Studieren in Brisbane - Kostenfreier Beratungsservice zum Brisbane Studium

Studieren in Brisbane - Studium in Brisbane

Sie wollen einen Kurs am TAFE, einer Sprachschule, Schule oder Universität studieren in Brisbane, oder haben allgemein Interesse an den Aus- und Weiterbildungsangeboten der australischen Institute?

Das AA Education Network bietet Ihnen zu all Ihren Fragen rund um den Australien-Aufenthalt kostenlos Informationen und Unterstützung zum Studium in Brisbane.

Wir sind die offizielle Vertretung der australischen Ausbildungsstätten wie TAFE-Institute, Universitäten und Sprachschulen im gesamten deutschsprachigen Raum. Da wir direkt von unseren Partnerinstituten finanziert werden, sind unsere Dienstleistungen für Sie kostenlos.

Da wir nicht nur in Deutschland, Österreich und der Schweiz sondern auch direkt vor Ort in Australien vertreten sind, können wir Sie rasch mit allen nötigen Informationen versorgen und Sie auch während Ihres Auslandsaufenthalts unterstützen.

Wir helfen Ihnen gerne kostenlos weiter:

  • Kursauswahl: Beratung bei der Auswahl des für Sie passenden Kurses (und Instituts)
  • Bewerbung: Unterstützung bei der Bewerbung, Überprüfung der Unterlagen auf Vollständigkeit
  • Formalitäten: Unterstützung bei der Bewältigung bürokratischer Hürden (z.B. Formulare)
  • Übersetzung: kostenfreie Übersetzung von Unterlagen
  • Kosten: Hilfe bei Fragen zu den Kosten einer Ausbildung in Australien
  • Visum: Informationen rund um das Thema Studentenvisum
  • Ankunft: Auf Wunsch Abholung vom Flughafen, Organisation der ersten Unterkunft…
  • Individuelle Fragen: rasche Auskunft

Wenn Sie weitere Informationen rund um das Thema studieren in Brisbane wünschen, so senden Sie uns einfach eine Nachricht.

Fragen zum Thema Studieren in Brisbane - Studium in Brisbane

Studienbedingungen in Brisbane

In Brisbane lässt es sich gut studieren! Nicht umsonst bezeichnet sich die Stadt selbst als “Australia’s New World City”.
Auszug aus Brisbanes Selbstdarstellung:

Eine multi-kulturelle Schnittstelle von Kreativität und Phantasie welche mit hervorragenden studentischen Einrichtungen glänzt, sehr fortschrittliche und zielstrebige Bildungsstätten beherbergt und mit seinem subtropischen Klima zu vielen „Outdoor“-Aktivitäten einlädt.

Wo genau liegt Brisbane?

Brisbane liegt an Australiens Ostküste, genauer gesagt in der südöstlichen Ecke des Bundeslandes Queensland. Brisbane ist eine sehr „grüne“ Stadt und bietet neben einem botanischen Garten viele Parks zur Erholung.

 

Wie groß ist Brisbane und wie sieht es genau mit dem Wetter aus?

Die Einwohnerzahl hat mittlerweile 1,8 Mio. erreicht und macht Brisbane zur drittgrößten Stadt Australiens. Zudem wächst die Bevölkerung hier am stärksten, was kein Wunder ist: Brisbane hat einfach viel zu bieten! Knapp 22% der Bewohner wurden nicht in Australien geboren und sorgen für eine offenherzige und multikulturelle Atmosphäre.

Saison ⌀ Mindest-Temp. ⌀ Maximal-Temp.
Sommer (Dez-Feb) 20°C 28°C
Herbst (März-Mai) 16°C 24°C
Winter (Juni-Aug) 10°C 21°C
Frühling (Sept-Nov) 15°C 25°C

In welchen Institutionen kann ich in Brisbane studieren?

Die Stadt bietet ein breites und vielfältiges Angebot an Möglichkeiten: Universitäre Studiengänge, Schulaufenthalte in allen Klassen, Berufsausbildungsschulen und natürlich Sprachschulen.

Welche Universitäten gibt es in Brisbane?

Einige sehr gute Institutionen haben sich in Brisbane niedergelassen und locken mit ihrer Angebotsvielfalt. Die Auswahl reicht von Rechtswissenschaften und Medizin über Wirtschaftswissenschaften, Tourismus, IT und Biotechnologie

Die renommierten Universitäten verschaffen den Studenten eine qualitativ hochwertige und weltweit geschätzte Lernumgebung und gehen hierbei intensiv auf die Interessen ihrer „Kunden“ ein. Kurzum: Ein in Brisbane absolvierter Studiengang wird Ihnen sehr dabei helfen, wichtige Schlüsselfähigkeiten für eine anschließende, internationale Karriere aufzubauen.

In Brisbane sind die folgenden Universitäten mit jeweils verschiedenen Studiengängen vertreten:

Diese drei Universitäten unterhalten nebenbei noch besondere “Business Colleges”, an denen die Wirtschaftswissenschaften fokussiert unterrichtet werden und einige MBA-Programme („Master of Business Administration“, darunter auch executive-MBA für Führungskräfte) geboten werden.

Es gibt noch weitere Universitäten, die in Brisbane einen Campus unterhalten, jedoch auch an anderen Orten zu finden sind. Dieses sind:

Mein Englisch reicht für ein Studium noch nicht aus, was kann ich tun?

In diesem Fall bietet sich der vorherige Besuch einer Sprachschule an. Es gibt sogar vorgefertigte„Pathways“ (Pfade), die den Sprachschülern erlauben, ihr Englisch speziell für den späteren Besuch einer Universität „fit“ zu machen.

Ich bin noch nicht volljährig, möchte aber trotzdem nach Brisbane!

Auch das geht! In diesem Fall ist der Besuch einer Schule (ggf. einer höheren „Secondary School“) interessant. Auch der Besuch einer Sprachschule kommt in Frage. Auf jeden Fall wird eine Homestay-Unterbringung (Sie leben mit einer australischen Familie zusammen) nötig sein.

Wo wohnt es sich am Besten in Brisbane?

Unterkunft
Für die Unterkunft während des Studiums gibt es mehrere Möglichkeiten:
Unterkunft in einem Hostel
Wohnen zur Miete
Wohnen in einer Wohngemeinschaft
Homestay (Unterbringung in einer australischen Familie, im eigenen Zimmer mit Verpflegung)
Der "international student support officer“ (ISSO) hilft, die passende Unterkunft zu finden.
Achtung: Studenten sind verpflichtet, Kontaktadresse und Reisedaten ihrer internationalen Organisation mitzuteilen. Zudem dürfen Reisen nur in den offiziellen Ferien unternommen werden, nicht während der Unterrichtszeiten.

Jobs

Ein Job ist eine gute Gelegenheit für Studenten, andere Leute kennen zu lernen und dabei gleichzeitig sein Englisch zu verbessern. Mit einer Arbeitserlaubnis im Studentenvisum, für die man sich bewerben muss, dürfen internationale Studenten in Australien bis zu 20 Stunden neben dem Studium arbeiten, in den offiziellen Semesterferien sogar eine unbegrenzte Stundenzahl. Für die Arbeitserlaubnis können sich Stundenten nur über ihren ISSO (international student support officer) bwerben.

Finanzen

Brisbane ist für Studenten auch daher interessant, da im Vergleich zu anderen Großstädten Australiens die Kosten für Unterkunft, Lebensmittel, Ausbildung und Freizeit in Brisbane im Allgemeinen niedriger sind.

Mit folgenden Ausgaben können Studenten in etwa rechnen (pro Jahr):

Unterkunft (Wohngemeinschaft): $4100
Lebnsmittel:$2900
Kleidung: $ 600
Freizeit: $1750
öffentliche Verkehrsmittel: $900
Rechnungen: $ 1000
andere Ausgaben: $ 950
Insgesamt: $12 200

Tipp:
Ein eigenes Bankkonto am besten gleich zu Beginn des Aufenthaltes, in jedem Fall aber innerhalb der ersten sechs Wochen eröffnen. Dazu den Pass, der Studentenausweis und etwas Geld zum Einzahlen mitbringen.
Steuernummer

Der ISSO (international student support officer) ist bei der Beantragung behilflich und kann den Weg zum nächsten Taxation Office zeigen, in dem Studenten die Bewerbung abgeben können. Auch die Website des Australian Tax Office enthält detailiertere Informationen.

Studiengebühren

Studiengebühren können Studenten entweder per Bankeinzug, Kreditkarte, Überweisung oder direkt am Schalter bezahlen.

Krankenversicherung

Die OSHC, die „Overseas Student Health Cover“, übernimmt Kosten für Krankenbehandung (einschließlich Krankenhaus), verschreibungspflichtige Medikamente und gegebenenfalls ambulante Notfallbehandlungen. Zusätzlich gibt es speziell auf internationale Studenten zugeschnittene Leistungen, die unter anderem "24 Stunden Beratung", Dolmetscher und anwaltliche Beratung enthalten. Detailliertere Informationen sowie die Mitgliedskarte der OSHC erhalten Studenten auf der Homepage der OSHC oder unter Tel.: 131484.

Bewerbung und Informationen

Um mehr zum Leben und Studieren in Brisbane zu erfahren, wende dich einfach per E-Mail an einen unserer Studienberater und erhalte eine kostenfreie Beratung.

 

 

Für jeden Geldbeutel und für jeden Lebensstil gibt es Unterkünfte! Vor der endgültigen Wahl sollte Folgendes bedacht werden:

Möchte ich mit anderen Studenten zusammen leben oder lieber alleine?
Wie sieht es mit meinem Budget aus?
Wie lange werde ich in Brisbane bleiben?
Werde ich ein Auto kaufen oder den öffentlichen Nahverkehr benutzen?
Lege ich auf einen speziellen Lifestyle wert?

Die eigene Beantwortung dieser Fragen weist Ihnen die Richtung für eine der folgenden Unterbringungsmöglichkeiten:

Wohnen auf dem Campus

Auf dem Unicampus sind des öfteren Zimmer zu haben. Dies ist ideal, wenn Sie gerne mit anderen Studenten zusammen leben möchten und sich generell lieber nahe an der Uni aufhalten. Typisch sind hier Häuser mit Fluren, auf den es viele Zimmer gibt. Die Zimmer sind nicht gerade groß, beinhalten aber ein Einzelbett, einen Schreibtisch, einen Stuhl und Schrank. Das Badezimmer wird mit anderen Studenten geteilt.

Das Leben auf dem Campus erlaubt den schnellen Zugang zu Computerräumen, Laboren, Gemeinschaftsräumen, Musikräumen, Gärten und Parks als auch den Uni-eigenen Fitness-Centern.

Drei Mahlzeiten werden am Tag angeboten. Die Gebühren hierfür sind üblicherweise in der Zimmermiete enthalten, trotzdem lohnt sich ein Blick ins Kleingedruckte des Vertrages. Die Preise liegen bei etwa $230 pro Woche.

Studentenhäuser / Studentendörfer

Es gibt einige Universitäten (z.B. die QUT), die wohnungssuchenden Studenten ein Appartement in einem eigenen Studentenhaus (im Stadtteil „Kelvin Grove“ ist ein ganzes Studentendorf untergebracht) anbieten. Hier erhalten Sie ein Zimmer mit Bett, Schreibtisch und Schrank sowie Mahlzeiten in einer Gemeinschaftsküche. Auch eine Internetanbindung existiert. Die Kosten belaufen sich von $210 bis $315 pro Woche, je nach Größe des Appartements.

Privatanbieter von Studenten-WGs

Wie in jeder größeren Stadt existieren auch in Brisbane viele Haus- und Wohnungsmakler. In vielen Fällen mietet beispielsweise ein Student ein ganzes Haus über einen Makler, verwaltet selbst den Wohnraum und untervermietet einzelne Zimmer. In anderen Fällen verwalten die Makler selbst das Haus, bestücken die Zimmer mit einfachen Möbeln und vermieten die Räume direkt an Studenten. In den Häusern befinden sich Betten, Gemeinschaftsräume, Küchen, Waschräume und auch Internetanschlüsse. Die Preise beginnen in Brisbane bei ca. $150 pro Woche. Lesen Sie unbedingt das Kleingedruckte im Vertrag!

Homestay-Angebote

„Homestay“ ist eine großartige Möglichkeit, um in Brisbane unterzukommen. Sie leben mit einer australischen Familie zusammen und sind dadurch meist stärker in das echte australische Leben eingebunden. Die Familien werden von den Bildungseinrichtungen ausgewählt und unterliegen besonderen Anforderungen (bspw. darf die Unterkunft nicht zu weit von der Bildungseinrichtung entfernt sein). Typischerweise beinhaltet das „Homestay“ Frühstück, Abendessen und einen eingepackten Mittags-Snack. Um das Waschen, Bügeln, Telefonieren und den Nahverkehr kümmern Sie sich selbst (Sie bekommen aber meist die Gerätschaften der Gasteltern zur Verfügung gestellt). Der Preis hierfür liegt in Brisbane bei ca. $220 bis $240 pro Woche.

Jugendherbergen bzw. Backpacker

Die so genannten „Hostels” stellen kleinpreisige und gesellige Unterkünfte bereit, bei denen Gäste ein Bett für einige Nächte buchen (oftmals ein Platz in einem Etagenbett das in einem großen Schlafraum steht). Das Badezimmer, die Küche und alle sonstigen Räume werden mit vielen anderen Gästen geteilt. Die Schlafräume sind entweder gemischt oder für weibliche Gäste vorbehalten. Die Unterkunftsart eignet sich eher für kurzfristige und spontane Aufenthalte. Die Preise für einen Platz im Schlafsaal beginnen bei $16 pro Nacht und gehen über $36 für ein Einzelzimmer bis weit über $50 pro Nacht, je nach Herberge und Zimmerart.

Bed and Breakfast (B&B)

Meist handelt es sich bei Bed and Breakfast-Angeboten um Zimmer in Privathäusern. Diese Unterkünfte stellen einen Raum mit Bett für eine oder wenige Nächte zur Verfügung. Die Kosten (mindestens $50 bis zu $150 pro Nacht) beinhalten ein Frühstück, jedoch keine weitere Mahlzeit.

Was kann ich in Brisbane in meiner Freizeit unternehmen?

Sehr viel! Allein durch das warme Klima eröffnen sich dutzende von Ausflugsmöglichkeiten unter freiem Himmel. Der Stadtteil „Southbank“ verfügt über ein kostenfreies Erholungsgebiet mit vielen Wiesen, Grillflächen, Schwimm- und Strandbereichen, Cafés, ein preisgünstiges Kino und vieles mehr. Das Kulturzentrum liegt ebenfalls hier und offeriert ein Theater und verschiedene Museen. Die City-Fußgängerzone in der Queen Street lädt zum shoppen und schlendern ein, die dort gelegene Stadtbibliothek ist ebenfalls gratis und immer einen Besuch wert. Jeden Freitag findet auf dieser Straße ein Salsa-Fest statt (mit vorherigem Einführungskurs, alles kostenlos) und wenn man davon genug hat, schaut man entweder nebenan im Casino vorbei oder läuft fünf Minuten bis zur „Victory“-Bar, denn hier ist immer etwas los. In der Nähe vom Flughafen liegt sogar ein Factory-Outlet Verkaufszentrum (genannt DFO) mit erschwinglichen Preisen. Sportbegeisterte können in Brisbane gut das Fahrrad nehmen und zum Mount Cootha (Aboriginal-Sprache, bedeut etwa „Honigberg“) fahren oder einfach am Brisbane River (dieser zieht sich in Schlangenbögen durch die Stadt) entlang radeln. Nahe an Brisbane liegen die Sunshine- als auch die Gold Coast. Beide Küsten bieten eigene Schönheiten: Surfen und Party findet mehr an der Gold Coast statt, relaxt und spatziert wird mehr an der Sunshine Coast. Mit dem Auto kann man beide Küsten innerhalb von einer Stunde erreichen, mit dem Zug und Bus dauert es durchaus 2 Stunden.
Dieses ist nur ein Ausschnitt mit einigen Highlights. Die tatsächliche Angebotsvielfalt ist noch viel größer!

Bekomme ich in Brisbane Studentenrabatte?

Ja, eine Menge davon. In Brisbane ist ein Studentenausweis Gold wert. Verschiedene Pubs und Nightclubs bieten kostenlosen Eintritt, diverse Fitness-Studios, Restaurants und Reisebüros werben in ihren Schaufenstern ebenfalls mit Preisnachlässen. Richtig sparen tut man schon beim Kauf des Nahverkehrstickets, denn hier gibt es stolze 50% Nachlass. Auch beim Zug-Fernverkehr innerhalb Queenslands erhält man 50% Rabatt (sehr gut für längere Wochenendausflüge). Das Southbank-Cinema verkauft Studententickes für ca. $6.50 (ca. EUR 4,25) und zeigt stets die neuesten Filme. Deutsche bzw. europäische Studentenausweise werden leider fast gar nicht anerkannt, da mit den Rabatten nur örtlich Studenten gefördert werden sollen.

Wie viel Geld muss ich denn für sonstige Lebenshaltungskosten bereit halten?

Folgend wird ein grobes Beispiel für Lebenshaltungskosten gegeben, die sich auf einen durchschnittlichen Studenten beziehen:

Miete: $150
Strom/Gas: $15
Essen: $110
Freizeit: $30
Telefon/Internet: $20
Nahverkehr: $17
Gesamt: $342 pro Woche (ca. 225 EUR)

Man kann also mit knapp 230 EUR pro Woche vernünftig über die Runden kommen! Hier liegt Brisbane – insbesondere im Vergleich zu Sydney und Melbourne – in einem sehr guten Preis- Leistungsbereich (in Sydney kommt man für die gleichen Leistungen auf einen Wochensatz von ca. $480).

Nicht enthalten sind die Kosten für jegliche Studiengebühren und Lernmaterialien (da diese je nach Bildungsinstitution sehr unterschiedlich ausfallen können). Kleidung ist wegen des sehr individuellen Ausgabeverhaltens ebenfalls nicht berücksichtigt. Auch Versicherungskosten fehlen, da diese auf Jahresbasis anfallen (Kosten hier zwischen $360 bis $500).

Die zuvor genannten Universitäten geben auf ihren Websites detaillierte Übersichten zu den gesamten Lebenshaltungskosten eines Studenten pro Jahr. Die kalkulierten Werte belaufen sich zwischen $20.500 und $26.000, was wiederum exklusive der Studiengebühren ist.

 

Wie komme ich nun zum Studium in Brisbane?

Hier stehen wir Ihnen als Ansprechpartner für alle aufkommenden Fragen zur Verfügung! Sicherlich müssen zunächst einige Punkte geklärt werden, aber hierfür sind wir ja da. Schicken Sie uns einfach Ihre Anfrage!

Studieren in Brisbane

Studieren

Zu Beginn ist zu sagen, dass die australische Art und Weise zu unterrichten denen der europäischen abweicht. In Australien liegt der Fokus eher auf praktisches lernen, das zu Kreativität, eigenständiges Denken und Handeln anspornt. Lehrende versuchen den Studenten ein Thema tiefgründig zu erläutern, anstelle des Auswendiglernens wichtiger Begriffe für das nächste Examen. Vorausgesetzt wird, dass eigene Gedanken entwickelt werden, um diese dann mit anderen Studenten in Kursen auszutauschen. Eine Teilnahme an solchen Kursen ist Pflicht in einem Studium.


Vorlesungen und Tutorials

Der Unterricht an Universitäten ist eine Mischung aus Vorlesungen und Tutorials. Eine Vorlesung kann von bis zu 200 Studenten unterschiedlicher Kurse innerhalb eines Studiengangs besucht werden. Ein Tutorial ist mit nur 30 Studenten weitaus weniger besucht. Informationen aus den Vorlesungen werden hier mit anderen Studenten und dem Lehrenden diskutiert. Es ist wichtig,  dass alle Vorträge besucht werden, um sich an den Diskussionen beteiligen zu können

Bei dem VET Institut weicht dies etwas ab. Hier werden Vorlesungen und Tutorials generell kombiniert. So werden Informationen präsentiert und gleichzeitig diskutiert. Die Unterrichtsklassen sind hier meistens kleiner als an einer Universität.


Assessment

Die Gesamtnote für eine Unit hängt von den erteilten Aufgaben (schriftlich, mündlich), Prüfungen, Unterrichtsteilnahme (wie viel gesprochen und sich in Diskussionen eingebracht wurde) der Anwesenheit und Gruppenübungen ab.
Kursabhängig können Studenten während des ganzes Semester bewertet werden und nicht ausschließlich nur ein paar Wochen vor der Abschlussprüfung. Dies hat zum Vorteil, dass sich die Gesamtnote nicht nur auf eine einzelne Beurteilung stützt.  Dieses System kann von Provider zu Provider variieren.

Brisbane Infos
Brisbane Australien - Stadtprofil Brisbane ist die Hauptstadt des Bundeslandes Queensland im Nordosten Australiens. Weiterhin wird sie lustigerweise auch als Brisneyland oder auch als Bris Vegas bezeichnet. Die Stadt selbst liegt am gleich namigen Fluß Brisbane nahe an der Korallensee, wo der Fluß mündet. Desweiteren ist Brisbane Bischofssitz sowohl für den katholischen Bischof als auch für den anglikanischen Bischof und deren Verwaltung. Habt ihr gewußt, das Brisbane einst als Strafkolonie gegründet wurde und nach dem damaligen Gouverneur von Nort South Wales Sir Thomas Brisbane benannt wurde? Ja, so war das früher in der Kolonialzeit. Heute ist Brisbane wie auch Australien unabhängig vom Mutterland Großbritannien und ist vor allem bekannt durch seine Universitäten wie die University of Queensland oder die Queensland University of Technology. Weiterhin zählt Brisbane zu den wichtigen Tourismusgebieten Australiens allein bekannt durch die Sunshine Coast sowie der Cold Coust. Desweiteren ist Brisbanes Wirtschaft bekannt durch die Erdölindustrie. Weniger von Bedeutung ist der Finanzsektor. Aus diesem Grund wurde Brisbane auserkoren, sich zu einem Forschungszentrum für Biotechnology von der Region und ganz Australien zu etablieren und es wurde sehr viel in die Forschungseinrichtungen der Universitäten investiert. Ihr solltet vor allem gute Englischkenntnisse mitbringen, wenn ihr nach Brisbane Australien kommt. Englisch ist hier die offizielle Amtssprache und neben der Tatsache, dass Englisch auch offizielle Weltsprache ist, könnt ihr eure Fremdsprachenkenntnisse anwenden und ausbauen. Man lernt schließlich nie aus! Hinzu kommt, dass man eine Fremdsprache am besten lernen kann, wenn man sich in deren Heimatland für eine längere Zeit aufhält. Wir beraten euch gern zu Brisbane Australien und wünschen euch einen schönen Aufenthalt. Viel Freude und Spaß in Brisbane Australien!

Wenn man Interesse an einer akademischen Ausbildung hat, ist man in Brisbane an der richtigen Adresse.

Neben den vielfältigen Programmen für High Schools, Vorbereitungskursen für High Schools, Grundschulen, berufsbildenden Schulen (TAFE  und Colleges) und Sprachkursen an Sprachschulen findet sich ein breites Spektrum an universitären Programmen.

Die Universitäten bieten ausländischen Studenten die Möglichkeit Erfahrungen zu sammeln und all dies in einem Umfeld, das eigenständiges und kreatives Denken fördert. Noch dazu schließt man mit einer international anerkannten Qualifikation ab, welche es ermöglicht an vielen Universitäten im Ausland und in Australien weiter zu studieren.

Als ausländischer Student bezahlt man die Studiengebühren semesterweise im voraus. Falls aber der Antrag auf Studentenvisum abgelehnt wird, kann man den Betrag zurückfordern.

Studieren und leben in Brisbane

Brisbane ist nicht nur die Hauptstadt von Queensland, sondern auch Australiens Stadt mit der höchsten Lebensqualität. Mit seinen fast zwei Millionen Einwohnern die drittgrößte Stadt Australiens zeigt sich Brisbane als Großstadt mit multikulturellem Flair und vielfältigen Möglichkeiten für Studenten. Dass fast 30 Prozent der Einwohner ihre Wurzeln in anderen Ländern haben, lässt sich sehen: 

Eine Vielzahl an internationalen Restaurants, kulturellen Festen und Veranstaltungen sowie einem regen internationalen Gemeinschaftsleben bereichern Brisbanes Kultur. Durch das angenehme Klima mit warmen, sonnigen Tagen und milden Nächten zieht es die Einwohner nach draußen: Outdoor-Aktivitäten gehören zum Lifestyle. Theater, Museen, eine lebendige Musikszene und zahlreiche Sportveranstaltungen sorgen für eine hohe kulturelle Vielfalt. Gleichzeitig bietet Brisbane seinen Einwohnern ein sicheres Umfeld mit Plätzen zum Ausspannen und vielen Möglichkeiten zum Einkaufen. Rund um den Campus finden Studenten zudem Möglichkeiten, ihre Religion zu praktizieren.

Studienberatung

Für weitere Informationen zum Studium in Brisbane wenden Sie sich einfach an unsere Studienberater. Wir beraten Sie kostenfrei.

TAFE Brisbane

TAFE - Diese Alternative ist ideal, wenn Sie bereits einen Abschluss, sei es von einer Universität oder durch eine Berufsausbildung vorweisen können.

TAFE ist eine Abkürzung und steht für Technical and Further Education. Übersetzt man diese Worte, bedeuten sie soviel wie technische und weiterführende Aus – und Weiterbildung.

TAFE ist einer der größten Anbieter für eine praktische und berufsbezogene Ausbildung. TAFE Brisbane gehört zu TAFE Queensland. Und nun erst einmal für diejenigen die mit dem Wort an sich nichts anfangen können, eine kurze Erläuterung dazu.

Die Institute sind staatlich geförderte Schulen die einem die Möglichkeit bieten, einen berufsqualifizierten Abschluss zu machen.

Es studieren jährlich rund 230.000 Studenten dort und es werden circa 700 verschiedene Studienrichtungen angeboten, also wenn da nicht für jeden etwas dabei ist.

Alle Institute richten sich nach strengen staatlichen Vorgaben und somit wird ein einheitlicher hoher Qualitätsstandard geboten.

Die TAFE Institute genießen auf der ganzen Welt einen sehr guten Ruf, deshalb ist das Studieren dort auch kein Spaziergang und man muss sich schon ein wenig anstrengen, um es erst einmal durch zu stehen und dann mit einem Abschluss in der Tasche verlassen zu können. Es gibt in Brisbane mehrere Einrichtungen, mitten in der Stadt, aber auch ein wenig außerhalb, in den ruhigeren Vororten.

Als Student könnt ihr euch natürlich den Studienort selbst aussuchen und dabei noch das attraktive und vielfältige Angebot der TAFE Einrichtungen annehmen.
Einige Beispiele was man so studieren kann, sind Business, Tourismus, Management, Marketing, Gesundheitswesen, Kunst und Multimedia Design. Und noch dazu kommt, dass ausländisch studierenden meist ein Englischkurs angeboten wird, denn so ganz ohne wird das Studium schwer werden.

Brisbane als Stadt an sich wird als sehr beliebt bei Studenten angesehen, dort kann man einiges erleben, nicht nur das Tagesprogramm kann in Brisbane gefüllt werden, nein auch das Nachtleben lässt nichts zu wünschen übrig.

Brisbane glänzt in mehrerlei Hinsicht mit Vielfalt. Sonne, Lebenstil, Stadt, Umgebung, um nur ein paar Dinge zu nennen. Gleichzeitig ist Australien für sein ausgezeichnetes Bildungssystem bekannt. Sie wollen gerne eine Weile in Australien leben, Ihre Pläne sehen jedoch kein Studium vor?

Wie wäre es denn, wenn Sie das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden und während Ihres Aufenthaltes etwas für Ihre fachlichen Qualifikationen tun? Angeboten wird Ihnen diese Möglichkeit vom Institut TAFE Brisbane. TAFE steht abgekürzt für Technical and Further Education. Der Anbieter TAFE ist auf den Bereich der Erwachsenenbildung spezialisiert. Als Mitglied von TAFE Queensland gehören die Institute von Brisbane zum größten Provider für praktische, berufsbezogene Aus- und Weiterbildungen in Queensland.

Es wird ein vielseitiges Bildungsprogramm geboten, das trotz seiner Reichhaltigkeit, oder gerade deswegen, abschreckend wirken kann. Getreu dem Motto: Wer die Wahl hat, der hat die Qual. Nicht selten löst sich das Abenteuer Australien damit fürs Erste in Wohlgefallen auf. Der eigene Alltag fordert seinen Tribut.

Lassen Sie es nicht dazu kommen und wenden sich an unsere kostenlose Studienberater. Unsere Studienberatung ist unter anderem für die TAFE Institute der Region Brisbane offizieller Education Agent. In Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen der TAFE Institute Vorort unterstützen wir Sie gerne beim Bewerbungsprozess. Im ersten Schritt senden Sie uns bitte Ihre Anfragen bezüglich einer Aus- oder Weiterbildung in Brisbane per E-Mail zu. Diese beantworten unserer Studienberater binnen weniger Stunden.

Eilt die Anfrage, senden wir Ihnen gerne auch gleich die entsprechenden Antrags- und Anmeldeformulare mit zu. Somit kann Ihr Bildungsaufenhalt und die damit verbundenen Vorbereitungen, wie zum Beispiel etwaige Englischkurse, schnellst möglich beginnen. Sollten Sie noch allgemeine Fragen zu den TAFE Instituten in Brisbane haben, dann klicken Sie bitte auf den folgenden Link: https://www.gotoaustralia.de/kontakt/

Weitere Informationen: TAFE Brisbane

College Brisbane

Brisbane als eine der größten Städte Australiens bietet natürlich eine Reihe von Colleges mit den unterschiedlichsten Ausbildungsangeboten.

Brisbane als eine der größten Städte Australiens bietet natürlich eine Reihe von Colleges. Die meisten Campi befinden sich im oder in direkter Umgebung zum Stadtzentrum und können günstig und schnell mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden.

Alle Colleges erfüllen die für Australien gültigen Ausbildungsstandards und garantieren so die Kompetenz des Lehrpersonals und die Qualität der Kurse. Die an den Colleges erworbenen Zertifikate können in vielen Fällen auch international anerkannt werden. Zum Kursangebot zählen unter anderem die Bereiche Business, Finanzwesen, Accounting, Tourismus, Community Service und Arbeit mit Kindern.

An einem College haben auch internationale Studierende die Möglichkeit, einen praxisnahen Beruf zu erlernen oder das eigene Wissen auf einem bestimmten Gebiet zu vertiefen.

Neben den üblichen Kursen bieten Colleges und Sprachschulen in vielen Fällen auch Englischkurse an. ELICOS-Kurse, Business English, English for Academic Purposes sowie Vorbereitungskurse für Sprachtests (IELTS, TOEIC, TOEFL) gehören zu den gängigen Angeboten. Auch können an vielen Colleges Cambridge-Vorbereitungskurse und die Zertifikate FCE, CAE oder PET erworben werden.

Tipps zu Studium in Brisbane

In Australien studiert man eben anders

Vielleicht wirst du dich wundern, wenn du das erste Mal an einem Kurs in Australien teilnimmst. Hier wird anders unterrichtet, als in Europa, zum Beispiel wirst du hier viel praktischer arbeiten. Dadurch soll Kreativität und Selbstständigkeit geschult werden. Auswendiglernen findet hier eher nicht statt. In der Uni wird zwischen Tutorials und Vorlesungen unterschieden.

Im Tutorial sitzen eher weniger Studenten, im Gegensatz zu den Vorlesungen, die oft sehr voll sind. Die Tutorials vertiefen die Vorlesung. Es ist auch wichtig, sich in den Kursen einzubringen.

Die mündliche Beteiligung zählt neben den Prüfungen und der Teilnahme zur Prüfungsleistung. Auch kann hier der gesamte Term bewertet werden und nicht nur die Zeit vor der Prüfung.

Wer plant langfristiger in Brisbane zu leben, kann ein Studentenvisum beantragen und eine Universität, einem TAFE College oder eine Sprachschule besuchen.