Bond University mit Go to Australia - dem Studentenbüro der Unis in Australien

Kostenfreie Studienberatung zu den Universitäten in Queensland, Bewerbungsratgeber zu der Bond University

Bond University

GotoAustralia - Kostenfreie und umfassende Beratung zum Thema Studium in Australien

Herzlich Willkommen bei GotoAustralia!

Als professioneller Beratungsdienst für Studenten vertreten wir offiziell australische Universitäten in deutschsprachigen Ländern. Angehenden Studenten und am Studium Interessierten bieten wir persönliche, kostenfreie und umfassende Beratung zum Thema Studium in Australien.

Wenn Sie sich für ein Studium an der Bond University interessieren, helfen wir Ihnen gerne bei allen Schritten!

Wir beraten und unterstützen Sie absolut kostenfrei während der Vorbereitung Ihres Aufenthaltes in folgenden Fragen:

  • mögliche Studiengänge und Abschlüsse an der Bond University
  • Informationen zu Zugangsvoraussetzungen bestimmter Studiengänge
  • Individuelle Analyse Ihrer Zeugnisse und Vorqualifikationen hinsichtlich der Zugangsvoraussetzungen
  • Beratung zu Studiengebühren und Finanzierungsmöglichkeiten (z.B. BAföG, Bildungskrediten)
  • Unterstützung bei der Bewerbung für einen Studienplatz (z.B. Hilfe bei der Zusammenstellung der nötigen Unterlagen)
  • Kostenlose Übersetzungen Ihrer Dokumente
  • Hilfe bei der Beantragung des Studentenvisums
  • Informationen zu Unterkünften, Ihrem Studienort und den Lebensbedingungen in Australien

Seit der Gründung von GotoAustralia im Jahr 2002 hat sich unser Netzwerk kontinuierlich weiterentwickelt. Durch die enge Zusammenarbeit mit den Universitäten haben sich gewachsene und vertrauensvolle Kontakte zu den Instituten entwickelt.

Unsere Berater leben und arbeiten selbst in Australien und verfügen über die aktuellsten Informationen aus erster Hand.

Wir möchten Ihnen dabei helfen, Ihren Traum vom Auslandsstudium zu verwirklichen. Sie können unsere Erfahrung nutzen, um Ihre Studienmöglichkeiten optimal auszuwählen und Ihren Aufenthalt vorzubereiten. Auch nach Ihrer Ankunft in Australien und während Ihres gesamten Aufenthaltes stehen wir Ihnen gerne als Ansprechpartner zur Verfügung.

Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören!

Bond University Allgemeine Informationen

Bond University

Bond University Gold Coast Campus

Bond University Gold Coast Campus

Warum Bond University?

  • Schneller Studieren: 3 Akademische Semster pro Jahr. Studienbeginn im Januar, Mai und September. Durch dieses intensive Programm kann ein durchschnittlicher Bachelor in nur zwei Jahren und ein Master degree in nur einem Jahr Vollzeitstudium abgeschlossen werden.
  • Verbindungen mit Industrie, Regierung und Bildungseinrichtungen auf der ganzen Welt.
  • Alumni Network: Wenn Sie die Bond University verlassen werden Sie ein Netzwerk von Freunden und Kontakten haben. Sie werden Mitglied des Weltweiten Alumni Netzwerkes, welches Senior Manager und Arbeitgeber in einigen der grössten Firmen weltweit beinhaltet.
  • Lehrpersonal zu Studenten Verhältnis: Studieren in kleinen Klassen. Lehrpersonal ist jederzeit ansprechbar für Studenten.
  • Unsere enge Zusammenarbeit mit Firmen unterscheidet uns von jeder anderen Australischen Universität. Als Beispiel seien hier Mirvac, Australiens grössster Immobilien Anbieter und Macquarie Bank, eine der grössten Investmentbanken der Welt genannt. Dies Zeigt das hohe Niveau welches Studierenden an der Bond University geboten wird.
  • Herausragendes Personal: Unsere Professoren, Tutoren und Gastsprecher sind International bekannt. Über 95% der Bond Angestellten haben einen Doktortitel.
  • Praktika und Arbeitserfahrung: Bond University bietet seinen Abgängern Jobplazierungen, Arbeitserfahrung und Praktika an. Somit wird den Studenten geholfen, Theoretisches Wissen sofort in die Praxis umzusetzen.
  • Forschung: Modernste Einrichtungen und intensive Unterstützung der Studenten machen Bond University zu einem Weltweit anerkannten Institut.

Beratung

Unsere hochqualifizierten Studienberater helfen Ihnen gerne kostenfrei bei allen Fragen zum Studium und dem Bewerbungsprozess an der Bond University.

(CRICOS Code 00017B)

Allgemeines/Geschichte

Die Bond University wurde 1987 gegründet und nahm 1989 ihre Lehrtätigkeit auf. Die Hochschule ist neben der University of Notre Dame die zweite private, unabhängige Universität Australiens.

Es werden Studenten von allen Staaten und Territorien Australiens sowie von Übersee angezogen. Ungefähr 50% aller Studenten kommen aus 60 verschiedenen Ländern der Welt.

Mit etwa 3000 immatrikulierten Studenten gehört die Bond Universität zu einer von zwei kleineren Privatuniversitäten Australiens. 1989 gegründet gilt sie als Hochschule mit hervorragenden Studienmöglichkeiten, vor allem in den wirtschaftlichen und kommunikationswissenschaftlichen Studiengängen.

Sie zeichnen sich durch eine geringe Teilnehmerzahl und neuwertige Lernmittel aus, die ein erfolgreiches Studium unterstützen. Auf dem 50 ha großen Campus kann ein großes Angebot an Sport- und Freizeitangeboten genutzt werden.

Mit einer nahezu ausgeglichenen Zahl von australischen und internationalen Studierenden herrscht ein offenes soziales Klima.

Der Studienbeginn kann variabel im Januar, Mai oder September gewählt werden, da das Streichen oder Verkürzen der Semesterferien ein zügiges Studium ermöglicht.

Besonderheiten

Die Bond University bietet mit etwa 23.000 Studenten eine familiäre Studienatmosphäre. In den kleineren Klassen können die Dozenten individueller auf die einzelnen Studenten eingehen und sie besser bei bei ihrer Arbeit unterstützen. Eine weitere Besonderheit ist, dass das Studium an der Bond Hochschule in Trimester eingeteilt ist. Somit besteht die Möglichkeit sich im Januar, Mai und September zu imatrikulieren. Man kann dadurch ein sechs Semester Studium innerhalb von zwei Jahren abschießen oder ein acht Semester Studium innerhalb von 2 Jahren und 8 Monaten.

Deutsche Partnerhochschule ist die Fachhochschule Würzburg

Stipendien

Es werden verschiedene Stipendienprogramme, sowohl von deutscher als auch von australischer Seite angeboten.

Der Deutsche Akademische Auslandsdienst (DAAD) vergibt Stipendien (Jahresstipendien, Semesterstipendien) überwiegend an Graduierte aber auch an Studenten mit abgelegter Zwischenprüfung bzw. Vordiplom.

In Australien werden Stipendien (Teil- und Vollstipendien) von der Regierung sowie von den Hochschulen überwiegend an Graduierte für Postgraduate- und Forschungszwecke vergeben. Leider ist die Vergabe an deutsche, österreichische und schweizerische Interressenten sehr gering.

Bitte wenden Sie sich an unsere Studienberater, um mit uns gemeinsam Ihre Chancen bei der Stipendienvergabe für einen Aufenthalt an der Bond University auszuloten. Informieren Sie sich bei uns auch über alternative Fördermöglichkeiten.

Bewerbung

Haben wir Ihr Interesse für ein Studium an der Bond University geweckt? Dann schicken Sie eine E-mail an AA Education Network um die Anmeldeformulare zu erhalten.

Durch unser Engagement und unsere kostenfreie Studienberatung gewährleisten wir Ihnen einen schnellen Bearbeitungsprozess und ersparen Ihnen eine Menge Kopfweh im Umgang mit eventuell auftretenden bürokratischen Hürden. Weiterhin ist es uns möglich Ihnen abhängig von Ihrer Wunschausbildung eventuelle Discounts zuzusichern.

Bond University Campus 

Campus

Der Campus der Bond University befindet sich ungefähr 3 Kilometer vom Strand entfernt an der Gold Coast in Südqueensland etwa 60 Kilometer südlich von Brisbane. Hier liegt er neben dem See Orr in der Gegend des Burleigh Waldes. Mit einer guten Mischung aus geschmackvoller Architektur und zahlreichen Grünflächen wird eine angenehme Studienatmosphäre geboten.

Studenten

  • Anzahl Studenten: 2300
  • Anzahl ausländischer Studenten: 950

Einrichtungen und Leistungen

Auf dem Campus gibt es ein weitreichendes Angebot an Freizeitmöglichkeiten und Serviceleistungen. Die Sport und Fitness Angebote gehören zu den besten die eine Universität anbieteten kann.
Das Fitness Centre stellt u.a. folgende Sportanlagen zur Verfügung:

  • 50m Schwimmbecken
  • Fittnessstudio und Sporthalle
  • Aerobic
  • 4 Squashplätze
  • 5 Tennisplätze
  • Rugby- und Fußballfelder
  • Beach Volleyballplatz
  • Sauna und Wirlpool
  • Golf und Cricket Übungsplatz

Des weiteren gibt es noch eine Student Lounge mit Billiardtisch, Jukebox und Gesellschaftsspielen. Nicht zu vergessen natürlich eine Cafeteria, das T-house, eine Brasserie, ein Lakeside Grill, Juicy Bits, Don´s Tavern und einen Biergarten.

Bewerbung

Haben wir Ihr Interesse für ein Studium an der Bond University geweckt? Dann schicken Sie eine E-mail an AA Education Network um die Anmeldeformulare zu erhalten.

Bond University Studienrichtungen

Studienrichtungen & Fakultäten

Die Bond University besteht aus fünf verschiedenen Fakultäten, die eine Vielzahl an Kursen anbieten.

Faculty of Business

  • Business Administration
  • Commerce
  • E-Commerce
  • Finance
  • Human Resource Management
  • International Business

Faculty of Health Sciences and Medicine

  • Biomedical Sciences (Exercise and Rehabilitation Sciences, Medical Sciences oder Pharmaceutical Sciences)
  • Counselling
  • Health Sciences (Retirement and Ageing, Child Care, Behaviour Management, Sports Coaching, Sports Management)
  • Medicine


Faculty of Humanities and Social Sciences

  • Applied Psychology
  • Arts
  • Communication
  • Design
  • Film and TV Production
  • International Relations
  • Social Science (Psychology)

Faculty of Information Technology

  • Information Technology
  • Information Systems

Faculty of Law

  • Business Law
  • Common Law
  • Jurisprudence

Studiengebühr

Die Studiengebühren für ein Auslandsstudium betragen ca. AUD 15.000 pro Trimester.

Unterkünfte/Kosten

Die Bond University bietet verschiedene Unterkunftsmöglichkeiten für Studenten an. Unter anderem werden Einzellzimmer mit gemeinsamen Bad und Gemeinschaftsraum angeboten. Diese Zimmer sind teilweise mit Klimaanlage ausgestattet und nur zwei bis drei Minuten zu Fuß vom Restaurant und den Lehrgebäuden entfernt. Alle Zimmer sind mit Bett, Schrank, Schreibtisch, Stuhl, Bücherregal und privatem Telefon eingerichtet. Weiterhin werden eine gemeinsame Waschmachine sowie ein Trockner ohne Extrakosten zur Verfügung gestellt.

Haben wir Ihr Interesse für ein Studium an der Bond University geweckt? Dann schicken Sie eine E-mail an AA Education Network um die Anmeldeformulare zu erhalten.

Bond University Zugangsvorraussetzungen

Zugangsvorraussetzungen der Bond University

Australische Universitäten setzen Ihre Zugangsvoraussetzungen generell selbstständig fest und entscheiden auf Basis von gesetzlichen Regelungen selbst über die Aufnahme von Studenten. Je nach Universität unterscheiden sich die Zugangsvoraussetzungen, jedoch sind die Nachweise akademischer Qualifikationen sowie entsprechender Englischkenntnisse erforderlich.

Bitte wenden Sie sich an unsere Studienberater, um detailierte Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen der Bond University zu erhalten.

Bond University Auslandssemester / Study Abroad Programm

Auslandssemester an der Bond University

"As a Study Abroad student at Bond University you can study subjects of interest over one or two semesters. Bond has many subject offerings that will complement your studies and add an international perspective to your home degree." 

Es sprechen viele Gründe für ein Auslandssemester Study Abroad Aufenthalt an der Bond University:

  • Interessante Studienprogramm
  • Beste Lage an der Gold Coast
  • Neue Kontakte
  • "Holiday Feeling", dort wo andere Urlaub machen
  • Gute Unterkunftsmöglichkeiten für Studenten

Ein Auslandssemester an der Bond University ist eine wertvolle Erfahrung, von der Sie unter Umständen ein Leben lang profitieren können. Sie können neue Erfahrungen machen, Ihre Sprachkenntnisse perfektionieren und internationale Kontakte knüpfen.
Die Bond University ist bestens auf internationale Studentinnen und Studenten eingestellt und hat eine Menge zu bieten.

Sie können drei Semester pro Jahr absolvieren. Semesterbeginn ist jeweils im Januar, Mai oder September. Dadurch lässt sich Ihr Auslandsaufenthalt sehr gut in den Studienablauf integrieren.

An der Bond University gibt es kleine Klassen, wodurch die einzelnen Teilnehmer mehr Aufmerksamkeit bekommen. Auch wird es dadurch leichter, die Kommilitoninnen und Kommilitonen kennen zu lernen.

Sie können sich auf ein breit gefächertes Studienangebot freuen: Über 3000 Kurse verschiedener Fachrichtungen stehen Studentinnen und Studenten zur Auswahl.

Unter Umständen können Sie die an der Bond University erbrachten Studienleistungen auf Ihr Studium zu Hause anrechnen lassen. Dies ist allerdings von der Anerkennung durch die Heimatuniversität abhängig.

Die Dozentinnen und Dozenten, die an der Bond University lehren, sind international anerkannte Wissenschaftler sowie bekannte Gastdozenten aus Politik und Wirtschaft sowie anderen Bereichen.

Hervorragende Campus-Einrichtungen sowie Freizeit-Einrichtung stehen zu Ihrer Verfügung. Der Campus wird an sieben Tagen der Woche und rund um die Uhr von Sicherheitskräften betreut.

Den Studentinnen und Studenten der Bond University stehen unterschiedliche Unterkunftsangebote zur Verfügung, die für jeden etwas bieten. Sie können unter verschiedenen Wohnarrangements und Örtlichkeiten auswählen. Einige der Unterkunftsmöglichkeiten liegen direkt auf dem Campus.

Das Freizeitangebot der Bond University ist vielseitig und attraktiv. Zahlreiche Freizeitaktivitäten und Ausflugsangebote sorgen dafür, dass Sie Ihren Aufenthalt angenehm und unterhaltsam gestalten können. Die Freizeitaktivitäten sind außerdem eine gute Gelegenheit, anderen Studentinnen und Studenten zu begegnen, Kontakte zu knüpfen und Freundschaften zu schließen.

Die Bond University ist sehr gut auf internationale Studentinnen und Studenten eingerichtet. Die Studierenden kommen aus etwa 80 Ländern. Für Sie als Auslandsstudentin bzw. Auslandsstudenten ergibt sich damit eine Chance, an einem Ort Kontakte in der ganzen Welt zu knüpfen und sich somit ein eigenes Netz an Kontakten aufzubauen, das weit über die zeitliche und örtliche Grenze Ihres Aufenthalts hinaus reicht.

Weitere Informationen zum Study Abroad an der Bond University gibt es von unserer Studienberatungsstelle

Bond University Studium

Bond University Studium

Beste Aussichten für Absolventen

Absolventen der Bond University haben sehr gute Chancen auf einen erfolgreichen Abschluss des Studiums. Sie haben außerdem gute Aussichten auf Erfolg auf dem Arbeitsmarkt und auf ein attraktives Einstiegsgehalt. Von der Ausbildungsstätte initiierte Begegnungen mit der Geschäftswelt, wie zum Beispiel Praktika, Netzwerke oder Karrieremessen  bieten Ihnen Zugang zu attraktiven Arbeitsplätzen und sehr guten Einstiegsgehältern.


Das Studium im Eiltempo absolvieren

In vielen Fällen besteht die Möglichkeit, drei Semester pro Jahr zu absolvieren. Dadurch können Sie Ihr Studium schneller beenden.

Bestes Zahlenverhältnis in Australien von Studierenden und Dozenten bzw. Dozentinnen.

Wir halten die Teilnehmerzahl in unseren Lehrveranstaltungen niedrig; dadurch können die Studentinnen und Studenten intensiv betreut werden.


Hervorragende Qualität der Lehre

Dozenten und Dozentinnen von Weltruf und ranghohe Berater aus der Geschäftswelt bzw. der Regierung beteiligen sich an der Lehre und unterstützen Sie in Ihrer Karrierelaufbahn.


Programm zur Entwicklung von Führungsqualitäten

Absolventen der Bond University werden mit unserem Programm zur Entwicklung von Führungsqualitäten auf ein schnelles Erklimmen der Karriereleiter vorbereitet.


Moderne Universitätseinrichtungen

Die Einrichtungen der Universität sind auf dem neuesten Stand der Technik und machen Sie mit modernem Arbeitsgerät vertraut. Beispiele hierfür sind der Macquarie Bank Trading Room, das World Leading Legal Skills Centre sowie medizinische Behandlungsräumlichkeiten.


Praktische Erfahrung

Unsere Absolventen sind dafür bekannt, dass sie sofort einsatzfähig sind. Dies ist dem Umstand zu verdanken, dass sie durch Fallstudien und Praktika einen Einblick in die berufliche Praxis erhalten.


International Ausrichtung

Damit Sie überall auf der Welt beruflich einsatzfähig sind, gestalten wir die Studieninhalte mit Hinblick auf eine internationale Ausrichtung. Die Tatsache, dass Studierende und Dozentinnen bzw. Dozenten der Bond University aus 75 Ländern kommen, wird ebenfalls zu Ihrem Erfahrungsschatz beitragen und Ihren Horizont erweitern.


Hervorragendes Angebot von Freizeitaktivitäten auf dem Campus

Mit über 70 Sport- und Freizeitgruppen, einem führenden Fitnesscenter sowie zahlreichen Cafés, Restaurants und Hilfseinrichtungen bietet die Bond University ein buntes und vielfältiges Ausgleichsangebot, das Ihren Aufenthalt noch angenehmer gestalten wird.


Das Global Bondy’ Network

Sie werden sofort und automatisch Mitglied unseres Alumni-Netzes, dessen Grundsatz lautet „Bondies unterstützen Bondies“.

Bachelor in Sozialwissenschaften (Psychologie)
Ausbildungszeit: 2 Jahre Vollzeit; Flexible Teilzeit möglich

Das Bachelorprogramm in Sozialwissenschaften (Psychologie) bietet eine Einführung in die Psychologie und untersucht biologische Verhaltensweisen, Persönlichkeit, Emotions- und Wahrnehmungsvermögen, Lernfähigkeit, Erinnerungsvermögen, Sprache, Motivation, Lebenserwartung und Entwicklung sowie Sozialverhalten und psychologische Störungen.

Mit diesem Abschluss werden Studenten für vielseitige Beratungstätigkeiten in der Personalwirtschaft qualifiziert. Das Studium bildet die Grundlage für eine angestrebte Laufbahn in der angewandten Psychologie wie z.B.: klinische, organisatorische oder forensische Psychologie, Beratung, Gesundheits- und Gemeinschaftspsychologie, Recherche und andere spezialisierte Bereiche.

Organisatorisches:
Berufserfahrung oder einschlägige Praktika werden derzeit nicht für das Programm vorausgesetzt. Das Programm ist vom australischen Psychologie-Akkreditierungsrat zugelassen.

Beliebte Doppelabschlüsse:
In unserem 3-Semester akademischem Jahr können Studenten zwei Abschlüsse in gleicher Zeit erreichen, in der sie für einen Abschluss an einer anderen Universität benötigen würden.

CRICOS Code: 062655C

Master Studium Bond University

Die Bond University an der australischen Gold Coast bietet Studierenden einen schnellen Weg zum Master Degree; in nur acht Monaten Studium kann man den Abschluss erreichen. Doch wie soll das funktionieren?

Möglich macht es das Trisemestersystem, denn durch die Einteilung des Jahres in drei anstatt zwei Studienkomplexen kann die Studienzeit erheblich verkürzt werden. So beginnen die Kurse im Januar, Mai und September, was denen zeitlich zugute kommt, die bereits in Deutschland studiert haben und direkt im Anschluss einen Master Degree absolvieren möchten. Auch ein Gaststudium für ein oder zwei Semester lässt sich auf diese Weise leicht mit dem eigentlichen Studium in Deutschland verbinden.

Die Bond University ist eine private Einrichtung an der australischen Ostküste, die eine Vielzahl von Masterprogrammen anbietet. So kann man unter anderem Geisteswissenschaften, Informatik, Wirtschaftswissenschaften, Sozialwissenschaften und Gesundheitswissenschaften studieren. Als Student der Rechtswissenschaft mit bestandenem 1. Staatsexamen studiert man hier lediglich acht Monate für den LL.M. Hierfür müssen etwa 15.000 AU$ für Studiengebühren eingeplant werden.

 

Mit einem Studium an der Bond University geben Sie Ihrer Karriere kräftig Schub. Im Jahr 2006 wurde die Universität im Good Universities Guide erwähnt; demnach zählen Absolventen der Bond University zu den am besten verdienenden Studienabsolventen des Landes. Auch die Studienbedingungen sprechen für sich, denn bei lediglich 3000 Kommilitonen sind umfassende Lernerfolge und eine persönliche Betreuung durch die Lehrenden garantiert.

Bachelor für internationales Hotel- und Resort-Management

Mit dem Bachelor für internationales Hotel- und Resort-Management bist Du bestens gerüstet für professionelle Managementtätigkeiten in der globalen Hotel- und Tourismusindustrie! Das Studium umfasst entsprechende Kerngeschäftsfelder und erweiterte Hotel- und Resortmanagementthemen mit einem Schwerpunkt auf Ertrags- und Rechnungswesen.

Im Studium sammelst Du nicht nur theoretisches Know-how, sondern auch wertvolle Erfahrungen durch die 400stündige Mitarbeit in einem Hotel, einem Resort oder einem ähnlichen branchenbezogenen Betrieb! Diese Praxisstellen bieten wir sowohl vor Ort als auch international an. In diesen Praktika erwirbst Du alle relevanten Inhalte und Erfahrungen, bevor Du Dein Studium zum Abschluss bringst.

Der Bachelor für internationales Hotel- und Resort-Management ist eine national wie international anerkannte Qualifizierung bei allen führenden Hotel- u Resortanbietern. Er bietet darüber hinaus potenzielle Karrieremöglichkeiten in die Hotel- und Resortmanagement-Industrie wie beispielsweise das Finanzmanagement, Hotelmanagement, Resortmanagement, Marketing, die Bewertung, Planung und Entwicklung sowie Beratung der Gastbewirtung.

Bond University Lage

Lage der Bond University

Lage

Gold Coast ist eine Stadt an der Südostküste von Queensland in Australien, ca. 70 km südlich von Brisbane . Sie hat sich in 50 Jahren aus einer losen Zusammenfügung einiger Dörfer zu der zweitgrößten Stadt Queenslands mit 457.900 Einwohnern (Stand 1. Januar) entwickelt. Sie ist Australiens siebentgrößte Stadt und Australiens größte Touristengegend.

Die Goldcoast ist weltbekannt für ihre ausgezeichneten Strände und Wasserwege, Nationalparks, Regenwälder und Gebirgszüge. Die subtropischen Verhältnisse, die attraktiven Strände, die oft von Surfern benutzt werden, und das Marketing haben Millionen von australischen und internationalen Touristen angelockt, und eine große Industrie ist entstanden um dies zu unterstützen. Der schmale Küstenstreifen ist deshalb voller Nachtklubs, Hotels, Appartments und billigen Touristen-Läden.

Klima

Die Goldcoast hat mit milden Wintern und warmen Sommern das perfekte Klima. Es ist also der ideale Ort, um sich als internationaler Student wohlzufühlen.

Gold Coast im südlichsten Zipfel des Bundesstaates Queensland ist die sechstgrößte Stadt in Down Under und außerdem eine der am schnellsten wachsenden Regionen des Landes.

Mit einer Fläche von 1400 Quadratkilometern erstreckt sich das Gebiet vom Süden Beenleighs bis nach Coolangatta, nimmt South Stradbroke Island und Teile von Moreton Bay ein und führt im Westen ins Hinterland von Mount Tamborine, Lamington und den Darlington Ranges.

Erster Europäer, der auf die Region aufmerksam wurde, war natürlich der bekannte Eroberer Captain James Cook, der am 16. Mai 1770 an der Küste vorbei segelte. Zwischenzeitlich haben sich selbstverständlich, so wie in allen anderen Gegenden Australiens auch, die ehemaligen Europäer in Scharen dort nieder gelassen.

An der Gold Coast erhält man Fluganschluss durch den Gold Coast International Airport, der regelmäßig Inlandsflüge von und nach Melbourne, Sydney, Adelaide und Hobart sowie internationalen Flugverkehr von und nach Neuseeland und Asien anbietet. Vom ca. 70 Kilometer nördlich von Gold Coast gelegenen Brisbane kann man außerdem Ziele wie die USA und auch Europa anfliegen.

Kilometerlange Sandstrände, riesige Appartementblocks, flughafengroße Einkaufszentren und Neonlichter, die stark an Miami oder Las Vegas erinnern: Die Gold Coast zieht Langzeitbewohner und Touristen gleichermaßen an und ist ein beliebtes Mekka für junge und alte Menschen aus Australien und dem Rest der Welt.

Mehr als zwei Millionen Besucherinnen und Besucher erfreuen sich jährlich an den vielfältigen Attraktionen, die die Stadt zu bieten hat. Doch findet man zum pulsierenden Stadtleben auch leicht eine abwechslungsreiche Alternative: Nur eine kurze Autofahrt entfernt kann man nämlich dem quirligen Getöse entfliehen und das fantastische Hinterland der Gold Coast genießen.

Von Besuchern häufig übersehen, bietet es eine Vielzahl an wunderschönen Nationalparks und jede Menge frische Bergluft. Diese noch nahezu unberührte Natur ist eine Mischung aus ländlichen Plantagen, Weinbaugebieten, dicht bewaldeten Tälern, bezaubernden Busch-Spazierwegen und klaren Bergseen.

Zurück an der Gold Coast findet man den wohl berühmtesten Strand Australiens, Surfer’s Paradise, der - wie der Name verspricht - neben fantastischen Wassersportmöglichkeiten aber auch einen trendigen Mix aus Restaurants, Bars und Nachtclubs anbietet.

Ein Traum für Surfer wird außerdem im Städtchen Coolangatta wahr, wo sich allerdings nur erfahrene Wellenreiter in die hohe Brandung stürzen sollten. Trotz aller gebotenen Vorsicht ist in Notfällen in der Region jedoch auch der größte professionelle Surfer Lebensrettungsdienst Australiens zur Stelle. Zwischen November und Dezember pilgern übrigens unzählige Schulabgänger an die Gold Coast, womit eine einmonatige Party in Gang gesetzt wird, die Herzen aller jungen Einwohner und Touristen höher schlagen lässt.

Regenwälder, Nationalparks, Bergregionen, jede Menge Vergnügungsparks und ein Küstenstreifen voller Nachtklubs, Hotels, Apartments und günstigen Kramläden – die Gold Coast ist wahrscheinlich die Region mit den vielfältigsten Attraktionen Australiens.

Hinterland und Bushwalk

Auf gar keinen Fall sollte man die Faszination des Gold Coast Hinterlandes verpassen, denn dort findet man eine unbeschreiblich schöne und vor allem nahezu unberührte Natur vor! Bei einer Wanderung durch die Regenwälder oder einem Besuch der zahlreichen Weingüter kann man herrlich die Seele baumeln lassen.


Lamington Nationalpark

Der Lamington National Park im Hinterland der Gold Coast ist eine wahre Oase und ein toller Ausgleich zum wuseligen Stadtgetummel. Neben ausgedehnten Regenwäldern und faszinierenden Wasserfällen findet man hier auch eine Vielzahl an exotischen Tieren wie zum Beispiel Papageien und viele andere Vogelarten Der Nationalpark ist einfach perfekt, um zu entspannen und sich von der atemberaubend schönen Natur begeistern zu lassen.


Surfer's Paradise

Zurück an der Gold Coast findet man einen der wohl bekanntesten Stadtteile Australiens, Surfer’s Paradise, der - wie der Name verspricht – fantastische Wassersportmöglichkeiten, aber auch einen trendigen Mix aus Restaurants, Bars und Nachtclubs anbietet.

Gebietserkundung aus der Vogelperspektive: Wer einen Überblick etwas anderer Art von der Gold Coast erhalten möchte, sollte sich auf die  Aussichtsplattform des Q 1 im Stadtteil Surfer's Paradise begeben -Der 78. Etagen umfassende Tower ist der höchste Wolkenkratzer auf der Südhalbkugel.  Der 360 ° Panoramablick, den man von dort aus genießen kann, ist in jedem Fall sehenswert!

Extremsport, Flussfahrten und Bootsverleih

Von Skydiving über Jetboot fahren bis hin zu Motorradtouren und Achterbahnen – die Gold Coast bietet eine große Auswahl an Möglichkeiten, den Adrenalinspiegel steigen zu lassen. Aus vielen verschiedenen Anbietern kann man sich den passenden auswählen, um die Gold Coast zu Lande, zu Wasser oder in der Luft zu genießen.


Whale Watching

Wohl eines der intensivsten und aufregendsten Erlebnisse, die sich ein Tierfreund nur wünschen kann: Mit dem Boot hinaus auf den Ozean und seinen tiersichen Bewohnern  beim Schwimmen zusehen! Die Gold Coast ist für ihre zoologischeVielfalt unter dem Meer besonders berühmt. Auf keinen Fall sollte man die Kamera vergessen, für den Fall, dass Buckelwale, Delphine, Riesenwasserschildkröten, Killerwale und eine beachtliche Anzahl der verschiedensten Wasservögel vor der Linse auftauchen.


Themenparks

Ob Sea World, Warner Bros. Movie World, Dreamworld oder Paradise Country - die Gold Coast ist völlig zu Recht auch bekannt als Australiens “Hauptstadt der Themenparks”, die dort zahlreich zu finden sind und nicht nur Kindern großen Spaß machen dürften.

Wetter an der Gold Coast

An der Gold Coast herrscht subtropisches Klima mit rund 300 Sonnentagen im Jahr (erst ab 0.2 Millimetern Niederschlag spricht man von einem Regentag). Im Sommer bewegen sich die Temperaturen in einer Spanne von 19 bis 29 Grad, im Winter kann es bis zu 9 Grad abkühlen, erreicht jedoch trotzdem eine Höchsttemperatur von 21 Grad, was man sich nicht selten im deutschen Sommer wünschen würde. Kein Wunder also, dass die Gold Coast eine der beliebtesten Ferienregionen Australiens ist und häufig auch als Zufluchtsort von den Bewohnern der weniger milden Gebiete des Kontinents genutzt wird. Trotz des überwiegend sehr guten Wetters hat auch die Gold Coast verschiedene Jahreszeiten.

Sommer: Dezember - Februar
Durchschnittliche Temperatur 20-28°C.

Die beste Jahreszeit für Strand- und sonstige Wasseraktivitäten. Das Eincremen mit einer Sonnenmilch von mindestens LSF 30 nicht vergessen! Von Januar bis März fällt an der Gold Coast der durchschnittlich meiste Regen – in der Regel handelt es sich dann um fantastisch heisse Sommertage mit abendlichen Gewittern. Die Luftfeuchtigkeit kann in dieser Jahreszeit oft sehr hoch sein, wird jedoch meistens von der kühlen Meeresbrise aufgefrischt. Um der Sommerhitze für einen oder mehrere Tage zu entfliehen, empfiehlt sich ein Aufenthalt in den Regenwäldern oder Bergen des Hinterlandes.


Herbst: März - Mai

Durchschnittliche Temperatur 15-25°C.

Für gewöhnlich werden in dieser Jahreszeit wunderbare Sonnentage von herrlichen Nächten abgelöst – die ideale Zeit also sowohl für Indoor- als auch für Outdoor-Aktivitäten. Wer gern angelt oder segelt, kommt an der Gold Coast ebenfalls im Herbst voll auf seine Kosten.


Winter: Juni - August

Durchschnittliche Temperatur 11-21°C.

Normalerweise sind die Winter an der Gold Coast sonnig und trocken – eine Oase im Vergleich zu den kälteren Regionen im südlicheren Australien. Die besten Temperaturen für sportliche Aktivitäten wie Golf und Bowling. In den Bergen allerdings kann es im Winter empfindlich kalt und rauh werden.

Frühling: September - November
Durchschnittliche Temperatur 15-25°C.

Ähnlich wie im Herbst ist der Frühling die Jahreszeit der herrlichen Sonnentage und milden Abende, perfekt geeignet sowohl für Indoor- als auch Outdoor-Aktivitäten.

Die passende Kleidung

Es sollte vor allem leichte und luftige Kleiung in den Koffer oder Rucksack gepackt werden. Abends und nachts kann es jedoch auch abkühlen – eine Jacke oder einen Pullover daher nicht vergessen! Für Erkundungen der zahlreichen Nationalparks oder Berge rund um die Gold Coast sind bequeme und feste Wanderschuhe ein absolutes Muss. Am Strand hingegen sollte man auf Sonnenhut und schützende Überziehkleidung nicht verzichten, damit man einen schmerzhaften und ungesunden Sonnenbrand vermeidet.

Bond University Sprachkurs

Bond University English Language Institute

Bond University English Language Institute (BUELI)

Allgemeines:

Am English Language Institute der Bond University wird das Lernen im persönlichen Umfeld groß geschrieben. Kleine Gruppen und eine entspannte, aber professionelle Atmosphäre ermöglichen es, die eigenen Sprachkenntnisse effektiv aufzubessern. Die Lehrer sind gut geschult, arbeiten motiviert und gehen individuell auf die Kursteilnehmer ein. Das Institut verfügt über mehrere modern eingerichtete Seminarräume und bietet den Schülern Zugang zur Bibliothek, den Computerpools mit Internetanschluss und verschiedenen Aufenthaltsräumen, um dort zu lernen oder Kontakte zu anderen Studenten zu knüpfen. Schüler mit eigenem Laptop können das campusinterne WLAN-Netzwerk nutzen.  Durch die Universität angebotene Sport- und Freizeitaktivitäten runden den Aufenthalt an der Bond University ab.

Lage:

An Queenslands Gold Coast gelegen bietet die Bond University unschlagbare Vorteile: großartige Strände, Nationalparks, Regenwälder und das warme Klima machen diesen Teil der Ostküste Australiens zu einem beliebten Studienort. Auf Großstadtflair muss allerdings nicht verzichtet werden; Kursteilnehmern wird mit zahlreichen Restaurants, Clubs, Bars und Einkaufsmöglichkeiten genügend Abwechslung geboten. Direkt im Zentrum, dem Central Business District der Gold Coast City gelegen, dauert es nur wenige Minuten zu Fuß oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, um zu den sehenswertesten Orten der Stadt zu gelangen.

Kursangebot:

  • General English
  • English for Academic Purposes
  • Business English
  • Vorbereitungskurs für Cambridge-Zertifikate (FCE)
  • Vorbereitungskurse für IELTS/TOEIC

Kosten:

Die Kosten richten sich je nach Art und Länge des bevorzugten Kurses. Bitte wenden Sie sich für Details an unsere Mitarbeiter.

Starttermine:

General English kann jeden Montag begonnen werden, Business English wird alle fünf Wochen angeboten. English for Academic Purposes und die Vorbereitungskurse für Cambridge-Zertifikate starten jeweils zu Beginn eines Trimesters. Die genauen Daten können Sie von unseren Mitarbeitern erhalten.

Zulassungsvoraussetzungen:

Für General English müssen Sie keine sprachlichen Kenntnisse vorweisen.
Für English for Academic Purposes, Business English und die Vorbereitungskurse für Cambridge-Zertifikate und IELTS wird das Bestehen eines Tests verlangt. Zur Orientierung: Für English for Academic Purposes sollten Sie mindestens intermediate, für FCE-Kurse und Business English upper-intermediate English beherrschen.

Unterkunft:

Für den Ihren Aufenthalt bietet sich das Wohnen bei einer Gastfamilie („Homestay“) an. Wenn Sie sich bewerben, können Sie diese Art der Unterbringung mit angeben. Alternativ können Sie sich selbst eine Unterkunft suchen. Unter bestimmten Voraussetzungen kann auch ein Zimmer auf dem Campus beantragt werden. Nähere Informationen dazu erhalten Sie von unseren Mitarbeitern.

Bewerbung:

Wenn Sie einen Englischkurs an der Bond University belegen möchten, wenden Sie sich an einen unserer Mitarbeiter. Wir unterstützen Sie kostenlos bei der Bewerbung und helfen Ihnen bei allen Fragen bezüglich Ihres Aufenthalts in Australien. Sämtliche Formulare schicken wir Ihnen per E-Mail zu.

General Englischkurs an der Bond University

Die General English Kurse helfen Ihnen, Ihre Englisch-Kenntnisse im Lesen, Schreiben, Verstehen und Sprechen zu verbessern. Sie finden auf allen verschiedenen Sprachebenenstatt, von der Grundstufe bis bis zum fortgeschrittenen Englisch.

General English ist für Einzelpersonen oder für Gruppen geeignet, und sind eine gute Vorbereitung für die English for Academic Purposes Kurse.

Sie können für einen General English Kurs für bis zu 3 Monate mit einem Touristenvisum einreisen, 4 Monate mit einem Working Holiday Visum oder länger mit einem Studentenvisum.

Kursdauer

General English Programme laufen das ganze Jahr über (mit Ausnahme von zehn Tagen während der Weihnachtszeit und Neujahr). Die minimale Dauer des Kurses beträgt zwei Wochen. Studentinnen und Studenten mit einem Studentenvisum müssen den Kurs  in Vollzeit (25 Wochenstunden) absolvieren. Für Studenten auf einem Urlaubs-oder Working Holiday Visa kann der Kurs wahlweise in Vollzeit oder Teilzeit (17,5 Wochenstunden) belegt werden.

Curriculum

Bei ihrer Ankunft werden die Studentinnen und Studenten auf ihre bereits vorhandenen Sprachfähigkeiten getestet und je nach Ergebnis in einem Anfänger- oder Fortgeschrittenenkurs untergebracht. Die Klassen sind klein gehalten, und es wird versucht sicherzustellen, dass in jeder Klasse Teilnehmer aus so vielen verschiedenen Ländern wie möglich vertreten sind.

Auf jeder Sprachebene wird sich vor allem auf das alltägliche Englisch konzentriert. Die Übungen beinhalten aktives Zuhören, Paar-und Gruppenarbeit, Wortschatz-Entwicklung, Video-Clips, Rollenspiel und Drama, Ausflüge zu lokalen Sehenswürdigkeiten, Zeitung lesen, Diskussionsgruppen, Schreibwerkstätten, täglich Zeitschriften, Musik, Fernsehen und Filme, Debatten, Spiele und vieles mehr.

Business Englischkurs an der Bond University

Im Kurs Business-Englisch lernen die Studentinnen ud Studenten, besser in der Geschäftswelt zu kommunizieren. Dieser Kurs ist für Studierende geeignet, die bereits über Englischkenntnisse auf mittlerem Niveau verfügen.  Alle Studierenden müssen den Eingangstest  bestehen, um zugelassen zu werden. Das erforderliche Englisch-Niveau liegt bei ungefähr 5,0 bis 6,0 Punkten im IELTS.

Frühere Erfahrungen in der Wirtschaft sind von Vorteil, aber nicht unbedingt erforderlich. Die Teilnahme am Kurs Business Englisch ist mit einem Touristen- oder Working-Holiday-Visum möglich. Soll das Studium fortgesetzt werden, muss ein Studentenvisum beantragt werden.

Die Business English Programme laufen über einen Zeitraum von zehn Wochen und beginnen alle fünf Wochen. Die Mindest-Teilnahmezeit beträgt ebenfalls fünf Wochen. Der BE-Kurs ist in Vollzeit (25 Stunden pro Woche).


Kursinhalt

Der Business English Kurs beinhaltet Module der Teamarbeit, Bürkoommunikation, Corporate Hospitality, Unternehmens-Strukturen und Systeme, Kauf und Verkauf, Kundendienst, Reise-und Konferenz-Sitzungen, Nachrichtenn, Gesundheit und Sicherheit, Marketing, Präsentationen, Beruf und Karriere.

In diesem Kurs werden Fertigkeiten in den Kategorien Lesen, Schreiben, Sprechen und Verstehen gelehrt. Grammatik und Genauigkeit im Ausdruck werden so verbessert und der Wortschatz insgesamt erweitert.

Die Klassen sind klein gehalten, und es wird versucht, Menschen aus so vielen verschiedenen Ländern wie möglich zusammen zu bringen.


Course Assessment

Die Fortschritte, die innerhalb des Kurses erlangt werden, erhalten eine kontinuierliche Bewertung durch den Lehrer. Alle 10 Wochen erhalten die Studierenden einen schriftlichen Bericht über ihre Leistungen.

Englisch for Academic Purposes (EAP) an der Bond University

Englisch for Academic Purposes (EAP) ist der renommierteste Englischkurs an der Bond University. Er hilft den Studentinnen und Studenten,  die Englischkenntnisse zu erlangen, die benötigt werden, um ein Studium an einer australischen oder anderen internationalen Universität erfolgreich zu absolvieren (6,0 bis 6,5 im IELTS oder TOEFL 530 bis 550).

Kursaufbau

Der Kurs wird in Vollzeit angeboten, innerhalb eines Semesters , bzw. einem 14-Wochen- Programm. Es gibt auβerdem drei verschiedene Schwierigkeitsgrade, von denen jeder über  ein Semester angeboten wird. Bei der Bewerbung werden die Studentinnen und Studenten je nach ihrem Sprachniveau in die Levels eingeteilt.

Kurstermine

Der Kurs „Englisch for Academic Purposes“ beginnt und endet zeitgleich mit einem normalen Hochschulsemester an der  Bond University. Das ist vor allem deswegen sehr nützlich, weil Sie so kontinuierlich während ihres allgemeinen Studiums an der Bond, Fortschritte in ihren englischen Sprachkenntnissen erzielen können.

Zulassung zum Studium

Nach erfolgreicher Beendigung des Kurses erhalten die Studierenden direkten Zugang zur Bond University, ohne einen vorherigen IELTS-Test absolvieren zu müssen. Voraussetzung dafür sind natürlich zusätzlich die benötigten akademischen Voraussetzungen für den gewählten Studiengang.

Englisch für akademische Zwecke beinhaltet auch intensive IELTS Praxis, so dass  die Studierenden, die einen IELTS-Test machen wollen oder müssen, dafür gut vorbereitet sind.

Curriculum

Die EAP-Programm konzentriert sich auf die englischen und akademischen Fähigkeiten, die für australische und internationale tertiäre Kurse erforderlich sind.

Level 1: Spracheentwicklung  und Lernfähigkeiten durch die Vorbereitung und das Schreiben von Aufsätzen, die Verbesserung der Lesegeschwindigkeit, Organisationsfähigkeiten, Notizen, Vorbereitung und Durchführung von kurzen Vorträgen und Präsentationen.

Level 2: Entwicklung der Schreibfähigkeiten, Forschungs-Kompetenzen für Essayistik und Textanalyse sowie effizientes Mitschreiben von Informationen (Protokollführung).

Level 3 konzentriert sich auf die Entwicklung der Kompetenzen beim Schreiben von Berichten und Aufsätzen, dem Zusammenfassen von geschriebenen und gesprochenen Texten, dem besseren Verständnis von Vorlesungen an Universitäten, Forschungs-und Lernfähigkeiten sowie die Teilnahme an Diskussionen und Debatten.

Zugangsvoraussetzungen

Der vorherige englische Eignungstest muss zunächst bestanden werden, um einen Platz im Kurs zu bekommen.  Als Masstab für die erforlichen Englischkenntnisse für Level 1 gilt ein IELTS von mindestens 5,0, bei dem keiner der einzelnen Testabschnitte mit weniger als  5,0 (TOEFL 500) beendet werden darf. Selbst wenn Sie den IELTS Test bereits mit der erforderlichen Mindestpunktzahl absolviert haben, müssen Sie dennoch zusätzlich den English for Academic Purposes Test bestehen.

Anmeldeoptionen

Auch wenn die Englischkenntisse noch nicht geprüft wurden, können die Studentinnen und Studenten sich für den Kurs einschreiben. Bei dem späteren Einstufungstest am ersten Tag des Kurses werden die Studierenden dann in die entsprechenden Levels eingeteilt. Wenn das Englisch-Level nicht ausreicht, um die Zugangsvoraussetzung für EAP zu erfüllen, können die Studierenden sich zunächst im General English Kurs einschreiben, um so den Zugang zum EAP zu erhalten.

First Certificate in English (FCE) an der Bond University

Die First Certificate in English (FCE) ist die am häufigsten vorkommende aller Cambridge-Prüfungen. Sie liegt auf einer fortgeschrittenen Englischebene und zielt darauf ab, die Sprachfähigkeiten der Studentinnen und Studenten auf ein ausreichendes Niveau zu bringen, um zum Beispiel Beschäftigungen in den Bereichen Bankwesen, Fluggesellschaften und der  Gastronomie nachzugehen.

Was ist der Unterschied zwischen dem FCE und IELTS?

IELTS Texte und Materialien sind speziell für Universitätsstudenten entwickelt und konzentrieren sich auf akademische Qualifikationen.  Der FCE beinhaltet eher allgemeines Englisch,  das die Studierenden  in der „realen“ Welt  für ihre Arbeit, ihr soziales Umfeld und ihr Studium benötigen. Im FCE Kurs spielen sowohl Übungen im Hinblick auf die formelle als auch auf die informelle Sprache eine Rolle.

Wie unterscheiden sich die Cambridge-Kurse von den General English Kursen?

Die Cambridge Kurse sind vor allem sehr arbeitsintensiv. Zwei Stunden Hausaufgaben pro Tag sind die Normalität, und die Lehrer werden viel von den Studenten fordern –trotzdem kann man in diesen Kursen natürlich auch jede Menge Spaβ haben! Cambridge Kurse beinhalten am Schluss eine externe Prüfung.

Was wird gelehrt?

  • Die Verwendung von Englischer Grammatik und Wortschatz, insbesondere im Hinblick auf Verben und Präpositionen, Redewendungen und spezielle Ausdrücke.
  • Das Schreiben von informellen und formellen Briefen, Artikeln, Berichten, Gutachten und Erzählungen.
  • Das Lesen vor allem von  Zeitschriften-Artikeln, um die Lesegeschwindigkeit und das Verständnis für  Texte zu steigern.
  • Verstehen von Kurzberichterstattung und längeren Monologen, Ankündigungen, Auszügen aus Radio-Programmen und Nachrichten.
  • Verbesserung der englischen Aussprache und der sprachlichen Genauigkeit, Verbesserung der Fähigkeiten beim Führen fließender englischer Konversation.

Australien Tipps

Studentenvisum Bond University

Studium Bond University und Arbeiten

Wenn man Down Under arbeiten will, muss man als internationaler Student einige Vorschriften beachten. Diese Vorschriften sind im Großen und Ganzen in den Regelungen des Studentenvisums festgelegt.


Das Studentenvisum

Als internationaler Student baucht man unbedingt ein Studentenvisum, um überhaupt in Australien studieren zu können. Dieses wird vom australischen Department of Immigration and Citizenship (DIAC) ausgestellt. Als Student muss man während der gesamten Aufenthaltsdauer auf dem fünften Kontinent dafür sorgen, dass man alle Regelungen einhält und alle Bedingungen des Visums erfüllt. Deshalb ist es wichtig, dass man sich die Vorschriften vor Reiseantritt genau durchliest und diese auch versteht. In den Vorschriften findet man auch die Regelungen hinsichtlich der Beschäftigungsmöglichkeiten internationaler Studenten in Australien.

Es kommt immer wieder vor, dass sich internationale Studenten nicht an die Vorlagen des Visums halten und beispielsweise mehr Stunden arbeiten, als sie es laut Gesetz dürfen. Wenn man die Regeln aber bricht, kann es sein, dass man aufgefordert wird, Australien zu verlassen. Man wird somit gezwungen, sein Studium aufzugeben. Außerdem kann ein Regelbruch zur Folge haben, dass man innerhalb der nächsten drei Jahr nicht wieder nach Australien einreisen darf.

Regelungen hinsichtlich der Beschäftigungsmöglichkeiten internationaler Studenten
Das Studentenvisum legt fest, dass man als internationaler Student nur eine begrenzte Student zahl pro Woche arbeiten darf. Während der Vorlesungszeit darf man bis zu 20 Stunden wöchentlich arbeiten, während der vorlesungsfreien Zeit, darf man allerdings Vollzeit, also ohne Beschränkung, beruflich tätig sein. Wichtig ist, dass die 20 Stunden während der Vorlesungszeit auch unbezahlte Arbeiten und Volunteerjobs beinhalten. Des Weiteren muss man beachten, dass man auf der Grundlage der Einreise mit Studentenvisum erst einen Job in Australien antreten darf, wenn man auch ein internationaler Student ist und das Studium begonnen hat; man darf also nicht vor Semesterbeginn (1. Semester) Down Under beschäftigt sein.


Beschäftigungsmöglichkeiten für internationale Studenten in Brisbane und an der Gold Coast

Die Gold Coast als Touristenhochburg Australiens bietet viele Jobs für Studenten, genauso wie die boomende Metropole Brisbane, die Hauptstadt des Bundesstaates Queensland. Beispielsweise arbeiten viele internationale Studenten in den zahlreichen Freizeitparks, die zwischen Gold Coast und Brisbane liegen (Dream World, Movie World, Wet’n’Wild Water World). Außerdem findet man viele Jobs in der Gastronomie und im Einzelhandel.


Fuß fassen durch Freiwilligenjobs

Oftmals findet man nicht direkt einen Job als internationaler Student in einer neuen Umgebung. Es mag an den mangelnden Ortskenntnissen oder an den mangelnden Referenzen oder auch an der nicht ausreichenden Berufserfahrung liegen. In diesem Fall können Studenten Freiwilligenjobs annehmen, die es vor allem an der Gold Coast wie Sand am Meer gibt. Für die verschiedenen Studienschwergänge gibt es auch die unterschiedlichsten Volunteerjobs. Zwar bekommt man kein Geld für einen Freiwilligenjob, allerdings erhält man nach geleisteter Arbeit ein Zeugnis mit einer Bestätigung über die freiwillige Betätigung, in der Regel auch ein Volunteer-T-shirt oder ähnliche Dinge, und natürlich die notwendige Berufserfahrung.
Freiwilligenjobs, egal ob sie nur über einen Tag oder über mehrere Wochen oder sogar Monate gehen, sind in Australien der erste Schritt um in der Arbeitswelt auf dem fünften Kontinent Fuß zu fassen, Einblicke zu erhalten und Kontakte zu knüpfen. Und im Lebenslauf sehen diese Tätigkeiten auf freiwilliger Basis auch sehr gut aus.


Was es sonst noch alles zu wissen und zu beachten gilt

Es ist wichtig zu wissen, dass es Down Under einen Mindestlohn gibt. Außerdem sollte man als internationaler Student auch wissen, dass man, wenn man in Australien für ein australisches Unternehmen arbeitet, auch eine australische Steuernummer (Tax File Number) benötigt. Diese kann online beantragt werden. Folglich muss man am Ende des Finanzjahres eine Steuererklärung abgeben und konsequenterweise seine Steuern in Australien zahlen, wenn man dort Geld verdient.

 

Stellenausschreibungen findet man im Internet und an der Universität, die neben schwarzen Brettern oftmals auch Portale mit Angeboten und auch Seminare zur Jobsuche anbietet. Eins sollte aber noch gesagt sein: Man sollte sich darauf einstellen, dass man neben dem Studium nicht sehr viel Zeit zum Arbeiten hat und deshalb während des Semesters auch nicht so leicht einen Job findet, da Arbeitgeber meistens sehr flexible Studenten einstellen wollen, die viel Zeit mitbringen. Es ist ratsam, vor dem Studium einiges an Geld gespart zu haben, auf welches man zurückgreifen kann und vor allem in den Semesterferien zu arbeiten und für das nächste Semester zu sparen. Das Studium sollte nicht hinten anstehen müssen, weil man arbeiten muss.

Lebensunterhaltskosten Australien

Für Unterkunft, Verpflegung und Transport benötigt man in Australien pro Jahr zwischen $A 13, 000 und $A 18, 000, wobei die Lebensunterhaltskosten von Stadt zu Stadt variieren und natürlich auch stark vom individuellen Lebensstil abhängig sind. Der hier angegebene Betrag gilt eher für Personen mit bescheidenem Lebensstil, etwa ohne eigenes Auto.

Unbedingt sollte bedacht werden, dass bei der Ankunft in Australien ein gewisser Betrag für Studienunterlagen, etwaige Kautionen für Wohnung und Möbel sowie Vorauszahlungen für Strom, Gas und Telefon benötigt wird.

Kleidung kann in Australien sehr kostspielig sein, es ist daher ratsam, auf Rabatte, Ausverkaufsangebote und dergleichen zu achten. Da das Klima in Australien oft unberechenbar und feucht sein kann, sollten Austauschstudenten ein gewisses Budget für praktische Funktionskleidung einplanen.

Ebenfalls sehr teuer kommen regelmäßige Besuche in Pubs und Clubs, für viele australische Studenten ist es daher üblich, eigene Events zu organisieren oder an den zahlreichen auf dem Campus angebotenen Aktivitäten teilzunehmen.
Als Austauschstudent in Australien sollte man auch darauf vorbereitet sein, dass medizinische und zahnärztliche Versorgung in Australien eine kostspielige Angelegenheit sein können, so bezahlt man etwa für einen Krankenhausaufenthalt über Nacht um die $A 255. Natürlich sollte in Notsituationen unbedingt trotzdem ein Arzt konsultiert werden, Routineuntersuchungen sollten aber von Austauschstudenten nach Möglichkeit noch im jeweiligen Herkunftsland durchgeführt werden.

Ebenso teuer zu stehen kommt Austauschstudenten der Rechtsbeistand in Australien, daher sollten vor allem für Studenten mit eher kleinem Budget Vor- und Nachteile gründlich abgewogen werden, bevor ein Rechtsanwalt zu Rate gezogen wird.

Im Folgenden eine gegliederte Aufstellung der geschätzten Kosten, die auf Austauschstudenten bei der Ankunft in Australien zukommen:

  • $A 500 für eine vorübergehende Unterkunft, bis eine Wohnung gefunden ist (mind. 2 Wochen Aufenthalt):
  • $A 300 für Verpflegung und Transport (pro Monat)
  • $A 400 Vorauszahlung für die Miete (variiert je nach Unterkunft und Gegend)
  • $A 400 Kaution für die Unterkunft (wird beim Auszug rückerstattet, wenn sich die Unterkunft in ihrem ursprünglichen Zustand befindet)
  • $A 880 für Möbel und Küchenutensilien (Second Hand)
  • $A 170 Vorauszahlung für Betriebskosten (Strom, Gas, Telefon etc.)
  • $A 800 für Studienunterlagen (pro Jahr)

Diese Angaben können natürlich je nach Lebensstandart und Wohngegend stark variieren und sind nur als Richtwert zu verstehen. Zur besseren Orientierung folgt noch eine Aufstellung der geschätzten wöchentlichen Lebensunterhaltskosten:

  • $A 80-$A 130 für Miete (Zimmer in einer Wohngemeinschaft)
  • $A 65-$A 90 für Verpflegung (selbst gekochtes Essen, regelmäßiges Essen in Restaurants kommt wesentlich teurer)
  • $A 30- $A 50 für Betriebskosten (Strom, Gas, Telefon etc.)
  • $A 30- $A 40 für öffentliche Verkehrsmittel
  • $A 50 für sonstige Ausgaben

Auch hier ist zu beachten, dass die jeweiligen Angaben je nach Wohnort und -gegend stark voneinander abweichen können.

Australische Studenten verdienen sich ihren Lebensunterhalt oft mit Neben- oder Gelegenheitsjobs – dies ist auch eine gute Möglichkeit für Austauschstudenten, die meist keine Probleme bei der Arbeitssuche haben. Dennoch sollte man sich bei der Budgetplanung auf keinen Fall auf diese Möglichkeit verlassen, stattdessen sollte immer eine gewisse Rücklage für unvorhergesehene Ausgaben wie etwa Krankenhausaufenthalte, Ersatz von Gebrauchsgegenständen etc. vorhanden sein.