Sehenswürdigkeit Australien

Wir als Australien Experten helfen Ihnen gerne die wichtigsten Reiseziele und Sehenswürdigkeiten im Urlaub in Australien zu sehen.

Alle Hauptattraktionen und Sehenswürdigkeiten für einen Urlaub in Australien zu nennen ist nicht möglich, einige wenige sind das Great Barrier Reef, der Uluru Nationalpark mit dem Ayers Rock und den Olgas, der Kakadu Nationalpark, die Kimberley Region, Alice Springs, Darwin, Sydney, Melbourne, Perth, Canberra, Brisbane die Sunshine Coast, Gold Coast...

Australien ist ein Land und Kontinent für Abenteuerlustige und Naturfreunde. Ein Großteil der Fläche Australiens ist Wüste und Steppenland, nur im Südosten an den Gebirgen der Great Dividing Range gibt es größere fruchtbare Regionen. Da der Kontinent liegt zu großen Teilen im Bereich des subtropischen Hochdruckgürtels liegt, wird es dort vor allem im Südsommer sehr heiss. Trotzdem hat sich eine Vielzahl von Tier- und Pflanzenarten auf das Leben im Busch spezialisiert. Ca. 80% davon sind durch die isolierte Lage von Australien endemisch, kommen also nur auf dem 5. Kontinent vor.

Übrigens ist es auch möglich einen Englischkurs mit vielen freizeitbezogenen Aktivitäten zu buchen. Englisch lernen heisst bei uns nicht in sterilen Klassenräumen zu sitzen. Sie haben die Wahl Englisch praktisch überall zu lernen, ob beim Surfen, in australischen Nationalparks oder Relaxen am Beach. Es ist für jeden Geschmack die passende Sprachreise dabei.

Sehenswertes

Wunder der Natur in Australien Ziele, die Sie nicht verpassen sollten!

Australien bietet eine Viezahl an Sehenswürdigkeiten, die sich über das ganze weite Land verteilen. Abwechslungsreiche Naturlandschaften in drei verschiedenen Klimazonen, eine einzigarte Pflanzen- und Tierwelt und die jahrtausende alte Geschichte der Aborigines-Kultur lassen das Land zu einem Paradies für Entdecker werden.

Mit den Sehenswürdigkeiten des Landes lassen sich Bücher füllen.

Blue Mountains

Das Weltkulturerbe der Blue Mountains

Über einer Million Hektar weit erstreckt sich das Gebiet der Blue Mountains mit seinen Wäldern, Canyons, Wasserfällen und Sandsteinklippen. Legenden und jahrtausende alte kulturelle Spuren der Aborigines lassen sich in Höhlenwanderungen, auf historischen Wanderwegen und  auf natürlichen Felsformationen entdecken. Ein Paradies für Wanderer, Mountainbiker, Felskletterer und Abenteurer, das durch seine Nähe zu Sydney die Modernität Australiens mit dessen einzigartiger Natur verbindet.

Das Great Barrier Reef

Das Korallenriff vor der Küste Queensland ist mit 2000 km so lang, dass es selbst vom Weltraum aus erkennbar ist. Eine einzigartige Artenvielfalt an Meeresbewohnern ist hier zuhause, von denen 80 Prozent nur in Australien heimisch sind. Das Great Barrier Reef lässt sich erschwimmen, erschnorcheln und ertauchen: Als eines der weltweit beliebtesten Ziele für (Unter-)wassersportler darf es auf keiner Australienreise als Ziel fehlen.

Der Kakadu National Park

Im tropischen Norden des Landes gelegen, zeigt sich der Kakadu National Park als Schatztruhe der Natur: ausgedehnte Regenwälder, tosende Wasserfälle und unzählige einheimische Vogelarten warten auf den Reisenden. Mit den insgesamt sechs Jahrszeiten des Gebietes ändert sich das Erscheinungsbild des Parks: Von blühenden Blumenwiesen im April bis zu reißenden Wasserfällen und beeindruckenden Blitzgewittern im Januar. Im Kakadu National Park findet sich auch eine Fülle an Felskunstwerken der Aborigines.

Die Great Ocean Road

Für alle, die Australien im wahrsten Sinne des Wortes er-fahren möchten, ist die Great Ocean Road ein absolutes Muss. Entlang geht es an traumhaften Stränden, historischen Häfen, weiten Gebirgsketten und Nationalparks mit ausgedehnten Regenwäldern. Wer eine Pause braucht, kann an den goldenen Sandstränden von Lorne faulenzen oder sich von den riesigen Wellen von Bells Beach beeindrucken lassen. Die Great Ocean Road verläuft an der südwestlichen Grenze Victorias.

Das Red Centre mit dem Ayers Rock

Als heiliger Platz der Aborigines bietet der Ayers Rock (Uluru) dramatische Farbspiele während des Sonnenaufgangs und Sonnenuntergangs. Im Inneren des australischen Red Centre mit seinen weiten, staubigen Ebenen und endlosen Straßen gelegen ist der Uluru nur eine der Attraktionen des Gebietes. Mit Geländewägen, auf Buschwanderwegen oder auf dem Rücken von Kamelen lassen sich die Einsamkeit des Outbacks in Australien rund um die Stadt Alice Springs erkunden.

Aktivitäten

Australien aktiv

Für Outdoor-Fans ist der fünfte Kontinent ein wahres Mekka: Egal, ob Aktivitäten zu Land oder zu Wasser bevorzugt werden, Australien hat für jeden etwas zu bieten.

Surfen, segeln, kajaken, schnorcheln, tauchen oder fischen: Trotz seiner riesigen Landmasse ist Australien ein Land von und für Strand- und Wasserliebhaber. Wer in Sydney oder Perth ankommt, der hat es nicht weit zu weltbekannten Surfstränden wie Bondi und Manly in Sydney oder den südlich von Perth gelegenen Stränden um Margaret River. Zahlreiche Surfschulen bieten Kurse für Anfänger. Wem es zu mühsam ist, das Stehen auf dem Bord zu erlernen, der kann auf einem Boogieboard im Liegen surfen und dabei mindestens genauso viel Spaß haben.

Segeln und fischen ist im Grunde genommen entlang der ganzen Küstenlinie möglich, ein besonders beliebtes Segelrevier ist jedoch das Great Barrier Reef. Das Hauptgebiet für Seekajak-Fahrer ist Tasmanien. Kanufahren ist auch auf Flüssen möglich, wie z.B. in der Katherine Gorge im Northern Territory.

Das Mekka für Schnorchler und Taucher ist natürlich das vor der Küste Queenslands gelegene Great Barrier Reef, wo Korallen und weiteres Unterwasserleben an zahlreichen Stellen bewundert werden kann. Für Anfänger werden Tauchkurse angeboten, wobei man die farbenfrohen Fische auch sehr einfach mit Schnorchel und Maske bewundern kann. Wunderschön ist dies auch am oft noch als Geheimtipp geltenden Ningaloo Reef in Westaustralien möglich.

Auch wer lieber festen Boden unter den Füßen hat, hat in Australien die Qual der Wahl: Bushwalken (Wandern), Klettern, Radfahren oder Skifahren?

Weite unberührte Landflächen machen Australien zum Wanderparadies. Für all diejenigen, die Natur und Landschaft in den zahlreichen Nationalparks des Landes gerne zu Fuß entdecken, gibt es unendlich viele kurze Halb- oder Ganztageswanderungen, aber auch längere Streckenwanderungen wie den bekannten etwa 7-tägigen Overland Track auf Tasmanien oder den Larapinta Trail im Northern Territory. Bekannte Klettergebiete sind beispielsweise die Blue Mountains in NSW, der Mount Arapiles in Victoria und der Freycinet Nationalpark auf Tasmanien.

Auch für Radfahrer gibt es in Australien zahlreiche lange und kurze Strecken. Wer sich für eine Mehrtagestour interessiert, dem seien besonders die Strecken in Victoria – wie z.B. der East Gippsland Rail Trail – und in Westaustralien empfohlen. Tagestouren sind an vielen Orten möglich. Die vor Perth gelegene autofreie Insel Rottnest Island ist ideal geeignet, um mit dem Fahrrad von einem Surfspot zum nächsten zu fahren.

Australien gilt zwar als heißer, trockener Kontinent, jedoch sind im Süden des Landes auch Skigebiete zu finden. Diese befinden sich größtenteils an der Grenze zwischen New South Wales und Victoria, ganz in der Nähe von Australiens höchstem Berg Mount Kosciuszko, der im Sommer auch bestiegen werden kann.

Kurzum: Ob Sommer oder Winter, Australien hat für jeden Outdoor-Fan die passende Aktivität zu bieten.

Attraktionen

Australien „Down Under“

Kenner behaupten, das Land ist traumhaft schön, bietet Möglichkeiten, die beinahe unbegrenzt sind. Reiseveranstalter bieten alles an, was das Herz begehrt.
Es ist das sechstgrößte Land auf der ganzen Welt, liegt von Deutschland aus, fast unerreichbar weit weg. Gott sei Dank, es gibt Flugzeuge, auch wenn dies nun wieder ein sehr langer Weg ist, um dahin zu gelangen wo Mann / Frau gern möchte.

Eine Reise durch 5 Staaten, durch die Weiten eines Landes, mit atemberaubender Landschaft, die es nicht einmal annähernd zu Europa gibt und natürlich nicht zu vergessen, die natürlichen Wunder wie Ayers Rock, das Great Barrier Reef und die Städte, die wohl bekannteste davon ist mit Sicherheit Sydney, und nein es ist nicht wirklich verwunderlich, dass so viele Menschen auf der Erde denken, dies sei die Hauptstadt, deshalb hier noch einmal kurz zur Erinnerung, Canberra ist es, diese Stadt dient verdient es sich mit Australien verbinden zu lassen.

Die Vielzahl an abenteuerlichen Reisen und Ausflügen vor Ort ist unfassbar. Deshalb ist es schwer eines der wichtigsten Punkte herauszufinden und dann darüber zu schreiben. Ich habe mir lange Gedanken gemacht, was ich Ihnen nun am besten vorstelle, was Ihnen gefallen würde, es ist ja bekannt, dass Geschmäcker verschieden sind und somit schwer, das Richtige zu treffen. Das Great Barrier Reef, Ayers Rock, oder doch lieber die Städte, Lokationen die angesagt sind, wo man gut feiern, essen und studieren kann, Sightseeing bis zum geht nicht mehr, wenn man schon einmal da ist. Fangen wir damit an, es gibt einige Sehenswürdigkeiten, die man sich nicht entgehen lassen sollte, Z.B.: das Opern Haus, die Habour Bridge, Sydney Tower, indem kann im übrigen auch sehr gut gespeist werden und dabei eine Aussicht von oben direkt nach unten auf Sydney genießen, Eindrücke, die Sie in Ihrem Leben nicht wieder vergessen werden. Eine Reise nach Australien wird sich sicher lohnen, stellen sie sich kurz vor: eine Hafenrundfahrt bei Sonnenuntergang, Hubschrauberrundflug über Sydney, Tauchen am Great Barrier Reef oder schwitzen am Ayers Rock. Lassen sie sich diese Chance nicht entgehen.

 

Über Australiens Naturwunder lassen sich Bücher füllen. Einige der bemerkenswertesten und lohnendsten Gegenden sind die folgenden:

  • Im Uluru und Tjuta National Park finden Sie den berühmten Monolithen Ayers Rock, sowie Kata Tjuta, eine Ansammlung von roten Monolitzen von beindruckendem Ausmaß. Der Park, Heimat und heilige Stätte der Aborigines, wird Sie in seiner Schönheit begeistern.
  • Im australischen Outback erkunden sie endlose Wüstenlandschaften, enorme Salzpfannen, Schluchten und faszinierende Monolithen. Sehenswert ist die historische Outback-Stadt Broken Hill in New South Wales sowie die Goldgräberstadt Tennant Creek im Zentrum Australiens.
  • Kimberley, eine uralte Outback-Wildnis im äußersten Westen Australiens gelegen, besitzt einige der atemberaubendsten Nationalparks und ist ein einzigartiges Naturerlebnis.
  • Der tropische Norden Australiens bietet Ihnen wunderschöne Gebirglsandschaften und Regenwälder. Zahlreich Ausflugsmöglichkeiten entführen Sie in eine exotische Welt.
    In der Nähe von Sydney liegen die Blue Mountains, eine wilde Berglandschaft, die sich für ausgedehnte Wanderungen eignet.
  • Kangaroo Island ist Australiens drittgrößte Insel, die sich ihre ursprüngliche Flora und Fauna bewahrt hat. Unberührte Strände und Kliffs zu bewundern und Kängurus, Koalas, Seelöwen und Pinguine zu beobachten ist ein unvergeßliches Erlebnis.
  • Der als schönster Strand der Welt gerühmte Whitehaven Beach auf Whitsunday Island eignet sich hervorragend für ein paar Tage relaxten Badeurlaub, ebenso wie der Cable Beach an der Westküste.
  • Das Great Barrier Reef an der Küste Queenslands und Ningaloo Reef im Westen Australiens sind ein Paradies für Taucher.