Gesuchte Berufe in Australien | Gefragte Berufe in Australien

Australien Einwanderung über einen gesuchten Beruf. Wege zum Skilled Visum

Australische Berufe - Welche Berufe in Australien gesucht werden - Was ist gefragt? Was kann ich lernen? Auswanderungschancen durch eine passende Berufsausbildung erhöhen!

Wer nach Australien auswandern möchte, kann seine Chancen durch eine Ausbildung in einem gesuchten Beruf erhöhen.

Verschiedene Berufsschulen bieten Kurse an die auch für ausländische Bewerber mit einem Studentenvisum möglich sind.

Detaillierte Informationen zur Einwanderung nach Australien über den Beruf kann man auf den Webseiten der australischen Einwanderungsbehörde finden.

Wer über seinen aktuellen Beruf oder über eine Ausbildung / Studium in Australien einwandern will, muss beim Visaantrag zum „Skilled Visum“ grundlegende Anforderungen erfüllen und einen Punktetest mit ausreichend Punkten anschließen

ACHTUNG: Jedes Jahr Ändert sich die Berufsliste SOL (Skilled Occupation List): immi.homeaffairs.gov.au/visas/working-in-australia/skill-occupation-list 

Bitte wenden Sie sich für eine detaillierte Beratung zur Australien Einwanderung über Ihren Beruf an einen Migration Agent! Senden Sie uns dazu eine Email mit Ihrem Lebenslauf, damit Sie ein Migration Agent kontaktieren kann!

Für alle Fragen zur Einwanderung nach Australien über einen Arbeitgeber wenden Sie sich bitte hinsichtlich einer detaillierten Beratung an einen qualifizierten Migration Agent, welche das Wissen und die Erfahrung im Einwanderungsrecht haben und eine detaillierte Beratung zur Australien Einwanderung vornehmen können.

Zu den Anforderungen gehören laut der australischen Immigrationbehörde 

  1. Alter (Man muss unter 50 Jahre alt sein.)
  2. Englischlevel (Man muss kompetente Englischkenntnisse nachweisen können, d.h. mindestens IELTS 6.0 in allen 4 Testkomponenten oder einen Occupational English Test (OET) mit mindestens B in allen 4 Testkomponenten. Einige Berufe erfordern einen höheren Englischlevel, welcher in der Regel bei der Anerkennung des Berufes gefordert werden. Hierzu gehören z.B. Nursing, Teaching. Hierbei kann man Zusatzpunkte bekommen, wenn man höhere Englischkenntnisse als gefordert nachweisen kann.)
  3. Ausbildung / Qualifikationen (Dies muss ein Berufs sein, der auf der Skilled Occupation List steht. Dies schließt nicht nur die Ausbildung bzw. das Studium ein sondern auch die Anerkennung des Berufes in Australien, bei welcher oftmals auch Arbeitserfahrungen im Beruf für die Australien Einwanderung gefordert werden. Diese können je Berufsgruppe unterschiedlich sein und eine bestimmte Stundenanzahl erfordern oder Referenzen von Arbeitsgebern.)
  4. Berufserfahrung außerhalb und in Australien (Hierbei muss man mindesten 3 Jahre innerhalb der letzten 10 Jahre in seinem Beruf außerhalb Australiens gearbeitet haben, und/oder mindestens 1 Jahr in Australien. Wer mehr Jahre gearbeitet hat, kann Zusatzpunkte für die Australien Einwanderung bekommen.
  5. HINWEIS: Die geforderten Arbeitserfahrungen sind nicht relevant, wenn man eine Ausbildung in Australien abgeschlossen hat. Für die Anerkennung des Berufes sind jedoch wiederum relevante Arbeitserfahrungen gefordert.)

Berufsausbildung zum Auswandern nach Australien

Wer eine Berufsausbildung ab 2 Jahre (Certificate / Diploma) absolviert und dadurch einen gesuchten Berufsabschluss erzielt, der auf der „Medium and Long term Strategic Skills List (MLTSSL)” steht, hat gute Chancen auf ein PR Visum für Australien.

Die MLTSSL Liste ändert sich regelmässig weshalb Sie unbedingt die individuelle Beratung zum Auswandern nach Australien durch einen Migration Agents in Erwägung ziehen sollten.

Hier listen wir nur einige der Berufe auf:

Zimmermann/Tischler

Automechaniker

Fliesenleger

Klimaanlagentechniker

Schweißer

Bootsbauer

Koch

Maurer

Studium zum Auswandern nach Australien

Sollten Sie mindestens 2 Jahre in Australien studieren und einen Bachelor Degree, Master Degree oder Doctor Degree erhalten dürfen Sie danach ein 2-jähriges Arbeitsvisum beantragen.

Wenn Sie jedoch eine Auswanderung nach Australien anstreben um ein PR Visum zu erhaltensollten Sie vorab auf der „Medium and Long term Strategic Skills List (MLTSSL)” checken, ob Ihre Qualifikation in Australien für das einwandern förderlich ist. Damit Sie dabie keine falschen Entscheidungen zu Ihren Chancen auf eine Einwanderung nach Australien treffen, sollten Sie einen Migration Agent fragen. Obwohl für eine Einwanderungsberatung geríngfügige Kosten entstehen, sollten Sie bedenken dass ohne eine professionelle Beratung zur Auswanderung nach Australien oft falsche Schritte unternommen werden und Sie ggf. sogar viel Geld verlieren können bzw. falsche Hoffnungen haben.

Sozialarbeiter

Ingenieur/in

Lehrer

Krankenpfleger/Krankenschwester

Vermessungstechniker/in

Telekommunikation

Zur Auswanderung geeignete Berufsausbildungen

Viele Urlaubsreisende und Backpacker, welche ein oder zwei Jahre in Australien verbracht haben, wollen für immer in Australien leben. Ellenlange Sandstrände, strahlend blauer Himmel, ein europäischer Lebensstiel, die Herzlichkeit der australischen Bevölkerung, sowie eine positive Wirtschaftslage locken viele Ausländer nach Australien.

Doch die Einwanderung ist nicht so einfach. Wer keinen passenden Beruf zur direkten Einwanderung nach Australien hat und kein anderes Visum beantragen kann, um direkt ein permanentes Visum zu erhalten, kann eine Berufsausbildung in Australien in Erwägung ziehen, um ein langfristiges Visum mit Arbeitsrecht in Australien zu erhalten. Der wichtigste Schritt ist hierbei die Auswahl des „richtigen“ Berufes, denn dieser muss später für ein permanentes Visum auch wirklich zugelassen sein.

Weiterlesen

Wer nach Australien über eine Berufsausbildung auswandern will, muss mindestens 2 Jahre in Australien einen Vollzeitkurs belegen und einen Abschluss bekommen, welcher auf der „Skilled Occupation List“ (SOL) steht. Die SOL kann man auf den Webseiten der Immigrationbehörde unter immi.gov.au nachschlagen. Hierbei ist zu beachten, dass sich diese Liste ca. ein bis zwei Mal im Jahr ändern kann, d.h. Berufe können hinzukommen oder auch von der Liste gestrichen werden.
Inwieweit Berufe von anderen Visa-Listen in Frage kommen (z.B. ENS, 457 List, State Sponsorship List etc.) sollten Sie mit Ihrem Migration Agent abstimmen.

Eine vollständige Auslistung möglicher Berufe können wir leider nicht zur Verfügung stellen. Hier können wir nur an einem Migration Agent verweisen. Jedoch sei gesagt, dass auch ein solcher nur bedingt beraten kann. Hintergrund ist, dass die gesetzlichen Bestimmungen im Einwanderungsrecht regelmäßig angepasst werden. Das heißt, wer sich heute für eine Ausbildung in Australien entschließt kann nicht mit Sicherheit sagen, welcher Beruf in 2-4 Jahren noch für eine Einwanderung in Frage kommt, denn erst dann würde man einen Antrag auf ein temporäres oder permanentes Arbeitsvisum stellen und die dann geltende Gesetzgebung ist ausschlaggebend.

Obwohl die Bildungsinstitute in Australien internationalen Studenten ein weit gefächertes Angebot an Kursen zur Verfügung stellen, kommen nur ausgewählte Berufe für eine spätere Einwanderung in Frage. Hierzu gehörten zu Beginn 2013 vor allem handwerkliche Berufe in Richtung Automotive Mechanic, Diesel Motor Mechanic, Carpenter, Boilermaker, Welder, Fabricator, Sheet Metal Worker, Joiner etc. Die Kosten für eine solche zweijährige Ausbildung betrugen zu Beginn 2013 insgesamt 20.000 bis 30.000 A$.  Es gibt wenige Ausnahmen, welche nicht im handwerklichen Bereich liegen wie eine Ausbildung zum Zahntechniker, wobei diese jedoch meist teurer sind (35.000 A$ und mehr).

Diejenigen, welche eine Berufsausbildung in einem Beruf auf der SOL  erfolgreich in Australien abgeschlossen haben, können ein australisches Arbeitsvisum beantragen.

Bei vielen Berufen bedeutet dies zuerst einmal, ein ‘Skilled Graduate (Temporary) Visa‘ zu beantragen, welches ein 18-monatiges, temporäres Vollzeit Arbeitsrecht in Australien ermöglicht, in welchem der Schüler die für ein „Skilled Visum“ erforderlichen Arbeitserfahrungen sammeln oder seine Englischkenntnisse verbessern kann, um den erlernten Beruf von der dafür zuständigen Behörde anerkennen zu lassen. Die Anerkennung des Berufes ist ein wesentlicher Schritt, um ein permanentes Skilled Visum beantragen zu können. Alternativ kann der Schüler die Zeit nutzen, um einen australischen Arbeitgeber zu finden, der einen für ein Arbeitsvisum sponsert.

Es ist daher ratsam, nicht nur vor Kursstart einen Migration Agent zu Rate zu ziehen, um den richtigen Beruf herauszusuchen, sondern auch kurz vor  Beendigung der Berufsausbildung in Australien, um die weiteren Schritte für ein permanentes Visum einzuleiten.

ALLE anderen Berufsausbildungen führen leider nicht zu einem anschließenden Arbeitsvisum in Australien! Das heißt, wer ein Certificate, Diploma oder Advanced Diploma in einem Kurs wie Business, Marketing, Event Management, Tourismus, IT, Tierpflege etc. belegt, kann nach der Ausbildung kein Arbeitsvisum in Australien beantragen. Solche Studenten können nur weiterstudieren und mit einen Bachelor Degree abschließen, um dann ein 2-jähriges temporäres Arbeitsrecht in Australien zu erhalten, wobei die bisherige Ausbildung mit 0,5 bis 1 Jahr zum Studium anerkannt werden kann. (siehe weitere Infos unter ‘Zur Auswanderung geeignete Studienabschlüsse’)

Zur Auswanderung geeignete Studienabschlüsse

Studium in Australien: Zur Auswanderung geeignete Studienabschlusse

Die meisten, die eine längere Zeit in Australien verbracht haben, wollen für immer nach Australien auswandern. Kein Wunder, denn Australien hat viel zu bieten: kilometerlange Strände, dichte Regenwälder, angenehmes Klima, eine hohe Lebensqualität, eine offene, multikulturelle Bevölkerung, sowie eine Fülle an Arbeitsplätzen, welche es in Europa schwer zu finden gibt. Doch das permanente Visum in Australien ist nicht so einfach zu bekommen.

Weiterlesen

Wer sich für ein Studium in Australien entscheidet, um damit eine permanente Aufenthaltserlaubnis zu bekommen, sollte sich im Vorfeld Gedanken darüber machen, welche Berufszweige in Frage kommen, denn einer der wesentlichsten Punkte für ein späteres, permanentes Visum ist die Auswahl des „richtigen“ Studienfaches, um die Einwanderung zu erleichtern.

Leider ist es uns nicht möglich, hier eine vollständige Liste der möglichen Studienfächer zur Einwanderung darzustellen, denn die Rechtslage und die Liste der passenden Berufe kann sich jährlich ändern. Generell kann man sich dazu an der „Skilled Occupation List“ (SOL) orientieren, welche auf den Webseiten der australischen Einwanderungsbehörde unter immi.gov.au zu finden ist. ACHTUNG: Die SOL ändert sich mindestens einmal im Jahr, manchmal auch häufiger, so dass es ratsam ist, die Studienmöglichkeiten mit einem Migration Agent zu besprechen, welche auf die Möglichkeiten, Voraussetzungen für ein späteres permanentes Visum und auch Risiken hinweisen kann.

Ein volles Erst-Studium in Australien dauert mindestens 3 Jahre (z.B. in Business, Science, IT, Creative Arts, Social Science etc.). Vereinzelte Studiengänge werden auch über 4 Jahre abgeschlossen (z.B. Engineering, Teaching, Law, Psychology, Social Work). Wenn Sie über ein Studium nach Australien auswandern wollen, müssen Sie mindestens 2 Jahre des Studiums in Australien in einem „Higher Education“ Kurs absolviert haben und einen Abschluss erhalten, welcher auf der „Skilled Occupation List“ (SOL) steht oder auf einer der vielzähligen weiteren Visa-Listen (z.B. ENS, 457 List, State Sponsorship List etc.). Das heißt, man kann ein Bachelor Degree abschließen oder ein 2-jähriges Master Degree, um seine Chancen auf ein permanentes Visum wesentlich zu erhöhen.

ACHTUNG: Ein Graduate Certificate oder Graduate Diploma, welche nach dem Abschluss eines 1 oder 1,5-jährigen Master Programms angehangen wird, um die erforderlichen 2 Jahre zu erreichen, wird NICHT akzeptiert! Man kann jedoch 2 einjährige Master Degrees belegen, um zum Ziel zu kommen.  Gleichfalls werden vorangegangene Berufsausbildungen (Diploma, Advanced Diploma) in Australien nicht als relevante Studienzeit gewertet, da diese nicht als ‘higher Education’ absolviert wurden. Eine genaue Planung vor Beginn der Ausbildung ist daher wichtig.

HINWEIS: Teilweise werden Bachelor Degrees mit verkürzter Studienzeit angeboten. Das heißt, man absolviert das 3 Jahres Programm innerhalb von nur 2 bis 2,5 Jahren, indem man auch im Sommersemester (Nov-Jan) studiert. Sollte dies der Fall sein, so trifft hier eine analoge Regelung zu und die 2 Jahre werden entsprechend „umgerechnet“, so dass die kürzeste Studienzeit mindestens 16 Monate betreffen.

Das Bildungsangebot an australischen Universitäten ist für internationale Studenten recht vielfältig. Jedoch kommen nur bestimmte Berufe in Frage, mit denen man später ein permanentes Visum in Australien beantragen kann. Hierzu gehörten zu Beginn 2013 Studienrichtungen wie Nursing, Accounting, Teaching, IT, Engineering, Social Work, Psychology usw. Die Kosten für ein Studium lagen Anfang 2013 bei mindestens 18.000 A$ pro Jahr an den regionalen Instituten und im Durchschnitt bei ca. 20.000 – 25.000 A$ pro Jahr. Billiger kann man unter Umständen an einem privaten College oder einer Berufsschule (TAFE) einen Bachelor abschließen, wo wenige Fachrichtungen auch schon ab 12.000 A$ pro Jahr angeboten werden.

Wer sein Studium im passenden Beruf in Australien erfolgreich abschließt und diesen von der zuständigen Behörde anerkannt bekommt, kann im Anschluss ein permanentes Visum in Australien beantragen. Wer vor der Anerkennung des Berufes noch Arbeitserfahrungen sammeln oder seine Englischkenntnisse verbessern muss, kann ein ‘Post-Study Work Visa’ beantragen, um damit ein 2-jähriges temporäres Vollzeit Arbeitsrecht in Australien zu erhalten. In dieser Zeit hat der Student Zeit, entweder die noch fehlenden Bedingungen für ein „Skilled Visum“ zu erfüllen oder einen Arbeitgeber zu finden, der den Studenten für ein Arbeitsvisum in Australien sponsert.

Während eine Fachrichtung, welche direkt zu einem permanenten Visum in Australien führt, am ehesten zu empfehlen ist, können aber auch alle anderen Bachelor Degrees für die Einwanderung in Betracht gezogen werden. In 2011 wurden die Regelungen zum Studentenvisum als auch zu möglichen anschließenden Visas zur späteren Einwanderung grundlegend überdacht. Nach dieser Regelung können Studenten aller Fachrichtungen, welche ein australisches Bachelor Degree, Master Degree oder Doctor Degree in Australien abschließen und mindestens 2 Jahre in diesen Programmen in Australien studiert haben, nach Abschluss ein ‘Post-Study Work Visa’ beantragen.

Für Berufe, welche nicht auf der SOL stehen, bedeutet dies, dass der Student 2 Jahre Zeit hat, um sich in Australien einen Arbeitgeber zu suchen und sein Können unter Beweis stellen, damit er für ein Arbeitsvisum gesponsert wird. Bei dieser Variante sollte man schauen, dass der gewählte Beruf zumindest auf der ENS Liste steht (Employer Nomination Scheme), da diese Liste umfangreicher ist als die SOL und zu einem permanenten Visum führt. Damit kommen auch Studienrichtungen wie Business, Marketing, Event Management, Hospitality Management usw. für die Einwanderung in Frage.

Unsere Bildungsberater unterstützen Sie gern bei der Auswahl eines geeigneten Kurses.

Praktische Erfahrungen für eine Auswanderung nach Australien sammeln

Die Anerkennung des Berufsabschlusses in Australien ist ein wesentlicher Faktor bei der Beantragung des permanenten Visums.

Berufsausbildung in Australien

Bei handwerklichen Berufsausbildungen werden oftmals praktische Erfahrungen in einer simulierten Arbeitsumgebung vermittelt, welche als Arbeitserfahrungen gelten können. Oftmals umfasst dies 200 bis 400 Stunden. Je nach anerkennender Behörde müssen jedoch insgesamt mehr Stunden nachgewiesen werden, ehe man seinen Beruf anerkennen lassen kann.

Manche Behörden erwarten zudem, dass man einen praktischen Test abschließt, um sein Wissen unter Beweis zu stellen und nachzuweisen, dass man nicht nur theoretisches Wissen hat, sondern „Job-ready“ ist.

Daher sollten Studenten versuchen, ab dem 2. Studienjahr einen Teilzeit Job im passenden Beruf zu bekommen, um die notwendigen Arbeitserfahrungen so bald wie möglich nachweisen zu können und ein permanentes Visum zu erhalten. Sollte es schwer sein, einen Job zu finden, sollte man ggf. ein unbezahltes Praktikum in Betracht ziehen, um die Arbeitserfahrungen zu erhalten.

Gern unterstützen Sie unsere Bildungsberater bei der Auswahl eines Kurses mit Arbeitserfahrungen als auch bei der Organisation eines Praktikums.

Weiterlesen

Studium in Australien

Seit Jahren ist es nicht mehr so einfach, seinen Beruf von einer australischen Behörde anerkannt zu bekommen. In der Regel müssen neben dem Studienabschluss auch praktische Erfahrungen nachgewiesen werden. Dies ist je anerkennende Behörde unterschiedlich und ein Migration Agent kann dazu detailliert beraten, welche Anforderungen für die jeweilige Behörde zur Berufsanerkennung erfüllt werden müssen.

Es ist in jedem Fall ratsam bereits neben dem Studium praktische Erfahrungen zu sammeln, um es später einfacher zu haben, einen Job zu finden.

Da es nicht für alle Studenten einfach ist, als Student einen Nebenjob in der Fachrichtung des Studiums zu finden, sollte man ein Praktikum in Erwägung ziehen, welches ein Türöffner bei der späteren Jobsuche darstellt kann. Dies ist oftmals ein unbezahltes Praktikum, jedoch unbezahlbar hinsichtlich einer späteren Einwanderung. Man kann hierbei nicht nur Arbeitserfahrungen sammeln und seinen CV aufbessern, man bekommt eine relevante australische Arbeitsreferenz und kann zudem Kontakte in der Branche knüpfen, um später eine bessere Chance zu bekommen, einen Job nach dem Studium angeboten zu bekommen und ggf. für ein Visum durch einen australischen Arbeitgeber gesponsert zu werden.

Viele Studenten gehen hier zu optimistisch heran, verzichten auf praktische Erfahrungen während des Studiums und denken nicht an die Zukunft und stellen nach Studienabschluss fest, dass es doch gar nicht so einfach ist, einen Job zu finden ohne Arbeitserfahrungen vorweisen zu können.

Gern helfen unsere Studienberater bei der Organisation eines passenden Praktikums in den Sommerferien oder nach Abschluss des Studiums weiter.

Für Studienabgänger in bestimmten Fachrichtungen gibt es zudem das „Professional Year“. Dieses ist eine Zusatzausbildung, welche ca. 10.000 - 14.000 A$ kostet.

Das einjährige Programm bereitet auf die Integration in den Arbeitsmarkt vor (verbale Fähigkeiten, schriftliche Mitteilung, Gruppendynamik, Fähigkeiten am Arbeitsplatz, Karriereplanung) und hilft Absolventen bei der berufliche Entwicklung sowie einer praktischen Herangehensweise im Job unter Berücksichtigung der kulturellen, ethischen und beruflichen Einflüsse im Arbeitsmarkt.

Zudem wird man in einem 12-wöchigen Praktikum speziell geschult und nicht selten werden Absolventen in einen Job übernommen. Zudem gibt ein erfolgreicher Abschluss des Programms dem Student später zusätzliche Punkte beim Skilled Visa Punkte-Test.

Es wird in Bereichen wie Accounting, IT oder Engineering angeboten.

Gern helfen Ihnen unsere Studienberater bei der Einschreibung in ein „Professional Year“ Programm.

Individuelle Einwanderungsberatung

Registrierte Immigration Agents bieten umfangreiche Serviceleistungen zur Auswanderung nach Australien.

Wir arbeiten mit einer australischen Anwaltskanzlei zusammen, welche sich auf Einwanderungsberatung spezialisiert hat. Wir helfen Familien, Paaren und Einzelpersonen, welche ernsthaft darüber nachdenken in Australien ein neues Leben zu beginnen, mit einen umfassenden Service in allen Fragen zur Einwanderung.

UNSER ZIEL ist es, diese Personen bei der Verwirklichung ihrer Ziele zu unterstützen, eine temporäre oder permanente Aufenthaltsgenehmigung in Australien zu erhalten.
Wir haben festgestellt, dass unsere Kunden einen unterschiedlichen Bedarf an Unterstützung benötigen. Deshalb überlassen wir Ihnen die Wahl, den für Sie geeigneten Service entsprechend Ihrer Situation zu wählen.

Registrierte Immigration Agents stellen ein umfangreiches Angebot an Service zur Verfügung.
Hierzu gehören unter anderem:

  • Fachspezifische Beratung and Informationen zu allen Visakategorien
  • Identifikation und Erklärung des am besten geeigneten Visas
  • Vorbereitung der vollständigen Visaanträge, sowohl für Anträge in Australien als auch in Übersee
  • Rücksprache mit der Einwanderungsbehörde / den Australischen Botschaften, um Verzögerungen in der Bearbeitung als auch Missinterpretation von Informationen zu vermeiden
  • Unterstützung bei der Arbeitssuche durch entsprechende Kontakte zu Arbeitsagenturen
  • Information und Weiterleitung von Dokumenten an zertifizierte NAATI Übersetzer
  • Empfehlung und Hilfe bei der Anmeldung zu geeigneten Kursen innerhalb Australiens, welche den Erhalt einer permanente Aufenthaltsgenehmigung unterstützen
  • Umfangreiche Unterstützung beim gesamten Umzug nach Australien sowie der Eingliederung

Wir erläutern Ihnen die komplexen Anforderungen des Einwanderungsprozesses klar und verständlich, damit Sie die Gründe unserer Empfehlungen und Vorgehensweisen leicht nachvollziehen können. Durch sorgfältige Erklärungen und gemeinsame Absprachen werden Sie Schritt für Schritt in den Prozess einbezogen. Die Einwanderung nach Australien soll für Sie so einfach und stressfrei wie möglich sein.

Das persönliche Verhältnis und Vertrauen, welches wir im Rahmen der Einwanderung zu unseren Mandanten aufbauen, resultiert oftmals in Empfehlungen unseres professionellen Services an Familienmitglieder und Freunde.

Zum Immigration Australien Service anmelden ...

Datenschutzhinweis:
Mit dem Absenden des Formulars stimme ich der
Datenschutzerklärung zu.