New South Wales, NSW

Der australische Bundesstaate New South Wales, „kurz NSW“, ist in vier Regionen aufgeteilt. Die Küstenregion mit ihren vielen Stränden, Seen und Nationalparks erstreckt sih von Queensland bis nach Victoria. „The Great Dividing Range” mit den Blue Mountains, den Snowy Mountains, vielen Weingütern und den New England Tablelands läuft parallel dazu.

Von hier aus führt der Weg in landwirtschaftliche aber auch in trockene Gebiete. Diese Regionen sind ebenfalls unterteilt. Es gibt fünf verschiedene Regionen entlang der Küste. Dazu gehören die South Coast, welche an der Grenze von Victoria nach New South Wales beginnt und bis nach Sydney geht, die Central Coast von Sydney bis in das nördliche Newcastle, wo sie zur Lower North Coast wird und bis nach Port Macquarie läuft.

Von hier aus beginnt die Mid North Coast. Sie erstreckt sich von Port Macquarie bis Grafton. Und die Far North Coast geht dann schließlich bis nach Tweed Heads an der Grenze von New South Wales nach Queensland. Die Hauptstadt von New South Wales ist Sydney. Die typischen Symbole für diesen Staat sind das Schnabeltier, „Waratah“ und der „blaue Grapscher“.

Mehr als ein Drittel der Australier leben im Staat New South Wales

Nichts desto trotz würde in die Gesamtfläche von 800.642 km2 noch dreimal Großbritannien passen. Die Briten waren auch die ersten Europäer, die den Fuß auf das Land im Südosten setzten. 1770 wurde es vom englischen Seefahrer Captain James Cook entdeckt und 18 Jahre später landete dann die erste große Flotte in Port Jackson.

An Bord der Schiffe befanden sich 1030 Strafgefangene und ihre Wachen, die die Aufgabe hatten eine englische Kolonie zu gründen. Da aus der fernen Heimat weder Pflüge noch Zugtiere mitgebracht worden waren und die mitgebrachten Pflanzen sich an ihren neuen Lebensraum nicht gewöhnen konnten, waren die ersten Siedlerjahre stark von Hunger geprägt. Neusüdwales umfasste damals den ganzen Osten Australiens.

Heute ist der Staat ein wenig geschrumpft und grenzt an Victoria im Süden, South Australia im Westen und Queensland im Norden. Der Landungspunkt Port Jackson heißt nun Sydney, die Zeit des Hungers wurde überwunden und aus den ersten 1030 Siedlern sind rund sieben Millionen Einwohner geworden. NSW ist also nicht nur der älteste, und bevölkerungsreichste, sondern nach Victoria auch der am dichtesten besiedelte Bundesstaat. 8,9 Einwohner kommen auf einen Quadratkilometer. Nicht zuletzt deshalb ist der Staat sehr wichtig für die australische Wirtschaft.

Die Hauptstadt von New South Wales ist Sydney, das oft auch mit der Hauptstadt Australiens verwechselt wird. Die liegt allerdings in einer Enklave mitten im Staat: Im „Australian Capital Territory“ befindet sich die wahre Hauptstadt Canberra. Hier tummeln sich alle wichtigen Größen der Politik.

Die wichtigsten Industriestandorte sind mit Sydney, Newcastle und Wollongong eher entlang der Küste zu finden. Man konzentriert sich vor allem auf den Abbau der Blei-, Kohle-, Kupfer-, Zink-, Silber- und Goldvorkommen, aber auch die Schaf- und Rinderzucht, der Weizenanbau und Obstkulturen sind von größerer Bedeutung. Nicht zu vergessen Hunter Valley, das international bekannte und geschätzte Weinanbaugebiet.

New South Wales ist sehr kontrastreich. Auf der einen Seite gibt es die Ballungsgebiete an der Küste während im Outback einige verlassene Städte ihr Dasein fristen. Bergbaugebiete sind genauso zu finden wie Wintersport-Kurote, subtropische Strände, Eukalyptus- und Regenwälder. Das Klima ist mediterran bis tropisch, abhängig von Region und Jahreszeit.

Die Landschaft ist genauer von weiten flachen Ebenen im Westen, dem Küstengebirge Great Dividing Range im Norden und den Blue Mountains in der Mitte geprägt.

 

Letztere sind auch ein sehr beliebtes Ausflugsziel unweit von Sydney. Die Sandsteinplateaus des Mittelgebirges ragen bis zu 1000 m hoch und geben den Blick auf weitläufige Eukalyptuswälder frei. Das Gebiet verdankt seinen Namen nicht etwa der Farbe des Gebirges, sondern ätherischen Ölen, die aus jenen Wäldern ausströmen, sich in der warmen Luft verflüchtigen und einen blauen Dunst über die Ebene legen.

Am Bekanntesten ist wohl die Felsformation der „Three Sisters“ in der Nähe von Katoomba. Drei große Steinsäulen erinnern an die Figur dreier Schwestern. Neben denen hat der National Park aber noch einiges mehr zu bieten: Gigantische Canyons, bis zu 300m hohe Wasserfälle und mit den Jenolan Caves, die vor mindestens 340 Millionen Jahren entstanden sein sollen, wahrscheinlich eine der ältesten Höhlen der Welt.

Nach Sydney, Hunter Valley und den Blue Mountains sind für Touristen vor allem die Orte Broken Hill, Coffs Harbour, Port Macquarie, die Snowy Mountains und nicht zuletzt Byron Bay interessant.

Byron, wie es kurz nur genannt wird, ist der östlichste Punkt des Staates und hat sich vom Geheimtipp zum beliebtesten Ort entwickelt. Die Einwohner sind vor allem Künstler, Handwerker, Hippies, Schwule, Lesben und Urlauber. Außerdem ist Byron ein sehr beliebter Ort zum Surfen.

Hier pulsiert das australische Lebensgefühl und die Zimmer sind verständlicherweise oft knapp. Im Hinterland wartet bereits die nächste Attraktion: Das farbenfrohe Nimbin gilt als Ausgangsort der Bewegung des alternativen Lebensstiles und ist vor allem unter Marihuanakonsumenten bekannt. Wer will, kann hier sogar in Baumhäusern übernachten.

Wanderfreunde sollten sich hingegen nach Murwillumbah wenden, wo der ehemalige Vulkan Mount Warning eine herrliche Kulisse für Wanderungen bietet.
Egal ob für Wintersportler, Surfer, Wanderer, Künstler oder Touristen – der bunte Staat New South Wales hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

 

New South Wales Informationen

Der südöstliche Staat New South Wales ist der am dichtesten besiedelte und älteste Staat Australiens. Im Jahre 1788 wurden erstmals Gefangene, Soldaten, Offiziere und deren Familien nach Australien gebracht; der Tag ihrer Ankunft, der 26. Januar, ist der Beginn der Einwanderungswelle und wird heute als Australia Day national gefeiert.

New South Wales besteht aus der Küstenregion, der Great Dividing Range im Landesinneren, den Blue Mountains im Westen und den Snowy Mountains im Süden.

Klimatisch betrachtet sind die Winter mild und die Sommer heiß mit Temperaturen bis zu 40°C, dabei ist es ganzjährig trocken.

Besuchern bietet sich eine große Anzahl von Nationalparks und einzigartigen Stränden, die zum Surfen und Schwimmen einladen; darüber hinaus gibt es vielerorts Möglichkeiten zum Whale- und Dolphinwatching (saisonal bedingt). Die größten Städte in New South Wales sind die Landeshauptstadt Canberra und Sydney; zu den kleineren, aber ebenso sehenswerten Orten zählen unter anderem Wollongong, Byron Bay und Port Macquarie.

Empfehlenswert ist auch ein Auslug in die Blue Mountains. Gut ausgebaute Wanderwege führen die Besucher durch nahezu unberührte Wälder, zu den Three Sisters, einer interessanten Gesteinsformation, mehreren Wasserfällen und atemberaubenden Schluchten.

 

New South Wales ist aufgeteilt in vier verschiedene Regionen: Von Queensland bis Victoria geht die mit Stränden, Nationalparks und Seen verwöhnte Küstenregion.

Parallel zur Küstenregion läuft die „The Great Dividing Range”. Zu ihr gehören die Snowy Mountains, die Blue Mountains sowie die New England Tablelands. Dazwischen finden sich zahlreiche Weingüter. Entlang der Küste gibt es wiederum weitere fünf unterschiedliche Regionen: die South Coast, die Central Coast und die Lower North Coast.

Die South Coast geht von der Grenze zwischen New South Wales und Victoria bis nach Sydney, wo die Central Coast beginnt und sich bis in den Norden nach Newcastle hinzieht. Dort „Verwandelt“ sie sich in die Lower North Coast und endet dann schließlich in Port Macquarie. Dort beginnt dann die Mid Coast, welche sich bis nach Grafton hinzieht.

Die Far North Coast erstreckt sich von dort aus bis nach Tweed Heads, was im Grenzgebiet von New South Wales und Queensland liegt.

Die Hauptstadt des Bundesstaates New South Wales heißt Sydney. Seine typischen Wahrzeichen das seltene und scheue Schnabeltier, der sogenannte „blaue Grapscher“ sowie ein „Waratah“.

Komm nach Australien

Als führende Beratungsstelle für Australien gibt es hier  persönliche Beratungen und Angebote!
Lass Dich kostenfrei beraten!
Jetzt Bewerben
© 2022 - AA Education Network - GotoAustralia Agency

error:
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram