International Baccalaureate

International Baccalaureate - IB Kurs - Internationales Abitur in Australien

Sie erhalten von uns eine Liste ausgewählter australischen Schulen, welche das IB-Diploma Programm anbieten können. Unsere Serviceleistungen zur Beratung und Vermittlung von International Baccalaureate - IB Kursen ist kostenfrei.

In der Jahrgangsstufe 12 bereiten sich australische Studenten auf die so genannte „Matriculation“ (Hochschulzugangsberechtigung) vor, ähnlich unserem deutschen Abitur.

Sollte man sich dafür entscheiden, seinen Bildungsabschluss an einer australischen High School zu absolvieren, bieten viele Schulen in Australien als Alternative zum deutschen Abitur das International Baccalaureate (IB-Kurs) an.

Dies ist ein zweijähriger Kurs, der international anerkannt ist und es daher ermöglicht, an allen internationalen, auch deutschen, Hochschulen zu studieren.

Top-Universitäten wie Harvard, Oxford, Princeton oder Cambridge nehmen ab einem bestimmten Score die Absolventen eines IB-Kurses bevorzugt auf.

International Baccalaureate

Datenschutzhinweis: Mit dem Absenden des Formulars stimme ich der
Datenschutzerklärung zu.

International Baccalaureate / Internationales Abitur (IB-Kurs) in Australien

High School AustralienIm australischen Schulsystem wird die „Matriculation“, die Prüfung, die zum Besuch einer Universität berechtigt, in der Jahrgangsstufe 12 abgelegt. Die Matriculation ist mit der Schweizer Matura vergleichbar.

Für Schweizer Schüler, die ihren Schulabschluss an einer australischen High School absolvieren wollen, bietet sich der Besuch eines IB-Kurses an, der zum Abschluss „International Baccalaureate“ (Internationales Abitur) führt.

Diese Alternative zur Schweizer Matura ist weltweit anerkannt. Nach dem erfolgreichen Besuch des zweijährigen IB-Kurses können die Schulabsolventen an allen internationalen Hochschulen studieren, also selbstverständlich auch in der Schweiz. Viele renommierte Universitäten wie beispielsweise Harvard, Princeton, Cambridge oder Oxford vergeben Studienplätze bevorzugt an Bewerber mit einem International Baccalaureate, sofern diese eine bestimmte Punktzahl erreicht haben.