegelt sich auch in der außergewöhnlich guten Betreuung der internationalen Studenten wieder. Orientierungsveranstalten vor Semesterbeginn, die oftmals in Form von 2-tägigen Camps stattfinden, bieten die Möglichkeit, gleich nach der Ankunft erste neue Freundschaften zu den anderen Studenten zu knüpfen und sich in das Leben in Downunder einzufinden.

Jede Hochschule verfügt über ein International Office, dessen Mitarbeiter jederzeit ein offenes Ohr für alle Fragen und Probleme ihrer Studenten haben. Auch auf finanziellem Niveau bietet ein Studium in Australien Vorteile gegenüber vielen anderen Ländern.

Universitäten Australien Liste

Queensland Universitäten

Queensland Universitäten

Queensland Universitäten - Kostenfreie Studienberatung zu den Universitäten in Queensland

Queensland Universitäten - Universitäten in Queensland

Queensland liegt im Nordosten Australiens und hat ungefähr 20 m...

Western Australia Universitäten

Western Australia Universitäten

Western Australia Universitäten - Kostenfreie Studienberatung zu den Universitäten in Western Australia

Western Australia Universitäten - Universitäten in Western Australia

Western Australia erstreckt sic...

Victoria Universitäten

Victoria Universitäten - Kostenfreie Studienberatung zu den Universitäten in Victoria Australia

Victoria Universitäten - Universitäten in Victoria Australia

Victoria ist knapp 3 mal so groß wie Österreich und l...

South Australia Universitäten

South Australia Universitäten

South Australia Universitäten - Kostenfreie Studienberatung zu den Universitäten in South Australia

South Australia Universitäten - Universitäten in South Australia

South Australia liegt zentral im Süden von ...

New South Wales Universitäten

New South Wales Universitäten

New South Wales Universitäten - Kostenfreie Studienberatung zu den Universitäten in New South Wales

New South Wales Universitäten - Universitäten in New South Wales

New South Wales war mit der Erschließung 1770...

Northern Territory Universitäten

Northern Territory Universitäten

Northern Territory Universitäten - Kostenfreie Studienberatung zu den Universitäten in Northern Territory

Northern Territory Universitäten - Universitäten in Northern Territory

Das Northern Territory ist...

Tasmania Universitäten

Tasmania Universitäten

Tasmania Universitäten - Kostenfreie Studienberatung zu den Universitäten in Tasmania

Tasmania Universitäten - Universitäten in Tasmania

Tasmanien ist eine Insel von der Größe Irlands, die im Südosten rund 2...

Infos zum Studium an australischen Universitäten

Wegen des vielfältigen Angebots und der internationalen Standards ist das Studium in Australien sehr populär geworden, und der Anteil der internationalen Studierenden ist hoch. Sollte Ihre Universität kein eigenes Study Abroad Programm anbieten, hilft Ihnen unsere Studienberatung zur Studienwahl. Wir sind offizieller Education Agent diverser australischer Universitäten und helfen Ihnen gerne beim Bewerbungsprozess in Zusammenarbeit mit dem International Students Office, welches vergleichbar mit dem Akademischen Auslandsamt ist und für Informationen und die Zulassung zuständig ist.

Warum an Universitäten in Australien studieren?

  • Verglichen mit den USA sind die Studiengebühren niedrig.
    Die Lebenshaltungskosten sind mit Deutschland vergleichbar.

  • Australien hat ein grosses Angebot für international students (ausländische Studenten, die mit einem Studentenvisa in Australien studieren dürfen) an Universitäten zu bieten. Umso wichtiger ist es beste Universität für Ihr Studienvorhaben zu finden.
  • Australische Universitäten sind multi-disziplinär und bieten eine große Bandbreite an Fächern - sowohl für die normalen Studiengänge als auch auf der Ebene von Forschung - an.

    Außer den klassischen Fächern wie Gesellschaftswissenschaften, Naturwissenschaften, Landwirtschaft, Medizin, Rechts- und Erziehungswissenschaften sowie Ingenieurwesen können Studierende auch Kunst, Kommunikation, Wirtschaftswissenschaft und Business studieren. Natürlich auch die Fächer, für die Australien berühmt ist: Asienwissenschaften, Umweltwissenschaften, Weinanbau, Kulturwissenschaften, Multimedia, Meeresbiologie, Internationales Recht, Veterinärmedizin und MBA Kurse.

Kommunikation mit Ihrer Studienberatung

Unsere Studienberatung hilft Ihnen ein passendes Studienprogramm an einer australischen Universität zu finden.

Schicken Sie uns bitte Ihre Anfragen zum Studium an Universitäten in Australien als E-mail und wir antworten innerhalb weniger Stunden. Wenn es mal schnell gehen muss, können wir Ihnen die Anmeldeformulare auch gleich mitschicken und Ihr Studienaufenthalt kann somit relativ schnell beginnen. Das trifft vor allem auf Englischkurse zu um sich für ein Auslandstudium in Australien vorzubereiten.

Studienangebote an Universitäten:

Eine beliebte Möglichkeit besteht darin, ein oder zwei Gastsemester in Australien zu studieren (Study Abroad). Ein Study-Abroad-Programm ermöglicht ein fächerübergreifendes Studium mit der Möglichkeit, sich die Studienleistungen in Deutschland anrechnen zu lassen. Aber auch viele Studenten entscheiden sich gleich zum Undergraduate (Bachelor) und Postgraduate (Master und Doktor). Das Studium bis zum Bachelor dauert 3 Jahre und bis zum Mastergrad weitere ein bis zwei Jahre. Als Vertiefungsjahr nach dem Bachelor nutzen viele Studenten das von mehreren Universitäten angebotene ”Honours Degree”.

Auch gibt es die Möglichkeit, nach dem Bachelorgrad ein ”postgraduate diploma” abzulegen, das als Jahr im Masterstudium angerechnet werden kann.


Das Studienjahr

Die meisten australischen Universitäten haben ein Semestersystem, an wenigen gibt es Trimester. Zusätzlich bieten viele Hochschulen Sommerkurse an. Die Semester dauern von Februar bis Juni und von Juli bis November. Die Studenten in Australien sind zur aktiven Teilnahme an Diskussionen und Projektarbeiten aufgefordert. Oft ist man das aus Deutschland nicht gewöhnt. Dafür bekommt man auch viel mehr Unterstützung von der Uni alsüblich.


Studiengebühren an Universitäten in Australien

Die Studiengebühr beträgt je nach Universität und Studiengang zwischen 10.500 – 18.000 AU$ pro Jahr.

Finanzierung - Studium an Universitäten in Australien

Um das Auslandsstudium zum Teil finanziert zu bekommen gibt es einige Möglichkeiten: Auslands-BAFÖG, Bildungskredit oder auch zahlreiche Stipendien. Grundsätzlich sollte man jedoch davon ausgehen ein Auslandsstudium selbst finanzieren zu müssen.

Visum für ein Universitätsstudium in Australien

In Australien benötigen Sie ein Studentenvisum. Nähere Informationen finden Sie auf der Website der australischen Botschaft. Unbedingt zu beachten ist, dass Sie sich erst bei der Universität anmelden müssen und nachdem Sie angenommen sind ein Studentenvisum erhalten.

Bewerbung für eine Universität in Australien

Studiengebühren liegen bei ca. AU$ 7000 - 10.000 pro Semester und Sie müssen mit Lebenshaltungskosten von 300 AU$ pro Woche planen.

Wir beraten Sie kostenfrei

  • Rund um die Uhr per Email
  • oder untenstehedes Kontakformular




Name:

Email:

Wo in Australien möchten Sie studieren?

Was genau?

Wie alt sind Sie?

Auf welchem Visum?

Wann und für wie lange?

Wie gut ist Ihr Englisch?

Welche Staatangehörigkeit besitzen Sie?

Welche Ausbildung haben Sie bis jetzt?

Welchen Abschluss möchten Sie erwerben?

Auswanderungsberatung?
Wenn ja, bitte senden Sie Ihren Lebenslauf:

Spezielle Wünsche:

Wir übersetzen gerne Ihre Zeugnisse u.a. Dokumente im Wert von 50 Euro. Die Kosten werden nach Studienbeginn wiedererstattet.
Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzrechtlinien zu!

Die australischen Universitäten

Du willst in Australien studieren? Weißt aber nicht wo? Na, unter den fast 40 Universities in Australia wird sich auch eine passende für dich finden!

Im Bundesstaat Australian Capital Territory gibt es zwei Universitäten: The Australian National University und University of Canberra.

In South Wales gibt es da schon mehr: Australian Catholic University, Charles Sturt University, International College of Management Sydney, Macquarie University, Southern Cross University, The University of New England, The University of New South Wales, The University of Newcastle, The University of Sydney, The University of Technology Sydney, University of Western Sydney und University of Wollongong.

Jeweils nur eine Hochschule gibt es in Northern Territory, nämlich die Charles Darwin University und auf Tasmanien die, wie sollte es anders ein, University of Tasmania.

Queensland bietet folgende Reihe an „Unis“: Bond University, Central Queensland University, Griffith University, James Cook University, Queensland University of Technology, The University of Queensland, The University of Southern Queensland.

Und die Hochschule mit einem besonders schönen Namen: University of the Sunshine Coast. Die drei Hochschulen Flinders University, The University of Adelaide und University of South Australia gibt es, wie letztere schon verrät in South Australia.

Der Bundesstaat Victoria bietet dir die Auswahl zwischen diesen Schulen: Deakin University, La Trobe University, Monash University, RMIT University, Swinburne University of Technology, The University of Ballarat, The University of Melbourne, Victoria University.

Wenn du bisher noch nicht fündig geworden sein solltest hast du in Western Australia noch fünf Chancen: Curtin University of Technology, Edith Cowan University, Murdoch University, The University of Notre Dame, The University of Western Australia.

Universities in Australia - Allgemeines zu den Studiengängen in Australien

Das Bachelor-Studium dauert je nach Studienfach, Schwerpunkt und Universität drei bis fünf Jahre. Mit der Wahl bestimmter schwierigerer Studiengänge können besonders gute Studenten zudem in den Genuss des "Bachelor with Honours" gelangen.

Nach dem Bachelor ist es möglich, mit einem Graduate Certificate oder Graduate Diploma (6 bzw. 12 Monate) einen noch stärker berufsorienterten Abschluss zu machen. Auf den Bachelor-Abschluss aufbauende Postgraduate-Studien beinhalten eine vertiefende akademische Auseinandersetzung mit einer bestimmten Fachrichtung und führt zu einem Master Degree.

Der Mastertitel ist in den meisten Fällen zwingende Voraussetzung für den Einstieg in das forschungsorientierte Doctoral Level mit Abschluss eines Ph.D..  Jedoch ist ein Einstieg in das Doctoral Level unter Umständen auch mit einem Bachelor of Honours möglich.

Was lockt also immer mehr internationale Studenten an die australischen Universitäten?

  • Ausgezeichnetes Bildungsniveau in Australien im weltweiten Vergleich 
  • Niedrige Studiengebühren (ca. 4.000 – 10,000 A$ pro Semester)
  • Anteil von etwa 20% "international students" an der Gesamtzahl der in Australien Studierenden
  • Atemberaubende Landschaften und freundliche Einheimische 

Liste der australischen Universitäten

    Bond University
    Curtin University of Technology
    Charles Darwin University
    Australian Catholic University
    Edith Cowan University
    Griffith University
    James Cook University
    Latrobe University
    Macquarie University
    Murdoch University
    Queensland University of Technology
    Southern Cross University
    Swinburne University of Technology
    University of Ballarat
    University of Notre Dame
    University of Tasmania
    University of Technology Sydney
    University of the Sunshine Coast
    University of Western Australia
    Central Queensland University
    University of New South Wales
    University of Western Sydney
    University of Wollongong

Australische Universitäten bieten ausländischen Studenten ein reichhaltiges Studienangebot, das alle akademischen Bereiche abdeckt und wir beraten Sie dazu.

Bedenken Sie bitte, dass jede Universität Ihre Vor-und Nachteile hat. Nicht immer sind die populären Unis für jeden geeignet. Man sollte auf keinen Fall kurz entschlossen einen Kurs buchen, nur weil man soviel Erfolgsstories von einer Universität gehört hat. Gutes Marketing ist oft auch der Verkaufserfolg so mancher Bildungseinrichtung. Hinter den Kulissen kann es da ganz anders aussehen.

So erging es Susanna H. “ Ich hatte eine Uni mit mehr australischen Feeling erwartet (Koalas auf den Eucalyptusbäumen, Känguruhs im Campusgelände…). Aber ich landete mitten im Citytrubel, Studentenparties etc…. Niemand aus meiner Heimatuni hatte mich vorab wirklich über diese Top Uni aufgeklärt. Ich kam mit völlig falschen Erwartungen in Sydney an. Es ist zum Teil auch meine Schuld. Ich habe mich selbst wenig um die Vorbereitung meines Auslandsstudiums gekümmert und noch nicht mal eine Studienberatung kontaktiert.“

Katharina H. war dagegen von der gleichen Universität positiv überrascht: „Ich fühlte mich vom 1. Tag an sehr wohl in Sydney. Mein Studienberater von Australien-Ausbildung hat mir wirklich ausgezeichnet beraten. Wir haben uns bestimmt 20 Emails geschrieben und sogar 2x telefoniert, bis wir dann endlich die passende Uni gefunden hatten. Ich hatte ja auch eine Menge Extrawünsche zur Uni, zum Campus und meiner Unterkunft…“

GoToAustralia wird von den Universitäten dafür bezahlt, passende Studienprogramme für die einzelnen Studenten aufzustellen.

Unser Team besteht jedoch selbst aus ehemaligen Studenten und wir möchten durch entsprechende Aufklärungsarbeit zukünftige Studienbewerber vor falschen Entscheidungen bewahren!

Studienangebot: Australische Universitäten bieten ausländischen Studenten ein reichhaltiges Studienangebot, das alle akademischen Bereiche abdeckt. Von Architektur- und Landschaftsbau, über Business und IT bis hin zum Philosophiestudium; der Wahl des Studiengangs sind keine Grenzen gesetzt. Sollten Sie an einer staatlichen Hochschule einmal nicht fündig werden, so lohnt auch der Blick in das Studienangebot einer privaten Universität. Beide Formen, sowohl staatlich als auch privat, halten sich an die strengen australischen Bildungsvorgaben und sind daher zuverlässige Einrichtungen für eine akademische Ausbildung.

Australische Hochschulen - Als offizielle Vertretung australischer Hochschulen beraten wir Bewerber aus dem deutschsprachigen Raum.

Als offizielle Vertretung australischer Hochschulen beraten wir Schüler, Studenten und Arbeitnehmer aus dem deutschsprachigen Raum, die sich für einen Bildungsaufenthalt in Australien interessieren. Unser Ziel ist es, Euch eine auf Eure persönlichen Bildungsziele zugeschnittene Maßnahme zu vermitteln und Euch bei der Vorbereitung Eures Auslandsaufenthaltes zu unterstützen.

Die MitarbeiterInnen von GoToAustralia garantieren durch ihre langjährige Erfahrung und die enge Zusammenarbeit mit den Bildungsinstituten professionelle und individuelle Studienberatung. Die Beratung ist absolut kostenlos, da GoToAustralia von den Hochschulen finanziert wird.

Eine Beratung kann folgende Punkte umfassen:

  1. Informationen zu beruflichen Qualifikationen, passenden Einrichtungen und nötigen Voraussetzungen
  2. Zusammenstellung der nötigen Unterlagen
  3. Unterstützung bei der Bewerbung um Studienplätze, der Beantragung von Visa und der Suche nach einer passenden Unterkunft
  4. Informationen über das jeweilige Land, Sehenswürdigkeiten und Reisezielen
  5. Beratung zu Finanzierungsmöglichkeiten
  6. Betreuung als Ansprechpartner während Eures Auslandsaufenthaltes

Wenn Ihr Euch für einen Auslandsaufenthalt interessiert oder weitere Fragen habt, könnt Ihr Euch hier direkt an uns wenden!

Wenn Ihr Euch für einen Auslandsaufenthalt interessiert oder weitere Fragen habt, könnt Ihr Euch hier direkt an uns wenden!

Als offizielle Vertretung australischer Universitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz freuen wir uns darauf, Sie bei der Vorbereitung Ihres Australien-Aufenthaltes unterstützen zu können!

Gerne können Sie sich auf unseren Webseiten umsehen und sich zu allen Fragen rund um das Thema Studium in Australien informieren.

Wenn Sie sich um einen Studienplatz bewerben möchten, bieten wir Ihnen kostenfrei ein individuelles Beratungs- und Servicepaket zur Vorbereitung Ihres Aufenthaltes.

Unsere freundlichen und kompetenten Berater stehen Ihnen mit ihrer langjährigen Erfahrung und ihrem umfassenden Wissen zur Seite. Und das vom ersten Schritt Ihrer Planung an bis zu Ihrem Aufenthalt im Land selbst.

Wir helfen Ihnen, den besten Studiengang und die passende Universität nach Ihren Wünschen auszuwählen und begleiten Sie bei allen nötigen Anträgen und Bewerbungsschritten. Visa-Angelegenheiten und Fragen zur Finanzierung klären wir mit Ihnen individuell und genau auf Ihre Situation zugeschnitten.

Unsere Kontakte zu den Universitäten und Bildungsinstituten sind in langjähriger, vertrauensvoller Zusammenarbeit gewachsen. Seit der Gründung unseres Netzwerkes im Jahr 2002 helfen wir deutschsprachigen Studenten, ihren Traum vom Auslandsaufenthalt in Australien wahr zu machen. Wir stehen in ständigem Kontakt mit den Universitäten, sodass Sie sich darauf verlassen können, dass unsere Angebote und Informationen absolut „up to date“ sind. Wenn Sie Ihre Bewerbung für eine australische Universität über uns schicken, können Sie unser Beratungs- und Serviceangebot während Ihrer gesamten Vorbereitung und Ihres Aufenthaltes absolut kostenlos nutzen.

Unser Service endet nicht, sobald Sie Ihre Vorbereitungen abgeschlossen haben: Auch nach Ihrer Ankunft in Australien stehen wir selbstverständlich als Ansprechpartner zur Verfügung. Wir helfen Ihnen, vor Ihrer Abreise Kontakt zu Mitstudenten derselben Stadt oder Universität aufzunehmen, sodass Sie wenn Sie möchten Flüge zusammen buchen können und Reisepartner haben.
Wichtig ist uns dabei, Ihnen Informationen aus erster Hand zu bieten und Ihnen eine Vorbereitung ohne bürokratischen Aufwand und zusätzliche Kosten zu ermöglichen.

In Ihrem individuellen Beratungsprozess bieten wir Ihnen:

  • Unterstützung durch kompetente, freundliche und erfahrene Berater
  • Informationen über Studienmöglichkeiten sowie passende Universitäten in Australien
  • Eine individuelle Analyse Ihrer bisherigen Qualifikationen und Beratung hinsichtlich der Voraussetzungen für den jeweiligen Studiengang
  • Informationen zur Anerkennung der in Australien erworbenen Leistungen an deutschen Universitäten
  • Zusendung der jeweiligen Bewerbungsunterlagen der australischen Universität
  • Beratung zu Sprachnachweisen und Versicherungsfragen (zum Beispiel zur passenden Krankenversicherung)

Außerdem helfen wir Ihnen bei der Zusammenstellung Ihrer Unterlagen:

  • kostenfreie Übersetzungen und Beglaubigungen von Abitur- und Universitätszeugnissen
  • Zusendung der Kursnachweise für den Antrag auf BAföG
  • Erstellung von Bewerbungen für mehrere Universitäten mit einem Bewerbungssatz
  • Beratung und Unterstützung bei der Stellung von Anträgen auf Studentenvisa
  • Begleitung bei Finanzierungsfragen
  • Damit Sie bereits die ersten Schritte in Australien sehr entspannt machen können, unterstützen wir Sie außerdem bei Ihrer Reiseplanung:
  • Informationen zu Flügen zu Ihrem Zielort und Hilfe, den passenden Flug zu organisieren
  • Unterstützung bei der Buchung einer Unterkunft im Land
  • Informationsmaterial zu Abholservices vom Flughafen
  • Informationen über Australien und die Lebensbedingungen im Land, beispielsweise zu Wohnungssuche, Reisemöglichkeiten oder Studentenermäßigungen
  • Kontaktnummern, damit Verwandte aus Ihrem Heimatland Sie im Notfall über uns erreichen können
  • Möglichkeit zur Erstellung eines kostenlosen Blogs, damit Sie ihre Freunde und Verwandte über Ihr Leben auf dem Laufenden halten können

Universitäten Australien

Kostenfreie Studienberatung zu den Universitäten in Australien

Als offizielle deutschsprachige Studienberatung bietet AA Education Network kostenlose Einschreibungshilfe für Studierende aus Deutschland, der Schweiz und Österreich an und wird somit von den Hochschulen für die Betreuung der Studenten finanziert.

Senden Sie uns bitte Ihre Studienwünsche zum Studienort, den Studiengängen, gewünschter Abschluss, Zeitraum usw. Sollten Sie noch keine konkreten Vorstellungen haben, wird Ihnen ein Studienberater innerhalb von 24 h alle Fragen beantworten.

Universitäten in Australien FAQ

Nachstehend finden Sie die am häufigsten gestellten Fragen nebst Antworten. Für weitergehende Informationen können Sie sich direkt an ihre Bildungseinrichtung wenden, an der man Ihnen gern weiterhilft.

1. Welche Vorteile hat ein Studium an einer Universität in Australien?

2. Wie sieht es mit der Krankenversicherung aus?

3. Was kostet das Leben in Australien eigentlich durchschnittlich?

4. Werden die in Australien erworbenen Qualifikationen in meinem Heimatland anerkannt?

5. Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um an einer australischen Universität angenommen zu werden?

6. Was passiert, wenn ich diese Voraussetzungen nicht erfüllen kann?

7. Ist es möglich, die Qualifikation für eine australische Universität per Fernstudium oder online zu erhalten?

8. Werden Stipendien angeboten?

1. Welche Vorteile hat ein Studium in Australien

Wer sich für ein Studium in Australien entscheidet, erhält eine Ausbildung auf Weltniveau. Die Australische Gesetzgebung stellt sicher, dass alle Kurse (Oberstufe, Englischkurse, Bachelor- und Diplomstudiengänge) nach den höchsten Normen gelehrt werden. Die Rechte der internationalen Studentninnen und Studenten sind dabei zu jeder Zeit gewährt, denn Australien ist ein multikulturelles und sicheres Land mit einem hohen Lebensstandard.

2. Wie sieht es mit der Krankenversicherung aus?

Wenn Sie ein Studentenvisum für Australien erhalten wollen, müssen Sie sich auf jeden Fall für die Gesamtdauer Ihres Aufenthaltes in Australien für ein Overseas Student Health Cover (OSHC) anmelden, da die nationalen australischen Krankenversicherungen keine internationalen Studenten versichert. Eine OSHC Versicherung gewährleistet jedoch den Zugang zur Krankenversorgung auch für internationale Studenten, weswegen nicht mit finanziellen Härten zu rechnen sein muss. Wer mehr darüber lesen möchte, kann dies auf der Website des Government Department of Health and Ageing tun.

3. Was kostet das Leben in Australien eigentlich durchschnittlich?

Je nach Studienort, Lebensweise, Art der Unterkunft und des Studienganges können die Kosten für ein Studium in Australien natürlich gewaltig variieren. Generell kann man jedoch von einem wöchentlichen Bedarf von ca. 400 AUD ausgehen. In diesen Kosten berücksichtigt sind Unterkunftskosten, Essen, Bekleidung, Freizeitaktivitäten, Transport, Reisen und Telefon.

4. Werden die in Australien erworbenen Qualifikationen in meinem Heimatland anerkannt?

Ja, der Australische Abschluss wird in der Regel weltweit bei der Arbeitssuche anerkannt. Informieren sie sich hierzu bei der entsprechenden Behörde in Ihrem Heimatland. Durch ein Qualitätssicherungssystem, erstellt von der australischen Regierung, unterliegt das Bildungswesen in Australien regelmäβigen Kontrollen, damit seine Qualität gleichbleibend sicher gestellt ist. Alle internationalen Studentinnen und Studenten erhalten die Gewährleistung eines hohen Ausbildungs- und Betreuungsstandards durch die Gesetze des Education Services for Overseas Students (ESOS). Das Commonwealth Register of Institutions and Courses for Overseas Students (CRICOS) sorgt mit der Pflicht auf Einschreibung aller australischen Institutionen, die internationalen Studenten eine Ausbildung anbieten, für eine weitere Sicherheit der hohen Qualität.

5. Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um an einer australischen Universität angenommen zu werden?

Neben ausreichenden Englischkenntnissen müssen die Studentinnen und Studenten natürlich über die notwendigen akademischen Voraussetzungen für einen Hochschulzugang verfügen. Die Anforderung hängen im Einzelnen jedoch von den Universitäten ab.

6. Was passiert, wenn ich diese Voraussetzungen nicht erfüllen kann?

Es gibt immer die Möglichkeit, sich in Grund- oder Überbrückungskursen einzuschreiben, durch die Sie auf die Zugangsberechtigung für den favorisierten Studiengang hinarbeiten können. Erkundigen Sie sich bei AA Education Network nach den diesbezüglichen Angeboten.

7. Ist es möglich, die Qualifikation für eine australische Universität per Fernstudium oder online zu erhalten?

In vielen australischen Bildungseinrichtungen ist es möglich, einen Kurs im Fernstudium zu absovieren. Fragen Sie diesbezüglich direkt bei unseren Studienberatern nach.

8. Werden Stipendien angeboten?

Obwohl es grundsätzlich die Möglichkeit auf Stipendien gibt, sind diese meistens den postgraduaten Studien vorbehalten. Die Pflicht auf Zahlung der vollen Studiengebühr besteht daher für fast alle internationalen Studenten.

Internationales Ranking der Universitäten in Australien

Welche Uni welches Ranking hat, sollte bei der Entscheidung für einen Studienplatz keine grosse Rolle spielen, da es sich nur um eine allgemeine Statistik handelt.

Eine Top Ranking University kann für den jeweiligen Bewerber völlig ungeeignet sein, wenn Sie nicht die Kurse und Studienbedingungen anbietet, die sich der Student wünscht.

Unsere Studienberater werden Sie dazu ausführlich beraten, welche University zu Ihren Bildungsansprüchen passt. Aber auch die Lebensbedingungen in der Umgebung der Unis spielen eine grosse Rolle. Wer zum Beispiel gerne Surfen möchte, wird sicher nicht an einer Uni mitten in der City studieren wollen.

Auch spielen die Studiengebühren eine grosse Rolle bei der Uniwahl.

Informieren Sie uns über über Ihre Studienpläne:

  • Was möchten Sie studieren
  • Für wie lange möchten Sie studieren
  • Was sind Ihre Ziele nach dem Studium
  • Gibt es eine Uni für die Sie sich besonders interessieren
  • Wo soll sich die Uni befinden
  • Wie möchten Sie Ihre Freizeit am Liebsten verbringen
  • Bringen Sie Ihre Famile/Lebenspartner mit

Füllen Sie dazu am besten unsere Kontaktform aus, wir werden Ihre Fragen innerhalb von 24 h beantworten.

Die Unis Australiens konzentrieren sich auf den Osten und Süden des Landes. Ein generelles Ranking der australischen Bildungsstätten gibt es nicht.

Viele internationale Rankings bestätigen die ausgezeichneten Studienbedingungen der australischen Universitäten.

So landeten beim weltweiten Ranking der britischen Tageszeitung Times sechs australische Unis unter den besten 50 der Welt.

Australien ist seit vielen Jahren ein bevorzugtes Reiseziel für Studierende aus aller Welt.

Australien beherbergt zahlreiche grosse Bildungsstätten und ist eine der besten Adressen für die meisten traditionellen oder im Trend liegenden Berufsbranchen.

Wer sich in Australien niederlässt, kann dank der tieferen Lebenskosten und Studienkosten als in der USA und England relativ gut leben.

Die besten australischen Institute - Auswahl der richtigen Universität bzw.Schule

Entscheidend für die Anerkennung ist die Wahl der richtigen Universität. Bei Ländern mit mehreren Hundert bis mehreren Tausend Schulen, Colleges, Hochschulen, hochschulähnlichen Institutionen ist dies allerdings nicht einfach. Hier wird Ihnen unsere Beratung helfen eine passende Schule oder Universität zu finden.

Eine weitere wichtige Unterstützung können Ihnen ehemalige Studierende der gewünschten Universität geben. Sie sind in den englischsprachigen Ländern unter sogenannten "Alumni"-Vereinigungen zusammengefasst. Auf der Website der in Frage kommenden Universität finden Sie dazu mehr Informationen. Gerne senden wir Ihnen hierzu eine Linkliste.

Bei Go to Australia finden Sie Informationen zum Veranstaltungsangebot der Universitäten.

Wir werden Sie auch bei der Suche nach einem bestimmten Dozenten oder einer bestimmten Dozentin unterstützen

Studieren an einer australischen Uiversität

Unterrichtsstil an australischen Universitäten

Die meisten internationalen Studierenden in Australien finden dort einen von dem ihnen vertrauten völlig unterschiedlichen Unterrichtsstil vor. Im australischen Bildungssystem wird großer Wert auf Kreativität und selbstständiges Denken und ebensolche Diskussionen gelegt. Dies wird durch eine Betonung des praxisorientierten Lernens erreicht. Das Ziel von Lehrveranstaltungen an der Universität ist nicht, den Studierenden möglichst viel Lernstoff einzutrichtern, den sie anschließend bei der Prüfung zu reproduzieren haben, sondern sie dazu anzuregen, selbstständig zu denken, ihre eigenen Gedanken über das Semester hinweg in die Lehrveranstaltung einzubringen und mitzudiskutieren. Dementsprechend zählt bei der Berechnung der Endnote nicht nur die Leistung bei der Prüfung selbst, sondern das Engagement, das der oder die Studierende während des Semesters gezeigt hat.

Typen von Lehrveranstaltungen

An den Universitäten Australiens bestehen die Lehrveranstaltungen aus Vorlesungen und Tutorien. In Vorlesungen präsentieren Lehrende der Universität sowie GastprofessorInnen den Studierenden Themen und Konzepte, die ihnen ein umfassendes Verständnis der Grundlagen ihres Kurses geben.  Es werden Informationen zu Hausarbeiten und Leselisten ausgegeben, und es ist empfehlenswert, diesen Anweisungen zu folgen und während der Vorlesung mitzuschreiben, um sie erfolgreich zu absolvieren. Die TeilnehmerInnenanzahl bei Vorlesungen liegt um die 200.

In den Tutorien, bei denen die TeilnehmerInnenzahl höchstens bei 30 liegt, diskutieren  Studierenden und die TutorInnen den Stoff, der in der Vorlesung präsentiert wurde, und es besteht häufig die Möglichkeit, das dort Gelernte praktisch anzuwenden. Es geht also darum, sich durch eigenständiges Denken und Debattieren ein tieferes Verständnis des Vorlesungsstoffs zu erarbeiten und sich damit auch eine professionelle und faire Diskussionskultur anzueignen. Wer den notwendigen Stoff nicht gelesen und die Vorlesung besucht hat, wird hier keine Möglichkeit mehr haben, sein Unwissen zu verstecken, weswegen die Teilnahme an den Vorlesungen für den Studienerfolg entscheidend ist. Ebenso wichtig ist es, an den Tutorien teilzunehmen, um durch die Diskussion und Anwendung des Stoffes das Gelernte wirklich aufzunehmen, wobei es im Übrigen  Mindestanforderungen bezüglich der Häufigkeit der Teilnahme gibt.

Es gibt verpflichtende Kurse, die zur Erlangung der angestrebten Qualifikation unbedingt erforderlich sind, und auch Wahlfächer, den man in einem bestimmten Rahmen nach eigenem Interesse frei auswählen kann.

An den Institutionen im VET (Vocational Education and Training)-Sektor sind die Lehrveranstaltungen eine Kombination aus Vorlesungen und Tutorien, d.h. der Lernstoff wird in der selben Einheit präsentiert und diskutiert. Die Studierendenanzahl pro Lehrveranstaltung ist generell niedriger als an Universitäten.
 

Benotung

Die Endnote in einer Lehrveranstaltung ergibt sich aus den Leistungen des oder der Studierenden bei Hausarbeiten (die je nach Kursart schriftlich oder praktisch sein können), Prüfungen, Gruppenübungen sowie aus dem Engagement im Unterricht, d.h. aus dem Grad der aktiven Teilnahme an Diskussionen und der Häufigkeit der Wortmeldungen, und natürlich der Anwesenheit.

Es hängt von der Studienrichtung und der Lehrveranstaltung ab, ob man über das ganze Semester hinweg beurteilt wird oder die Note aus den Leistungen während der letzten paar Wochen oder bei der Prüfung berechnet wird. Ist ersteres der Fall, hat dies den Vorteil, dass die Gesamtnote sich nicht  auf eine einzige Beurteilung stützt und man somit trotz einer schlechten Leistung die Möglichkeit hat, durch Engagement im Unterricht oder eine gute Hausarbeit die Endnote zu verbessern.
Die verschiedenen Ausbildungsanbieter benutzen etwas unterschiedliche Beurteilungssysteme, im Allgemeinen jedoch gilt das folgende Grundgerüst.


Schulen

Australische Schulen benoten nach einem System von A bis E:
A: hervorragende Leistung
B: sehr gute Leistung
C: zufriedenstellende Leistung
D: nicht zufriedenstellende Leistung
E: ungenügend


Universitäten

Universitäten verwenden zwei verschiedene Benotungssysteme: Einerseits ein Benotung für einzelne Kurse oder Fächer, andererseits Klassifizierungen für die Absolvierung von Honours Degrees. Honours Degrees sind Bachelorabschlüsse, die mit besonderen akademischen Leistungen absolviert wurden, und die in verschiedene Kategorien eingeteilt werden, je nachdem, wie stark die Leistungen des oder der jeweiligen Studierenden waren.

Für die Benotung von Kursen und Fächern werden Abwandlungen dreier verschiedener Formen der Benotung benutzt: beschreibende Noten, wie z.B. "besondere Auszeichnung", "Auszeichnung", "erfolgreich bestanden", "bestanden"; Noten in Buchstabenform, z.B. auf einer Skala von A bis E, und numerische Noten, z.B. mit einer Notenskala von 1 bis 7, wobei 1 die beste Note ist. Bei der Benotung einzelner Fächer und Kurse werden häufig Prozentangaben benutzt, um die Studienleistung anzugeben. Ein Beispiel für solche Prozentangaben in Verbindung mit der Benotung, in diesem Fall beschreibend, ist folgendes (die Prozentangaben können jedoch je nach Institution variieren):

Besondere Auszeichnung: 100 bis 80 Prozent
Auszeichnung: 79 bis 70 Prozent
Erfolgreich bestanden: 69 bis 60 Prozent
Bestanden: 59 bis 50 Prozent
Ungenügend: Unter 50 Prozent

Die Klassifizierung von Honours Degrees wird ebenfalls auf verschiedene Weisen ausgedrückt: eine beschreibende ("Honours First Class", "Honours Second Class Upper Division", "Honours Second Class Lower Division", "Honours Third Class"), die Einteilung in A- und B-Divisionen bzw. erste und zweite Divisionen, sowie die Bezeichnung mit Buchstaben ("HI" für "Honours First Class", "HIIA" für "Honours Second Class Division A", etc.). Postgraduate-Abschlüsse werden meist ohne eine derartige Klassifizierung vergeben.


Berufsbildende Schulen

Berufsbildende Schulen benutzen verschiedenen Benotungssysteme. Die Bewertung der Leistungen der Studierenden beruht darauf, ob sie sich die für einen Kurs spezifisch festgelegten Kompetenzen aneignen konnten, und jede dieser Fertigkeiten wird mit einem "befähigt" oder "noch nicht befähigt" bewertet.


Plagiate

Ein Plagiat ist eine Arbeit, die jemand anders geleistet hat und die du, sei es absichtlich oder unabsichtlich, zum Beispiel im Rahmen einer Hausarbeit, als die eigene ausgibst. Darunter fällt das Abschreiben ganzer Absätze oder Textteile aus der Quellliteratur, ohne den Text zu zitieren und eine Quellenangabe zu machen. Damit verletzt du einerseits das intellektuelle Urheberrecht des Autors oder der Autorin und bringst andererseits deine Universität in Gefahr, verklagt zu werden. Dies ist in Australien ein ernstes Vergehen und geht mit harten Strafen einher. Möglicherweise wird deine ganze Lehrveranstaltung negativ bewertet, was bei internationalen Studierenden die Annullierung des Studentenvisums nach sich ziehen kann.

Deswegen und selbstverständlich aus Gründen der Fairness und Ethik muss das Werk einer anderen Person, das in einem eigenen Text benutzt wird, immer zitiert und mit einer Quellenangabe versehen werden, ebenso wie der Zusammenhang des Zitats mit der eigenen Arbeit und wie es deren Argumentation unterstützt erklärt werden müssen.

Das International Office hilft gerne allen internationalen Studierenden weiter, die Informationen zum korrekten Zitieren benötigen.


Konsumentenschutz

Studium und Berufsausbildung sind in Australien von hoher Qualität, doch ist auch für eventuelle Probleme von internationalen Studierenden und ihren Ausbildungsinstitutionen ein Schutzmechanismus vorhanden. Speziell für internationale Studierende, die mit einem Studentenvisum an australischen Universitäten studieren, hat die australische Regierung eigene Gesetze verabschiedet, die unter der "Education Services for Overseas Students" (ESOS) genannten Gesetzgebung zusammengefasst sind. Diese besagt, dass alle australischen Ausbildungsinstitutionen, die internationale Studierende auf Basis eines Visums aufnehmen, gesetzlich dazu verpflichtet sind, ihre Lehrveranstaltungen auf einem hohen qualitativen Niveau abzuhalten und den nationalen Standards für Dienstleistungen für Studierende und Ausstattung der Bildungseinrichtungen zu entsprechen.

Laut den in ESOS festgelegten Regelungen sind die Ausbildungsinstitutionen dazu verpflichtet, in den von ihnen für internationale Studierende angebotenen Marketingmaterialien, wie Broschüren und Handbücher, genaue und korrekte, nicht irreführende Angaben über die Lehrveranstaltungen zu machen. Bevor eine Institution einem Studierenden eine Inskriptionsbestätigung (confirmation of enrolment) anbietet, muss sie u.a. die folgenden Informationen bereitstellen:

  • Kursinhalt und Kursdauer
  • Qualifikation, zu der der Kurs führt
  • Lehr- und Beurteilungsmethoden
  • Vorausgesetzte Englischkenntnisse
  • Arbeitserfahrung oder Bildungsqualifikationen, die zur Zulassung notwendig sind
  • Anforderungen an die Studierenden, um den Kurs abschließen zu können
  • Gebühren und Kosten in Zusammenhang mit der Lehrveranstaltung
  • Einrichtungen und Lernressourcen, in bzw. mit denen die Lehrveranstaltung abgehalten wird
  • Unterstützende Dienstleistungen für Studierende

ESOS verpflichtet die Ausbildungsanbieter, mit den von ihnen aufgenommenen internationalen Studierenden eine schriftliche Vereinbarung abzuschließen, in dem auch der Anspruch des oder der Studierenden auf eine Kostenerstattung im Fall eines Ausfalls der Universität oder des/der Studierenden festgelegt ist. Diese Regelung trifft zu, wenn einem Studierenden ein Studentenvisum verweigert wird oder die Institution einen bereits belegten Kurs aus irgendeinem Grund nicht abhalten kann. Wenn ein(e) Studierende(r) seinen/ihren Kurs die Anmeldung an der Universität rückgängig macht, ist eine Kostenerstattung nur möglich, insoweit sie in der schriftlichen Vereinbarung festgelegt ist.


Unterstützende Dienstleistungen für Studierende

Die Institutionen müssen die internationalen Studierenden dabei unterstützen, sich an das Leben und Studieren in Australien zu gewöhnen, ihre Lernziele zu erreichen und ihre Kurse erfolgreich zu absolvieren. In diesem Zusammenhang müssen sie den Studierenden bei ihrer Ankunft ein altersmäßig und kulturell angemessenes Orientierungsprogramm anbieten, sie über verfügbare Unterstützungsmöglichkeiten informieren, sie u.a. in Bezug auf ihren akademischen Erfolg und dessen Zusammenhang mit den Visabedingungen, weitere Studienmöglichkeiten nach ihrer Ausbildung, Unterkunft, rechtliche Fragen, ärztliche Notfalldienste, Beschwerdemöglichkeiten im Fall von Konflikten mit der Schule oder Universität und Zugang zu finanzieller Unterstützung beraten und einen oder mehrere offizielle Kontaktpersonen für die Studierenden ernennen.


Beschwerden

Studierende, die Sorgen und Anliegen in Bezug auf ihr Studium oder ihre Institution haben, sollten zuerst versuchen, dies mit ihrem Bildungsanbieter zu besprechen. Wer dazu die beste Ansprechperson und was die beste Vorgangsweise ist, weiß das International Office. Im Rahmen der ESOS-Gesetzgebung gibt es jedoch auch die Möglichkeit, Konflikte zwischen Studierenden und ihren Ausbildungsanbietern auf schnelle, unabhängige und kostengünstige oder kostenfreie Art zu lösen, wobei dem oder der Studierenden von Rechts wegen ein selbst nominierter Vertreter zusteht. Weitere Informationen dazu findest du unter www.studyinaustralia.gov.au. Wenn eine Beschwerde nicht auf einem informellen Weg gelöst werden kann, muss die Institution sie dokumentieren, dem/der Studierenden Zugang zu diesem Dokumenten geben und ihn/sie sofort informieren, wenn zu seinen/ihren Gunsten entschieden wurde, und die entsprechende Regelung implementieren.


Die Dienstleistungen und Angebote des International Office

Das International Office kann dir bei allen organisatorischen Angelegenheiten, die dir in deiner neuen Umgebung noch überwältigender als sonst scheinen mögen, zur Seite stehen. Dazu ist es am besten, wenn du dich bald nach deiner Ankunft dort vorstellst und gleich die angebotenen Dienstleistungen in Anspruch nimmst. Darüber hinaus arbeiten an deiner Institution auch BeraterInnen, die dir bei der Eingewöhnung in Australien und den Studienalltag behilflich sind. Es gibt also reichlich Hilfe und Unterstützung für internationale Studierende, und während dies vielen nicht bewusst ist, lohnt es sich bestimmt, sich darüber zu informieren und sie zu nutzen, anstatt sich alleine mit Problemen herumzuschlagen. Dein Studienaufenthalt wird dadurch, dass du im Internationale Office jemanden hast, den du um Rat fragen und um Hilfe bitten kannst, und der dich in Kontakt mit potentiellen neue Freunden bringt, um vieles bereichert werden.


Orientierungsprogramm

Die International Student Advisors (ISAs) im International Office bieten den Neuankömmlingen ein Orientierungsprogramm an, in dessen Rahmen sie sie über das australische Bildungssystem informieren und sie mit dem Campus, den unterstützenden Dienstleistungen und den verschiedenen Studierendenclubs vertraut machen. Auch die Struktur und Führung der jeweiligen Ausbildungsinstitution, australische Kultur und andere, allgemeine Themen im Zusammenhang mit dem Leben im Ausland werden von ihnen für die Studierenden erläutert.

Studierende mit Behinderungen

Die Ausbildungsinstitutionen stellen Studierenden, die aufgrund einer Behinderung oder einer chronischen Krankheit besondere Hilfe und Unterstützung bei ihrem Studium benötigen, diese in Form von Stimmerkennungssoftware, Gehörhilfen, Mitschriftendienstleistungen und anderem an. Kontaktiere deine Schule oder Universität mehrere Wochen vor deiner Ankunft, damit sie angemessene Vorbereitungen für deine Bedürfnisse treffen kann.

Universitäten Australien Blog und Erfahrungsberichte

Universitäten in Australien

Immer mehr Studenten entschliessen sich in Australien zu studieren. Hierzu gibt es verschiedene Unterklassen von Studentenvisum basierend auf der beabsichtigten Studien. Ausbildung und Berufserfahrung des Antragstellers werden von relevanten Fähigkeiten Bewertung Behörden geprüft. der Antragsteller sollte unter 45 Jahren sein. Der Antragsteller muss die englische Sprache beherrschen und muss die IELTS Prüfung haben. Alle Bewerber sind verpflichtet, medizinische und kriminelle Kontrollen tun bevor der permanenten Visum gewährt wird.

An den Universitäten von Australien wird der Fokus mehr auf das praktische Lernen gelegt, was die Kreativität der Studenten fördert und eigenständige Gedanken in Debatten zu Tage bringt. Ihre Lehrer helfen Ihnen dabei ein tieferes Verständnis des Lehrstoffes zu erlangen und unterstützen diese Fähigkeit sehr. Dieses Verständnis ist weitaus wichtiger als das reine auswendig lernen des richtigen Stoffes, welchen Sie für die Examen benötigen. Es wird zudem von Ihnen erwartet, dass sie Ihre eigenen Ideen mit einbringen und diese mit Ihren Mitstudenten während der Vorlesungen/Unterrichtsstunden teilen.

Diese aktive Beteiligung ist ein abgabepflichtiger Teil Ihrer Fachnote und fließt mit in Ihre Gesamtergebnisse ein.

Universitäten in Australien - Erfahrungsbericht

Auf den folgenden Seiten könnt ihr Informationen und Angebote über die Universitäten in Australien erhalten.

In Australien gibt es momentan 40 Universitäten mit knapp 600 tausend Studenten. Neugierig geworden?

Im wesentlichen ist das System der australischen Universitäten an das britische System angelehnt.

D.h einen Bachelor Abschluß kann man frühestens nach drei bis maximal fünf Jahren absolvieren. Nach bereits zwei Jahren gibt es das Diploma / Associated Diploma, ein erster Abschluß. Wenn man an den Bachelor anschließen möchte, hat man die Möglichkeit, den Master Abschluß in zwei Jahren zu absolvieren. Der höchst mögliche Abschluß ist hier der P.h.D.

Ansonsten kann man die Universitäten in Australien mit den deutschen vergleichen, auch hier gibt es Hörsaal, Seminarraum und Mensa 😉 Ein Hauptunterschied ist, das hier alle Vorlesungen in Englisch gehalten werden. Ein Vorteil der Studiengebühren ist, das sie hier wirklich in die Qualität der Lehre fließen, welche einige Studenten, die hier studiert haben, bestätigen können.

Mit guten Englischkenntnissen ausgerüstet könnt ihr im Land der Känguruhs und Koalas sicher auch das außergewöhnliche und herausfordernde Studienleben mit zahlreichen internationalen und australischen Studenten genießen.

Eine Universität in Australien zu besuchen, ist nicht nur ein Pluspunkt für den Lebenslauf, sondern auch ein wenig Urlaub.

Neben den Vorlesungen von der abwechslungsreichen Natur zu profitieren und die Kultur der Aborigines kennen zu lernen, davon kann nicht jeder sprechen. Zusammen mit internationalen Studenten eine Universität in Australien zu besuchen, ist eine außergewöhnliche Erfahrung, die nicht jeder Europäer macht. Also packt die Gelegenheit am Schopfe, wenn ihr euch für die Universitäten im Land down under interessiert und nutzt unsere kostenfreie Studienberatung.

Seid willkommen, von den Möglichkeiten der Universitäten Australiens zu profitieren und nutzt die Zeit, die Sonne und die Sprache während eures Aufenthalts 🙂

Willkommen in Australien

Schön dass du Australien für einen Studienaufenthalt ausgewählt hast. Studenten aus mehr als 150 verschiedenen Ländern studieren bereits in AustrWillkommen zum Studium in Australienalien, nicht zuletzt wegen des ausgezeichneten Bildungssystem – nun gehörst auch du dazu.

Das australische Bildungssystem ist einzigartig und ermöglicht es dir, nicht nur fachliches Know-how zu erlangen sondern auch persönliche Kompetenzen auszuprägen und weiter zu entwickeln. Weiterhin wird viel Wert auf eine selbstständige Arbeitsweise gelegt.

Dieser Guide enthält wichtige Informationen für dich, die dir den Einstieg in Australien erleichtern sollen und dir Hilfestellungen geben. Zudem beinhaltet der Guide Infos zu deinen Rechten und Pflichten als internationaler Student in Australien. Nähere Infos kannst du von unseren Beratern erhalten.

Wir wünschen dir viel Erfolg mit deinem Semester in Australien und hoffen, dass du eine tolle Zeit in Australien verbringen wirst.

Studium an einer australischen Universität

DSC_0445_01Studienaufbau:

Ein Studium an einer australischen Universität untergliedert sich nicht wie bei uns in ein Grund- und Hauptstudium sondern erfolgt auf den Ebenen
UNDERGRADUATE und POSTGRADUATE.

Mit undergraduate Studiengängen bezeichnet man die Erlangung eines ersten Hochschulabschlusses, in der Regel ist dies der Bachelor Degree. Solch ein Studium dauert drei bis vier Jahre; in dieser Zeit werden verschiedene Kurse besucht und Studienleistungen wie Referate oder Hausarbeiten erbracht. Eine abschließende Prüfung oder schriftliche Arbeit wird nicht verlangt.

Mit postgraduate studies bezeichnet man Aufbaustudiengänge, die zu einem weiteren Hochschulabschluss führen. Solche können der Masters Degree, Doctoral Degree, Graduate Certificate oder ein Graduate Diploma sein. Solch ein fortführendes Studium kann je nach gewünschtem Abschluss zwischen einem halben und vier Jahren dauern. Beliebt ist auch der sogenannte MBA, der Master of Business Administration, der inzwischen von einigen  australischen Universitäten angeboten wird.

Auch Study Abroad ist eine beliebte Studienmöglichkeit, hierbei studiert man für ein oder mehr Semester in Australien, schließt sein Studium jedoch in der Heimat ab. Man ist sozusagen ein „non-degree-student“. Inwiefern die in Australien erbrachten Studienleistungen auf das Studium an der Heimuniversität angerechnet werden können, sollten Sie im Vornherein genau prüfen.

An einer Universität in Australien studieren

Studieren in Australien

Das Studium in Australien ist vielleicht etwas anders, als das, was du gewohnt bist. Der Fokus liegt auf Praxiserfahrungen und der Förderung von Kreativität, eigenständigem Denken und Debattierungen. Du wirst nicht einfach Antworten für Fragen in der Klausur lernen, sondern wirklich einen tieferen Einblick in eine Thematik erhalten. Von dir wird erwartet, dass du deine Gedanken weiterentwickelst und sie mit deinen Kommilitonen teilst.


Vorlesungen und Seminare

Dein Studium wird sich aus Vorlesungen und Seminaren zusammensetzen. An einer Vorlesung können bis zu 200 Studenten teilnehmen. Seminare dagegen sind sehr viel kleiner, mit höchstens 30 Teilnehmern. Hier wird Raum für relevante Diskussionen, anhand der vorgegebenen Lektüre und den Einwänden des Lehrers, gegeben. Es ist wichtig, dass du an allen Veranstaltungen teilnimmst, um dich weiterzuentwickeln und aktiv am Studentenleben teilzunehmen.


Bewertung

Der Höhepunkt deines Studiums ist natürlich deine Note, die dich auch den Leistungen in Prüfungen (schriftlich, mündlich oder praktisch), deiner Anwesenheit und deiner Mitarbeit, zusammensetzt.
Es ist wichtig, dass du kontinuierlich am Unterricht teilnimmst, damit sich deine Gesamtleistung nicht nur auf eine mittelmäßige Klausurnote beschränkt.


Bewertungsbogen

Schulen:
A Sehr gut, B Gut, C Befriedigend, D Unbefriedigend, E Ungenügend
Andere Lehreinrichtungen und Universitäten:
Ausgezeichnet 100-80%, Gut 79-70%, Befriedigend 69-60%, Bestanden 59-50%, Durchgefallen unter 50%

Manche Institutionen beschränken ihr Bewertungssystem auch auf "bestanden/nicht bestanden".


Plagiat

Ein Plagiat besteht dann, wenn du die Nutzung fremden Gedankenguts nicht kennzeichnest und als deine eigene Leistung vermerkst. Das beihaltet das Kopieren von Texten, Zitate, die du nicht kennzeichnest und Originalquellen, die du nicht angibst.

Plagiat ist ein ernsthaftes Vergehen in Australien und wird hart bestraft. Es kann im schlimmsten Fall dazu führen, dass du von der Uni gewiesen wirst und somit deine Aufenthaltsgenehmigung in Gefahr gerät.

Wenn du fremdes Gedankengut verwendest, bist du dazu verpflichtet, es zu kennzeichnen und die Originalquelle anzugeben.


Verbraucherschutz

Australien ist dazu verpflichtet, internationalen Studenten eine hochqualitative Ausbildung zu ermöglichen; trotzdem kann es immer wieder zu Problemen kommen.

Für diesen Fall gibt es die Fachschaft Education Services for Overseas Students (ESOS). Unter diesem Dachverband sind alle australischen Bildungseinrichtungen zusammengefasst, die internationalen Studenten qualitative Kurse garantieren und diese dem nationalen Standard angepasst haben.

Sollte dieser Standard nicht eingehalten werden, hast du als Student das Recht, die Studiengebühren zurückzufordern oder einen alternativen Kurs zu belegen.


Kursinformationen

Bildungseinrichtungen müssen dafür sorgen, dass alle Informationen für ausländische Studierende, die in schriftlicher Form vorliegen, rechtmäßig sind.
Bevor eine Institution ein Kursverzeichnis anbietet, müssen die folgenden, relevanten Daten feststehen:

  • Inhalt und Dauer des Kurses
  • Qualifikationen der Lehrkraft
  • Lehr- und Bewertungsmethoden
  • Sprachkenntnisse
  • Eventuelle Praxiserfahrungen oder Ausbildungsanforderungen
  • Kursgebühren
  • Lernmaterial

Australien Universitäten – Kursen, Studienangebote und Neuigkeiten

[pt_view id="4c09249g3j"]

© 2017 Go to Australia

0
Connecting
Please wait...
Schick eine Nachricht
* Name
* Email
* Nachricht
    Wir sind online!

     Chatte mit uns. Wir sind online

    * Name
    * Email
    * Nachricht
    Wir sind online!
    Feedback

    Help us help you better! Feel free to leave us any additional feedback.

    How do you rate our support?

      Log in with your credentials

      Forgot your details?