Brisbane Job

Brisbane bietet als Queenslands Hauptstadt vielfältige Möglichkeiten für Arbeitswillige. Wer zunächst nur in das australische Arbeitsleben oder eine bestimmte Branche hinein schnuppern möchte, sucht sich am besten ein Praktikum.

Hast Du schon genauere Vorstellungen, wo es beruflich hingehen soll? Dann kannst Du auch gezielt in Brisbane nach Jobs suchen. In der “Sunshine City” gibt es außerdem eine große Anzahl an Backpacker Jobs.

 

Natürlich kann man sich auch landesweit auf die Suche machen; egal ob es um einen richtigen Job in Australien oder nur um Travel and Work geht – bei uns bekommst Du alle nötigen Informationen. Auch bei Fragen zu den verschiedenen Visa-Arten, die zum Arbeiten berechtigen, wie zum Beispiel das Studentenvisum - oder das Working Holiday Visum, helfen wir Ihnen gerne weiter.

Suchst Du nur einen kleinen Nebenjob, um Dir nebenbei etwas Geld zu verdienen. Vielleicht wäre dann ein Job als Pet Sitter in Brisbane etwas für Dich.   

Au Pair Jobs Australia

Du liebst es Kindern ein Lachen ins Gesicht zu zaubern und dabei die schönsten Strände von Australien zu erleben? Dann melde Dich heute als Au Pair in Brisbane an und wir erledigen den Rest.

Ohne Einkommen- Kein Auskommen

Die erste Nacht in einem neuen, besseren Hostel war überstanden und wir bemerkten, dass wir so langsam mal was reißen mussten. Nach einer kurzen Dusche waren wir mit Betty, unten in der Gemeinschaftsküche zum Frühstück verabredet. Das Hostel war unglaublich groß und verfügte über mindestens fünf Stockwerke, daher war auch die Küche relativ groß, welches allerdings noch lange nicht heißen sollte, dass diese im gleichen Zug auch modern gestaltet war.

Es war eigentlich sogar ziemlich genau das selbe wie in jedem anderen Hostel auch, ein Beispiel: Ich musste jedes Mal wenn ich versucht hab die Herdplatte anzuschmeißen , weil es ein Gasherd war, fürchten mir die komplette Hand abzufackeln oder zumindest beten mir nicht von einer Stichflamme die Augenbrauen ansenken zu lassen. Auch die Kühlschränke waren mal wieder maßlos überfüllt, aber das Personal war super und es gab einige Dinge die für dieses Hostel sprachen.

Apropro, wo wir gerade bei der Ausstattung sind, kommen wir gleich mal zu den Waschmaschinen. Frauke und ich mussten wegen der letzten paar Tage und überhaupt weil es auch einfach mal wieder Zeit wurde; Wäsche waschen und so stolzierten wir mit unserem dreckigen Wäscheberg unter den Arm geklemmt Richtung Stockwerk zwei, wobei wir im vierten gelandet waren.

Altbewertes Thema- Vier von fünf Waschmaschinen waren in Gebrauch und die fünfte selbst funktionierte nicht. Nach kurzem Warten, weil eine der Waschmaschine gleich fertig sein würde, drückten wir unsere Wäsche in die Trommel und versuchten mit Hilfe eines Tricks um die Münzeingabe herumzukommen. Vergeblich.

Der Plan mit Qutipps der überflüssigen Geldausgabe entgegen zuwirken, brachte uns in eine verzwickte Lage. Denn nun hingen jeweils in jeden Spalt zwei Qutipps fest und die Waschmaschine lief immer noch nicht. Schmierestehen und feinmotorische Fähigkeiten wurden nun von uns abverlangt, bis es auch endlich uns gelungen ist die Maschine anzuschmeißen.

Gleich nach dem Essen und der fertigen Wäsche zogen wir in die Stadt um Einkäufe zu erledigen und CVs zu verteilen. Dabei ist mir eine Reaktion ganz besonders im Ohr geblieben. Vorher sollte ich allerdings dazu sagen, dass es vielleicht nicht gerade die klügste Idee war uns gleichzeitig, beziehungsweise zusammen im selben Laden zu bewerben.

Also, mit unseren Bewerbungen unterm Arm liefen wir in das Bekleidungsgeschäft, mit dem Vorhaben uns zu bewerben. Routiniert fragten wir nach dem Manager. Kurze Zeit später kam dann so ein junger Schnösel mit offenen Hemd und einer 1a zurecht gegelten Friese (Frisur) angetapert und grinste uns schon von weitem entgegen.

Das Gespräch belief sich dann auf folgende kurze Sätze:

„Hey excuse us, we would like to ask you, if you are searching for new staff?”

Reaktion:”Oh, right. Yes, we are still searching for new members!”

Wir: “Okay, great, here are our CVs for the positions as a cashier.”
Spöttisches Lachen und folgende Reaktion: “You both apply fort he same position? The same job,…so, you wanna share the salary, right?“

Nicken, grinsen, Arschloch denken.

Natürlich wollten wir das Gehalt NICHT teilen. Wir haben uns extra einen etwas größer aussehenden Laden rausgesucht, damit wir vielleicht beide Aussichten auf einen solchen Posten hätten, aber falsch gedacht.

Wir wurden mal wieder eines besseren belehrt.

Komm nach Australien

Als führende Beratungsstelle für Australien gibt es hier  persönliche Beratungen und Angebote!
Lass Dich kostenfrei beraten!
Jetzt Bewerben
© 2022 - AA Education Network - GotoAustralia Agency

error:
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram