La Trobe University mit Go to Australia - dem Studentenbüro der Unis in Australien: Kostenfreie Studienberatung zu den Universitäten in Victoria, Bewerbungsratgeber zu der La Trobe University

La Trobe University

CRICOS Provider Code: 00115M

La Trobe University

Bildungsdschungel Australien

Zur Orientierung im Bildungsdschungel Australien hat GotoAustralia genau die richtigen Informationen parat. Als offizieller Vertreter der Universität La Trobe für Studenten aus der Schweiz, Österreich und Deutschland erleichtern wir euch den Studienaufenthalt, geben nützliche Informationen und stehen euch jederzeit für Fragen zur Verfügung.

Unser Service ist dabei völlig kostenlos und beinhaltet z.B. folgendes:

  • Hilfe bei der Auswahl des passenden Studienprogrammes
  • Infos über Anrechnung von Studienleistungen
  • Übersetzung der Bewerbungsunterlagen ins Englische
  • Unterstützung beim Ausfüllen von Anträgen
  • Tipps für die Finanzierung des Aufenthaltes, z.B. über Stipendien
  • Kontrolle auf Vollständigkeit
  • U.v.m.

Unsere Studienberater freuen sich auf eure Kontaktaufnahme über das unverbindliche Kontaktformular.

La Trobe University

Warum La Trobe University?

La Trobe University ist eine von Australiens führenden Lehr- und Forschungs Universitäten mit international gutem Ruf für akademische Führung und Innovation.


Es gibt einige Gründe warum Sie sich für ein Studium an der La Trobe University entscheiden sollten:

  • International hohe Anerkennung: La Trobe University ist als eine der top 100 Universitäten auf der Welt in der Times Higher Education Supplement (UK) gelistet und rankiert unter den Top 10 Universitäten in Australien.
  • Akademische Spitzenleistungen: La Trobe University is bekannt für seine hohe Lehr- und Forschungsqualität. Die Universität hat über 30 Forschungszentren und ist mehr als 260 Universitäten, als ein Mitglied des Innovative Reseach Universities (IRU) Verbandes angeschlossen. Regelmässige Auszeichnungen unseres Lehrpersonals und hohe Ansprüche haben den Erfolg der La Trope Universitz geprägt.
  • Wilkommen in unserer Gemeinschaft: 26.000 Studenten und davon 4500 internationale Studenten aus über 60 Ländern werden von unserem 3000 Personen starkem Personal betreut. Diese Vielfalt schafft eine Unterstützende und weltoffene Lernatmosphäre für alle Studenten.
  • Alumni Netzwerk: Das Alumni Netzwerk der La Trobe University umfasst 80.000 Mitglieder und beinhaltet solch bekannte Namen wie: David Morgan, CEO of Australia’s Westpac Bank; Dr Bandid Nijathaworn, Deputy Governor of Thailand’s central bank; The Hon. Tony Sheahan, former Treasurer of Victoria; and Malaysia’s Crown Prince, DYTM Tuanku Syed Faizuddin Putra Ibni DYMM Syed Sirajuddin Jamalullail.
  • Weltweites Ausbildungs Netzwerk: Die La Trobe University ist Gründer des (INU), International Network of Universities. INU verbindet Bildungseinrichtungen auf der ganzen Welt miteinander, und hilft Studenten, Forschern und Lehrkräften zu einem einfacheren Austausch mit anderen Instituten.
  • Ungeschlagener Lifestyle: Die Umgebung von Melbourne, in dem sich alle Campi der La Trobe University befinden, bietet Studierenden einen einzigartigen Lifestyle. Erlebe Australiens Lifestyle Hauptstadt in Victoria hautnah.

Bewerbung

Wenn Sie neugierig geworden sind und mehr Informationen zur La Trobe University wünschen, wenden Sie sich einfach per E-Mail an einen unserer Studienberater und erhalten Sie eine kostenfreie Beratung.

CRICOS Code 00115M

Allgemeines/Geschichte

Die La Trobe University wurde im Jahr 1964 gegründet. So zählt sie zu einer der jüngeren Unis in Victoria. Sie ist sehr nett und hat eine gemütliche Atmosphähre.

In der Mitte der Uni befindet sich das sogenannte Agora, wo es Bistros, Imbisse, eine Post usw. gibt.

Lage/Klima

Der Hauptcampus von der La Trobe University liegt in Bundoora. Das ist ein kleiner Vorort von Melobourne. Die anderen Campi liegen in Victoria verteilt.

Campi

Es gibt insgesammt fünf Campi, diese liegen in Bundoora, Bendigo, Albury, Mt Buller und Beechworth.

Studenten

An der La Trobe University studieren 27.000 Studenten, davon allein 16.000 auf dem Hauptcampus in Bundoora. Die LTU hat 4.000 internationale Studenten aus aller Welt, besonders aus skandinavischen Ländern, Nordamerika, Japan, China, Österreich und Deutschland.

Unterkünfte

Auf dem Hauptcampus gibt es Unterkünfte wo man ein Einzelzimmer mit Bad, Küche usw. Am schwarzen Brett kann man sich auch ein WG Zimmer suchen. Für internationale Studenten gibt es auch die Möglichkeit in einer Gastfamilie unterzukommen.

Einrichtungen und Leistungen

Auf dem Campusgelände gibt es jede Menge Bistros, Imbisse, eine Post, eine Apotheke, einen Buchladen, zwei Banken und jede Menge Sportangebote.

Bewerbung

Wenn sie Neugierig geworden sind und mehr Informationen zur La Trope University wünschen, wenden sie sich einfach per E-Mail an einen unserer Studienberater und erhalten sie eine kostenfreie Beratung.

Studienrichtungen & Fakultäten

Arts, Humanities and Social Science

  • Arts
  • History
  • Development Studies
  • Literature
  • Film
  • Philosphy
  • Religious Studies
  • Sociaology
  • Politics
  • Cultural Studies
  • Social Research Planning and Development
  • Theatre and Drama
  • International Relations
  • Media Studies
  • Visual Arts

Education

  • Arts
  • Nature Tourism
  • Outdoor Education
  • Teaching

Business, Law and Management

  • Business
  • Financial
  • Human Resource Management
  • Indonesian
  • Information Systems
  • International Business
  • Management
  • Management Science
  • Marketing
  • Tourism
  • Commerce
  • Economics
  • E-Commerce
  • Finance
  • Marketing
  • Hospital Management
  • Tourism
  • Hospitality
  • Law
  • Legal Studies

Health Sciences

  • Health Sciences
  • Health Information Management
  • Nursing (Pre- und Post-registration)
  • Nursing Science
  • Occupational Therapy
  • Orthopic and Ophthalmic Sciences
  • Physiotherapy
  • Podiatry
  • Prosthetics
  • Orthotics
  • Public Health
  • Social Work
  • Speech Pathology
  • Welfare Practice

Science and Computing

  • Agricultural Science
  • Applied Science
  • Behavioural Science (Psychology)
  • Computing
  • Computer Science
  • Environmental Science
  • Information Systems
  • Information Technology
  • Biotechnology
  • Animal Science
  • Biological
  • Chemical
  • Earth Sciences
  • Environmental Management and Ecology
  • Mathematics/ Statistics
  • Medical Science
  • Nutrition
  • Space Science
  • Viticultural Science
  • Wine Production

Engineering

  • Computer Systems Engineering
  • Network
  • Electronic oder Software Engineering
  • Electronic Technology
  • Civil Enginering and Environmental Management
  • Internet/ Telecommunications

Bewerbung

Wenn sie Neugierig geworden sind und mehr Informationen zur La Trope University wünschen, wenden sie sich einfach per E-Mail an einen unserer Studienberater und erhalten sie eine kostenfreie Beratung.

La Trope University Zugangsvorraussetzungen

Zugangsvorraussetzungen der La Trobe University

Australische Universitäten setzen Ihre Zugangsvoraussetzungen generell selbstständig fest und entscheiden auf Basis von gesetzlichen Regelungen selbst über die Aufnahme von Studenten. Je nach Universität unterscheiden sich die Zugangsvoraussetzungen, jedoch sind die Nachweise akademischer Qualifikationen sowie entsprechender Englischkenntnisse erforderlich.

Bitte wenden Sie sich an unsere Studienberater, um detailierte Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen der La Trobe University zu erhalten.

La Trobe University Study Abroad Programm

Study Abroad La Trobe University

Das Study-Abroad-Programm der La Trobe University

Die La Trobe University bietet internationalen Studentinnen und Studenten mit dem Study-Abroad-Programm die Möglichkeit, ein oder zwei Semester an der La Trobe University zu studieren. Es besteht die Möglichkeit, die Studienleistungen auf das Studium an der Heimatuniversität anrechnen zu lassen. Ein Aufenthalt an der La Trobe University im Rahmen des Study-Abroad-Programms ist auch bei forschungsorientierte Studienprojekten, wie z. B. dem so genannten Master by Research oder einem Studium mit dem Ziel der Promotion möglich. Ein Auslandstudium bietet eine wunderbare Chance, neue Erfahrungen zu machen, Kontakte zu knüpfen und die Englischkenntnisse zu verbessern.

Der Hauptcampus der La Trobe University liegt in Melbourne, der Hauptstadt des australischen Bundesstaates Victoria. Ein weiterer Campus befindet sich in Bendigo, einer Stadt mit etwa 100.000 Einwohnern, die im Hinterland von Melbourne liegt.
Die La Trobe University bietet ein breit gefächertes Angebot an Kursen mit interessanten und innovativen Lehrveranstaltungen.

An dem in Bendigo gelegenen Campus der La Trobe University wird zum Beispiel der Studiengang „Outdoor Education“ angeboten, bei dem das spezifische geografische Umfeld des Campus eine große Rolle spielt und in die Lerninhalte mit einfließt. Es werden nicht nur wertvolle Kenntnisse über Natur, Kultur und Landschaft der Umgebung vermittelt, sondern auch Wege aufgezeigt, wie die Studierenden selbst ihr landschaftliches und kulturelles Umfeld erforschen und verstehen lernen können. Studentinnen und Studenten, die sich für den Studiengang Outdoor Education auf dem Bendigo Campus der La Trobe University entscheiden, können sich auf ein einmaliges Studienerlebnis freuen. Sie werden Wissenswertes über das australische Hinterland - das so genannte Outback - erfahren, an zahlreichen Aktivitäten, wie zum Beispiel Bushwalking, Klettern und Kanu fahren teil nehmen und neben den zahlreichen Erfahrungen auch sich selbst neu entdecken. Studienfahrten in Nationalparks gehören ebenfalls zum Kurs dazu. Durch die teamorientierte Ausbildung wird es den Studentinnen und Studenten leicht gemacht, Kontakte zu den anderen Kursteilnehmerinnen und -teilnehmern zu knüpfen. Die Studienleistungen können auf das Studium zu Hause angerechnet werden. Dies sollte allerdings mit dem Studienberater der Heimatuniversität vor Beginn des Auslandssemesters geklärt werden.  

Der Kurs Outdoor Education ist nur eine von zahlreichen Studienmöglichkeiten, die Ihnen an der La Trobe University offen stehen. Er kann mit anderen Kursen wie zum Beispiel Fotografie kombiniert werden.

Wer sich intensiv mit Australien und Aspekten des australischen Lebens beschäftigen möchte, kann einen Kurs in „Australian Studies“, Australienkunde, belegen. Bei diesem Studiengang werden Fragen, die die australische Kultur und Gesellschaft betreffen, erörtert. Renommierte Dozenten aus verschiedenen Wissenschaftsbereichen lehren im Rahmen des Kurses Australian Studies. Zu diesen Wissenschaftsbereichen gehören unter anderen Archäologie, Anthropologie, Kunstgeschichte, Filmgeschichte, Sprachwissenschaften, Medienwissenschaften, Politologie, Soziologie und Kulturwissenschaften. Melbourne ist der ideale Ort, um Australienkunde zu studieren, da Ressourcen wie z. B. die State Library of Victoria, die Ian Potter Gallery und die National Gallery of Victoria vor Ort zu Studienzwecken zur Verfügung stehen.

Ein weiterer Australien-spezifischer Studiengang, der an der La Trobe University angeboten wird, nennt sich Discover Australia. Dieser einsemestrige Kurs beschäftigt sich mit dem analytischen Vergleich Australiens mit anderen Regionen der Welt hinsichtlich verschiedener Aspekte. Dieser Kurs ist multi-disziplinär ausgerichtet und fördert das selbstständige Lernen mittels Internet, Workshops, Exkursionen und anderer Aktivitäten. Im Kurs wird eine Vielzahl interessanter Themen behandelt, zu denen sowohl historische als auch aktuelle Fragestellungen gehören.

Zahlreiche andere Studiengänge mit faszinierenden Inhalten warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Einige der Kurse im Rahmen des Study-Abroad-Programms der La Trobe University bieten auch Exkursionen an.

Studentinnen und Studenten der Zoologie haben zum Beispiel Gelegenheit, an einer Exkursion zum Korallenriff, dem Great Barrier Reef, teil zu nehmen. Andere mögliche Ziele von Exkursionen sind die im Bundesstaat South Australia gelegene Insel Kangaroo Island oder die so genannten Mallee-Gebiete, die für ihre einzigartige Vegetationsform bekannt sind.

Studienberatung

La Trobe University Sprachkurse

Englischkurse Latrobe University

Englischkurse an der Latrobe University

General English

In diesem Kurs werden Kompetenzen im Umgang mit der englischen Sprache vermittelt, die für den täglichen Gebrauch auf allen Ebenen geeignet sind.

Unter anderem werden vermittelt:

  • Kernkompetenzen in den Bereichen Sprechen, Verstehen, Lesen und Schreiben
  • Entwicklung von Grammatik und Wortschatz
  • EDV-Kenntnisse und Sprachlabor

Neben der theoretischen Auseinandersetzung mit der englischen Sprache beinhalten die General Englisch Kurse auch Ausflüge und andere Sozial-und Freizeitaktivitäten.


Business English

Hier werden den Studentinnen und Studenten die essentiellen beruflichen Fähigkeiten und Kenntnisse für moderne Geschäftspraktiken näher gebracht.

Die Studierenden lernen unter anderem:

  • Schreiben und Vortragen von Präsentationen
  • Rhetorik
  • Tabellen und Datenbank-Anwendungen
  • Textverarbeitung, Internet-Kenntnisse
  • Professionelle Kommunikationsfähigkeiten  

Englisch für weitere Studien (EFS)

Dieser Kurs eignet sich sowohl für die sprachliche als auch die akademische Qualifizierung. Studentinnen und Studenten, die den direkten Zugang zur La Trobe University Foundation oder den Diplomstudiengängen anstreben,  liegen mit diesem Kurs ebenfalls richtig.

Mit diesem Kurs eignen sich die Studierenden wichtige Fähigkeiten und Kenntnisse in einem australischen akademischen Umfeld an.

Folgende Fertigkeiten werden vermittelt:

  • Bibliothek und Projektforschung
  • Akademischen Lesen, Zuhören und Mitschreiben
  • Präsentation und Rhetorik
  • Schreiben von akademischen Aufsätzen und Berichten
  • Akademischen Lernfähigkeiten / Kritische Analyse
  • Sprachliche Entwicklung

Die Studentinnen und Studenten können zudem aus einem vielfältigen Angebot von Aktivitäten wählen, die ihre sprachliche Entwicklung unterstützen und ihre Englischkenntnisse festigen. Bei den Aktivitäten handelt es sich zum Beispiel um:

  • Konversationsclub (mit Muttersprachlern)
  • Kochen
  • Kino-Club
  • Schreibwerkstatt
  • Singen / Karaoke
  • Sport
  • Englisch durch die Philosophie
  • Buch-Club
  • Kunstbetrachtung
  • Schauspiel / Theater

Internship Programme

Das International College verfügt über mehr als 9 Jahre Erfahrung mit Berufspraktikums-Programmen. Diese sind eine Kombination aus Englischtraining und beruflichen Praktika in Unternehmen der verschiedensten Bereiche, wie zum Beispiel Design, Buchhaltung, Marketing, Physiotherapie, IT, Event Management, Kochen, Friseur, International Business und Labortechnik.

Alle Praktika beinhalten laufende Evaluation, Entwicklungsberichte und ein abschließendes Projekt, betreut von einem International College Praktikum Koordinator.


Folgende Programme werden angeboten:


Certificate II in Professional Communication

Dabei handelt es sich um ein national anerkanntes Zertifikat (AQF). Das Programm beinhaltet die Teilnahme an dem Kurs „Advanced Business Englisch“ mindestens zehn Wochen sowie ein zehnwöchiges Betriebspraktikum.


Berufserfahrungsprogramm

Das Programm beinhaltet die Teilnahme am Kurs „Advanced English“ für mindestens fünf Wochen sowie ein fünfwöchiges Betriebspraktikum.


Studienreisen und individuelle Kurzlehrgänge

Das International College verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Angebot an individuell zugeschnittenen Kurzlehrgängen und Studienreisen.


Dazu gehören unter anderem:

  • Berufsausbildung
  • Exkursionen und Aktivitäten
  • Sprachliche Entwicklung in Verbindung mit spezifischen Praktika
  • Gastvorträge

Studentenvisum

Australische Studentenvisum

Das australische Studentenvisum

Es liegt in Ihrer Verantwortung, sicherzustellen, dass Sie einen gültigen Reisepass und ein Studentenvisum fuer Ihr Studium in Australien beantragen.

Wenn die La Trobe University Sie als internationalen Studeneten angenommen hat, wird Ihnen eine elektronische Bestätigung der Einschreibung zugesandt, die Sie dann verwenden können, um ein Studentenvisum (online oder  bei Ihrer nächsten Australischen Auslandsvertretung) zu beantragen.

Sie müssen bei der Visabeantragung gegebenenfalls nachweisen, dass Sie über ausreichende finanzielle Mittel zur Deckung Ihrer Studiengebühren und Lebenshaltungskosten haben.

Falls Sie Hilfe bei der Beantragung des Visums benötigen, stehen Ihnen Vertreter der La Trobe University gern zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass der Erhalt des Studentenvisums an bestimmte Bedingungen geknüpft ist, die Sie einhalten müssen.


Arbeiten

Internationale Studierende können maximal 20 Stunden pro Woche (während der Semesterferien unbegrenzt) neben ihrem Studium arbeiten. In einigen Studiengängen sind die Anforderungen hoch, und Studenten haben wenig freie Zeit für eine Nebentätigkeit. Stellen Sie zu jeder Zeit sicher, dass Ihr Studium oberste Priorität hat, denn internationale Studentinnen und Studenten sind immer dazu angehalten, in Vollzeit zu studieren und ihre Kurse innerhalb der vorgesehenen Regelstudienzeit abzuschlieβen. Teilzeitarbeit und Ferienjobs sind auβerdem nicht immer verfügbar, weswegen man nicht auf diese zusätzliche finanzielle Einnahmequelle bauen sollte.

Melbourne

Melbourne

Melbourne steht für historische Stätten auf der einen und atemberaubende Küstenstreifen auf der anderen Seite.

Die Hauptstadt des Bundesstaates Victoria, bietet an jeder Ecke etwas Besonderes. Sehenswerte Gegenden, Stadtattraktionen oder Unternehmungen für „Jedermann“, sind das Angebot mit welchem Melbourne lockt.

City Circle Tram

Eine besonders empor stechende Attraktion, die zugleich als Wahrzeichen der Stadt angesehen wird, ist die Straßenbahn Melbournes. Genannt wird der Straßenbahn- Oldtimer „City Circle Tram“ (CCT).

Die weinrot- goldene Straßenbahn lädt zu einer kostenfreien Entdeckungstour ein und ist definitiv ein Muss.

Der City Circle bummelt, vorbei an vielen Sehenswürdigkeiten, durch die Flinders Street, Harbour Esplanade, La Trobe Street und die Spring Street, sowie dem New Quay.

Mit 50 Minuten am Stück gleicht die kleine Reise einer idealen Stadtrundfahrt, die täglich zwischen 10 und 18 Uhr, im 10-Minuten-Takt, zu dem Rundkurs einlädt.

Es ist demnach nicht nur eine recht kostengünstige Angelegenheit, sondern auch eine der bequemsten Arten die Stadt zu erkunden. Einfaches ein-, um- oder gar aussteigen bieten somit ebenfalls die nötige Flexibilität, die so eine Besichtigung mit sich zieht.

Erwähnenswerte Haltestellen der City Circle Tram ist, wie bereits eingangs genannt, die Flinders Street. Auf dieser befindet sich Victoria's „Immigration Museum“.

Die „Flinders Street Station“ ist ebenfalls ein Gebäudekomplex auf der Straße, es ist die Central Station in Melbourne. Der viktorianische Bahnhof ähnelt einem Grandhotel und entzückt mit vielen Kuppeln du einer einzigartigen Ziegelfassade.

Auch auf der Flinders Street selbst befinden sich einige Sehenswürdigkeiten, wie beispielsweise der Federation Square, die St Paul's Cathedral oder das Melbourne Aquarium.

Der „Federation Square“ ist hierbei eine stets gut besuchte Fußgängerzone, die eine Reihe öffentlicher Gebäude umfasst, wie öffentlich-rechtliche Sender, Galerien, Museen, Kinos, Ausstellungsräume, Auditorien, Restaurants, und Bars.
Eine weitere, ebenso spannende wie sehenswerte Haltestelle der CCT ist die „Harbour Esplanade“. Sie befindet sich in dem Vorort; Melbourne Docklands.
Dieser befindet sich in einem Gebiet, welches rund zwei Kilometer westlich von Melbourne liegt, dem „Central Business District“.

Diese Region erstreckt sich direkt an der „waterfront“ des Yarra Rivers ist in erster Line Sammelpunkt von vielen modernen Gebäuden, gegeben durch eine kleine Vorortsanierung in jüngeren Jahren.

In den achtziger Jahren wurden die Docklands ursprünglich für den Schiffverkehr gebraucht, doch nach und nach blieben die „Docks“ ungenutzt.

Um 1990 wurde der Raum dann für „Special Events“ verwendet wie unter anderem „dance parties“ oder „rave parties“.

Fast ein Jahrzehnt Planung und Entwicklung später wurde das Docklands Stadion, damals bekannt als „Colonial Stadion“, saniert, doch die Fertigstellung wird trotzdem voraussichtlich erst 2015 abgeschlossen sein.

Heute sind die Docklands zu einem gefragten Business- Sitz geworden mit nationaler Ansiedlung, durch die „National Bank“ und die „Medibank Private“ sowie das Büro für Meterologie.

Der nächste Stopp der Tram ist die „La Trobe Street“ in mitten des Melbourner Geschäftsviertels. Dieses verläuft von Osten nach Westen und bildet eine nördliche Grenze. Als „Hoddle Grid“ wird hierbei die Übereinkommung der biologischen Vielfalt bezeichnet, die sich an der nördlichen Grenze bildet.
Hauptsächlich befinden sich in der La Trobe Street allerdings öffentliche und private Gebäude. Zu diesen zählen die „State Library of Victoria“, „Telstra Dome“, der „Family Court Komplex“, der ehemaligen Münze Melbournes, „Melbourne Central Shopping-Komplex“, der ehemaligen „Russell Street Police Headquarters“ und Teile der RMIT Universität.

Am östlichen Ende der La Trobe Street ist jedoch durch den ´Carlton Garden` eine kleine Abwechslung geboten.

Mal abgesehen von der Tram-Fahrt gibt es selbstverständlich auch noch andere Möglichkeiten etwas zu entdecken.

Beispielsweise mit dem ´Shuttle Bus`, dieser fährt jedoch nur in einem Intervall von 30 Minuten. Bei der Fahrt werden 13 der schönsten Sehenswürdigkeiten Melbournes angefahren und die dazugehörigen Pläne kann man beim Infozentrum am Federation Square ergattern.

Queen Victoria Market

Eine ebenfalls sehr bemerkenswerte Sehenswürdigkeit ist der ´Queen Victoria Market`. Der 100 Jahre alte Markt, der im Übrigen der größte Freiluftmarkt der Welt ist, liegt etwas außerhalb der Stadt und zwar am Nordrand.

Die ´Queen Victoria Markets` sind zum historischen Wahrzeichen geworden sondern auch noch das Einkaufsmekka schlecht hin.

Die Touristenattraktion lockt mit besonderen Souvenirs, Bekleidung, Gourmetspeisen und jeder Menge frischen Produkten.

Der ganz eigene Charme des Marktes, der jährlich Millionen von Besuchern anzieht, wird durch die den freundlichen, fairen Wettbewerb zwischen den einzelnen Händlern zum Vorschein gebracht. Bekannt ist der Markt durch den fünfzigprozentigen Anteil an frischer Bioware; Obst, Gemüse, Fleisch und Meeresfrüchte werden geboten.

Für die bessere Übersicht ist der Mega-Markt in verschiedene Bereiche unterteilt:

Deli hall, Elizabeth Street Shops, Vic Market Food Court, Fruit and Vegetables, The Meat Hall, Organics, General Merchandise, Victoria Street Shops und Wine Markets.

Tolles Entertainment, freier Eintritt und echte, deutsche Bratwurst von Wagners locken auch zu den ´Victoria Night Markets`. Diese beginnen mit dem Sommer und Enden Anfang Februar.

National Gallery of Victoria

Wenn man noch einen etwas intensiveren Eindruck von der viktorianischen Kultur bekommen möchte sollte man einen gang in die „National Gallery of Victoria“ wagen. Das Museum, welches wie eine moderne Festung, fast schon königlich, seinen Platz in Melbourne gefunden hat, bietet eine der besten Sammlungen europäischer als auch australischer Kunst.

Das Besondere an der ´National Gallery of Victoria“ ist, dass sie aus zwei Gebäudekomplexen besteht: Der NGV International (St Kilda Road) und dem NGV Australia (Ian Potter Center am Federation Square)

Einwanderungsmuseum

Ein ebenso imposantes Museumsgebäude ist das ehemalige Zollhaus aus dem 19. Jahrhundert, welches 1998 restauriert wurde. In dem Einwanderungsmuseum erfährt der Besucher jede Menge über die Beweggründe der Generationen die nach Australien ausgewandert sind und wie diese ihr Leben hier neu begannen und auf das Glück des damaligen Goldrausches erpocht waren. Spannende Geschichten aus damaliger Zeit werden neu und realistisch dargestellt.

Melbourne Museum

„Melbourne Museum“ ist ein weiteres Ausstellungsgebäude. Hier erhält man den Eindruck der australischen Eingeborenenkultur. Bei dem Projekt „lebende Waldgalerie“ findet man in der Tat eine Sammlung lebendiger Tiere, in diesem Fall sind es Käfer, die nicht nur die Kleinen beeindrucken dürfte.   

Melbourne Aquarium

2, 2 Millionen Liter, ohne nasszuwerden?
Um mehr Tiere sehen zu dürfen sollten die Melbourne-Besucher das Aquarium besichtigen. Von Haien bis hin zu Meerschildkröten ist so ziemlich alles vertreten, was es in der Unterwasserwelt zu gibt. Alle samt tummeln sich in dem Ozeanarium Melbournes und warten geradezu darauf bestaunt zu werden von entdeckungshungrigen Reisenden.

Melbourne Zoo

Der Schwenker von den Meerestieren zu den Festlandtieren wird im Zoo von Melbourne gemacht. Der „Melbourne Zoo“ ist der älteste Zoo in Australien und beherbergt mehr als 350 Tierarten aus ganzer Welt. Von afrikanischen Regenwäldern bis zu asiatischen Schmetterlingshäusern ist jede Menge Spannung geboten.

Royal Botanic Gardens & Kings Domain

Erholung und Entspannung zu dem stressigen Stadtleben oder dem breit gefächerten Kulturprogramm in Melbourne kann man in den Parkanlagen der Stadt genießen. Zwei der größten Parks sind hierbei die „Kings Domain“ und die „Royal Botanic Gardens“. In den schönsten Parks der Welt locken und verführen üppig bewachsene Bachtäler, Wildblumenbeete und andere tropische Pflanzen zu einem Spaziergang. Neben dicht bewachsenen Regionen der Gärten können aber auch das Outback und Melbournes Hinterland simuliert werden.

Allein der Botanische Garten verfügt über eine Fläche von 36 ha und lässt mehr als 50.000 Pflanzen wachsen und gedeihen.

Der Königliche Botanische Garten gehört zu den weltweit schönsten Landschaften und beliebtesten Touristenattraktionen.

Das tropische Gewächshaus beitet zum Beispiel auch im Winter die perfekte Rückzugsmöglichkeit, in die feucht-warmen Tropen.

Man kann sogar an einem "Aboriginal Heritage Walk" teilnehmen und so durch die Anlagen des Gartens geführt werden, dass alles natürlich unter professioneller Leitung. Dies ist eine reiche, kulturelle Erfahrung, die man auf gar keinen Fall missen sollte.

Crown Entertainment Complex

Luxus?
Der „Crown Entertainment Complex“ bietet am Südufer des Yarra Rivers ein 5-Sterne Hotel. Bars, Nachtclubs und edle Cafés kommen hier nicht zu knapp. Immer dabei der wunderschöne Flussblick und die Designer-Boutiquen links und rechts. Auch das größte Casino der südlichen Hemisphäre hat hier ihren Sitz und sorgt zusätzlich für einen hohen Unterhaltungsgrad.  

Albert Park

Wem das allerdings noch nicht genug Spannung ist, der sollte den berühmten Strand-Vorort Melbournes aufsuchen; Albert Park. Formel-1 Piloten jagen jährlich durch die Parkanlage und die extra für das Autorennen angelegten Straßen.

Observation Deck- Melbourne & Eureka Skydeck 88

Doch letztlich kann der Besucher sich den besten Eindruck von der Stadt vermitteln lassen, indem er entweder das „Observation Deck- Melbourne“ oder das „Eureka Skydeck 88“ besucht.Ersteres befindet sich auf dem höchsten Wolkenkratzer der Südhalbkugel, im Rialto Tower, letzteres im höchsten Wohnblock des Stockwerkes 88., wobei sich das Observation Deck auf der 55. Etage befindet.

Wer immer noch nicht überzeugt ist von der Stadt, sollte sich sein eigenes Bild machen!

Melborne- hier pulsiert das Leben!

Melbourne Klima

Wetter in Melbourne

Melbourne verfügt über ein gemäßigtes Klima mit warmen bis heißen Sommern,  mildem Frühling und Herbst und kühlen Wintern. Melbourne ist nur selten unerträglich kalt oder unerträglich heiß - wenn jedoch extreme Temperaturen auftreten, bewegen sich diese eher in den heiβen als den ganz kalten Bereichen.  

Die Stadt verfügt über den Ruf, dass sie sehr regnerisch ist, was statistisch eigentlich unbegründet ist, da in Melbourne nur 50 Prozent der durchschnittlichen Niederschlagsmenge vom Himmel fällt, als zum Beispiel in Brisbane oder Sydney. Vielleicht ist das Wetter manchmal ein wenig unberechenbar, aber grundsätzlich hat Melbourne ein angenehmes Klima mit normalen und schön voneinander abgegrenzten Jahreszeiten.


Sommer
Dezember, Januar & Februar

Hochsommer in Melbourne herrscht  im Januar und Februar, während es zu Sommerbeginn im Dezember durchaus noch den ein oder anderen frischen Tag geben kann. Ein  typischer Sommertag in Melbourne ist warm und sonnig mit einer frischen Meeresbrise, die am Nachmittag vom Süden her für Abkühlung sorgt. Ein paar Tage sind auch im Sommer kühl und bewölkt, aber auf ein Teperaturminimum von unter  20 ° C kommt es höchstens einmal pro Woche. Normalerweise ist es wirklich sehr heiβ und die höchsten Temperaturen des Jahres von etwa 40 º C werden in der Regel im Januar und Februar erfasst. Gleiches gilt für die wärmste Nacht des Jahres, mit einer Mindesttemperatur von etwa 24 º C.

Herbst
März, April & Mai

Der März ist noch die Übergangszeit zwischen Sommer und Herbst.  Oift herrscht in diesem Monat noch sehr heiβes Wetter, allerdings kann zu dieser Zeit schon starker Nordwind den Tag begleiten.  Viele Tage sind mild und sonnig, obwohl einige Tage schon deutlich kühler und bewölkter sind, als im Sommer. Gegen Ende März ist es dann durchaus üblich, dass die Temperatur über Nacht schon auf unter 10 º C fallen kann. Der Monat ist noch ziemlich trocken, Regen fällt nur  gelegentlich.  Der April ist ebenfalls noch ein sehr  angenehmer Monat, oft mit schönem, sonnigen Wetter über mehrere Tage, an denen die Temperatur manchmal noch über 25 º C liegt. In den frühen Morgenstunden kann es oft neblig sein und klärt dann in einen sonnigen Tag auf. Es gibt in der Regel mehrere Tage mit starkem Wind, meist aus dem Norden, aber die durchschnittliche Windgeschwindigkeit von 9 Kilometern pro Stunde ist der niedrigste aller Monate. Der Mai ist dann schon ein wesentlich kühlerer  Monat. Vor allem Nachts nähern sich die Temperaturen manchmal der Frostgrenze.

Winter
Juni, Juli & August

Die windigste Zeit des Jahres in Melbourne beginnt im Juli. Es kann mehrere Tage in Folge von starken  Nordwestwinden  und etwas Regen heimgesucht werden. Obschon die Tage durchaus sonnig und mild sein können, tritt nun in den Nächten verstärkt Frost auf. In den Bergen kann sogar  leichter Schnee fallen. In ganz seltenen Fällen schneit es auch mal in der Stadt.


Frühling
September, Oktober, November

Im Septmeber geht dann der Frühling los in Melbourne!  Eine umfassende Palette  an Wetterverhältnissen  kann innerhalb von wenigen Tagen auftreten, von warmen, ruhigen und sonnigen Tagen mit solchen, die noch kalt, windig und regnerisch sind.  Im Oktober und November setzt sich diese Unberechenbarkeit ebenfalls noch fort, allerdings werden dann schon wesentlich mehr schöne und warme Tage gemessen, denn es geht unweigerlich auf den Sommer zu.

Blog

Australian Research

Neue Techniken zum Wasser Sparen in der Landwirtschaft

More water from less

As many farmers struggle with another year of dry seasons, new technology may significantly boost the soil’s capacity to provide water to plant roots – increasing crop yields by more than 60 per cent.

The system has been developed by agricultural scientists at La Trobe University in conjunction with soil scientists from the Victorian Department of Primary Industry. The project was funded by the Australian Research Council.

Called Subsoil Manuring, it incorporates high rates of organic nitrogen-rich material into the upper layers of dense clay subsoils. These soils, known as Sodosols, are widespread across grain-growing areas in south east and south west Australia.  

Dr Peter Sale, Head of the La Trobe University research team, said studies at two sites over three successive crops (between 2005 -2008) have found that while the technology is expensive, the rewards for sustainable crop production are also large.

The results of the technology have been demonstrated on wheat and canola crops in western Victoria. ‘For example, the incorporation of 20 tonnes per hectare of lucerne pellets at a depth of 30-40 cm at Ballan resulted in yield increases of more than 60 per cent for three successive crops,’ he said.

‘Research carried out in September 2009, more than four years after the organic material was incorporated in the subsoil, reveals that the tilth and aggregation in the clay subsoil has been substantially improved, indicating the method seems to have a long-lasting effect.’  

Dr Sale says the transformation of the subsoil’s physical and chemical properties is most likely due to an increase in bacterial and fungal activity in the subsoil.  

‘Improving the physical properties in the subsoil enables the crop roots to enter and explore the clay and extract soil water in these layers – water that would otherwise not have been available to the crop.’

The researchers are now evaluating the technology in a higher rainfall zone in south west Victoria. This is being done with the aid of funds from the Grains Research and Development Corporation.

Last week, at sites at Winchelsea and Derrinallum there were real differences in the colour of the crop. The control plots were yellow and mature, says Dr Sale, while those using the new technology of deep organic treatments were still green and growing.

‘This indicates that the crops on the deep organic plots are able to continue growing and extract water from the subsoil. Higher yields will certainly be expected from these plots.’

Other members of the research team are Dr Jaikirat Gill and Professor Caixian Tang from La Trobe University, and Dr Renick Peries from the Victorian Department of Primary Industry.

Mathematik Studium

Auszeichnung für Pionierin der Mathematikpädagogik


Einer emeritierten Professorin der La Trobe University wurde von der International Commission on Mathematical Instruction eine Auszeichnung für ihre Leistungen im Bereich der Mathematik und ihrer Lehre und Entwicklung verliehen.

Die interdisziplinäre Pionierarbeit der Forscherin, die mehrere führende Positionen an der Universität innehatte, behandelt Mathematik aus der Genderperspektive und beschäftigt sich mit dem Verhältnis des Lehrens und Lernens der Mathematik sowie der Bewertung mathematischer Leistungen im Laufe der schulischen und universitären Ausbildung.

Ihre derzeitige Forschung widmet sich dem Zusammenhang zwischen herausragendem mathematischen Talent und beruflichem Werdegang.

La-Trobe-University in Melbourne

Master of Laws International and Master of Law and Global Business

An der La-Trobe-University of Melbourne besteht die Moeglichkeit einen Master of Laws International oder einen Master of Laws in Global Business zu machen.

Beide Programme dauern bei Fulltimestudienzeit ein Jahr.

Master of Law International

Den Master of Law International kann nur von solchen internationalen Studenten absolviert werden, die bereits im Heimatland als zugelassener Anwalt arbeiten.

Das Programm setzt sich dabei aus einer Auswahl von Faechern aus dem Bachelor-Studiengang, dem Master-of-Law-in-Global-Business-Law oder dem Master-of-Conflict-Resolution-Programm zusammen. Insgesamt muessen 120 Punkte erreicht werden.

Begonnen werden kann mit dem Programm im Februar, Maerz, Juli und Dezember.

Die Gebuehren betragen pro Jahr fuer internationale Studenten 14.000 Australische Dollar, und somit ist es verglichen mit anderen Masterprogrammen in Australien ein realtiv kostenguenstiges Angebot.

Das Programm basiert auf einem amerikanischen Model. In den USA wird ein LLM-Programm meist von auslaendischen Studenten belegt, deren Hauptziel ist, sich einen Ueberblick im anglikanischen Rechtssystem zu verschaffen, ohne dabei sich dabei vollstaendig auf ein Coursework-Programm einzulassen.

Somit ist das Programm der La-Trobe-Universitaet vor allem fuer solche Studenten geeignet, die sich in Australien einen Einblick in das Common-Law-System verschaffen wollen, um damit eventuell im eigenen Heimatland damit arbeiten zu koennen.

Master of Law in Global Business Law

In diesem Programm muessen insgesamt 120 Punkte erreicht werden, wobei 60 Punkte aus Kursen erlangt werden muessen, die an der Graduate School of Managment at La Trobe University angeboten werden.

Dem Studenten werden die Verflechtungen von Recht und internationaler Unternehmensfuehrung veranschaulicht.

Dieser Studiengang ist besonders interessant, sofern man sich besonders im Gesellschafts-und Handelsrecht spezialisiert hat.

Die Kosten betragen pro Semster pro Fach 2.000 Australische Dollar, wobei fuer den Abschluss eines LLM-Programms insgesamt 16.000 Australische Dollar zusammenkommen.

Die Teilnahme an diesem Master-Programm hat vor allem den Bonus, dass er fuer alle Studenten auch ohne Berufserfahrung zugaenglich ist. Er ist vor allem fuer solche Studenten geeignet, die eine Karriere in einem internationalen Unternehmen planen. Zu diesen Unternehmen gehoeren Export- und Importfirmen, die an einem internationalen Wettbewerb teilnehmen.

Das Studium an der La-Trobe-Universitaet hat vor allem den Vorteil, dass in Hinblick auf eine internationale Karriere der Student schon vorzeitig auf die jeweiligen Gegebenheiten vorbereitet wird. Inbesondere die Gestaltung der einzelnen Studieneinheiten mit der Ausrichtung auf Firmenmarketing und Management liefern dem Studenten einen Einblick in das spaetere Berufsleben, und bereiten sie auf eine Karriere in internationaler Ebene angemessen vor.

Mathematik Studium

Auszeichnung für Pionierin der Mathematikpädagogik

Einer emeritierten Professorin der La Trobe University wurde von der International Commission on Mathematical Instruction eine Auszeichnung für ihre Leistungen im Bereich der Mathematik und ihrer Lehre und Entwicklung verliehen.

Die interdisziplinäre Pionierarbeit der Forscherin, die mehrere führende Positionen an der Universität innehatte, behandelt Mathematik aus der Genderperspektive und beschäftigt sich mit dem Verhältnis des Lehrens und Lernens der Mathematik sowie der Bewertung mathematischer Leistungen im Laufe der schulischen und universitären Ausbildung.

Ihre derzeitige Forschung widmet sich dem Zusammenhang zwischen herausragendem mathematischen Talent und beruflichem Werdegang.

Sozial Studium

Aufbaustudium über Geschlechter, Sexualität und Verschiedenheiten

Wofür dient das Studium der Geschlechter, Sexualität und Verschiedenheiten?

Studiere die Arten und Möglichkeiten, die die eigene Identität bildet und andererseits durch Politik, Gesellschaft, Kultur, Wissen und Macht gebildet wird.

Endecke die Beziehungen zwischen den Geschlechtern, Sexualitäten, ethnischen Gruppen, Klassen, Behinderten, Altersgruppen und Nationen sowie Identitäten. Entwickle Fähigkeiten zur Analyse, kritischem Denken, dem Schreiben und Interpretieren von Datensammlungen.

Berufsaussichten

Gebiete der Menschenrechte und ähnliche Bereiche, soziales und politisches Planen, Personalmanagement, Lehre und Ausbildung, Medien und Kommunikation, Public Relations und Journalismus, Politische Arbeit, Gemeindewesen und Gemeinschaftsentwicklung.

Chirurgie Australien

Professor der La Trobe Universität erhält Auszeichung für Chirurgie

Die höchste Auszeichnung Großbritanniens im Bereich “Chirurgie” wurde an einen Professor der La Trobe University vergeben.

Der Professor erhielt die Auszeichnung für seine Forschungen und Entwicklungen in der Technologie und dem Einsatz von Cochlear Implantaten, die gehörlosen Menschen das Hören ermöglichen und eine Revolution in der Behandlung von Hördefiziten darstellen.

Er ist der dritte Australier in der Geschichte des Awards, der den begehrten Preis erhielt.

La Trobe University’s School of Psychological Science

Psychologists explore the realities behind the romance Feeling good about yourself today? Does your Significant Other reinforce your positive self-image or undermine it?


Despite considerable research into the factors influencing women’s feelings about their appearance and achievements, and their general self-esteem, little is known about the role their interactions with their male partners may have in “building up”, maintaining, or inadvertently undermining these.

Psychologists at La Trobe University’s School of Psychological Science aim to fill this gap in the research literature by investigating the role interactions between romantic partners play in shaping women’s views of themselves – both positively and negatively.

They are particularly interested in how such interactions influence women’s views of their appearance and achievements, and whether romantic partners create an environment in which they encourage constructive and positive self-views in their relationship, or whether they tend to promote negative self-views.

They believe women’s self–evaluation may be strongly influenced by the discussions that take place within romantic relationships, and that this dialogue results in the couple essentially creating their own reality in terms of appearance, achievements, and self-esteem.  (That is, the couple may come to have a mutual understanding of both partners’ appearance and abilities, based on the interactions within their relationship.)

In the third year of her Doctoral studies in clinical psychology, provisional psychologist Louise Barr and her supervisors Dr Lynette Evans and Dr Art Stukas are focusing their research on the way couples influence each other’s perceptions about appearance and other traits in their discussions within the relationship.

They believe it is possible that couples in romantic relationships mutually shape the woman’s self-image through their interactions as a couple – creating either a constructive environment in which the woman feels good about herself, or a negative environment in which each partner inadvertently undermines the other, and their relationship.

The psychologists are looking at the interactions of 40 to 60 heterosexual couples in Melbourne to establish whether romantic couples on the whole accept each other as they are – or tend to want to change each other.

“In a society much concerned with appearance and abilities, there has been considerable research into some factors influencing women’s preoccupation with these things, but little into the role men play in shaping their views,” Ms Barr says.

“We will look at how couples discuss women’s appearance and achievements, and whether the relationship encourages self-growth, or tends to become toxic. This has implications in the long-term for women’s confidence in themselves, and important implications for the way couples relate in an intimate relationship.”

Ms Barr says the study will add another dimension to the recent work of Drs Evans and Stukas, which focused on the role of eating and concerns about appearance in women’s relationships.

The researchers are seeking volunteer participants among heterosexual couples in committed relationships – including couples who believe they have a good relationship, and others who feel they have some difficulties communicating.  They are looking for men and women who feel good about themselves, but also those who do not.

They want women and their male partners aged 18 and over who have been in a relationship for at least two months but preferably six.

Participant couples would be asked to participate in one session of questionnaire and interactive discussion about themselves, their appearance and their relationship at the School of Psychological Science, La Trobe University.

What’s in it for couples? Two movie tickets, a draw for seven $200 Coles-Myer gift vouchers – and an opportunity to contribute to future therapeutic advances in treating couples with distressed relationships, or women with a negative self-image. (Couples wanting counselling will be referred for counselling or therapy.)

Master Programs

New Master Programs at La Trobe (2 Master’s qualifications in 2 years, intakes: Feb+Jul+Sep, maybe internship)

- Master of Business Administration/ Master of Telecommunications Engineering

- Master of Business Administration/Master of Electronic Engineering

- Master of Information Technology/Master of Business Administration

La Trobe has developed a suite of new courses designed to equip Engineering students with management skills and allow students to obtain two Master’s qualifications in two years!!

Our new suite of industry-led courses provide graduates with the combination of both technical and management skills, may provide internship opportunities and offer three intakes throughout the year.

Entry Requirements: an undergraduate degree in a related field (IT, Engineering Telecom or Electronic), with a credit average or better, and further special educational requirements.

La Trobe University School of Public Health

Call for Tougher Regulation of Complementary Medicines An urgent overhaul of the control and regulation of complementary medicines is needed in Australia, according to an article published today in the 'Medical Journal of Australia'.

La Trobe University Adjunct Senior Research Fellow of the School of Public Health, Dr Ken Harvey, and his co-authors say controls on the supply and promotion of complementary medicines in Australia are weak.

Complementary and alternative medicines (CAM) are classified by the Therapeutics Goods Administration (TGA) as 'listed goods' and are not evaluated for efficacy. In contrast, ‘registered medicines' are individually evaluated by the TGA for quality, safety and efficacy before market entry.

'Despite the widespread and increasing use of CAM, many consumers are unaware that listed medicines do not undergo the same stringent evaluation process as registered medicines,' Dr Harvey says.

Dr Harvey's team found that, from 1996 to 2006, more than 1000 CAM 'weight loss' products were listed by the TGA; most contained multiple unevaluated ingredients (herbs, vitamins, minerals) of dubious efficacy. Promotional claims made about these products were often not in accord with the scientific evidence available. Over the same period, only nine conventional 'weight loss' medicines were registered; each contained one evaluated ingredient of proven efficacy.

Dr Harvey says: 'Our investigation shows that failure to evaluate listed products for efficacy has created a commercial opportunity for the sponsors of CAM products at the expense of informed consumer choice and protection. Complaint procedures - now overloaded - are no substitute for adequate regulation at the time of market entry.'

The authors list a number of recommendations to improve the regulation of CAM, including:

public education campaigns to inform consumers of the current regulatory processes,
more stringent sanctions for companies that repeatedly breach marketing codes, and
assessment of the efficacy of CAM by the TGA.

Study at La Trobe University

New Elective: "Effective Communication for the Global Workplace" La Trobe has developed a new elective in response to the industry need for graduates with excellent communication and interpersonal skills. This elective subject is available to postgraduate and third year undergraduate students and is equivalent to a normal 15 credit points subject.

In this unit, students will develop a range of competencies to enable them to effectively communicate in the global workplace. Students will be able to analyse and apply effective written, oral and interpersonal communication approaches and strategies appropriate for relevant professional contexts.

Students will apply problem-solving skills to find creative solutions in a range of case studies addressing workplace issues.

In working collaboratively, they will reflect on communication skills and processes, which enable teams to be successful.

Students will also critically reflect on and evaluate ethical principles in academic, professional and work environments.

Auslandsstudium Australien La Trobe

Study abroad an der La Trobe University

Studiere ein Semester, ein Jahr oder einen ganzen Abschluss in Australien:

Our Study Abroad Program involves undertaking a semester or a year of study at La Trobe for credit towards your home degree, including Masters by Research and PhD.

The program gives you the chance to live, study and work at
La Trobe, within our unique and diverse cultural setting.

Study Abroad students defer from their home institution for the period they intend to study at La Trobe, and pay international student fees while studying here.

Auslandssemester in Australien

La Trobe University & Berlin School of Economics and Law

New Study Abroad opportunities

La Trobe students have now more choices for exchange programs
Last month La Trobe University signed a Study Abroad and exchange Agreement with the Berlin School of Economics and Law, the first partnership of this type that the prestigious school has with a Melbourne University.

Two representatives from the German institution visited La Trobe in order to finalise the agreement. Professor Ingo Fisher and Ms Katja Zuehlsdorf met with key staff from La Trobe International and the Faculty of Law and Management, including Dr Terri Joiner, Head of the School of Management and Professor Sisira Jayasuriya from the School of Economics and Finance.

To kick-start the partnership, the Berlin School of Economics and Law offered one scholarship for the summer school to go to a business or economics student from La Trobe, which covers almost all expenses, including a lump sum for travel and accommodation.

The Berlin School of Economics and Law is one of Germany’s leading universities, which recently merged with the University of Applied Sciences for Administration and Law. The School is unique in offering many of its 26 programs on all aspects of economics and related disciplines in English, as well as an International Summer School.

La Trobe Abroad offers diverse exchange and study abroad opportunities.

La Trobe University

La Trobe System - Leben retten an Bahnübergängen

Eine neue Technologie der La Trobe University soll es zukünftig ermöglichen, dass sich Autos und Züge miteinander „unterhalten“ können. Durch die neue Entwicklung sollen Kollisionen an Bahnübergängen verhindert werden, wodurch jährlich durchschnittlich 37 Leben gerettet werden und geschätzte 100 Millionen Dollar eingespart werden könnten. Dies betrifft vor allem ländliche Gegenden Australiens.

Die neue Technologie soll sich La Trobe system nennen und wird erstmals in 100 Kraftfahrzeugen getestet. Durch dieses System soll das „Sehvermögen“ des Fahrers um bis zu einen Kilometer erweitert werden, wodurch Kollisionen vermieden werden sollen.

Das Projekt kostet etwa 4 Millionen Dollar und wird von dem Centre for Technology Infusion an der La Trobe University, dem Australian Automotive Co-operative Research Centre des Departments of Transport von Victoria und der Queensland University of Technology durchgeführt.