Nach den Tagen in der Stadt war nun wieder Camping angesagt. Am Vormittag packten wir unser mittlerweile sehr umfangreiches Gepäck und ließen uns mit dem Taxi zum Autovermieter fahren. Dort nahmen wir unseren Campervan entgegen.

Unsere Reiseroute für die nächsten Tage war die South Coast bis Melbourne und von dort aus die Great Ocean Road entlang bis nach Adelaide. Unsere erste Nacht verbrachten wir in Kiama, einer hübschen Küstenstadt mit schönen alten Häusern. Es gibt dort eine natürliche Wasserfontäne, das Blowhole, die bis zu 60 m hoch aus dem Boden schießen kann (bei unserem Besuch kam leider gar nichts).

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.