Queensland University of Technology mit Go to Australia - dem Studentenbüro der Unis in Australien: Kostenfreie Studienberatung zu den Universitäten in Queensland, Bewerbungsratgeber zu der Queensland University of Technology

Queensland University of Technology

CRICOS No. 00213J

Queensland University of Technology

Australien Studium an der QUT

Die Queensland University of Technology (QUT) ist eine der großen Unis in Brisbane. Die Studiengebühren sind zwar nicht gerade billig (bis zu 20.000 Australische Dollars), aber dafür ist Australien weltweit das beste Studienland (so denke ich zumindest). Ich habe mich rechtzeitig bei Australien-Ausbildung um meine Bewerbung gekümmert.

Somit konnte ich sogar einen kostenfreien IELTS Test erhalten. Ein solcher Test ist für ein Studium in Australien unumgänglich, kann jedoch auch vor Ort gemacht werden. In meinem Fall war das Englisch nicht ausreichend. Somit buchte ich erstmal 2 Monate Englisch.

Als "international student" an der Uni kann man nicht untergehen, denn sogar die Professoren (die man alle mit Vornamen anspricht) kümmern sich gerade um ausländische Studenten ausgezeichnet.

Brisbane ist meines Erachtens die Stadt der Studenten schlichtweg: viel Natur, Sonne und Strand, tolle Kultur- und Ausgehangebote,  andererseits. Wer viel Sonne mag, und auch die Sommerliche Schwüle erträgt, für den ist Brisbane ideal.

Das Unileben ist gut organisiert, man hat Pflichtkurse, macht Hausaufgaben, hält Referate ... und hat tausende Freizeitmöglichkeiten.

Queensland University of Technology (Q.U.T)

Queensland University of Technology

Warum Queensland University of Technology?

Als eine der führenden australischen Universitäten hat die QUT fast 40.000 Studenten, von denen über 5000 aus über 100 Ländern der Welt kommen.

Es wird eine gute Balance zwischen Theorie und Praxis angeboten. Qualifikationen sind auf Weltniveau und werden von Arbeitgebern sowohl in Australien als auch im Ausland hoch angesehen. Aus diesen Gründen entscheiden sich viele internationale Studenten für ein Studium an der Queensland University of Technology.

‘Eine Universität für das wirkliche Leben’

Langjährige enge Verbindungen mit Arbeitgebern und akademischen Berufszweigen haben zur Folge das Lehr- und Forschungsinhalte an die Bedürfnisse der Industrie angepasst sind. Viele Mitglieder des Lehrpersonals sind neben ihrer Arbeit an der Universität noch in der Industrie tätig. Dadurch verfügen sie nicht nur über aktuelles Insiderwissen sondern haben auch wertvolle Kontake zu internationalen Firmen und Interessenverbänden.

Laut dem Good Universities Guide kann die QUT mehr Studenten in Praktikums-, Arbeits- und Probestellen vorweisen als jede andere australische Universität.

Hohe Anstellungsrate:
Weltweit sind viele wichtige Positionen an QUT Alumni vergeben. Dies spricht natürlich für die ausgezeichnete Ausbildungsqualität der Universität. QUT hat die meisten Universitätsabgänger mit einem Vollzeitarbeitsplatz in Australien

Studentenbetreuung: QUT bietet allen internationalen Studenten kostenlose Betreuung und Hilfestellung an. Von Unterkunftssuche bis Immatrikulation – wir helfen immer.

CRICOS Code 00213J

Allgemeines/Geschichte

Die Queensland University of Technology (QUT) ist mit über 40. 000 Studenten, darunter 5.000 internationale Studenten aus über 80 Ländern, eine der größten Universitäten in Australien.

Die guten Verbindungen der Universität zur Industrie und zur Berufswelt bilden eine wichtige Basis für ihren Unterricht, ihre Forschung und ihre Gemeinschaftseinrichtungen. Die Kurse an der QUT bieten eine Mischung aus Theorie und praktischer Erfahrung und werden von beruflichen Institutionen auf der ganzen Welt anerkannt. Die Universität ist stolz darauf, dass sie sich dem angewandten Lernen widmet. Dies wird auch in ihrem Slogan reflektiert – a university for the real world.

Graduierte Studenten der QUT arbeiten in den verschiedensten Berufen auf der ganzen Welt. Viele der Mitarbeiter des akademischen Personals an der QUT haben entweder in Übersee gearbeitet oder können internationale Qualifikationen vorweisen.

Die QUT, die früher das Queensland Institute of Technology (QIT) war, wurde 1989 von der Regierung in Queensland als Universität anerkannt. Die Ursprünge der QUT reichen jedoch bis in die Zeit der Anfänge tertiärer Bildung in Queensland zurück, die mit der Gründung der Brisbane School of Arts in das Jahr 1849 zurückdatieren.

Lage/Klima

Brisbane, Hauptstadt von Queensland - dem Sonnenstaat Australien's subtopisches Klima.

Serviceleistungen und Einrichtungen für Studenten

Das International Office der QUT stellt viele spezielle Serviceleistungen für internationale Studenten bereit. Diese beinhalten: Informationen und Seminare vor der Ankunft, Empfang am Flughafen, Hilfe bei der Unterbringung sowie akademische und persönliche Beratung. Für internationale Studenten wird ein spezielles Orientierungsprogramm angeboten. Mitarbeiter des International Office können die Studenten am internationalen Flughafen von Brisbane abholen und auch eine vorübergehende Unterbringung im Voraus organisieren. QUT organisiert regelmäßig Busausflüge und soziale Aktivitäten, und es gibt über 20 Organisationen, die Serviceleistungen speziell für Studenten aus bestimmten Ländern oder mit bestimmtem religiösen Hintergrund bieten. Diese Gruppen bieten ihren Mitgliedern Unterstützung und organisieren das soziale Miteinander. Alle Studenten können Mitglied in diesen Clubs werden.
Die Bibliothek der QUT umfasst 800. 000 Bücher, Videos und andere Materialien sowie 12000 Zeitschriften. Die Studenten haben Zugang zu allen vier Zweigstellen der Bibliothek über Online-Kataloge in verschiedenen Gebäuden der QUT, über Campus-Netzwerke und auf telefonischer Basis. Die elektronische Bibliothek der QUT stellt aktuelle Informationen zu Serviceleistungen und Zugang zu den Katalogen bereit, sowie besonders gefragtes Kursmaterial, Prüfungen vergangener Jahre, Hunderte von Datenbanken und über 9. 000 elektronische Zeitschriften.

Die Studenten haben Zugang zu breitgefächerten Computereinrichtungen, persönlichen e-Mailadressen und zum Internet. Computerpools auf dem Campus bieten beliebte allgemeine und wissenschaftliche Software an, sowie Bildungspakete auf Computerbasis und einen Service für Studenten, der sofortige fachmännische Hilfeleistung bei allen computertechnischen Problemen anbietet. QUT- Virtual ist ein Informationssystem auf Internetbasis, das die Studenten mit einem integrierten, sicheren Zugang zu den notwendigen Informationen versorgt, die sie benötigen, um ihre Studienleistungen zu erfüllen.

Bewerbung

Wir schicken Ihnen gerne auf Anfrage die Anmeldeformen der oben genannten Universität per E-Mail zu.

Queensland University of Technology Campus

Campi

3 Gardens Point Campus, Kelvin Grove Campus, Carseldine
Lage: Alle drei Campi der QUT liegen in Brisbane. Der Gardens Point Campus liegt neben dem CBD (Central Business District) zwischen dem Botanischen Garten und dem Brisbane River; der Kelvin Grove Campus liegt einige Minuten nördlich der City auf einem Hügel. Carseldine ist in den nördlichen Vororten der Stadt gelegen, aber auch leicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Studenten

  • Anzahl der Studierenden 40000
  • Anzahl der internationalen Studierenden 5000

Bewerbung

Wir schicken Ihnen gerne auf Anfrage die Anmeldeformen der oben genannten Universität per E-Mail zu.

Studienrichtungen

Studienrichtungen & Fakultäten

  • Kreative Industrien
  • Umwelt- und Ingenieurwissenschaften
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Erziehungswissenschaften
  • Gesundheitswissenschaften
  • Informatik
  • Jura
  • Naturwissenschaften

Zugangsvorraussetzungen der Queensland University of Technology

Australische Universitäten setzen Ihre Zugangsvoraussetzungen generell selbstständig fest und entscheiden auf Basis von gesetzlichen Regelungen selbst über die Aufnahme von Studenten.

Je nach Universität unterscheiden sich die Zugangsvoraussetzungen, jedoch sind die Nachweise akademischer Qualifikationen sowie entsprechender Englischkenntnisse erforderlich.

Bitte wenden Sie sich an unsere Studienberater, um detailierte Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen der Queensland University of Technology zu erhalten.

Bewerbung

Haben wir Ihr Interesse für ein Studium an der Queensland University of Technology geweckt? Dann schicken Sie eine E-mail an AA Education Network um die Anmeldeformulare zu erhalten. Durch unser Engagement und

unsere kostenfreie Studienberatung gewährleisten wir Ihnen einen schnellen Bearbeitungsprozess und ersparen Ihnen eine Menge Kopfweh im Umgang mit eventuell auftretenden bürokratischen Hürden. Weiterhin ist es uns möglich Ihnen abhängig von Ihrer Wunschausbildung eventuelle Discounts zuzusichern.

Wir schicken Ihnen gerne auf Anfrage die Anmeldeformen der oben genannten Universität per E-Mail zu.

GotoAustralia Studienberatung

Sie suchen Rat zum Thema „Studieren in Australien“?

GotoAustralia bietet Studienmöglichkeiten in Australien und Neuseeland sowie Informationen und Bewerbungshilfen aus einer Hand.

Lassen Sie sich von uns kostenlos bei Ihrem Vorhaben helfen! Wir beantworten alle Ihre Fragen rund um das Auslandsstudium in Australien und Neuseeland innerhalb von wenigen Stunden und gewährleisten eine persönliche Beratung.

Hierbei fallen für Sie keine Kosten an, da wir in einem Vertragsverhältnis mit den Universitäten stehen und von den Bildungsträgern finanziert werden. Sie entrichten lediglich die regulären Gebühren.

GotoAustralia ist eine offizielle Repräsentanz von staatlich anerkannten Universitäten und Sprachzentren in Australien, Neuseeland. Als Info- und Bewerbungszentrum helfen wir Ihnen Schritt für Schritt bei der Realisierung Ihres Studienvorhabens. Alle Leistungen sind kostenlos, da wir von unseren Partnerinstitutionen finanziert werden.

Zu unserem kostenlosen Info- und Bewerbungsservice fürs Auslandsstudium gehören:

  • Studienberatung per Telefon, E-Mail oder im persönlichen Gespräch
  • Versand von Broschüren der ausländischen Universitäten
  • Informationen zu Ländern und Bildungssystemen
  • Hilfestellung bei der Auswahl von Studienprogramm und Hochschule
  • Hinweise zu Kosten und Finanzierungsmöglichkeiten
  • Unterstützung beim Zusammenstellen der Bewerbung
  • Entgegennahme von Bewerbungen und Übersetzung von Bildungszeugnissen
  • Informationen zu Visaformalitäten und Krankenversicherung
  • Vermittlung von Alumni-Kontakten

Stipendien

Internationale Stipendien

Internationale Stipendien

Die Queensland University of Technology bietet ausländischen Studenten eine Reihe von Stipendien an, um ein Studium in Australien etwas erschwinglicher zu machen.

Auf der neuen Homepage zum Stipendienangebot der naturwissenschaftlich-technologischen Fakultät erhält man Informationen zu einer Vielzahl von Programmen der Fakultät; erfolgreiche Studenten können sich unter Umständen sogar für ein weiteres Stipendium bewerben.

Zu den angebotenen Stipendien zählen:

Gruppe A: Pre-Arrival Merit Scholarship - Erlass von 3000A$ für das erste Semester

Für Bewerber, die für ihr bisheriges Studium einen Notendurchschnitt von 6.0 oder ein vergleichbares Ergebnis vorweisen können.

Gruppe B: Post-Arrival Merit Scholarship - Erlass von 3000A$ für das zweite Semester

Für Vollzeitstudenten (Belegung von 4 Einheiten pro Semester), die im ersten Semester an der naturwissenschaftlich-technologischen Fakultät einen Notendurchschnitt von 6.0 erreicht haben.


Gruppe C: Pre-Arrival Tuition Fee Waiver Scholarship
- Voller Erlass der Studiengebühren für das erste Semester im gewählten Studiengang

Für Bewerber, die für ihr bisheriges Studium einen Notendurchschnitt von 6.5 oder ein vergleichbares Ergebnis vorweisen können. Hochqualifizierte ausländische Studenten werden automatisch für die Merit-Stipendien berücksichtigt.

Dean’s Scholars Program

Das Dean’s Scholars Program ist ein Stipendium der Fakultät und gilt für ausländische Studenten, die die Oberstufe einer weiterführenden Schule in Australien erfolgreich absolviert haben. Studenten mit OP1, OP2 oder vergleichbaren Leistungen können in ein spezielles Programm aufgenommen werden, das zu einem Ehrentitel führt. Das Studium kann auf drei Jahre verkürzt werden. Das Stipendium deckt bis zu einem Drittel der anfallenden Kosten für internationale Studierende ab und gilt für das gesamte Studienangebot der Fakultät.

Stipendien für Absolventen

Dieses exklusive Stipendium bietet Studienabsolventen der Queensland University of Technology 20 Prozent Erlass auf die Studiengebühren für das erste Semester. Das Stipendium gilt sowohl für undergraduate als auch postgraduate courses (Bachelor, Ehrentitel, Graduate Certificate, Graduate Diploma, Master, erweiterter Master, Masters by Research und PhD). Das Stipendium kann nur einmal angenommen werden und muss sechs Monate vor Studienbeginn beantragt werden.

Heimische Studenten und Studenten mit einer dauerhaften Aufenthaltsgenehmigung oder einer australischen Staatsbürgerschaft dürfen dieses Stipendium nicht in Anspruch nehmen.

Nach Eingang der Bewerbung wird anhand der Zulassungsvoraussetzungen geprüft, ob der Bewerber für ein Stipendium in Frage kommt. Über den Ausgang werden die Bewerber schriftlich informiert.

Studentenvisum

Studentenvisa Australien

Studentenvisum für Australien

Für ein Studium in Australien braucht man ein Studentenvisum. Dieses ist über das Internet oder die Botschaft Australiens in Deutschland möglich. Beantragt werden kann das Visum erst, wenn eine schriftliche Zusage der Wunschuniversität vorliegt. Außerdem benötigt man ein gültiges internationales Reisedokument, dass mehrere Wochen im Vorfeld beantragt werden sollte, da die Ausstellung eine längere Zeit in Anspruch nehmen kann. Wer bereits über ein Reisedokument verfügt, sollte dessen Gültigkeit unbedingt prüfen – verbleiben weniger als sechs Monate, kann die Einreise nach Australien schlimmstenfalls verwehrt bleiben.

Mit der Erlangung eines Studentenvisums erhalten Sie automatisch auch die Genehmigung, in Australien zu arbeiten. Studenten müssen sich allerdings an die Begrenzung von höchstens 20 Wochenstunden halten. Dies gilt sowohl für bezahlte als auch unbezahlte Tätigkeiten, weswegen auch ehrenamtliches Engagement in diese Regulierung fällt.

Studentenvisa werden grunsätzlich nur für die Dauer des Studienganges oder Kurses ausgestellt. Liegt der Bewilligungszeitraum des Visas unter 10 Monaten, haben Sie nach ihrem Kurs an der Uni noch einen Monat Zeit, Australien wieder zu verlassen. Bei einem Bewilligungszeitraum von über 10 Monaten verbleiben Ihnen zwei Monate nach Beendigung Ihres Studienganges.

Als internationaler Student wird von Ihnen erwartet, sich pflichtbewusst und aktiv um Ihre Studien zu kümmern und den Kurs in der Regelstudienzeit abzuschließen. Sollten Sie häufig unentschuldigt fehlen, ist die Universität dazu verpflichtet, dies zu melden.

Studieren in Queensland, Brisbane

Queensland

Leben in Queensland

Queensland ist das große Ferienparadies Australiens. Im Winter flüchten sich Tausende von Australiern in die sonnige Küstenregion und auch Touristen und Reisende aus aller Welt strömen in Scharen in diese wärmende Gegend. Vom Faulenzen über Extremsportarten wie Sky-Diving bis hin zum Tauchen oder Surfen- Queensland bietet für jeden Geschmack etwas. Ob man Einheimischer oder Besucher ist, ist hierbei völlig egal- langweilig wird es einem bestimmt nicht.

Nicht umsonst steht Queensland für die vier großen S: Sonne, Surfen, Sand und Segeln. Es ist wie ein Leben im Paradies. Blendend weiße Sandstrände, grüne dicht bewaldete Inseln, strahlende Sonne, farbenfrohe Unterwasserwelten und ein Sport- und Freizeitangebot wie man es sich besser nicht wünschen kann. Wer hier wohnt bzw. lebt darf sich über ein abwechslungsreiches Leben freuen.

Aber auch für Reisende ist der Staat ein Muss. Durch sein warmes tropisches Klima und den vielen Sehenswürdigkeiten an der Küste entlang, sollte dieser Teil Australiens auf keinen Fall ausgelassen werden.

Wer das Glück hat ein Auslandsemester in Australien verbringen zu dürfen, liegt ebenfalls mit der Wahl des Staates Queensland goldrichtig. Denn die University of Queensland ist eine der besten und bekanntesten Lehranstalten Australiens und liegt in Brisbane, der Hauptstadt des Sonnenstaates. Brisbane lädt daher gerade junge Leute mit seinem studentischen, entspannten  Flair zum leben und verweilen ein.

Von Brisbane starten viele Reisende ihren Trip durch den Staat entlang der Ostküste bis hinauf nach Cairns (wobei die Reise auch genau so gut von Cairns nach Brisbane unternommen werden kann). 

Ein Super-Hightlight auf diesem Weg ist z.B. die größte Sandinsel der Welt -  Fraser Island. Hier macht es großen Spaß mit einem Jeep die endlos scheinenden Strände entlang zu cruisen, in der Wildnis zu campen und ein paar Tage die totale Freiheit zu genießen.

Weiter, entlang der Küste auf dem Weg nach Norden, reihen sich viele kleine kuschelige Ortschaften aneinander. Egal ob Noosa, Seventeen Seventy oder Airlie Beach- jedes dieser Küstenörtchen bezaubert auf seine eigene spezielle Art und Weise. So findet vom alternativen Lebenskünstler über den gut situierten Geschäftsmann bis hin zum Partykönig jeder sein Plätzchen zum Genießen und Wohlfühlen.

Zum Erholen lädt auch die Whitsunday Insel-Gruppe ein. Mit ihren wunderschönen, zum größten Teil völlig unbewohnten Inseln, stellt sie eine weitere Attraktion des Staates Queensland dar. Wer einen der schönsten Strände der Welt sehen möchte, sollte in jedem Fall einen Segleturn durch die Whitsundays zum Whiteheaven Beach unternehmen.

Dieser Ort macht das Bild und die Vorstellung vom Paradies auf Erden vollkommen. Ebenso wie der Whiteheaven Beach verzaubert aber auch das Great Barrier Reef, das größte lebende Riff der Erde, mit seiner Unterwasserwelt. Eine solche Artenvielfalt bietet sich nur selten und ist daher unbedingt wert ertaucht und erforscht zu werden.

Die hier erwähnten Attraktionen sind nur ein kleiner Teil von den Dingen, die Queensland zu bieten hat. Wie gesagt, verpassen sollte man keine von ihnen.

Brisbane

Brisbane, bekannt als die Touristenstadt schlechthin, ist die Hauptstadt des Bundesstaates Queensland und lockt mit Sehenswürdigkeiten die man nicht verpassen darf.

Gold Coast & Sunshine Coast

Berühmt für die schöne Lage am Meer, fällt ein Hauptaugenmerkmal auf die wunderschönen Strände. Im Norden befindet sich hierbei die „Gold Coast“, mit der gleichnamigen Großstadt und dem wohl bekanntesten Urlaubsgebiet: Surfers Paradiese.

Im Süden befindet sich hingegen die „Sunshine Coast“ mit dem wunderschönen Strandort: Noosa. Hier wiederum gibt es ebenfalls einen National Park: Noosa National Park.

Wunderbare Gegensätze von Meer und Gebirge werden in dieser Stadt deutlich, die sich and der Ostküste Australiens befindet.

Die größte Stadt an der Küste heißt Caloundra und verführt mit azurblauem Wasser.  

South Bank Parklands

Neben den wohl schönsten Stränden Australiens gibt es allerdings auch direkt in der Stadt Brisbanes einiges zu entdecken, denn hier findet man eine wahre Oase vor, nämlich die „South Bank Parklands“.

´Oase` übrigens daher, weil ein Badesee origineller Weise künstlich hergestellt wurde. Die traumhafte Lagune ist mit Sand aufgeschüttet worden und gleicht nun einem Bilderbuch-Strand.

Hier steht das beeindruckende „Wheel of Brisbane“, welches seinen Platz direkt am Ufer des Brisbane Rivers gefunden hat. Das 60m hohe Riesenrad bietet eine atemberaubende Aussicht auf die Skyline Brisbanes. Insgesamt gleicht das ehemalige Expogelände (Expo 88) einem einzigen Erlebnispark. Der Haupteingang des rund 160.000m2 großen Geländes befindet sich auf der Glenelg Street.

Zu bewundern gibt es außerdem das Schmetterlingshaus (Butterfly House) mit einer riesigen Population an Schmetterlingsarten und das alles zu einem Preis von 8.50 A$.

Queen Street & Brunswick Street

Shopping, shopping, shopping!

Für so manch einen ist Shopping fast schon zu einer olympischen Disziplin geworden. Die beste Möglichkeit einkaufen zu gehen bietet die xxxm lange Queen Street, sowie die Brunswick Street. Die schöne Fußgängerzone lädt nicht ur zum Schlendern ein, sondern zum aktiven Einkaufsbummel, kein Wunder, denn hier gibt es eine hohe Konzentration an Bekleidungsläden aller Art, sowie Bars und Clubs. Ein perfekt geeignetes Einkaufszentrum ist das „Myer Centre Brisbane“, welches viele, verschiedene Geschäfte und eine großen Food Court aufweist.

Fortitude Valley

Etwas außerhalb des Stadtzentrums kann man seinen kleinen Bummel noch erweitern, denn hier befindet sich das „Fortitude Valley“ mit drei weiteren Einkaufszentren.

Fortitude Valley ist Vorort von Brisbane und wird im Volksmund auch „The Valley“ genannt. Berühmt, berüchtigt ist der Ort durch das Nachtleben, denn hier gibt es zahlreiche Clubs und Bars. Des Weiteren befindet sich der Stadtteil nordöstlich vom „Brisbane Central Business District“.

In den 70er und 80er Jahren wurde im Valley-Stadtteil allerdings ein Großteil der Einkaufszentren geschlossen, die Straßenbahn wurde stillgelegt und die Kunden blieben aus, was blieb war ein schlechter Ruf, durch steigende Kriminalität und illegale Glücksspiele.

Erst als 1987 die „Chinatown Mall“ eröffnet wird, scheint ein Schritt in Richtung Wiederbelebung der Valley gemacht zu werden.

1991 wird zusätzlich die Brunswick Street als Einkaufsstraße etabliert und es werden Wohngebäude rund um das Viertel hochgezogen.

Städtische Entwicklung und Erneuerung stehen nun im Vordergrund.

„The Valley“ steht nun für Live-Musik und einen hohen Unterhaltungsfaktor, nicht zu letzt wegen der berühmten Spielstätten; „Empire Hotel“ und „The Press Club“.

Nach ersten Beschwerden seitens der Anwohner, über Lärmbelästigungen, gab es vereinzelt Protestkampagnen, wie "Save the Music".

Im Jahr 2005 wird der Stadtteil Brisbanes letztlich zum "Unterhaltungsviertel“ erklärt, untere anderem zum Schutz der Live-Musik.

Dem Valley-Stadtteil wird somit ein wichtiger, kultureller Wert zugeschrieben. Neben den tollen Veranstaltungen gibt es Musik für Jedermann, einzigartige Shoppingmöglichkeiten und eine Förderung von ´kommenden Bands`, die ihr Talent Samstagnacht unter Beweis stellen wollen.

Eine besondere Veranstaltung in dem Viertel ist die „Valley Fiesta“. Es handelt sich hierbei um eine jährlich stattfindende, drei Tage andauernde Veranstaltung, die mit kostenloser Musik lockt und nebenbei verschiedene Marktstände bietet.

Lone Pine Zoo

Das recht einfache Motto des Zoos lautet: „Die Erde ist nicht nur für Menschen!“

Knuddelig, süß und dauerhungrig? Richtig es handelt sich um die rund 130 Koalas aus der „Lone Pine Sanctuary“.

Hier wird es einem ermöglicht die Koalas zu füttern und Kängurus zu streicheln. Außerdem können auch noch viele andere Tiere des australischen Wildlebens bestaunt werden, die auf jeden Fall ein paar schöne Erinnerungsbilder wert sind.

Die Touristenattraktion ist nur 50 Minuten von der Gold Coast entfernt und lediglich 15 Minuten vom Stadtzentrum. Hinzu kommt, dass der Zoo mit natürlichen Schauplätzen und Lebensräumen der dort gehaltenen Tiere besticht.

Des Weiteren bietet der Zoo einige Programme, unter anderem auch für Schulklassen jeglicher Schulformen.

Bei solch einer Führung wird zum Beispiel Grundschülern die Möglichkeit gegeben an so genannten „Care Excursions“ teilzunehmen.

Mit qualifiziertem Zoopersonal wird den Schülern und Schülerinnen dann die Fütterung, die Haltung, oder auch das Leben in freier Wildbahn nahe gebracht.

Aber auch Kindergartenkinder kommen nicht zu kurz, denn der Zoo teilt die kleinen Exkursionen in Altersklassen ein um allen Ansprüchen gerecht zu werden.

Für Kinder im Alter von 1-7 Jahren beispielsweise, lautet das Programm „Australien Native Animals“, das Programm für Kinder im Alter bis 2 Jahre heißt hingegen „Wild Life/ Farm Life“

Doch auch für Studenten gibt es bestimmte Schulungsprogramme, in denen sie etwas über die Reptilien lernen und diese auch anfassen können.

Natürlichen werden auch den „normalen Besuchern“ des Zoos verschiedene Möglichkeiten eröffnet den Tieren näher zu kommen, etwa indem sie bei der „Dog- Sheep- Show“ zugucken oder an der Vogelfütterung teilnehmen können.

Zusammengefasst: Es gibt genug Argumente, in Form von Sehenswürdigkeiten, dir für einen kleinen Besuch in der ´Metropole Brisbane` sprechen!

Brisbane Wohnung

Queensland University of Technology – Hilfe bei der Wohnungssuche für internationale Studenten

Der erste wichtige Schritt nach der Ankunft in Australien ist die Wohnungssuche. Nur wer sich wirklich wohl fühlt, kann auch wirklich gut studieren. Die richtige Unterkunft spielt hierbei eine bedeutende Rolle.

Der Internationale Studentenservice (ISS = International Student Service) der Queensland University of Technology (QUT) in Brisbane unterstützt Studenten – vor allem internationale und neue Studenten – intensiv bei der Wohnungssuche und beantwortet Fragen rund um das Thema Wohnungsmarkt in Brisbane.

Kurz vor Semesterbeginn bietet der International Student Service täglich eine Informationsveranstaltung zur Wohnungssuche in Brisbane an. Das Portal „New to Brisbane“ auf der Internetseite des ISS informiert genauer über diese Veranstaltungen. Auch während der anderen Einführungsveranstaltungen, die in der „Orientation Week“ abgehalten werden, kann man viel über den Wohnungsmarkt in Brisbane erfahren.

Laut dem ISS ist es wichtig, sich mit den unterschiedlichen Wohnmöglichkeiten auseinanderzusetzen, bevor man sich auf die Suche nach der richtigen Bleibe macht. Die Frage nach der richtigen Unterkunft ist eine persönliche Angelegenheit – jeder hat andere Vorlieben, Wünsche und Vorstellungen. 

Neben Wohngemeinschaften und Einzimmer-Appartements kann auch der so genannte Homestay eine Möglichkeit für internationale Studenten sein. Ein Zimmer in der UniLodge Brisbane ist sehr beliebt unter Studenten. Diese Art Studentenwohnheim befindet sich im Zentrum der Stadt und von hier aus sind es nur wenige Minuten zu Fuß zur QUT.

Auf der Internetseite des ISS und bei den Informationsveranstaltungen erfahren Studenten vieles über die Mietsituation in Brisbane. Beispielsweise wird man über die Mietpreise und über die Rechte und Pflichten der Mieter und auch der Vermieter in Queensland informiert. Außerdem kann man sich über die Vororte Brisbanes informieren – nicht alle Studenten können in unmittelbarer Nähe zur Universität leben. Hier werden folgende wichtige Fragen beantwortet: Wie viele Kilometer sind es von diesem Vorort bis zur Universität? In welcher Buszone befindet sich der Vorort? Wie viele Studenten der QUT wohnen in diesem Vorort? Diese Informationen sind sehr hilfreich bei der Auswahl des Wohnortes. Und oftmals hat man Glück und findet ein Zimmer in einem Haus in einer der vielen tollen Anlagen mit Pool und Grillplatz.

Zudem findet man auf der Internetseite des ISS die Kontaktdaten des „Accommodation Officers“ der Queensland University of Technology. Dieser unterstützt Hilfe suchende Studenten gerne bei der Wohnungssuche.
Bei all den vielen Hilfsangeboten und Informationen auf der Internetseite des International Student Service kann eigentlich nichts mehr schief gehen bei der Wahl der richtigen Unterkunft für die Studienzeit in Brisbane. Und selbst wenn sich die ausgewählte Wohnung dann doch nicht als Traumwohnung herausstellt: Man kann sich immer eine neue Bleibe suchen.

Deshalb ein letzter Tipp: Man sollte darauf achten, keinen 12-Monats-Vertrag zu unterzeichnen.

Brisbane Wetter

Das Wetter in Brisbane ist subtropisch und sehr angenehm mit rund 300 Sonnentagen im Jahr. Mit einem beneidenswert guten Klima, wunderbaren heißen Sommertagen und angenehm milden Wintern ist Brisbane das ganze Jahr über ein lebenswerter Ort.

Im Sommer klettern die durchschnittlichen Temperaturen auf um die 30 Grad an, was Sonnencreme und schützende Kopfbedeckung unverzichtbar macht.

Die Winter sind mild und angenehm. Bei Temperaturen um die 17 Grad scheint die Sonne auch zu dieser Jahreszeit an durchschnittlich acht Stunden pro Tag.

Sommer: Dezember – Februar
Durchschnittliche Temperatur 20-28°C

Die Luftfeuchtigkeit ist in dieser Jahreszeit oft sehr hoch, für willkommene Auffrischung sorgt jedoch eine kühle Meeresbrise. Häufig auftretende abendliche Gewitter sorgen ebenfalls für eine angenehme Abkühlung.

Herbst: März – Mai
Durchschnittliche Temperatur 15-25°C.  

Die Temperaturen beginnen langsam zu sinken – vor allem nachts muss man jetzt zu Pullover oder Jacke greifen. Trotzdem sind die Tage weiterhin mild und sonnig.

Winter: Juni – August
Durchschnittliche Temperatur 11-21°C.

Normalerweise sind die Winter in Brisbane sonnig und trocken, was im Vergleich zu den kälteren Regionen im südlicheren Australien äußerst angenehm ist. In den Bergen allerdings kann es im Winter auch richtig kalt werden.

Frühling: September – November
Durchschnittliche Temperatur 15-25°C.

Die Temperaturen steigen langsam wieder an, herrliche Sonnentage gehen in milde Abende über.

Brisbane Sehenswürdigkeiten

Das müssen Sie gesehen haben: Sehenswürdigkeiten in Brisbane

Brisbane hat für Touristen und Einwohner viel zu bieten und ist in den letzten Jahren bei Besuchern stetig beliebter geworden.

Die wichtigsten und bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt finden Sie hier:

  • Der Kangaroo Point bietet Ihnen einen atemberaubenden Blick über die Skyline von Brisbane. Der Aussichtspunkt befindet sich am Brisbane River gegenüber des „Brisbane central business district“. Bei Tag können Sie die Stadt genauestens unter die Lupe nehmen – nehmen Sie am besten ein Fernglas mit. Bei Nacht präsentiert sich Brisbane vom Kangaroo Point in glänzenden Lichtern.
  • Die City Hall befindet sich am King George Square. Der Turm der City Hall ist über 90 Meter hoch und bietet Ihnen ebenso einen tollen Blick über die Stadt.
  • Die Fußgängerzone (Queen Street Mall) ist ebenfalls sehenswert. Eine Fußgängerzone ist eher untypisch für Down Under. Nach Ihrer Shoppingtour laden in der „Queen Street Mall“ diverse Cafés und Restaurants zu einer Erfrischung und zum Entspannen ein.
  • In der Stadt finden Sie zahlreiche historische Kirchen neben modernen und gewaltigen Hochhäusern. Diese Gegensätze sind einmalig und Sie sollten sie nicht verpassen.
  • In South Bank, der Stadtteil Brisbanes, der direkt am Brisbane River liegt und durch die Expo-Ausstellung im Jahr 1988 modernisiert wurde, gibt es viele Museen. Interessierte können sich die „Art Gallery“, das „Queensland Museum of South Bank“ oder auch das „Maritime Museum“ anschauen.
  • Das „Wheel of Brisbane“ ist ebenfalls eine Attraktion der Millionenstadt. Das Riesenrad bietet Ihnen viel Spaß und einen tollen Ausblick. Ob bei Tag oder bei Nacht, eine Fahrt mit dem „Wheel of Brisbane“ gehört bei einem Besuch der Hauptstadt von Queensland einfach dazu.
  • Ein künstlich angelegtes Strandbad bietet nicht nur den kleinen Besuchern viel Freude. Das Baden mit Blick auf den Fluss und auf die Hochhäuser Brisbanes ist ein Muss. Obendrein ist das Badevergnügen kostenlos.
  • Eine weitere Sehenswürdigkeit Brisbanes ist die Story Bridge. Sie verbindet die Stadtteile Fortitude Valley und Kangaroo Point. Wenn Ihnen eine geführte Tour mit Besteigen der Brücke zu riskant ist, können Sie die beleuchtete Story Bridge auch einfach nur vom gegenüberliegenden Flussufer bei einem Abendessen in den hervorragenden Restaurants betrachten.
  • Des Weiteren gehört eine Fahrt mit den so genannten „City Cats“ zum Brisbaneausflug dazu. Diese fahren aber nicht nur Touristen spazieren, sondern dienen den Einheimischen auch als Verkehrsmittel.
  • Das Spielcasino Brisbanes befindet sich an der Ecke Queen Street im restaurierten Finanzministerium und zieht täglich viele Besucher an.
  • Der Stadtgarten Brisbanes ist ebenfalls sehenswert. Das viele Grün und die Lage am Fluss laden zum Entspannen ein.
  • In der unmittelbaren Umgebung Brisbanes finden Sie weitere Sehenswürdigkeiten: Der Aussichtspunkt „Mount Cootha“, der Koala Park „Lone Pine Koala Sanctuary“, der „Alma Park Zoo“ und der „Australian Woolshed“ sind bei Touristen sehr beliebt.
Queensland University of Technology - Blog

Agricultural research and development at QUT received a significant boost today with the opening of a new $8.6 million state-of-the-art glasshouse facility at Redlands.

Director of QUT's Centre for Tropical Crops and Biocommodities Professor James Dale said the high-tech glasshouses at the new Queensland Crop Development Facility (QCDF) were crucial to the progress of three major research projects currently underway.

The most recently-launched project involves developing technologies to provide clean, green alternatives to fossil fuels.

Professor Dale has pioneered groundbreaking genetic technology that can economically convert plant waste into sugars which can then be used to produce ethanol - and all without compromising the sugar potential of the cane.

"It's the holy grail of biofuels," Professor Dale explained.

He said the five glasshouses at the new facility would accommodate all crop species, including trees, and could replicate specific environments using computer-controlled temperature settings.

They were vital, too, as they represented the final step before field trials in an international project designed to improve the production and nutritional value of bananas.

East African Highland bananas are the staple food of Uganda and their East African neighbours.

"But unfortunately these bananas are low in essential micronutrients and as a result vitamin A deficiency and iron deficiency anaemia are major health problems," he said.

The project, funded by the Bill and Melinda Gates Foundation, is working to develop East African Highland bananas that are high in pro-vitamin A and iron.

"QCDF will be critical in assessing the first genetically modified bananas prior to their field trial later this year," he added.

QCDF is a joint project with investment of $5.6 million from the Department of Primary Industries and Fisheries, QUT and the University of Queensland, with an additional $3 million in funding from the Queensland Government Smart State initiative.

Study in Brisbane

Studienberatung in deutscher Sprache zu allen Kursen an der QUT

Bachelor of Vision Science
QUT Code: OP45
CRICOS Code: 065380A
This course is the first component in a dual degree program (coupled with the Master of Optometry) which will allow graduates to practise as optometrists. It provides the theoretical basis in the vision and clinical sciences necessary for the later study of clinical practice in the Master of optometry program. This program will replace the Bachelor of Optometry.

Master of Optometry
QUT Code: OP85
CRICOS Code: 065379E
This new program increases graduates' depth of knowledge in the areas of general and ocular pharmacology, with increasing training in the therapeutic management of eye disease.

Bachelor of Behavioural Science (Psychology)/Bachelor of Social Work
QUT Code: HL20
CRICOS Code: 065387E
This double degree program provides a substantial foundation in both social work and psychology. Graduates may work in professional practice in a wide variety of settings. In particular, the course will equip you to work in areas such as mental health, drug and alcohol prevention and intervention and in the development and delivery of community services, counselling and family-centred intervention.

Graduate Diploma in Health Management
QUT Code: PU63
CRICOS Code: 065614K
This course is in response to the need for improved health management education, and better understanding of the effective management of health services in the community and health sector alike.

Master of Health Management
QUT Code: PU83
CRICOS Code: 065613M
This course is designed to equip students with the knowledge, competencies and professional attitudes to undertake senior managerial roles and to provide health leadership within the health sector.

Bachelor of Nursing/Bachelor of Behavioural Science (Psychology)
QUT Code: HL47
CRICOS Code: 065615J
This double degree program prepares graduates to meet current requirements for a nursing career and also provides the skills to deal with situations where a knowledge of human behaviour would be an advantage.

Queensland University of Technology - New technology enhances air travel safety

Das Boing Research und Technology Institut, das Australian Research Centre for Aerospace Automation, CSIRO arbeiten zusammen mit der Queensland University of Technology an einer neuen Methode der automatisierten Flugsicherheit.

Original Meldung:

Computers in Seattle averted a virtual midair collision between an unmanned helicopter and simulated aircraft over Kingaroy this week using new technology being developed under the Smart Skies Project, a three-year research collaboration between Boeing Research & Technology and the Australian Research Centre for Aerospace Automation (ARCAA), a joint venture of Queensland University of Technology and CSIRO.

The flight test involved a small unmanned helicopter, developed and operated by ARCAA, which was placed in a conflict scenario with a virtual aircraft.

QUT aviation researcher Professor Rod Walker said the automatic aircraft separation system used to avert the simulated collision was just one of a number of technologies being explored in the Smart Skies Project.

"As far as the aircraft were concerned this was a real collision scenario using real data links," Professor Walker said.

"The heart of the system is the automatic aircraft separation management system, which is like the airspace 'oracle', supervising all aircraft and resolving potential collisions.

"It detected a potential collision and automatically issued new flight trajectories to the aircraft. The aircraft then safely continued on with their flight. Passengers onboard would never have even known that a collision had been avoided, it was so smooth."

The test was one in a series of flights to be conducted at Kingaroy over the next month.

"The upcoming tests will also automatically separate a specially modified Cessna 172R aircraft, developed at ARCAA, from the unmanned helicopter," Professor Walker said.

He said they were also developing unmanned aircraft that could see and perceive airspace in much the same way as human pilots do.

"The successful execution of the flight test at Kingaroy provides strong evidence that modern network technologies can effectively revolutionize the way we deal with the ever-increasing volume of global air travel," Boeing Smart Skies project chief engineer Ted Whitley said.

Dr Jonathan Roberts, of the CSIRO ICT Centre, said the new technologies being investigated would help to solve a number of challenges facing the integration of unmanned aircraft into airspace, in particular, allowing unmanned aircraft to "see and avoid" obstacles including other aircraft.

"The Smart Skies Project members are investigating how other technologies such as computer vision can support the safe and efficient use of airspace by both manned and unmanned aircraft," he said.

Boeing Research & Technology-Australia's Advanced UAS Applications Program Leader Brendan Williams indicated that future phases will enhance the system's ability to manage a mixture of cooperative and un-cooperative aircraft operations.

"It's a very exciting time in aviation. The Smart Skies Project will develop a host of technologies that will enable the reliable integration of unmanned aircraft into our airspace," Mr Williams said.

The Smart Skies project is supported by the Queensland State Government's Smart State scheme.

“Seachange”-Städte verlieren ihren Charakter

Laut einem Wissenschaftler der QUT verlieren sogenannte “Seachange”-Städte ihren ursprünglichen Charakter.

Da immer mehr Menschen die großen Städte verlassen um zu einem einfacheren Leben in kleineren Gemeinden zurückzukehren, laufen diese Gemeinden Gefahr ihren natürlichen Charakter zu verlieren.

Die Gründe für die Anziehungskraft dieser Städte liegt im Bedürfnis der Menschen, ihre eigenen Werte mit einem natürlichen Lebensstil in Einklang zu bringen, was in modernen Großstädten nicht immer möglich scheint.

Brisbane University

Ein US-amerikanisches pensioniertes Paar aus Brisbane hat der Queensland University of Technology beinahe eine Million Dollar in Aussicht gestellt und versprochen, ihr Vermögen der Universität zu vererben.

Die beiden arbeiteten fast ein halbes Jahrhundert lang als Bauingenieur bzw. als Englischlehrerin in Ländern der Dritten Welt und haben nun den Carl Leonard International Relations Award ins Leben gerufen und finanziert.

Mit diesem Preis werden jährlich 10,000 $ an Studierende mit Führungsqualitäten ausgeschüttet, um ihnen zu ermöglichen, in einem Entwicklungsland gemeinnützige Arbeit zu leisten und über internationale Beziehungen und Friedenspolitik zu lernen.

Bachelor of Applied Science

QUT's Bachelor of Applied Science – Medical Radiation Technology (Medical Imaging Technology) CRICOS Code: 037588F, prepares students to become a medical imaging technologist or diagnostic radiographer.

Students should be aware that the Medical Radiation Technologists Board of Queensland (MRTBQ) has introduced English language proficiency requirements for registration. The requirement is for an IELTS test score of 7 for reading, writing, speaking and listening obtained within the past two years.

The Australian Institute of Radiography (AIR) also has specific language requirements for international students seeking accreditation in Australia.

Please not the QUT English language proficiency requirement for this course remains the same: IELTS overall score of 7, with no sub-band less than 6.

Postgraduate Information Technology Pathway Program

The new Postgraduate Information Technology Pathway program will commence at QUT International College. One semester in length and offered in February and July, this program allows eligible students to undertake 24 units from their chosen Master of IT program concurrently with two Communication units at QUT International College.  The two Communication units, when successfully completed, will count as electives within their Masters course.

English requirements: IELTS 6.0 with sub-scores of at least 5.0, or TOEFL 550 (paper), or TOEFL 80 (internet), or successful completion of QUT International College English for Academic Purposes (EAP) or EAP Plus program.

Academic entry requirements:
Students must meet the academic entry requirements for their chosen QUT Postgraduate Information Technology program. The programs are:

    * Master of Information Technology  (CRICOS code: 003776E)
    * Master of Information Technology Advanced (CRICOS code: 053123F)
    * Master of Business Process Management (CRICOS code: 062622A)

Studienberatung für die QUT

Doktorarbeit beleuchtete die Aspekte von Trunkenheit im Straßenverkehr von Vietnam

Vietnamesischer Forscher an QUT ausgezeichnet

Doktor der Philosophie Nguyen Minh Tam, aktuell an der QUT, wurde mit dem Titel “Young Doctor of the Year” in Vietnam geehrt. Seine Doktorarbeit beleuchtete die Aspekte von Trunkenheit im Straßenverkehr von Vietnam. Mit der Auszeichnung erhofft der junge Forscher sich mehr Aufmerksamkeit für die Ergebnisse seiner Studie, die ergeben hat, dass über die Hälfte aller von ihm untersuchten Verkehrsunfälle in Vietnam zumindest teilweise durch den Einfluss von Alkohol verursacht werden. “Es muss mehr gesetzliche Regulierungen geben, und die öffentliche Einstellung über Alkohol am Steuer muss sich ändern”, sagt Dr. Tam.

Laut Dr. Tam ist es in Vietnam sehr verbreitet, nach dem Konsum von Alkohol am Straßenverkeher teilzunehmen, ist das Hauptfortbewegungsmittel des Landes doch der Motorroller. Für seine Studie nahm Dr. Tam Messungen des Alkoholspiegels von Patienten vor, die nach einem Verkehrsunfall ins Krankenhaus eingeliefert wurden und interviewte diese, nachdem ihr gesundheitlicher Zustand wieder stabil war. Er sprach außerdem mit Menschen, die des Nachts in Vietnam unterwegs waren. “Die Ergebnisse waren in beiden Gruppen sehr ähnlich”, erklärt Dr. Tam. “Die meisten Befragten schätzten ihr Trink- und Fahrverhalten als legal und sicher ein, und sahen keinerlei Veranlassung, sich mit alternativem Verhalten auseinander zu setzen.”

In der Hoffnung auf eine Verbesserung der Umstände hat Dr. Tam seine Forschungsergebnisse bereits auf der asiatisch-pazifischen Unfallpräventionskonferenz vorgestellt.

Musik Studium - Produzent und Grammy Gewinner leitet Studiengang Musik and der QUT

Musikproduzent und Musiker Mike Howlett, der mit einem Grammy ausgezeichnet wurde, ist zum Leiter des Studiengangs Musik an der QUT ernannt worden.

Dr. Howlett produzierte im Laufe seiner musikalischen Karriere mehrfach Platten, die mit Platin und Gold ausgezeichnet wurden, war im Besitz eines eigenen Labels und außerdem verantwortlich für das Zusammenbringen der Mitglieder der berühmten Band“The Police”.

Auf Fiji geboren, verbrachte Howlett seine Teenagerjahre in Australien, um in den 1970ern als Bassist der Australischen Band “The Affair” Karriere zu machen Für seinen Posten als Leiter der Musikalischen Fakultät am QUT kehrt er nun nach Australien zurück.

Graduate Certificate in Journalism

Queensland University of Technology
QUT course codeKJ35

Dieses Studienprogramm eignet sich für Berufstätige oder Absolventen, die auf dem journalistischem Gebiet tätig sind und nun weiterführende Journalismus-Fähigkeiten erwerben möchten oder ihre Karriere dahingehend verändern möchten. Interessenten die derzeit schon im Journalismus arbeiten, werden definitiv zusätzliche Fähigkeiten gewinnen und ihr Handwerkszeug auf dem Feld der neuen Medien erweitern können.

Praktische Fähigkeiten hinsichtlich des Verfassens von News und der neuen journalistischen Anforderung, inmitten eines konzeptionellen Rahmens zu schreiben, der auch Ethik und Rechtsproblematik beeinhalten, werden Dir in diesem Aufbaustudium vermittelt. Das Masters Programm stellt Möglichkeiten bereit, Dein Studien individuell zu gestalten, so dass Du auch Unterrichtseinheiten wie News-Produktion, Rundfunk- und Fersehjournalismus sowie spezialisierte Journalismusthemen erlernen kannst.

Innerhalb eines Vollzeitstudienjahres oder 2 Teilzeitstudienjahre hast Du dieses Aufbauprogramm abgeschlossen und bist bereit für die aktuellen Anforderungen im Journalismus.

Studien über das Trink-Verhalten

Alkohol zur Stressreduktion

QUT präsentiert Ergebnisse einer Studie zum Trinkverhalten unter Studenten
Wissenschaftler der QUT´s School of Advertising, Marketing und Public Relations stellten die Ergebnisse ihrer Studie zu Trinkgelagen unter Studenten vor und leitete daraus Verbesserungsvorschläge für die Prävention ab.

Schlussfolgerung aus der Studie war, dass nicht alle Bevölkerungsschichten gleichen Trinkmustern folgten. Vielmehr müsse man, so die Wissenschaftler, Präventionskampagnen auf die unterschiedlichen Gruppen ausrichten.

Unterschiedliche kulturelle Gruppen wie westliche Studenten zeigen anderes Trinkverhalten als asiatische in Bezug auf soziales Trinken, Akzeptanz betrunkener Mitstudenten und gegenseitige Ermunterung zum Weitertrinken.

Gemeinsam ist den studentischen Trinkern jedoch, dass übermäßiger Alkohol als Möglichkeit zur Stressreduktion und zu Initiationsriten unter Kommilitonen benutzt wird. Auf diese Unterschiede sollten künftige Kampagnen eingehen, um effektiver zu wirken.