Farmarbeit in Australien | Famjobs in Australien

Insidertipps zur Farmarbeit in Australien | Finde einen Farmjob in Australien mit Go To Australia

Farmarbeit Australien
Farmarbeit Australien

Australien Farmarbeit - Pferde, Schaf- & Rinderfarmen | Wie finde ich einen Farmjob in Australien?

Farmarbeit Australien für Working Holiday Maker auf Pferde, Schaf- & Rinderfarmen:

Jobs auf australischen Farmen mit Pferde, Rinder-, Schaf- und sonstiger Tierzucht sind gerade für Backpacker nicht so leicht zu finden und vor allem nicht wenn man die nötigen Erfahrungen mit den typischen Farmjobs hat. Deshalb besteht ein grosses Interesse an sogenannten Cowboy-Cowgirl Schulen, wo ausländische Backpacker alle nötigen Farm Skills erhalten. Die Farmer suchen jedoch das ganze Jahr über Farmhelfer. Gut bezahlte Farmjobs gibt es auf Rinder- und Schaffarmen in Australien nicht, da es genügend ausgebildete Farm-helfer (Jakaroos, Jillaroos, Stockmen) gibt und sogar viele Australienreisende dafür zahlen, überhaupt mitarbeiten zu dürfen.

Traveller, die weder Motorrad- oder Traktorfahren noch reiten können brauchen sich für einen Job auf Schaf und Rinderfarmen nicht zu bewerben.

Farmaufenthalte sind ein einzigartiges Abenteuer und es gibt nur wenige Backpacker die nicht mal ein paar Tage im Outback verbringen!

Die australischen Viehfarmer bieten Jobbern meist sehr einfache Farmunterkünfte, die sogenannten “Shearers Quaters”, die schon seit hundert Jahren Farmarbeiter beherbergt haben und Outback-Feeling hervorrufen.

Wer noch weitere Insidertipps zu der Arbeit auf  Pferde-, Schaf-, Rinderfarmen möchte, kann sich gerne bei uns direkt informieren!

Fruitpicking Australien

Fruitpicking Australien

Fruitpicking Australien Fruitpicking in Standhorpe Hallo Leute, ich heisse Fanny und bin vor 3-einhalb Monaten nach Australien geflogen. Nachdem ich …
Weiterlesen …
Wwoofing Australien

Wwoofing Australien

Wwoofing Australien | WWOOF Australien Wwoof Australien bedeutet auf einer organischen Farm oder bei einer registrierten Wwoof Host gegen Unterkunft …
Weiterlesen …
Farmarbeit Neuseeland

Farmarbeit Neuseeland

Bist Du bereit die andere Hälfte der Welt zu sehen, die Weite Neuseelands zu entdecken und das wirliche Leben der …
Weiterlesen …
Cowboy Training Jackaroo-Jillaroo Programm

Cowboy Training Jackaroo-Jillaroo Programm

Cowboy Training in Australien – Jillaroo / Jackaroo in Australien Jackaroo-Jillaroo Programm Jackaroo-Jillaroo Programm – Auf ins Outback! Für Tierliebhaber, …
Weiterlesen …

Farmarbeit in Australien

Du willst einerseits mal so richtig mit anpacken, Kühe melken, Pferdeställe ausmisten und mit den Hühnern aufstehen, andererseits die Welt kennen lernen. Mach doch einfach beides!

Farmarbeit AustralienBei der Farmarbeit in Australien entdeckst Du das richtige Leben auf den Bauernhöfen, der Ranches oder der Granjas dieser Welt. Das heißt aber auch, Du musst bereit sein, Dich dreckig zu machen. Spa-Erholung oder Feierabendmassagen sind eher selten. Denn bei der Farmarbeit geht es richtig ans Eingemachte: Obst pflücken, bei der Ernte helfen oder auch Tierpflege können zu Deinen Tätigkeiten gehören.

Dafür bekommst Du im Gegenzug Unterkunft und Verpflegung gratis und manchmal auch ein kleines Taschengeld gezahlt. Außerdem bietet die Farmarbeit im Ausland zwei Vorteile, die kein noch so luxuriöses Spa ersetzen kann: Du lernst hautnah eine neue Kultur kennen und hast dabei noch unglaublich viel Spaß! Die meisten Arbeiten haben direkt etwas mit der Tierpflege zu tun: Pferdepflege auf Ranches oder Rinder hüten im Outback. Es gibt aber auch zum Beispiel Farmarbeiten in Nationalparks, wo Du dabei hilfst Wege zu warten oder Pfade neu legen.

Farmarbeit in Australien

Farmarbeit AustralienAustralien ist ein ideales Land für Farmarbeit. Mit einem Work Holiday Visum (Du musst dafür zwischen 18 und 30 Jahre alt sein) kannst Du bis zu einem Jahr das „outback“ Australiens kennen lernen und auf Weingütern bei der Lese helfen, auf Ranches die Pferde zureiten. Die Auswahl ist riesig, Beschränkungen gibt es fast keine. Also: auf zur Farmarbeit nach Down Under!

Farmarbeit in Neuseeland

Endlos grüne Weiten, Wälder, Seen, Meer – es gibt kaum einen idyllischeres Land als Neuseeland. Hier wirkt die Farmarbeit denn auch gleich wie Urlaub. Vom klassischen Schafehüten bis zur Rinderfarm hast Du die Qual der Wahl. Je nach Job, kann es sein, dass Du bestimmte Voraussetzungen erfüllen musst – hier am Besten direkt nachfragen. Ansonsten aber brauchst Du nur das übliche Work & Travel Visum und schon kann's los gehen ... mehr

Farmjobs in Australien

Insidertipps zu den Farmjobs in Australien

Tiere, Landwirtschaft und abends mal ein Bier mit einer richtigen australischen Familie. Im Outback wohnen und dort die Flora und Fauna hautnah erleben.

Das klingt für viele Backpacker sehr attraktiv, ist aber auch mit harter Arbeit und Isolation verbunden. Ihr müsst nicht unbedingt Erfahrung vorweisen können, denn die wenigsten Backpacker haben schon mal auf einer Farm gearbeitet. Inzwischen wird aber auch immer mehr Farmtraining angeboten. Bei diesen Trainingseinheiten lebt und arbeitet ihr für eine bestimmte Zeit (ungefähr eine Woche) auf einer Farm. Anschließend könnt ihr euch bezahlte Arbeit suchen und den „australien way of life“ in vollen Zügen genießen.

Bei eurer Suche solltet ihr allerdings vorsichtig sein und nicht zu sehr auf die Freundlichkeit der Australier vertrauen. Es sind schon mehrere Fälle bekannt geworden, bei denen Backpacker missbraucht wurden. Ihr seid im Outback und weit und breit ist meistens niemand. Unterhaltet euch wenn es möglich ist vorher über Skype mit dem jeweiligen Farmer, um schon mal einen ersten Eindruck zu gewinnen. Geratet jetzt aber nicht in Panik! Wenn man das mal in Relation sieht, gibt es so viele Backpacker, die auf einer Farm leben und so wenige, denen dabei etwas Schlimmeres zustößt.

Ihr solltet euch vorher schon mal bewusst machen, dass das Leben auf einer Farm selten luxuriös ist. Die Unterkunft ist meistens schlicht gehalten, dafür wird aber oftmals für euch gekocht, wodurch ihr schon einiges an Geld sparen könnt. Stellt euch aber darauf ein, dass Fleisch jeden Tag in großen Mengen auf dem Plan steht. Viele Farmer trinken abends gerne noch mal das ein oder andere Bier und eine Zigarette darf dann auch nicht fehlen. Viele Farmer sind in ihrem Verhalten, vor allem gegenüber Frauen, noch sehr konservativ und lassen auch mal ein paar sexuelle Anspielungen hören.

Trotz allem erfreut sich die Farmarbeit aber großer Beliebtheit, weil man der Kultur einfach ein großes Stück näher kommt. Außerdem seid ihr bei manchen Farmen nicht der einzige Backpacker und so lernt ihr noch andere Leute kennen.

Bewerbung für Farmjobs in Australien

[contact-form-7 404 "Not Found"]

Was sind die wichtigsten Informationen zur Farmarbeit Down Under?

Farmarbeit in Australien kann sehr hart sein. Normalerweise wird man nicht nach Stunden bezahlt, sondern nach Volumen. Als ungeübter Pflücker kann es also sehr frustrierend sein! Auf jeden Fall vorher klären wie die Bezahlung erfolgt!

In den meisten Orten vermitteln die Manager der Hostels die Jobs und organisieren den Transport zu den Farmen.

Da man während der Arbeit nicht nur mit der körperlichen Anstrengung zu kämpfen hat, sondern auch mit der brennenden Sonne und gewissen Insekten ist es seh