Studieren in Melbourne mit Go to Australia | Kostenfreie Studienberatung | Bewerbungsratgeber von Melbourne

Studieren in Melbourne

Studieren in Melbourne ist besonders attraktiv für deutsche Schueler und Studenten, da nicht nur der Lebensstil ein ganz anderer ist. Auch das Bildungswesen ist viel lockerer als in Deutschland.

Das Bildungssystem Australiens hat im internationalen Vergleich ein ausgezeichnetes Niveau. Melbourne als moderne Großstadt und zweitgrößte Stadt des Landes bietet mit seinen Universitäten und Instituten eine große Auswahl an erstklassigen Bildungseinrichtungen. Neben hervorragenden Studienmöglichkeiten, dem Umfeld einer lebendigen Großstadt mit unzähligen kulturellen Möglichkeiten bietet Euch ein Studium in Melbourne die Möglichkeit, Euer Englisch während des Aufenthaltes auf ein professionelles Niveau zu bringen.

Weltbekannte Universitaeten wie die Latrobe in Melbourne oder das Holmesglen Institute of TAFE sind nur zwei der beliebtesten Beispiele. Das Faecherangebot ist unendlich. Besonders beliebt sind Ingenieurs-, Medizin-, oder neuerdings Friseurkurse. Die Studienanforderungen sind jedoch hoch und eine Anwesenheitspflicht von 80 Prozent im Semester sind Pflicht, sodass sich die Studenten nicht zu sehr auf das Leben am Strand freuen sollten. Wer sich frueh genug bewirbt, kann eventuell Auslands BaFoeg beziehen. Ansonsten ist ein Arbeitsvisum im Studentenvisum inbegriffen, und ein Job als Kellner/in laesst sich schnell finden.

 

Studieren in Melbourne mit Go to Australia | Kostenfreie Studienberatung | Bewerbungsratgeber von Melbourne

Melbourne Universitäten

In und um Melbourne befindet sich eine Vielzahl erstklassiger Universitäten, an denen internationale Studenten einen akademischen Abschluss erlangen können.

Die Möglichkeiten für ein Auslandsstudium in Melbourne sind vielseitig und auf die Bedürfnisse der Studierenden zugeschnitten; eine umfangreiche und freundliche Beratung zum Studium und zum Aufenthalt in Melbourne sowie Orientierungsprogramme sind Standardleistungen aller Einrichtungen und werden gern in Anspruch genommen. Mit einem der qualifizierenden Studienabschlüsse haben Absolventen ideale Voraussetzungen für einen erfolgreichen Berufseinstieg egal wo auf der Welt und natürlich vereinfacht es den Weg, wenn man in Australien arbeiten möchte.

Melbourne als zweitgrößte Stadt Australiens bietet natürlich ein ausgesprochen attraktives Studienumfeld, in der kulturelles Interesse befriedigt und gefördert wird sowie die verschiedensten Freizeitmöglichkeiten angeboten werden. Die Gegenden um Melbourne eignen sich durch die schöne Landschaft besonders für Erkundungs- und Wandertouren.

Melbourne Berufsschulen

TAFE´s in Melbourne

In Melbourne gibe eine große Anzahl an TAFE Instituten, einige davon auch in der City gelegen, was den Vorteil hat, das man mit öffentlichen Verkehrsmittel ganz einfach zum Unterricht kann.

Es gibt eine Menge Vorteile an einem TAFE zu studieren. Alle TAFE in Australien sind staatlich haben den gleichen Bildungsstandard zudem sind sie bei Arbeitgebern gut anerkannt was eine spätere Jobsuche erheblich vereinfacht.

Alle TAFE Institute bieten hervorragende Möglichkeiten sich bei den australischen Universitäten zu bewerben, manche Kurse bieten auch sogenannte "Pathways" an, wodurch sich die Studienzeit zu einem Bachelor degree nochmals verkürzt.

Bewerben kann sich jeder mit einem Realschulabschluß oder Abitur.In den TAFE´s kann man auch Englischkurse besuchehn und anschließend ganz einfach mit seinem Studium anfangen.

Als Ausländischer Student darf man nebenbei bis zu 20Std. die Woche arbeiten.Die meisten TAFE haben im Gebäude auch eine Jobvermittlung und helfen bei Fragen gerne weiter.

Colleges Melbourne

Nur in Melbourne City findet man unzählige Colleges mit den verschiedensten Kursangeboten. Die meisten Colleges sind relativ klein und von außen eher unauffällig. Oftmals gehen die Colleges über mehrere Etagen. Im Erdgeschoß befindet sich meistens eine kleine Rezeption, Aufenthaltsraum, Computer, Mikrowelle. Es ist nicht üblich eine Kantine zu finden, da man in der Innenstadt genügend andere Möglichkeiten hat etwas zu essen.

Die meisten Colleges in Australien sind privat, es gibt allerdings auch einige wenige staatliche hier.Der Vorteil der privaten Colleges ist, das sie oftmals günstiger sind und der Unterricht in kleineren Klassen stattfindet.Die Lehrer sind dadurch in der Lage einzelnen Schülern mehr Aufmerksamkeit und Hilfe zu bieten als in großen Klassen. Die ganze Atmosphäre in der Klasse ist mehr familiär und persönlich.

Der Nachteil an Colleges ist, das manche Kurse auf Grund der wenigen Nachfrage auf einmal nicht mehr angeboten werden und man sich dann um ein anderes College bemühen darf, was selten ist, aber dennoch vorkommen kann.

Die verschiedenen Colleges sind gerade mit ausländischen Schülern sehr geduldig was die Sprache angeht. Es ist in keinem Fall ein Nachteil bei einem Test Englischfehler zu begehen, jeder wird gleich behandelt.

Undergraduate und postgraduate – Was bedeutet das?

Hiermit wird der Status eines Studenten an einer Australia University bezeichnet, also welche Art von Abschluss er oder sie anstrebt.

Undergraduate-Studenten absolvieren ihr erstes akademisches Studium und erhalten dafür meist einen Bachelorabschluss. Die Studiendauer für den Bachelor of Arts beträgt in der Regel drei Jahre, wenn man einen Abschluss in Medizin anstrebt, dauert das Studium bis zu 6 Jahre. Andere mögliche Abschlüsse sind das Diploma, das Advanced Diploma oder der Associate Degree.

Postgraduate-Studenten haben bereits einen ersten Studienabschluss erworben und vertiefen ihre Kenntnisse nun in einem Masterstudium. Andere Abschlüsse, die auch als „postgraduate“ gelten, sind das Postgraduate Diploma, der Doktortitel oder das Postgraduate Certificate, welches vergleichbar mit dem Graduate Diploma oder dem Graduate Certificate ist.

Muss ich einen Englischtest machen?

Wer einen Schulabschluss, einen Hochschulabschluss oder eine andere Qualifikation in einem anderen englischsprachigen Land erworben hat, muss auch keine extra Australien Englischkurse belegen. Möglicherweise ist ein Sprachtest, zum Beispiel der TOEFL- oder der IELTS-Test erforderlich. Bitte beachten Sie, dass der Test nicht länger als zwei Jahre zurückliegen darf.

Werden ECTS-Punkte an australischen Universitäten anerkannt?

In der Regel können bereits erbrachte ECTS-Punkte anerkannt werden. In einem Undergraduate-Vollzeitstudium erbringt man eine bestimmte Anzahl von Creditpoints; das sind beispielsweise 50 Punkte an der University of Melbourne, 18 Punkte an der Flinders University, 12 Punkte an der Macquarie University oder 24 Punkte an der University of Technology Sydney. Diese entsprechen dem Leistungsaufwand von 30 ECTS-Punkten.

Wie die ECTS-Punkte angerechnet werden, legt jede Bildungseinrichtung selbst fest. An der Macquarie University sind beispielsweise 3 Creditpoints mit 7,5 ECTS-Punkten zu vergleichen, an der University of Sydney dagegen bedeuten 7,5 ECTS-Punkte 6 Creditpoints.

Ein Auslandsstudium in Australien ist eine hervorragende Möglichkeit, zwei unvergessliche Erfahrungen zu verbinden.

Zum einen könnt Ihr Eure Studentenzeit voll genießen, in der Ihr endlich die Dinge lernen könnt, die Euch wirklich interessieren und nebenbei mit den Mitstudenen unglaublich viel Spaß habt. Zum anderen macht Ihr die faszinierende Erfahrung eines Aufenthaltes in einem fremden Land und einer anderen Kultur. Die meisten australischen Abschlüsse sind international anerkannt und werden von Arbeitgebern hoch geschätzt. Und wer in seinem Lebenslauf einen Auslandsaufenthalt vorzuweisen hat, besitzt im späteren Berufsleben einen klaren Vorteil gegenüber Mitbewerbern.

Da das australische Studiensystem sehr viel Wert auf praktische Elemente legt, lernt Ihr in einer realitätsnahen Atmosphäre, die viel Kreativität und Eigeninitiative erlaubt. Auswendiglernen war in der Schule- in australischen Studiengängen ist dynamisches Lernen und wirkliches Verstehen der Schwerpunkt. Dazu gehören Diskussionen zwischen Studierenden und Dozenten in kleinen Kursen, Lerngruppen und viele Möglichkeiten zum gegenseitigen Austausch.

Das australische Studium

Ähnlich wie die Unterscheidung von Vorlesungen und Seminaren in Deutschland, ist das australische Studium aus Vorlesungen und Tutorials aufgebaut. Vorlesungen sind größere Verantstaltung mit bis zu 200 Studenten, in denen der Dozent über ein Thema referiert. In den Tutorials gibt es kleinere Gruppen mit bis zu 30 Studenten. Im Tutorial werden die Lerninhalte aus den Vorlesungen diskutiert und eigene Gedanken dazu entwickelt.


Prüfungen im Studium

Während des Studiums in Australien müsst Ihr verschiedene Leistungsnachweise bringen, beispielsweise schriftliche Prüfungen oder Hausarbeiten, Referate oder Vorträge. Ebenso gibt es Noten für die Teilnahme am Unterricht. Insgesamt finden Prüfungen während des ganzen Semesters statt, aus denen sich dann die Gesamtnote zusammensetzt. So werden die Studenten nicht nur in Prüfungen am Semesterende beurteilt, wie es in Deutschland üblich ist, sondern laufend während des Semesters.

Wenn Ihr weitere Informationen möchtet, könnt Ihr Euch gerne an uns wenden. Wir beraten Euch kostenfrei zum Studium in Melbourne.

Ausbildung in Australien

Gängige Ausbildungen für internationale Studenten kann man in folgenden Bereichen finden:

  • Wirtschaft (International Business, Management, Personalmanagement, Rechnungswesen, Tourismus, Marketing, Event Management, Hospitality Management)
  • IT (System-Administration, Programmierung, Web-Entwicklung)
  • Kreative Kunst (Bildende Kunst, Grafik Design, Medien & Screen, Mode Design, Innenarchitektur, Fotografie, Musik, Tanz & Theater, kreatives und professionelles Schreiben)
  • Gastwirtschaft (Hospitality Management, Kochen, Hotel Management, Patisserie)
  • Friseur, Beauty-Therapie, Massage
  • Sozialwissenschaft (Soziale Arbeit, Jugendarbeit, Altenpflege, Behindertenpflege, Kinderbetreuung)
  • Gesundheit (Krankenpflege, Naturheilkunde, westliche Medizin, Ernährung, Zahntechnik)
  • Laborassistent, Tierpflege
  • Gartenbau, Naturschutz und Raumordnung, Landwirtschaft
  • Handwerk (Maurer, Schrank machen, Kühlschrank und Klimaanlagen Reparaturen, Kraftfahrzeugtechnik, Fliesen legen, technisches Zeichnen)
  • Engineering (Bauingenieurwesen, Maschinenbau, Elektrotechnik)

Diese Liste ist in keinem Fall vollständig sondern soll einen generellen Überblick über die Möglichkeiten einer Ausbildung darstellen.

Das Ausbildungssystem in Australien ist sehr flexibel. Man kann Kurse ab einem halben Jahr belegen.

In Abhängigkeit vom jeweiligen Kurs und welche Vorbildung man mitbringt, dauert eine vollständige Berufsausbildung ca. 1-2 Jahr. In einigen Fällen ggf. länger. Wer nach dieser Zeit im gleichen Fachbereich an der Universität weiter studieren will, kann ohne Abitur oder ähnliches direkt an der Universität zugelassen werden. Hierbei kann sogar eine teilweise Anerkennung der schulischen Leistungen der Berufsausbildung  zum Studium beantragt werden, was die spätere Studienzeit an der Universität verkürzen kann.

Gerne beraten wir Sie zu den Ausbildungsmöglichkeiten in Melbourne und Australien.

Melbourne Universitäten

Melbourne hat eine Vielzahl von Universitäten, die meisten davon auch in der City und Umgebung gelegen.

Alle australischen Universitäten werden vom sogenannten Australian Qualification Network überwacht und haben somit ein internationales anerkanntes Niveau. Bis auf einige wenige sind alle Universitäten staatlich.

Alle Universitäten in Melbourne bieten Undergaraduate, Postgraduate akademische Abschlüsse.

Die Klassen sind im Vergleich zu Deutschland erheblich kleiner und der Kontakt mit den Lehrern ist sehr gut. Freizeitangebote und Sportmöglichkeiten, sowie Bibliotheken, Computer und Kantinen sind vorhanden.

Die Universitäten haben in Melbourne oftmals auch Unterkünfte.

Victorias Bundeshauptstadt ist eines der größten akademischen Einzugsgebiete Australiens. In und um Melbourne befinden sich eine Vielzahl von staatlichen und privaten Universitäten, die sowohl national als auch auf internationaler Ebene für ihre ausgezeichnete Ausbildung und qualifiziertes Lehrpersonal bekannt sind.

Undergraduate Courses führen in der Regel nach drei Jahren zum Bachelor Degree, Studierende eines Postgraduate Courses dagegen können in bis zu zwei Jahren die Abschlüsse Masters Degree, Doctoral Degree oder verschiedene Zertifikate erlangen. Das Studienangebot ist überaus reichhaltig und bietet für jeden Bewerber das Richtige; zu den beliebtesten Studienbereichen gehören Wirtschaftswesen, Gesundheitswesen, Business, Geistes- und Sozialwissenschaften, Medizin, Marketing und Naturwissenschaften.

Als internationaler Studierender ist man an einer Universität immer in guter Gesellschaft. Austauschstudenten und Study-Abroad-Studenten werden gern aufgenommen, da sie dem Campus eine weltoffenes und freundliches Flair verleihen, das auch sowohl australischen als auch den internationalen Studierenden zugute kommt. Kontakte werden geknüpft und Freundschaften geschlossen, die sowohl für die spätere berufliche Karriere als auch für die persönliche Entwicklung überaus hilfreich sein können.

Der Vorteil eines Auslandsstudiums liegt auf der Hand: nur durch einen längeren Aufenthalt in einem englischsprachigen Land kann man seine Sprachkenntnisse auf ein wirklich professionelles Level bringen. Im Studium lernt man zudem die konkreten englischen Fachtermini, die später im Beruf notwendig sein können.

Melbourne Universitäten Programme

Undergraduate Studies - Bachelor

Unter dem Undergraduate Studium versteht man das erste Studium an einer australischen Universität, das zum Abschluss des Bachelor Degree führt. Dieses erste grundständige Studium dient in erster Linie dazu, die Studentinnen und Studenten zum grundsätzlichen akademischen Lernen zu befähigen sowie Ihnen die Strategien näherzubringen, sich komplexes Wissen sowohl im Fach als auch fachübergreifend anzueignen. Die Leistungsnachweise während des Undergraduate Studiums werden in Form von Klausuren, Referaten und Hausarbeiten erbracht. Eine Abschlussprüfung gibt es nicht. Im ersten Studienjahr geht es vor allem um die Vermittlung von grundlegenden Kenntnissen und Fähigkeiten, ab dem zweiten Studienjahr werden dann vermehrt fachspezifische Inhalte vermittelt. Je nach Studienfach dauert das Undergraduate Studium drei bis vier Jahre.

Wenn die Studentinnen und Studenten den Bachelor Abschluss erlangt haben, können sie entweder direkt in den Beruf einsteigen, oder sich in einen Postgraduaten Studiengang einschreiben. Ein solcher Aufbaustudiengang kann aber auch dann noch belegt werden, wenn die Bachelor-AbsolventInnen einige Jahre im Beruf gearbeitet haben. Dies kann entweder zur theoretischen Vertiefung ihres bereits gesammelten praktischen Wissens dienen, oder aber auch eine Gelegenheit zur beruflichen Neuorientierung darstellen, denn ein besonderer Vorteil des australischen Bildungssystems besteht in der Möglichkeit, nach Erlangung des Bachelor Abschlusses einen Aufbaustudiengang zu belegen,  der mit dem Fach aus dem Undergraduate Studium nichts zu tun haben muss.

Postgraduate Studies

Das Postgraduate Studium setzt sich aus verschiedenen Modulen zusammen und wird in Stufen aufeinander aufgebaut. Nach Beendigung der einzelnen Stufen können bereits erste qualifizierende Abschlüsse erlangt werden.


Graduate Certificate

Um das Graduate Certificate zu erlangen müssen die Studentinnen und Studenten ein zeitlich kurzes, aber inhaltlich intensives Aufbaustudium absolvieren, das vor allem praxisnah ausgelegt ist. Das abschließende Zertifikat erhält man in der Regel nach einem Semester. Dieser Abschluss ist vor allem deswegen sehr populär, da man in sehr kurzer Zeit eine brauchbare berufliche Zusatzqualifikation erlangen kann.


Graduate Diploma

Für diesen Abschluss ist in der Regel eine Studienzeit von zwei Semestern zu absolvieren. Genau wie das Graduate Certificate ist auch das Graduate Diploma stark praxisorientiert. Normalerweise wird dieses Programm direkt für zwei Semester belegt, es ist allerdings auch möglich, nach erfolgreichem Abschluss des Graduate Certificate sich dieses Semester anrechnen zu lassen und direkt in das  zweite Semester des Graduate Diploma einzusteigen.


Master

Für einen Masterstudiengang müssen Studentinnen und Studenten je nach Art und Ausrichtung des Kurses noch mal zwei bis vier Jahre die Studienbank drücken. Normalerweise wird für die Zulassung der Bachelor Degree verlangt, in Ausnahmen kann aber auch mehrjährige einschlägige Berufserfahrung angerechnet werden. Wie bei dem Graduate Diploma is