Brisbane Botanic Gardens

“The Brisbane Botanic Gardens Mount Coot-tha” sind Queenslands erstklassige subtropische Botanische Gärten. Sieben Kilometer vom Stadtzentrum von Brisbane entfernt erstrecken sich hier 52 Hektar Grünfläche.

Zu den Attraktionen gehören beispielsweise der Japanische Garten sowie das Bonsai Haus; beide sind benachbart. Der Japanische Garten steht unter dem Motto ‘tsuki-yama-chisen’. Das bedeutett so viel wie „Bergsee-Strom“. Daher bestehen die Schlüsselelemente im Japanischen Garten aus Stein, Wasser, einem Weg und typischer Vegetation.

Der Weg windet sich S-förmig durch die angelegte Landschaft. Das Bonsai Haus zeigt etwa 100 Pflanzen, darunter Feigen, Kamelien uns Ahorn. Der Botanische Garten von Brisbane ist täglich geöffnet. Von April bis August schließt er um 17 Uhr.

Der Brisbane Botanic Garden sind im Südosten der City im Central Business Distict am Brisbane River zu finden.

Die Parkanlage liegt an der Alice Street und an der George Street. Der Park nimmt insgesamt eine Fläche von etwa 20 Hektar. Er wurde 1855 gegründet.

Auf der einen Seite des Parks befindet sich das Parliament House und die Queensland University of Technology mit dem Garden- Points Campus. Auf der anderen Seite des Gartens fließt der Brisbane River.

Eine Besonderheit des Botanic Garden ist die Sammlung von Palmfarnen, Palmen, Feigen und Bambus. Manche der älteren Bäume sind die ersten ihrer Art, die Down Under verpflanzt wurden. Außerdem wachsen noch zahlreiche weitere botanische Seltenheiten auf der Parkanlage.

Die Parkanlage ist rund um die Uhr geöffnet und die Wege werden nachts beleuchtet.

Ein zweiter botanischer Garten ist im Stadtteil Toowong, am Fuße des Mount Coot-tha und bedeckt eine Fläche von 52 Hektar. Die Stadtverwaltung legte diesen zweiten Garten 1970 an, da es im Stadtzentrum keinen Platz mehr für Erweiterungen gab und es dort wegen der Nähe zum Fluss immer häufiger zu Überschwemmungen kam- die Botanic Gardens wurden zwischen 1870 und 1974 bereits achtmal überschwemmt.

Botanischer Garten

Der Botanische Garten- eine Parkanlage inmitten des Stadtteils Toowong von Brisbane, am Fuße des Berges Mount Coot-tha. Der zirka 7km vom Stadtzentrum entfernte Botanische Garten mit einer Fläche von etwa 52 Hektar, wurde 1970 vom Brisbane City Council gegründet und sechs Jahre später offiziell eröffnet.
Er ist der zweite eröffnete Botanische Garten. Dieser wurde erbaut, da der erste Park dieser Art, der Brisbane City Botanic Gardens nicht erweiterbar war und fortlaufend von Hochwassern heimgesucht wurde.

Wer sich einmal vom Großstadtlärm erholen möchte, dem bietet der Botanische Garten in der Stadt die perfekte Möglichkeit dazu. Hier können ausgiebige Spaziergänge unternommen, im schattigen Fleckchen die Fauna und Flora beobachtet und Picknicks veranstaltet werden. Besonders attraktiv ist der Park bei Joggern und Skatern. Hier kommen diese in ihren vollen Genuss.  Mit etwas Glück kannst du bei erleuchtetem Park sogar einige Possums sehen. Wem die Möglichkeiten nicht ausreichen, der kann sich in kostenlosen Führungen über die Pflanzen- und Tierwelt informieren lassen.

Geöffnet ist der park täglich von 8 bis 17 Uhr bei freiem Eintritt!

Lest was Andere über den Botanischen Garten berichten…

Es ist ein herrlicher Park im Zentrum Brisbane’s – insbesondere an sonnigen Nachmittagen eignet sich dieser für Spaziergänge mit der Familie. Es gibt viele Parks in Brisbane aber dieser ist sehr speziell und  es sind viele exotische Blumen zu sehen und es handelt sich nicht nur um einen Touristenpark.

Der Botanische Garten ist ein herrlicher Park mit tropischen Pflanzen am Ufer des Brisbane River. Brisbane verfügt über 200 Parks und Gärten, aber dieser Garten gehört zu dem größten Anziehungspunkt der Stadt.

Komm nach Australien

Als führende Beratungsstelle für Australien gibt es hier  persönliche Beratungen und Angebote!
Lass Dich kostenfrei beraten!
Jetzt Bewerben
© 2022 - AA Education Network - GotoAustralia Agency

error:
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram