Sponsorship Visum für Australien

Arbeitserlaubnis für Australien
Wenn man von Australien nicht mehr genug bekommen kann ...

Manche reisen als Backpacker vier Monate durch die Pampa, andere bevorzugen es von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten zu reisen und meistens kommen alle nach höchstens einem Jahr wieder in die geliebte Heimat zurück.
Falls du aber zu denen gehörst, denen dieses eine Jahr zu wenig ist, besteht die Möglichkeit ein Visum für „Skilled Workers“ zu erhalten.

Da in Australien trotz immer größer werdender Industrie immer noch zu wenig Arbeitskräfte vorhanden sind, sind die Arbeitgeber gerne bereit, "Sponsorships" zu vergeben. Wenn du nun vielleicht schon während deines Aufenthalts in Australien bei einer Firma gearbeitet hast und dich dort bewähren und deine Fähigkeiten unter Beweis stellen konntest, kannst du von diesem Arbeitgeber gesponsert werden.

Was genau heißt das nun?

Geeignet für dieses Visum bist du, wenn folgende Kriterien erfüllt werden:

  1. dein Arbeitgeber in der Lage ist "Sponsorships" zu vergeben
  2. du über die geforderten Fähigkeiten verfügst, Erfahrung in diesem Bereich hast und einen Arbeitgeber hast
  3. du eine ausreichende Versicherung hast
  4. über ausreichende Englischkenntnisse besitzt
  5. und über die notwendigen Lizenzen und Ausbildungen verfügst, oder zumindest berechtigt bist, diese Lizenzen zu erwerben
  6. Wirst du gesponsert, kannst du bis zu vier Jahren in Australien bleiben und bei dem Arbeitgeber arbeiten, der dich sponsert. Mit diesem Visum kann auch deine Familie oder dein
  7. Lebenspartner nach Australien kommen und dort mit dir leben. Keine Probleme gibt es bei verheirateten Paaren, bei unverheirateten Paaren spricht man von „De facto“ Partnern. Bei „De facto“ musst du nachweisen können, dass du mit deinem Partner/deiner Partnerin mindestens 12 Monate zusammengelebt hast. Dies kann zum Beispiel mit einem Mietvertrag einer gemeinsamen Wohnung geschehen.

Des Weiteren musst du einige Dokumente vorweisen, wie deine Geburtsurkunde und Arbeitszeugnise. Alle Dokumente müssen in englischer Sprache sein. Falls sie im Original in einer anderen Sprache sind, müssen sie von einer qualifizierten Übersetzungsagentur übersetzt werden. Mit deiner Bewerbung reichst du Kopien dieser Dokumente ein, wobei die Dokumente mit einem Stempel versehen werden müssen, der besagt, das es sich um originalgetreue Kopien des Originals handelt.
Anders ist es bei deinem polizeilichen Führungszeugnis, dieses muss im Original vorgelegt werden.

Wenn du dir unsicher bist, ob du geeignet bist, oder sonst Hilfe benötigst, stehen wir dir gerne mit Rat und Tat zur Seite!

Erhalte von uns Informationen zum Arbeitsvisum für Australien!

Weitere Beiträge