Als Auswanderer in Australien leben

Das Leben in Australien als Auswanderer

Einleben als Auswanderer in Australien

Bewerbung, Anmeldung, Qualifikation, Prüfung, Aufregung – nachdem Sie alle Anforderungen Hürden auf dem Weg in Ihr Traumland gemeistert haben, sollte ein wenig Ruhe einkehren und Sie sich mit dem täglichen Leben in Australien vertraut machen.

Dazu gehören nämlich neben all der anforderungen auch alltägliche Dinge wie Shopping, Kommunikation und vor allem Freizeit! Wir haben einige der wesentlichen Informationen zusammen gestellt, die Ihnen das Einleben erleichtern sollen.

Einkaufen und Finanzen

Die Australier shoppen genau so gern wie die Europäer, und in jeder Stadt gibt es mindestens einen groβen und günstigen Supermarkt, in dem man seine wöchentlichen Vorräte erwerben kann.

Sehr beliebt sind auch kleinen Eckläden (Corner Shops) oder Convenience Stores, die in der Regel über längere Öffnungszeiten als die groβen Märkte verfügen und von Zeitungen über Süβigkeiten bis hin zu Lebensmitteln alles anbieten, was man auf die Schnelle benötigt. Natürlich wird man hier sehr viel mehr Geld los, als beim Sparkauf im Groβmarkt.

Obwohl Kreditkarten fast im ganzen Land akzeptiert werden, sollte man dennoch immer ein bisschen Bargeld dabei haben, denn das Plastikkärtchen für einen Schokoregel über die Ladentheke zu schieben, ist ja doch ein wenig lächerlich und manchmal auch nicht möglich, da es in einigen Shops einen Mindestwert für Kartenzahlung gibt.

An Bargeld zu kommen ist jedoch kein Problem, da Geldautomaten (ATM) zahlreich über das ganze Land verteilt sind. Wenn Sie sich ein Bankkonto in Australien einrichten, kostet Sie das Geld abheben auch nichts, so lange sie es an einer ATM ihrer Bank erledigen.

Bei allen anderen Geldautomaten wird in der Regel eine Bearbeitungsgebühr von AUD $ 2,00 fällig. Für persönliche Beratungen stehen Ihnen die Bankfilialen normalerweise zwischen 9:00 und 17:00 Uhr von Montags bis Freitags zur Verfügung.

Kommunikation und Strom

Australien verfügt über ein gutes Kommunikationsnetzwerk und viele verschiedene Mobilfunkanbieter, aus dem Sie den günstigsten raussuchen können. Für internationale lohnt sich natürlich immer auch ein Blick auf Spezialangebote für Auslandstelefonate.

Für Internetnutzung können Sie zum einen den kostenlosen Computer- und Internetzugang Ihrer Unviersität nutzen, als auch eines der zahlreichen Internetcafés, die vor allem in den groβen Städten vorhanden sind.

Wer seinen Laptop dabei hat, kann auch über die Anschaffung eines Wireless-LAN Stick nachdenken, der um ca. AUD $ 150,00 zu haben ist.

Für Pakete und Briefe hat die australische Post ihre Filialen unter der Woche von 9:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

Australische Steckdosen sind dreipolig, denken Sie also daran, dass Sie einen Adapter brauchen, wenn Sie Elektrogeräte von Zuhause mitbringen. Die elektrische Spannung liegt bei 240/250 Volt (AC 50 Hz) . Sollten Ihre Geräte damit nicht kompatibel sein, muss auch noch ein Spannungsumwandler her. Beide Geräte können Sie aber recht günstig in Australien erhalten.


Freizeit, Sport, Kultur

Sicher ist Ihnen auch schon das Gerücht zu Ohren gekommen, dass die meisten Australier ziemlich sportbesessen sind. Lassen Sie sich eines gesagt sein – das stimmt! Wenn Sie mitreden wollen, sollten Sie sich also wenigsten oberflächlich mit den Regeln für AFR (Aussie Football Rules), Cricket, Rugby oder Tennis auseinander setzen. Der Beitritt in einem Sportverein oder der Besuch einer der zahlreichen Sportveranstaltungen am Wochenende birgt eine gute Gelegenheit, mit den „Aussies“ näher in Kontakt zu kommen.

Ebenfalls sehr beliebt in Australien sind Open-Air-Veranstaltungen, die sich nicht unbedingt um Musik drehen müssen, so wie wir das meistens aus Europa gewöhnt sind. In Australien genieβt man auch Kunstausstellungen, Tanzveranstaltungen oder Theatervorführungen am liebsten unter freiem Himmel. Bei dem schönen Wetter ist das ja auch kein Wunder...

Fortbewegung

Jede gröβere Stadt in Australien verfügt über ein recht gutes öffentliches Verkehrsnetz.

Um selbst Auto zu fahren, müssen Sie natürlich über einen gültigen Führerschein verfügen. Denken Sie daran, diesen gegebenenfalls ins Englische übersetzen lassen, damit es bei etwaigen Kontrollen keine Missverständnisse gibt.
Mehr Infos zum Thema Autofahren in Australien unter  www.smarttraveller.gov.au/tips/int_driving_licence.html.

Fortbewegung Ausralien

Wie ist das Leben für Auswanderer in Australien

Haben Sie den Schritt nach Australien gewagt, dann stehen Ihnen neue Herausforderungen bevor, denn der Alltag in Australien kann sich sehr von Ihrem Leben in Deutschland unterscheiden.

Auswanderungsberater stehen auch vor Ort zur Verfügung und könnten Ratschläge zum einleben liefern.

Zunächst leben in Australien nur ein Viertel der deutschen Bevölkerung auf einem Kontinent der größer als ganz Europa ist. Das Land wird Ihnen daher in seinen Dimensionen nicht ganz fassbar sein bis Sie sich zum ersten Mal auf einen längeren „Roadtrip“ begeben. Erst dann bekommen Sie das richtige Gefühl für die Größe des roten Kontinents. Außerhalb der Städte kommt einem das Land fast menschenleer vor, was unter Umständen für einen Europäer erst einmal ein wenig beängstigend sein mag. Sie werden sich schnell aufgeschmissen fühlen wenn Sie an die Möglichkeit einer Autopanne denken, aber keine Sorge denn Sie werden schnell die scheinbar grenzenlose Hilfsbereitschaft der Australier kennen lernen. Diese zeigt sich überall und vor allem auch im Alltag und mancher Einwanderer ist zunächst etwas irritiert wenn ihn Fremde nach Hause einladen, Ihnen in jedem Supermarkt ein herzliches „G´day mate“ zugeworfen wird und Kassiererinnen Sie mit „Darling“ ansprechen. Keine Sorge, diese Dinge sind in Australien völlig normal und kein Grund beunruhigt zu sein.

In Australien angekommen sollten Sie sich allerdings auch an einige Dinge gewöhnen die Sie vielleicht zunächst nicht unbedingt mögen werden. Wer ernsthaft auswandern möchte und schnell australische Freunde finden will, sollte daher ein paar „typisch deutsche“ Angewohnheiten für sich behalten. Ein gutes Beispiel sind lange Wartezeiten, da die australischen Uhren etwas langsamer ticken. Die meisten Australier lassen sich nicht stressen und mögen negative Kommentare über lange Wartezeiten nicht besonders. Ebenfalls sollten Sie zumindest in den ersten Monaten Dinge die Sie an Australien stören oder die man Ihrer Meinung nach verbessern könnte nicht unbedingt mit Australiern besprechen, denn dies ist der schnellste Weg sich bei seinen neuen Freunden unbeliebt zu machen.

Sport und vor allem das Surfen in Australien spielt in der australischen Kultur eine große Rolle und auch wenn Sie ein Sportmuffel sind sollten Sie zumindest zu einer Einladung zum Footy nicht nein sagen. Probieren Sie zunächst einfach alles aus und vielleicht werden Sie auch entdecken, dass Sie an australischen Sportarten schnell Gefallen finden. Nehmen Sie auch erste Einladungen von Nachbarn und Arbeitskollegen zum „barbie“ unbedingt an, da Sie so sehr schnell neue Freunde kennen lernen können. Alles wird sehr unkompliziert gehandelt und wenn Sie ein bisschen Grillfleisch und Bier mitbringen sind Sie immer auf der sicheren Seite. Gastgeschenke hingegen sind nicht üblich und Sie können meist auch sehr „casual“ gekleidet zu einem Abend mit neuen Bekannten erscheinen.

Ganz wichtig für Ihr neues Leben in Australien ist aber vor allem: Nehmen Sie sich selber und Ihre Nationalität nicht zu ernst, denn Australier lieben es Witze über verschiedene Länder und Sitten zu machen und ein guter Sinn für Humor ist hier von großer Wichtigkeit. Ansonsten gelten Sie schnell als steif und humorlos. Generell können Sie sich darauf einstellen, dass Ihnen so gut wie jeder erst einmal versuchen wird weiter zu helfen und Ihnen in der ersten Zeit unter die Arme zu greifen. Nehmen Sie diese Hilfe ab und zu dankend an, seien Sie aber auch für Nachbarn und Freunde da wenn diese Sie einmal brauchen werden. Australien kann ein harsches Land sein und in einigen Gegenden werden Sie vielleicht einmal auf die Hilfe eines Fremden angewiesen sein.

Nehmen Sie Ratschläge und Warnungen der Australier gerade auf dem Land und im Australien Outback ernst und handeln Sie dementsprechend, denn in Australien können einige Situationen falsch eingeschätzt schnell lebensbedrohlich werden, was die meisten Europäer erst einmal nicht bedenken. Lassen Sie sich gerade am Anfang von Einheimischen helfen und bieten Sie anderen Ihre Hilfe an, dann sollte einer erfolgreichen und schnellen Eingewöhnung im fremden Land nichts im Wege stehen.

Komm nach Australien

Als führende Beratungsstelle für Australien gibt es hier  persönliche Beratungen und Angebote!
Lass Dich kostenfrei beraten!
Jetzt Bewerben
© 2022 - AA Education Network - GotoAustralia Agency

error:
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram