Western Australia Hotel

Sorry Leute, aber das wird jetzt wohl ein etwas kuerzerer Bericht, weil ich gerade einen geschrieben hab und der jetzt aber auf Nimmerwiedersehen verschwunden ist. Bilder gibt es vorerst leider auch net. Nach dem Fruit Picken sind Mattze und ich dann also losgefahren Richtung Westen. Unser erstes Ziel war der Mt Remarkable NP, wo wir uns die Alligator Gorge anschauten. War schon toll zu sehen, wie sich das Wasser seinen Weg durch den Stein gefressen hatte und welche Steilwaende es zurueck gelassen hat. Danach ging es in die Flinders Ranges, die etwas im Landesinneren liegen. Bei Wilpena Pound sind wir auf den Mount Ohlsson geklettert und wurden mit einem gigantischen Blick auf den Pound und die Gegend drumrum belohnt. Den Rest der Flinders Ranges erkundeten wir mit dem Auto, 4WD sei dank. War sowieso nach dem Aufstieg ganz schoen kaputt, weil wir in der Mittagshitze bei knapp 40 Grad im wahrsten Sinne des Wortes raufgerannt sind. Die Gammon Ranges haben wir am naechsten Tag auch noch abgefahren, bevor es dann wieder zurueck an die Kueste ging. Durch die ganzen Schotterpisten, die wir gefahren sind, wurde allerdings mal wieder ein Reifen in Mitleidenschaft gezogen. Gluecklicherweise bemerkten wir den Plattfuss in einer groesseren Ortschaft, wo er gleich geflickt wurde. In Port Augusta, was die letzte grosse Stadt ist, bevor es nach Westaustralien geht, mussten wir ein bisschen Verweilen, weil Mattzes Auto zur Reparatur musste. Stadt ist fuer Port Augusta eh schon uebertrieben, da ist ja in Bamberg mehr geboten und das will was heissen. Jedenfalls fuhren wir nach dem kurzen Aufenthalt weiter an die Erye Peninsula, um dort einige Buchten abzufahren und die Murphy’s Haystacks, was ein paar Granitfelsen mitten auf der gruenen Wiese sind, anzuschauen. Und dann waren wir auch schon kurz vor der westaustralischen Grenze.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.