Studentenunterkünfte in Australien

Australien verfügt über eine Vielzahl an Unterkunftsmöglichkeiten für internationale Studentinnen und Studenten. Ob Wohnheim auf dem Unigelände, die Anmietung einer eigenen Wohnung oder der Einzug in eine Wohngemeinschaft – für jedes Budget und jeden Geschmack lässt sich mit Sicherheit eine Lösung finden.

Unterstützung bei der Unterkunftssuche

Praktischerweise verfügen die meisten australischen Universitäten und sonstigen Bildungsträger über Servicestellen, die den Studierenden bei der Suche nach einer angemessenen Unterkunft mit Information, Rat und Tat zur Seite stehen. In diesen Service fällt oft auch die Vermittlung von vorübergehenden Unterkünften, die die Studentinnen und Studenten unmittelbar nach ihrer Ankunft in Australien zunächst beziehen können, bis sie etwas eigenes passendes gefunden haben. Die Kontaktaufnahme mit den zuständigen Servicestellen kann von der jeweiligen Universität schon vor der Ankunft in Australien vermittelt werden.

Unterkunft am Unigelände

Die Preise für eine Unterbringung auf dem Gelände der Universität können stark variieren, weswegen Sie sich im Vorfeld darüber erkundigen sollten. Grundsätzlich müssen Sie wöchentliche Kosten zwischen AUD $ 100–280 einplanen. Denken Sie auβerdem daran, dass diese Form der Unterbringung bei den meisten internationalen Studentinnen und Studenten sehr beliebt ist und die Plätze begrenzt sind – wer zuerst kommt, mahlt zuerst!

Residential Colleges – Studentenwohnheime

Residental Colleges sind vor allem deswegen praktisch, weil Mahlzeiten, Reinigungsdienste und Serviceleistungen für Sozial- und Studienbedürfnisse bereits in den Mietkosten enthalten sind. Diese fallen dafür aber auch höher aus, als zum Beispiel in den Halls of Residence.

Halls of Residence – Studentenwohnheime

Zusatzleistungen wie Mahlzeiten oder Reinigungsdienste können in den Kosten für die Halls of Residence zwar enthalten sein, müssen aber nicht. Den Studierenden werden bei dieser Form der Unterbringung auch Einrichtungen zur Selbstversorgung zur Verfügung gestellt, was vielleicht weniger bequem ist, aber dafür günstiger und auβerdem der Unabhängigkeit förderlich.

Universitätswohnungen

Wenn Sie sich dafür entscheiden, eine der von den Unis angebotenen Wohnungen in unmittelbarer Nähe der Universität anzumieten, haben Sie gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen – die Unabhängigkeit des Alleinlebens und die Annehmlichkeit, keinen allzu weiten Weg zur Uni zurück legen zu müssen.

Wohnungsanmietung

Das Modell der guten alten Wohngemeinschaft ist auch in Australien vor allem unter Studenten besonders beliebt. Der Nachteil ist, dass unabhängig angemietete Wohnungen selten möbliert sind, weswegen man die Anschaffungen für Möbel und Haushaltsgeräte einkalkulieren muss. Die Kosten für ein Zimmer in einer WG bewegen sich je nach Region wöchentlich in einem ungefähren Rahmen von AUD $ 100–350. Dabei handelt es sich natürlich nur um Richtwerte. In der Regel wird ebenfalls die Hinterlegung einer Kaution gefordert (meistens in Höhe einer Monatsmiete), die man bei Auszug aber wieder zurück erhält. Informationen zu Rechten und Pflichten von Mietern sowie generelle Unterstützung bei der Wohnungssuche in Australien kann Ihnen der zuständige Unterkunftsservice Ihrer Universität geben. Oft finden sich auch Wohnungsangebote an den Schwarzen Brettern der Unis.