Wetter in Sydney

Jährlich ca. 2500 Stunden Sonnenschein? In Australien ist dies möglich.
Durch Sydneys Lage im Bundesstaat New South Wales, gehört die Stadt der Klimazone des gemäßigten Südens an. P1050092_01

Die Metropole Sydney zeichnet sich somit im Speziellen durch warme Sommer und kalte Winter aus.

Zwar ist der Januar der heißeste Monat im Sommer Australiens,
jedoch werden in diesem Monaten in Sydney ´nur` durchschnittliche Temperaturen von ca. 27 bis 30 °C verbucht. Der Juli ist statistisch gesehen der kälteste Monat in Australien, daher werden Sydney kühle Temperaturen von weniger als 15 °C gemessen.

Zur Niederschlagserscheinung in Sydney werden rund 80 bis 120 Regentage gemessen, bei denen mehr als 0,2 mm Niederschlag fällt.

Durch die eingangs bereits erwähnten Messwerte von Temperaturen und Niederschlägen lassen sich besonders in den Frühlings- und Herbstmonaten angenehme Reisen unternehmen.

Die Südküste bietet hierbei eines der schönsten Reiseziele im Sommer, zumal ein Großteil der Leute das Klima in der Region New South Wales als akzeptabel bezeichnet.
Dies ist als Lob zu werten, da in einigen Gebieten Australiens kaum aushaltbare Temperaturen von über 40 °C herrschen.

Somit bietet Sydney ideale Wetterverhältnisse für kleine Stadtbummel oder das Flanieren am Darling Harbour, während die Sonne langsam am Horizont verschwindet.

Komm nach Australien

Als führende Beratungsstelle für Australien gibt es hier  persönliche Beratungen und Angebote!
Lass Dich kostenfrei beraten!
Jetzt Bewerben
© 2022 - AA Education Network - GotoAustralia Agency

error:
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram