Einleben in Australien

Tipps zum Einleben in Australien

Es kann einige Zeit in Anspruch nehmen, bis du dich vollends in Australien eingelebt hast. Heimweh, Frustration und Einsamkeit sind völlig normal bei Reisenden, daran solltest du immer denken. Mit der Zeit werden diese Gefühle vergehen und du wirst dich in deiner neuen Umgebung wohlfühlen und Freunde finden.

Diese Tipps können dir bei der Eingewöhnungsphase helfen:

  • Denk immer positiv: Erinnere dich selber immer daran, warum du nach Australien gegangen bist.
  • Lerne Leute kennen, die sich bestens mit deiner Situation auskennen und dir vielleicht gute Ratschläge geben können, mit dieser Zeit umzugehen.
  • Führe ein Reisetagebuch- das hilft dir, von einer anderen Perspektive auf deine Gefühle und Erfahrungen in Australien zu blicken.
  • Fülle deine freie Zeit mit Aktivitäten. Hierbei lernst zu neue Leute kennen und hast  nicht so viel Zeit, nachzudenken.
  • Verbringe Zeit mit deinen Kommilitonen, um dich nicht einsam zu fühlen.
  • Wenn du Fragen hast oder jemanden nicht verstehst, dann frag einfach sofort nach. Hier wird dir niemand KEINE Antwort geben.
  • Sollten ernsthafte Probleme auftauchen, kannst du dich an deinen Studienberater wenden.
  • Genauso wie du die australische Kultur kennenlernst, müssen Australier dich kennenlernen. Sei also nicht scheu, über deine Kultur und deine Lebensgewohnheiten zu sprechen. Es kann z.B. sein, dass sie deine Essgewohnheiten ungewöhnlich finden und du dich dann erklären musst, damit sie dich verstehen.
  • Wenn deine Zeit in Australien zu Ende geht, wirst du feststellen, dass du dich sehr gut eingelebt hast. Wie zu Hause auch, gibt es Aspekte der Kultur, die du gerne magst und solche, die dich vielleicht verunsichern oder die du ablehnst.

Australier sind meistens freundlich und hilfsbereit, wenn du Fragen hast, kannst du dich jederzeit an jemanden wenden.


Erfahrungen zum Einleben in Australien

Auch wenn dich in Australien eine super Zeit erwartet, ist es besser sich darauf einzustellen dass es nicht immer einfach sein wird. Da du erst einmal bei null anfängst und dich in eine neue Kultur einlebst, sind Höhen und Tiefen ganz normal. Aber wenn du dich den Herausforderungen stellst und nicht die meiste Zeit damit verbringst mit Leuten aus Deutschland zu chatten, sondern sie nutzt um neue Freunde zu machen steht deinem Glück in down-under nichts mehr im Wege.

Du hast einiges dafür auf dich genommen um hier zu sein, also make the most of it! Wenn sich die Gelegenheit bietet ein paar Tage Freiwilligenarbeit zu leisten tu es. Es ist ein  guter Weg um Einblicke in die australische Kultur zu bekommen. Und hier noch eine letzte Empfehlung: nicht schüchtern sein, auch wenn du am Anfang vielleicht unsicher bist was die Sprache angeht. Es wird auf jeden Fall belohnt werden wenn du offen auf die Leute zugehst. Und wenn du dann noch ein bisschen Durchhaltevermögen an den Tag legst wirst du garantiert mit unbezahlbar schönen Erinnerungen zurück nach Deutschland kommen.