Watsons Bay

Watson’s Bay: Die besten Ausblicke und Fische von Sydney

Am Wochenende pilgern viele Touristen und Sydneysider zur Watson’s Bay, die sich nur unweit der City befindet. Am einfachsten gelangt man in den östlichen Vorort mit der Fähre vom Circular Quay aus. Die Überfahrt genießen viele auf dem Sonnendeck und können dabei die Sehenswürdigkeiten der Stadt – Opera House, Harbour Bridge und Royal Botanic Gardens – bewundern.

Die Fähre fährt zuerst zum Garden Island, zur Double Bay und zur Rose Bay, ehe sie die berühmte Watson’s Bay erreicht. Die Fahrt dauert knappe dreißig Minuten. Sobald Besucher den Bootssteg betreten, sind sie von der charmanten Atmosphäre rund um das kleine Dorf verzaubert. Das Gebiet rund um die Fährenstation heißt Camp Cove.

 

Beim Camp Cove befindet sich nicht nur ein gepflegter, kleiner Hafenstrand, sondern auch das beste Fischrestaurant von ganz Sydney. Das Lokal ‚Doyles at the beach’ gibt es schon seit 1885 in der Watson’s Bay. Fischliebhaber können entweder im exklusiveren Ambiente des Restaurants speisen, oder sich die Fish & Chips vom Take-away zu einem weitaus günstigeren Preis mitnehmen.

Neben ‚Doyles’ gib