High Schools Queensland Australien - High School Queensland Australien

Go to Australia ist die offizielle Registrationsstelle für die High Schools in Queensland Australien. Schüler und Eltern werden kostenfrei zu allen High Schools in Queensland beraten. Registrierte Schulberater nehmen die Bewerbung zu den High Schools in Queensland Australien an und helfen bei der Vorbereitung des High School Aufenthaltes in Australien..

Queensland Highschool: Informationen über alle High Schools in Queensland

Schüleraustausch High Schools Queensland Australien

Großer Andrang an High Schools in Queensland Australien.

Die High Schools in Queensland erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit bei internationalen Schülerinnen und Schülern aus aller Welt. Auch für den kommenden Einstieg im Juli sind einige Schulen bereits ausgebucht: Cairns State High School in Cairns, Sunshine Beach State High School und Caloundra State High School an der Sunshine Coast sowie die Merrimac State High School an der Gold Coast haben für deutschsprachige Schüler nur noch wenige Plätze frei. Alle anderen Schulen in Queensland freuen sich aber nach wie vor auf Bewerbungen von internationalen Schülerinnen und Schülern.

Interessierst auch Du Dich für einen Schüleraustausch in Queensland, helfen wir Dir selbstverständlich gerne kostenlos bei der gesamten Vorbereitung und Organisation.

High Schools Queensland Australien

Willkommen bei Highschool Queensland!

Government High School in Queensland

Diese Webseite informiert Dich über die Möglichkeiten eines Aufenthalts an einer Government High School in Queensland Australien. 

Wer kennt nicht die Queensland Sehenswürdigkeiten wie die kilometerlangen Strände, das Great Barrier Reef, den Regenwald und die aufregende Flora und Fauna im Nordosten von Australien. Zahlreiche Schulen - viele davon in unmittelbarer Nähe eines Strandes - laden internationale Schülerinnen und Schüler ein, das australische Schulleben, die herzliche Gastfreundschaft und die einzigartige Landschaft von Queensland kennenzulernen. Du kannst bei Gastfamilien, Verwandten oder Freunden wohnen und bist mitten im australischen "Way of Life".

Du findest hier viele Informationen über das Land, die Schulen und die Bewerbung. Für weitere Fragen stehen Dir unsere Highschoolberater zur Verfügung.

Dein Team von
Australien-Ausbildung/AA Education Network

Eine Reise durch das australische Schulsystem: Viele Jungen und Mädchen zwischen 15 und 17 Jahren möchten einen Schüleraustausch in Australien beginnen. Es gibt zwei Arten von Schulen, die Öffentlichen und Privatschulen. Welche Art von High School besser für deine Bedürfnisse geeignet ist kann dir unser Team mitteilen.

Erfahrungen einer deutschen Schülerin an einer Queensland High School

Vorteile eines Jahres an einer High School in Queensland

High School Jahr in Queensland Australien

Ihr interessiert euch für ein High School Jahr in Queensland Australien, in dem ihr nicht nur viel lernt, sondern auch eure Freizeit genießen könnt? ...

Dann seid ihr an High Schools in Queensland gut aufgehoben – denn hier wird nicht nur auf einen hohen Bildungsstand Wert gelegt, sondern auch auf eine hohe Lebensqualität.

Alle High Schools in Queensland Australien verfügen über ein breites Sport- und Freizeitangebot, beispielsweise Surfen, Wandern, Reiten, Golfen, Tauchen, Schwimmen, Fitness, Tanzen und das bei Australiern besonders beliebte Cricket. Mit über 300 Sonnentagen im Jahr ist Queensland, auch Sunshine State genannt, außerdem der sonnenreichste Staat Australiens und bietet daher ideale Voraussetzungen für zahlreiche Outdooraktivitäten und Ausflüge.

Des Weiteren gehören Australiens High Schools zu den modernsten der Welt und das australische Schulsystem ist sehr anerkannt, nicht zuletzt weil die High Schools eng mit Universitäten und weiterbildenden Ausbildungsstätten zusammenarbeiten und wichtige Kontakte so schon früh geknüpft werden. High Schools in Australien zeichnen sich zudem durch ihre Fachkompetenz und Internationalität aus. So sind viele Studiengänge speziell auf internationale Schüler zugeschnitten und die Gastschüler werden durchgehend durch einen Student Counselor betreut.

Das Schuljahr beginnt in Queensland, wie in ganz Australien, im Januar und ist in vier Terms (Quartale) eingeteilt, welche jeweils drei Monate umfassen. Das Tragen einer Schuluniform oder Dresscodes sind an den meisten High Schools in Queensland ist Pflicht, jedoch ist die Atmosphäre im Unterricht meist locker und man gewöhnt sich schnell an die Kleidervorschrift.

High Schools Queensland Australien
High Schools Queensland Australien

Englischunterricht in Vorbereitung auf einen Queensland High School Aufenthalt

High Schools Queensland Australien Bewerbungen

Queensland High Schools - Bewerbungen

Unsere Queensland High School Beratung für Schüler/innen, Eltern und Lehrer/innen ist kostenfrei. Gerne beraten wir auch zu den High Schools in ganz Australien.

Bitte fülle das Kontaktformular aus, die Felder mit dem * sind verpflichtend. Innerhalb von 24 Stunden erhältst Du eine Antwort eines High School Beraters.

Wir senden dir und deinen Eltern gerne ALLE für dich interessanten Schulprofile per Email zu.

Du kannst jedoch auch direkt mit uns am Telefon oder per Skype mit uns besprechen  welche High School am besten zu dir passt.

Frau Reisinger freut sich über deinen Anruf und steht dir zu allen Fragen zur Verfügung. Unser Beratungsservice ist natürlich kostenfrei, der Schulbesuch jedoch nicht.

Wir informieren dich zu den Schulkosten und Zulassungskriterien der jeweilgen High Schools die für dich in Frage kommen.

Datenschutzhinweis: Mit dem Absenden des Formulars stimme ich der
Datenschutzerklärung zu.

High Schools Queensland Schulgebühren

Queensland High School Gebühren

Schulgebühren der Schulbehörde Queensland

Wir geben ausschließlich die offiziellen Schulgebühren der Schulbehörde Queensland weiter. Diese Gebühren sind auf den Webseiten der Schulbehörde in Queensland veröffentlicht und können jederzeit dort nachgelesen werden. Wir garantieren, dass wir immer nur die offiziellen Preise weitergeben und niemals eigene Gebühren verrechnen.

Die Kosten der öffentlichen Schulen in Queensland (Government School):

Primary (1.-7.Klasse)  
1 Term: 2.660 AUD
2 Terms: 5.320 AUD
3 Terms: 7.975 AUD
4 Terms: 10.635 AUD

High School Study Abroad (8. – 10.Klasse)  
1 Term: 3.200 AUD
2 Terms: 6.120 AUD
3 Terms: 9.180 AUD
4 Terms: 11.650 AUD

High School Study Abroad (11. – 12.Klasse)   
1 Term    3.900 AUD
2 Terms    6.910 AUD
3 Terms    10.365 AUD
4 Terms    13.170 AUD

High School – Regional Study Abroad (10.-12.Klasse)   
1 Term: 2.645 AUD
2 Terms: 5.065 AUD
3 Terms: 7.600 AUD
4 Terms: 9.625 AUD

International Baccalaureate   
2 Terms: 7.770 AUD
4 Terms: 14.890 AUD

Gastfamilie (Brisbane, Cairns, Gold Coast, Sunshine Coast) pro Woche: 245 AUD
Gastfamilie (Regional Study Abroad Program) pro Woche: 205 AUD

Gebühr für das Wechseln einer Schule: 550 AUD

Zusätzlich müssen noch folgende Kosten kalkuliert werden:
Flug: ca. 1.800 AUD (genaue Kosten sind abhängig von der Flugstrecke bzw. vom Termin)
Studentenvisum: 535 AUD
Schuluniform: ca. 200 AUD
Taschengeld

Für weitere Fragen stehen Dir unsere Studienberater zur Verfügung (-> zum Kontaktformular).

Queensland Schulbehörde

Die High School Behörden in Queensland

Die Schulbehörde Queensland hat das neue Bewerbungsformular für 2018 veröffentlicht. Die Geschäftsbedingungen sind auch in deutscher Sprache verfügbar.

Das erleichtert das Verstehen der Bedingungen wesentlich. Rücktritts- und Zahlungsbedingungen sind daher klar verständlich. Jedem Interessenten schicken wir gerne die Bedingungen zu.

Die Schulbehörde hat ein hochinteressantes Programm nun auch für internationale Schüler freigegeben. In den Queensland Academies werden hochbegabte und herausragende Schüler bestmöglich auf die weitere akademischen Laufbahn vorbereitet. In einer der 3 Academies können jeweils die Schwerpunkte Creative Industries, Health Science oder Science/Mathematics/Technology gewählt werden. Im Rahmen eines IB-Programms erwerben die internationalen Schüler einen weltweit anerkannten Schulabschluss. Schüler, die sich für dieses Programm bewerben möchten, benötigen ausgezeichnete Schulzeugnisse.

Wir beraten gerne – bitte kontaktiere Sie uns. 

Queensland Schulen Video

Warum eine High School in Queensland

Wer kennt nicht die kilometerlangen Strände, das Great Barrier Reef und traumhafte Landschaften im nordöstlichen Bundesstaat Australiens – Sunshine Coast, Gold Coast, Cairns und Brisbane ziehen nicht nur internationale SchülerInnen, sondern auch tausende Touristen jährlich an. Queensland ist mit Abstand der beliebteste Ort für internationale SchülerInnen. Queensland hat vieles zu bieten: Moderne & weltoffene Städte, warmes & sonniges Klima, wunderschöne & einzigartige Natur, Regenwälder & Strände, freundliche & multikulturelle Gesellschaft, Great Barrier Reef & Outback, entspannter & gemütlicher Lebensstil, 16 UNESCO Weltkulturerbestätten und mit Brisbane eine der schönsten Städte in Australien.

Für weitere Fragen stehen Dir unsere Studienberater zur Verfügung

High Schools Queensland

Queensland Wetter

Queensland ist der Sonnenstadt

Australien liegt auf der südlichen Halbkugel der Erde. Daher sind die Jahreszeiten umgekehrt zu den europäischen Jahreszeiten. Der Sommer beginnt im November und dauert bis Februar. Ab Juni beginnt der australische Winter, der aber nicht mit dem europäischen Winter verglichen werden kann. Aufgrund der Größe Queenslands ist das Wetter sehr unterschiedlich.

Die Highschools liegen ausschließlich entlang der Küste zwischen der Gold Coast im Süden und Cairns im Norden. Das Klima in dieser Region Queenslands ist geprägt von der warmen Meeresströmung, welches ein sehr gleichmäßiges Klima ohne extreme Temperaturen bedingt.

Während es im Norden in den Sommermonaten ein feucht-subtropisches Wetter haben kann, ist es im Süden rund um Brisbane, Gold Coast und Sunshine Coast mit durchschnittlich 25-28°C angenehm warm.

Der Winter ist in ganz Queensland sehr mild und trocken.

Die Durchschnittstemperaturen im Süden Queenslands rund um Brisbane sind 15-20°C, im Norden 10-17°C.

Warme Sommer und milde Winter charakterisieren diesen nord-östlichen Bundesstaat Australiens. Minustemperaturen wird man in Queensland nicht finden. Ein perfektes Klima für einen gelungenen Highschool-Aufenthalt in Australien.

Queensland Sehenswürdigkeiten

Queensland Ausflugsziele

Ausflugsziele

Queensland ist neben Sydney die Reisedestination Nummer 1 in Australien: das Great Barrier Reef, kilometerlange Strände, wunderschöne Naturparks und das einzigartige Outback ziehen Menschen aus der ganzen Welt an. Queensland ist vor allem bekannt für das Great Barrier Reef, mit ca. 2.300 km das größte zusammenhängende Korallenriff der Welt. Eine atemberaubende Unterwasserwelt erstreckt sich parallel zur Küste Queenslands. Viele Highschools liegen direkt beim Great Barrier Reef und bieten bieten den internationalen Schülern Bootsfahrten und Schnuppertauchen an.

Ein beliebtes Fach ist bei vielen internationalen Schülern Marine Biology oder Marine Science. Nicht nur die Unterwasserwelt, sondern auch die kilometerlangen Strände des Pazifiks sind atemberaubend. Vielen Schulen in Cairns, der Gold Coast, der Sunshine Coast und auch im Regional Queensland Programm liegen nahe am Strand. Schwimmen, Surfen, Beachvolleyball oder einfach am Strand liegen, gehören zu den beliebtesten Freizeitaktivitäten in Queensland. Abseits der Strände gibt es auch im Landesinneren viele außergewöhnliche Plätze.

Ob die Naturparks nahe Brisbane wie zB der Lamington National Park oder die Regenwälder von Kuranda bei Cairns – einzigartige Flora und Fauna erwartet internationale Schüler. Besonders erwähnenswert ist eine Seilbahn im nördlichen Queensland, die Besucher von Cairns über die Regenwälder schwebend nach Kuranda bringt. In der Stadt Brisbane sind die Freizeitmöglichkeiten natürlich auch sehr groß. Alle Annehmlichkeiten einer großen Stadt – wie Kino, Shopping oder Kultur- stehen auch internationalen Schülern zur Verfügung.

Zahlreiche Parks und der wunderschön angelegte Palmenstrand im Stadtteil Southbank laden auch internationale Schüler ein.

High Schools Queensland Profile

Queensland Schuldistrikt

Wo befinden sich die meisten High Schools in Queensland

Der Schuldistrikt Queensland

Unser Highschoolprogramm wird von den zuständigen Bildungsministerien in Australien unterstützt, sodass wir eine große Zahl von staatlichen Schulen in Queensland zur Vermittlung anbieten können. Der sogenannte „Sunshine State“ hat mit durchschnittlich 300 Tagen Sonnenschein großartiges Wetter zu bieten; das tropische bis subtropische Klima sorgt für warme Sommer über 30°C und milde Winter mit Temperaturen über 20°C. Unser Highschoolprogramm umfasst Schulen in den in und um Brisbane, Sunshine Coast, Gold Coast und Cairns.

Brisbane ist die Bundeshauptstadt Queensland und ist eine der quirligsten Städte Australiens. Der botanische Garten und South Bank, eine wunderschöne, künstlich angelegte Lagune am Brisbane River, laden zum Entspannen ein. Eine großartige Café- und Restaurantkultur sowie viele Läden in der Queen Street machen Brisbane zu einer lebens- und liebenswerten Stadt.

Etwa 90km nördlich von Brisbane befindet sich die Sunshine Coast. Hier geht es weniger touristisch zu; so hat man auch die Möglichkeit den Strand einmal ganz für sich zu genießen. Weitere einzigartige Attraktionen sind der umgebende Regenwald und die Berge, die sich ideal zum Wandern eignen.

Eine knappe Autostunde südlich von Brisbane befindet sich die Gold Coast. Das tropische Klima, die herrlichen Strände und die unvergleichliche Natur haben die Region weltberühmt gemacht und ist ganzjähriges Ziel von Touristen und Surfern.

Cairns im Norden Queenslands hat neben einer schönen Innenstadt auch unzählige Attraktionen zu bieten. Von hier aus starten die meisten Schnorchel- und Tauchtouren zum imposantesten Korallenriff der Erde, dem Great Barrier Reef. Tagestouren nach Cape Tribulation eröffnen einem die natürliche Schönheit des Regenwaldes und der nördlichen Küste.

Die Mitarbeiter und der zuständige Guidance Counselor in Brisbane, Sunshine Coast, Gold Coast oder Cairns sind für die Auswahl einer Gastfamilie zuständig und betreuen die internationalen Schüler in allen Belangen. Sie beantworten alle aufkommenden Fragen und beraten umfassend, wenn Fragen und Probleme aufkommen sollten.

Queensland High Schools

High School Profile Brisbane Region

Schulprofile Gold Coast

High School Queensland Sunshine Coast

High School Queensland Northern Queensland ( Mackay, Townsville, Cairns)

Queendland High School Erfahrungen

High School Gold Coast

Unser Sohn ist wieder wohlbehalten von der Gold Coast wieder zurückgekommen und hat seine Zeit in Australien sehr genossen.
 

Sein Bruder und ich hatten die Möglichkeit ihn bei seiner Gastfamilie zu besuchen und hatten viel Spass dort. Die Gastfamilie war super und hat mit meinem Sohn auch einiges unternommen. Ich denke, dass wir mittlerweile viele nette Kontakte in Australien geknüpft haben und sein Bruder überlegt schon, nach dem Abi nochmals für längere Zeit dort hin zu reisen. Auch mich hat dieses Land fasziniert und ich freue mich für unsere beiden Jungs, dass wir ihnen diese Erfahrung ermöglichen konnten. Ich werde AA Education auf jeden Fall weiterempfehlen. Wir fühlten uns toll betreut und es war wirklich prima, dass mein Sohn trotz seiner erst 14 Jahre diese Möglichkeit hatte.

Familie H., Baden-Württemberg

High School Gold Coast

SCHÜLERAUSTAUSCH an der Benowa SHS

 
NAME: Maximilian Haschke

ZEITRAUM DES SCHULERAUSTAUSCHES:  6.7.06-23.12.06

ORT:  Benowa

NAME DER SCHULE:  Benowa SHS

KLASSE:  Grade 11

WIE WAREN DEINE ENGLISCHKENTNISSE VOR DEM AUFENTHALT?

Naja sie waren eher mittelmäßig, hatte 3en und 4en war allerdings stinkfaul.

WIE LANGE BRAUCHTES DU FüR DIE EINGEWöHNUNG IN DIE ENGLISCHE SPRACHE? 

In der alltags Sprache war ich relativ schnell drin (3-4Wochen),
im Unterricht hats länger gedauert (fast den gesamten Term 3 der 10 wochen hatte). Es ist allerdings mit jeder Woche einfacher geworden, da ich auf einmal die Hälfte von dem was der Lehrer gesagt hatte verstand 🙂

WAS HAT DIR AN DER SCHULE AM BESTEN GEFALLEN?

Die lässige Lebensweise der Aussie, obwohl es z.T. auch nervig war da man nicht so sehr um dates geschert hat, es ist also vorgekommen dass man warten musste auf seine aussie friends.

WELCHE KURSE HAST DU BESUCHT?

Chemie, Sport, Englisch, Marine Studies, Mathe B, Französisch

WAS WAREN DIE UNTERSCHIEDE ZU DEINER SCHULE IN DER HEIMAT?

Die High School war sehr angesehen, hatte alle möglichen "Excellence Awards" was die Schule jedoch nicht wirklich verschärft hat. Außerdem war das Schulgelände 17 ha gross. Schule war insgesamt sehr locker was ich schon ein bisschen vermisse.

BERICHTE HIER WIE DU DICH EINLEBEN KONNTEST:
 
Das Einleben war am Anfang ein kleines bisschen tricky, da ich ein wenig Heimweh hatte aber je grösser der Freundeskreis wurde desto schöner wurde der Austausch. Am Ende wars so genial dass ich nicht mehr weg wollte.

BERICHTE HIER VON DEINER GASTFAMILIE!: 

Die erste Gastfamilie war net so der hit, sie war einfach zu religiös und zu weit ab vom schuss für mich als Grossstädter. An meinem 18. bin ich dann umgezogen, so ein scheiss konnte garnet feiern gehen.

WüRDEST DU DEN AUFENTHALT WIEDERHOLEN? 

Ja auf jeden fall. Ich werde nach dem Abitur für ein jahr nach aussie land ziehen und das land mal kennenlernen, was aufgrund der Int. Student Coordinator net wirklich ging da sie uns nicht hat in der Schulzeit reisen lassen.

WAS HAST DU IN DEINER FREIZEIT GEMACHT? 

Bin feiern gewesen

GAB ES MAL IRGENDWELCHE PROBLEME UND WIE WURDEN SIE GELÖST?
 
Das mit dem Wechsel der Gastfamilie hat die Schule gut gelöst.

WELCHE SERVICELEISTUNGEN SOLLTE DIE AGENTUR AA EDUCATION NETWORK VERBESSERN?

Sie macht ihre sache sehr gut. 

High School Aufenthalt Gold Coast Queensland

Mein High School Jahr in Australien von Jule T.
 

Australien - Traumriffe, Traumpfade, Traumstädte ...

Was möchten Sie über Australien wissen? Oder möchten Sie sich an unserem Portal mit aktuellen Australien Berichten beteiligen?High School Queensland


Was wünsche ich mir mehr für mein High School Jahr?

  • Herrliche Sandstrände am blauen Meer, 10 Minuten entfernt von meiner High School?
  • Surfen und Tauchen mit meinen Australischen Mitschülern?
  • Spektakuläre Naturattraktionen direkt vor der Tür?
  • Begegnungen mit einer Tierwelt, wie es sie nirgendwo sonst auf der Welt gibt?
  • Wandern in unberührter Wildnis im Hinterland der Gold Coast?
  • Mythischen Traumpfaden -  Zeugnisse der reichen Kultur - Felsmalereien, Gesänge, Tänze, Legenden der Aborigines.
  • Aufregendes Shopping in Brisbane.
  • Der entspannte, unkomplizierte Lebensstils der Aussies, so dass  man sich überall schnell zu Hause fühlt. "No worries, mate - have a good time!"

All dies bietet ein High School Aufenthalt in Australien, dem fünften Kontinent.

Queensland High School Schüleraustausch in Coolum

Mein Jahr in Coolum-(Queensland)-Australien
 
Queensland ist gemessen mit all anderen Australischen Bundesstaaten das grünste und mit eher angenehm milderen Temperaturen der Beste !!!

Am Anfang war mir eigentlich gar nicht so bewusst, worauf ich mich da wirklich einließ. Ich dachte mir ständig, dass es doch nicht so schwer sein kann ,ein Jahr mal ohne Familie und Freunde zu überstehen. Als dann der Zeitpunkt näher kam wurde mir immer mehr bewusst, dass ich doch ein klein bisschen unruhig war.

Der Hinflug und Transfer zur Gastfamilie hat bestens geklappt (fast 30 Stunden unterwegs). Als ich mit meiner Gastmutter zusammen traf, schaute die Welt gleich besser aus. Ich durfte ausschlafen, meine Gastgeschwistern kennen lernen und vor allem das unkomplizierte und besonders freundliche Wesen der Australier genießen.

Am nächsten Tag als mir meine Familie dann die kleine Stadt zeigte und auch gleich zu Freunden mitnahm, wo wir auch wie üblich zum BBQ eingeladen wurden, ist mir bewusst geworden, dass es gar nicht so schwer war seine Heimat zu verlassen.

High School in Brisbane - Erfahrungsbericht

Hi, ich bin Lisa (15) aus Nürnberg und ich habe endlich meinen Traum erfüllt: Ich gehe auf eine High School in Brisbane.
 

Ich bin jetzt seit einer Woche in Australien und habe mich inzwischen gut eingelebt. Die Sprache bereitet mir manchmal noch Probleme, vor allem wenn die Australier untereinander schnell reden und noch dazu nuscheln. Als ich um 11 Uhr morgens in Brisbane am Flughafen ankam war ich sehr aufgeregt, aber das war völlig unbegründet. In der Ankunftshalle wurde ich freundlich von meinem kleinen Empfangskomitee begrüßt. Die ganze Familie war da. Die beiden Eltern Dan und Marita, Tim (der älteste Sohn, der auch noch ziemlich gut aussieht), Katy (sie macht dieses Jahr ihren Abschluss und geht auf dieselbe Schule wie ich) und die beiden jüngsten Anna und Paddy.

Um dem Jetlag keine Chance zu geben sind wir nicht direkt zu meinem neuen Zuhause gefahren, sondern haben eine Sightseeingtour gemacht. Obwohl ich eigentlich viel lieber geschlafen hätte, hat die Tour wirklich Spaß gemacht. Am Anfang hab ich erst einmal überhaupt nichts von dem verstanden, was Dan mir über die Stadt erzählte, aber Marita sagte, es gehe den meisten Austauschschülern so. An dieser Stelle an alle Eltern: Ihr müsst euch um eure Kinder keine Sorgen machen. Die Familien werden sorgfältig ausgesucht und viele haben schon eine jahrelange Erfahrung mit internationalen Schülern. Ich bin schon die dritte Schülerin, die sie für ein Jahr bei sich aufnehmen.

Als wir nachmittags endlich zu Hause ankamen, hat Marita mir das Haus gezeigt und den Hund Max vorgestellt. Zum Schluss hat sie mir mein Zimmer gezeigt und mir ein bisschen Zeit für mich gegeben. Allerdings habe ich natürlich gleich den Fehler gemacht mich aufs Bett zu legen und bin nach kurzer Zeit eingeschlafen. Zwei Stunden später hat Marita mich zum Dinner geweckt. Sie ist eine super Köchin. Während des Essens wurden die Pläne für das Wochenende besprochen, um mir noch mehr von der Umgebung zu zeigen. Am Montag hatte ich dann endlich meinen ersten Schultag.

Dan hat Katy und mich bei der Schule abgesetzt und Katy hat mich zu meinem Klassenraum gebracht. Die Lehrerin hat mich der Klasse vorgestellt und auch gleich mit dem Unterricht angefangen. Ich wurde sofort in die Gemeinschaft aufgenommen und nach der ersten Pause hatte ich auch schon die ersten Freundschaften geschlossen und eine Einladung fürs Wochenende. Allerdings musste ich das erst mit Dan und Marita besprechen. Sie haben sofort zugesagt, aber mir auch gleich klar gemacht, dass sie von Alkohol und Jungs nichts hören wollen und mich um 11 Uhr abholen – sehr zur Freude meiner Eltern. Der Rest der Woche verlief eher ruhig. Ich lernte nach und nach alle meine Lehrer kennen, Ms Stirling, meine Mathelehrerin, ist meine Lieblingslehrerin. Sie ist noch sehr jung und total motiviert. Alle anderen Lehrer sind sehr streng und geben immer viele Hausaufgaben auf.

In Australien trägt man bis zur High School übrigens Schuluniformen. Die Mädchen tragen weiß-weinrot karierte Kleider, die nicht figurbetont geschnitten sind und sie haben nur einen leichten Ausschnitt. In unseren schwarzen Schuhen müssen wir weiße Socken tragen. Die Jungs tragen ein weinrotes T-Shirt, graue kurze Hosen und Strümpfe bis zum Knie und auch schwarze Schuhe. Aber richtig cool ist, dass jeder seinen eigenen Laptop hat, natürlich in dem weinrot der Schule.

Am Wochenende ging es weiter mit dem Sightseeing. Am Samstag sind wir auf den Mt Coot-tha, ein Berg mit wunderschöner Aussticht auf Brisbane, gewandert. Oben angekommen, haben wir im Kuta Cafe richtig leckeren Kuchen gegessen und am Sonntag fuhren wir bei bestem Wetter an den Strand in Gold Coast. Am Samstagabend hat Dan mich wie versprochen zu dem DVD-Abend mit meinen neuen Freunden gefahren.

Das Einleben ist bei so einer netten Familie also gar nicht so schwer. Man muss sich nur an einige Regeln halten und ein bisschen an die Gegebenheiten anpassen. Und nach so einer aufregenden ersten Woche in Australien bin ich nun wirklich gespannt, was noch auf mich zukommt. Wenn da nicht noch meine Familie und Freunde in Deutschland wären, würde ich am liebsten gar nicht mehr zurück nach Hause.

High Schools Queensland Erfahrungsbericht

High School in Brisbane - Nadja M.
 

Mit 16 Jahre habe ich an einem Austauschprogramm teilgenommen. Meine Eltern waren der Meinung ich müsste unbedingt was für mein Englisch tun und schickten mich für ein Jahr auf die High School in Brisbane. Ich habe dort sehr viel Englisch gelernt.

Mittlerweile studiere ich Anglistik und werde nächstes Jahr wieder nach Australien kommen um einen MBA zu absolvieren und mit meinem Freund zusammenzuleben.

Nadja M.

Australien Schüleraustausch Erfahrungsbericht - Lara

Der Abschied von Freunden und Familie ist natürlich nicht einfach, aber vor mir lag ein großes Abenteuer, dieser Gedanke half enorm. Der Hinflug verging wie im Flug, im wahrsten Sinne des Wortes.

Meine Gastfamilie war super nett und hat mir den Anfang sehr leicht gemacht. Mit einer weiteren Austauschschülerin aus Brasilien, die auch in meiner Gastfamilie wohnte, verstand ich mich super.

Das australische Schulsystem ist komplett anders als in Deutschland. An vieles muss man sich erst mal gewöhnen und bereit sein sich anzupassen. Auch an die Schuluniform hat man sich schnell gewöhnt.

Die langen Pausen werden dazu genutzt auf dem Boden zu sitzen und die Lunchboxen zu essen.

Allgemein ist das australische Schulsystem relativ einfach, je nachdem welche Kurse man belegt. Am besten hat mir die Vielfältigkeit der Fächer gefallen. Durch eine geschickte Auswahl können die Interessen und Stärken positiv genutzt werden. Von Kochen, über Surfen, Kunst-Musikbereiche, Naturwissenschaften und Andere kann man wählen. Bei meinem Lieblingsfach Marine Studies hab ich Motorboot fahren gelernt und war Angeln. Außerdem waren die Fächer oftmals auch sehr berufsorientiert.

Der Unterricht ist nicht stark zum Beteiligen ausgelegt. Der Lehrer schreibt den Unterrichtsstoff an die Tafel, es wird abgeschrieben und nach ca. 4 Wochen muss ein „Assignment“ abgegeben werden, eine Art lange Hausaufgabe. Am Ende des Terms gibt es dann ein Examen, welches von allen Schülern aus einer Stufe in der Aula geschrieben wird.

Auf meiner Schule waren auch noch ca. 20 andere „Internationals“ aus aller Welt, Norwegen, Brasilien, Schweiz und eben Deutschland. Unsere Ansprechpartnerin an der Schule half uns bei Problemen weiter.

Australier sind sehr, sehr freundlich, der Schock ist groß wenn man wieder in Deutschland auf unfreundliche Verkäuferinnen stößt.

Die Gastfreundschaft ist eben großgeschrieben. Öfters trifft man Menschen, die aufgrund deines Akzents deine Herkunft erraten möchten und oft Erfolg haben. Der Ehrgeiz ist dann natürlich groß, den Akzent so schnell wie möglich abzulegen, dies ist aber nicht so einfach, wie man denkt.

Letztendlich ist man natürlich selber dafür verantwortlich, was man aus der Gastfreundschaft macht.

AA Education Network half bei der Vorbereitung, z.B. Auswahl der Schule, Visa etc. Meine Fragen wurden immer schnell beantwortet und diese Sicherheit, dass bei Fragen jemand zur Verfügung steht, finde ich persönlich sehr wichtig.
Ich habe sehr viel erlebt in dieser Zeit, neue Erfahrungen gemacht, meine Weltanschauung ein wenig verändert, eine neue Kultur kennen gelernt und natürlich fünf Monate „easy living“ gelebt, Sonne, Strand und Meer.

Diese Zeit kann mir niemand nehmen und ich habe den Entschluss nie bereut. Es ist wahrscheinlich die beste Erfahrung in meinem Leben. Im Endeffekt war meine Zeit sogar zu kurz, denn ich wollte den Aufenthalt um 3 Monate verlängern.

Cairns High School Trinity Bay SHS

Trinity Bay SHS
 

Die Betreuung in der Vorbereitung und Durchführung war wirklich sehr, sehr gut. Vielen Dank an Fr.Raisinger von Australien-Ausbildung, Frau Sanija Mueller von der Trinity Bay SHS und die Gasteltern. Sie waren alle wunderbare Begleiter auf diesem Weg. Der Kommentar unseres Sohnes zu seinem Aufenthalt: "Es waren die besten 3 Monate meines Lebens!". Ich freue mich so sehr für ihn. Wir werden Ihre Organisation in jedem Fall weiter empfehlen. (Fam.D.-K., Heidelberg)

High School in Cairns

Unsere Tochter hat einen Term an einer Highschool in Cairns verbracht - Familie Schechinger

Es hat auch wirklich alles gepasst, angefangen bei der wirklich engagierten und liebevollen Hostmum bis hin zum tropischen Ambiente und dem in der Regel schönen Wetter! Franziska hat sich mit ihrer Hostmum bestens verstanden, diese hat an den Wochenenden mit ihren Gastschülern auch einiges unternommen und stand bei den kleinen Tücken des Alltags stets mit Rat und Tat zur Seite, so dass sich wirklich ein freundschaftliches Verhältnis entwickelt hat. Franziska vermisst sie sehr. Auch in der Schule war die Betreuung bestens!

Franziska haben besonders die Fächer gefallen, die es bei uns in Deutschland nicht gibt und die des musischen Bereiches so wie auch Geschichte, da dort Themen ausführlich behandelt wurden, die bei uns nur gestreift oder kurz erwähnt wurden. Schade ist, dass sich zu den australischen Mitschülern erst langsam Kontakte entwickelt haben, da wäre ein längerer Aufenthalt sicherlich besser. Am Anfang "rotten" sich zunächst sämtliche Gastschüler zusammen und da diese sich alle super verstanden haben, blieb es zumeist auch so. Natürlich wurde auch viel Deutsch gesprochen, es waren schließlich sehr viele deutschsprachige Gastschüler da, aber durch das gute Verhältnis zu ihrer Hostmum kam Franziskas Englisch nicht zu kurz.

Auf jeden Fall waren die 3 Monate in Cairns eine tolle und lehrreiche Zeit. Danke sagen möchten wir noch für Ihre gute Organisation sowie für all Ihre guten Ratschläge!!! Für uns als Eltern war es auch wichtig, dass man mit Ihnen auf kurzem Wege und unbürokratisch Kontakt aufnehmen konnte, sowohl in den Organisationsphase als auch am Anfang, als Franziska solches Heimweh hatte. Es war sicherlich Ihnen und Franziskas Hostmum zu verdanken, dass Mrs.Muller in der Anfangszeit intensiver nach Franziska geschaut hat. Bei einem Reiseveranstalter wäre das sicherlich nicht so unproblematisch gegangen! Also nochmals vielen lieben Dank für all Ihre Hilfe, wir werden Sie jedem weiterempfehlen, der Lust auf einen High-School-Aufenthalt in Australien hat! Familie Schechinger, Deutschland"