Reisebericht Silvester in Australien

New Years Eve Sydney 2004! 04.01.2004

Da bin ich mal wieder! Bin gut im Jahr 2004 angekommen! Silvester war hier in Sydney einfach genial! Zuerst haben wir uns alle bei uns in der WG getroffen. Florian und Eddie haben mit uns mitgefeiert und es gab leckeres Chili con Carne (hot!), Bier, Wein, etc...So sind wir dann am Balkon gesessen (immer noch witzig wenn man bedenkt das es Dez, Jan ist!), bis Peter auf die Idee kam, eine Wasserbombe auf vor dem Haus wartende Englaender (das wusste er nicht) zu werfen. Aber da Englaender bei sowas sowieso keinen Spass verstehen, haben die nicht gerade freundlich reagiert. Obwohl Peter nicht mal getroffen hatte. Die Englaender sind schon ein seltsames Volk! Um 21 Uhr gab es dann das erste Fireworks fuer die Kiddies und Families, welches wir ueber TV geschaut haben. Witzig das live im TV zu sehen, aber es parallel durch die offene Balkontuere zu hoeren! Gegen 22:15 Uhr sind wir dann mal los, haben natuerlich keinen Bus bekommen, weil ganz Bondi, und auch wir, in die City wollten. Mit dem Zug in Martin Place angekommen ahnten wir schon boeses! Schwaerme von Menschen, die natuerlich auch Richtung Circular Quay stroemten, von wo man einen der besten Blicke auf die Feuerwerke hat! Es waren naemlich insgesamt 4 Feuerwerke, an verschiedenen Orten die alle synchron gesteuert wurden. Super viele Polizisten und Security-Leute waren im Getuemmel unterwegs, was ja auch notwendig ist, in einer 4 Millionen Metropole! Das negative daran war, dass in der gesamten Innenstadt Alkohol und Glasflaschen nicht erlaubt war! Der wurde dir sofort abegenommen und in den Gulli gekippt. Da das jedoch jeder weiss, waren wir schlau und haben unseren Sekt in einer Ginger-Ale-Plastikflasche getarnt, damit wir immerhin was zum anstossen hatten! Aber auch diese Massnahme kann ich voll und ganz verstehen. Glas und Alkohol ist einfach zu gefaehrlich wenn so eine grosse Menge von Leuten aufeinander trifft. Je naeher wir an unseren Wunschort kamen, je mehr wurde das Gedraenge! Auch kein Wunder, denn laut News am naechsten Tag, waren 700.000 Menschen am Circular Quay!!! Das ist schon eine verrueckt hohe Zahl!!! Wir haben dann jedoch einen super Platz bekommen (obwohl wir spaeter dran waren) mit Blick auf Oper, Hafen und Bruecke und zwar fast genau vorm Italian Village Restaurant! Einige Leute haben sogar extra am Opern Haus uebernachtet, haben dann den ganzen 31. Dez. gewartet, nur um einen super Blick zu haben, wie doof die doch sind, ich konnte nicht klagen ueber den Blick den wir hatten! Und ich muss sagen, das war das genialste Feuerwerk meines Lebens!!! 15 Minuten ein Wahnsinnserlebnis. Ich war richtig sprachlos! Wir hatten Blick auf 3 der insgesamt 4 synchrongesteuerten Feuerwerke! Und Endspurt war dann natuerlich auf der Bruecke. WOW! Die Sydneysider muessen Kohle haben!!! Bilder vom Feuerwerk folgen noch! Wir sind dann noch 2 Stunden am Circular Quay geblieben, und dann mit einem Nachtzug (super Service, Zuege sind bis morgens extra wegen Silvester gefahren) Und ihr koennt euch bestimmt vorstellen wie Sydney morgens um 3 direkt in der Innenstadt ausgesehen hat, wenn 700.000 Menschen durch die Strassen gezogen sind. Genau, es war ein einziger Muellberg, ich hab noch nie soviel Muell gesehen, aber wartet mal auf die PICS, da sieht mans ganz gut! War echt ein gelungener Start ins neue Jahr, und ich hab keinen einzigen guten Vorsatz fuer 2004! Das wird schon alles so kommen wie es soll! Die letzten Tage waren Florian und ich desoefteren am Strand und gestern war ich mit 3 Neuseelaendern (Kiwis) Party machen! War ein super Spass!

Komm nach Australien

Als führende Beratungsstelle für Australien gibt es hier  persönliche Beratungen und Angebote!
Lass Dich kostenfrei beraten!
Jetzt Bewerben
© 2022 - AA Education Network - GotoAustralia Agency

error:
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram