Noosa Australien

Noosa

Noosa ist ein Sammelbegriff für die Orte Noosaville, Noosa Heads am Noosa River, Tewantin und die Küstenortschaften Sunshine Beach, Marcus Beach und Peregian.

Hier hat man die Qual der Wahl in Bezug auf Strände- man kann sich zwischen den Surfstränden an der Küste und etwas abgelegeneren, geschützten Stränden am Noosa River entscheiden.

Ob zum Bummeln nach Noosaville oder für eine Wanderung durch den Noosa National Park- an Gestaltungsmöglichkeiten für die Freizeit mangelt es in dieser Gegend nicht.

Noosa ist aufgrund einer ausgezeichneten Brandung in einem unberührten National Park ein populärer Ort zum Surfen an der Sunshine Coast.

Es ist einer von Australien exklusivsten Urlaubsorten und zugleich populär für sein enormes Schlangenvorkommen. Der Name Noosa stamt von einer Gruppe von Siedlern an der Mündung des Noosa Rivers. Sehr berühmt sind die so genannten "Noosa Heads".

Weiter bergaufwärts findet man Noosa Junction. Im "Noosa National Park" gibt es schöne Wanderwege, eine fantastische Küstenlandschaft und populäre Buchten zum surfen. "Alexandria Bay" verfügt über den schönsten Strand und ist ein inoffizieller FKK Strand.

Den besten Panorama Blick erhält man vom "Laguna Lookout". Für eine Übernachtung sind das "YHA Halse Lodge", das "Koala Beach Resort"und das "Coast Bella" zu empfehlen.

Die Kosten für eine Übernachtung in einem Mehrbettzimmer liegen hier zwischen A$ 20-25.

Work and Travel in Noosa

 Work and Travel in Noosa Australien

Noosa zählt zu einem der schönsten Erholungsorte an der Sunshine Coast. Dazu beigetragen hat wahrscheinlich das freundliche Klima, denn an der Sunshine Coast ist das ganze Jahr über schönes Wetter.

In Noosa findet man keine hässlichen Hochhäuser wie an der der Gold Coast, was besonders Europäer anlockt. Oft wird Noosa auch mit dem französischen St. Tropez oder Mailibu verglichen. Die meisten Urlauber in der stilvollen Stadt kommen aus Australien und Europa.

Aus der Sprache der Aboriginals heißt Noosa übersetzt „Schatten“. Im Hinterland von Noosa findet man die Berge von u.a. den Glass House Mountains. Von dort aus hat man auch den Besten Ausblick auf Noosa und auf das Meer.

In Noosa gibt es drei Haupstrände: den Noosa Main Beach, Alexandria Bay und den Sunshine Beach. Diese herrlichen Strände laden nicht nur zum baden, sondern auch zum surfen, tauschen und schnorcheln ein.

Noch immer hat Noosa den Charakter einer Kleinstadt bewahrt. In dem touristischem Zentrum um die Hasting Street findet man Tag und Nacht Unterhatung.

Jedes Jahr finden auch in Noosa viele verschiedene Veranstaltungen wie das Noosa Art Festival oder den Noosa Triathlon.

Komm nach Australien

Als führende Beratungsstelle für Australien gibt es hier  persönliche Beratungen und Angebote!
Lass Dich kostenfrei beraten!
Jetzt Bewerben
© 2022 - AA Education Network - GotoAustralia Agency

error:
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram