Studieren in Australien – Studium in Australien – Studium Australien

Willkommen auf dem Portal zum Studium in Australien. Go To Australia wird Sie als offizielle Vertretung australischer Bildungseinrichtungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz OHNE GEBÜHREN bei der Studium in Australien Bewerbung unterstützen.

Studieren Australien

Checking...

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message...

Kostenfreie Beratung

Lebenslauf (für Jobs oder eine Auswanderung)

Kostenfreie Studienberatung zum Studieren in Australien

Studieren in Australien mit Go To Australia


Studieren in Australien

Studieren in Australien - Kostenfreier Beratungsservice für internationale Studenten.

Deine kostenlose Studienvermittlung für Australien

Wir sind ein Informationsportal für Studenten sowie Repräsentant und Registration Center von australischen Universitäten, Colleges, TAFE-Instituten, Highschools und Sprachschulen.

Wir bieten dir viele kostenfreie Serviceleistungen und ein reichhaltiges Informationsangebot über den australischen Kontinent. Die Themenschwerpunkte auf unseren Websites können für deinen bevorstehenden Studienaufenthalt von zentraler Bedeutung sein und helfen dir bei den Vorbereitungen für deine Reise nach Australien.

Unsere Studienberatung und die Einschreibhilfe sind absolut kostenfrei, da Go To Australia von den australischen Schulen für die Promotion bezahlt wird. Wir ergänzen somit den DAAD und andere Austauschprogramme. Unser Ziel ist, junge Menschen, die ein Studium in Australien anstreben, bestmöglich zu unterstützen.

Go To Australia arbeitet eng mit den australischen Ausbildungsinstituten und registrierten Immigrationsagenten zusammen, um dir eine hochwertige individuelle Beratung zu bieten.

Wenn du Interesse an unserer Studienberatung hast, melde dich noch heute bei unseren Servicemitarbeitern.

Studieren in Australien Service

Kostenlose Beratung zum Studieren in Australien: Unser Service wird durch unsere australischen Partner (TAFE, Universitäten, Sprachschulen) finanziert und ist darum kostenlos.
Unsere Vertretungen vor Ort in Australien verfügen über beste Kontakte, so dass wir alle Fragen fachkundig beantworten können zu folgenden Themen: Studieren in Australien, Studium Australien, Auslandsstudium in Australien, Auslandssemester Australien. Da wir auch im deutschsprachigen Raum Repräsentanzen haben, ist eine schnelle Antwort garantiert. Doch nicht nur vor, auch während deines Australien-Aufenthalts begleiten wir Sie gerne unterstützend.

Es ist preiswerter und leichter mit der kostenlosen Bildungsberatung nach Australien zu kommen, als wenn man alleine aufbricht. Durch die kostenlose Beratung kann man Geld, Zeit und Nerven sparen da unsere Studienberater alle Formalitäten, Recherchen, Verhandlungen, Informations- und Dokumententransfers in die Hand nehmen. Somit bleiben Sie von Zeit und z.T. auch sehr Nerven raubenden Handlungsschritten auf dem Weg zum Down Under Abenteuer verschont.

Bitte beachten: Niemand kann Ihnen die Garantie geben, dass Sie von Ihrem Wunschinstitut angenommen werden. Wir bieten Ihnen jedoch die bestmöglichsten Bewerbungshilfen, damit ihr Wunschstudium Wirklichkeit wird.

Studieren in Australien Service:

  • Ausführliche Informationen zu Sprachkursen, Praktika, Berufsausbildung und Studium in Australien / Neuseeland
  • Vorschläge zur Auswahl einer geeigneten Ausbildungseinrichtung (Universität, College, TAFE, Sprachschule, Highschool)
  • Unterstützung und Empfehlung bei der Suche eines geeigneten Kurses
  • Beratung zum Sprachtest
  • Unterstützung bei der Zusammenstellung Ihres Antrags fürs Studium und Einreichen des Antrags inkl. aller zusätzlichen Dokumente bei der Universität / Institut
  • Beantwortung aller Fragen zum Studieren in Australien Studentenvisum (bei Antragstellung, Verlängerung oder Erneuerung) inkl. Bereitstellung aller notwendigen Dokumente
  • Infos zur Anerkennung und Übertragung der in Australien erworbenen Studienleistungen (Credit Transfer) an die österreichische/ deutsche/ schweizerische Ausbildungseinrichtung
  • Hilfe bei der Unterkunftssuche (wenn gewünscht)
  • Informationen zum Arrangieren kostengünstiger und bequemer Flüge nach Australien und zurück (wenn gewünscht),
  • Information und Unterstützung beim Start ins australische Leben (Krankenversicherung, Bankkontoeröffnung, Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel, Studentenrabatte etc.)
  • Arrangieren eines Abholservices vom Flughafen und Transport zur Unterkunft (wenn gewünscht)
  • Informationen zur Studieren in Australien Krankenversicherung
  • Durchgehender Kontakt mit Australien-Ausbildung und Infos über spezielle Angebote von den Ausbildungseinrichtungen
  • Telefonservice für Notfälle
  • Persönlicher Studieren in Australien Ansprechpartner während Ihres Aufenthaltes direkt vor Ort in Australien
  • Informationen zur Finanzierung des Auslandsstudiums
  • Interaktivität: kostenlose Nutzung von Foren und Reisetagebüchern
  • kostenlose Einschätzung Ihrer Englischkenntnisse
  • Organisation Ihrer Übersetzungen
  • Erstellung beglaubigter Dokumente
  • Informationen zu aktuellen Discounts, damit Sie sparen
  • Tipps zur Arbeitssuche für Studenten in Australien
  • Karriere Counselling

Studieren in Australien ist ein Abenteuer & muss vorbereitet werden.
Unsere Studieren in Australien Studienberater helfen kostenfrei bei der Einschreibung an Sprachschulen, TAFE, Colleges und Universitäten.

Wer Interesse am Studieren in Australien hat, kann sich gerne an unsere Studienberatung wenden.

Wie kann ich mein Studienvorhaben in Australien vorbereiten? Qualifizierte Studienberater helfen bei der Studienwahl in Australien. Wer möchte sofort das Projekt "Studieren Australien" starten, seine Koffer packen und sich ins Flugzeug setzen, auf dem Weg zur Südhalbkugel ins Land down under? Dort angekommen, einfach aussteigen und sich auf den Weg ins australische Studentenleben begeben, an einer innovativen und weltweit anerkannten Universität studieren, wo man mit einem internationalen Studienabschluß in der Tasche seine zukünftigen Arbeitgeber aussuchen kann. Willkommen auf unseren Seiten "Studieren Australien"!

Wir möchten hier die beliebtesten Universitäten und Studiengänge vorstellen.

Mit Sicherheit wird ein Studieren in Australien eine tiefgreifende Erfahrung werden, die Ihre Karriere verändern wird. Sehr wichtig ist natürlich eine gründliche und umfassende Vorbereitung.

Australien-Ausbildung ist als Vertretung australischer Universitäten, Hochschulen, Colleges, High Schools und Sprachschulen spezialisiert und berät Sie zum gesamten Entscheidungs- und Bewerbungsprozesses.

Bei der Suche nach einer passenden Hochschule bzw. Studienprogramm ist unsere Studienberatung für die gesamten Bewerbungsformalitäten zuständig.

Unsere Studienberatung wurde von ehemaligen Australien-Studierenden gegründet, um allen Interessenten bei der Vorbereitung und Duchführung eines Studiums in Australien zu unterstützen.

Unser Team verfügt über Verträge mit zahlreichen Partneruniversitäten in Australien und kann daher seine umfangreichen Serviceleistungen völlig kostenfrei anbieten. Ob vor oder während Ihres Aufenthaltes in Australien – wir  stehen Ihnen jederzeit gern mit kompetentem Rat zur Seite, denn wer könnte sich besser mit den Bewerbungsprozeduren auskennen, als ehemalige internationale Studenten selbst!

Wenn Sie also Fragen zu Themen wie Studentenvisum, Kursgebühren, oder detaillierte Informationen zu den verschiedenen Universitäten in Australien benötigen, sind Sie auf unseren Seiten richtig gut aufgehoben.

Kommen Sie in den Genuss unserer vielfältigen Beratungs- und Betreuungsleistungen:

  • Wir beraten Sie allgemein zu Ihrem geplanten Studium in Australien.
  • Wir unterstützen Sie bei der Wahl Ihres Studienganges  bzw. den für Sie geeigneten Kursen.
  • Wir senden Ihnen die  Universitätsunterlagen direkt nach Hause.
  • Wir kümmern uns um die Kontaktaufnahme mit den Universitäten.
  • Wir informieren Sie umfassend über die Anerkennung von australischen Studienleistungen in Ihrem Heimatland.
  • Wir verraten Ihnen alles zu den englischen Sprachtests.
  • Wir übersetzen kostenlos Ihre Bewerbungsunterlagen ins Englische.
  • Wir kümmern uns um eine schnelle Abwicklung Ihrer Bewerbung.
  • Wir geben Ihnen Zugang zu unserem Alumni-Pool, durch den Sie während und  auch nach Ihrem Studium mit anderen Studenten in Kontakt treten können.
  • Wir unterstützen und beraten Sie gern in finanziellen Fragen (Stipendien, usw.).
  • Wir helfen Ihnen in Fragen der Unterkunft.
  • Wir bieten Ihnen durchgängig kostenfreie Beratung an – auch während Ihrer Zeit in Australien.
  • Wir informieren Sie zu den Zahlungsmodalitäten der Studiengebühren.
  • Wir bieten Ihnen Zugang zu vergünstigten Angeboten für Flug und Reiseversicherung.


Vorteile eines Studieren Australien Programms

  1. Durch die vielfältigsten Angebote an universitären Erst- und Aufbaustudiengängen sowie High-School-Programmen und Berufsakademien gehört Australien zu den beliebtesten Studienländern.
  2. Australien ist als sicheres Land mit niedrigen Lebenshaltungskosten bekannt. Städte wie Brisbane, Sydney, Melbourne, Perth, Adelaide, gehören zu den Top 10 Städte der Welt.
  3. Die deutlich günstigeren Lebenshaltungs- und Studienkosten gegenüber den USA oder Großbritannien sind ein Anreiz in Australien zu studieren.
  4. Australien ist ein besonders attraktives Land für einen Studienaufenthalt aufgrund ausgezeichneten Lebensqualität, der Flora und Fauna und Kultur.
  5. Insbesondere junge Menschen, die ihren Traum von einem Studieren "Down Under" erfüllen möchten, zieht es an australische Universitäten.
  6. Das australische Bildungssystem genießt dabei weltweit ein enormes Ansehen.
  7. Durch Kontrollen und Evaluierungen wird die Qualität des Systems gewährleistet. Staatliche Behörden bemühen sich stets hohe Bildungsstandards zu erreichen und jedem Studierenden die Möglichkeit einer optimalen Ausbildung zu bieten.
  8. Für die Australier genießt die Ausbildung einen sehr hohen Stellenwert und stellt die Regierung und Universitäten vor neue Herausforderungen. Ein erheblicher des Staatshaushaltes wird für die kontinuierliche Entwicklung und Verbesserung der Bildungseinrichtungen, der Forschung und der Lehre eingeplant.
  9. Studieren & Arbeiten in Australien
    Neben dem Studium darf man als international student bis zu 20 Stunden/Woche bzw. Vollzeit in Master Degrees arbeiten.
  10. Das Studieren in Australien erhöht die Aussichten auf ein erfolgreiches Berufsleben weltweit erheblich.
Studiengänge Australien | Studiengänge in Australien

Studiengänge Australien | Studiengänge in Australien

Studiengänge Australien mit Go to Australia – Kostenfreie Beratung zu den Studiengänge in Australien Studiengänge Australien – In Australien werden …
… mehr
Studieren ohne Abitur

Studieren ohne Abitur

Studieren ohne Abitur – Studieren ohne Matura – Der erste Schritt in Ihr TraumstudiumStudieren ohne Abitur ist für Sie in …
… mehr
Arbeiten im Ausland

Auslandsstudium Finanzierung

Auslandsstudium Finanzierung Finanzierung Auslandsstudium Australien – Wie sieht die Finanzierung für ein Auslandsstudium in Australien aus? Wir informieren Sie zu …
… mehr
Fernstudium Australien - Online Studium in Australien

Fernstudium Australien – Online Studium in Australien

Fernstudium Australien – Online Studium in Australien Fernstudium in Australien – Studienberatung Wenn Sie darüber nachdenken sollten, einen international anerkannten …
… mehr
Universitäten Australien

Universitäten Australien

Studieren an einer Universität in Australien mit Go To Australia – Willkommen auf dem Portal zu den Universitäten in Australien …
… mehr
Auslandssemester Australien

Auslandssemester Australien

Das Auslandssemester Australien Programm ermöglicht es Studenten für ein oder zwei Auslandssemester als Gaststudent an einer Universität in Australien zu …
… mehr
Anerkennung Studienleistungen Australien

Anerkennung Studienleistungen Australien

Anerkennung der Studienleistungen Australien | Anerkennung der Studienleistungen in Australien Auslandsstudium Anerkennung der Studienleistungen Anerkennung der im Ausland erbrachten Studien- …
… mehr
centenary heights

Studienberatung Australien

Studienberatung Australien – Kostenfreie Studienberatungen und Vermittlungen Checking…Ouch! There was a server error.Retry »Sending message… Kostenfreie Beratung Programm Schüleraustausch Berufsausbildung …
… mehr

Studieren in Australien - Kostenfreier Service

  • Allgemeine Beratung zu Ihrem geplanten Studienaufenthalt in Australien oder Neuseeland
  • Unterstützung bei der Wahl des Studiums bzw. den für Sie geeigneten Kursen
  • Zusendung der Universitätsunterlagen
  • Kontaktaufnahme mit den Universitäten
  • Informationen zur Anerkennung von australischen Studienleistungen in Deutschland (Credit Transfer)
  • Informationen zu den englischen Sprachtests
  • Kostenfreie Übersetzung Ihrer Bewerbungsunterlagen ins Englische
  • Zügige Abwicklung Ihrer Bewerbung
  • Aufnahme in unseren Alumni-Pool – dadurch haben Sie während und auch nach Ihrem Studium die Möglichkeit, mit anderen Studenten in Kontakt zu treten
  • Unterstützung und Beratung bei finanziellen Fragen (Stipendien, usw.)
  • Unterstützung in Fragen der Unterkunft
  • Umfangreiche kostenlose Hilfestellung bei der Durchführung Ihrer Bewerbung
  • Weitere Beratung auch während Ihrer Zeit in Australien oder Neuseeland
  • Unterstützung bei der Abwicklung/Bezahlung der Studiengebühren
  • Zugang zu Spezialangeboten für Flug- und Reiseversicherung.

 

Go To Australia berät zum Studieren in Australien, den Kursen, Universitäten, TAFE, Colleges, Sprachschulen und Schulen kostenfrei.

Studieren in Australien

Studienbeauftrage für Australien beraten internationale Studenten und alle Interessenten, die eine längere Zeit in Australien verbringen wollen. Das Team von STUDIEREN-IN-AUSTRALIEN setzt sich aus ehemaligen „Australien-Studierenden“ zusammen, die aufgrund ihrer eigenen Erfahrungen sehr genau wissen, auf was es bei der Bewerbung und Durchführung eines Studiums in Down Under ankommt. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, allen Interessenten bei der Vorbereitung auf ihr Studium in Australien zu unterstützen. Das Beste dabei ist: Aufgrund von Partnerschaften mit vielen Australischen Universitäten können wir diesen Service komplett kostenfrei für Sie anbieten!

Gern beantworten wir Ihnen alle Fragen zu den Themen Visa, Studiengebühren, den Universitäten im Allgemeinen und zu vielem mehr. Auβerdem erhalten Sie von uns umfassende Hilfestellung bei der Bewerbung an ihrer persönlichen Wunschuniversität. Und auch wenn Sie in Australien angekommen sind, können Sie während der gesamten Zeit Ihres Studiums auf unsere kompetente Unterstützung zählen.

Die australischen Hochschulen sind im Wesentlichen autonom und handeln in eigener Sache, gleichwohl werden Sie von der australischen Regierung, der AQV (Australian Qualifications Framework) überwacht. Die AQV ist darüber hinaus auch für Wechsel innerhalb des Studiensystems sowie die Anerkennung ausländischer Studienleistungen zuständig ist.


Kostenfreier Beratungsservice!

Erhalten Sie per E-mail Uni-Kurzportraits, Studienprogramme, Studiengebühren:

  • Wir recherchieren für Sie innerhalb der für ausländische Studenten registrierten Studiengänge & Kurse, um die für Sie interessanteste Hochschule zu finden.
  • Wir suchen Studienprogramme, die an den Universitäten angeboten werden und für Sie geeignet sind.
  • Wir testen Ihre Chancen auf Zulassung zum Studium in
    Australien & Neuseeland.
  • Wir helfen Ihnen bei Fragen zu Stipendien / Finanzierungen. Wir schicken Ihnen Infos zu den Studien-und Lebenshaltungskosten und suchen die günstigsten Studienprogramme heraus.
  • Besuchen Sie unsere Studieren in Australien Website.

In Australien finden sich derzeit 37 staatliche und zwei private Universitäten und bieten sowohl auf der allgemeineren Undergraduate- als auch auf der vertiefenden (Post-) Graduate-Ebene akademische Abschlüsse an.

Das System für das Universitätsstudium entspricht im Wesentlichen dem britischen. Den Bachelor kann man nach drei Jahren. Daran schließt sich das ein- bis zweijährige Master-Studium an. Der höchste Abschluß ist der Ph.D..

Die berufliche Ausbildung dahingegen erfolgt an den staatlich finanzierten TAFE (Technical and Further Education) Colleges oder den privat-beruflichen Colleges (VET). Fachspezifische Kurse werden zudem von den Private und Special Colleges angeboten.

Bereits nach nur zwei Studienjahren kann ein erster Abschluss, das Diploma bzw. Associate Diploma, erworben werden; ein weiteres Jahr führt zum Advanced bzw. Undergraduate Diploma.

Das Bachelor-Studium dauert je nach Studienfach, Schwerpunkt und Universität drei bis fünf Jahre. Mit der Wahl bestimmter schwierigerer Studienkurse können besonders gute Studenten zudem in den Genuss des "Bachelor with Honours" gelangen.

Nach dem Bachelor ist es möglich, mit einem Graduate Certificate oder Graduate Diploma (6 bzw. 12 Monate) einen noch einen stärker berufsorienterten Abschluss zu machen.

Auf den Bachelor-Abschluss aufbauende Postgraduate-Studien beinhalten eine vertiefende akademische Auseinandersetzung mit einer bestimmten Fachrichtung und führt zu einem Master Degree.

Der Mastertitel ist in den meisten Fällen zwingende Voraussetzung für den Einstieg in das forschungsorientierte Doctoral Level mit Abschluss eines Ph.D.. Jedoch ist ein Einstieg in das Doctoral Level unter Umständen auch mit einem Bachelor of Honours möglich.

 

Studieren in Australien - Registrierte Studienberater helfen

Kostenfreie Studienberatung zum Studieren in Australien ...

Auslandssemester Australien

Auslandssemester Australien

Das Auslandssemester Australien Programm ermöglicht es Studenten für ein oder zwei Auslandssemester als Gaststudent an einer Universität in Australien zu studieren. Anfrage
Kostenfreier Service

Go To Australia hilft bei de...

Studiengänge Australien | Studiengänge in Australien

Studiengänge Australien | Studiengänge in Australien

Studiengänge Australien mit Go to Australia - Kostenfreie Beratung zu den Studiengänge in Australien

Undergraduate Studiengänge Australien
Undergraduate Studiengänge Australien | Undergraduate Studiengänge in A...

Fernstudium Australien - Online Studium in Australien

Fernstudium Australien - Online Studium in Australien

Fernstudium Australien - Online Studium in Australien

Fernstudium in Australien - Studienberatung

Wenn Sie darüber nachdenken sollten, einen international anerkannten australischen Abschluss zu machen, aber nicht ...

Anerkennung Studienleistungen Australien

Anerkennung Studienleistungen Australien

Anerkennung der Studienleistungen Australien | Anerkennung der Studienleistungen in Australien

Auslandsstudium Anerkennung der Studienleistungen

Anerkennung der im Ausland erbrachten Studien- und Prüfungsleistungen: ...

Auslandsstudium Finanzierung

Auslandsstudium Finanzierung

Auslandsstudium Finanzierung

Finanzierung Auslandsstudium Australien - Wie sieht die Finanzierung für ein Auslandsstudium in Australien aus?

Wir informieren Sie zu Finanzierungsmöglichkeiten eines Auslandsstudiums in A...

Studieren ohne Abitur

Studieren ohne Abitur

Studieren ohne Abitur - Studieren ohne Matura - Der erste Schritt in Ihr Traumstudium Studieren ohne Abitur ist für Sie in Australien also problemlos möglich. Jedoch verlangt die Planung Ihres Auslandsstudiums eine intensive und akkurate Vorbereitung. D...
Universitäten Australien

Universitäten Australien

Studieren an einer Universität in Australien mit Go To Australia - Willkommen auf dem Portal zu den Universitäten in Australien. Australien-Ausbildung/AA Education Network wird Sie als offizielle Vertretung australischer Unis und Hochschulen in Deutschland, Ö...
Studienberatung Australien

Studienberatung Australien

Studienberatung Australien - Kostenfreie Studienberatungen und Vermittlungen

Checking... Ouch! There was a server error.Retry » Sending message...
Kostenfreie Beratung

ajaxurl = 'https://www.gotoaustralia.de/wp-admin/admin-ajax.php';...

Studieren in Australien - Studienberatung

Möchten auch Sie sich den Traum vom Studieren in Australien erfüllen?

Erhalten Sie konkrete “Starthilfen“ und Antworten auf Fragen zum Studieren in Australien! Was auch immer Sie wissen möchten, unser Australien Team hat die Antworten für Sie.

  • Wie sehen die Zulassungsverfahren aus?
  • Wie bekomme ich ein Visum?
  • Wo schreibe ich mich ein?
  • Wie und wo wohne ich während meines Studiums in Australien?
  • Wie sind die Lebenshaltungskosten in Australien?
  • Wer sind die Ansprechpartner?
  • Wie sind die Umgangsformen?
  • Wie ist das Wetter in Australien? ...

Studiengebühren: 4.000 – 10,000 A$ pro Semester (Halbjahr) + 300 A$ pro Woche an Lebenshaltungskosten

Studienplatz in Australien

Vorschlag eines Studienplatzes

Sie planen eine Studienplatz Bewerbung? Da die Bildungsinstitute einige Richtlinien in ihrem Bewerbungsprozess vorschreiben, sollten Sie sich im Idealfall mindestens sechs Monate vor Ihrem geplanten Auslandsabenteuer mit uns in Verbindung setzen. In einer ersten Anfrage können Sie uns dann Ihr Anliegen, bsp. Ihr gewünschtes Bildungsprogramm sowie Ihre Präferenz bezüglich des Studienortes mitteilen. Je spezieller Ihre Anfrage, desto früher können wir die Organisation Ihres Aufenthaltes in den Angriff nehmen und mit Ihrer Wunscheinrichtung in Kontakt treten.

Wie und wann bewerben?

Der erste Schritt ist einfach - lassen Sie uns in Ihrem ersten Ansuchen am besten folgende Deatails wissen:

  • Ihr angestrebtes Studienprogramm
  • Ihre bisherigen Qualifikationen
  • Wann möchten Sie starten?
  • Ihre präferierte Bildungseinrichtung bzw. Ihr präferierter Studienort?
  • Wünschen Sie Hilfe bei der Anmeldung Ihres Studentenvisums?
  • Ihre Telefonnummer sowie Erreichbarkeit (sofern Sie einen kostenlosen Beratungstermin mit uns wünschen)

Daraufhin werden wir mit Ihnen einen Termin für ein Telefoninterview vereinbaren. In einem ersten persönlichen Gespräch können wir so weitere Fragen für Sie klären und zudem einen genaueren Einblick darüber erhalten, wie Sie sich Ihr Auslandsstudium vorstellen.

Basierend auf dem erfolgreichen Interview mit Ihnen, werden wir mit der Planung Ihres Australienabenteuers beginnen und Ihnen schon bald ausführliche Informationen sowie Bewerbungsunterlagen übermitteln. Ihre Immatrikulation wird verbindlich sowie Sie einen der Ihnen angebotenen Studienplätze annehmen und Ihre Semestergebühr an das College überweisen. Erst nach diesem Schritt können wir, sofern Sie dies wünschen, Ihnen Ihr Studentenvisum zusenden und mit der Organisation Ihrer Unterkunft starten. Hierbei haben Sie die Wahl, ob Sie die kommenden Monate lieber bei einer Gastfamilie oder in einem Studentenwohnheim verbringen möchten. Bei der Auswahl einer geeigneten Familie orientieren wir uns bewusst an charakterlichen Faktoren wie Interessen und Eigenschaften, damit beide Parteien auch langfristig zueinanderpassen. Noch bevor es dann Richtung Flughafen geht, bieten wir Ihnen ungefähr vier bis fünf Wochen vor der Abreise ein kostenloses Infogespräch an. Bei dieser Gelegenheit können wir noch einmal gemeinsam Ihren Trip nach Down Under besprechen. Als Experten und Betreuer stehen wir Ihnen selbstverständlich auch während Ihres Aufenthaltes mit Rat und Tat zur Seite.

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar, damit Ihre Reise eine unvergessliche Erfahrung für Sie wird!

Ratgeber zum Studieren in Australien

Studieren in Australien Ratgeber

Sie denken darüber nach, in Australien zu studieren? Wir informieren Sie auf diesen Seiten über die Möglichkeiten, die sich Ihnen bieten. Gerne helfen wir, das Team des Australien-Ausbildung/AA Education Network Ihnen mit einer kostenfreien individuellen Beratung weiter. Das AA Education Network ist als Education Agency für Deutschland, Österreich und die Schweiz der offizielle Partner der australischen Ausbildungsstätten (TAFE, Universitäten, Sprachschulen usw.). Wir werden direkt von unseren Partnern finanziert, wodurch unsere Dienstleistungen für Sie kostenlos sind und verfügen sowohl über Vertretungen im deutschsprachigen Raum als auch in Australien. Dadurch ist ein optimaler Informationsfluss garantiert – was auch immer Sie wissen wollen, bei uns bekommen Sie eine schnelle und kompetente Antwort auf all Ihre Fragen. Wir helfen Ihnen nicht nur, Ihren Auslandsaufenthalt optimal vorzubereiten, sondern sind auch während Ihrer Zeit in Australien stets gerne für Sie da.

Unsere kostenlosen Dienstleistungen im Einzelnen

  • Beratung bei der Auswahl des geeigneten Instituts und Kurses
  • Unterstützung bei der Bewerbung: Hilfe bei der Zusammenstellung der Unterlagen, Überprüfung auf Vollständigkeit.
  • Unterstützung bei Anträgen und weiteren Formalitäten
  • Kostenfreie Übersetzung Ihrer Dokumente (Zeugnisse etc.)
  • Hilfe bei der finanziellen Planung: Informationen zu den Kosten (Studiengebühren, Lebenshaltungskosten) und den Finanzierungsmöglichkeiten
  • Hilfe bei der Beantragung des Studentenvisums
  • Auf Wunsch Organisation der Anreise (Abholung vom Flughafen, Unterkunft)
  • Individuelle und rasche Beratung bei allen Fragen rund um das Thema Studium und Ausbildung in Australien
  • Wenn Sie weitere Fragen haben, so kontaktieren Sie uns gerne. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Warum In Australien studieren?

Warum in Australien studieren? Nun, zu erst einmal ist Australien wirklich ein ganz besonders einzigartiges Land! Und als Studienort bietet es dir auch einige Vorteile. Das beginnt schon mit der vielseitigen und wunderschönen Landschaft, in deren Umgebung du lernen wirst. Denk nur mal an die schönen Küsten und traumhaften Strände! Wusstest du, dass es in Australien eine ganze Reihe von Tieren gibt, die sonst nirgends auf der Welt außer in Down Under leben? Aber auch die pulsierenden Großstädte sind etwas Tolles und die Menschen, die in Australien leben sind sehr offen und freundlich. Alles in allem hat die größte Insel der Welt ein echt entspannendes Lebensgefühl!

Studieren in Australien

Studieren in Australien an einer Universität, einem TAFE oder privaten College. Unsere Studieren in Australien Studienberater helfen zu allen Anliegen damit Sie in Australien studieren können. In Australien ist es auch möglich ohne das Abitur zu studieren

Studium in Australien

Australien ist das Traumziel vieler Reisender und Auswanderungswilligen. Doch auch als Studien- und Ausbildungsland wird Australien unter jungen Leuten immer beliebter. So zieht es jährlich über 400.000 Studierende aus 200 verschiedenen Ländern zur Ausbildung nach Australien. Zu Recht, denn die vielen Vorteile sprechen für sich.

Exzellente Qualität

Das australische Bildungswesen steht weltweit in einem hervorragenden Ruf: Die Qualität ist bekanntermaßen hoch, und die ständige Kontrolle durch die australische Regierung und die entsprechenden Wirtschaftsverbände und Berufsorganisationen garantiert gleich bleibend hohe Standards. Außerdem wird darauf geachtet, dass die Lehrpläne mit den Anforderungen der Wirtschaftswelt übereinstimmen – die Studierenden werden daher sowohl in Theorie als auch in Praxis bestens auf ihre zukünftigen Aufgaben vorbereitet.

Auf dem Arbeitsmarkt sind sie nach ihrem Abschluss sehr begehrt, da ihre Kenntnisse den Anforderungsprofilen der Firmen entsprechen. Internationale Hochschul-Rankings führen australische Universitäten und ihre Exzellenzcluster regelmäßig auf vorderen Plätzen.

Niedrige Kosten

Die Qualität der australischen Ausbildung kann sich daher mit der in anderen angelsächsischen Ländern wie Großbritannien und den USA messen – und das bei deutlich niedrigeren Ausbildungskosten. Ebenso punktet Australien im Vergleich zu diesen Ländern mit niedrigeren Lebenshaltungskosten.

Studieren in Australien und nebenbei arbeiten!

Wer sich mit einem Studentenvisum in Australien aufhält, hat das Recht, während des Semesters bis zu 20h pro Woche zu arbeiten, in den Semesterferien auch mehr. Dies trägt zur Aufbesserung der Studienkasse bei und ermöglicht eventuell nebenbei noch, Berufserfahrung in Australien zu erwerben. Wir vermitteln zudem hausinterne online Jobs für Studenten in Australien.

  • Sie schreiben gerne über das Studentenleben in Australien und können sich perfekt in Deutsch ausdrücken (Voraussetzung: eigener Laptop, Erfahrungen als Blogger) ODER
  • Sie sind ein Hobbyfotograf und möchten gerne professionelle Australien Bilder veröffentlichen (Voraussetzung: eigene gute Digitalkamera, Erfahrungen als Hobbyfotograf)

Soft Skills

Die sogenannten Soft Skills sind ein gewichtiger Faktor bei der Besetzung von Stellen in zahlreichen Unternehmen. Wer den Schritt wagt und eine Ausbildung in Australien absolviert, verfügt in dieser Hinsicht über entscheidende Vorteile. Der Ertrag der Ausbildung geht über den rein theoretischen Wissenserwerb weit hinaus: Anpassungsfähigkeit an andere Kulturen und Mentalitäten, Knüpfen internationaler Kontakte durch das Zusammentreffen mit Studierenden aus aller Welt sind bei einer Ausbildung in Australien weit mehr als bloße Theorie, sondern werden Tag für Tag gelebt.

Australische Bildungseinrichtungen bieten ihren Studierenden zudem viele Möglichkeiten, sich auch außerhalb der Lehrveranstaltungen einzubringen, beispielsweise durch Praktika, Austausch- und Volunteer-Programme („extracurricular activities“).

Australien eignet sich zudem gut als Basis für Reisen im asiatisch-pazifischen Raum – eine Möglichkeit, die man sich nicht entgehen lassen sollte.

Legendäre Gastfreundlichkeit

Die sprichwörtliche Offenheit und Gastfreundlichkeit der Australier macht auch vor den Bildungseinrichtungen nicht halt. Diese sind sensibel im Umgang mit Studierenden aus den unterschiedlichsten Kulturkreisen und Religionen. Junge Menschen aus aller Welt fühlen sich hier wohl und nennen Australien rasch ihr Zuhause. Dabei helfen ihnen ihre Ausbildungsstätten, die – wie per Gesetz vorgeschrieben – Hilfe beim Einleben in den Alltag der australischen Gesellschaft und Orientierung im Dschungel der Möglichkeiten am College bieten.

Studieren in Australien und Gesetzlicher Schutz

Der „Education Services for Overseas Students (ESOS) Act 2000“ schreibt vor, dass Ausbildungsstätten, die ausländische Studierende aufnehmen, Lehre und Dienstleistungen in einer Qualität anbieten müssen, die australischen Standards entspricht.

Welche Studienmöglichkeiten passen zu mir?

Studienmöglichkeiten in Australien

Jahr für Jahr kommen mehr internationale Studierende nach Australien, mit dem Ziel, dort entweder ihren Studienabschluss zu erwerben oder ein Auslandssemester zu absolvieren. Grund dafür sind zum einen die viel gerühmte Gastfreundlichkeit und die gelassene Lebensart der Australier, zum anderen die hervorragende Qualität der universitären Ausbildung, die für ihren innovativen Ansatz bekannt ist. Last but not least ist ein Studium Down Under meist günstiger als in anderen englischsprachigen Ländern – und so kommt es, dass Australien als Wunsch-Studienland heute bereits Länder wie die USA und Großbritannien überholt hat.

Wen es zum Studium nach Australien zieht, der sollte sich rechtzeitig überlegen, ob er „nur“ für ein oder zwei Auslandssemester nach Down Under will oder dort das komplette Studium absolvieren will.

Study Abroad

Im Rahmen des Study Abroad Programms können ein oder zwei Auslandssemester in Australien absolviert werden. Daher ist in diesem Fall die Zulassung zum Studium in Australien relativ unkompliziert. Am Ende des Auslandsaufenthalts hat man zwar keinen australischen Abschluss erworben, dafür ist aber die Anerkennung der in Australien erbrachten Studienleistungen an der Heimatuniversität möglich. Die Anerkennung sollte man jedoch unbedingt rechtzeitig mit den zuständigen Lehrstühlen abklären und sich möglichst schriftlich bestätigen lassen.

Um im Rahmen des Study Abroad Programms einen Studienplatz in Australien zu erhalten, muss man bereits einige Semester an seiner Heimatuniversität studiert haben. Dies erleichtert zudem die Auswahl der Kurse in Australien – entweder können Kenntnisse vertieft werden oder man kann in neue Fachgebiete hereinschnuppern.

Studienabschlüsse in Australien

Wer einen australischen Universitätsabschluss erwerben will, hat je nach Qualifikation die Wahl zwischen verschiedenen Abschlüssen. Dabei müssen allerdings verschiedene Zulassungsvoraussetzungen beachtet werden, die teilweise von Universität zu Universität unterschiedlich sein können. Dies gilt auch für den Nachweis zum Studium ausreichender Englischkenntnisse, der in jedem Fall zu den Anforderungen gehört.

Verbreitete Universitätsabschlüsse

Undergraduate (Bachelor)

Wer seine gesamte Studienzeit in Australien verbringen will, muss sich dort zunächst in einen Undergraduate-Studiengang einschreiben.
Um zum Undergraduate-Studium zugelassen zu werden, benötigt man als internationaler Student ein Zeugnis, das dem Abschluss der australischen Oberstufe mit der Hochschulzugangsberechtigung (12 Jahre) entspricht. Für manche Studiengänge ist ein bestimmter Notendurchschnitt in gewissen Fächern (z.B. Mathematik) erforderlich. Dieser variiert dabei in der Regel von Universität zu Universität.

Nach einer Regelstudienzeit von mindestens sechs Semestern (Vollzeit) wird das Undergraduate-Zertifikat verliehen. Dies kann entweder die Basis für den Start in die gewünschte berufliche Laufbahn oder für ein Postgraduate-Studium sein.

Zum Abschluss Bachelor (Honours) ist nach dem Undergraduate-Zertifikat ein weiteres Studienjahr nötig. Alternativ kann der Bachelor (Honours) durch den Nachweis akademischer Leistungen in den verschiedenen Fächern über mehrere Jahre erworben werden.

Transferbachelor

Wer sein Studium im Heimatland begonnen hat und nun in Australien fortsetzen möchte, um dort einen Bachelor-Abschluss zu erwerben, der kann seine bisher erworbenen Scheine in Australien anerkennen lassen, um das Studium dort mit einem „advanced standing“ beginnen und daher schneller beenden zu können. Ob die Scheine anerkannt werden oder nicht, liegt bei den einzelnen australischen Universitäten. In der Regel werden etwa 50% der Scheine anerkannt.

Postgraduate (Aufbaustudium)

Zulassungsvoraussetzung für einen Postgraduate-Studiengang sind entweder ein Bachelor-Abschluss oder ein Advanced Diploma. Ziel eines Postgraduate-Studiums ist es entweder, die Kenntnisse aus dem Undergraduate-Studium weiter zu vertiefen oder auf einem bestimmten Gebiet Kenntnisse für die berufliche Tätigkeit zu erwerben.


Master

Voraussetzung für die Zulassung sind entweder ein Bachelor-Abschluss – in diesem Fall dauert das Master-Studium 2 Jahre – oder ein Bachelor with Honours – in diesem Fall beträgt die Studiendauer beim Master 1 Jahr. Ziel ist es, das bisherige Studium zu vertiefen oder neue Wissengebiete zu erschließen, u.a. auch für die berufliche Umsetzung. Dabei werden die Kategorien Coursework Master, Research Master und Professional Master unterschieden.

Promotion (Doktortitel)

In Australien wird unterschieden zwischen dem Research Doctor und dem Professional Doctor.

Wer den Research Doctor erlangen will, benötigt zur Zulassung einen Research-, Research-Masters- oder Bachelor with Honours-Abschluss. Die zur Promotion notwendigen Nachweise erreicht man durch Forschungsarbeit, die von einem Mitarbeiter der Hochschule betreut wird.

Zugangsvorrausetzung für den Professional Doctor ist entweder ein kombinierter Research-Coursework-Master oder ein Bachelor with Honours. Zudem müssen entweder vor oder während des Studiums praktische Erfahrungen in dem angestrebten Berufsbereich nachgewiesen werden. Der Titel wird dann nach erfolgreichen Forschungsarbeiten und einer schriftlichen Hausarbeit vergeben.

Studiengänge Australien

Abschlüsse während eines Studiums in Australien

Australische Abschlüsse

Hochschulbildung (Universität)

Australien nimmt in seiner Beliebtheit als Standort für internationale Studentinnen und Studenten aus aller Welt von Jahr zu Jahr zu. Mit einem Bildungsangebot auf besonders hohem Niveau, attraktiven Angeboten für internationale Studierende und nicht zu vergessen den wunderschönen Städten und Landschaften überrascht das nicht. Und billiger als bei vergleichbaren Programmen in den USA und Groβbritannien ist das Studieren an einer Australia University auch noch...

Abschlüsse und Voraussetzung zur Einschreibung

Wichtigste Voraussetzung für die Teilnahme sowohl an einem Undergraduate als auch einem Postgraduate Studiengang ist ein besonders hoher Standard der englischen Sprache. Lassen Sie sich davon aber nicht verunsichern – Sie haben gegebenenfalls die Möglichkeit, an bestimmten Vorkursen teilzunehmen, in denen Ihnen die notwendigen englischen Sprachfähigkeiten vermittelt werden.

Sie können zwischen den folgenden Abschlüssen an den Universitäten in Australien den für sich passenden heraus suchen:

Undergraduate (Bachelor-Abschluss)

Mit diesem Abschluss legen Sie sowohl den Grundstein für Ihre berufliche Karriere als auch die Teilnahme an postgraduaten Studiengängen. Um den Bachelor zu erlangen, ist ein Vollzeitstudium von mindestens sechs Semestern notwendig.  Die Einschreibung setzt das ausländische Äquivalent der australischen Oberstufe mit Abschlusszeugnis (12 Jahre) voraus.

Für die Erlangung des Bachelor-Abschlusses mit Honour müssen Sie in der Regel nach dem normalen Bachelor-Abschluss noch ein weiteres Jahr anhängen.


Postgraduate (Aufbaustudium)

Voraussetzung hierfür ist ein Vollzeitstudium von mindestens sechs Semestern mit Bachelor- oder Advanced Diploma Abschluss. Es eignet sich zum Einen für die Vertiefung von Kenntnissen aus einem undergraduate Programm und zum Anderen für den Aufbau berufsspezifischer Qualifikationen in einem Berufsbereich.


Masters Abschluss

Diesen erlangt man normalerweise durch ein zweijähriges Studium nach Erlangung des Bachelor-Abschlusses, bzw. einjähriges Studium, wenn man bereits über den Bachelor-Abschluss mit Honours verfügt. Unterschieden wird der Master-Abschluss in die Unterkategorien Coursework Masters (Kursarbeit, Projektarbeit und  Forschung in verschiedenen Kombinationen – notwendige Voraussetzungen: Bachelor-Abschluss, ggf. mit Honours oder graduate Diplom), Research Masters (mindestens zwei Drittel Forschung  plus  Studienarbeit – Voraussetzungen: Bachelor-Abschluss mit Honours oder  Masters-Vorbereitungsjahr, forschungsbezogenes graduate Diplom  oder vergleichbare Forschungserfahrung) und Professional Masters (i. D. R. arbeitsbezogenes Projekt – Voraussetzungen:   relevante Qualifikation und  Berufserfahrung).


Promotion (Doktortitel)

Voraussetzung dafür ist die Erstellung eines urschriftlichen Beitrags auf einem bestimmten Gebiet. Die Form der Arbeit muss Wissen oder Adaption, Anwendung und  Interpretation bestehender Kenntnisse enthalten. Der Doktortitel wird in den Bereichen Research Doktor (hauptsächlich überwachte Forschung - Voraussetzungen sind ein Research- oder teilweise Research-Masters-Abschluss oder ein Bachelor-Abschluss mit Honours) und den Professional Doktor (Kombination aus Hausarbeit und Forschung – Zugangsvoraussetzung: kombinierter  Research- Coursework-Masters-Abschluss oder Bachelor-Abschluss mit  Honours sowie praktische Berufserfahrung vor oder während des Kurses) angeboten.

Zulassungen zu einem Australien Studium - Kurse Australien - Kurswahl Australien

Studiengebühren Australien: Die Mehrzahl der internationalen Studenten in Australien müssen internationale Studiengebühren bezahlen und es werden meist werden keine Stipendien vergeben.

Bei besonderen Studienleistungen konnte AA-Education Network jedoch Studenten helfen ein Stipendium für ein Wunschinstitut zu erhalten. Darlehen für internationale Studenten sind in Australien nicht vorhanden. Sie müssen abwägen, ob Sie sich leisten können, bei einer bestimmten Bildungseinrichtung zu studieren.

Die Gebühren für ein Studium Down Under schwanken entsprechend der Studieneinrichtung und der Art der Kurse. Z.B. sind Studienkurse, die eine grosse Menge Labor und Feldarbeit erfordern kostspieliger.

Um ein Studentenvisum bewilligt zu bekommen, werden Sie Ihre finanzielle Lage angeben müssen und in den meisten Fällen brauchen Sie einen Nachweis, dass Sie ausreichend Kapital besitzen um all Ihre Unterrichtsgebühren bezahlen zu können.

Wenn Sie beabsichtigen, einen Job zu bekommen während Sie in Australien/Neuseeland studieren, sollte das durch den Job erworbene Geld nur Ihr Einkommen ergänzen und nicht Ihre primäre Einkommensquelle sein.

Sie können nur dann ein Studentenarbeitsvisum beantragen, nachdem Sie in Australien/Neuseeland angekommen sind und das Studieren begonnen haben.

Sie werden die Genehmigung bekommen, nur eine begrenzte Anzahl von Stunden zu arbeiten, deswegen vergewissern Sie sich und kalkulieren Sie Ihr Kapital und Einkommen, um Ihre Studien - und Lebenshaltungskosten in Australien/Neuseeland ausreichend decken zu können.

Die Auswahl eines Kurses in Australien auf dem basierend was sie erlernen möchten

Australische Universitäten bieten viele Kurse für Nichtgraduierte und Graduierte an, die alle Studienfelder umfassen, wie:

Landwirtschaft, Business, Volkswirtschaft, Bildung, Klimawissenschaft, Technik, Gesundheitswissenschaften, menschliche und soziale Wissenschaften, Informationstechnologie, Jura, Mathematik und EDV, Medizin, Wissenschaft und visuelle/darstellende Künste. Berufsbildende und ausbildende Einrichtungen bieten praktische, karriereorientierte Kurse an, einschließlich Business, EDV, Marketing, Tourismus und Hospitality.

Das „Australian Qualifications Framework”(AQF) umfasst 12 verschiedene Arten von Qualifikationen, um Studenten zu helfen, einen passenden Kurs überall in Australien zu finden.

AQF hilft Studenten, durch Ihre vorhandenen Qualifikationen und jedes vorangehende Studieren, ein angemessene Kurslevel zu bestimmen.

Gesetzlich festgelegt müssen alle australischen Bildungseinrichtungen und die Kurse die sie internationalen Studenten anbieten, durch die australische Regierung zertifiziert und registriert werden.

Dieses Register stellt Informationen bezüglich Services und Standort der Einrichtungen, Kurse und deren Dauer und Unterrichtsgebühren zur Verfügung. Studenten holen sich meistens Informationen von mehr als einer Bildungseinrichtung ein, bevor eine Entscheidung für eine bestimmte getroffen wird.

Durch die Art und Weise wie das australische Schulsystem organisiert ist, kann ein Student ohne Umstände, die Einrichtungen zu einem späteren Zeitpunkt wechseln. Viele Bildungseinrichtungen bieten vorbereitende Kurse an, auch bekannt als Überbrückungs- oder Grundlagenkurse, um Ihnen zu helfen die akademischen Zugangsvorraussetzungen zu erfüllen. Sie können zum Beispiel eine berufliche Ausbildung machen um den Universitätsabschluss zu unterstützen.

Zugangsvoraussetzungen für Studienplätze in Australien - Anerkennung der akademischen und berufliche Ausbildung für die Studienkurse und Ausbildungslehrgänge.

Entsprechen Ihre Englischkenntnisse den englischen Sprachanforderungen? Anerkennung der akademischen und berufliche Ausbildung für die Studienkurse und Ausbildungslehrgänge. 

  • Studienbewerber müssen ein bestimmtes Niveau der englischen Sprachkenntnisse besitzen um einen Studienplatz bzw. das Studentenvisa zu beantragen.
  • Studenten müssen eine minimale Punktzahl im englischen Sprechfertigkeittest IELTS oder TOEFL erreichen, und/oder an einem englischen Sprachkurs teilnehmen.
  • Studienplatzbewerber sollten mit AA Education Network klären, welche englischen Sprechfertigkeittests von der australischen Studieneinrichtung anerkannt werden und was die minimale Punktzahl für jeden Kurs ist. Vorbereitungskurse direkt am auserwählten australischen Institut bereiten Studenten mit unzureichenden Studienvorkenntnissen für den Wunschkurs und das weitere Studieren in Australien vor.
  • Go To Australia hilft Studenten Englisch Sprachkurse, Aufbaukurse etc. zu finden, damit Sie die Zulassungskriterien Ihres Wunschkurses bestehen.

Entsprechen Sie den akademischen Anforderungen?

Studenten müssen minimalen akademischen Anforderungen entsprechen, um in spezifische Kurse angenommen zu werden. Jede australische Studieneinrichtung setzt eigene Studienzugangsvorraussetzungen fest, somit können diese von einer Bildungseinrichtung zur anderen und von einem Kurs oder Fakultät zur anderen variieren.

Einige Kurse erfordern auch relevante Arbeitserfahrung und das kann z.B beim MBA und anderen fortgeschrittenen Studiengängen besonders wichtig sein. Studenten können gebeten werden, Beweis Ihrer akademischen Leistungen und englischen Sprechfertigkeit zur Verfügung zu stellen, um festzusetzen, ob Sie den Zugangsvorraussetzungen für einen vorgeschlagenen Bildungsweg in Australien entsprechen.

Die Studieneinrichtungen erörtern das Niveau und den Inhalt des Studiums, das Sie in Australien oder in Ihrem Heimatland durchgeführt haben. Auch wenn Sie den Zugangsvorraussetzungen für ein Studium nicht entsprechen, können Sie AA-Education Network kontaktieren.damit wir Ihnen helfen können einen geeigneten Aufbaukurs zu finden wodurch Sie sich auf dass weitere Studieren in Australien vorbereiten und Ihnen vorläufig ein Platz in Ihrem vorgeschlagenen Kurs reserviert werden kann.

Überbrückungskurse, wie z.B. ein Master Qualifying program, werden auch angeboten. Es wird empfohlen, dass Sie Rat von einem Studienberater über das Entsprechen ihrer Zugangsvorraussetzungen suchen, bevor Sie einen Aufnahmeantrag für Ihre ausgewählten Kurse stellen.

Studium oder Berufsausbildung in Australien

Auch ein Studium oder eine Berufsausbildung in Australien bieten die Möglichkeit, sich mit Land und Leuten vertraut zu machen und zudem noch einen Beruf zu erlernen oder einen akademischen Grad zu erwerben, der dann im Heimatland oder auch in Australien gute berufliche Möglichkeiten eröffnet. Darüber hinaus ist es mit einigen Studentenvisa erlaubt zu arbeiten. Warum also nicht das Nützliche mit dem Angenehmen verbinden?                                                                                     

Arbeiten und Studieren in Australien

Während unserer kostenfreien Studienberatung zum Auslandsstudium in Australien erhalten Studenten Tips zu den Universitäten und Colleges und allem was wichtig bei der Studienwahl ist.

Studium Australien - Uni oder TAFE

Frühzeitig Informieren

Schade, wenn Sie bei Ihrer Studienwahl unter Druck stehen. Zum Beispiel, weil die Annahmefristen an der Uni gerade beendet werden.

Studium an der Universität oder lieber eine praktische Berufsausbildung?

Matura oder Abitur sind keine Verpflichtung für ein Universitätsstudium. Für viele Studienbewerber, die weniger theoretisch interessiert sind, sondern mehr Sinn für das Praktische haben, sind Alternativen zu einem Universitätsstudium oft die besseren Grundlagen für ein erfolgreiches und befriedigendes Berufsleben. Wichtig ist vor allem, alle Ausbildungswege auch von der finanziellen Seite zu analysieren.

Ein Studium an einer Berufsakademie wird in den meisten Fällen deutlich preiswerter sein und führt ohne viel Zeit zum Ziel, der australischen Berufsanerkennung.  Ein Universiäts-Diplom ist weder ein Garant für beruflichen Erfolg noch für persönliche Befriedigung.

Wie wichtig ist die Frage nach den Arbeitsmöglichkeiten nach einem Studium?

Viele Menschen, die vor der Studienwahl stehen machen sich die Wahl des Studiums deshalb sehr schwer, weil sie sich Sorgen darüber machen, ob die Studienrichtung, die sie wählen möchten, vielleicht nur geringe Beschäftigungsaussichten verspricht.

Die beste Ausbildung ist jene, die Ihrer Persönlichkeit und Ihren Bedürfnissen am besten entspricht. Nur so werden Sie später erfolgreich auf der Jobsuche sein.

Wenn sie später in Australien arbeiten möchten, sollten Sie sich bei unserem Immigation Berater informieren, welche Beruf in Australien gefragt sind. Niemand kann Ihnen jedoch eine Garantie geben.

Auslandsstudium Australien Studienplatz Bewerbungsservice

Wir beraten euch gern über ein Auslandsstudium vorzugsweise in Australien oder in Neuseeland, der wunderschönsten Insel bzw. Inselgruppen der Südhalbkugel. AA Education Network hat sich auf das Auslandsstudium in Australien & Neuseeland spezialisiert und ist die größte kostenlose Vermittlungsagentur von Studienplätzen im Ausland direkt vor Ort in Australien. Kostenfreie und unverbindliche Beratung und Bewerbungshilfen incl. GRATIS Übersetzungen, Beglaubigungen, Sprach Examen uvm.

Wie bereite ich mich auf mein Auslandsstudium vor? Welche Schritte muss ich beachten wenn ich mich um einen Studienplatz im Ausland bewerben.

Um das Leben in einem anderen Land kennen zu lernen, wird oft erstmal das Working Holiday Visum genutzt. Man genießt eine Zeit, die unvergesslich wird, die ein völlig neues Lebensgefühl vermittelt, prägt und die tollsten Erinnerungen hinterlässt.

Diese Erfahrung ist für viele Studienanfänger die Grundlage ihres Auslandsstudiums.
Nur wie finanzieren? Wenn man nicht in den Genuss reicher Eltern kommt, die schon frühzeitig ein Bildungskonto angelegt haben, ist das für einen jungen Menschen aus "gewöhnlichen" Reichtumsverhältnissen eine große Hürde.

Ein Vollzeitstudium in Australien kann zwar durch Bildungskredite unterstütz werden, aber man möchte nach dem Studium ja auch nicht hoch verschuldet sein. Die Lebenshaltungskosten nicht zu vergessen. So ein Studienbeginn muss also wohl überlegt und gut kalkuliert werden.

Wer kürzlich die Schule beendet hat und darum bemüht ist, beruflich Fuß zu fassen oder sogar bereits mitten im Berufsleben steht, wird schnell festgestellt haben, dass Englischkenntnisse für den Berufserfolg höchst erforderlich und heutzutage nicht mehr wegzudenken sind.

Allerdings reicht das Schulenglisch erfahrungsgemäß kaum aus, um beispielsweise eine vernünftige Konversation mit einem englischsprachigen Geschäftspartner führen zu können.
Das kann man jedoch schnell ändern!

Um seine zukünftigen Berufschancen zu verbessern, sollte man schon während des Studiums mindestens ein Semester lang im Ausland studieren. Dabei lernt man nicht nur die Sprache- sondern man lernt gleich fürs Leben!
Man muss nicht einmal aus einem akademischen Kreise kommen, um sich einen solchen Auslandsaufenthalt leisten zu können.

Erfordert wird vor allem Ausdauer, ein zielgerichtetes Interesse, persönliches Engagement, Flexibilität und ein Weg zum Akademischen Auslandsamt der Universität. Dort werden verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten vorgestellt.

Schließlich kann man bei einem Auslandsstudium das Gelernte schnell und einfach in die Praxis umsetzen und dabei auch noch unglaublich viel Spaß haben! Wo gibt es das schon sonst?

Dabei werden Freundschaften fürs Leben geschlossen, eine neue Kultur kennen gelernt und viele wertvolle Erfahrungen für die Zukunft gesammelt! Für den weiteren beruflichen und persönlichen Werdegang können diese Erfahrungen im Ausland ausschlaggebend sein!

  • Insidertips zum Kosten sparen bei einem Auslandsstudium.
  • Ein Auslandsstudium kann gefördert werden, wenn Studenten sich an verschiedene Richtlinien halten.
  • Wir unterstützen Sie während des gesamten Bewerbungsprozesses von der Wahl des Studienprogramms bis zur Anreise am Studienort.

Studium Australien - Kostenfreie Studium in Australien Studienberatung

Studium Australien Studienberatung - Im Rahmen unseres Förderprogramms sind wir für eine kostenfreie Studienberatung zuständig. Melde dich!

Studium Australien - Karrierevorteile

Eine Studium in Australien hat mehrere Vorteile. Zum einen verbindet man Auslandserfahrung mit interessanten Eindrücken über dieses atemberaubende Land, und man erwirbt ein international anerkantes Zertificat. Ob ein Diploma, Degree oder ein Masterstudium, die Berufsaussichten mit einer Ausbildung in Australien sind nicht nur in Australien, sondern auch weltweit sehr gut.

Und zum zweiten ist ein Studium in down under eine interessante Visum Alternative für alle, die keinen der gesuchten Berufe haben, oder nicht die benötigten Punkte fuer ein skilled Visa zusammenbekommen. In einem Wort, ein Studium in Australien bringt eine Menge Vorteile zusammen, und es ist great fun.

Studium AustralienSie planen ein Studium in Down Under und möchten sich im Vornherein gründlich über Visumsbestimmungen, Studienmöglichkeiten und das Land informieren? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie alle wichtigen Punkte kompakt zusammengefasst und unsere Studieren in Australien Studienberater stehen Ihnen für Fragen kostenlos zur Verfügung!Sie suchen einer Möglichkeit sich persönlich und ausbildungstechnisch fortzubilden? Sie wollen Ihr Englisch noch weiter verbessern? Sie wissen bereits, dass Sie ins Ausland gehen aber noch nicht wohin? Sie suchen nach einem Studienort der neben einer hervorragenden Ausbildung eine Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten bietet? Ein Studium in Australien bietet Ihnen all das.

Profitieren sie vom ausgezeichneten australischen Bildungssystem, welches es jedem Bewerber, mittels des Australian Qualification Framework (AQF), individuell ermöglicht einen geeigneten Bildungsweg zu finden.

Ein Abiturabschluss ist somit nicht unbedingt eine Grundvoraussetzung um ein Studium in Australien zu beginnen. Neben den herausragenden Standards in der Lehre sind auch die Leistungen im Bereich Forschung ausgezeichnet.

Sollten Sie sich während Ihre Zeit in Australien durch gute Leistungen von der Masse abheben, besteht durchaus die Möglichkeit nach dem Abschluss des Studium in Australien eine Promotion bzw. PhD- Abschluss anzustreben. Natürlich sollten Sie die englische Sprache schon gut beherrschen bevor Sie an einer von ca. 40 ansässigen Universitäten zu studieren beginnen. Jedoch bieten viele australische Universitäten englische Sprachprogramme über ein eigens dafür eingerichtetes Sprachzentrum an.

Insgesamt ist die gute Betreuung eines der großen Plus an australischen Universitäten. Fühlt man sich in Deutschland oft alleine gelassen, so kümmert man sich hier sehr gut um den einzelnen Studenten. Ein Studium an einer australischen Universität ist aus den genannten Gründen leider nicht kostenlos, doch im Vergleich zu den anderen englischsprachigen Ländern, sind die Gebühren hierzulande relativ niedrig. Diese Gebühren schaffen nahezu perfekte Bedingungen für die Studenten. Wie im Dienstleistungsgewerbe gilt hier auch: „Der Kunde ist König.“ Darüber hinaus bieten die verschiedenen Bildungsträger Jobbörsen und Orientierungsveranstaltungen an, damit die Studenten die Möglichkeit haben neben des Studiums auch gleich Berufserfahrung sammeln und etwas Geld dazuverdienen können.

Neben der universitären Laufbahn, gibt es natürlich noch viel mehr, was für dieses Land spricht. Wenn sie Natur, Sport und gutes Wetter mögen, sind Sie hier genau richtig. Wie wäre es beispielsweise einen anstrengenden Unitag mit ein bisschen Wellenreiten ausklingen zu lassen bzw. mit Kommilitonen am Wochenende mal kurz ein paar Tauchgänge am Great Barrier Reef zu absolvieren oder den Regenwald zu entdecken.

Aufgrund dieser Möglichkeiten ist es wohl schwer verwunderlich warum die Australier zu den zufriedensten Menschen überhaupt zählen. Was jetzt noch fehlt ist Ihre Bewerbung. Sollten Sie noch weiteres Informationsmaterial brauchen oder sonstige Fragen haben, können Sie sich natürlich gerne mit uns in Verbindung setzten bzw. finden Sie viele interessante Artikel zum Thema Australien auf unserer Homepage.

Unser Ziel ist es, alle Interessenten bei der Vorbereitung auf ein Studium in Australien zu unterstützen. Das Team von Studium Australien hilft mit einem umfangreichen Beratungssystem all denen, die ihren Auslandsaufenthalt privat organisieren möchten – und das völlig kostenlos! Das Ganze funktioniert deswegen gratis, weil wir Verträge mit unseren Partneruniversitäten abgeschlossen haben.

Alles, was Sie zu den Themen Visa, Studiengebühren, Universitäten, etc. wissen wollen, beantworten wir Ihnen gern und helfen Ihnen zudem umfassend bei Ihrer Bewerbung an Ihrer Wunschuniversität.

Auch während Ihres Studiums in Australien stehen wir Ihnen jederzeit gern mit Rat und Tat zur Seite. Profitieren Sie von unseren eigenen Erfahrungen – als ehemalige „Australien-Studierende“ wissen wir nämlich am Besten, wie eine problemlose Abwicklung des Bewerbungsprozesses sowie alle anderen damit zusammen hängenden Anforderungen zu bewältigen sind.

Studium Australien Bewerbungsablauf

Wir helfen bei der Bewerbung um eine Studium in Australien

Damit Ihr Traum vom Studium in Australien schnell, unkompliziert und preiswert verwirklicht werden kann, haben wir Ihnen alle einzelnen Schritte erarbeitet. Informieren Sie sich über den Ablauf einer Bewerbung über Visumsfragen bis hin zur Finanzierung.

Kostenfreier Studium Australien Bewerbungsservice

Studium Australien Bewerbungsablauf

Wir empfehlen folgendes Vorgehen:

Phase 1: Allgemeine Orientierung

Sie schicken uns eine Email und erhalten von unserer akademischen Berufsberatungsstelle Infos zu einem Studium im Ausland. Sie können unserer Studienberatung alle Fragen stellen, die sie interessieren.  Innerhalb von 24 Stunden erhalten Sie eine Antwort mit Bildungsvorschlägen.

Phase 2: Auswahl der Schulen/Universität/en

Sie kennen nun das allgemeine bildungs- und hochschulspezifische Umfeld des gewählten Landes. Als nächstes müssen Sie die richtigen Schulen/ Universitäten auswählen. Dazu informieren wir Sie über die Studienangebote, Zulassungsbedingungen und Dozentinnen / Dozenten. Wir senden Ihnen eine Liste der passenden Schulen/Universitäten. Falls Sie die Auswahl bereits getroffen haben, erhalten Sie im nächsten Schritt die Anmeldeformen und genaue Infos zu den Unterlagen,  Studiengebühren etc.

Phase 3: Kontaktieren der ausgewählten Schulen/Universitäten

Sie haben nun eine Liste von ca. 5 Universitäten oder Schulen zusammengestellt. Wir kontaktieren die Universitäten und übernehmen den gesamten Schriftverkehr. Für alle Arten von Fragen zur Studienbewilligung wenden Sie sich nun direkt an uns als Ihre Studentenvertretung.

Die ausführlichen Steps zum Studium in Australien erhalten Sie hier!

Zulassungen zum Studium in Australien

Studium Australien Zulassungen

Damit Ihr Traum vom Studium in Australien schnell, unkompliziert und preiswert verwirklicht werden kann, haben wir Ihnen alle einzelnen Schritte erarbeitet. Informieren Sie sich über den Ablauf einer Bewerbung über Visumsfragen bis hin zur Finanzierung.

Sofern Sie genügend Geld für Ihr Studium in Australien zusammengespart haben, steht einem Studium in Australien meist nichts im Wege. Im Prinzip kann man mit jedem Schulabschluss in Australien studieren. Ebenso können auch Schüler in Australien zur Schule gehen. Sie werden als internationaler Student an einem College oder einer Universität eingeschrieben. Die Dauer eines Studiums kann 3 Monate bis 6 Jahre betragen. Wir helfen Ihnen bei der Beantragung eines Studentenvisums.

Studentenvisum

Um ein Studentenvisum zu beantragen, müssen Sie in einen registrierten Kurs eingeschrieben sein. ... weitere Infos anfordern!

Benötige ich einen Englisch Test, um an australischen Bildungseinrichtungen zu studieren?

Universitäten, berufliche Bildungseinrichtungen und Highschools erwarten einen gewissen Kenntnisstand der englischen Sprache. Zukünftige Studierende müssen sich einem Test der englischen Sprache unterziehen.

Die meisten Interssenten für einen Studienplatz entscheiden sich für einen Englisch-Intensivkurs (ELICOS) und bereiten sich direkt in Australien auf den Englischsprachtest vor.

Wir helfen Ihnen gerne bei der Vorbereitung des Englischtests und informieren Sie über die jeweiligen Studiengebühren.

Was sind die Vorraussetzungen für ein Studium in Australien?

  • Klasse 9 ohne Berufserfahrung (Certificate 1)
  • Klasse 9 mit Berufserfahrung (ab Certificate 1)
  • Klasse 10 ohne Berufserfahrung (ab Certificate 1)
  • Klasse 10 mit Berufserfahrung (Certificate 4 bis Diploma)
  • Abitur/Matura ohne Berufserfahrung (Diploma bis Bachelor)
  • Abitur/Matura mit Berufserfahrung (Bachelor bis Graduate Diploma)
  • Bachelor Vordiplom o.ä. ( Master möglich)
  • Universitätsstudium (Study Abroad)
  • Master Diplom o.ä. (Doctor/PhD möglich)

Kurse und Voraussetzungen

Australien Studien Kurse und Voraussetzungen - Zunächst ist es wichtig, dass Sie sich überlegen, welche Art des Studiums für Sie am sinnvollsten ist.

Zunächst ist es wichtig, dass Sie sich überlegen, welche Art des Studiums in Australien für Sie am sinnvollsten ist. Sie können dabei zwischen einem kompletten Studium sowie lediglich einigen Gastsemestern entscheiden.

Study Abroad

Hierbei handelt es sich um die einfachste Möglichkeit, Zugang zu einer australischen Universität zu erlangen. Der Studienaufenthalt in Australien endet nicht mit einem Abschluss, Sie besuchen lediglich Lehrveranstaltungen im Umfang von ein oder höchstens zwei Semestern. Um die Leistungen, die Sie während Ihres Studiums in Australien erlangt haben, in Ihrem Heimatland anerkannt zu bekommen, sprechen Sie auf jeden Fall vorher mit dem Lehrstuhl an Ihrer Universiät in Österreich. Grundsätzlich ist das jedoch kein Problem.

Der sinnvollste Zeitpunkt, um einen Studienaufenthalt in Australien einzubauen, ist dann, wenn Sie bereits Ihre erste Diplomprüfung in Österreich absolviert haben, denn so haben Sie bereits einen grundlegenden Einblick in Ihr zukünftiges Berufsfeld bekommen und können in Australien die passenden Kurse gezielter auswählen. Zudem sind zwei bereits absolvierte Semster in Österreich eine grundlegende Zugangsvoraussetzung für die Teilnahme am Study Abroad Programm. Dies ist übrigens auch in Nachbarbereichen Ihres Fachs möglich. Überlegen Sie sich daher, inwieweit es für Sie lohnend sein könnte, beispielsweise Fächer zu belegen, für die der Standort Australien insbesondere prädestiniert ist. Grundätzlich ist Study Abroad für alle Studienfächer in Australien möglich.

Undergraduate Studiengänge

Wenn Sie sich dazu entschlossen haben, ein komplettes Studium in Australien zu absolvieren, wird dies zunächst ein Undergraduate Studiengang mit dem Abschluss des Bachelors sein. Es liegt grundsätzlich im Ermessen der australischen Universitäten, die Zugangsvoraussetzungen festzulegen, für den Bachelor-Abschluss benötigen Studentinnen und Studenten aus Österreich allerdings auf jeden Fall die Matura. Je nachdem, für welches Studienfach Sie sich entscheiden, müssen Sie dabei einen bestimmten Notendurchschnitt erreicht haben (vor allem in mathematischen und naturwissenschaftlichen Studiengängen). Die  Zulassungsbedingungen anhand der Matura-Noten variieren dabei von Universität zu Universität.

Transferbachelor

Es besteht für Sie grundsätzlich auch die Möglichkeit, in Österreich erbrachte Studienleistungen in Australien anerkennen zu lassen und sich somit mit einem „advanced standing“ zu bewerben, was die Dauer Ihres Studiengangs in Australien verkürzt. Es liegt auch hier grundsätzlich im Ermessen der Universitäten, inwieweit Scheine aus Österreich angerechnet werden. Erfahrungsgemäβ wird meistens auch nicht zu 100%, sondern lediglich zu 50% anerkannt.

Postgraduate

Voraussetzung für die Einschreibung in einem postgraduaten Studiengang in Australien ist eigentlich ein bereits erlangter Bachelor-Abschluss.  Da die Magister- und Diplomabschlüsse in Österreich allerdings nicht mit dem australischen Bachelor vergleichbar sind, wurde ein Kompromiss entwickelt, der als Äquivalent zu einem Bachelor anzusehen ist. Dieser beinhaltet die erste Diplomprüfung in Österreich sowie zusätzlich ein Jahr Studienzeit (insgesamt also sechs Fachsemester). Denken Sie bitte daran, dass dies lediglich eine Abmachung ist und somit kein Rechtsanspruch auf einen postgraduaten Studiengang für Sie besteht.

Australien Studien Kurse und Voraussetzungen - Zunächst ist es wichtig, dass Sie sich überlegen, welche Art des Studiums für Sie am sinnvollsten ist.

Kurse und Voraussetzungen

Zunächst ist es wichtig, dass Sie sich überlegen, welche Art des Studiums in Australien für Sie am sinnvollsten ist. Sie können dabei zwischen einem kompletten Studium sowie lediglich einigen Gastsemestern entscheiden.

Study Abroad

Hierbei handelt es sich um die einfachste Möglichkeit, Zugang zu einer australischen Universität zu erlangen. Der Studienaufenthalt in Australien endet nicht mit einem Abschluss, Sie besuchen lediglich Lehrveranstaltungen im Umfang von ein oder höchstens zwei Semestern. Um die Leistungen, die Sie während Ihres Studiums in Australien erlangt haben, in Ihrem Heimatland anerkannt zu bekommen, sprechen Sie auf jeden Fall vorher mit dem Lehrstuhl an Ihrer Universiät in Österreich. Grundsätzlich ist das jedoch kein Problem.

Der sinnvollste Zeitpunkt, um einen Studienaufenthalt in Australien einzubauen, ist dann, wenn Sie bereits Ihre erste Diplomprüfung in Österreich absolviert haben, denn so haben Sie bereits einen grundlegenden Einblick in Ihr zukünftiges Berufsfeld bekommen und können in Australien die passenden Kurse gezielter auswählen. Zudem sind zwei bereits absolvierte Semster in Österreich eine grundlegende Zugangsvoraussetzung für die Teilnahme am Study Abroad Programm. Dies ist übrigens auch in Nachbarbereichen Ihres Fachs möglich. Überlegen Sie sich daher, inwieweit es für Sie lohnend sein könnte, beispielsweise Fächer zu belegen, für die der Standort Australien insbesondere prädestiniert ist. Grundätzlich ist Study Abroad für alle Studienfächer in Australien möglich.

Undergraduate Studiengänge

Wenn Sie sich dazu entschlossen haben, ein komplettes Studium in Australien zu absolvieren, wird dies zunächst ein Undergraduate Studiengang mit dem Abschluss des Bachelors sein. Es liegt grundsätzlich im Ermessen der australischen Universitäten, die Zugangsvoraussetzungen festzulegen, für den Bachelor-Abschluss benötigen Studentinnen und Studenten aus Österreich allerdings auf jeden Fall die Matura. Je nachdem, für welches Studienfach Sie sich entscheiden, müssen Sie dabei einen bestimmten Notendurchschnitt erreicht haben (vor allem in mathematischen und naturwissenschaftlichen Studiengängen). Die  Zulassungsbedingungen anhand der Matura-Noten variieren dabei von Universität zu Universität.

Transferbachelor

Es besteht für Sie grundsätzlich auch die Möglichkeit, in Österreich erbrachte Studienleistungen in Australien anerkennen zu lassen und sich somit mit einem „advanced standing“ zu bewerben, was die Dauer Ihres Studiengangs in Australien verkürzt. Es liegt auch hier grundsätzlich im Ermessen der Universitäten, inwieweit Scheine aus Österreich angerechnet werden. Erfahrungsgemäβ wird meistens auch nicht zu 100%, sondern lediglich zu 50% anerkannt.

Postgraduate

Voraussetzung für die Einschreibung in einem postgraduaten Studiengang in Australien ist eigentlich ein bereits erlangter Bachelor-Abschluss.  Da die Magister- und Diplomabschlüsse in Österreich allerdings nicht mit dem australischen Bachelor vergleichbar sind, wurde ein Kompromiss entwickelt, der als Äquivalent zu einem Bachelor anzusehen ist. Dieser beinhaltet die erste Diplomprüfung in Österreich sowie zusätzlich ein Jahr Studienzeit (insgesamt also sechs Fachsemester). Denken Sie bitte daran, dass dies lediglich eine Abmachung ist und somit kein Rechtsanspruch auf einen postgraduaten Studiengang für Sie besteht.

Australien Studium

Sie denken darüber nach, in Australien zu studieren? Wir informieren Sie auf diesen Seiten über die Möglichkeiten, die sich Ihnen bieten. Gerne helfen wir, das Team des Australien-Ausbildung/AA Education Network Ihnen mit einer kostenfreien individuellen Beratung weiter. Das AA Education Network ist als Education Agency für Deutschland, Österreich und die Schweiz der offizielle Partner der australischen Ausbildungsstätten (TAFE, Universitäten, Sprachschulen usw.). Wir werden direkt von unseren Partnern finanziert, wodurch unsere Dienstleistungen für Sie kostenlos sind und verfügen sowohl über Vertretungen im deutschsprachigen Raum als auch in Australien. Dadurch ist ein optimaler Informationsfluss garantiert – was auch immer Sie wissen wollen, bei uns bekommen Sie eine schnelle und kompetente Antwort auf all Ihre Fragen. Wir helfen Ihnen nicht nur, Ihren Auslandsaufenthalt optimal vorzubereiten, sondern sind auch während Ihrer Zeit in Australien stets gerne für Sie da.

Unsere kostenlosen Dienstleistungen im Einzelnen

  1. Beratung bei der Auswahl des geeigneten Instituts und Kurses
  2. Unterstützung bei der Bewerbung: Hilfe bei der Zusammenstellung der Unterlagen, Überprüfung auf Vollständigkeit.
  3. Unterstützung bei Anträgen und weiteren Formalitäten
  4. Kostenfreie Übersetzung Ihrer Dokumente (Zeugnisse etc.)
  5. Hilfe bei der finanziellen Planung: Informationen zu den Kosten (Studiengebühren, Lebenshaltungskosten) und den Finanzierungsmöglichkeiten
  6. Hilfe bei der Beantragung des Studentenvisums
  7. Auf Wunsch Organisation der Anreise (Abholung vom Flughafen, Unterkunft)
  8. Individuelle und rasche Beratung bei allen Fragen rund um das Thema Studium und Ausbildung in Australien

Wenn Sie weitere Fragen haben, so kontaktieren Sie uns gerne. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Englischtest zum Studieren in Australien

Australien Auslandsstudium Sprachkenntnisse

Um erfolgreich im Ausland zu studieren, müssen Sie die englische Sprache gut beherrschen um den Lehrveranstaltungen zu folgen und sich mündlich und schriftlich zu Themen ihres Faches zu äußern.

Studierende beginnen somit Ihren Studienaufenthalt erstmal mit einem Sprachkurs in Australien. Alternativ kann man rechtzeitig vor Studienbeginn Sprachkurse in Deutschland besuchen und auch sonst jede Möglichkeit nutzen, sich die nötigen Sprachkenntnisse anzueignen.

Um einen Studienplatz in Australien oder Neuseeland zu bekommen, ist ein Englischtest Vorraussetzung. Universitäten haben sich darauf eingerichtet und bieten somit auch IELTS Kurse an.

Während des Auslandsstudiums in Australien haben Sie zusätzlich noch verschiedene Möglichkeiten Sprachkurse zu besuchen, um die vorhandenen Kenntnisse zu verbessern.

Vorbereitung auf ein Studium in Australien

Studium in Australien - Vorbereitung

Reisevorbereitungen für ein Studium in Australien: meine Erfahrungen und einige Tipps

Nachdem ich an der Griffith University für das Graduate Certificate in Business und – mit Vorbehalt im Anschluss an das bestandene Graduate Certificate – für den Master of Business angenommen wurde, musste ich mich um viele Dinge kümmern, um mein Studium in Australien aufnehmen zu können. Da ich zu dieser Zeit noch Vollzeit arbeitete, war es gar nicht so einfach, all die notwendigen Dinge unter einen Hut zu bekommen.

Reisepass, Visum, Unterlagen, formelle Dinge

Als erstes habe ich meinen Reisepass gecheckt und kontrolliert, ob dieser auch für die gesamte Zeit meines Aufenthaltes Down Under gültig ist. Glücklicherweise war er zu dieser Zeit noch 4 Jahre gültig und ich musste mir keinen neuen Pass ausstellen lassen. Danach habe ich direkt mein Visum beantragt. Die Beantragung für ein Visum nach Australien geht nur Online. Als Student muss braucht man ein Studentenvisum, das für die gesamte Aufenthaltsdauer gültig sein muss. Das Beantragen meines Visums war gar nicht so einfach, da es sich bei meinem Studium um zwei verschiedene Studiengänge handelt (erst das Certificate und anschließend der Master). Doch glücklicherweise hat das alles so geklappt, wie ich mir das vorgestellt habe und ich habe das Visum für die gesamte Studienzeit von 1,5 Jahren bekommen – somit musste ich das Visum nicht zwei Mal bezahlen, denn jeder Antrag wird berechnet.  Die zuständige Behörde war mir dabei sehr behilflich: zwei kurze Anrufe und alles war erledigt.

Danach habe ich mich um weitere Unterlagen gekümmert. Beispielsweise habe ich meiner Mutter eine Vollmacht ausgestellt. Falls es in Deutschland etwas Wichtiges für mich zu unterschreiben gäbe, könnte sie dies nun in meinem Namen und meiner Abwesenheit erledigen. Außerdem habe ich mir einen internationalen Führerschein ausstellen lassen. Mir war auch sehr wichtig, dass ich in Australien Geld ohne Gebühren abheben kann, also habe ich nach einem Konto mit kostenloser Kontoführungsgebühr und kostenfreien Abhebungen im Ausland – auch außereuropäisch – gesucht. Auch hier wurde ich schnell fündig. Beispielsweise gibt es bei der Postbank verschiedene Konten, die diesen Service anbieten (bis zu 10-mal kostenfrei pro Jahr). Gleichzeitig habe ich mich um eine Kreditkarte gekümmert, da ich vorher noch keine hatte und man diese insbesondere für Reisebuchungen wie Hostels oder Mietwagen benötigt.

Als ich alle Unterlagen zusammen getragen hatte, habe ich Kopien von meinem Reisepass und meinem Führerschein angefertigt. Einen Satz der Kopien habe ich meiner Mutter ausgehändigt, den anderen habe ich zu meinen Reiseunterlagen gelegt. Zudem habe ich Kopien meiner Zeugnisse zu den Unterlagen gepackt – vielleicht sind diese ja für eine Bewerbung Down Under notwendig. Sicher ist sicher.


Flug buchen und persönlichen Abholservice in Australien anfordern

Wer zuerst kommt, malt zuerst – also habe ich mich direkt um einen Flug gekümmert. Nachdem es für meine Aufenthaltsdauer von 1,5 Jahren nicht möglich ist, einen Hin- und Rückflug zu buchen, habe ich nur einen Hinflug gebucht: one way Australia. Ich hatte Glück, denn dadurch, dass ich relativ früh dran war, habe ich einen Flug für 450 Euro gefunden, natürlich mit Studententarif. Nachdem ich meinen Flug gebucht hatte, konnte ich mich bei der Griffith University um den Abholservice kümmern – jeder internationale Student der Griffith University hat bei der ersten Ankunft Down Under die Möglichkeit, sich kostenlos von einem Mitarbeiter der Universität am Flughaben abholen und zu einem Hotel oder einer anderen Unterkunft bringen zu lassen. Hierfür benötigt man die Confirmation of Enrolment und die Flugnummer. Das Formular findet man Online auf der Internetseite der Universität. Ich habe den Abholservice genutzt und war begeistert. Meine Kontaktperson wartete am Ausgang des Flughafens auf mich und brachte mich schnell, kostenfrei und bequem zu meinem Hotel. Nach einer so langen Reise ist das ein super Angebot, das man auf jeden Fall nutzen sollte. Sicherlich wird dieser Service auch von anderen Universitäten angeboten.


Ärzte aufsuchen und Medikamente verschreiben lassen

Einige Monate vor der Abreise bin ich zu meinem Hausarzt gegangen und habe diesen nach Impfungen und sonstigen Vorbereitungen aus ärztlicher Sicht gefragt. Besondere Impfungen sind für Australien nicht notwendig. Glücklicherweise mussten bei mir auch keine Auffrischungen oder sonstiges gemacht werden. Man sollte den Arzt aber möglichst bald aufsuchen (spätestens sechs Monate vor Abreise), falls Auffrischungen anstehen, damit diese noch vor der Abreise gemacht werden können. Kurz vor der Abreise bin ich nochmals zu anderen Ärzten gegangen, habe mir meine notwendigen Medikamente geben lassen und habe außerdem meinen Zahnarzt aufgesucht. Bei der für Studenten vorgeschriebene Krankenversicherung Down Under sind Zahnarztbesuche nicht mit eingeschlossen. Eine Zusatzversicherung, in der zahnärztliche Behandlung abgedeckt wäre, müsste man extra abschließen. Deshalb rate ich jedem, der für längere Zeit nach Australien geht, rechtzeitig  vor der Abreise und unmittelbar vor dem Abflug, nochmals den Zahnarzt aufzusuchen oder sich um die Zusatzversicherung zu kümmern. Außerdem sollte man seinen Allergiepass und seinen Impfpass heraussuchen und diese mit zu den Reiseunterlagen legen. Auch hier sollte man lieber auf Nummer sicher gehen.


Finanzierung des Auslandsstudiums

Während all dieser Vorbereitungen habe ich mich gleichzeitig um die Finanzierung meines Studiums gekümmert. Ich hatte einiges gespart und konnte auch weiterhin auf das Kindergeld und eine kleine Unterstützung meiner Familie zählen. Allerdings hätte das nicht ausgereicht. Deshalb habe ich mich nach Stipendien und gleichzeitig auch nach Studienkrediten umgeschaut. Ich habe ein Stipendium von der Griffith University für deutsche Studenten gefunden. Die Auswahlkriterien habe ich alle erfüllt, nur wurden für die Bewerbung sehr viele Unterlagen verlangt. Nichtsdestotrotz habe ich mich an die Bewerbung gemacht. Ich musste mich um mehrere Referenzen kümmern, den Bewerbungsbogen ausfüllen und ein Motivationsschreiben aufsetzen. Die Bewerbung hat mich einiges an Zeit und Mühe gekostet, doch letztendlich hat sich alles ausgezahlt: wenige Wochen vor meiner Abreise habe ich eine Brief erhalten, in dem mir die Griffith University die Zahlung der Studiengebühren für das erste Semester zusicherte. Ich konnte mein Glück kaum fassen. Die Mühen haben sich also gelohnt und zumindest waren das erste Semester durch das Stipendium und das zweite Semester durch die Ersparnisse gesichert. Für das dritte Semester stehen jetzt noch meine Familie, ein Job während der langen Sommersemesterferien und auch ein potentieller Studienkredit bereit.


Verträge im Heimatland kündigen

Gegebenenfalls muss man bestehende Verträge im Heimatland kündigen oder einfrieren. Beispielsweise haben viele eine Krankenversicherung, die man rechtzeitig kündigen muss, wenn man diese nicht mehr benötigt. Schließlich ist man ja in Australien versichert. Auch Mobilfunkverträge sollte man kündigen. Wenn dies nicht möglich ist, da man diesen erst verlängert hat, kann man den Vertrag oftmals stilllegen – meistens für höchstens ein Jahr, oftmals aber auch für die gesamte Dauer des Auslandsstudiums. Beispielsweise hatte ich einen Vertrag bei o2 und nach einigen Telefonaten war es mir möglich, meinen Vertrag für 1,5 Jahre stillzulegen. Je nach Wohnverhältnis muss man natürlich auch seine Wohnung kündigen und einen Umzug vorbereiten – das war bei mir allerdings nicht notwendig, da ich nach meinem Bachelorstudium nochmals bei meinen Eltern eingezogen war. Ich war außerdem Mitglied bei einem Online-DVD-Verleih und musste die DVD-Lieferungen rechtzeitig abbestellen. Sicherlich hat jeder noch andere Verträge, wie zum Beispiel für das Fitnessstudio oder Pay TV, aus denen er vor der Abreise aussteigen sollte, um Kosten zu sparen.

Unterkunft für die erste Woche 
Kurz vor dem Abflug habe ich mich um eine Unterkunft für die erste Woche gekümmert. Hier hatte ich Glück und ich habe ein schönes, günstiges Hotel gefunden, von welchem  ich meine ersten Erledigungen Down Under ausführen konnte. Bei der Wahl des Hotels sollte man auf die Lage achten (zentrumsnah, Nähe der Universität, gute Anbindung) und auch darauf, ob es Internet gibt, welches notwendig ist, um dann vor Ort nach einer dauerhaften Unterkunft zu suchen. Meine Erfahrung hat mir gezeigt, dass es ohne Internet kaum geht, außer man sucht ein Internetcafe auf – eine Internetverbindung im eigenen Hotel ist jedoch wesentlich praktischer. Zudem  kann man bereits von Europa aus im Internet nach einer dauerhaften Unterkunft in Australien suchen und kurz vor der Abreise zumindest Besichtigungstermine für die ersten Tage Down Under vereinbaren. Diese Vorplanung erleichtert einem die Suche nach einer Wohnung.

Keine Zeit verschwenden

Es hat sich gezeigt, dass es unbedingt notwendig ist, sich rechtzeitig um alle Dinge zu kümmern. Wenn man erst mal die Zulassung für das Studium hat, dauert es noch eine Weile, bis man die Confirmation of Enrolment erhält, die beispielsweise für die Beantragung des Visums notwendig ist. Daher sollte man sich auch rechtzeitig bewerben und sich schnell für eine Universität entscheiden. Danach sollte man nicht warten, bis die Reise nur noch wenige Wochen vor einem liegt, sondern schnell alles Wichtige erledigen. So fühlt man sich doch wesentlich sicherer und kann die letzten Wochen zu Hause genießen.


Abschiedsparty und Kofferpacken

Und wenn man alles frühzeitig erledigt hat, bleibt auch noch genügend Zeit, alle Freunde einzuladen und eine Abschiedsparty zu feiern. Schließlich wird man für eine längere Zeit weg sein. Das sollte man auch beim Kofferpacken beachten. Ich habe mir eine Liste angefertigt und alles aufgeschrieben, was ich unbedingt dabei haben wollte. Beim Anfertigen der Liste habe ich einfach jede Schublade in meinem Zimmer geöffnet und nachgesehen, was ich nicht missen will. Vorher habe ich bei meiner Fluggesellschaft angerufen und diese nach dem zulässigen Gewicht meines Koffers gefragt. Auf meinem Flugticket standen nur 20 kg, durch einen Anruf bei der Fluggesellschaft habe ich aber erfahren, dass ich 30 kg Freigepäck mitnehmen darf. Auch das sollte man also beachten. Letztendlich habe ich nichts wirklich Wichtiges vergessen – ich musste mich nur gegen einige Dinge entscheiden, da ich viel zu viel mit auf mein Abenteuer nehmen wollte. Rückblickend kann ich sagen, dass meine Reisevorbereitungen richtig gut liefen. Auch wenn ich einiges dazugelernt habe, so habe ich keine größeren Fehler gemacht und kann nun meinen Aufenthalt auf dem fünften Kontinent in vollen Zügen genießen.

Warum in Australien studieren

Studium in Australien - Vorteile für internationale Studenten

Studium AustralienImmer mehr internationale Studenten zieht es zum Studium nach Australien. Auch unter den Deutschen erfreut sich ein Studienaufenthalt auf dem Fünften Kontinent immer größer werdender Beliebtheit. So verzeichnet das Land seit einigen Jahren die größten Zuwachsraten deutscher Studenten im Ausland. Während im Jahre 1998 nur ca. 300 deutsche Studenten den weiten Weg nach Australien antraten, waren es im Jahre 2003 bereits 2300 junge Deutsche, die sich den Traum vom Studium in Downunder verwirklichten.

Aber worauf ist dieser gesteigerte Wunsch, ein Studium in Australien zu absolvieren, zurückzuführen? Es gibt viele Gründe, die für einen Studienaufenthalt in Australien sprechen.

Nicht nur atemberaubende Landschaften und Naturwunder, pulsierende Metropolen und das freundliche, offene Wesen der Einheimischen locken ausländische Studenten an, sondern auch ein erstklassiges Bildungssystem, welches über ausgezeichnete und vielfältige Studienangebote sowie Spitzenleistungen in Forschung und Lehre verfügt.

Australische Hochschulen bieten eine erstklassige Lehrqualität, die zu international anerkannten Abschlüssen führt.

So fallen die jährlichen Studiengebühren vergleichsweise gering aus, vor allem gegenüber den USA und Großbritannien. Auch die Lebenshaltungskosten sind geringer als z. B. in den meisten europäischen Ländern. Zudem erhalten internationale Studenten nach erfolgreicher Beantragung eines Arbeitsvisums eine Arbeitserlaubnis über 20 Stunden pro Woche, während der Ferienzeit berechtigt sie dieses Visum sogar, Vollzeit zu arbeiten.

Einen weiteren Vorteil bietet die hohe Flexibilität des australischen Studiensystems, welches es den Studenten ermöglicht, auf verschiedenen Ebenen im Studium einzusteigen. Das australische Studiensystem ist ein einheitlich strukturiertes, umfassendes und vor allem durchlässiges System, in dem die einzelnen Qualifikationsstufen und Abschlüsse aufeinander aufbauen und sich ergänzen.

Das sogenannte „Australian Qualifications Framework (AQF)“ ermöglicht es jedem Studierenden, entprechend seinen Fähigkeiten und Interessen den für ihn passenden Weg zu seinem beruflichen Ziel einzuschlagen. Da alle Qualifikationen, beginnend mit der Oberstufe der High School, miteinander verbunden und kompatibel sind, können sich Studenten von einer Abschlussstufe zur nächsten bewegen.

Sollte sich also ein Student für einen Studiengang entschieden haben, der sich später als unbefriedigend oder unzureichend erweist, kann er, unter Anrechnung seiner bisherigen Studienleistungen, problemlos in einem anderen Studiengang einsteigen und sein Studium zu Ende führen, ohne wertvolle Zeit verloren zu haben.

So haben auch deutsche Studenten die Möglichkeit, von der australischen Hochschule ihre in Deutschland erbrachten Studienleistungen anrechnen zu lassen, um in Australien ihr Studium abzuschließen. Allerdings bestehen die australischen Hochschulen darauf, dass zumindest die Hälfte des Studienganges an ihrer Institution absolviert wird.

Somit bietet das flexible Studiensystem internationalen Studenten einen leichten Einstieg in den für sie idealen Studiengang auf ihrem Leistungniveau und ermöglicht problemlos ein Aufbaustudium in einem Fachbereich, der nicht mit dem Fach des 1. Studienabschlusses verwandt ist. Bei vielen Aufbaustudiengängen werden keinerlei Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Das Studium in Australien ist in einen allgemeinen „Undergraduate“ und einen vertiefenden „Graduate“ Abschnitt unterteilt. Nach bereits zwei Sudienjahren kann der erste Abschluss, das Diploma/Associate Diploma erworben werden. Ein weiteres Jahr führt zum Advanced/Undergraduate Diploma. Der „Bachelor Degree“ wird, fachabhängig, nach insgesamt 3-5 Studienjahren erworben.

Nach dem „Bachelor Degree“oder unter Umständen nach Abschluss des 6. Semesters an einer deutschen Universität, hat man in Australien die Möglichkeit zu einem „Postgraduate“ Studium. Dieses beinhaltet sowohl „Postgraduate-Diploma“ Studiengänge als auch den „Master-Degree (MBA)“.

Ein Masterstudiengang dauert, je nach Ausrichtung, 1 – 2 Jahre.

Der australische „Doctoral Degree (PhD)“ ist die höchste Qualifikation, die Studenten erreichen können. Die Forschungsarbeit für einen PhD umfasst ca. 3 Jahre.

Die Vorteile, eine Forschungsarbeit in Australien durchzuführen, liegt darin, dass an den australischen Universitäten sehr innovativ geforscht wird.

Studium Australien Guide

Durch unsere Verbindungen zu den australischen Universitäten und Berufsakademien helfen wir Ihnen durch eine kostenfreie und professionelle Beratung, den Traum vom Studium in Downunder zu erfüllen.

Wir unterstützen Sie bei der Identifizierung geeigneter Studienprogramme in Australien und informieren über Stipendien, Studentenvisa und sämtliche administrative Abläufen im Zusammenhang mit dem Studium in Australien.

Auch bei Fragen zur Kurswahl, Unterkünften, Sprachtests, Arbeitsmöglichkeiten, Praktika und allen anderen Fragen rund um das Thema Australien stehen wir zur Verfügung.

GotoAustralia verfügt über Kooperationen mit zahlreichen Universitäten in Australien und bietet Ihnen auf diese Weise umfassende und kompetente sowie völlig kostenfreie Beratung in allen Fragen rund um Ihr Studium in Australien an.

Lassen Sie sich von uns bei der Wahl eines für Sie geeigneten Kurses oder Studienganges unterstützen und informieren Sie sich umfassend über die Themen Visa, Stipendium sowie die Bewerbungsabläufe an australischen Hochschulen. Lernen Sie auβerdem alles Wissenswerte über die Unterkunfts- und Wohnmöglichkeiten in Australien, den verschiedenen Sprachtests, Ihre Jobsuche in Australien und vieles, vieles mehr.

Das Team von GotoAustralia freut sich darauf, Ihnen bei allen Fragen zu Ihrem Studium in Australien behilflich zu sein!

Australien Arbeiten

Für Österreicher besteht die Möglichkeit neben dem Studium bis zu 20 Stunden die Woche zu arbeiten um so die Reisekasse aufzubessern.

Australien Visum

Erhalten sie von uns ausführliche Informationen zum Studentenvisum. Für alle österreichischen Studenten kann die Erteilung des Visa Antrages völlig komplikationslos online erfolgen, da Österreich mit dem Assessment Level 1 eingestuft wurde.

Kulturschock Australien

Fremde Kulturen sind uns oft doch nicht so vertraut, wie wir dachten.Ein Leben in australien kann man mit dem Leben in Österreich oft nicht vergleichen.

Fernstudium Australien

Auch von der Heimat aus ist es möglich einen australischen Abschluss zu erwerben. Online-Fernstudiengänge sind in vielen Bereichen möglich.

Studium in Australien Vorteile

Studium AustralienWarum ist ein Studium in Australien so populär?

Ein Studium in Australien hat unter deutschen Studierenden und Absolventen Hochkonjunktur. Australien hat die größten Zuwachsraten unter den Studienzielen für Deutsche im Ausland.

Für viele deutsche Studierende und Absolventen spielt bei der Entscheidung für ein Studium in Australien der Service eine entscheidende Rolle, den australische Universitäten ihren internationalen Studenten bieten.

Die Betreuung zukünftiger Australien-Studenten durch unsere Studienberatung beginnt bereits im Heimatland und setzt sich über die gesamte Studiendauer in Australien fort.

Faktoren, die für ein Studium in Australien sprechen

  1. Ausgezeichnetes australisches Bildungssystem & Spitzenleistungen in Forschung und Lehre.
  2. Das Australian Qualifications Framework (AQF) mit seinen 12 Abschlüssen ermöglicht jedem Bewerber einen passenden Bildungsweg zu finden. (u.a. Studium ohne Abitur/Matura)
  3. Vielfältige Studienangebote u.a. sehr gute Universitäten ohne überfüllte Hörsäle.
  4. Preiswerte Studiengebühren & sehr gute Studien-und Lebensbedingungen heben Australien von anderen englischsprachigen Ländern ab.
  5. Anders als in Deutschland, wird der Student als zahlender Kunde betrachtet - und dadurch bieten die Bildungsträger einen internationalen Spitzenstandard im Bildungsektor.
  6. Die australische Regierung fördert internationale Studenten durch eine intensive Betreuung.
  7. Mit seinen vielfältige Freizeitmöglichkeiten ist Australien Spitzenreiter.
  8. Möglichkeiten zum Arbeiten durch das Studentenvisum. Die Bildungsträger bieten Jobclubs und Orientierungsveranstaltungen an.
  9. Erwerb eines international anerkannten Abschlusses im englischsprachigen Ausland.

Warum Studieren in Australien?

Australien ist ein sehr beliebtes Land für internationale Studentinnen und Studenten. Und seine Beliebtheit nimmt stetig zu. Warum Australien mittlerweile bei vielen jungen Leuten aus aller Welt sogar beliebter ist, als Amerika oder England, hat verschiedene Gründe...

Freundliche und sichere Atmosphäre

Australiens Bevölkerung setzt sich multikulturell mit Menschen aus ca. 200 verschiedenen Ländern zusammen und verfügt über den schönen Ruf, eine der freundlichsten Nationen der Welt zu sein. Seine Städte haben eine niedrige Kriminalitätsrate und sind im Allgemeinen sauber und sicher. Die kulturelle Besonderheit Australiens geht aus einer lebendigen Mischung aus der Kultur seiner Ureinwohner, den frühen europäischen Siedlern sowie unzähligen Einwanderern, vor allem zu Zeiten des Goldrauschs in Australien, hervor. Mit knapp 40 Prozent gemischtem ethnischen Hintergrund ist das Gesellschaftsbild des Landes eines der vielfältigsten der Welt. Es gibt keine Staatsreligion, sondern eine offene und gemischte Religionskultur mit Gotteshäusern für jeden Glauben in den groβen Städten.

Lebensart

Australien lebt einen der entspanntesten und – zumindest nach Meinung der Weltöffentlichkeit –erstrebenswertesten Lebensstile der Erde. Seine Städte werden mit schöner Regelmäβigkeit in die oberen Ranglisten der lebenswertesten Orte der Welt gekürt. So wurden in einer Studie der Mercer Human Resource Consulting 2008 im Hinblick auf ihre Lebensqualität gleich fünf Australische Städte in die Top 40 gewählt, Sydney (Platz 10), Melbourne (Platz 17), Perth (Platz 21), Adelaide (Platz 29) und Brisbane (Platz 34). Im internationalen Vergleich lag Honolulu als die beste Stadt der Vereinigten Staaten von Amerika nur auf Platz 28 und Englands Hauptstadt London auf Platz 38. Man fühlt sich zudem sicher in Australien, das wurde in der Studie ebenfalls deutlich. Wiederum waren es Melbourne, Perth, Sydney, Adelaide und Brisbane, die in dieser Kategorie allesamt in den Top 50 landeten.

Preis- Leistungsverhältnis

Obwohl sie oftmals wesentlich günstiger sind, als ähnliche Programme in den USA und Groβbritannien, erhält man mit Australiens internationalen Bildungsprojekten einen hohen qualitativen Standard, der den internationalen Vergleich keinesfalls zu scheuen braucht. Darüber hinaus ist die Studienzeit für viele Fächer und Kurse sogar kürzer als in anderen Ländern. Die meisten Abschlüsse können innerhalb von drei Jahren erlangt werden, häufig sogar noch früher im Falle eines dreisemestrigen Bildungsangebotes. Dadurch sparen internationale Studentinnen und Studenten Studiengebühren für den Zeitraum von bis zu einem ganzen Jahr.

Niedrige Lebenshaltungskosten

Australien ist bedingt durch seinen qulitativ hochwertigen Lebensstandard zwar nicht als „Billigland“ einzustufen, jedoch wurden in der weltweiten Studie der Mercer Human Resource Consulting 2008 nur zwei seiner Städte unter die 50 teuersten der Welt bewertet, Sydney (Platz 15) und Melbourne (Platz 36). Je nach Aufenthaltsort lässt es sich also in Australien günstiger leben und studieren, als in vielen anderen Städten im internationalen Vergleich.

Studium Down Under ohne überfüllte Hörsäle

Einen Studienabschluss in Medizin oder Pharmazie in 4 Jahren?

Keine überfüllten Hörsäle sondern Arbeiten in Kleingruppen mit modernsten eLearning-Plattformen und praktisches Lernen im Krankenhaus von Anfang an?

Das ist keine Utopie sondern Realität an medizinischen Universitäten in Australien.

Aber wo gibt es das genau? Wer gibt Informationen zu Studienbedingungen, Studienvoraussetzungen oder Kosten?

Australien-Ausbildung/AA Education Network ist eine Education Agency mit Sitz in Brisbane, Australien und hat sich zur Aufgaben gemacht, Studenten aus Österreich Deutschland und der Schweiz bei der Suche nach geeigneten Studienplätzen in Australien und Neuseeland zu beraten.

Mitarbeiter mit mehrjährige Erfahrung im Ausbildungswesen sowie Repräsentaten in Österreich, Deutschland und der Schweiz helfen und begleiten Informationssuchende, die gerne in Australien oder Neuseeland eine Ausbildung oder ein Praktikum machen wollen.

Auf Anfrage - per eMail oder per Telefon -  bieten die Mitarbeiter in der Zentrale sowie die Länderrepräsentanten eine individuelle und persönliche Beratung.

Australien-Ausbildung sieht sich als Beratungsagentur, die für den Studenten oder Australien-Interessierten völlig kostenlos informiert, berät und begleitet. Rabatte, Hilfe bei Bewerbungsunterlagen, kostenlose Übersetzung notwendiger Dokumente und persönliche Ansprechpartner vor Ort in Australien sind weitere Vorteile, die Australien-Ausbildung bietet.

Christine Reisinger

Unterrichtsmethoden und Benotungen in Australien

Unterrichtsmethoden in Australien

Studieren in Australien

Die Unterrichtsmethoden in Australien können anders sein, al s die, die du von zuhause kennst. Es gibt natürlich unterschiedliche Stile, aber generell sind australische Lehrer daran interessiert, ihren Studenten so viel Praxiserfahrung wie möglich zu geben. Darüber hinaus ermuntern sie zu unabhängigem Denken, kritischem Verständnis, Kreativität und einer offenen Debatte.
Als Student an einer australischen Hochschule wird von dir erwartet, dich auch durch ein Selbststudium nach dem Unterricht weiterzubilden. Ebenso sollte man sich im Unterricht beteiligen und seine Ideen einbringen, da die mündliche Beteiligung auch in deine Note einfließen kann.


Vorlesungen und Tutorien

Die meisten Lehrveranstaltungen in Hochschulen, Colleges oder VET-Einrichtungen bestehen auch einer Vorlesungen und einem Tutorien. Normalerweise hält die Lehrperson einen etwa einstündigen Vortrag, von dem du dir Notizen machst. Danach gibt es ein Tutorium, was eher dem typischen Klassenunterricht entspricht. Hier bekommst du eine bessere individuelle Förderung als in der Vorlesung. Um einen guten Lernfortschritt zu erzielen, ist es sehr wichtig, dass du alle Vorlesungen und Tutorien besuchst.


Benotung

Bereite dich gut auf die Abschlussprüfungen vor, damit du eine gute Note in deinem Kurs erhältst. Abhängig vom gewählten Kurs, können folgende Aspekte benotet werden:

  • Schriftliche oder praktische Arbeit
  • Klausuren
  • Mündliche Beteiligung im Kurs selbst
  • Anwesenheit
  • Gruppenarbeit
  • Weitere Kriterien

Typische Noten, die an Schulen, Hochschulen und anderen Bildungseinrichtungen genutzt werden:

  • A oder Outstanding Achievement / High Distinction / 100 bis 80 Prozent
  • B oder High Achievement / Distinction / 79 bis 70 Prozent
  • C oder Satisfactory Achievement / Credit / 69 bis 60 Prozent
  • D oder Unsatisfactory Achievement / Pass / 59 bis 50 Prozent
  • E oder Fail / Weniger als 50 Prozent
  • Andere Einrichtungen nutzen auch ein Benotungssystem mit den Bewertungen Competent / Not Competent oder Satisfactory / Not Satisfactory


Plagiarismus

Eine der größten Herausforderungen für Studenten ist die Vermeidung von Plagiatsvorwürfen. Plagiarismus geschieht immer dann, wenn du eine Idee oder Worte eines anderen Autors als deine eigenen Gedanken ausgibst und in keinster Weise darauf hinweist, dass du dies tust. Plagiarismus verletzt in ernster Form die intellektuellen Urheberrechte eines Autors und wird in Australien hart bestraft. Es kann so weit gehen, dass du aus deinem Kurs ausgeschlossen wirst oder man dir sogar dein Studenten-Visum entzieht. Um Plagiatsvorwürfe gegen dich von vornherein zu vermeiden, solltest du alles – ob direkte Zitate oder indirekte Passagen – im Text zitieren und den Autor auch in deinem Literaturverzeichnis angeben. Der Trick besteht darin, andere Werke heranzuziehen, um deine eigene Position zu unterstützen. Falls du hierbei Hilfe benötigst, kannst du dich immer an das International Student Office an deiner Hochschule wenden.


Durchsetzung internationaler Qualitätsstandards

Die australische Regierung hat sich zum Ziel gesetzt, dass alle internationalen Studenten im Land eine erstklassige Ausbildung erhalten. In der Tat gibt es zahlreiche Gesetze, die internationale Studenten unterstützen. Sie sind im Gesetzespaket Education Services for Overseas Students (ESOS) verankert. Alle australischen Bildungseinrichtungen müssen demnach internationale Studenten mit einem Studenten-Visum akzeptieren. Sie müssen darüber hinaus dafür sorgen, dass ihre Kurse gewisse Qualitätsstandards einhalten und ihre Einrichtung die nationalen Standards für Hochschulen erfüllt.


ESOS Standards und das Tuition Assurance Scheme

Du kannst dich selbst vor schlechter Lehre schützen, indem du weißt was in den ESOS-Richtlinien steht. Lies sie dir also am besten selbst durch! Prinzipiell beschreiben sie, welche Regelungen gelten, wenn eine Bildungseinrichtung dich nicht gemäß ESOS unterrichtet. Ist dies der Fall, kann ein Student eine finanzielle Entschädigung erhalten oder – wenn dies nicht möglich ist – einen anderen Kurs mithilfe des sogenannten Tuition Assurance Schemes belegen.
Weiterhin müssen Bildungseinrichtungen dafür sorgen, dass alle Marketingmaterialien (wie Broschüren und Handbücher) korrekte Informationen erhalten und nicht irreführend sind. Vergewissere dich, dass du zusammen mit deinen Einschreibeunterlagen folgende Informationen bekommst:

  • Unterrichts- und Bewertungsmethoden
  • Kursinhalt und Dauer des Kurses
  • Art der Abschlussqualifikation
  • Notwendige Englisch-Kenntnisse
  • Notwendige Arbeitserfahrung oder andere Qualifikationen, die bis zum Unibeginn erbracht worden sein müssen
  • Voraussetzungen, um den Kurs erfolgreich zu bestehen
  • Finanzielle Ausgaben, die mit deinem Kurs zusammenhängen
  • Einrichtungen und Lernressourcen des Kurses
  • Student Support Service (siehe unten)


Student Support Service

Hochschulen sind in erster Linie nicht nur Bildungseinrichtungen. Sie sollen sich internationalen Studenten auch Hilfestellungen bei Problemen geben. Dies betrifft vor allem die folgenden vier Felder:

  • Generelle Einführung
  • Persönliche akademische Entwicklung
  • Weiterbildung
  • Unterkunft


Hilfe bei Startproblemen

Kontaktiere die Organisation mit der du nach Australien reist, wenn du irgendwelche Fragen hast oder dir bezüglich einiger Aspekte deines Aufenthaltes unsicher bist. Bei Startproblemen vor Ort kann dir am besten das International Office an deiner Hochschule helfen. Solltest du weitere Informationen oder Hilfe benötigen, kannst du dich auch an das Department of Immigration and Citizenship (DIAC) wenden.

Generell sollte das International Office aber die erste Anlaufstelle für dich sein, wenn du in Australien angekommen bist. Sie können dir helfen

  • ein Bankkonto einzurichten
  • dich einzuschreiben
  • eine Unterkunft zu finden
  • den Kontakt zu International Student Advisors (ISAs) herstellen
  • wenn du sonstige Probleme hast

Gerade weil das International Office dir bei so vielen Dingen behilflich sein kann, solltest du dich in jedem Fall nach deiner Ankunft in Australien kurz bei den Mitarbeitern vorstellen. Nimm ihre Dienste ruhig in Anspruch – sie sind da, um dir zu helfen!


Einführung

Wenn du zum ersten Mal auf deinem Campus ankommst, wird dich ein International Student Advisor durch das Orientation Program führen. Dies wurde entwickelt, um dir in folgenden Bereichen erste Kenntnisse zu vermitteln:

  • Australisches Bildungssystem
  • Campus, Ansprechpartner und Clubs
  • Struktur und Leitung deiner Bildungseinrichtung
  • Australische Kultur
  • Generelle Herausforderungen, wenn man in einem neuen Land lebt

In dieser Zeit hast du auch die spannende Möglichkeit andere internationale Studenten kennenzulernen und neue Freunde zu finden!


Studenten mit Einschränkungen

Alle Bildungseinrichtungen bieten Hilfe für Studenten an, die aufgrund einer Behinderung oder chronischen medizinischen Einschränkung Unterstützung beim Studium benötigen. Es gibt Spracherkennungssoftware, Hörhilfen oder auch einen Service, der für dich Notizen von Veranstaltungen anfertigt. Kontaktiere deine Hochschule einige Wochen bevor du nach Australien kommst, so dass für dich die entsprechenden Vorbereitungen getroffen werden können.

Das Team vor Ort ist da, um dir zu helfen!

Studieren in Australien - Unterrichtsstil an australischen Universitäten, Schulen, Colleges und TAFE

Die meisten internationalen Studierenden in Australien finden dort einen von dem ihnen vertrauten völlig unterschiedlichen Unterrichtsstil vor. Im australischen Bildungssystem wird großer Wert auf Kreativität und selbstständiges Denken und ebensolche Diskussionen gelegt. Dies wird durch eine Betonung des praxisorientierten Lernens erreicht. Das Ziel von Lehrveranstaltungen an der Universität ist nicht, den Studierenden möglichst viel Lernstoff einzutrichtern, den sie anschließend bei der Prüfung zu reproduzieren haben, sondern sie dazu anzuregen, selbstständig zu denken, ihre eigenen Gedanken über das Semester hinweg in die Lehrveranstaltung einzubringen und mitzudiskutieren. Dementsprechend zählt bei der Berechnung der Endnote nicht nur die Leistung bei der Prüfung selbst, sondern das Engagement, das der oder die Studierende während des Semesters gezeigt hat.

Typen von Lehrveranstaltungen

An den Universitäten Australiens bestehen die Lehrveranstaltungen aus Vorlesungen und Tutorien. In Vorlesungen präsentieren Lehrende der Universität sowie GastprofessorInnen den Studierenden Themen und Konzepte, die ihnen ein umfassendes Verständnis der Grundlagen ihres Kurses geben.  Es werden Informationen zu Hausarbeiten und Leselisten ausgegeben, und es ist empfehlenswert, diesen Anweisungen zu folgen und während der Vorlesung mitzuschreiben, um sie erfolgreich zu absolvieren. Die TeilnehmerInnenanzahl bei Vorlesungen liegt um die 200.

In den Tutorien, bei denen die TeilnehmerInnenzahl höchstens bei 30 liegt, diskutieren  Studierenden und die TutorInnen den Stoff, der in der Vorlesung präsentiert wurde, und es besteht häufig die Möglichkeit, das dort Gelernte praktisch anzuwenden. Es geht also darum, sich durch eigenständiges Denken und Debattieren ein tieferes Verständnis des Vorlesungsstoffs zu erarbeiten und sich damit auch eine professionelle und faire Diskussionskultur anzueignen. Wer den notwendigen Stoff nicht gelesen und die Vorlesung besucht hat, wird hier keine Möglichkeit mehr haben, sein Unwissen zu verstecken, weswegen die Teilnahme an den Vorlesungen für den Studienerfolg entscheidend ist. Ebenso wichtig ist es, an den Tutorien teilzunehmen, um durch die Diskussion und Anwendung des Stoffes das Gelernte wirklich aufzunehmen, wobei es im Übrigen  Mindestanforderungen bezüglich der Häufigkeit der Teilnahme gibt.

Es gibt verpflichtende Kurse, die zur Erlangung der angestrebten Qualifikation unbedingt erforderlich sind, und auch Wahlfächer, den man in einem bestimmten Rahmen nach eigenem Interesse frei auswählen kann.

An den Institutionen im VET (Vocational Education and Training)-Sektor sind die Lehrveranstaltungen eine Kombination aus Vorlesungen und Tutorien, d.h. der Lernstoff wird in der selben Einheit präsentiert und diskutiert. Die Studierendenanzahl pro Lehrveranstaltung ist generell niedriger als an Universitäten.

Studieren in Australien - Benotung

Die Endnote in einer Lehrveranstaltung ergibt sich aus den Leistungen des oder der Studierenden bei Hausarbeiten (die je nach Kursart schriftlich oder praktisch sein können), Prüfungen, Gruppenübungen sowie aus dem Engagement im Unterricht, d.h. aus dem Grad der aktiven Teilnahme an Diskussionen und der Häufigkeit der Wortmeldungen, und natürlich der Anwesenheit.

Es hängt von der Studienrichtung und der Lehrveranstaltung ab, ob man über das ganze Semester hinweg beurteilt wird oder die Note aus den Leistungen während der letzten paar Wochen oder bei der Prüfung berechnet wird. Ist ersteres der Fall, hat dies den Vorteil, dass die Gesamtnote sich nicht  auf eine einzige Beurteilung stützt und man somit trotz einer schlechten Leistung die Möglichkeit hat, durch Engagement im Unterricht oder eine gute Hausarbeit die Endnote zu verbessern.
Die verschiedenen Ausbildungsanbieter benutzen etwas unterschiedliche Beurteilungssysteme, im Allgemeinen jedoch gilt das folgende Grundgerüst.

Studieren in Australien - Schulen

Australische Schulen benoten nach einem System von A bis E:
A: hervorragende Leistung
B: sehr gute Leistung
C: zufriedenstellende Leistung
D: nicht zufriedenstellende Leistung
E: ungenügend

Studieren in Australien - Universitäten

Universitäten verwenden zwei verschiedene Benotungssysteme: Einerseits ein Benotung für einzelne Kurse oder Fächer, andererseits Klassifizierungen für die Absolvierung von Honours Degrees. Honours Degrees sind Bachelorabschlüsse, die mit besonderen akademischen Leistungen absolviert wurden, und die in verschiedene Kategorien eingeteilt werden, je nachdem, wie stark die Leistungen des oder der jeweiligen Studierenden waren.

Für die Benotung von Kursen und Fächern werden Abwandlungen dreier verschiedener Formen der Benotung benutzt: beschreibende Noten, wie z.B. "besondere Auszeichnung", "Auszeichnung", "erfolgreich bestanden", "bestanden"; Noten in Buchstabenform, z.B. auf einer Skala von A bis E, und numerische Noten, z.B. mit einer Notenskala von 1 bis 7, wobei 1 die beste Note ist. Bei der Benotung einzelner Fächer und Kurse werden häufig Prozentangaben benutzt, um die Studienleistung anzugeben. Ein Beispiel für solche Prozentangaben in Verbindung mit der Benotung, in diesem Fall beschreibend, ist folgendes (die Prozentangaben können jedoch je nach Institution variieren):

  • Besondere Auszeichnung: 100 bis 80 Prozent
  • Auszeichnung: 79 bis 70 Prozent
  • Erfolgreich bestanden: 69 bis 60 Prozent
  • Bestanden: 59 bis 50 Prozent
  • Ungenügend: Unter 50 Prozent

Die Klassifizierung von Honours Degrees wird ebenfalls auf verschiedene Weisen ausgedrückt: eine beschreibende ("Honours First Class", "Honours Second Class Upper Division", "Honours Second Class Lower Division", "Honours Third Class"), die Einteilung in A- und B-Divisionen bzw. erste und zweite Divisionen, sowie die Bezeichnung mit Buchstaben ("HI" für "Honours First Class", "HIIA" für "Honours Second Class Division A", etc.). Postgraduate-Abschlüsse werden meist ohne eine derartige Klassifizierung vergeben.

Berufsbildende Schulen

Berufsbildende Schulen benutzen verschiedenen Benotungssysteme. Die Bewertung der Leistungen der Studierenden beruht darauf, ob sie sich die für einen Kurs spezifisch festgelegten Kompetenzen aneignen konnten, und jede dieser Fertigkeiten wird mit einem "befähigt" oder "noch nicht befähigt" bewertet.


Plagiate

Ein Plagiat ist eine Arbeit, die jemand anders geleistet hat und die du, sei es absichtlich oder unabsichtlich, zum Beispiel im Rahmen einer Hausarbeit, als die eigene ausgibst. Darunter fällt das Abschreiben ganzer Absätze oder Textteile aus der Quellliteratur, ohne den Text zu zitieren und eine Quellenangabe zu machen. Damit verletzt du einerseits das intellektuelle Urheberrecht des Autors oder der Autorin und bringst andererseits deine Universität in Gefahr, verklagt zu werden. Dies ist in Australien ein ernstes Vergehen und geht mit harten Strafen einher. Möglicherweise wird deine ganze Lehrveranstaltung negativ bewertet, was bei internationalen Studierenden die Annullierung des Studentenvisums nach sich ziehen kann.

Deswegen und selbstverständlich aus Gründen der Fairness und Ethik muss das Werk einer anderen Person, das in einem eigenen Text benutzt wird, immer zitiert und mit einer Quellenangabe versehen werden, ebenso wie der Zusammenhang des Zitats mit der eigenen Arbeit und wie es deren Argumentation unterstützt erklärt werden müssen.

Das International Office hilft gerne allen internationalen Studierenden weiter, die Informationen zum korrekten Zitieren benötigen.

Studieren in Australien Konsumentenschutz

Studium und Berufsausbildung sind in Australien von hoher Qualität, doch ist auch für eventuelle Probleme von internationalen Studierenden und ihren Ausbildungsinstitutionen ein Schutzmechanismus vorhanden. Speziell für internationale Studierende, die mit einem Studentenvisum an australischen Universitäten studieren, hat die australische Regierung eigene Gesetze verabschiedet, die unter der "Education Services for Overseas Students" (ESOS) genannten Gesetzgebung zusammengefasst sind. Diese besagt, dass alle australischen Ausbildungsinstitutionen, die internationale Studierende auf Basis eines Visums aufnehmen, gesetzlich dazu verpflichtet sind, ihre Lehrveranstaltungen auf einem hohen qualitativen Niveau abzuhalten und den nationalen Standards für Dienstleistungen für Studierende und Ausstattung der Bildungseinrichtungen zu entsprechen.

Laut den in ESOS festgelegten Regelungen sind die Ausbildungsinstitutionen dazu verpflichtet, in den von ihnen für internationale Studierende angebotenen Marketingmaterialien, wie Broschüren und Handbücher, genaue und korrekte, nicht irreführende Angaben über die Lehrveranstaltungen zu machen. Bevor eine Institution einem Studierenden eine Inskriptionsbestätigung (confirmation of enrolment) anbietet, muss sie u.a. die folgenden Informationen bereitstellen:

  • Kursinhalt und Kursdauer
  • Qualifikation, zu der der Kurs führt
  • Lehr- und Beurteilungsmethoden
  • Vorausgesetzte Englischkenntnisse
  • Arbeitserfahrung oder Bildungsqualifikationen, die zur Zulassung notwendig sind
  • Anforderungen an die Studierenden, um den Kurs abschließen zu können
  • Gebühren und Kosten in Zusammenhang mit der Lehrveranstaltung
  • Einrichtungen und Lernressourcen, in bzw. mit denen die Lehrveranstaltung abgehalten wird
  • Unterstützende Dienstleistungen für Studierende

ESOS verpflichtet die Ausbildungsanbieter, mit den von ihnen aufgenommenen internationalen Studierenden eine schriftliche Vereinbarung abzuschließen, in dem auch der Anspruch des oder der Studierenden auf eine Kostenerstattung im Fall eines Ausfalls der Universität oder des/der Studierenden festgelegt ist. Diese Regelung trifft zu, wenn einem Studierenden ein Studentenvisum verweigert wird oder die Institution einen bereits belegten Kurs aus irgendeinem Grund nicht abhalten kann. Wenn ein(e) Studierende(r) seinen/ihren Kurs die Anmeldung an der Universität rückgängig macht, ist eine Kostenerstattung nur möglich, insoweit sie in der schriftlichen Vereinbarung festgelegt ist.


Unterstützende Dienstleistungen für Studierende

Die Institutionen müssen die internationalen Studierenden dabei unterstützen, sich an das Leben und Studieren in Australien zu gewöhnen, ihre Lernziele zu erreichen und ihre Kurse erfolgreich zu absolvieren. In diesem Zusammenhang müssen sie den Studierenden bei ihrer Ankunft ein altersmäßig und kulturell angemessenes Orientierungsprogramm anbieten, sie über verfügbare Unterstützungsmöglichkeiten informieren, sie u.a. in Bezug auf ihren akademischen Erfolg und dessen Zusammenhang mit den Visabedingungen, weitere Studienmöglichkeiten nach ihrer Ausbildung, Unterkunft, rechtliche Fragen, ärztliche Notfalldienste, Beschwerdemöglichkeiten im Fall von Konflikten mit der Schule oder Universität und Zugang zu finanzieller Unterstützung beraten und einen oder mehrere offizielle Kontaktpersonen für die Studierenden ernennen.


Studieren in Australien - Beschwerden

Studierende, die Sorgen und Anliegen in Bezug auf ihr Studium oder ihre Institution haben, sollten zuerst versuchen, dies mit ihrem Bildungsanbieter zu besprechen. Wer dazu die beste Ansprechperson und was die beste Vorgangsweise ist, weiß das International Office. Im Rahmen der ESOS-Gesetzgebung gibt es jedoch auch die Möglichkeit, Konflikte zwischen Studierenden und ihren Ausbildungsanbietern auf schnelle, unabhängige und kostengünstige oder kostenfreie Art zu lösen, wobei dem oder der Studierenden von Rechts wegen ein selbst nominierter Vertreter zusteht. Weitere Informationen dazu findest du unter www.studyinaustralia.gov.au. Wenn eine Beschwerde nicht auf einem informellen Weg gelöst werden kann, muss die Institution sie dokumentieren, dem/der Studierenden Zugang zu diesem Dokumenten geben und ihn/sie sofort informieren, wenn zu seinen/ihren Gunsten entschieden wurde, und die entsprechende Regelung implementieren.


Die Dienstleistungen und Angebote des International Office

Das International Office kann dir bei allen organisatorischen Angelegenheiten, die dir in deiner neuen Umgebung noch überwältigender als sonst scheinen mögen, zur Seite stehen. Dazu ist es am besten, wenn du dich bald nach deiner Ankunft dort vorstellst und gleich die angebotenen Dienstleistungen in Anspruch nimmst. Darüber hinaus arbeiten an deiner Institution auch BeraterInnen, die dir bei der Eingewöhnung in Australien und den Studienalltag behilflich sind. Es gibt also reichlich Hilfe und Unterstützung für internationale Studierende, und während dies vielen nicht bewusst ist, lohnt es sich bestimmt, sich darüber zu informieren und sie zu nutzen, anstatt sich alleine mit Problemen herumzuschlagen. Dein Studienaufenthalt wird dadurch, dass du im Internationale Office jemanden hast, den du um Rat fragen und um Hilfe bitten kannst, und der dich in Kontakt mit potentiellen neue Freunden bringt, um vieles bereichert werden.


Studieren in Australien - Orientierungsprogramm

Die International Student Advisors (ISAs) im International Office bieten den Neuankömmlingen ein Orientierungsprogramm an, in dessen Rahmen sie sie über das australische Bildungssystem informieren und sie mit dem Campus, den unterstützenden Dienstleistungen und den verschiedenen Studierendenclubs vertraut machen. Auch die Struktur und Führung der jeweiligen Ausbildungsinstitution, australische Kultur und andere, allgemeine Themen im Zusammenhang mit dem Leben im Ausland werden von ihnen für die Studierenden erläutert.

Studieren in Australien mit Behinderungen

Die Ausbildungsinstitutionen stellen Studierenden, die aufgrund einer Behinderung oder einer chronischen Krankheit besondere Hilfe und Unterstützung bei ihrem Studium benötigen, diese in Form von Stimmerkennungssoftware, Gehörhilfen, Mitschriftendienstleistungen und anderem an. Kontaktiere deine Schule oder Universität mehrere Wochen vor deiner Ankunft, damit sie angemessene Vorbereitungen für deine Bedürfnisse treffen kann.

Die Kosten für ein Studium in Australien

Ein Studium in Australien finanzieren

Ein Studium in Australien kann auf unterschiedliche Weise finanziert werden, wenn ihr euch darüber Gedanken macht. Beispielsweise gibt es Stidendien für ausgezeichnete Studienbewerber und das Auslands Bafög, um hier das qualifizierte Studienangebot wahr zu nehmen.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, beispielsweise nebenbei jobben zu gehen. Natürlich könnt ihr auch uns fragen, wenn ihr gute Nebenverdienste sucht. Mit unseren Partnern können wir euch gut beraten und bringen dafür auch die notwendigen Kontakte mit. Wenn ihr generell Interesse und Fragen habt, dann könnt ihr ruhig mit uns in Kontakt treten. Füllt dazu einfach unser Kontaktformular aus und sendet es uns zu.

Im Allgemeinen könnt ihr den Bachelor absolvieren und anschließend den Master. Die Professoren sind sehr freundlich und man sagt, zu den höheren Semestern sogar höflich.

Die Hörsäale sind modern ausgestattet, die Professoren wirken vorbereitet und gut gelaunt. Gute Laune ist eh stark verbreitet im Lande und wird sicher schnell auch auf euch rüber schwappen 😉 Interessant dabei ist, dass es bereits viele Austauschstudenten von unterschiedlichen Nationalitäten dieses Angebot wahrnehmen. Auf diese Weise könnt ihr weltweite Kontakte knüpfen!

Natürlich ist die Amtssprache Englisch unabdingbar. Wenn ihr in Australien studieren wollt, geht kein Weg an dieser Fremdsprache vorbei. Wir können euch auch in diesem Punkt beraten und euer Sprachniveau mittels Sprachtests einschätzen. Meist müssen Fremdsprachenkenntnisse nachgewiesen werden. Aus diesem Grund können wir euch eure Resultate auch zertifizieren.

Australien ist ein sehr modernes und umweltfreundliches Land. Da wundert es nicht, dass die australischen Schüler immer mit den vordersten Plätzen bei den Pisa Tests avoncieren.

Schließlich liege gute Laune und gute Leistungen doch sehr nah beieinander. Nach dem Studium könnt ihr euch bei vielfältigen sportlichen Aktivitäten auspowern und neue Freunde gewinnen. Die Australier sollen sehr sportvergnügte Menschen sein;-) Vor allem Rugby,

Formel1 und Tennis liegen dabei im Visier des allgemeinen Interesses. Laßt euch anstecken und genießt euer Australien Studium. Wir beraten euch gern und wünschen euch viel Spaß und Erfolg!

Internationale Studiengebühren für Australien

Studienkosten

Alle Gebühren müssen bezahlt werden, bevor du dein Studium in Australien beginnen kannst. Die von dir ausgewählte Institution kann darüber hinaus zusätzliche Kosten für verschiedene Extraservices im Laufe des Semesters beanschlagen. Andere Ausgaben wie die Visagebühren, Krankenversicherung, Kursmaterial und alltägliche Ausgaben sollten ebenfalls eingerechnet werden.

Ungefähre Gebührenübersicht

Bachelor Studiengang
Kurse in Geisteswissenschaften, Business, Ökonomie und Rechtswissenschaften: 10,000 – 13,500
Naturwissenschaften und Maschinenbau: 11,000 – 16,500

Postgraduate Zertifikate und Diplome: 9,000 – 16,000

Postgraduate Masters und Doktortitel: 11,000 – 18,500

Spracherziehung und Training
(Zertifikate I-IV, Diplom und Fortgeschrittenen Diplom): 5,500 – 18,000

Foundation Studies
Immatrikulationsgebühren, Vorbereitungs- und Aufholkurse: 9,000 – 14,000

Grundschule und Weiterführende Schule (Junior Secondary School): 12.000 – 15.000

Weiterführende Schule (Secondary School): 12.000 – 15.000

Lernkurse für englische Spracherziehung: 3,500 – 13,500

Eine genaue Auflistung der anfallenden Gebühren kann bei uns erfragt werden. Unser sachkundiges Personal wird dich bei der Auswahl von für dich interessanten Kursen beraten.

ACHTUNG: Alle Gebühren sind in australischer Währung (AU$) und für eine Dauer von einem Jahr angegeben, ausgenommen die Preise für Englisch-Lernkurse, die sich auf die Gebühren für einen Kurs (abhängig von der variablen Dauer zwischen vier und sechzig Wochen) beziehen.

Studium Australien Finanzierung

Studieren Australien Finanzierung - Studieren in Australien Finanzierung - Studium Australien Finanzierung

Studium Australien Finanzierung

Ausländer müssen grundsätzlich Studiengebühren zahlen. Wenn Sie ausserhalb von offiziellen Programmen ins Ausland gehen wollen oder müssen, sind diese voll zu entrichten. Wir können Ihnen einige Insidertipps zu Ihren Finanzen geben. Meist zahlen die Eltern einen solchen Auslandsaufenthalt oder der Studierende selbst hat sich durch diverse Nebenjobs die Studiengebühren zusammengespart.

Das Leben in Australien und Neuseeland ist gegenüber den hohen Lebenshaltungskosten wie in anderen englischsprachigen Ländern deutlich geringer. Auch kann man ein spezielles Arbeitsvisum für Studenten beantragen, um sich für einen Nebenjob zu bewerben. Preisgünstige WG's ua. Wohnmöglichkeiten für Studenten gibt es auch.

Beliebt sind zum Beispiel sogenannte Demi Pair Programme, wo man kostenfrei bei einer Familie leben kann und als Gegenleistung für ein paar Stunden die Woche als Au Pair arbeitet.

Australien-Ausbildung berät Sie gerne zur Finanzierung eines Studiums.

Weitere Hinweise zur Finanzierung eines Auslandsaufenthaltes

Für Stipendien und Ausbildungsdarlehen zuständig ist in erster Linie der Heimatkanton. Ob und unter welchen Bedingungen ein Auslandstudium unterstützt wird, muss bei der kantonalen Stipendiendienststelle erfragt werden.

Bei offiziellen Austauschprogrammen besteht die Möglichkeit, zusätzlich zu den kantonalen Stipendien sogenannte Mobilitätsstipendien zu erhalten. Sie sollen die durch den Auslandaufenthalt verursachten zusätzlichen Studienkosten tragen helfen. Informationen erhalten Sie bei der Mobilitätsstelle Ihrer Universität.

Finanzielle Unterstützung gewähren auch: die Zieluniversität, das Zielland oder schweizerische oder ausländische Stiftungen.

Ausführliche Informationen zum Thema Stipendien erhalten Sie von GoToAustralia zum Stipendium in Australien.

Ein Studium in Australien kann auf unterschiedliche Weise finanziert werden, wenn ihr euch darüber Gedanken macht. Beispielsweise gibt es Stidendien für ausgezeichnete Studienbewerber und das Auslands Bafög, um hier das qualifizierte Studienangebot wahr zu nehmen.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, beispielsweise nebenbei jobben zu gehen. Natürlich könnt ihr auch uns fragen, wenn ihr gute Nebenverdienste sucht. Mit unseren Partnern können wir euch gut beraten und bringen dafür auch die notwendigen Kontakte mit. Wenn ihr generell Interesse und Fragen habt, dann könnt ihr ruhig mit uns in Kontakt treten. Füllt dazu einfach unser Kontaktformular aus und sendet es uns zu.

Im Allgemeinen könnt ihr den Bachelor absolvieren und anschließend den Master. Die Professoren sind sehr freundlich und man sagt, zu den höheren Semestern sogar höflich.

Die Hörsäale sind modern ausgestattet, die Professoren wirken vorbereitet und gut gelaunt. Gute Laune ist eh stark verbreitet im Lande und wird sicher schnell auch auf euch rüber schwappen 😉 Interessant dabei ist, dass es bereits viele Austauschstudenten von unterschiedlichen Nationalitäten dieses Angebot wahrnehmen. Auf diese Weise könnt ihr weltweite Kontakte knüpfen!

Natürlich ist die Amtssprache Englisch unabdingbar. Wenn ihr in Australien studieren wollt, geht kein Weg an dieser Fremdsprache vorbei. Wir können euch auch in diesem Punkt beraten und euer Sprachniveau mittels Sprachtests einschätzen. Meist müssen Fremdsprachenkenntnisse nachgewiesen werden. Aus diesem Grund können wir euch eure Resultate auch zertifizieren.

Australien ist ein sehr modernes und umweltfreundliches Land. Da wundert es nicht, dass die australischen Schüler immer mit den vordersten Plätzen bei den Pisa Tests avoncieren.

Schließlich liege gute Laune und gute Leistungen doch sehr nah beieinander. Nach dem Studium könnt ihr euch bei vielfältigen sportlichen Aktivitäten auspowern und neue Freunde gewinnen. Die Australier sollen sehr sportvergnügte Menschen sein;-) Vor allem Rugby,

Formel1 und Tennis liegen dabei im Visier des allgemeinen Interesses. Laßt euch anstecken und genießt euer Australien Studium. Wir beraten euch gern und wünschen euch viel Spaß und Erfolg!

Durchschnittliche Studiengebühren

Die Kosten für ein Studium in Australien hängen mit der Art des Kurses und des damit verbundenen Abschlusses zusammen.
Bachelorabschluss

Es muss mit AUD $ 12.000 bis 17.000 pro Jahr gerechnet werden. Die entsprechenden Kurse sind Kunst, Buchhaltung,  Business und Management und Rechtskurse auf höherer Ebene.


Bachelorabschluss auf Laborbasis

Dafür werden Gebühren in Höhe von AUD $ 15.000 bis 20.000 pro Jahr erhoben. Es handelt sich dabei um wissenschaftliche und technische Kurse.


Graduate Zertifikat und graduate Diplom

Mit jährlichen Kosten von AUD $ 9.000 bis 16.000 ist zu rechnen.


Masters- und Doktorabschlüsse

Planen Sie Gebühren in Höhe von AUD $ 11.000 bis zu 18.500 pro Jahr ein.

Studiengebühren Australien

Studiengebühren Australien

Studium Australien Kosten - Was kostet mich ein Studium in Australien?

Studium AustralienUm in Australien studieren zu können, müssen Sie pro Semester Studiengebühren bezahlen. Die Höhe der Zahlungen richtet sich nach dem gewünschten Studiengang und kann von Universität zu Universität unterschiedlich sein. Im Folgenden sind Preise für die einzelnen Studienmöglichkeiten angegeben, die als Richtlinie gelten sollen.

Undergraduate Courses führen zu einem Bachelor Degree, Postgraduate Courses zu einem Masters Degree in einem der aufgeführten Studiengänge.

Foundation

Viele Universitäten bieten „Foundation Studies“ an, in denen man sich innerhalb von 6 bis 12 Monaten auf ein universitäres Studium vorbereiten und so den Anforderungen des Studiums gerecht werden kann. Solch ein Grundlagenstudium kostet jährlich zwischen 9.000 und 14.000 AU$.

Die hier genannten Preise sind die jährlich anfallenden Studiengebühren.

StudiengangUndergraduatePostgraduate
ArtsAU$ 13.000 – AU$ 20.000AU$ 14.000 – AU$ 18.000
Social ScienceAU$ 13.000 – AU$ 20.000AU$ 15.000 – AU$ 19.000
EducationAU$ 14.000 – AU$ 20.000AU$ 15.000 – AU$ 19.000
Creative Arts, HealthAU$ 15.000 – AU$ 21.000AU$ 17.500 – AU$ 23.000
ScienceAU$ 17.500 – AU$ 23.000AU$ 16.500 – AU$ 24.000
EngineeringAU$ 17.500 – AU$ 23.000AU$ 18.500 – AU$ 25.000
Business, IT, LawAU$ 13.000 – AU$ 20.000AU$ 15.000 – AU$ 23.000
Medicine/SurgeryAU$ 35.000 – AU$ 40.000
(eventuell mehr)

Ein Masters Degree Coursework kostet jährlich 14.000 – 25.000 AU$, ein Masters Degree Research und ein Doctoral Degree belaufen sich auf Studienkosten zwischen 15.000 und 25.000 AU$. Zusätzlich werden für Postgraduierte Graduate Certificates (Kosten:  6.500 – 12.000 AU$) und Graduate Diplomas (Kosten: 13.000 – 24.000 AU$) angeboten.

Neben den regulären Studienangeboten werden auch sogenannte „Foundation Studies“ immer beliebter. Dies ist ein Grundlagenstudium, das intensiv auf ein Studium einer bestimmten Fachrichtung vorbereiten soll und eventuell bestehende Defizite ausgleichen kann. Solch ein Studium kann bis zu ein Jahr dauern und kostet zwischen 9.000 und 14.000 AU$. Ein erfolgreiches Studium führt zum Certificate IV.

Weitere Kosten entstehen den Studierenden durch die Beantragung eines Studentenvisums. Derzeit wird eine Gebühr von AU$ 450 erhoben. Zudem müssen sich ausländische Studierende über die OSHC krankenversichern. Dadurch entstehen monatliche Kosten von AU$ 32.

Studierende müssen selbst für den Flug nach Australien aufkommen; Hin- und Rückreise kosten bei den gängigsten Fluggesellschaften durchschnittlich etwa 1200 bis 1500 Euro.

Die Lebenskosten in Australien sind stark standortabhängig. Wählt man eine Universität in einer der Großstädte, beispielsweise in Sydney oder Melbourne, sind Verpflegungs- und Unterkunftskosten höher als in weniger dicht besiedelten Regionen des Landes. Hinzu kommen Ausgaben für öffentliche Transportmittel, Telefonkosten, Ausgehen mit Freunden oder Ausflüge, die ebenfalls eingeplant werden sollten. Pro Woche sollten Sie daher mindestens 300 bis 400 AU$ zur Verfügung haben.

Je nach Studienrichtung fallen weitere Kosten an, die nicht in den Studiengebühren enthalten sind. So ist es für viele Kurse erforderlich, Bücher, Arbeitsmaterialien, spezielle Kleidung, Ausrüstung oder ähnliches selbst zu besorgen. Exkursionen oder Projektausflüge sind in der Regel auch selbst zu bezahlen.

Als internationaler Studierender wird von Ihnen ein kostenpflichtiger Englischtest verlangt, um zu überprüfen, ob Ihre Englischkenntnisse für ein Studium an einer australischen Universität ausreichen. Sollten Ihre Sprachkenntnisse nicht genügen, empfiehlt sich der Besuch eines Englischkurses direkt vor dem Studium.

Studieren in Australien Studiengebühren


Durchschnittliche Studiengebühren

Die Kosten, auf die internationale Studentinnen und Studenten sich in Australien einstellen müssen, sind im Vergleich zu anderen englischsprachigen Ländern der Welt verhältnismäβig niedrig. Je nach Studiengang und Art des Abschlusses werden Studiengebühren in unterschiedlicher Höhe veranschlagt. Wer jedoch preiswerter in Australien studieren möchte, kann sich am TAFE oder einem privaten College anmelden.

Bachelorabschluss

Für die Erlangung eines Bachelorabschlusses ist mit Kosten von AUD $ 10.000 bis zu 13.500 pro Jahr zu rechnen. Die Studiengänge umfassen dabei die Bereiche Kunst, Buchhaltung,  Business und Management sowie Kurse für Recht )

Bachelorabschluss auf Laborbasis

In den wissenschaftlichen und technischen Kursen reicht die zu erwartende Preisspanne von AUD $ 11.000 bis 16.500 jährlich.

Graduate Zertifikat und graduate Diplom

AUD $ 9.000 bis 16.000 pro Jahr sind für einen dieser Abschlüsse aufzubringen.

Master- und Doktorabschlüsse

Wer sich den Abschluss in den Bereichen MA oder Promotion aneignen möchte, muss mit Studiengebühren von AUD $ 11.000 bis zu 18.500 jährlich rechnen.

FAQ zum Studieren in Australien

Studium Australien FAQ‘s

Studium AustralienViele Fragen – viele Antworten. Wer sich für ein Studium in Australien entscheidet, oder zumindest mit dem Gedanken daran spielt, tut gut daran, alle Unsicherheiten und Fragezeichen im Kopf so schnell wie möglich loszuwerden. Lesen Sie sich  unsere Seite mit den am häufigsten gestellten Fragen und den dazu gehörenden Antworten durch, um einen ersten Eindruck zu bekommen. Für weitergehende Unterstützung und die Klärung detaillierter Fragen, hilft Ihnen auch gern Ihr Studienberater in Australien weiter.

1. Was bringt mir ein Studium in Australien?

Zunächst mal eine Ausbildung auf Weltniveau, da die Regierung in Australien groβen Wert darauf legt, dass die Kurse und Studiengänge an den Universitäten in Australien anhand der höchsten internationalen Standards gelehrt werden. Zudem können sich internationale Studentinnen und Studenten in Australien einfach sicher fühlen – die Wahrung ihrer Rechte ist zu jeder Zeit gewährleistet.

2. Muss ich mich krankenversichern?

Ja, das müssen Sie. Für internationale Studentinnen und Studenten ist es Vorschrift, sich bei der Overseas Student Health Cover (OSHC) zu versichern, da die nationalen australischen Versicherungen im Krankheitsfalle nicht für internationale Studierende einspringen.

Sie brauchen sich jedoch keine Sorgen machen, dass ein unerwartet auftretender Krankheitsfall Sie mitellos machen wird – mit der Mitgliedschaft beim OSHC erhalten Sie ganz normalen Zugang zur australischen Krankenversorgung. Das Government Department of Health and Ageing bietet weitere Infos dazu auf seiner Website an.

3. Wie teuer wird mein Studium in Australien werden?

Das kann man natürlich nicht pauschal beantworten, denn es hängt unter anderem von Ihrer Lebensweise, der Region, in der Sie studieren werden, der Art der Unterbringung und so weiter ab. Vorsichtig überschlagen müssen Siemindestens mit einem wöchentlichen finanziellen Bedarf von ca. 400 AUD für Wohnung, Mahlzeiten, Kleidung, Freizeit, Telefon und Sonstigem rechnen.

4. Kann ich hinterher mit meinen australischen Scheinen und Abschlüssen in meinem Heimatland etwas anfangen?

Na klar, denn der hohe qualitative Standard australischer Bildungseinrichtungen ist weltweit be- und anerkannt.  Speziell für die internationalen Studierenden stellen die Services for Overseas

Students (ESOS) den hohen Ausbildungs- und Betreuungsstandard sicher. Alle Unis in Australien, die Angebote für internationale Studierende im Programm haben, müssen sich zu Qualitätssicherungszwecken im Commonwealth Register of Institutions and Courses for Overseas Students (CRICOS) registrieren.

5. Was muss ich eigentlich können, damit man mich an einer Universität in Australien annimmt?

Ihr Englisch sollte natürlich gut genug sein, damit Sie den Vorlesungen folgen und ihre schriftlichen Aufgaben zufriedenstellend meistern können. Selbstverständlich müssen Sie zudem über einen qualifizierten Abschluss verfügen, der Sie zur Teilnahme an einem Hochschulprogramm berechtigt.

6. Und wenn ich die Voraussetzungen nicht erfülle?

Kein Grund zur Verzeiflung – belegen Sie einfach einen oder mehrere der in Australien angebotenen Kurse, die speziell darauf zugeschnitten sind, Sie mit den Kenntnissen und Fähigkeiten auszustatten, die Sie für die Teilnahme an Ihrem Wunschstudiengang benötigen.

7. Kann ich so einen Vorkurs auch übers Internet oder als Fernstudium machen?

Ja, das ist an vielen Universitäten Australiens möglich. Fragen Sie diesbezüglich direkt bei Ihrer favorisierten Uni  nach.


8. Vergeben Universitäten in Australien Stipendien?

Grundsätzlich ja. Rechnen Sie sich aber bitte nicht allzu viele Chancen auf Erfolg aus, denn die wenigen Stipendien, die angeboten werden, sind meist den postgraduaten Studien vorbehalten. Fast alle internationalen Studentinnen und Studenten sind daher zur Zahlung der vollen Studiengebühren verpflichtet.

In Australien Studieren

FAQ Studieren in Australien

Wo kann man in Australien studieren?

Wie bei uns auch, kann man in Australien an der Universität studieren. Zusätzlich hat Australien noch die Option eine Art kostenpflichtige Berufsausbildung zu machen, die man an einem College (private Schule) oder an einem TAFE (öffentliche Schule) absolviert. Diese bieten verschiedenste Berufsbildende Kurse an. Bildungseinrichtungen gibt es in jedem Staat gut verteilt über alle Küsten. Die meisten Bildungseinrichtungen findet man in den großen Städten, dort scheint die Auswahl nahezu unbegrenzt.

Was kann man studieren?

Wie hier auch, kann man so ziemlich alles studieren. Wirtschaft, Medizin, Geistes- und Sozialwisseschaften, Sport, Design und vieles mehr. An den TAFES und Colleges ist es ähnlich, sie bilden in so ziemlich jedem Beruf aus. Besonders die Bereiche Design, Management, Sport, Tourismus, Hospitality (alles Rund um Gastronomie) und Beauty sind sehr verbreitet und auch beliebt bei ausländischen Studenten.

Voraussetzungen?

Um in Australien an einer Universität zu studieren braucht man wie hier auch einen Abschluss der unserem Abitur gleichkommt. Bei TAFES und Colleges kommt es auf den Kurs an, den man belegen möchte. Hier reicht manchmal auch Klasse 9 oder 10 für einen sehr einfachen Abschluss. Eine Zeugnisübersetzung muss bei der Anmeldung auf jeden Fall mit eingereicht werden.

Des Weiteren muss man gewisse Englischkenntnisse nachweisen können. Man muss also vorab einen Toefl- oder IELS Test absolvieren (IELS ist anerkannter/ academic Version). Welcher Score dann ausreicht ist von Institution zu Institution unterschiedlich. Die Australia Universities liegen etwa bei Fortgeschrittenem-Niveau und bei den meisten TAFES und Colleges reicht gehobene Mittelklasse.

Um Vollzeit studieren zu können ist es notwendig, dass man ein Studentenvisum hat.

Semesterbeginn?

Bei den Universitäten gibt es, wie bei uns auch, Semester. Je nach Studiengang ist es unterschiedlich, wann man beginnen kann. Oft beginnt das Semester am Anfang eines Jahres.

Bei den TAFES und Colleges sind die Intakes sehr variabel. Es gibt in dem Sinne keine Semester, sondern nur Daten, an denen die jeweiligen Kurse beginnen. Meistens zu Beginn eines bestimmten Monats. Viele Colleges bieten auch Wunschtermine an.

Dauer?

Das kommt auf den Abschluss und den Studiengang an. Ein Bachelor dauert so in der Regel drei bis vier Jahre, ein Master weitere ein bis zwei Jahre. Die TAFE- und Collegeausbildungen dauern in der Regel ein bis zwei Jahre.

Abschluss?

An den Universitäten schließt man wie in Deutschland auch mit den international anerkannten Abschlüssen Bachelor und Master ab. An den TAFES und Colleges mit den sogenannten Certivicate II bis IV oder dem Diploma. Es gibt auch noch einige Zwischenformen.

Kosten?

Ein Unistudiengang kostet je nach Art umgerechnet etwa 8.000 bis 12.000 Euro pro Jahr. Ein TAFE oder Collegekurs je nach Abschluss zwischen 4000 und 7000 Euro pro Jahr. Dazu kommen natürlich noch Lehrmaterialien und der Lebensunterhalt + Unterkunft.

Unterkunft?

Da gibt es viele Möglichkeiten. Viele Bildungseinrichtungen verfügen über eigene Studentenwohnheime. Sonst kann man sich auch ein Apartment nehmen oder in eine „shared accomodiation“ ziehen (wie bei uns die WG). Zudem wird auch sehr häufig die Option „Homestay“ angeboten. Das heißt, dass man in einer Gastfamilie leben kann.

Bewerbung?

Die Bewerbungsunterlagen kann man sich meistens auf der Internetseite der Bildungseinrichtung herunterladen. Dann braucht man noch den Nachweis der Englischkenntnisse, eine beglaubigte Übersetzung des Schulabschlusszeugnisses und manchmal einen übersetzten Lebenslauf. Zudem muss nachgewiesen werden, dass das Studentenvisum beantragt ist. Einfacher ist es, wenn wir das für euch machen, dieser Service ist natürlich kostenlos.

Visum?

Das Studentenvisum kann für die Dauer des Studiums beantragt werden. Voraussetzung ist, sich der OSHC (studentische Krankenversicherung) anzuschließen. Mit dem Visum kann man auch Jobben. Bis zu 20 Stunden im Semester und Vollzeit in den Semesterferien.

Qualifikationscheck für ein Studium in Australien

Studium Australien - Kostenfreier Beratungsservice!

Fragen zum Studium in Australien oder Neuseeland? Erhalten Sie Uni-Kurzportraits, Studienprogramme, Infos zu Studiengebühren uvm.: Vollzeit-Studium, Auslandssemester, Auslandsjahr, Sommerprogramm, Nachdiplomstudium ...

  • Wir testen Ihre Chancen auf Zulassung zum Studium in Australien & Neuseeland.  In Australien und Neuseeland ist praktisch jede Art von Studium möglich:
  • Wir helfen Ihnen bei Fragen zu Stipendien / Finanzierungen.
  • Wir schicken Ihnen Infos zu den Studien-und Lebenshaltungskosten und suchen die günstigsten Studienprogramme heraus.
  • Wir recherchieren für Sie innerhalb der für ausländische Studenten registrierten Studiengänge & Kurse, um die für Sie interessanteste Hochschule zu finden.
  • Wir suchen Studienprogramme, die an den Universitäten angeboten werden und für Sie geeignet sind.
  • Wir bieten umfangreiche Resourcen. "Studieren in Australien" und "Studieren in Neuseeland" sind die neuen Studentenportale von Australien-Ausbildung/AA Education Network, der offiziellen Education Agency.
  • Wir dienen als Informationsquelle zum Studium an australischen Universitäten, australischen Schulen, Berufsakademien und Colleges und sind als kostenfreie Studienberatung  den strengen Qualitätsbestimmungen des australischen Bildungssystems (AQTF) verpflichtet.

Reisevorbereitungen für ein Studium in Australien

Studium in Australien Reisevorbereitungen – woran Sie vor Ihrer Abreise denken sollten

Bevor Sie Ihr Abenteuer „Studium in Australien“ antreten, möchten wir Ihnen gerne ein paar Tipps zur Reisevorbereitungen mit auf den Weg geben.


Wenn Sie ins Flugzeug steigen sollten Sie folgende Dinge im Handgepäck haben:

  • Ihren gültigen Reisepass
  • Eine Kopie Ihrer Studienplatzzusage
  • Eine Kopie Ihres Studentenvisums
  • Adresse und Telefonnummer Ihrer Universität
  • Versicherungsdokumente der Krankenversicherung
  • Adresse und Telefonnummer Ihrer Unterkunft in Australien sowie eventueller Kontaktpersonen
  • Bargeld und EC-/ Kreditkarte sowie Traveller Cheques (wenn Sie mehr als 10.000 $ einführen wollen, müssen Sie dies beim Zoll deklarieren).
  • Nachweis über finanzielle Rücklagen für die Dauer des Studiums

Es ist zu empfehlen, dass Sie weitere Kopien aller wichtigen Dokumente in ihrem Gepäckstück unterbringen und zusätzlich bei einer Vertrauensperson in Deutschland hinterlassen.


Was Sie nicht im Handgepäck transportieren sollten:

Gefährliche oder explosive Gegenstände gemäß den internationalen Richtlinien. Zusätzlich ist Australien sehr streng bei der Einfuhr von Lebensmitteln. Beispielsweise Obst oder Nüsse müssen Sie daher vor der Einreise aus ihrem Handgepäck entfernen. Ach Gegenstände, die sehr verschmutzt sind oder mit Bodenmaterial (wie Erde oder Schlamm) in Kontakt waren können Ihnen möglicherweise Schwierigkeiten bei der Einreise bereiten.


Zusätzlich sollten Sie einige Dinge bedenken:

Die Jahreszeiten sind in Australien aufgrund seiner Lage auf der Südhalbkugel umgekehrt zu den europäischen. Sommer ist also im Dezember, Januar und Februar, Winter im Juni, Juli und August. Machen Sie sich mit der Klimazone ihres Studienortes vertraut und packen Sie passende Kleidung ein. In jedem Fall sind Sonnencreme und eine Kopfbedeckung absolut unerlässlich. Die UV-Strahlung in Australien ist extrem hoch und kann zu ernsthaften Beschwerden führen.

Für elektronische Geräte benötigen Sie in australischen einen Adapter (Umstecker), da die Stromversorgung in 240V/ 50hz besteht. Sie können entsprechende Adapter aus Europa mitbringen oder in Australien kaufen.


Damit Sie das Studium richtig genießen können, möchten Sie möglicherweise ein paar persönliche Dinge mitnehmen:

  • Adressbuch mit den Daten von Freunden und Bekannten aus dem Heimatland
  • Eigener Laptop und Lernmaterialien
  • iPod, MP3-Player mit der Lieblingsmusik
  • absolut wichtig: Kamera, um alle faszinierenden Erlebnisse in Australien und alle Naturschönheiten festzuhalten
  • Fotos der Familie und Freunde

Wenn Sie weitere Fragen zum Studium in Australien und zu den Einreisebestimmungen haben, helfen unsere Mitarbeiter von AA Education Network Ihnen gerne.

Studentenwohnung für ein Studium in Australien

Studentenwohnung Australien

Wohnraum in Australien

Für welche Art der Unterkunft Sie sich während Ihres Studiums in Australien entscheiden – sie werden mit Sicherheit das passende für Ihren Geschmack und Geldbeutel finden. Das Land verfügt über eine vielfältige Auswahl an Wohnmöglichkeiten für seine internationalen Studentinnen und Studenten. Nachstehend erfahren Sie, welche Unterstützumg Sie von Ihrer Universität erhalten und zwischen welchen Unterkunftsmöglichkeiten Sie sich entscheiden  können.


Hilfe bei der Suche nach einer Unterkunft

Wenden Sie sich an die Servicestelle Ihrer Universiät, um Information und Hilfe bei der Suche nach geeignetem Wohnraum zu erhalten. Diese Stellen können Ihnen nötigenfalls auch eine provisorische Unterkunft vermitteln, die Sie nach Ihrer Ankunft in Australien beziehen können, damit Sie sich in Ruhe und ohne Stress nach etwas Passendem umschauen können. Am Besten nehmen Sie bereits vor Ihrer Abreise nach Australien Kontakt zu der Servicestelle auf.

Wohnen auf dem Gelände der Universität

Die Unterbringung auf dem Unigelände ist bei vielen internationalen Studentinnen und Studenten sehr beliebt und die Nachfrage entsprechend groβ, weswegen Sie sich beeilen sollten, wenn Sie sich für diese Art der Unterbringung entscheiden. Die wöchentlichen Mietkosten können je nach Universität stark variieren, grundsätzlich ist von Kosten in der Höhe von 100 bis 280 AUD  pro Woche zu rechnen.


Residential Colleges – Studentenwohnheime

In den Mietkosten für die Residental Colleges sind Mahlzeiten, Reinigung und Serviceleistungen für soziale und Studienbedürfnisse bereits enthalten. Das ist natürlich sehr praktisch, schlägt sich dafür aber auch in den Preisen nieder, die dadurch höher ausfallen.


Halls of Residence – Studentenwohnheime

Die Zusatzleistungen der Halls of Residence sind nicht so eindeutig festgelegt wie bei den Residental Colleges. Mahlzeiten oder Reinigung können in den wöchentlichen Mietzahlungen zwar enthalten sein, jedoch nicht unbedingt. Vielmehr haben die Studierenden hier die Möglichkeit, sich in zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten selbst zu versorgen, was natürlich im Hinblick auf Geldersparnis und Unabhängigkeit auch nicht zu verachten ist.


Universitätswohnungen

Von vielen Universitäten werden Wohnungen in unmittelbarer Nähe des Campus angeboten. Diese Möglichkeit der Unterkunft wird vor allem gern von Studentinnen und Studenten der höheren Semester in Anspruch genommen. Sie ist aber auch wirklich praktisch – man spart Zeit, weil man keinen täglichen langen Weg zurück legen muss und ist trotzdem unabhängig.


Wohnungsanmietung

Beliebt unter den Studentinnen und Studenten Australiens ist auch das Zusammenleben in einer Wohngemeinschaft. Hierbei muss man allerdings mit einigen Zusatzkosten rechnen, da diese Wohnungen selten möbliert sind und daher einige Neuanschaffungen im Vorfeld von Nöten sind. Die Kosten für ein WG-Zimmer bewegen sich je nach Region in einer ungefähren Preisklasse von  AUD $ 100–350. Bitte beachten Sie, dass es sich bei diesen Angaben nur um Richtwerte handelt.  Bei der Anmietung einer eigenen Wohnung wird  auch eine Kaution (normalerweise in Höhe einer Monatsmiete) fällig, die Sie nach Ihrem Auszug aber wieder zurück erhalten. Wohnungsangebote am Schwarzen Brett der Uni sowie die Wohnservicestelle der Bildungseinrichtung können bei der Suche behilflich sein.

Das Studentenleben während eines Studiums in Australien

Studentenleben Australien - Was das australische Studentenleben internationalen Studierenden bietet

Zuerst einmal: Natürlich ist das Hauptziel Ihres Studienaufenthaltes in Australien fleißiges studieren, regelmäßiger Besuch der Kurse (Bedingung des Studentenvisums) und ein möglichst guter Abschluss.

Die Abschlüsse an australischen Universitäten zeichnen sich durch ein hohes Niveau aus und rangieren international unter den besten der Welt. Abgesehen davon haben Studenten in Australien auch jede Menge Spaß- und vor allem internationale Studenten genießen es, das faszinierende Land zu erkunden, Neues auszuprobieren und zu entdecken und das Abenteuer „Australien“ in vollen Zügen zu leben.

Ein paar hilfreiche Tipps möchten wir Ihnen bereits an dieser Stelle mitgeben, um Ihren Aufenthalt zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen:


Dresscode

Der Dresscode an australischen Universitäten ist in der Regel viel lockerer als an europäischen Instituten, vor allem auch in den Wirtschaftsstudiengängen. Im heißen australischen Sommer ist weite und luftige Kleidung angesagt, im Winter tragen Studenten Jeans und legere Pullover und Jacken. Denken Sie also nicht zu sehr über den richtigen Dresscode nach, sondern packen Sie Kleidung entsprechend der Jahreszeiten ein.


Wie Sie sich auf Ihrem Campus zurecht finden

Australische Universitäten können wie europäische auch sehr groß, sehr unübersichtlich und mit einer verwirrenden Fülle an Informationen ausgestattet sein. In diesem Fall gilt: Keine Panik. Sekretariate und Studentenorganisationen helfen bei allen Fragen weiter. Viele Informationen und Materialien sind über ein internes Netzwerk zugänglich, das Sie mit einem entsprechenden Passwort nutzen können. In jedem Fall lohnt es sich, andere Studenten anzusprechen – vielleicht wissen die, wohin sie laufen und was sie tun. Falls nicht ergeben sich möglicherweise neue Kontakte, und man kann gemeinsam nach den gewünschten Informationen suchen.


Kontakte knüpfen

Die beste Möglichkeit, sich an der Universität einzuleben, ist andere Leute kennen zu lernen. Wer aufgeschlossen neuen Kontakten und anderen Kulturen gegenüber ist, wird schnell Freunde finden. Die Australier selbst begeistern internationale Studenten durch ihre freundliche und lockere Art. Internationale Studenten aus anderen Ländern sind ebenfalls am Austausch interessiert- das Ergebnis ist eine bunte Mischung der Kulturen in den Communities der Universitäten. Möglicherweise finden Sie auch Reisegefährten, die neben dem Studium mit Ihnen das Land erkunden wollen- zusammen macht es schließlich mehr Spaß. Wer möchte kann sich natürlich schon vom Heimatland aus Adressen und Kontaktdaten von Studentenzusammenschlüssen und Organisationen heraussuchen. An manchen Universitäten gibt es sogar Zusammenschlüsse von Studenten aus dem Heimatland. Vor Ort bleibt dann nur noch, offen für neue Kontakte zu sein!

 Freizeitgestaltung und Jobben neben dem Studium

Australien bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Wandern, Mountainbiken, Klettern, Wassersport, Abenteuersport und Kulturveranstaltungen lassen wenig Langeweile aufkommen. Jede Universitätsstadt hat zudem ihre eigenen faszinierenden Sehenswürdigkeiten, die Sie sich keinesfalls entgehen lassen sollten.

Mit Ihrem Studentenvisum können Sie bis zu 20 Stunden pro Woche im Semester arbeiten, in den Semesterferien unbegrenzt. Informationsbretter in den Universitäten oder Unterkünften sowie lokale Zeitungen und Jobbörsen im Internet informieren über freie Stellen in der Umgebung.

Kulturschock und Heimweh

Manche Studenten tun sich anfangs schwer, sich im fremden Land einzuleben. Plötzlich realisieren Sie, dass alles um Sie herum anders ist, Sie sich völlig verloren fühlen, Freunde und Familie sehr weit weg sind - überhaupt haben Sie vergessen, was Sie eigentlich hier wollen. Das ist völlig normal, und bis auf wenige Ausnahmen erwischt es früher oder später jeden, manche in den ersten Tagen, andere nach ein paar Wochen.

In diesem Fall sollten Sie aber nicht in Panik ausbrechen- dieser Zustand geht vorüber. Es hilft wenig, bei Eltern oder Freunden anzurufen und sich auszuweinen. Die Daheimgebliebenen werden dadurch nur unnötig beunruhigt und beenden das Telefonat mit dem Wissen, dass sie aus der Ferne nicht viel helfen können.

Stattdessen können Sie mit folgenden Tipps aus dem Tief herauskommen:

  • Verkriechen Sie sich nicht in Ihrem Zimmer!
  • Gehen Sie aus dem Haus, entdecken Sie Ihre Umgebung, sprechen Sie andere Studenten an und Knüpfen Sie Kontakte. Kurz gesagt: Statt darüber nachzudenken, was Sie gerade nicht haben, entdecken Sie Ihr neues Umfeld und lernen Sie andere Studenten kennen. Schnell werden Sie merken, wieviel Spaß Sie in Ihrem Gastland haben können.
  • Sprechen Sie mit anderen Studenten über Ihre Situation- Sie werden überrascht sein, wie vielen es genauso geht.
  • Wenn Sie Probleme haben, die Sie nicht mehr allein bewältigen können, wenden Sie sich an Ihren Berater von AA Education Network oder an Kontaktpersonen Ihrer Universität. Diese können Ihnen helfen, mit der Situation umzugehen.

In jedem Fall wünschen wir Ihnen viel Spaß bei Ihrem Australienaufenthalt! Zu weiteren Fragen rund um’s Studium und die Lebensbedingungen in Australien können Sie sich gerne an AA Education Network wenden!

Wo kann ich in Australien studieren

An welcher Bildungseinrichtung möchten Sie in Australien studieren bzw. lernen?

 

Studienplanung mit Australien Ausbildung - Im Rahmen unseres Förderprogramms sind wir für eine kostenfreie Studienberatung zuständig. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

An welcher Bildungseinrichtung möchten Sie in Australien studieren bzw. lernen?

  • Sprachschule
  • Schule / Highschool
  • Universitäten
  • Berufsausbildung / Diplom (auch als Zusatzqualifikation nach einem Universitätsstudium beliebt)

Damit Sie den für Sie karrierefördernden australischen Studienkurs finden, sollten Sie folgende Faktoren zur Kenntnis nehmen: Qualifikationsvorraussetzungen, den Anfang und die Dauer des Studiums, die Einrichtungen, den Ruf des Bildungsträgers, die Umgebung in sich das Institut befindet (z.B. städtisch oder ländlich, religiöse Einrichtungen, Klima und das Vorhandensein von Aktivitäten ausserhalb des Lehrplans auf dem Campus und in dessen Umgebung), die Unterkunft und die Qualitätskontrolle.

Ziehen Sie auch in Erwägung, ob Freunde vorher die gleiche Einrichtung besucht haben und ob Freunde und Verwandte in der Nähe wohnen.

Was bedeuten die Wörter “undergraduate” und “postgraduate”?

„Undergraduate“ und „postgraduate“ bezeichnen den jeweiligen angestrebten Hochschulabschluss an einer australischen Universität. Die drei vorrangigen Abschlüsse sind Bachelor, Master und der Doktortitel (der Doctoral Degree).

Mit „Undergraduate“ meint man den ersten Abschluss, dies ist in der Regel der Bachelorabschluss. Für einen Bachelor of Arts studiert man mindestens drei Jahre, für einen Bachelor in Medizin dauert das Studium bis zu sechs Jahre. Zu den Undergraduate-Abschlüssen gehören zudem auch Associate Degree, Diploma und Advanced Diploma.

Mit „postgraduate“ bezeichnet man ein weiterführendes Studium, das zu einem zweiten Bildungsabschluss führt und eine vorhergegangene Qualifikation aus dem Undergraduate-Bereich voraussetzt. Die gängigsten Abschlüsse sind der Master, der Doktortitel, das Postgraduate Diploma oder das Postgraduate Certificate. Letzteres ist gleichzusetzen mit dem Graduate Certificate oder dem Graduate Diploma.


Wie funktioniert das australische Punktesystem im Vergleich zu ECTS?

Australische Bildungseinrichtungen erkennen bereits erbrachte Studienleistungen im Rahmen des European Credit Transfer and Accumulation System, kurz ECTS, für gewöhnlich an. Ein Vollzeitstudium im Undergraduate-Bereich (mit 12 Punkten an der Macquarie University, 18 Punkten an der Flinders University, 24 Punkten an der University of Sydney oder 50 Punkten an der University of Melbourne) ist vergleichbar mit 30 ECTS-Punkten.

Jede Einrichtung legt die Standards für die Anrechnung und den Transfer selbst fest. Beispielsweise bedeuten 3 Creditpoints an der Macquarie University 7,5 ECTS-Punkte, an der University of Sydney belegt man dagegen für 7,5 ECTS-Punkte einen Kurs mit 6 Creditpoints.

Ein Vollzeitstudent, der den Abschluss Bachelor of Arts anstrebt, würde in einem Studienjahr an der University of Sydney in der Regel 48 Creditpoints erhalten, somit erhält man in einem dreijährigen Studium insgesamt 144 Punkte.


Muss ich meine Englischkenntnisse in einem Sprachtest überprüfen lassen?

Dies hängt von Ihrer bisherigen Ausbildung ab. Wenn Sie bereits Ihren hochschulqualifizierenden Schulabschluss in einem englischsprachigen Land erworben haben oder eine in englischer Sprache erworbene Qualifikation oder Abschluss vorweisen können, müssen Sie keinen Test machen. Allerdings müssen Sie einen entsprechenden Nachweis hierfür vorlegen.

Bewerber, die keinen Sprachnachweis besitzen, müssen an einem Englischtest teilnehmen. Es gibt eine Vielzahl offiziell anerkannter Tests, beispielsweise IELTS, TOEFL oder CULT. Der Test darf allerdings nicht länger als zwei Jahre zurückliegen.

Studium in Australien Studienberatung

Sie sind noch unsicher, welches australisches Studienprogramm zu Ihnen passt?

Unser Team hilft Ihnen bei der Suche nach einem Studienplatz in Australien & der Bewerbung!

Durch das Ausfüllen unserer Kontaktform erhalten Sie eine kostenfreie Studienberatung zum Studium in Australien, Bewerbungshilfen wie Übersetzungen, Einschreibungen etc.!

Wir beraten Studenten und Studienplatzbewerber kostenfrei!





Name:

Email:

Wo in Australien möchten Sie studieren?

Was genau?

Wie alt sind Sie?

Auf welchem Visum?

Wann und für wie lange?

Wie gut ist Ihr Englisch?

Welche Staatangehörigkeit besitzen Sie?

Welche Ausbildung haben Sie bis jetzt?

Welchen Abschluss möchten Sie erwerben?

Auswanderungsberatung?
Wenn ja, bitte senden Sie Ihren Lebenslauf:

Spezielle Wünsche:

Wir übersetzen gerne Ihre Zeugnisse u.a. Dokumente im Wert von 50 Euro. Die Kosten werden nach Studienbeginn wiedererstattet.
Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzrechtlinien zu!

Versicherung für ein Studium in Australien

Auslandskrankenversicherung für Studenten - Finden Sie Ihre passende Auslandskrankenversicherung

Damit Ihre Zeit im Ausland nicht in einem finanziellen Desaster endet, sollten bei der Wahl der richtigen, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen, Auslandsversicherung wichtige Punkte berücksichtigt werden. Zuerst sollten Sie für sich selbst klären, in welchem Umfang Sie einen Schutz wünschen und für welche Dauer.

Auch die mögliche Aufnahme einer Arbeitstätigkeit parallel zu Ihrem Studium sollte bei der Auswahl Ihrer Police bedacht werden, da Sie in diesem Fall mitunter einem höheren Krankheitsrisiko ausgesetzt und auf einen erweiterten Schutz angewiesen wären. Stellen Sie sich auch die Frage, ob Sie Ihre deutsche Krankenversicherung aufrechterhalten möchten.

Bei dieser Überlegung sollten Sie ebenso nicht vergessen, Ihren Status bei Ihrem Heimatversicherer für die Zeit des Auslandsaufenthaltes abzuklären. Dies ist vor allem wichtig, um eine einwandfreie Weiterführung nach Ihrer Rückkehr zu gewährleisten. Eine solche Erwägung ist insbesondere bei längeren Studienaufenthalten ratsam, damit Sie auch bei kürzeren Besuchen in Deutschland versichert sind. Denn Ihr OSHC übernimmt hier i.d.R. nur die im Notfall entstandenen Kosten, beispielsweise aufgrund familiärer Ereignisse (Tod eines Familienmitgliedes).

Mittlerweile ist die Aufrechterhaltung Ihrer deutschen Versicherung nur für den Fall eines wahrscheinlichen Besuches in der Heimat nicht immer zwingend notwendig. Schließlich bieten einige private Versicherer diesen Schutz zwischen vier und zwölf Wochen unbeachtet vom Zweck der kurzzeitigen Rückreise bereits an.

Mit dem Abschluss einer passenden Auslandskrankenversicherung können Sie Ihrem Abenteuer als Student in Australien unbeschwert und mit viel Freude entgegenblicken.

Haben Sie zunächst einmal die Bestätigung vom Bildungsinstitut erhalten, beginnt nun die heiße Phase der Planung.  Rechtzeitig sollten Sie sich jetzt auch mit dem Thema Auslandsschutz beschäftigen, da Ihre deutsche gesetzliche Krankenversicherung für Ihren Studienaufenthalt in Down Under keine Leistungen erbringen wird. Ein privater Krankenschutz ist daher in doppelter Hinsicht Pflicht. Schließlich ist dieser Voraussetzung für die Genehmigung Ihres Studentenvisums durch die australischen Behörden. Jedoch gilt dies grundsätzlich nicht für Studienaufenthalte von bis zu drei Monaten, da hier eine normale deutsche Auslandsreisekrankenversicherung reicht. Planen Sie jedoch den Besuch an einer Einrichtung für einen Zeitraum von mehr als drei Monaten, so ist eine australische Studentenversicherung vorgeschrieben. Die Bildungsinstitute in Down Under verfolgen hier allerdings ein relativ simples Verfahren, indem sie mit den Privatversicherern des Landes kooperieren.  So sind Private und World Care Assist auf den Versicherungsschutz für ausländische Studenten spezialisiert und bieten “Overseas Student Health Cover”, das sogenannte OSHC an. Diese Abwicklung erfolgt in den meisten Fällen direkt durch Ihre australische Bildungsinstitution, da die Studiengebühr i.d.R. den Versicherungsbeitrag für die gesamte Dauer Ihres Aufenthaltes beinhaltet und beides im Gesamtpaket von Ihnen im Vorfeld bezahlt werden muss. Mit Eingang Ihres Semesterbeitrages überweist das Tafe-Institut darauf Ihre Policegebühr (ca. 430 AUD im Jahr) an das australische Versicherungsunternehmen. Nur noch selten müssen die Studenten diese Anmeldung vor Ihrer Abreise selbst vornehmen. Mit der Bestätigung des Colleges und dem Nachweis über eine Auslandsversicherung im Gepäck, können wir nun ein Studentenvisum für Sie beantragen.

Zusatzleistungen durch private Anbieter
Generell gilt die OSHC eher als Basisschutz und übernimmt demzufolge keine Kosten für Zahnbehandlungen, Physiotherapie, Augenarztbesuche oder bestehende Erkrankungen wie beispielsweise Diabetes. Medikamente werden sogar nur bis zu einem jährlichen Betrag von 150 AUD gedeckt, Krankenhausaufenthalte hingegen in den meisten Fällen bis zu 100%. Eine zusätzliche deutsche Privatversicherung kann Ihnen daher unerwartet hohe Ausgaben ersparen. Bei dieser Recherche werden sich für Sie vor allem folgende Fragen ergeben:

  1. Was ist mit der zusätzlichen Versicherung abgedeckt (Besuche beim Zahnarzt und/oder Augenarzt sowie Behandlungen, Schwangerschaftsuntersuchungen, Rehabilitierungsmaßnahmen etc.)?
  2. Welche Kosten werden erstattet?
  3. Bis zu welchem Umfang werden Kosten für chronische Erkrankungen übernommen?
  4. Wie hoch ist der Selbstbehalt?

Sprachstudium in Australien

Studienaufenthalt in Australien mit Go To Australia Planen

Studienaufenthalt in Australien Planen - Auch Sie können von unseren kostenfreien Beratungs- und Betreuungsleistungen profitieren! Unser Team hat es sich zur Aufgabe gemacht, allen Studentinnen und Studenten, die sich für einen Studienaufenthalt in Australien interessieren, bei der Vorbereitung, Bewerbung und Durchführung zu helfen.

Als ehemalige „Australien-Studierende“ sind wir die passenden Ansprechpartner bei allen Fragen rund um ein Studium in Australien. Unsere umfangreichen Services erhalten Sie dabei völlig kostenlos, denn wir  verfügen über Partnerschaften mit vielen Universitäten in Australien.

Auch Sie können von unseren Beratungs- und Betreuungsleistungen profitieren! Diese umfassen die folgenden Services:

  • Wir bieten allgemeine Beratung zu Ihrem geplanten Studium in Australien.
  • Sie erhalten Unterstützung und Beratung bei der Suche nach einem für Sie geeigneten Studiengang.
  • Wir übersenden Ihnen die benötigten Universitätsunterlagen.
  • Wir übernehmen die Kontaktaufnahme mit den Universitäten.
  • Sie können sich umfassend über die Anerkennung von australischen Scheinen in Ihrem Heimatland informieren.
  • Wir erklären Ihnen alles zu den englischen Sprachtests.
  • Bei Bedarf übersetzen wir Ihre Bewerbungsunterlagen ins Englische.
  • Wir sorgen für eine schnelle und unkomplizierte Abwicklung Ihrer Bewerbung.
  • Sie erhalten Zugang zu unserem Alumni-Pool und können so unkompliziert Kontakt mit anderen Studentinnen und Studenten aufnehmen.
  • Wir unterstützen und beraten Sie in allen finanziellen Angelegenheiten (Stipendien, Studiengebühren, usw.).
  • Wir klären Ihre Fragen zu und helfen Ihnen bei der Suche nach einer geeigneten Unterkunft in Australien.
  • Sie erhalten umfassende kostenlose Beratung auch während Ihres Aufenthalts in Australien.
  • Durch uns erhalten Sie Zugang zu Spezialangeboten für Flüge und Reiseversicherungen.

Sprachstudium Australien

Wer ein oder mehrere Semester im Ausland studieren möchte, kann dies im Rahmen eines Studienjahres an einer Sprachschule verbringen. Schwerpunkt ist dabei das Studium der Sprache und Kultur Australien's.

Wer bietet ein Sprachstudium an?
Colleges, Fachschulen und Universitäten bieten neben einem breiten Angebot an Sprachkursen ein intensives Studium in Sprachberufen wie Journalismus, Übersetzen und Sprachunterricht.

Was sind die Vorteile eines Sprachstudium?
Neben sehr guten Sprachkenntnissen bringt ein Studienjahr auch kulturell-soziale Erfahrungen. Ein Englischkurs an einem der renommierten Sprachinstitute Australiens (Privatschule, Universitätssprachzentrum, ELICOS Center der TAFE's oder Colleges) bietet eine besonders qualifizierte sprachliche Weiterbildung. Ein weiterer Pluspunkt ist die Möglichkeit eines Berufspraktikum in Australien erworbenen Einblicke ins Arbeitsleben Down Under.

Wo kann ich mich zu einem Sprachstudium beraten lassen?
Das Team von AA Education Network hilft Dir mit einer kostenfreien
Studienberatung zum Sprachstudium
.

Wann muss ich mich zum Sprachstudium anmelden?
Der Starttermin eines Sprachkurses in Australien kann flexibel gelegt werden (FAQ zum Englisch studieren und arbeiten in Australien). In allen australischen Städten sind Sprachschulen angesiedelt. Kurzentschlossene können sich über das Studienjahr bei uns direkt online weiter informieren.

Bekomme ich Unterstützung bei der Unterkunftssuche?
Vor Ort kann die Unterbringung in Gastfamilien, Studentenwohnheimen und in Apartments erfolgen.

Kann ich ein Sprach-Examen absolvieren?
Zum Abschluß ist die Absolvierung eines kostenfreien international anerkannten Sprachexamens möglich.

Kann ich mir den Sprachkurs selbst heraussuchen?
Das Kursangebot kann individuell auf den Teilnehmer zugeschnitten werden. Das Sprachniveau, weitere Interessen bzw. die akademischen Studienfächer fliessen in die Gestaltung des Stundenplanes mit ein. Weitere Infos zur Sprachstudium-Planung.

Ich möchte mehr als NUR EINEN SPRACHKURS!
Als Alternative kann man auch einfach ein Diploma-Studium in einem persönlichen Interessengebiet absolvieren und hat so einen international anerkannten Studienabschluss. Bei Studienbeginn wird die sprachliche Vorbildung der Neueintretenden angemessen berücksichtigt.

Studieren in Australien - Blog

Study in Australia - Der australische Unterrichtsstil

Den meisten internationalen Studenten fällt in Australien sofort der differenzierte Unterrichtsstil der Lehrenden auf. Der Schwerpunkt wird nicht auf die Theorie, sondern auf praktisches Lernen gelegt. Die Studenten werden dazu ermutigt, kreativ und selbstständig zu arbeiten und miteinander zu diskutieren. Der Lehrende muss dafür sorgen, dass alle den Unterrichtsstoff verstehen und darf nicht nur die Themen erwähnen, die zur Prüfung kommen.

Es wird erwartet, dass sich alle Studenten Gedanken zu den gemeinsam erarbeiteten Themen machen und diese auch im Zuge des Unterrichts mit ihren Mitschülern teilen. Jeder Student muss seine Meinung vor der Klasse vertreten und mit Argumenten festigen. Die Mitarbeit spielt eine große Rolle und trägt erheblich zur Gesamtnote bei.

Vorlesungen und Übungen
Der Unterricht wird in Vorlesungen und Übungen unterteilt. Eine Vorlesung wird meistens von bis zu 200 Personen aus unterschiedlichen Kursen besucht, die alle aus ähnlichen Studienrichtungen kommen. Die Übungen werden im Rahmen von Kleingruppen veranstaltet und mit maximal 30 Personen pro Gruppe abgehalten. In der Übung werden Inhalte aus der Vorlesung aufgegriffen und diskutiert. Es ist wichtig, dass du alle Vorlesungen besuchst, damit du auch beim Dozenten der Übung punkten kannst.

Studenten der Veterinärmedizin erhalten meistens einen kombinierten Unterricht. Zuerst werden im Rahmen einer Vorlesung Inhalte erklärt, die gleich im Anschluss wie in einer Übung diskutiert werden. Möglich ist dies nur aufgrund niedrigerer Teilnehmerzahlen.

Beurteilung
Deine Endnote hängt von verschiedenen Leistungsfaktoren ab. Zunächst einmal zählen deine Punkte, die du bei schriftlichen oder praktischen Arbeitsaufträgen (Assignments) erzielt hast. Zusätzlich werden deine Prüfungsergebnisse berücksichtigt und deine Mitarbeit spielt ebenfalls eine große Rolle. Deine Mitarbeit wird anhand deiner Diskussionsbeteilung in Übungen beurteilt. Außerdem gehören zur Mitarbeit noch deine Anwesenheit und deine Beteilung in Gruppenarbeiten.

Es hängt von deinem Kurs ab, wie oft du beurteilt wirst. Generell wird in Australien während des ganzen Semesters laufend beurteilt und nicht nur in den letzten paar Wochen vor der Notenvergabe. Der Vorteil an diesem System ist, dass deine alle Leistungen eingerechnet werden und auch deine Beteilung zu Semesteranfang zählt. Deine Endnote sollte das ganze Semester und nicht nur deine letzten Ergebnisse berücksichtigen. Wenn du einmal bei einer Prüfung versagst, hast du die Möglichkeit deine Note durch die aktive Teilnahme an anderen Leistungskategorien zu verbessern.

Das Beurteilungssystem muss innerhalb Australiens nicht zwingend gleich sein. Die Bildungseinrichtungen verfolgen jedoch meistens folgende Richtlinien:
Schulen
A: Outstanding achievement = Sehr gut
B: High achievement = Gut
C: Satisfactory achievement = Befriedigend
D: Unsatisfactory achievement = Genügend
E: Fail = Nicht genügend

Sprachschulen, Sprachtrainingseinrichtungen und Universitäten
100–80 Prozent: High Distinction (hohe Auszeichnung)
79–70 Prozent: Distinction (Auszeichnung)
69–60 Prozent: Credit (Anerkennung)
59–50 Prozent: Pass (bestanden)
49–0 Prozent: Fail (durchgefallen)

Manche Sprachschulen benutzen außerdem die Bezeichnungen kompetent/unkompetent oder befriedigend/unbefriedigend in ihrem Beurteilungssystem.

Plagiat
Es handelt sich um ein Plagiat, wenn du die Arbeit einer anderen Person als deine Eigene ausgibst. Das beinhaltet zum Beispiel Kopien ganzer Textabschnitte aus Büchern, die du in deine eigene Arbeit einfügst ohne eine Originalquelle zu zitieren. In Australien gelten Plagiate als erstzunehmende Vergehen. Ein solches Vergehen zieht strenge Konsequenzen wie zum Beispiel das automatische Durchfallen in diesem Kurs nach sich. Wenn du in einem Kurs negativ beurteilt wirst, gerätst du in Gefahr dein Studentenvisum zu verlieren. Daher solltest du, wenn du Inhalte anderer verwenden möchtest, deine Quellen unbedingt zitieren und erklären wie diese Inhalte mit deinem Thema in Verbindung stehen. Diese Inhalte können zum Beispiel deine eigenen Argumente bekräftigen. Wenn du mit den Zitierregeln an deiner Institution nicht vertraut bist, kontaktiere das International Office deiner Einrichtung.

Konsumentenschutz
In Australien sind Bildungseinrichtungen laut Gesetz dazu verpflichtet, internationalen Studenten eine qualitativ hochwertige Ausbildung zu bieten. Wenn du dennoch glaubst, dass dein Kurs nicht diesen Richtlinien entspricht, kannst du dich mit den Unterrichtsgesetzen Australiens näher befassen. Die Regierung hat einige Gesetze ins Leben gerufen, die Studenten und ihre Rechte betreffen. Du findest sie unter der Bezeichnung „Education Services for Overseas Students (ESOS) legislative framework“. Laut diesen Richtlinien müssen alle Bildungseinrichtungen, die internationale Studenten aufnehmen qualitativ hochwertige Kurse für diese bereitstellen, die denselben Standards entsprechen, wie Kurs für Australier.

Die Abteilung ESOS bietet Konsumentenschutz für jeden Studenten an. Wenn eine Institution ihre Verpflichtungen nicht einhält, kann ESOS unter Umständen dafür aufkommen. Falls ein bereits bezahlter Kurs zum Beispiel nicht stattfindet, bekommt der Student eine Rückerstattung oder die Mitarbeiter des ESOS suchen einen alternativen Kurs für den betreffenden Studenten.

Kursinformationen
Die Institutionen müssen sicherstellen, dass alle internationalen Studenten ihre Materialien (Skripten, Bücher) bekommen. Die Unterrichtsmaterialien müssen fehlerfrei sein und dürfen nicht irreführend gestaltet werden. Bevor eine Institution eine Anmeldebestätigung an den Studenten schickt, müssen folgende kursbezogene Details geklärt werden:

Inhalte des Kurses und Dauer
Qualifikation, die der Student erreichen kann
Lehr- und Beurteilungsmethoden
Sprachvoraussetzungen in Englisch
vorausgesetzte Praktika oder Ausbildungsqualifikationen des Studenten
Voraussetzung zum erfolgreichen Abschluss des Kurses
kursbezogene Gebühren
Einrichtungen und benötigte Hilfsmittel für den Unterrichts
Service zur Unterstützung der Studenten

Unterstützungsmaßnahmen für Studenten
Die Institutionen müssen ihre internationalen Studenten so gut es geht unterstützen. Dazu gehören Maßnahmen, die den Studenten die Anpassung an der neuen Institution und generell im Gastland erleichtern. Außerdem müssen sie dafür sorgen, dass die internationalen Studenten wissen, welche Lehrziele sie erreichen und welche Resultate sie erzielen müssen. Nach der Ankunft der Studenten müssen sie daher verschiedene Materialien zur Orientierung, zum akademischen Ablauf, zum Studium und über Unterkunftsmöglichkeiten anbieten.

Beschwerden
Wenn du Anregungen hast, die deinen Kurs oder deine Institution betreffen, solltest du zuerst versuchen mit dem Betreiber deiner Organisation zu sprechen. Das International Office deiner Institution kann dabei helfen, die richtige Ansprechperson zu finden. ESOS bietet ebenfalls Hilfestellung an und gibt dir die Möglichkeit eine unabhängige, schnelle und günstige Lösung für dein Problem zu erhalten, die beide Parteien, sowohl Institution als auch Student, zufriedenstellen wird. Während eines Beschwerdeprozesses solltest du sicherstellen, dass du noch eine zweite Person kennst, die über das Problem Auskunft geben kann. Mehr Informationen über deine Rechte als internationaler Student findest du bei www.studyinaustralia.gov.au.

Dein International Office

Das International Office deiner Universität oder Institution ist eine tolle Einrichtung, die dir bei vielen alltäglichen Herausforderungen behilflich sein kann. Wenn du zum Beispiel Hilfe bei der Eröffnung eines Bankkontos oder bei der Inskribierung an deiner Uni brauchst, kannst du auf die Hilfe des International Offices zählen. Als internationaler Student solltest du dich nach deiner Ankunft im International Office vorstellen, damit die Mitarbeiter dir baldmöglichst zur Seite stehen können. Deine Institution stellt vielleicht zusätzlich Studentenberater zur Verfügung, die du kontaktieren kannst, falls du Sorgen oder Probleme hast. Viele internationale Studenten wissen nicht, wie viele Serviceleistungen ihnen zur Verfügung stehen. Studenten, die ihrer Gebrauch machen, schätzen diese sehr und empfinden sie als sehr nützlich. Viele geben an, dass die Unterstützung, die sie von ihrem International Office erhalten haben, ihren Australienaufenthalt ausschlaggebend verbessert hat. Die meisten Austauschstudenten schätzen es, Ansprechpartner in Bezug auf Unterkünfte oder Studien und Kurse zu kennen. Außerdem lernen sie mithilfe des International Office schneller Gleichgesinnte kennen.

Orientierung
Ratgeber für internationale Studenten (ISAs), die in deinem International Office arbeiten, müssen Orientierungsausflüge organisieren. Diese sollen dir dabei helfen, das australische Bildungssystem besser zu verstehen und dich mit deinem Campus vertraut zu machen. Außerdem erklären die ISAs die Struktur der Institution und stellen die Führungspersonen vor. Sie geben Informationen über die Unterstützungsservices, die Clubs, die australische Kultur und Allgemeines über das Leben in Australien preis.

Studenten mit Behinderungen

Die meisten Institutionen bieten zusätzliche Leistungen für Studenten an, die aufgrund einer Behinderung oder chronischen Erkrankung eine Begleitung oder Assistenz benötigen. Diese Leistungen inkludieren Sprachwiedererkennungssoftware, Hörhilfen oder Mitschriften. Kontaktiere deine Institution einige Wochen vor deiner Ankunft, damit die Mitarbeiter alle Vorkehrungen für deine speziellen Bedürfnisse treffen können.

Blog über das Studieren in Australien

Australien, das Land von dem mir so gut wie nichts bekannt war bevor ich vor drei Jahren ankam. Ein Land der Farben, der Gerüche und Abenteuer. Diese Mischung mit einer Priese guter Laune und Freundlichkeit der Australier macht es ganzjährig zum perfekten Reiseziel.

Australien ist mit einer Gesamtfläche von 7692.024 km2 sehr groß und ist begrenzt durch endlos wirkende Meere. Diese Meere haben unterschiedliche Blautöne je nachdem wo man es batrachtet. An der Ostküste wirkt es dunkel blau wie das Mittelmeer, aber an der Westküste ist es türkis wie das Meer in der Karibik. Im Norden herrschen tropische Temperaturen und im Süden sind die Temperaturen vergleichbar mit Europa.

Die Mitte des Landes ist kaum bewohnt, da es sich um das ‘rote Zentrum’ handelt. Rote Erde, Wildtiere und endlose Weiten prägen das Bild. Australien ist abwechslungsreich und aufregend. Während große Städte wie Sydney und Melbourne sehr geschäftig und modern sind, ist das Hinterland und kleinere Ortschaften genau so wie man sich es vorstellt. Langsam, freundlich und irgendwie niedlich. Ob in der Stadt, auf einer Insel, an der West- oder Ostküste, auf dem Land oder im Regenwald, die Menschen in Australien lächeln.

Einem Gespräch an der Kasse kann keiner entgehen und wenn dann ein deutscher Akzent auffällt dann kann das Einkaufen auf einmal sehr lange dauern ...

Schweizer Studenten in Australien

Sie beabsichtigen, ein vollständiges oder einen Teil Ihres Studiums in Australien zu absolvieren? Das Kennenlernen einer anderen Kultur und Sprache, eines anderen Bildungs-, Hochschul- und Forschungssystems wird Ihnen in Ihrem späteren beruflichen Leben mit Sicherheit zum Vorteil gereichen.

Damit Ihr Wunsch auch mit Erfolg realisiert werden kann, hat Australien-Ausbildung eine Repräsentanz in der Schweiz eröffnet. Neu gestaltet und erweitert präsentiert sich Australien-Ausbildung.de jetzt seine Online Studienberatung - für alle, die sich für einen Studienaufenthalt oder ein Praktikum in Australien und Neuseeland interessieren.

Vorbereitung, Wahl der Hochschule, Bewerbung, Anerkennung von Studienleistungen und Finanzierung.

Unsere Studienberatung bietet zudem viele Tipps für den Alltag; sie behandeln Themen wie Einreise und Aufenthalt, Wohnen, Lebenshaltungskosten, Arbeitsmöglichkeiten und Krankenversicherung.

Während der individuellen Beratung erhalten Sie Angaben zu den Schulen und Hochschulen und ihren Studienangeboten auch die Adressen wichtiger Anlaufstellen in Australien und Neuseeland.

Anmeldefristen der Schulen und Universitäten.

Aufnahmebedingungen der Universität (vorgängiges Absolvieren eines Tests z.B. IELTS etc.) & Aufenthaltsbewilligungsverfahren

Medizin Studieren in Australien - Es ist sehr schwer, eine Zulassung zu einem Bachelor of Medicine/Bachelor of Surgery Studium zu bekommen. Normalerweise gibt es spezielle Auswahlverfahren und Test, welche die Eignung der möglichen Kandidaten überprüft.

Neben sehr guten schulischen Leistungen, welche einem ggf. die Zulassung zu dem Test (!) ermöglicht, ist das Testergebnis und die Einschätzung der Universität ausschlaggebend.

Die Ausbildung in Australien unterscheidet sich von der deutschen und kann nicht 1 zu 1 verglichen werden.

Ein Medizinstudium in Australien wird von jeder Uni anders angeboten, so dass man keine allgemeine Kursbeschreibung für das Programm geben kann, sondern jede Uni und jedes Studium separat betrachten muss.

Teilweise setzen Unis ein relevantes Bachelor Degree voraus.

Zusatzinfo:

  • Eine Anerkennung akademischer Leistungen von einer deutschen Uni (z.B. Wechsel nach 2- oder 3 Jahren Studium) ist nicht möglich. Studenten, welche Medizin studieren wollen, müssen das gesamte Studium in Australien absolvieren.
  • Es gibt KEIN Study Abroad Program in Medizin (man kann nur Fächer in Medical Science belegen)
  • Es gibt KEIN Internship Angebot (da man keine Zulassung bekommt, in einem Krankenhaus oder ähnlichem zu arbeiten)

Die generelle Frage ist, was für Ziele man in der Zukunft hat:

  • Bachelor of Medical Science
  • Bachelor of Medicine/Bachelor of Surgery

Kosten:

Ein Medizinstudium beginnt ab 175,000 A$ tuition fee zzgl. Lebenshaltungskosten.

Andere mögliche Studiengänge wären:

Nursing, Science (Biomedical Science, Laboratory Medicine, Radiation Technology, Biotechnology, Health Science), Occupational Therapy, Physiotherapy, Psychotherapy ...

Meereswissenschaften Studium

Dieses Studienprogramm wurde entwickelt, um interessierte Universitätsabsolventen ein spezialisiertes Fachwissen in Meereswissenschaften mit dem Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und Management zu vermitteln. Studenten erhalten Zugang zur Lehre und Forschung des nationalen Meeresforschungszentrums in Coffs Harbour. Diese Forschungseinrichtung ist mit spezial-angefertigten Laboratorien sowie Forschungsausrüstung ausgestattet. Der Abschluss des Masters in Meeresforschung und Management beinhaltet einen theoretischen wie einen praktischen Fokus, die Feldstudien in Küsten- und Meeresumgebungen umfassen sowie den Solitary Islands Marine Park und das Great Barrier Reef mit einschließen! Die Studienfächer sind stark von den Bedürfnissen der Industrie und potenzielle Arbeitgeber beeinflusst.

Karrieremöglichkeiten

Dieser Abschluss wurde so entwickelt, dass Studenten das Studium in ihr existierendes Arbeitsverhältnis integrieren können. Es richtet sich besonders auf die Qualitätsforschung und die Fähigkeit zur besten Umsetzung aus. Ideal ist das Programm für Interessierte in den folgenden Gebieten:

  • Meeresmanagement und Ökologie
  • Nationales Meeresschutzgebietmanagement
  • Industrieforschung in nachhaltige Umsatzung
  • Meeresbezogener Tourismus
  • Meeresforschung


Kerninhalte des Studiums

Der Kurs des Masters für Meeresforschung und Management richtet sich auf die nachhaltige Meeresforschung und das Management aus. Spezielle Meeresstudien beinhalten das Meeresökosystem und Management, das Erstellen von Gutachten, Meeresgemeinschaften, Meeressäuger, den globalen Klimawandel, die Meeresverschmutzung, Korallenriffe und Meeresforschungsprojekte.

Erfahrungsberichte einsenden - 20 Euro Vergütung bei Veröffentlichung

Wir freuen, dass auch Sie über AA Education Network Ihren Auslandsaufenthalt gebucht haben. Gerne würden wir Ihren Australien - oder Neuseeland Erfahrungsbericht an andere Kunden weitergeben.

Ihr Text sollte folgendes beinhalten:

  • Ihren Vornamen, Ihr Alter, Ihr Herkunftsland und (ggf. Ihre
    Heimatstadt)
  • Welche Ausbildung Sie gemacht haben (welches Institut, in welcher
    Stadt, wie lange)
  • Wie die Ausbildung / das Institut insgesamt war
  • Was Ihnen besonders gefallen hat (Ausbildung, Stadt etc.)
  • Was besonders schwierig war, was Ihnen nicht gefallen hat
  • Highlights (in der Ausbildung oder auch private Erlebnisse)
  • Empfehlungen für andere Schüler, Studenten, Working Holiday Maker
    etc. (kann alles betreffen – von der Unterkunft über die Kurswahl oder über Städte etc.)
  • Etwas zum Service durch AA Education Network

 

Damit Sie sich für eine Veröffentlichung auf unseren Webseiten und die Vergütung von 20 Euro qualifizieren, müssen Sie die folgende Kriterien erfüllen:

  • Der Erfahrungsbericht wird ausschließlich für AA Education Network verfasst und exklusiv zur Verfügung gestellt.
  • Der Erfahrungsbericht enthält mindestens 550 Wörter. Eine Maximallänge gibt es nicht. Der Berichterstatter sollte mindestens 2 aussagekräftige Bilder mitsenden. Bilder und Erfahrungsberichte können als jpg per Email an brisbane(at)australien-ausbildung.com oder per Kontaktform (siehe unten) geschickt werden.
  • Personen dürfen mehrere Berichte einreichen.
  • Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht für jeden Erfahrungsbericht.
  • Ausgeschlossen von der Vergütung sind Erfahrungsberichte, die nicht den deutschen Rechtschreibregeln entsprechen oder schon woanders eingereicht wurden.
  • Erfahrungsberichte sollten sich auf persöhnliche Erfahrungen als "international student" oder Praktikant wie Studieren, Arbeiten und Leben in Australien oder Neuseeland konzentrieren.

Ihr Erfahrungsbericht wird natürlich auch zur Verbesserung unserer Beratungen genutzt

 

Wenn Sie Interesse haben, gibt es Möglichkeiten auf eine freie Mitarbeit im Bereich Redaktion.

Natürlich nehmen wir auch Erfahrungsberichte entgegen welche kürzer sind 🙂

Wir freuen uns auf Ihren Bericht!

Ihr AA Education Network / Australien-Ausbildung Team

Study Australia Beratungsdienst - In Australien studieren - Kostenfreie Studienberatung

Wir sind ein professioneller Beratungsdienst für deutschsprachige Interessenten, die in Australien eine berufliche Qualifikation erwerben und möglicherweise auswandern wollen.

Als offizielle Vertretung australischer Hochschulen und Bildungsträger bieten wir einen umfassenden Beratungsservice zu Bildungsmöglichkeiten in Australien. Außerdem beraten wir Sie zu allen Voraussetzungen, Formalitäten und Bewerbungsschritten, wenn Sie nach Australien auswandern möchten.

Unser Service ist für Sie absolut kostenlos, wenn Sie sich für eine berufliche Maßnahme an einem australischen Bildungsinstitut entscheiden.


Eine "Study Australia" Beratung umfasst folgende Bestandteile:

  • Beratung zu nötigen Schritten, wenn Sie nach Australien auswandern möchten
  • Individuelle Beratung zu Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten in Australien nach Ihrem persönlichen Berufswunsch
  • Hilfe bei der Auswahl des richtigen Bildungsträgers und Studienortes
  • Informationen zu Zugangsvoraussetzungen, Studiengebühren und Abschlüssen
  • Individuelle Analyse Ihrer schulischen und beruflichen Qualifikationen hinsichtlich der Zugangsvoraussetzungen zu bestimmten Kursen
  • Beratung zu Finanzierungsmöglichkeiten beruflicher Maßnahmen (z.B. BAföG)
  • Unterstützung bei der Zusammenstellung nötiger Unterlagen
  • Kostenlose Übersetzungen Ihrer Dokumente
  • Hilfe im Bewerbungsprozess
  • Die Möglichkeit, sich in einem Bewerbungssatz bei mehreren Instituten zu bewerben
  • Unterstützung bei der Beantragung des richtigen Visums
  • Informationen zur Kultur, den Lebensbedingungen und zum Arbeitsrecht in Australien

Unser Netzwerk ist seit der Gründung 2002 kontinuierlich gewachsen. Durch die enge Zusammenarbeit mit australischen Bildungsinstituten verfügen wir über die aktuellsten Informationen und Angebote für internationale Auszubildende und Studierende.

Uns ist es wichtig, Ihnen nur Informationen aus erster Hand zu vermitteln. Daher leben und arbeiten unsere Berater in Australien und sind durch ihre persönliche Erfahrung mit den Bildungsstrukturen und dem australischen Arbeitsmarkt vertraut.

Wenn Sie sich für die Themen Auswandern und Bildungsmöglichkeiten in Australien interessieren, helfen wir Ihnen gerne dabei, Ihren Traum wahr zu machen!

Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören.

Studienorte Australien

Australien ist als sicheres Land mit niedrigen Lebenshaltungskosten bekannt. Städte wie Melbourne, Perth, Adelaide, Brisbane und Sydney werden regelmäßig in den Top 10 der lebenswertesten Städte der Welt geführt. Die Australier gelten als freundlich und sehr offen – sie stehen Gästen aus anderen Kulturkreisen aufgeschlossen und gastfreundlich gegenüber.

Im Vergleich zu den USA oder Großbritannien ist Australien auch aufgrund der günstigen Lebenshaltungs- und Studienkosten ein besonders attraktives Land für einen Studienaufenthalt. Desweiteren beeindrucken die Landschaften, ein spannendes kulturelles Umfeld, eine multi-kulturelle Gesellschaft sowie eine ausgezeichnete Lebensqualität.

Informieren Sie sich über die Möglichkeiten während des Studiums in Australien vielleicht sogar als Au Pair in einer Gastfamilie zu wohnen. Auch gibt es während Ihres Studiums Möglichkeiten eines Auslandspraktikums.

In welchem australischen Bundesland soll Ihr Auslandsstudium stattfinden?

ERFAHRUNGSBERICHTE ZUM STUDIEREN IN AUSTRALIEN - Auslandsstudium Australien Erfahrungsberichte

Nutzen Sie die Möglichkeit und senden Sie Ihren Erfahrungsbericht über das Studium in Australien

Es besteht auch die Möglichkeit uns regelmäßig Erfahrungsberichte aus Australien zu senden.  Wir würden somit „live“ auf Go To Australia über Ihre Erlebnisse als Student in Australien berichten! Lassen Sie andere User an Ihren Studienerfahrungen teilhaben!

Hotel Touristik Studium

Hotel Touristik Studium Erfahrungsbericht

Nach dem Abi studiere ich "Hotel Touristik" und um mein Englisch aufzufrischen, eine international Qualifikation zu bekommen und um mein Horizont zu erweitern.

Ich bin glücklich, dass ich die Möglichkeit habe ein Hotel Touristik Studium im Ausland zu absolvieren und mich meine Eltern bei meinen Bildungszielen unterstützen.

Vielen Dank an das Team von Go to Australia! Ich erhielt 3 umfangreiches Beratungsgespräche und kann mich jeder Zeit an jemanden wenden, wenn ich noch weitere Fragen habe.

Silke U.

Studium Krankenversicherung & Sonstige Erfahrungen

Studium Krankenversicherung Erfahrungsbericht

Mir machte das Thema Krankenversicherung etwas Kopfschmerzen, da ich mich mit den Regeln nicht auskannte. Meine Studienberatung half mir dann zum Glück mit allen Infos. Mein TAFE übernahm die Anmeldung bei einer Krankenversicherung bei der Einschreibung.

Als internationaler Studierender verpflichtete ich mich für ein Overseas Student Health Cover. Die Kosten für eine OSHC Versicherungen sind A$ 78. Die Versicherung deckt medizinische Leistungen in öffentlichen Krankenhäusern, Kliniken ab. Bei Arztbesuchen werden 85% der Kosten von der OSHC übernommen. Eine zahnärztliche Behandlung und Optikerleistungen ist jedoch nicht mit eingeschlossen.

Es war für mich eine tolle Erfahrung in Australien studieren zu können. Ich habe sehr viel gelernt um mich weiter entwickeln können. Vor allem die Studenten und Mentoren waren sehr nett und hilfsbereit. Mir hat es an nichts gefehlt. Ich würde jederzeit wiederkehren wenn ich könnte. Es war eine tolle Erfahrung.

Jedem Studenten empfehle ich nach Australien zu gehen, um dort zu studieren. Es ist einfach fantastisch und die Kurse sind sehr interessant gestaltet, sodass für jeden etwas dabei ist.

Ich habe während meiner Studienzeit in Australien sehr viel Sport getrieben, da in meinem TAFE Institut sogar ein Fitnesscenter war.

Holger S

Auslandsstudium Voll-oder Teilstudium

1. Vollstudium

Ein Vollstudium (vom ersten Semester bis zum Studienabschluß) an einer ausländischen Hochschule/Schule ist empfehlenswert, wenn Sie  vorhaben, Ihr Studium im Ausland abzuschließen. Sollten Sie danach in der Bundesrepublik Deutschland arbeiten, sollten Sie sich unbedingt über die Anerkennung von Abschlüssen und bei der Zulassung zu Berufsfeldern informieren.

Vorteil:

  • Pluspunkte bei Bewerbungen in internationalen Firmen
  • Geringe Durchfallquoten, effektiveres Lernen unter besseren Studienbedingungen

Nachteil:

Bei Fächern, die an deutschen Hochschulen Zulassungsbeschränkungen unterliegen, ist im Ausland oft auch der Zugang erschwert.     

2. Teilstudium

Möchten Sie einen Teil Ihres Studiums (ein oder zwei Semester) im Ausland absolvieren, sollten Sie zunächst das Studium an einer deutschen Hochschule/Schule beginnen und erst dann ins Ausland gehen, wenn Sie einen groben Überblick über Ihr Fachgebiet gewonnen haben, also etwa vom dritten Semester an oder noch besser nach dem Grundstudium. 

Vorteil:

  • Bei Berufstätigkeiten in international ausgerichteten Unternehmen und Organisationen.
  • Geringe Durchfallquoten, effektiveres Lernen unter besseren Studienbedingungen

Nachteil:

  • Teilstudienplätze im Ausland sind begehrt und es ist nicht einfach über die eigene Uni ein Teilstudium zu organisieren.
  • Ein Teilstudium kann bürokratisch sein.
  • Um nicht im falschen Studienprogramm zu landen, bedarf es eine gründliche Vorbereitung.

Vorsicht:

  • Bei einem Teilstudiums an einer ausländischen Hochschule ist es ratsam, sich für die Zeit des Auslandsstudiums beurlauben zu lassen.
  • Von der Möglichkeit einer Exmatrikulation wird abgeraten, weil dadurch u. U. der Studienplatz an der deutschen Hochschule gefährdet wird und die Zugehörigkeit zur Krankenversicherung verlorengeht.
  • Fragen Sie das Studentensekretariat und Ihre Krankenversicherung

Übrigens:
Möglich ist auch ein Aufbau- oder Vertiefungsstudium im Ausland nach einem abgeschlossenen Studium an einer deutschen Hochschule.

3. Obligatorisches Auslandspraktikum

Eine weitere Form des Auslandsaufenthalts ist die Ableistung von Praktika, die bei manchen Studiengängen obligatorischer Bestandteil des Studiums ist. Auf die Vermittlung von fächerspezifischen Praktika ins Ausland hat sich Go To Australia spezialisiert.

4. Einzelaufenthalt oder Gruppenprogramm

Unabhängig davon, ob Sie Ihren Auslandsaufenthalt individuell oder in einer Gruppe mit anderen Studierenden einen Teil Ihres Studiums im Ausland zu absolvieren möchten, wir helfen Ihnen bei der Durchführung Ihres Auslandsvorhabens. Oft ist es schwierig für Studierende im Rahmen eines Austauschprogramms der eigenen Hochschule einen Platz zu bekommen. Wir helfen Ihnen ein geeignetes Study Abroad Programm zu finden.

Sie erhalten Antwort auf Ihre Fragen innerhalb von 24 Stunden.

Studienmöglichkeiten im Ausland

Formen des Auslandsstudiums

Auch beim Studium im Ausland gibt es verschiedene Möglichkeiten, zwischen denen Sie sich entscheiden können.

Vollstudium

Hierfür benötigen Sie ein Studentenvsium. Die Wahl eines Vollzeitstudiums macht für Sie Sinn, wenn Sie eine internationale Karriere anstreben, bzw. Ihren Lebenslauf mit einem Auslandsaufenthalt bereichern möchten. So haben Sie auch in Ihrem Heimatland bei der Jobsuche einen Vorteil gegenüber vielen anderen Bewerberinnen und Bewerbern.


Studienaufenthalt/Study Abroad

Studieren Sie ein oder mehrere Semester an einer ausländischen Universität, Schule oder einem College und lassen Sie sich Ihre dort erbrachten Leistungen in Ihrem Heimatland anerkennen.

Auslandsstudium

Studienwahl

Informieren Sie sich frühzeitig über das System der von Ihnen angestrebten Bildungseinrichtung, die angebotenen Kurse, die notwendigen Zugangsvoraussetzungen sowie die Anerkennung von eventuell bereits vollbrachten Studienleistungen und Abschlüssen (z.B. österreichische Hochschulzugangsberechtigung, Sprachprüfung, etc.) aus Ihrem Heimatland oder einem anderen Land.

Die Hochschulsysteme variieren in den Zielländern mitunter stark. Informieren Sie sich daher rechtzeitig auch bei unserem Studienberatungsteam über die diesbezüglichen Gegebenheiten in Neuseeland oder Australien.

Unterschiede bestehen auβerdem bei der Wahl des Hochschultypen. Sie können in der Regel zwischen Universität, Schule und College wählen. Denken Sie daran, dass ausländische Bildungseinrichtungen auch verschiedene Kriterien bezüglich der Zulassung und Inhalte haben können, als Sie es von Zuhause kennen.

Das australische Studiensystem basiert auf den undergraduate und postgraduate Studiengänge mit den in Österreich bekannten Bachelor- und Master Abschlüssen.

Auf unserer Homepage beraten wir euch kostenfrei über Studienabschlüsse, die ihr an unseren Partner Unis und Fachhochschulen machen könnt, über die Wahl der Region, Kurse, Studiengänge, Finanzierung der Studiengebühren. Also habt keine Scheu, uns zu fragen.

Australien Auslandsstudium

Vollstudium im Ausland

Immer mehr Bewerber entscheiden sich für ein Vollstudium im Ausland. Wenn Sie im Ausland ein Vollstudium absolvieren und nach Studienabschluss in der Schweiz arbeiten möchten, müssen Sie die Titelanerkennung vorher genau abklären.

Akademische Erstabschlüsse (Staatsexamen, Lizentiat, Diplom) einer Schweizer Universität werden verlangt von den Medizinern, die in der Schweiz eine eigene Praxis eröffnen möchten, von den Notaren und Advokaten und in den meisten Deutschschweizer Kantonen von den Lehrern.

Über die Titelanerkennung informiert Sie das Swiss ENIC.

Über das Studienangebot und die Studienbedingungen können Sie sich bei Australien-Ausbildung informieren.

Auslandsstudium in Australien

Australien wird als aufstrebender Kontinent dargestellt und nicht nur der Tourismus, sondern auch die Möglichkeit eine Auslandsstudium zu machen, findet immer mehr Interesse.

40 Universitäten bieten über 600.000 Studienplätze. Circa 14.000 internationale Studenten sind auf australischen Schulen und Universitäten eingeschrieben. Es besteht die Möglichkeit ein ganzes Studium mit Bachelor-Abschluss möglich, weiters besteht aber auch die Möglichkeit ein sogenanntes Gast-Studium in Australien zu absolvieren und den Studienabschluss in Österreich oder in Deutschland zu machen.

Wie man ein sich für ein Auslandsstudium in Australien bewirbt und australisches Visum bekommt können Ihnen unsere Studienberater erklären.

Online Studienberatung – Studium im Ausland

Sie beabsichtigen, ein vollständiges oder einen Teil Ihres Studiums im Ausland zu absolvieren? Das Kennenlernen einer anderen Kultur und Sprache, eines anderen Bildungs-, Hochschul- und Forschungssystems wird Ihnen in Ihrem späteren beruflichen Leben mit Sicherheit zum Vorteil gereichen.

Damit Ihr Wunsch auch mit Erfolg realisiert werden kann, hat Australien-Ausbildung seine Repräsentanz eröffnet. Neu gestaltet und erweitert präsentiert sich Australien-Ausbildung.de jetzt seine Online Studienberatung – für alle, die sich für einen Studienaufenthalt oder ein Praktikum in Australien und Neuseeland interessieren.

  1. Vorbereitung, Wahl der Hochschule, Bewerbung, Anerkennung von Studienleistungen und Finanzierung.
  2. Unsere Studienberatung bietet zudem viele Tipps für den Alltag; sie behandeln Themen wie Einreise und Aufenthalt, Wohnen, Lebenshaltungskosten, Arbeitsmöglichkeiten und Krankenversicherung.
  3. Während der individuellen Beratung erhalten Sie Angaben zu den Schulen und Hochschulen und ihren Studienangeboten auch die Adressen wichtiger Anlaufstellen in Australien und Neuseeland.
  4. Anmeldefristen der Schulen und Universitäten.
  5. Aufnahmebedingungen der Universität (vorgängiges Absolvieren eines Tests z.B. IELTS etc.) & Aufenthaltsbewilligungsverfahren

Finanzierung des Auslandsstudiums in Australien

Ein Studium im Ausland ist nicht gerade billig und gerade wer seinen Studienabschluss im Ausland machen möchte, sollte sich vorab genau über die Finanzierung informieren.

Stipendienmöglichkeiten aus dem In- und Ausland für ein Auslandsstudium 

Stipendien

  • Australien-Ausbildung Reisestipendien um die Kosten der Reise finanzieren zu lassen.
  • Stipendien der Institute: Meist sind die Stipendien nur als Teilstipendien anzusehen.
  • DAAD, Stipendien besonders für Graduierte (also ab Vordiplom bzw. Bachelor Abschluss)
  • Auslandsbafög, Inititative vom Bund zur Förderung von Studienvorhaben im Ausland; innerhalb der EU für längere Studienzeiten in der Regel bis zu Studienabschluss, außerhalb der EU für maximal 1 Jahr
  • Dean E.V., Deutsch-Australisches Netzwerk, ab und zu Stipendienausschreibung einer australischen Universität

Stiftungen & sonstige Förderungen

  • ERP Programm der Studienstiftung des deutschen Volkes
  • Konrad-Adenauer Begabten Stiftung
  • Friedrich-Naumann Stiftung
  • Alexander von Humboldt Stiftung
  • Cusanuswerk, bischhöfliche Studienförderung im In- und Ausland
  • Bildungskredite, vom Bundesverwaltungsamt
  • Rotary International, vergibt Stipendien an begabte junge Studierende, insbesondere die sogenannten Ambassadorial Scholarships für ein Studienjahr

Studium Down Under - Qualitätsabsicherung

Für viele deutsche Studierende und Absolventen spielt bei der Entscheidung für Australien neben den ausgezeichneten und vielfältigen Studienangeboten auch der Service eine entscheidende Rolle, den australische Institute ihren internationalen Studenten bieten. 

Die Betreuung zukünftiger Australien-Studenten beginnt bereits in Deutschland, der Schweiz oder Österreich und setzt sich über die gesamte Studiendauer in Australien fort, damit eine unabhängige Studienberatung gewährleistet und Studienplatzbewerbungen für australische Universitäten, Colleges, Sprachschulen und Highschools abwickelt wird. Australien-Ausbildung dient für Australien-Interessierte als zentrale Anlaufstelle um bei allen Fragen rund um das Studium Down Under zu helfen.

Zu den Aufgaben von Australien-Ausbildung gehört: die Unterstützung deutscher Studierender bei der Identifizierung geeigneter Studienprogramme in Australien, die Beratung zu Fördermöglichkeiten, Studentenvisa und Anerkennungsfragen, die Übernahme sämtlicher administrativer Arbeiten zur Studienplatzbewerbung (Entgegennahme der Bewerbungen, über die kostenfreie Beglaubigung von Dokumenten und Übersetzung von akademischen Zeugnissen, Übersendung der Einschreibebestätigung an die Studierenden usw.)

Das australische Bildungssystem ist ein einheitlich strukturiertes, durchlässiges Studiensystem, in dem die einzelnen Qualifikationsstufen aufeinander aufbauen bzw. sich ergänzen. Alle Qualifikationen, beginnend mit der Oberstufe der High School sind miteinander verbunden und kompatibel. Das Australian Qualifications Framework (AQF) ermöglicht jedem Studierenden, entsprechend seinen Fähigkeiten den für ihn passenden Weg zu seinem beruflichen Ziel zu finden.

Dieses flexible System der Anerkennung von Studienleistungen bietet viele Vorteile gegenüber z.B. dem deutschen Bildungssystem, wo Qualifikationen unabhängig voneinander und unkoordiniert nebeneinander existieren. Für internationale Studenten bietet das einheitlich strukturierte Bildungsszstem in Australien einen einfachen Einstieg in den idealen Studiengang auf dem entsprechenden Leistungsstand.

Die von der australischen Regierung 2001 gegründete Behörde AUQUA (Australian Universities Quality Agency) evaluiert und kontrolliert regelmäßig die Leistungen aller Universitäten auf Zuverlässigkeit und Qualität um einheitliche und transparente Standards in der Lehre landesweit zu gewährleisten und garantiert den Studierenden in Australien damit die Sicherheit einer guten und soliden Ausbildung, die internationale Anerkennung genießt.

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Sending

© 2017 Go to Australia

0
Connecting
Please wait...
Sende eine Nachricht
* Name
* Email
* Nachricht
    Wir sind online!

     Chatte mit uns. Wir sind online

    * Name
    * Email
    * Nachricht
    Wir sind online!
    Feedback

    Help us help you better! Feel free to leave us any additional feedback.

    How do you rate our support?

      Log in with your credentials

      Forgot your details?