Studenten Jobs in Cairns

Australien-Ausbildung hat sich durch viele Dienstleistungen rund um die Vorbereitung eines Auslandsaufenthalts in Australien oder Neuseeland einen guten Ruf erworben. Auch bei der Jobsuche unterstützten wir unsere Studenten. Aller Anfang ist schwer, aber mit uns als Partner treten Schwierigkeiten erst gar nicht auf. Wir bieten Nebentätigkeiten an, die speziell auf die Rahmenbedingungen von international Studierenden maßgeschneidert sind. Unter anderem haben wir Jobs als Online-Fotograf und Online-Reporter, welche sehr gut neben einem Studium betrieben werden können.

Falls Sie nicht so gerne Schreiben, jedoch Freude am Fotografieren haben, so hat AA einen Job für Sie! Wir sind immer auf der Suche nach hochwertigen Fotos, die wir mit Artikeln rund über Ausbildungen und das Reisen in Australien und Neuseeland verbinden können. Australien und Neuseeland sind durch ihre einzigartigen Landschaften als zwei der schönsten Länder dieser Erde bekannt. Unsere Fotografen sollen diese Schönheit durch ihre Bilder sichtbar machen und andere Menschen dadurch begeistern.

Ihre Rolle als Fotograf beschreibt sich durch das regelmäßige �knipsen� von Fotos, die sich durch eine hohe Bildqualität und einzigartigen Motiven auszeichnen. Entsprechen die Bilder diesen Voraussetzungen, so sichern Sie diese monatlich auf einer DVD (mindesten 100 Fotos) und senden uns diese zu.

Falls Sie andere Menschen fotografieren, so brauchen Sie deren Einwilligung bevor Sie uns das entsprechende Bild zusenden. Alle eingesandten Fotos gehen ins Eigentum von AA über und müssen vor Veröffentlichung allen Copyright-Richtlinien entsprechen.

Für Ihre Arbeit als Fotograf senden Sie uns am Ende eines Monats eine Rechnung zu. Sie bekommen für alle von uns freigegebenen Bildern einen Betrag gutgeschrieben. Sie benötigen lediglich eine eigene Kamera, die über eine gute technische Ausstattung und Bildqualität verfügt. Weiterhin können Sie ein Arbeitszeugnis erhalten, welches Ihnen bei späteren Bewerbungen sehr hilfreich sein kann.

Bei Interesse senden Sie uns einfach Ihre Anfrage!

Bei dieser Tätigkeit schreiben Sie Artikel über Ausbildungsmöglichkeiten und/oder über das Reisen in Australien und Neuseeland. Es liegt in Ihrer Verantwortung, sich mit Projekten oder Themen bei AA zu versorgen, eigenständig Informationen nachzuforschen und interessante Artikel zu verfassen. Die Texte sollten sprachlich fehlerfrei sein.

Für Ihre Nachforschungen können Sie die Tourismus-Websites verschiedener australischer Bundesländer benutzen. Informationen zu Ausbildungsgängen erhalten Sie auf den Websites sämtlicher Universitäten.

Sofern Ihre Arbeit unseren Qualitätsanforderungen entspricht, werden Sie anhand der Anzahl von Wörtern bezahlt. Es ist notwendig, dass Sie uns am Ende eines Kalendermonats hierzu eine Rechnung zusenden.

Wir setzen lediglich einen Computer und eine Internetverbindung voraus, Ihre Arbeitszeit gestalten Sie völlig frei.

Wenn Sie sich für diese Tätigkeit bewerben möchten, senden Sie uns bitte eine Arbeitsprobe, die sich mit einem Thema rund um Ausbildungen in Australien und/oder Neuseeland befasst und mindestens 200 Wörter aufweist. Zudem müssen Sie uns Ihre guten Englischkenntnisse nachweisen.

Bedenken Sie bitte, dass jeder uns zugesandte Artikel unser Eigentum wird und daher frei von jeglichen Copyright-Verletzungen sein muss.

AA verfügt über eine Vielzahl an Websites und kann gute Artikel mit Sicherheit unterbringen! Die Arbeit als Online-Reporter hat daher kein Ablaufdatum und kann fortwährend nebenbei betrieben werden. Bewerben Sie sich jetzt!

 

 

Studentenjobs in Australien

Trotz genug Geld auf dem Sparbuch möchten viele der internationalen Studenten nebenher arbeiten. Die Gründe hierfür dürften hauptsächlich in der Finanzierung von Ausflügen, Reisen oder den Wochenend-Aktivitäten liegen. Auch das sammeln von allgemeiner Arbeitserfahrung im Ausland könnte eine Rolle spielen.

Was immer auch Ihr Grund sein mag, wir unterstützen Sie dabei! Als internationaler Student samt Studentenvisum dürfen Sie neben Ihrem Studium 20 Stunden pro Woche arbeiten und in der vorlesungsfreien Zeit sogar Vollzeit. Es macht daher Sinn, sich zunächst nach einem Teilzeit-Job umzusehen. Übliche Jobs sind im Einzelhandel, in der Gastronomie und im Kundendienst bzw. Call-Centern zu finden. Es ist vergleichsweise einfach, einen Studentenjob als Shop-Verkäufer zu bekommen.

Da die Australier gerne am Wochenende ihre Einkäufe erledigen, kann man sich speziell für diese Arbeitszeit bewerben. Die Einarbeitung erfolgt meist über Shop-Kollegen, denen man über die Schulter schaut. Normalerweise wird ein Festgehalt pro Stunde vergütet, manchmal werden auch verkaufsabhängige Provisionen bezahlt. Die großen Supermarkt-Ketten (Woolworth etc.) suchen ständig studentische Hilfskräfte, die entweder die Regale auffüllen oder im Kassenbereich arbeiten.

Fast in jedem Stadtteil gibt es einen dieser großen Märkte, daher braucht man nicht weit fahren, um zum Arbeitgeber zu kommen. Australier lieben das Essen und alles drum herum. Restaurants sind stets beliebt und brauchen ständig Personal, darunter Küchenhilfen, Kellner oder auch Hilfsköche. Das Arbeiten in einem Hotel fällt auch unter die Kategorie �Gastronomie-Jobs�.

Die vielen Teilzeit-Tätigkeiten werden sogar sehr gerne von international Studierenden aufgegriffen. Meistens wird pro Stunde bezahlt, manchmal gibt es noch einen Trinkgeld-Anteil oben drauf. Genau wie bei der Arbeit in Shops, erfolgt die Einarbeitung über bereits erfahrene Angestellte.

Jobs in Call-Centern können zweierlei Natur haben: Zum einen kann er lediglich in der Beantwortung eingehender Kundenanrufe bestehen. Zum anderen kann es aber auch ein Telemarketer-Job sein, bei dem aktiv am Telefon verkauft werden soll. Jobs im Kundendienstbereich sind da einfacher zu handhaben, da kein spezieller Verkaufsdruck mit ihnen verbunden ist und den Stress überschaubarer macht. Dies kann sich aber ändern, falls ein Bonus oder eine Provision für die erreichten Verkaufsumsätze bezahlt wird.

Sofern Sie ein guter Verkäufer sind, locken hier attraktive Verdienstmöglichkeiten, allerdings liegen ungleiche wöchentliche Einkünfte in der Natur dieser Jobs. Zur Einarbeitung werden meist Verkaufsprofis als Trainer für ein bis zwei Tage an die Seite gestellt. Falls Sie das Fach Marketing belegt haben, kann ein solcher Job sogar eine notwendige Praxis-Erfahrung für Sie sein. Alle beschriebenen Jobs werden selten irgendwo ausgeschrieben oder beworben. Man erhält sie über Empfehlungen von anderen Studenten oder Freunden.

Sprechen Sie mit den Menschen in Ihrem Umfeld und Sie werden sehen, dass sich Chancen ergeben. Sie können sich sicher sein: Es gibt eine Vielzahl an Jobs in Australien und auch für Sie ist etwas dabei!

Cairns Jobs

Was für Jobs kann ich in Cairns machen?

Zum einen stehen natürlich die üblichen „Hospitality-Jobs“ () zur Verfügung, die es in quasi jeder australischen Stadt gibt. Gerade diese Jobs werden meist mit Backpackern besetzt, da der Stundenlohn meist relativ niedrig ist (um $15 pro Stunde). Bei vielen Arbeitsstellen im Hotelbereich heißt es beispielsweise: Appartements putzen, Betten machen, Gartenarbeit erledigen oder auch mal den Parkplatz fegen.

Da Cairns direkt am Pazifik liegt und von hier aus sehr viele Ausflugsboote zum nahe gelegenem „Great Barrier Reef“ starten, gibt es hier auch spezifische Jobs rund um die Bereiche: Hafen, Bootsbau und Tauchschulen.


Wo kann ich mich über Jobs
informieren?

Die genannten Hospitality-Jobs, aber auch andere Tätigkeiten finden sich zu Haufe am „Schwarzen Brett“ eines jeden Hostels. Etwas professioneller kann man vorgehen, wenn man eine Job-Agency (Arbeitsvermittlung) aufsucht und dort seine Jobwünsche äußert. Zwar kann man hier besser bezahlte und intellektuell höherwertige Arbeitsstellen bekommen, jedoch wird erwartet, dass man mindestens 3 Monate als Arbeitskraft zur Verfügung steht. Eine bekannte Jobvermittlung ist eine Agentur namens „Sarina Russo“.


Welche Möglichkeiten gibt es noch, um an einen Job zu kommen?

Die direkte Bewerbung beim gewünschten Ladengeschäft, Café oder Büro funktioniert auch. Meist finden sich auch kleine Schilder mit dem Hinweis „Staff wanted“ (Personal gesucht) im Schaufenster des Arbeitgebers. In diesem Fall sprechen Sie einfach das Personal an und fragen sich zum „Entscheider“ durch. Also einfach die Augen offen halten!


Benötige ich Unterlagen für eine Jobbewerbung?

Ja! Es wird mit Sicherheit nach Ihrem Lebenslauf (in Australien als Resumee oder auch CV bekannt) gefragt! Es macht daher Sinn, einen Lebenslauf in Papier- und elektronischer Form (z.B. als PDF-Datei auf einem USB-Stick) mit sich zu führen. Falls Sie sich um eine Stelle im Hospitality-Bereich bewerben, so können Sie sich Pluspunkte durch das tragen von schwarzen Hosen und einem Hemd verdienen, da Servicekräfte in diesem Sektor meistens mit einem solchen „Outfit“ anzutreffen sind. Insgesamt ist ein gepflegtes Äußeres natürlich sehr empfehlenswert.


Gibt es nennenswerte Nachteile bei der Jobsuche in Cairns?

Die gibt es Leider! Gerade in Cairns halten sich viele Backpacker und andere Reisende auf, die kurzfristig eine Job annehmen möchten. Die Bewerber-Konkurrenz ist daher groß und dies verleitet die Arbeitgeber zu einer „hire & fire“-Mentalität. Es ist schon vorgekommen, dass eine Hilfskraft gefeuert wurde, weil sie versehentlich eine falsche Pizza an einen Kunden ausgegeben hatte, was ja schon mal vorkommen kann. So verhalten sich aber nicht alle Arbeitgeber! Sie sollte sich vorzugsweise Jobanbieter zu suchen, bei denen man von Anfang an ein „gutes Gefühl“ hat und auch auf eine gute Betriebsatmosphäre wert legt. Fragen Sie doch einfach –vor der Bewerbung- einen Angestellten, wie es um die Arbeitsatmosphäre steht.


Gibt es auch Vorteile?

Aber ja! Durch eine große Menge an Ausflugsboten ergeben sich interessante Jobmöglichkeiten, die es nicht an jedem anderen Ort gibt. Backpacker werden manchmal beim Schiffsbau eingestellt, arbeiten folglich mit Holz & Metall. Gerade für handwerklich begabte Menschen eine spannende Tätigkeit. Auch existieren „graue“ Jobs, die man sogar ohne eine Arbeitserlaubnis angeboten bekommt (hier besteht der Lohn dann aus einer gratis Tour oder einem gratis Tauchschein-Lehrgang).


Fazit:

Cairns ist allemal einen Besuch oder Aufenthalt wert. Zwar gibt es viel Wettbewerb auf dem Arbeitnehmer-Markt, aber falls Sie nicht zu große Ansprüche bei der Jobwahl haben,  so können Sie trotzdem schnell fündig werden. Wir beraten und unterstützen Sie gerne bei Ihren Vorbereitungen für einen Aufenthalt in Cairns. Senden Sie uns einfach Ihre Anfrage!

Komm nach Australien

Als führende Beratungsstelle für Australien gibt es hier  persönliche Beratungen und Angebote!
Lass Dich kostenfrei beraten!
Jetzt Bewerben
© 2022 - AA Education Network - GotoAustralia Agency

error:
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram