Edith Cowan University mit Go to Australia - dem Studentenbüro der Unis in Australien: Kostenfreie Studienberatung zu der Edith Cowan University

CRICOS IPC 00279B

Edith Cowan University

Edith Cowan University (E.C.U)

Warum Edith Cowan University?

Als innovative und zukunftträchtige Universität und Anbieter von berufsbezogenen Abschlüssen ist die ECU führend in Australien. Unsere Abgänger sind von Firmen international Anerkannt. Eine enge Zusammenarbeit von ECU mit Industrie, Regierung und Forschungsinstituten in Australien und Übersee stellt sicher das Studenten eine praxisbezogene, kreative und karrierefördernde Ausbildung erhalten.

  • Die Kurse beinhalten eine enge Zusammenarbeit mit der Industrie und professionellen Instituten. Es wird wert auf Treffen von Studenten mit Vertretern der Industrie gelegt.
  • Industriebezogene Projektarbeiten und Praktika geben Abgängern einen Vorteilt am Jobmarkt.
  • Die hohe Anerkennung von ECU Abschlüssen in der Industrie führen zu einer sehr grossen Zahl an Erstanstellungen nach dem Studium
  • Hochqualifiziertes Lehrpersonal und professionelle Lektoren aus der Industrie führen zu einem guten Gleichgewicht zwischen Theorie und Praxis.
  • Modernste technische Einrichtungen und neuste Software helfen den Studenten mit den professionellen Methoden der Industrie vertraut zu werden.
  • Hohe Flexibilität der Studienwege im Bachelor- und Master- Bereich.

Beratung

Sind Sie Neugierig auf das Leben in Perth und das Studium an der Edith Cowan University geworden? Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail und erhalten Sie eine kostenfreie Studienberatung.

CRICOS Code 00279B

Allgemeines/Geschichte

Die Edith Cowan University in Western Australia wurde 1991 gegründet. Die Studenten lernen durch die moderne Studien-atmoshähre Theorie und Praxis zu verbinden.

Mit ihren 23. 000 Studenten, 5 Fachbereichen und 330 Studiengängen ist sie die drittgrößte Australiens und hat auf der ganzen Welt einen guten Ruf.

Lage/Klima

Die ECU hat 4 Campi, die außer dem 200km von Perth entfernten Campus, alle um Perth verteilt sind. Campi sind in Joondalup, Mount Lawley und Bunbury.

Die 3 Campi um die Stadt Perth, sind in nur 30 min. aus der Innenstadt mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Die ECU hat auch das ganze Jahr über warme Temperaturen.

Studenten

An der Edith Cowan University studieren 23. 000, davon sind 3.500 aus dem Ausland. Die Stundenten an der Uni kommen aus den verschiedensten Teilen der Welt und sind daher sehr offen für neues. Sie sind nett, freundlich und hilfsbereit und bei Fragen oder Problemen findet man bestimmt irgendwo ein offenes Ohr.

Kosten/Unterkünfte

Campus Dorms

Auf den Campi Joonalup, Mt. Lawley und South Wes Bunbury gibt es Unterkünfte direct auf dem Campus. Es gibt sechs seperate Schlafyimmer wo Jungs und Mädchen gemischt werden. Es gibt 2 Bäder und eine große Küche. Eine teurere Möglichkeit ist, eine einyelne Wohnung zu beziehen. In Bunbury kostet die Woche 75AUD, Joondalup und Mt Lawley zwischen 93 und 150 AUD.

Private Apartments

Viele Studenten teilen sich außerhalb der Campi eine Wohnung oder ein Haus.Bei Hilfe der Suche kann das Off-Campus Housing Office helfen. Eine 1-Zimmer Wohnung kostet zwischen 135 und 160AUD  pro Woche.

Gastfamilie

Alle Studenten aus dem Ausland haben die Möglichkeit in einer Gastfamilie unterzukommen. Bei Hilfe kann auch hier das Off-Campus Housing Office helfen. Die Kosten liegen zwischen 150 und 150 AUD pro Woche. Das Essen ist im Preis enthalten.

Beratung

Sind Sie Neugierig auf das Leben in Perth und das Studium an der Edith Cowan University geworden? Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail und erhalte sie kostenfreie Studienberatung.

Edith Cowan University Studienrichtungen

Studienrichtungen & Fakultäten

Business & Public Mangement

  • Business (z. B. Accounting, Business Law, E-Marketing, Hospitality   Management, Human Resource Management, Information Systems, Leisure Management, Micro Brewery Management, Sport Management oder Tourism Management)
  • Justice Studies
  • Police Studies

Computing, Health & Science

  • Science
  • Human Biology
  • Sports Science
  • Computer Science
  • Library Technology
  • Software Engineering
  • Aviation
  • Security
  • Engineering (Computer Systems, Communication Systems, Electronic Systems)
  • Biological Sciences
  • Environmental Management
  • Applied and Analytical Chemistry
  • Health Science
  • Nursing

Community Services, Education & Social Sciences

  • Training and Development
  • Education (Early Childhood Studies, Primary, Secondary, Music, Special Education)
  • Arts (Geography, History, Philosophy and Religion, Politics and Government, Social Sciences, Sociology, Anthropology)
  • Aboriginal Studies
  • Drama Studies
  • Language Studies
  • Writing
  • Social Science
  • Women’s Studies
  • Youth Work

Psychology Academy of Performing Arts

  • Acting
  • Directing
  • Costume
  • Dance
  • Design
  • Lighting
  • Sound
  • Stage Management
  • Staging
  • Venue Operations
  • Arts Management
  • Broadcasting
  • usical Theatre
  • Performing Arts
  • Classical
  • Contemporary Music
  • Jazz
  • Visual Arts

Beratung

Sind Sie Neugierig auf das Leben in Perth und das Studium an der Edith Cowan University geworden? Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail und erhalte sie kostenfreie Studienberatung.

Edith Cowan University Zugangsvorraussetzungen

Zugangsvorraussetzungen der Edith Cowan University

Australische Universitäten setzen Ihre Zugangsvoraussetzungen generell selbstständig fest und entscheiden auf Basis von gesetzlichen Regelungen selbst über die Aufnahme von Studenten. Je nach Universität unterscheiden sich die Zugangsvoraussetzungen, jedoch sind die Nachweise akademischer Qualifikationen sowie entsprechender Englischkenntnisse erforderlich.

Bitte wenden Sie sich an unsere Studienberater, um detailierte Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen der Edith Cowan University zu erhalten.

Studium an der Edith Cowan University

Sie interessieren sich für ein Studium an der Edith Cowan University?

Unsere Berater von GotoAustralia beantworten Ihnen gerne alle Fragen und helfen Ihnen bei der Organisation ihres Aufenthaltes.

Wir sind die offizielle Vertretung australischer Universitäten wie der Edith Cowan University und Vermittlungsagent für deutschsprachige Studenten. Wir bieten Ihnen persönliche und umfassende Beratung zum Thema Studium in Australien und helfen Ihnen bei der Vorbereitung Ihres Auslandsstudiums.

Da wir durch unser Vertragsverhältnis mit den australischen Bildungsinstituten von den Universitäten finanziert werden, ist unser Service für Sie als Student vollkommen kostenlos.

Eine Beratung bei uns beinhaltet folgende Servicleistungen:

  • Beratung zu Ihrer individuellen Situation per e-mail, Telefon oder im persönlichen Gespräch
  • Hilfe bei der Auswahl des richtigen Studienprogrammes
  • Informationsmaterial über die Universität und die Studiengänge
  • Unterstützung bei der Bewerbung auf einen Studienplatz (z.B. Zusammenstellung aller nötigen Unterlagen)
  • Entgegennahme, Übersetzung und Versendung der Unterlagen an die Universität
  • Unterstützung bei der Anerkennung von bisherigen Studienleistungen
  • Informationen zu Studiengebühren und Finanzierungshilfen
  • Hilfe bei der Beantragung des Studentenvisums
  • Informationen zum Leben in Australien, Unterkunftsmöglichkeiten und Versicherungsfragen
  • Auf Wunsch Unterstützung bei der Suche nach einer passenden Unterkunft

Wenn Sie Ihr Studium an der Edith Cowan University beginnen, stehen wir Ihnen selbstverständlich auch als Ansprechpartner vor Ort zur Verfügung.

Study Abroad Programm

Studieren im Ausland - Das Study-Abroad-Programm der Edith Cowan University

Ein Auslandsstudium ist eine wertvolle Chance, die Ihnen ermöglicht, an Ihren Sprachkenntnissen zu arbeiten, andere Lehr- und Lernmethoden kennen zu lernen, persönliche und berufliche Kontakte zu knüpfen und natürlich ein wunderbares Land zu bereisen, das für seine Schönheit und landschaftliche Vielfalt berühmt ist. Wenn Sie Ihr Auslandsstudium planvoll angehen und die Kursauswahl sowie die Anrechenbarkeit der Kurse mit Ihrem Studienberater zu Hause klären, sollte Ihnen keine Zeiteinbuße entstehen und Sie können Ihr Studium im dafür vorgesehenen Zeitraum abschließen. Ein Auslandsstudium wird außerdem Ihren Lebenslauf bereichern und damit Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt erhöhen.

Als Teilnehmer des Study-Abroad-Programms erhalten Sie die Chance, für ein oder zwei Semester an der Edith Cowan University in Westaustralien zu studieren. Es besteht die Möglichkeit, die an der Edith Cowan University erbrachten Studienleistungen auf Ihr Studium zu Hause anzurechnen. Sie sollten dies aber im Vorfeld mit den zuständigen Beratern Ihrer Heimatuniversität absprechen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Study-Abroad-Programms bezahlen einen Pauschalbetrag, der jährlich neu festgelegt wird.  Werden die Studiengebühren für ein Vollzeitstudium AU$ 8750 pro Semester betragen. Für einige Lehrveranstaltungen können zusätzliche Kosten entstehen zum Beispiel für Exkursionen oder besondere Einrichtungen.

Edith Cowan University Sprachkurse

PIBT's Englisch-Sprachkurse

Perth Institute for Business and Technology an der Edith Cowan University

PIBT's Englisch-Sprachkurse sind speziell für Studentinnen und Studenten entwickelt, die aus nichtenglischsprachigen Ländern stammen und besserer Sprachkenntnisse für einen direkten Zugang zu einer Universität im englischsprachigen Ausland benötigen. Das Perth Institute for Business and Technology ist bekannt für seine ausgezeichneten Lehrkräfte, die hohe Qualität der englischen Sprachprogramme und seine hervorragende Lehreinrichtungen.

Das Insitut befindet sich auf dem Lawley Campus der Edith Cowan University, und die Studentinnen und Studenten haben Zugang zu einer Vielzahl von verschiedenen Dienstleistungen für Studierende.


Lehrkräfte

Die Lehrkräfte am Perth Institute for Business and Technology sind sowohl hoch qualifiziert als auch erfahren. Viele von ihnen haben bereits im Ausland unterrichtet, und alle von ihnen verfügen über umfangreiche Qualifikationen in der Kunst des Unterrichtens von Englisch als zweiter Fremdsprache. Viele verfügen außerdem über zusätzliche Qualifikationen wie die Abschlüsse Honours Grad oder den Master-Abschluss in Linguistik. Für die Förderung aktiven Lernens nutzen die Lehrkräfte an der PIBT kommunikative Lehrmethoden verbunden mit einem breiten Spektrum an modernen Materialien und sonstigen Ressourcen.


Die Kurse

Am Perth Institute for Business and Technology werden die folgenden Englischkurse angeboten:

  • General English
  • Akademisches Englisch
  • University Pathway Programs
  • IELTS Preparation Course
  • IELTS-Workshops
  • Informationen zu Studienreisen

Studentenvisum

Edith Cowan University Studentenvisum

Das benötigte Visum für ein Studium an der Edith Cowan University ist das Studentenvisum, das direkt bei der Australischen Regierung (per Internet oder der Botschaftsvertretung in Deutschland) beantragt werden muss. Nur für den Fall, dass während des Australienaufenthaltes auch andere Länder besucht werden möchten, muss ein gesondertes Touristenvisum beantragt werden.

Wichtigste Voraussetzung für die Erlangung eines Studentenvisums sind neben der offiziellen und schriftlichen Zusage der Wunschuniversität vor allem ein gültiger Reisepass. Sollten Sie bereits über einen Reisepass verfügen, stellen Sie in jedem Fall sicher, dass dieser noch mindestens sechs Monate lang gültig ist, da die Einreise nach Australien ansonsten verwehrt werden kann. Bei der Neubeantragung eines internationalen Reisedokuments empfiehlt es sich, die Beantragung mehrere Wochen im Voraus vorzunehmen, da die Fertigstellung oft eine lange Zeit in Anspruch nehmen kann.

Wurde Ihr Visum für weniger als zehn Monate bewilligt, können Sie sich normalerweise nach Beendigung Ihres Studiums noch einen weiteren Monat in Australien aufhalten. Berechtigt Sie Ihr Visum für einen längeren Aufenthalt als zehn Monate, dürfen Sie zwei Monate nach Beendigung Ihres Studiums anhängen.

Wer studiert, braucht häufig auch Geld, und so ist es Ihnen erfreulicherweise mit Erlangung Ihres Studentenvisums automatisch erlaubt, in Australien zu arbeiten. Beachten Sie aber bitte, dass Sie als internationaler Student nicht mehr als 20 Stunden wöchentlich neben Ihrem Studium arbeiten dürfen. Ehrenamtler müssen ebenfalls aufpassen! Auch unbezahlte Arbeit wird entsprechend ihres Umfanges auf die 20-Stunden-Regel angerechnet.

Perth

Perth Info

Perth – Die Perle Westaustraliens

Dass die drittgrößte Australische Metropole näher an Südostasien als an jeder anderen Stadt in Down Under gelegen ist, hat ihr den Spitznamen “Isolierteste Stadt der Welt” eingebracht. Davon abschrecken lassen sollte man sich jedoch auf gar keinen Fall: Rund um die schöne Haupstadt Westaustraliens befinden sich quadratkilometerweit einzigartige Naturschönheiten,  faszinierende Wälder, ausgedehnte Küstenstreifen und viel, viel Outback. Allein die riesige Nullarbor-Wüste bedeckt mehr als 250.000 Quadratkilometer Fläche und ist somit das größte Stück Kalkstein der Welt! Außerdem verfügt Perth über einen zentralen Flughafen, der mit Bus, Taxi oder eigenem Auto bequem zu erreichen ist und das Tor zu anderen Zielen in Australien und Übersee somit jeder Zeit geöffnet hält.

Am Swan River gelegen, der nur zehn Kilometer entfernt in den Indischen Ozean mündet, hat sich Perth seit seiner Namensgebung durch Captain James Stirling im Jahr 1829 zu einem beliebten Reiseziel für Besucherinnen und Besucher aus aller Welt gemausert. Die Stadt bietet aber auch wirklich alle essentiellen Zutaten, die man für den persönlichen Wohlfühlfaktor braucht: Jede Menge Traumstrände, pulsierendes Nachtleben, lebendige Märkte, schattige Stadtparks, gemütliche Restaurants und tolle Wassersportmöglichkeiten.

Das Stadtbild von Perth wurde durch die Jahrhunderte hinweg vor allem durch Auf- und Umbau geprägt. Während des großen Goldrauschs in den 1890er Jahren entschlossen sich viele erfolgreiche “Schatzsucher” zu dem Bau neuer und modernerer Häuser. Gleiches geschah in den 1960er und 1970er Jahren, als der Bergbau-Boom erneuten Wohlstand in die Gemeinde brachte. Das Resultat ist eine höchst interessante Mischung aus Resten historischer Wohnstätten und einer hypermodernen Hochhaus-Skyline.

Neben seinen architektonischen Besonderheiten verfügt Perth (zumindest nach stolzer Meinung seiner Einwohner) vor allem über einige der schönsten Strände des ganzen Landes. Mit über 80 Kilometern Küstenlinie sollte in und um Perth aber auch wirklich ein Strand für jeden Geschmack zu finden sein.

Verglichen mit den quirligen Party-Metropolen an Australiens Ostküste, ist Perth freilich ein eher kleiner und ruhiger Ort. Einer der Vorteile daran ist, dass sein Nachtleben und seine Shoppingmeilen zumeist bequem zu Fuß zu erreichen sind. Für die lauffaule Fraktion bietet die freundliche Stadt aber noch eine besondere Bequemlichkeit an: Innerhalb des Stadtzentrums kann nach Lust und Laune ein völlig kostenfreier Busservice benutzt werden.

Früh zu Bett gehen ist in Perth übrigens nicht unbedingt zu empfehlen: Wer den spektakulären Blick der sich im Swan River spiegelnden Stadtlichter verpasst, ist wirklich selbst schuld!  Mit seinen vielen Stadtparks, gemütlichen Cafes, interessanten Museen und den typisch freundlichen Australischen Einwohnern lässt es sich in der Hauptstadt Westaustraliens also sehr gut aushalten.

Studieren in Perth - Besonderheiten der ECU

Business
ECU is the only West Australia University to receive five star ratings for both Academic Qualifications and Corporate Links in our MBA program.
*Good Universities Guide

Communications
ECU wins international and local awards, such as the United Nations Award 2007 for the advertising communications campaign in support of the UN's Millennium Development Goals.

Engineering
ECU engineering courses are accredited by Engineers Australia, which gives them mutual recognition in more than 100 countries around the world.

Surf Science
A dedicated materials science lab for researching, developing and manufacturing surfboards.

Perth Unterkunft

Wohnen in Perth

Für die ersten Tage und Wochen in Perth stellt sich wohl als erstes die Frage, wo Sie gut und günstig leben können. Perth ist durch seine relativ isolierte Lage miettechnisch teuer und Sie werden ein wenig Zeit und Geduld aufbringen müssen um eine schöne Bleibe zu finden. Wenn Sie sich im Vorfeld über die verschiedenen Suburbs in Perth informieren und Preise vergleichen, können Sie dennoch recht schnell etwas Passendes finden und Ihre ersten Tage bereits im eigenen Heim genießen. Seien Sie bitte bei allen unten aufgelisteten Wohnmöglichkeiten vorsichtig mit rein mündlichen Absprachen.

Australier sind generell sehr unkompliziert und viele Wohnabsprachen werden locker, teilweise per Handschlag geregelt. Dies macht vieles unkomplizierter aber achten Sie unbedingt darauf, dass alle anfallenden Kosten im Vorfeld mit dem Vermieter oder Mitbewohner abgesprochen werden, sonst kann es später zu unangenehmen Überraschungen kommen. Im Regelfall sind die Nebenkosten (bills) nicht im Mietpreis inbegriffen und Sie sollten daher nach einer detaillierten Auflistung dieser Kosten fragen, da sie unter Umständen recht hoch sein können.

Die Mietpreise in Perth richten sich generell nach der Nähe zum Strand und der Aussicht auf das Meer oder den Swan River. Je besser die Aussicht und die Nähe zum Strand, desto teurer wird die Miete normalerweise sein. Wohnen sie jedoch in einer WG oder Familie, so können Sie mitunter großes Glück haben und ein Haus nah am Meer recht günstig mit anderen Mitbewohnern teilen. Es lohnt sich daher immer sich umzuhören ob Freunde oder Bekannte nach einem neuen Mitbewohner suchen oder jemand ein Zimmer frei hat.

In Perth haben sie folgende Wohnmöglichkeiten für die erste Zeit in der neuen Stadt:


Hotel

Für die ersten Tage nach der Ankunft auf dem roten Kontinent ist ein Hotel sicher keine schlechte Lösung, jedoch auf die Dauer sehr teuer und daher wohl für die allermeisten keine Option für einen längerfristigen Aufenthalt.

Nach einem langen und anstrengenden Flug um die halbe Welt ist ein sauberer und ruhiger Platz zum Ankommen jedoch sicher eine gute Wahl und von hier aus können Sie dann alles Weitere organisieren. Zudem haben viele Hotels auch kostenlosen Internetzugang, (hier immer vor der Nutzung nachfragen, da Internet auch häufig kostenpflichtig und recht teuer ist) was beim Organisieren von Wohnungen und Jobs sehr hilfreich sein wird.


Hostels

Hostels sind in Australien sehr verbreitet und gerade in größeren Städten wie Perth an jeder Ecke zu finden. Die Preise variieren je nach Stadt und Lage und bewegen sich zwischen 20 – 40 Dollar die Nacht. Alle Nebenkosten sowie das Bettzeug sollten bereits im Preis mit inbegriffen sein, fragen Sie aber genau nach was in diesem Preis enthalten ist.

Sie werden zudem andere Backpacker kennen lernen, die unter Umständen in der gleichen Situation sind und sich so schneller wohl fühlen. Hostels sind sehr zu empfehlen wenn Sie nur einige Tage/Wochen in Perth bleiben wollen. Sie bleiben flexibel und müssen keinerlei Kosten für andere Mitbewohner mitbezahlen. Für einen längeren Aufenthalt kann diese Art des Wohnens jedoch sehr stressig werden, da ständig neue Personen ab- und anreisen und es in einem Hostel generell selten ruhig ist. Zudem gibt es meist keine Möglichkeit Wertgegenstände sicher zu verwahren.

In Perth gibt es auch einige Langzeit Hostels, welche für mehrere Monate ausgelegt sind und in diesen gilt meist die Regel: Je länger Sie dort mieten, desto günstiger wird der monatliche Mietpreis sein. Diese Hostels sind in den allermeisten Fällen wesentlich ruhiger und Sie werden länger mit denselben Personen zusammen wohnen. Auch hier sollten bereits alle Nebenkosten im Mietpreis mit inbegriffen sein. Es kann vorkommen, dass Sie eine Kaution hinterlegen müssen, oft reicht es aber auch wenn Sie Ihre Miete im Voraus bezahlen.


Bei einer Familie zur Untermiete wohnen

Eine der günstigsten und einfachsten Möglichkeiten ist es sicher, bei einer einheimischen Familie einen Raum anzumieten. Oft sind es ältere Paare, deren Kinder bereits ausgezogen sind und die einen oder mehrere Räume leer stehen haben. Es ist in den meisten Fällen sehr günstig dort zu wohnen und australische Familien sind oft mehr als glücklich Ihnen die Umgebung ein wenig zu zeigen und den Weg zu Bus, Bahn und Supermarkt zu erklären. Zumal Sie erstmal nicht alleine sind, was gerade in den ersten Wochen auf dem neuen Kontinent einiges einfacher machen kann. Nachteile sind mit Sicherheit die fehlende Privatsphäre und Sie müssen auf andere Familienmitglieder und in einigen Fällen auch auf Kinder Rücksicht nehmen, was nicht jedermanns Sache ist.

House Sharing in Perth

House sharing ist gerade unter jungen Australiern sehr beliebt, wenn auch nicht ganz so verbreitet wie in Deutschland, da sich viele junge Paare hier sehr früh ein gemeinsames Haus kaufen. Eine WG besteht meist aus 2-6 Mitbewohnern, die sich alle gemeinsamen Kosten teilen. Wenn Sie keine Tiere mögen oder Allergiker sind, sollten Sie zudem vor Ihrem Einzug abklären, ob in der WG Haustiere leben da dies in Australien sehr häufig der Fall ist. Eine australische WG wird Ihnen gerade am Anfang vieles einfacher machen, vor allem wenn Sie mit Einheimischen zusammen wohnen.

Sie können erste Fragen stellen, herausfinden wo Sie am besten weggehen können und neue Freunde finden. Wenn Sie Glück haben werden Sie auch ein wenig die Stadt und erste Sehenswürdigkeiten gezeigt bekommen und so einen ersten Eindruck vom neuen Heim bekommen. Wie auch im Rest von Australien ist es in Perth üblich, dass eine WG sich ein gesamtes Haus und keine Wohnung teilt was bedeutet, dass sie meist auch einen Garten oder Balkon haben. Die Nachteile einer WG sind wie auch in Deutschland, dass Sie auf andere Bewohner des Hauses Rücksicht nehmen müssen und Saubermachen zu einem Streitpunkt werden kann.


Studentenwohnheim

Studentenwohnheime sind in Perth wie überall auf der Welt eine praktische und günstige Lösung während des Studiums in einer neuen Stadt zu leben.
Sie bieten allerdings meist weniger Wohnqualität als eine WG und die eigene Privatsphäre ist recht eingeschränkt. Es bestehen zudem offizielle Hausregeln an die Sie sich halten sollten. Ein klarer Vorteil ist definitiv die günstige Miete und eine zentral Lage mit kurzen Wegen zur Uni, zudem können Sie sehr schnell erste Kontakte zu anderen Studenten knüpfen. Am besten fragen Sie bei Ihrer eigenen Universität nach und schauen auch einmal auf das schwarze Brett
(die meisten Universitäten haben inzwischen auch ein schwarzes Brett online).
Die Zimmer in Studentenwohnheimen sind möbliert, so dass Sie auch erstmal keine Kosten für Möbel haben. Vor allem bei kürzeren Aufenthalten sind Wohnheime daher eine sehr gute Option.


Ein Haus oder eine Wohnung mieten

Die meisten Australier mieten nicht gerne, sondern kaufen ihr Haus  oder eine Wohnung. Mietwohnungen sind daher in Australien rar und Sie haben  als Mieter aus Übersee meist eine schlechtere Position als in Europa. Der gesamte Vorgang läuft in Perth meist über Real Estate Agents, was die Suche nach einem passenden Haus unter Umständen noch teurer macht. Der Mietvertrag für ein Haus oder eine Wohnung ist meistens auf einen bestimmten Zeitraum festgelegt und kann vor Ablauf verlängert werden oder eben nicht (z.B. wenn der Vermieter selber einziehen möchte). In diesem Fall müssen Sie sich dann leider erneut auf die Suche machen, da der Vermieter nicht gesetzlich zu einer Verlängerung verpflichtet ist. Wenn Sie jedoch eher ausziehen möchten, müssen Sie in den allermeisten Fällen eine Ablösesumme bezahlen. Überlegen Sie sich daher gut für welchen Zeitraum Sie sich festlegen wollen. Oft müssen Sie auch Ihr Einkommen nachweisen und vorherige Mietreferenzen (am besten australische) angeben, was sich gerade für Personen aus Übersee als recht schwierig herausstellen wird. Die Größe von Wohnungen und Häusern wird in Australien generell nur in Zimmern (bedrooms) angegeben und Sie sollten sich das Objekt daher direkt anschauen, da die Größe eines Hauses aus einer Anzeige sehr schwierig abzuschätzen ist.


Service Appartements

Als vorübergehende Lösung sind Service Appartments hervorragend geeignet. Wenn Sie also mit einem Sponsorship über Ihre Firma und eventuell dem Rest der Familie nach Perth kommen und noch auf Ihre eigenen Möbel oder ein passendes Heim warten, ist diese Art des Wohnens eine gute Lösung, bis Sie in Ihren eigenen vier Wänden leben können. Service Appartements sind nicht günstig, jedoch werden in vielen Fällen die Kosten von Ihrem zukünftigen Arbeitgeber übernommen, wenn Sie für diesen nach Down Under umziehen. Die Wohnungen oder Häuser sind komplett eingerichtet und Sie können hier in aller Ruhe auf Ihre eigenen Möbel warten.

Informieren Sie sich generell auch über Foren bei anderen Deutschen, die den Umzug nach Perth bereits hinter sich haben, oft können kleine Tipps am Rande die ersten Wochen in der neuen Stadt sehr viel einfacher machen.

Perth Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten in Perth

Es gibt so viel zu sehen und erleben in der Hauptstadt Westaustraliens, dass die folgenden Anregungen nur eine kleine Orientierungshilfe darstellen.

Kings Park

Das Juwel der City: Nur einen kurzen Spaziergang vom Stadtzentrum entfernt befinden sich die 400 Hektar großen, gepflegten Gartenanlagen des Kings Park – einer der größten Stadtparks der Welt.  Besonders gut zu erkunden ist dieses Gelände mit dem Fahrrad, aber auch zu Fuß bietet es immer wieder neue Naturschönheiten zum Entdecken. Neben kultivierten Gärten ist immer noch genug Platz für wildes Buschwerk, und die ausgedehnten Grasflächen laden zu einem gemütlichen Picknick mit Freunden geradezu ein. Besonderes Highlight des Kings Park ist mit Sicherheit der Federation Walk, auf dem man unter Anleitung eines örtlichen Reiseführers der Aboriginal jede Menge über die Überlebenstechniken im Australischen Busch erfahren und außerdem beim Lauschen der Geschichten über die Regenbogenschlange traditionellen “Bush Tucker” (Buschessen) probieren kann.

“The Perth Mint” - Die älteste Münzprägerei Australiens

Eine der größten Touristenattraktionen, die Australien zu bieten hat – The Perth Mint ist eine der ältesten Münzprägeanstalten der Welt und seit 1899 bis heute in Betrieb. Das Gebäude, in dem sich die Prägerei befindet, gehört außerdem zu den historischsten Gebäuden Westaustraliens.


Western Australian Museum Perth

Das Western Australian Museum in Perth ist das Tor zum staatlichen und kulturellen Erbe des Landes. Belebt durch faszinierende Geschichten, nachdenklich stimmende Interpretationen und anregende Ausstellungen lässt sich die soziale und naturale Geschichte Westaustraliens auf spannende Art erkunden. Das Museum ist außerdem in geschichtsträchtigen Gebäuden  untergebracht, unter anderem dem “Old Gaol”, Perth's ehemaligem Kolonialgefängnis.


Art Gallery of Western Australia

The Art Gallery of Western Australia befindet sich im Herzen des Cultural Centers in Perth und  beherbergt  eine umfangreiche künstlerische Auswahl. Neben Westaustralischer Kunst sind Werke der Aboriginals und Torres Strait Islander sowie internationale Kunst aus allen Ecken der Welt zu bewundern.


Sightseeing auf dem Swan River

Die vermutlich beste Möglichkeit, die vielfältigen Schönheiten von Perth zu erkunden ist eine Bootsfahrt auf dem Swan River. Entlang an Parks und riesigen Skyskrapern gelangt man zu den Stränden und Buchten von Rottnest Island. Herrschaftliche Häuser, historische Häfen und die Weinberge von Swan Valley – ob mit Kanu, Kajak, Kiteboard oder Jetski – zu Wasser lässt sich Perth noch einmal mehr genießen.


Perth Zoo

Nur ein paar Minuten vom Stadtzentrum entfernt befindet sich der mit Preisen ausgezeichnete Zoo von Perth, in dem rund 1300 einheimische und exotische Tiere aus mehr als 230 verschiedenen Gattungen Zuhause sind. Einige der interessantesten und faszinierendsten Geschöpfe der Welt leben hier in Gehegen, die ihrem natürlichen Umfeld so getreu wie möglich nachempfunden sind.

Perth Wetter

Das Wetter in Perth

In Perth herrscht mediterranes Klima, was bedeutet, dass es die meiste Zeit des Jahres sehr warm und sonnig ist. Sogar im kurzen und milden Winter scheint die Sonne häufig. Wahrscheinlich liegt es an eben diesem freundlichen Wetter, dass sich die meisten Aktivitäten in Perth im Freien abspielen. Aber auch im mediterranen Klima der Hauptstadt Westaustraliens wird in Jahreszeiten unterteilt.


Frühling (September bis November)

Temperaturen von 18 bis 27 Grad

Der Frühling beginnt im September und die Temperaturen steigen pünktlich zu diesem Zeitpunkt mehr und mehr an. Im Frühling in Perth ist es die meiste Zeit sonnig und warm, insbesondere von Oktober bis November. Regen erlebt man zu dieser Jahreszeit – wenn überhaupt – nur äußerst selten.  


Sommer (Dezember bis Februar)

Temperaturen von 27 bis 33 Grad)

Offizieller Sommerstart in Perth ist der Dezember, weswegen Weihnachten in der Badehose gesichert ist! Das Wetter ist sonnig und trocken und die Temperaturen klettern in warme bis heiße Gefilde. Regen ist Mangelware und wirklich äußerst ungewöhnlich zu dieser Jahreszeit. Die Sommernachmittage in Perth werden jedoch erfreulicherweise von einer erfrischenden Meeresbrise abgekühlt, die unter den Einheimischen als “Freemantle Doctor” bekannt ist.

Herbst (März bis April)
Temperaturen von 21 bis 30 Grad)

Als “Herbst” wird die Jahreszeit von März bis April in Perth bezeichnet, obschon das Klima diesem Namen eigentlich nicht gerecht wird. Im Großen und Ganzen stellt der sogenannte “Herbst” nur eine Verlängerung des Sommers dar, oder kann höchstens als zweiter Frühling bezeichnet werden. Warme bis heiße Sonnentage und ein wenig Abkühlung in den Nächten – einziger Unterschied zu den Sommertagen sind vereinzelte Schauer, die ab und zu auftreten können.


Winter (Juni bis August)

Temperaturen von 15 bis 21 Grad)

Und dann wird es doch kalt – naja, eigentlich nicht wirklich. Verglichen mit den Sommertemperaturen stellen 15 Grad zwar eine ziemliche Abkühlung dar, sind jedoch – vor allem für mitteleuropäische Verhältnisse – noch immer als mild und angenehm zu bezeichnen. Kalt genug für Schneefall oder Frost wird es in Perth eigentlich so gut wie nie. Was sich zu dieser Jahreszeit jedoch häuft, ist der Regen – aber den braucht schließlich alles, was wachsen und gedeihen will!


Die richtige Kleidung

Wie beschrieben ist es die meiste Zeit sehr warm und freundlich in Perth. Ein dicker Pulli und eine (Regen-)Jacke sollten aber für den etwas kühleren Winter und herbstliche Nächte auf jeden Fall eingepackt werden. Ansonsten gelten wie überall in Australien auch hier die Zauberworte  “Slip, slop and slap”, was so viel bedeutet wie “Hemd überziehen, Sonnencreme auftragen und Hut auf den Kopf stülpen!” Denn so schön die Australische Sonne auch sein mag – sie kann überaus aggressiv und gefährlich werden, wenn man seine Haut nicht ausreichend vor ihr schützt.

Bunbury

Bunbury

Sie ist fast vollständig von Wasser umgeben – die Halbinsel, auf der die zweitgrößte Stadt Westaustraliens gelegen ist. Das mit 60.000 Einwohnern bevölkerte Bunbury knapp 200 Kilometer südlich von Perth ist wirklich magisch: Außergewöhnliche Naturerlebnisse in Verbindung mit all dem, was man von einer modernen City erwartet. Das ist es, was Bunbury unvergesslich und einzigartig macht!

Vor allem bekannt ist Bunbury durch seine wild lebenden, aber sehr freundlichen Flaschennasen-Delphine, die in Koomabana Bay zuhause sind. Diese liebenswerten Tiere erfreuen die Spaziergänger durch ihr häufiges Erscheinen entlang der Uferpromenaden. Das Erlebnis, diesen Tieren so nah wie nie in ihrer natürlichen Umgebung zu begegnen, stellt ein absolutes Highlight bei dem Besuch von Bunbury dar.

Entdeckt vom französischen Seefahrer Captain de Freycinet im Jahr1803, war Bunbury's ursprünglicher Name “Port Leschenault” und wurde erst 1836 zu Ehren von Leutnant Henry William St. Pierre Bunbury umbenannt, der der erste Europäer war, der den Ort zu Lande erreichte.

Worauf die Einwohner Bunburys heutzutage ganz besonders stolz sind, ist das sehr gute Essen, das man hier genießen kann. Mit mehr als 80 Restaurants und Cafes ist die kleine Stadt aber auch mehr als gut in dieser Hinsicht bestückt.

Bunburys Innenstadt bietet außerdem jede Menge Einkaufsmöglichkeiten vom günstigen Supermarkt bis zur exklusiven Boutique an. Eingebettet in die typischen Australischen Einkaufszentren, Arkaden oder entlang der von Bäumen umsäumten Straßen findet sich hier garantiert etwas für jeden Geldbeutel und Geschmack.

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Bunbury

Eine bunte Mischung aus nationalen und internationalen Shows und Theaterstücken, die von einer Vielzahl lokaler Produktionen unterstützt werden: Im regionalen Entertainment Center von Bunbury ist die Vielfalt von Musik, Tanz, Schauspiel, Zirkusartistik und Kunstfestivals schier endlos und somit immer wieder einen Besuch wert!

Wassersport

Durch seine Halbinsellage sind alle Arten von Wassersportaktivitäten ein normaler Teil des täglichen Lebens von Bunbury.

Für alle Tauch- und Schnorchelfans ist vor allem das versunkene Schiffswrack “Lena” zu empfehlen. Erst 2002 sank das Schiff, auf dem Angler auf illegaler Jagd nach dem vom Aussterben bedrohten “Patagonian Toothfisch” (Schwarzer Seehecht) waren, aufgrund des Einschreitens der Australischen Navy. Heute bietet das Wrack unzähligen Meeresbewohnern ein Zuhause.

Wer es sich lieber im Kajak oder Raft gemütlich machen will, hat ebenfalls ausreichend Gelegenheit dazu, ist Bunbury doch nicht nur fast vollständig von Wasser umgeben, sondern bietet auch mit einer großen Anzahl an innerstädtischen Flüssen abwechslungsreichen Spaß zu Wasser.

Bushwalk

Für alle Bushwalkfreunde bietet Bunbury außerdem jede Menge Wanderwege an, unter anderem den historischen Schiffswrack-Weg und den Pfad zur Mangroven-Bucht. Eine besonders schöne Aussicht kann man vor allem vom Marlston Hill Lookout genießen, der einen 360 Grad Blick  über  Bunburys Yachthafen, Darling Scarp, Koombana Bay, die Stadt selbst und Cape Naturaliste bietet.

Edith Cowan University Blog

Edith Cowan University Research Facility

ECU is working to produce better quality teachers for WA students with an innovative new research facility based at a metropolitan primary school.

The Edith Cowan University Research Facility will be part of the new Roseworth Primary School in Girrawheen which is expected to be completed.

The unique facility will allow student teachers to observe and research a wide range of teaching methods and behaviour management techniques without imposing in the classroom.

Student teachers will be working with small groups of children, giving them more confidence and valuable hands-on experience.

The project is a partnership between ECU, the WA Government and the Fogarty Foundation - a not-for-profit organisation that funds programs to promote knowledge and ideas through education.

"ECU is highly committed to conducting educational research that will make a difference to the children of WA and Australia," says Professor Greg Robson, Head of Education.

"This partnership will allow our researchers and student teachers to help improve the education of Roseworth Primary School students and then utilise research findings to adapt teacher training for tomorrow's teachers."

Aborigines

Zusammenarbeit der Edith Cowan University mit australischen Ureinwohnern

Die Edith Cowan University, kurz ECU, arbeitet in enger Kooperation mit australischen Ureinwohnern, um einen gemeinschaftlichen Umgang untereinander weiter zu fördern. Dieses Engagement zeigt sich in der Anzahl indigener Studenten und Universitätsmitarbeiter sowie in dem wachsenden Bewusstsein gegenüber der indigenen Kultur und deren Problemen.

Kurongkurl Katitjin ist ein Institut der ECU, das für die indigene australische Bildung und Forschung zuständig ist. Der Name leitet sich aus einer Noongar-Redewendung ab und bedeutet so viel wie‚ sich zum Lernen zusammenfinden‘. Die Einrichtung hat die Aufgabe erstklassige Unterrichts-, Lern- und Forschungsbedingungen in einer kulturell geschlossenen Umgebung zu schaffen, in der die indigene australische Geschichte und das kulturelle Erbe respektiert werden.

Save the planet

Saving the planet can start with a single journey. ECU offers students and staff an online matching service to facilitate carpooling to and from the University.

The site is useful for those who drive as well as those who don't. You are able to register for trips as either a driver or passenger.

Whether you choose to make carpooling permanently part of your travel plans or would just like to use the service for the odd one-off journey, the sophisticated software available through this service will allow you to find a match without giving out any personal details until you wish to exchange them.

You can even choose from a range of matches depending upon the location of your potential carpool partner along your intended route.

Forscher Australien

Wissenschaftler der ECU erhalten Forschungsgelder

Für ihre Forschungen zu Gesundheitsbelastungen von Arbeitern, die körperliche Arbeit in heißen Klimata verrichten, haben Forscher der School of Exercise, Biomedial and Health Sciences an der ECU nun Forschungsmittel im Wert von 60.000 Dollar erhalten.

Die Gas Fund unterstützt damit die Forschungen, die langfristig auch die Entwicklung von Melanomen untersuchen wollen.

Science Australia

Zuviel Fernsehen erhöht das Todesrisiko

Die Ergebnisse einer neuen Studie der ECU zu übermäßigem Fernsehkonsum weisen auf erhöhte Gesundheitsrisiken durch zuviel Fernsehen hin.

Bereits mehr als vier Stunden fernsehen pro Tag führen zu einem um 80 Prozent erhöhten Todesrisko aufgrund kardiovaskulärer Erkrankungen (beispielsweise Herzinfarkt), verglichen mit Testpersonen die weniger als zwei Stunden täglich fernsehen.

Die Studie konzentrierte sich auf Fernsehkonsum, lässt jedoch ähnliche Ergebnisse bei Verhaltensweisen wie langem Sitzen vor dem Computer oder dem Schreibtisch vermuten.

Schlussfolgerung der Studie ist daher, dass ein gesunder Lebensstil in jedem Fall tägliche Bewegung erfordert.

Biologie Studium in Australien

Studiere und Erforsche ein weltweit einzigartiges Ökosystem.

Englische Kursbeschreibung:

Biology, Chemistry & Environmental Science

When it comes to studies in environmental science, we leave other universities green with envy.

We offer a range of highly ranked degrees that can lead to decidedly different careers in fields such as biological sciences, environmental management, chemistry, environmental forensics, health and more.

In addition to learning from award-winning staff, you'll have access to the latest facilities in the purpose-built $28 million Science building, located on our Joondalup Campus.

ECU does research into helping mines operate more sustainably

When people think of sustainability they rarely think of mining, which by its very nature is not sustainable.

Mining companies are beginning to think outside the box though and ECU has been funded to research not only minimising environmental damage resulting from mining operations but also maximising benefits to local communities.

One case of this research is currently taking place at mining company, Kemerton Silica Sand.

The threatened black stripe minnow is found on their project area just north of Bunbury and study is being done into the ecological requirements of this species.

This study project is in a wetland environment that is under increased threat to loss of biodiversity and it is hoped that information gathered from the study will help rehabilitate other mined areas.

Environmental Science Australia

Biology, Chemistry & Environmental Science

When it comes to studies in environmental science, we leave other universities green with envy.

We offer a range of highly ranked degrees that can lead to decidedly different careers in fields such as biological sciences, environmental management, chemistry, environmental forensics, health and more.

In addition to learning from award-winning staff, you'll have access to the latest facilities in the purpose-built $28 million Science building, located on our Joondalup Campus.

ECU does research into helping mines operate more sustainably

When people think of sustainability they rarely think of mining, which by its very nature is not sustainable.

Mining companies are beginning to think outside the box though and ECU has been funded to research not only minimising environmental damage resulting from mining operations but also maximising benefits to local communities.

One case of this research is currently taking place at mining company, Kemerton Silica Sand.

The threatened black stripe minnow is found on their project area just north of Bunbury and study is being done into the ecological requirements of this species.

This study project is in a wetland environment that is under increased threat to loss of biodiversity and it is hoped that information gathered from the study will help rehabilitate other mined areas.

Dr David Goodhall recognised for his contributions to ecology

Honorary Research Fellow at ECU, Dr David Goodhall's longstanding career in ecology was recently recognised by the Ecology Society of Australia which awarded him its Gold Medal for 2008.

Although Dr Goodhall's early career was in plant physiology, while at the University of Melbourne (1948-1952) he transferred his research interest into ecology where he introduced several innovations, most notable being the concept and word "ordination" method which is now embedded in all ecology courses and textbooks.

In 1994 Dr Goodhall was named "Distinguished Ecologist" by the sixth International Congress of Ecology.

Dr Goodhall continues to study the use of numerical methods to classify plants, areas of vegetation and other entities which can be described by a great variety of attributes. He has developed a series of interlinked computer programs specifically for this purpose which are still being improved and expanded upon.

State-of-the-art facilities

Biology, Chemistry & Environmental Science students and researchers have access to the latest facilities and equipment in the University's state-of-the-art, award-winning Science and Health building.

This ecologically-friendly building includes a range of features to reduce energy consumption by maximising the use of rainwater, solar energy and natural light. The principles of environmental science and protection are also reflected in its design.

Edith Cowan University Studium

Fünf Sterne für die ECU und internationale Preise für ihre Studenten

Jahresbilanz der Edith Cowan University für

Mit einer herausragenden Bilanz ihrer Leistungen schließt die Edith Cowan University das Jahr ab. Die westaustralische Universität, deren Augenmerk auf erstklassigen Studenbedingungen für internationale Studenten liegt, wurde vom Good Universities Guide mit fünf Sternen als eine der besten Universitäten in Westaustralien ausgezeichnet. Zusätzlich dazu erhielten Studenten der ECU drei begehrte internationale Preise im Bereich Journalismus und weitere hohe Auszeichnungen für ihre Leistungen.

Die ECU startet mit neun neuen Studiengängen ins Jahr , darunter neue Kurse im Bereich Marketing und Management sowie Tourismus und Sprachtherapie.

Online Marketing Studium

ECU Studenten gewinnen Google Challenge

Über 3.000 Teams aus 60 verschiedenen Ländern nahmen heuer an der Google Challenge teil und entwickelten Online Marketing Kampagnen für Unternehmen aus ihrer Region.

Die Studierenden der Edith Cowan Universität konnten das Busta Moves Dance Studio aus Perth als Kooperationspartner gewinnen und erreichten dank ihrer kreativen Ideen den ersten Platz in der Asien Pazifik Region.

Nicht nur ihr Direktor belohnte sie mit lobenden Worten. Die drei Gewinner aus Western Australia erhalten eine Reise nach Sydney inklusive Besichtigung der Google Büros und nagelneue Laptop.

Sport Studium

Am Laufband zum Weltrekord

In einem Versuch, den derzeitigen Weltrekord im Zurücklegen von 50 Kilometern am Laufband zu brechen (er liegt bei 3 Stunden, 10 Minuten und 19 Sekunden), wird ein Einwohner von Perth am Montag, den 26. März um 8:00 Uhr im Sports Centre der Edith Cowan University in Joondalup zu dieser Herausforderung antreten.

Er steht unter ärztlicher Aufsicht von Forschern der School of Exercise, Biomedical and Health Sciences der Universität, die seine körperlichen Funktionen in dieser extremen Belastungssituation aufzeichnen werden, um im Anschluss an seinen Weltrekordversuch darüber eine Forschungsarbeit zu veröffentlichen.

Es bleibt zu hoffen, dass daraus neue Erkenntnisse über die körperlichen Auswirkungen von Ausdauertraining gewonnen werden können.

Roboter Forschung

ECU Robotik Forscher sind Finalisten bei MAGIC

Die Forscher der ECU entwickelten Roboter, die sich eigenständig bewegen sowie ihre Umwelt dabei digital aufzeichnen können, und erreichten mit ihrer innovativen Idee das Finale eines weltweiten Forschungswettbewerbs.

Im November dieses Jahres stellt sich heraus, ob der erste Preis nach Amerika, in die Türkei, nach Japan oder im besten Fall nach Westaustralien geht. Unterstützt wird das millionschwere Projekt sowie vom australischen als auch vom amerikanischen Verteidigungsministerium.

Insgesamt nahmen 23 Teams aus fünf verschiedenen Ländern teil, im Finale müssen sich die Australier noch gegen fünf Konkurrenten durchsetzen.

Hochschule fuer Fernsehen und Film

Gewinner des Filmfestivals

Festival joy for Screen Academy films

Four films produced by WA Screen Academy graduates have been selected to screen at two of Australia’s most prestigious film festivals.

The People’s Plot is a gentle documentary about a community garden in West Leederville, written by Tina McKimmie and Nadia Meneghello, directed by Mikael bones Olsen and produced by Bec Darling.

The film has been chosen as one of Australia’s Top 100 short films at the St Kilda Film Festival that runs from May 26 to 29. It is also a finalist in the Images of Age category of the competition.

The People’s Plot will also be featured at the Dungog Film Festival, that runs from May 28 to May 31, along with three short dramas produced by the Screen Academy – Project Petey DNA, Background Noise and Commodity Fetish

Director of the WA Screen Academy, John Rapsey, said he is thrilled that four Academy films have been selected.

“St Kilda and Dungog are highly-regarded festivals so it an honour to have our films shown alongside the nation’s best.”

“Even better, some of the filmmakers will be able to attend and experience the buzz firsthand,” he said.

Aborigines Australien

Diskussionsforum zum Thema “Stolen Generations”

In Zusammenarbeit mit dem „Bringing Them Home Committee“ wird die ECU eine besondere Veranstaltung mit dem Namen „Pay the Debt – Stolen Generations Forum“ abhalten. „Pay the Debt – Stolen Generations Forum“ findet am Freitag, den 5. November statt.

Ab 16.30 Uhr können Interessierte in das Gebäude 17, Raum 17.157 des ECU Mount Lawley Campus kommen und an dem Forum teilnehmen (RSVP).

Besonders interessant wird mit Sicherheit die Rede einer Frau werden, die im Alter von zwei Jahren von ihrer Familie getrennt wurde und in ein Kinderheim in Perth gesteckt wurde.

Nach ihrer Rede, die das Problem der „Stolen Generations“ ganz klar darstellen wird, haben Besucher die Möglichkeit an einer offenen Diskussion teilzunehmen.

Mit diesem Forum will die Edith Cowan University Nicht-Aborigines die Möglichkeit bieten, die anhaltenden Probleme der Stolen Generations der Aborigine-Gemeinde besser nachvollziehen zu können. Zudem ist es ein weiteres Ziel der Veranstaltung, die Zusammenarbeit zwischen Aborigines und nicht-Aborigines zu fördern, um die Lebensbedingungen, die Lernmöglichkeiten und die Ergebnisse und Resultate für Aborigines weiter zu verbessern.

Bachelor Politwissenschaft

Bachelor of Counter Terrorism Security and Intelligence

Bachelor für Terrorismusbekämpfung, Sicherheit und Geheimdienst

Die veränderte allgemeine Gefahrensituation erfordert ein ganzheitliches Verständnis für die komplexen Einflussfaktoren auf die Bedrohung des modernen Terrorismus. Dieser Ausbildungsabschluss vereint die Schlüsselfaktoren der nationalen und internationalen Sicherheit. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Terrorismus, Sicherheit und Gemeindienst und umfasst die Analyse und Anwendung.

Während des Studiums der Kernpunkte Terrorismus, Sicherheit und Geheimdienstarbeit im ersten Jahr werden Studenten und Studentinnen in die Lage versetzt, in spezialisierten Studien zu lernen, wie die Bedrohung durch Terror bekämpft wird. Außerdem werden Geheimdiensttechniken vermittelt sowie das kritische Denken, die Analyse und das Verständnis für kriminelle Motivation.

Studenten und Studentinnen lernen die Anwendung geeigneter Technologien für die Anlagensicherung und den Schutz kritischer und nationaler Infrastruktur. Außerdem erwerben sie Techniken für das Sicherheitsmanagement um wünschenswerte Sicherungsergebnisse zu erzielen.

Edith Cowan University - Conservation and Land Management

Edith Cowan University bezieht die lokale indigene Gemeinde mit ein

In der letzten Woche hat die ECU vier Mitglieder der lokalen indigenen Gemeinde auf dem Joondalup Campus willkommen geheißen. Sie nahmen an dem IPA Personnel Conservation and Land Management Pre-employment Program teil.

Dieses Programm ist eine gemeinsame Initiative der Edith Cowan University und der Arbeitsagentur IPA. Das Ziel des Programms liegt darin, der lokalen indigenen Gemeinde Bildungs- und Lernmöglichkeiten bereitzustellen.

Durch das IPA Personnel Conservation and Land Management Pre-employment Program soll es den indigenen Einwohnern der Gemeinde ermöglicht werden, weiterführende Bildungsinstitute zu besuchen– wie beispielsweise die Edith Cowan Universität, die Curtin Universität oder die Polytechnic West – und weiterführende Schulen erfolgreich abzuschließen.

Die ECU hat eine zweitätige Veranstaltung abgehalten, bei welcher die Teilnehmer „Conservation and Land Management“ Kurse absolvieren konnten. Außerdem haben die Teilnehmer, die den Kurs erfolgreich absolviert haben, ein Erste-Hilfe Zertifikat und ein Occupational Health and Safety Zertifikat erhalten.

Die Besucher waren von dem Program begeistert. Die Veranstaltung endete mit einem BBQ, bei welchem die Teilnehmer ihre Zeugnisse erhalten haben.

Edith Cowan University in Perth

Edith Cowan University in Perth ernennt neuen Deputy Vice-Chancellor und Vice-President

Nachdem er 37 Jahre unter anderem als Deputy Vice-Chancellor (International) und Executive Dean der Fakultät Computing, Health und Science für die Edith Cowan University tätig war, ist Prof. Tony Watson in den verdienten Ruhestand getreten.

Die Edith Cowan University freut sich, als Nachfolger Prof. Ron Oliver als Deputy Vice-Chancellor (Teaching, Learning and International) und Vice-President ernennen zu dürfen. Prof. Oliver hat eine langjährige Erfahrung an der ECU und ist seit 9 Jahren Mitglied des Senior Leadership Teams.

Bis vor kurzem war Prof. Oliver in der Position als Pro-Vice-Chancellor (Teaching and Learning) tätig. Die Edith Cowan University verpflichtet sich zu einer internationalen Ausrichtung und stellt internationalen Studenten aus der ganzen Welt eine hohe Qualität in Lehre und Forschung zur Verfügung. Aufgrund Prof. Olivers herausragender Expertise und Erfahrung in Lehre und Forschung wird sich dieses Engagement auch in Zukunft fortsetzen.