Sunshine Beach State High School Surfen

Austauschschüler Australien

Erfahrungberichte von Eltern und High School Schülern zum Schüleraustausch in Australien

Austauschschüler Erfahrungsberichte

Hier findest du eine Auswahl aktueller Berichte über Erfahrungen und Erlebnisse von High School Australien Teilnehmer – Schülern die mit Australien-Ausbildung an einem Schüleraustausch teilgenommen haben.

Möchtest auch Du gegen eine kleine Aufwandsentschädigung Erfahrungsberichte einsenden, dann wende dich an unser Schüleraustausch Australien Team! Wir freuen uns auf Deinen Erfahrungsbericht zum Schüleraustausch in Australien.

Australien Schüleraustausch Erfahrungsberichte und Blogs von Schülern die mit uns an einem Schüleraustausch teilgenommen haben.

Unsere Schüler beschreiben hier die Australien Schüleraustausch Betreuung, die Schulen, die Schulfächer den reibungslosen Organisation und die viele Vorteile eines Australien Schüleraustausches. Gerne können unsere Australien Schüleraustauschberater den Kontakt zu Schülern oder Eltern für einen weiteren Erfahrungsaustausch zum Schüleraustausch mit Australien-Ausbildung herstellen.

Hi, ich bin Lisa (15) aus Nürnberg und ich habe endlich meinen Traum erfüllt: Ich gehe auf eine High School in Brisbane.

Das klingt sehr fern und unreal, aber für mich wurde es zur Wirklichkeit. Ich, Lara, 17 Jahre, durfte fünf Monate dort zur Schule gehe!

Australien-Ausbildung ist zwar keine gemeinnützige Austauschorganisation, nimmt aber trotzdem keine Gebühren entgegen. Neben den Schulgebühren entstehen also keine Beratungsgebühren etc. Außerdem ist sie die einzigste Organisationen, mit Firmensitz in Australien und Repräsentanz in Österreich und kann somit recht große Erfahrung auf dem Gebiet des Schüleraustausches aufweisen. Somit kann man als Schüler die Organisation auch noch vor Ort kontaktieren. Australien’s Bildungssystem überzeugt mit hoher Qualität der Programme, besonders was den Schulbesuch in den Australien betrifft.

Die Schule ist an der Sunshine Coast, in schöner Umgebung, von Buschland umgeben und nahe der Pazifikküste gelegen. Sie bietet ein vielseitiges Sportprogramm (je nach Jahreszeit auch Surfing), das schon mit zahlreichen Auszeichnungen belohnt wurde. Weitere Schwerpunkte sind Naturwissenschaften und praktischen Unterrichtsfächern

Clara (15 Jahr alt) ging nach Victoria. Ein Halbjahr verbringt Sie in Melbourne mit viel Sonne, Strand und Meer. 

Das Schulsystem in Australien unterscheidet sich grundsätzlich von unserem. Es ist eher vergleichbar mit dem Amerikanischen oder Englischen. Im englischen Schulsystem gibt es keine unterschiedlichen Schularten wie Gesamtschule, Hauptschule, Realschule, Gymnasium.

Besonders aufgefallen ist mir dass die Lehrer uns mit viel Spass motiviert haben am Unterricht teilzunehmen. Es wirkte alles nie wirklich wie das straffe Schulprogramm in Deutschland. Es ist eben die Easy Going Mentalität der Australier die auch im Lehrstil an einer Primary, Secondary oder High School wahrgenommen wird. Das heisst aber nicht das wir nichts gelernt haben, sondern einfach nur dass man als Schüler irgendwie automatisch lernt ohne sich gezwungen zu fühlen. Sicher spielt aber auch das sonnige Wetter eine Rolle und die grundsätzliche Lebenseinstellung der Australier.

Fazit ist das ich auf jeden Fall nach Australien zurückkommen werde um hier zu studieren und vielleicht für immer zu leben.

Unser Sohn ist wieder wohlbehalten von der Gold Coast wieder zurückgekommen und hat seine Zeit in Australien sehr genossen.

Sein Bruder und ich hatten die Möglichkeit ihn bei seiner Gastfamilie zu besuchen und hatten viel Spass dort. Die Gastfamilie war super und hat mit meinem Sohn auch einiges unternommen. Ich denke, dass wir mittlerweile viele nette Kontakte in Australien geknüpft haben und sein Bruder überlegt schon, nach dem Abi nochmals für längere Zeit dort hin zu reisen. Auch mich hat dieses Land fasziniert und ich freue mich für unsere beiden Jungs, dass wir ihnen diese Erfahrung ermöglichen konnten. Ich werde AA Education auf jeden Fall weiterempfehlen. Wir fühlten uns toll betreut und es war wirklich prima, dass mein Sohn trotz seiner erst 14 Jahre diese Möglichkeit hatte.

Thomas hat eine sehr schöne Zeit an der Victor Harbor High School in Adelaide verbracht und war mit dem gesamten Ablauf und der Gastfamilie sehr, sehr zufrieden. Er hatte Möglichkeiten Veranstaltungen zu besuchen (Kangaroo Island), Sportcamps mit der Schule, Ausflüge und Ferien mit der Familie zu machen. In der Familie, der Schule und den Sportvereinen (er hat in einer Mannschaft des örtlichen Australien Footballclubs mitgespielt) wurde er sehr herzlich aufgenommen und hat sich voll integriert und Freunde gewonnen. Die Kommunikation mit der Familie war sehr unkompliziert und informativ.

Das Niveau des Unterrichts wurde von Thomas als sehr niedrig eingestuft. Er hat sich hier eher unterfordert gefühlt. Also alles in Allem ein sehr gelungener Aufenthalt, und wir sind sehr dankbar über Ihre gute Begleitung im Vorfeld, mit den Informationen und der Schilderung der Gebiete, welchees uns ermöglicht haben, eine gute Wahl des Ortes zu treffen. Dies ist im Nachhinein betrachtet sehr wesentlich für den Erfolg des Aufenthaltes gewesen. Soweit von unserer Seite. Ihnen und Ihrer Familie wünsche ich einen wunderschönen Sommer und noch viele gute Vermittlungen!

Wir konnten am vergangenen Freitag unsere Tochter wieder wohlbehalten in Deutschland empfangen. Sie hat eine wunderbare Zeit in Australien erlebt und kam sehr entspannt und ausgeglichen in die Heimat zurück. Von den vielen Erlebnissen konnte Sie bisher nur von einem kleinen Bruchteil erzählen und wird jetzt sicher eine Weile mit der Bewältigung des Übergangs in ihr normales Leben beschäftigt sein.

Wir möchten uns bei Ihnen und den Betreuerinnen von der Caloundra State High School ganz herzlich für die fürsorgliche und umfassende Betreuung unserer Tochter bedanken. Wir fühlten uns immer sehr gut informiert und hatten immer den Eindruck, dass unsere Tochter in der Ferne in jeder Hinsicht sehr gut betreut wurde. Da wir durch den Auslandsaufenthalt der älteren Schwester eine Vergleichsmöglichkeit haben, wissen wir Ihre professionelle Arbeit und die von Helen Wormald und Helen Andersson in Caloundra sehr zu schätzen. Es ist uns ein Anliegen, dies zum Ende des Aufenthaltes von unserer Tochter in Caloundra Ihnen gegenüber zum Ausdruck zu bringen.

Jetzt wo ich mich so langsam wieder an mein Leben in Deutschland gewöhnt habe, möchte ich all denjenigen mit einem Bericht weiter helfen, die auch vor haben ein Schüleraustausch in Australien zu machen.

Vor ein ein-halb Jahren wollte ich meine Englisch Note verbessern, so habe ich mir die damaligen Sendungen über den Australien Schüleraustausch angesehen, hatte Nachhilfe etc…aber der Drang in ein fremdes Land zu gehen, hat mich mit meinen 15 Jahren nicht mehr losgelassen. Es sollte mich persönlich sowie meine Prinzipen weiterentwickeln. Ich versuchte dadurch meine eigenen Interessen zu verbessern.

Besonders gut gefallen haben mir die Gastfamilie, die Australien Schüleraustausch Betreuung am Kelvin Grove SC in Brisbane sowie das Angebot für Austauschschüler an der Schule. Es war mit Sicherheit die beste Erfahrung, die ich je machen hätte können. Ich habe es sehr genossen und kann es nur jedem weiter empfehlen einige Zeit im Ausland zu verbringen.

Danke auch Ihnen für die gute Organisation des Australien Schüleraustausches.

(Johanna L., Österreich).

Am Anfang war mir eigentlich gar nicht so bewusst, worauf ich mich da wirklich einließ. Ich dachte mir ständig, dass es doch nicht so schwer sein kann ,ein Jahr mal ohne Familie und Freunde zu überstehen. Als dann der Zeitpunkt näher kam wurde mir immer mehr bewusst, dass ich doch ein klein bisschen unruhig war.

Queensland ist gemessen mit all anderen Australischen Bundesstaaten das grünste und mit eher angenehm milderen Temperaturen der Beste !!!

Der Hinflug und Transfer zur Gastfamilie hat bestens geklappt (fast 30 Stunden unterwegs). Als ich mit meiner Gastmutter zusammen traf, schaute die Welt gleich besser aus. Ich durfte ausschlafen, meine Gastgeschwistern kennen lernen und vor allem das unkomplizierte und besonders freundliche Wesen der Australier genießen.

Am nächsten Tag als mir meine Familie dann die kleine Stadt zeigte und auch gleich zu Freunden mitnahm, wo wir auch wie üblich zum BBQ eingeladen wurden, ist mir bewusst geworden, dass es gar nicht so schwer war seine Heimat zu verlassen.

Eltern Testimonials

Es hat auch wirklich alles gepasst, angefangen bei der wirklich engagierten und liebevollen Hostmum bis hin zum tropischen Ambiente und dem in der Regel schönen Wetter! Franziska hat sich mit ihrer Hostmum bestens verstanden, diese hat an den Wochenenden mit ihren Gastschülern auch einiges unternommen und stand bei den kleinen Tücken des Alltags stets mit Rat und Tat zur Seite, so dass sich wirklich ein freundschaftliches Verhältnis entwickelt hat. Franziska vermisst sie sehr. Auch in der Schule war die Betreuung bestens!

Franziska haben besonders die Fächer gefallen, die es bei uns in Deutschland nicht gibt und die des musischen Bereiches so wie auch Geschichte, da dort Themen ausführlich behandelt wurden, die bei uns nur gestreift oder kurz erwähnt wurden. Schade ist, dass sich zu den australischen Mitschülern erst langsam Kontakte entwickelt haben, da wäre ein längerer Aufenthalt sicherlich besser. Am Anfang „rotten“ sich zunächst sämtliche Gastschüler zusammen und da diese sich alle super verstanden haben, blieb es zumeist auch so. Natürlich wurde auch viel Deutsch gesprochen, es waren schließlich sehr viele deutschsprachige Gastschüler da, aber durch das gute Verhältnis zu ihrer Hostmum kam Franziskas Englisch nicht zu kurz.

Bei unserer Tochter hat beim Schüleraustausch in Brisbane, Australien wirklich alles gepasst. Die Gastfamilie hat sie herzlich aufgenommen, auch in der Freizeit viel mit ihr unternommen und das Training im Trampolinverein ermöglicht. Die Schule hat ihr ebenfalls sehr gut gefallen, die Ansprechpartnerin für die Internationals (Australien Schüleraustausch Teilnehmer) hatte immer ein offenes Ohr. Gut angekommen sind auch die Ausflüge nach Noosa und Frazer Island. Sollten Sie Anfragen haben, wir können die Cleveland District SHS uneingeschränkt empfehlen.
AA Education bietet alle Highschool Schüleraustausch Australien an.

Unsere Tochter ist wohlbehalten am 9. Dezember bei uns eingetroffen. Obwohl sie froh ist ihre Familie und Freunde hier wieder zu finden und der Anfang des Australien Schüleraustausches an der Gold Coast nicht so leicht war, vermisst sie ihre sehr australische Familie und Freunde. Unsere Tochter hatte das Glück eine richtige nette Familie gehabt zu haben und wir können die Gastfamilie nur wärmsten empfehlen. Sie meint es wäre die beste Zeit in ihrem Leben gewesen! Ich denke der Australien Schüleraustausch ist eine wertvolle Lebenserfahrung, die ihr viel Kraft und Selbstsicherheit geben wird ihr Leben lang. AA Educaation ist der unabhängige Bewerbungsservice zum Australien Schüleraustausch.

High School Australien Erfahrungsberichte gesucht!

Zukünftige Austauschschüler sind eigentlich immer auf der Suche nach Berichten über ein Austauschjahr und das Leben eines Austauschschülers. Du kannst auch einen Australien Schüleraustausch Erfahrungsbericht schreiben, auch wenn Du noch mitten in den Vorbereitungen des Auslandsaufenthaltes steckst.

Du kannst Deinen High School Bericht auch während Deines Schüleraustauschjahres in Australien fortsetzen.

Schön, dass auch du über Go to Australia einen Highschoolaufenthalt gebucht hast. Wir würden gerne Deinen Erfahrungsbericht an andere Jugendliche weitergeben und online veröffentlichen.

Was dein Text beinhalten sollte:

  • Deinen Vornamen, Dein Alter, Dein Herkunftsland und eventuell auch Deine
  • Heimatstadt)
  • Welche Highschool Du besucht hast (Name der Schule, Standort und Dauer Deines Aufenthalts gehören hier dazu)
  • Wie Dir deine Highschool und das Programm insgesamt gefallen hat
  • Was Du im Allgemeinen am Besten fandest (Ausbildung, Stadt usw.)
  • Was eine eher knifflige Angelegenheit war und Dir Probleme bereitet hat
  • Was Dir nicht gefallen hat
  • Highlights (in Zusammenhang mit der Highschool oder auch private Erlebnisse im fremden Land)
  • Was Du anderen angehenden Highschool-Students empfehlen würdest
  • Und so weiter! (Das kann alles beinhalten, zum Beispiel: Deine Gastfamilie, Deine Schulfächer, Land und Leute...)
  • Eine Art Feedback zum Service von AA Education Network

Damit wir deinen Erfahrungsbericht auf unseren Internetseiten veröffentlichen können und du dir die 20 Euro Vergütung verdienen kannst, musst du folgendes beachten:

  • Du verfasst den Erfahrungsbericht allein für Go to Australia und stellst ihn uns exklusiv zur Verfügung
  • Dein Text sollte etwa 550 Wörter lang sein, auch gerne länger (eine Wörter-Grenze nach oben gibt es nicht). Wir nehmen aber auch kürzere Erfahrungsberichte an.
  • Du solltest uns wenigstens zwei aussagekräftige Bilder mit senden, die deinen Bericht unterstützen.
  • Bilder jpg-Format und Erfahrungsberichte kannst du per Email an brisbane(at)australien-ausbildung.com senden. Du kannst natürlich auch das Kontaktformular (siehe unten) benutzen
  • Du darfst uns gerne mehrere Berichte einreichen.
  • Du hast keinen Anspruch auf Veröffentlichung für Deinen Erfahrungsbericht.
  • Falls Dein Erfahrungsbericht Rechtschreibfehler enthält oder schon woanders veröffentlicht wurde, schließt ihn das von der Vergütung aus.
  • Dein Erfahrungsbericht sollte sich um Deine persönliche Erfahrungen als "international student" in der Highschool und im täglichen Leben in Australien drehen.

Dein Erfahrungsbericht wird selbstverständlich auch dafür genutzt, unsere Beratungen zu verbessern. Wenn Du Interesse hast, gibt es bei uns auch Möglichkeiten auf freie Mitarbeit im Online Team.

Wir freuen uns auf Deinen High School Australien Bericht! Melde dich hier an: info@gotoaustralia.de

Ihr AA Education Network / Australien-Ausbildung Team