Charles Darwin University

Charles Darwin University mit Go to Australia - dem Studentenbüro der Unis in Australien: Kostenfreie Studienberatung zu den Universitäten im Northern Territory, Bewerbungsratgeber zu der Charles Darwin University

Charles Darwin University
Charles Darwin University

GotoAustralia Studienberatung

Ganz ihrem Namen entsprechend ist die Charles Darwin Universität für ihre herausragenden Forschungsarbeiten bekannt. Jährlich strömen zahlreich schweizerische, deutsche und österreichische Studenten in die Hauptstadt des Northern Territory und treten in die Fußstapfen des berühmten Forschers. GotoAustralia unterstützt als offizieller Vertreter der CDU die Studenten bei allen Belangen zu Formalien, Bewerbung und Besonderheiten.

Da wir in Australien und Europa direkt für euch vor Ort sind, stehen wir euch jederzeit als Ansprechpartner zur Verfügung und können bei eventuellen Problemen schnell handeln. 

Für einen reibungslosen Studienaufenthalt bieten wir euch unseren kostenlosen Service an:

  • Alle wichtigen Informationen zu Studieninhalten
  • Unterstützung bei der Auswahl des passenden Studienprogrammes und Anrechnung von Studienleistungen
  • Hilfe bei der Finanzierung, Informationen zu Stipendien, Jobsuche
  • Kostenfreie Übersetzung eurer Bewerbungsunterlagen ins Englische
  • Visums-Guide, der bei der Beantragung des Visums begleitet
  • Kontrolle auf Vollständigkeit und Hilfe beim Ausfüllen von Anträgen

Wir stehen jederzeit für weitere Fragen zur Verfügung. Für erste unverbindliche Informationen zum Studienaufenthalt in Australien füllt einfach unser unverbindliches Kontaktformular aus.

Charles Darwin University (C.D.U) – die einzige Universität im Northern Territory

Charles Darwin University

Warum Charles Darwin University?

Eine Universität mit Auszeichnungen: Charles Darwin University hat Preise und Auszeichnungen in vielen Bereichen gewonnen. u.A. in Forschung, und Lehre.

Kürzliche Auszeichnungen beinhalten:

  • Prime Minister’s Award for the Australian University Teacher of the Year
  • Business-Higher Education Roundtable Award
  • ASCILITE Award for Educational Design and Technology in Tertiary Education

Exotische Umgebung: Der Hauptcampus der CDU liegt in Darwin, einer tropischen Hauptstadt. Endloser Sonnenschein, exotische Flora - Fauna und die atemberaubenden Landschaften der Tropen und Wüste. Erfahren Sie die Kultur der Aboriginals aus erster Hand.

Unsere Lehr und Forschungsarbeiten profitieren stark von dieser einzigartigen umgebung.

Einwanderung: Die Regierung des Northern Territory sponsort Abgänger der CDU mit extra Punkten.

Studenten kommen an erster Stelle: Persönliche Beratung und flexible Werdegänge fordern unser Personal jeden Tag aufs neue heraus; für unsere Studenten wollen wir nur das Beste. Undergraduate Studiengänge können maßgeschneidert werden um das Interessensgebiet der einzelnen Studenten stärker zu Unterstützen.

Wir laden Studenten und Lehrpersonal aus der ganzen Welt ein gemeinsam mit uns zu Forschen, und unseren Horizont zu Erweitern.

Jobmöglichkeiten: Gute Teilzeitjob Möglichkeiten für Internationale Studenten in den Bereichen: Einzelhandel und im medizinischen Pflegesektor.

Internationalen Studenten mit Studentenvisum ist es erlaubt 20 Stunden pro Woche zu Arbeiten. Nach dem Abschluss an der CDU besteht für vielen Studenten die Möglichkeit einer vollen Anstellung im Northern Territory.

Kostenfreie Studienberatung

Neugierig auf das Studentenleben an der Charles Darwin University geworden? Schreiben Sie uns doch einfach eine E-Mail und erhalten Sie eine kostenfreie Studienberatung und alle nötigen Informationen zum Studieren im Northern Territory.

(CRICOS Code 00300K)

Allgemeines/Geschichte

Die Charles Darwin University (CDU) empfängt ihre Studenten in der tropischen Hauptstadt des Northern Territory, Darwin.

Mit ca. 19.000 Studenten ist die Universität die größte Bildungsinstitution des Northern Territory. Die CDU bietes ein umfangreiches Bildungsangebot von Undergraduate- oder Postgraduatestudiengängen die sowohl national als auch international hohes Ansehen erlangt haben.

Ebenso ist die CDU für ihre herausragende Forschungs- und Entwicklungsarbeit bekannt, welche besonders dem Northern Territory zugute kommt. So geht ca. 25% aller Forschungs und Entwicklungsarbeit des Northern Territory auf die Chrales Darwin University zurück.

Lage/Klima

Der Norden des Northern Territory ist von tropischem Klima geprägt, so dass in den Sommermonaten in dieser Region auch mit starken Monsunregenfällen zu rechnen ist. Die Luftfeuchte ist besonders im Sommer sehr hoch und die Temperaturen klettern beständig über 30 Grad. Die Wintermonate sind ebenfalls sehr heiß jedoch, im Gegensatz zum Sommer, vorwiegend trocken.

Bedingt durch die klimatischen Gegebenheiten kann in dieser Region die tropische Flora und Fauna bewundert werden. Die Stadt Darwin ist mit ca. 100.000 Einwohnern die nördlichste Großstadt Australiens und nur wenige Flugstunden von vielen asiatischen Städten entfernt.


Bewerbung

Schicken Sie uns E-Mail für eine Kostenfreie Beratung zu allen Fragen zum Studium an Curtin Universiy in Australiens Northern Territory.

Charles Darwin University Campus

Die Charles Darwin University hat 3 Campi:

  • Casuarina campus
  • Palmerston campus (Diese beiden Campi liegen unweit von Darwin in den Vororten der Stadt.)
  • Alice Springs Campus

Studenten

  • 19.000 Studenten

Einrichtungen und Leistungen

  • Airport pickup and reception services
  • Overseas Graduations
  • Social Activities
  • Temporary accommodation on arrival
  • Sporting facilities - Team sports
  • Sporting facilities - Gym
  • Sporting facilities - Swimming pool
  • Sporting facilities - variety of clubs
  • On-campus accommodation
  • Religious Facilities - Muslim prayer rooms
  • On campus medical facilities
  • International student clubs and associations   

Unterkünfte

In der Nähe des Campus ist das North Flinders International House, die Unterkünfte für einheimische und internationale Studenten zu Verfügung stellen. 15 min. Fussweg davon entfernt sind Supermärkte und Restaurants.

Bewerbung

Schicken Sie uns E-Mail für eine Kostenfreie Beratung zu allen Fragen zum Studium an Curtin Universiy in Australiens Northern Territory.

Charles Darwin University Studienrichtungen

Studienrichtungen & Fakultäten

Fakultäten

  • Faculty of Education, Health and Science Research
  • Faculty of Law, Business and Arts
  • Faculty of Technology

Studienrichtungen

  • Access/ Enabling/ ESL
  • Accounting and Finance
  • Apprenticeships & Traineeships
  • Aquaculture
  • Architecture
  • Art and Design
  • Building and Drafting
  • Business
  • Communication
  • Community and Human Services
  • Construction
  • Education
  • Electronics
  • Electrotechnology
  • Engineering
  • English Programs
  • Environmental Science/Wildlife Conservation
  • Fashion
  • Graphic Design
  • Hair and Beauty
  • Health and Nursing
  • Horticulture
  • Hospitality and Cookery
  • Humanities and Social Sciences
  • Indigenous Studies
  • Information Technology
  • Language Studies
  • Law
  • Library and Information Studies
  • Linguistics
  • Management
  • Maritime
  • Marketing
  • Miscellaneous
  • Music
  • Office Administration
  • Psychology
  • Resource Management
  • Rural Studies
  • Science
  • Social Work
  • Sport
  • Tourism
  • Transport and Distribution
  • VET in Schools
  • Workplace Education and Training

Bewerbung

Schicken Sie uns E-Mail für eine Kostenfreie Beratung zu allen Fragen zum Studium an Curtin Universiy in Australiens Northern Territory.

Charles Darwin University Zugangsvorraussetzungen

Zugangsvorraussetzungen der Charles Darwin University

Australische Universitäten setzen Ihre Zugangsvoraussetzungen generell selbstständig fest und entscheiden auf Basis von gesetzlichen Regelungen selbst über die Aufnahme von Studenten. Je nach Universität unterscheiden sich die Zugangsvoraussetzungen, jedoch sind die Nachweise akademischer Qualifikationen sowie entsprechender Englischkenntnisse erforderlich.

Bitte wenden Sie sich an unsere Studienberater, um detailierte Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen der Charles Darwin University zu erhalten.

Die „Charles Darwin University“(CDU) ist die einzige Universität im Northern Territory.

2004 wurden die „Northern Territory University“ und das „Centralian College“ in Alice Springs zu einer Hochschule zusammengefügt und nach dem britischen Naturforscher Charles Darwin neu benannt. Heute hat die Universität Standorte in Darwin, Alice Springs, Palmerston und Katherine.

Der Hauptcampus, genannt „Casuarina“, liegt in Casuarina, einem Stadtteil Darwins, 12 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt.

Was kann ich an der CDU studieren?

Wenn du nun die vielen Vorteile eines Studiums an der CDU nutzen willst, kannst du aus einem breitem Spektrum an Studienmöglichkeiten wählen.

Die Hochschule hat sich nicht nur in den Bereichen der Aboriginal and Torres Strait Islanders Studies einen hervorragenden Ruf erarbeitet. Es steht eine große Vielfalt an Bildungs- und Forschungsmöglichkeiten auf dem Lehrangebot. Als Student dieser Einrichtung kann man nicht nur aus unzähligen undergraduate und postgraduate Universitätslehrgängen auswählen, es werden auch berufsbildende Kurse (TAFE Kurse) angeboten

Neben diesen berufsbildenden Einrichtungen verfügt die Universität über zwei Fakultäten: die „Faculty of Engineering, Health, Science and the Environment“ und die „Faculty of Law, Education, Business and Arts“.

Eine Woche vor Beginn des Semesters findet eine Orientierungswoche für die Internationalen Studenten statt. In dieser Woche bekommst du alle Informationen, die du für den Verlauf deines Studiums brauchst und es wird dir geholfen, die richtigen Kurse zu wählen. Gleich wie in österreichischen und deutschen Universitäten können die Kurse bis zu einem festgelegtem Datum noch geändert werden, danach muss man jedoch den Kurs abschließen.

Sind die Kurse erstmal gewählt, kann es auch schon losgehen. An der CDU reicht es nicht, eine Abschlussprüfung am Ende des Semesters zu bestehen. Während des Semesters muss man Aufsätze verfertigen, Hausaufgaben machen und Präsentationen halten. Diese Aufgaben nennt man „Assignments“. Alles was während des Semesters erfüllt wird, fließt in die Endbeurteilung des Kurses mit ein.

Eine große Hilfe im Studium ist der Onlineservice. Alle Kursteilnehmer erhalten ein Passwort für eine Lernplattform. Hier kann man online auf die Kursinhalte zugreifen, wie die, im Kurs verwendeten, Power Point Präsentationen, sowie eine Audiodatei herunterladen. Somit kann man sich die Vorlesung beliebig oft zuhause wieder anhören, was sehr hilfreich ist, vor allem, wenn die Sprache noch nicht ganz perfekt beherrscht wird.

Unialltag an der CDU

Die günstigste Möglichkeit ist es auf alle Fälle, in einer uniinternen Unterkunft am Campus zu wohnen, dem „International House Darwin(IHD). Du schläfst in einem Einzelzimmer, Küche und Bad teilst du mit deinen Mitbewohnern. Der Hauptcampus ist außerhalb der Stadt, es fährt ein, für Studenten kostenloser, Bus ins Zentrum. Die Haltestelle liegt nahe am IHD.

Wobei du nicht unbedingt immer ins Zentrum Darwins fahren musst, da am Campusgelände des Casuarinacampus alles zu finden ist was du brauchst. Das Gelände verfügt über ein Postamt, eine Bücherei, Bars und Cafés, einen Hort für Kinder, ein Fitnessstudio, einen Copyshop und du bist nur 10 Gehminuten entfernt vom Strand. Auch werden die Mitarbeiter des IDH alles daran legen, dir eine gute Zeit zu bieten. Es werden Parties organisiert und sicherlich wirst du nicht lange alleine bleiben.

Möchtest du ihn eine uniinterne Unterkunft einziehen, musst du einen Bewerbungsbogen ausfüllen und ein Manager wird dich telefonisch kontaktieren.

Ein Studium an der CDU wird auf jeden Fall einen wertvollen Beitrag zu deinem weiteren Bildungs- bzw. Berufsweg leisten und ist eine Erfahrung, die du nie vergessen wirst. Die Universität wird ihrem Motto – Change Your World – in jedem Aspekt gerecht.

Kontaktiere uns noch heute, wir helfen dir gerne zu deinem Studium an der CDU.

Charles Darwin University Sprachkurse

Englisch an der Charles Darwin University

English for academic purposes: Zugangsvoraussetzungen

Für die EAP-Kurse müssen die Studentinnen und Studenten über Englischkenntnisse nach IELTS  von mindestens 4.5 verfügen.  Studierende, die ihre Enlischkenntnisse nicht nachweisen können, haben die Möglichkeit, an einem Einstufungstest teilzunehmen.

General English: Zugangsvoraussetzungen

Es gibt keine minimalen Kenntnisse, die die Studentinnen und Studenten benötigen, um den Kurs „General English“ zu belegen. Bei der Ankunft an der Universität wird lediglich ein Einstufungstest durchgeführt, der das jeweilige Niveau der englischen Sprache bestimmt, um so den für Sie passenden Kurs herauszufinden.

Folgende Angaben gelten für beide Englischkurse:

Klassengröße

In den Klassen werden durchschnittlich zehn Studentinnen und Studenten unterrichtet. Die maximale Anzahl der Studieren beträgt nie mehr als 18 in einer Klasse.

Dauer

Vollzeitkurse finden in einem Rahmen von 25 Stunden pro Woche statt. Die Vormittagskurse gehen von Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 14:30 Uhr. Die Nachmittagskurse finden von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr statt. Nicht alle Klassen werden allerdings sowohl als Vor-und Nachmittagskurse angeboten.
Textbücher und Unterrichtsmaterial
Sie bekommen alle Unterrichtsmaterialien und Lehrbücher, die für den Kurs benötigt werden, zur Verfügung gestellt.

Bewertung

Die praktische Prüfung wird während der gesamten Dauer des Kurses durch verschiedene Leistungsnachweise durchgeführt. Diese Leistungsnachweise beinhalten zum Beispiel Essays, Seminar-Präsentationen (Referate), Forschungsberichte, Case studies sowie auch schriftliche Prüfungen.

Studentenvisum

Australien Visum

Man unterscheidet zwischen zwei Arten von Visa; zum einen das für einen ständigen Aufenthalt, wie auch für einen kurzfristigen Besuch in Northern Territory.
Das Visum für einen kurzfristigen Aufenthalt unter drei Monaten ist kostenlos und bei der australischen Botschaft zu beantragen. Es gilt 12 Monate und erlaubt auch die mehrmalige Einreise nach Australien.

Wenn es sich um einen längeren Aufenthalt ab sechs Monaten handelt, muss man ein extra Visa beantragen, dass 30 € kostet und dann für vier Jahre Gültigkeit besitzt.

Hier gibt es verschiedene Kategorien, die auf der Seite der Australischen Botschaft anzusehen sind. Grundsätzlich sollte man jedoch mit einer Bearbeitungszeit von vier Wochen rechnen.

Weiterhin ist es nicht zu empfehlen den Flug ohne bestätigten Visaantrag zu buchen.

Studenten-Visum

Bei einem Studienaufenthalt ab drei Monaten, muss man bei der Australischen Botschaft ein Studenten-Visa beantragen.

Um dieses Visa zu erhalten sind mehrere Voraussetzungen zu erfüllen:

  1. Eine Immatrikulationsbescheinigung der Universität an der man sich eingeschrieben hat
  2. Eine bestätigte Kursanmeldung
  3. Es muss sich um ein Vollzeitstudium handeln
  4. Es ist nicht erlaubt einen Kurs der für 12 Monate vorgesehen ist, vorher zu wechseln
  5. Innerhalb von vier Tagen nach Ankunft muss der Wohnort nachgewiesen werden; dies gilt auch bei einen Wohnortwechsel
  6. Durch das Studenten-Visum erhält man eine Arbeitsvisum für Teilzeitjobs.

Die Kosten des Visums betragen um die $115. Wichtig ist zu beachten, dass für einen Magister oder Master-Studiengang der dafür vorausgesetzte Studienabschluss nachzuweisen ist (z.B. Bachlor).

Grundsätzlich sollte man bei der Beantragung des Visums mit einer Bearbeitungszeit von vier Wochen rechnen. Weiterhin ist es nicht zu empfehlen den Flug ohne bestätigten Visaantrag zu buchen.

Lebensunterhaltskosten

Lebensunterhaltskosten im Northern Territory

Als Austauschstudent in Australien benötigt man um die $A 19, 000 im Jahr für Verpflegung, Unterkunft, und Transport. Die Charles Darwin University liegt im etwas abgelegenen Northern Territory (NT), wo die Lebensunterhaltskosten aufgrund der hohen Transportkosten für Güter jeder Art relativ hoch sind.

Natürlich hängen die entstehenden Kosten zu einem großen Teil auch von der Lebensweise des jeweiligen Studierenden ab, so genannte „Kostenfallen“ für Studierende sind vor allem Besuche in Clubs oder auch Pubs, weshalb australische Studierende häufig eigene Events veranstalten oder aber die Möglichkeit nutzen, an den vielen Aktivitäten teilzunehmen, die von den Universitäten direkt auf dem Campus angeboten werden. Für Austauschstudierende sind derartige Events auch eine gute Möglichkeit, Kontakte mit australischen Studierenden zu knüpfen.

Im Northern Territory herrscht tropisches Klima, obwohl es während des Tages meist trocken und sonnig ist, benötigt man als Europäer unbedingt geeignete Kleidung (z.B. Funktionskleidung). Da Kleidung aber in Australien grundsätzlich ziemlich kostspielig ist, zahlt es sich wirklich aus, Ausschau nach Ausverkaufsangeboten zu halten.

Auch sollte man sich als Austauschstudent in Australien darauf einstellen, dass ärztliche Versorgung in Australien sehr teuer werden kann – dies gilt übrigens auch für zahnärztliche Behandlungen. So belaufen sich die Kosten für einen Krankenhausaufenthalt pro Nacht auf rund $A 255. Sofern dies möglich ist, sollten Austauschstudierenden daher allfällige Routineuntersuchungen noch in ihrem Heimatland durchführen lassen, in Notfällen sollte natürlich trotzdem in jedem Fall ärztliche Hilfe in Anspruch genommen werden.

Zu beachten ist weiters, dass Lehrbücher in ganz Australien sehr teuer sind, weshalb man nach Möglichkeit auf gebrauchte Bücher zurückgreifen sollte. Wesentlich ist vor allem, bei der Ankunft in Australien einen gewissen Betrag für einmalige Ausgaben (für eine kurzfristige Unterkunft, Studienunterlagen, Kaution für Wohnung und Möbel sowie Vorauszahlungen für Strom, Gas und Telefon) einzuplanen.

Diese einmaligen Kosten belaufen sich auf ca. $A 3000 - $A 3500. Die Laufenden Kosten für Austauschstudierende an der Charles Darwin University betragen pro Monat ca. $A 900 - $A 1000, wobei dieser Betrag wiederum sehr stark von den Lebensgewohnheiten der Studierenden abhängt. Schließlich macht es einen großen Unterschied, in welcher Gegend man wohnt, ob man täglich mit dem Auto, mit dem Bus oder mit dem Fahrrad auf die Uni fährt, ob man gebrauchte Studienunterlagen ergattern kann etc.

Charles Darwin University Blog

Charles Darwin University’s Northern Editions printmaking studio and gallery Australien

An internationally celebrated Dutch master printer has relocated half way around the globe specially to tap into the Northern Territory’s inspiring natural and social environment.

Printmaker Gertjan Forrer has just joined Charles Darwin University’s Northern Editions printmaking studio and gallery as printmaker and workshop manager and is already passionate about his new surroundings. 

Gertjan brims with enthusiasm for the Territory, calling it “a tropical paradise”.  He observed, not without a touch of irony, that although he came from the land of tulips, he could “smell the flowers here – but not in Holland”. 

Before relocating to CDU with his wife and two children, aged 8 and 10, Gertjan worked for six years at the prestigious Rijksakademie as a technical advisor on the artist-in-residence program. 

The Rijksakademie program is a world-renowned mentoring program that accepts only 50 artists every two years. 

According to Gertjan, the students’ creative whims are totally indulged during their term of residence, and they are given all possible technical support in their artistic development. 

While working at the Rijksakademie, Gertjan continued to run his own print workshop, in the tradition established by his father, the late Jan Forrer. 

His father, a master printer and lithographer, taught Gertjan his craft. As a young man Jan Forrer worked with notable artists including Russian-born French painter Marc Chagall, surrealist painter and sculptor Alberto Giacometti and Austrian painter and engraver Oscar Kokoschka. 

For Gertjan, however, job satisfaction is not about working with famous names. Rather, he is excited by the new and unfamiliar, and the opportunity to work with Indigenous artists was the driving force behind his move to the Territory. 

The challenge of working with artists whose first language is not his mother tongue – or English either - provided exactly the kind of creative inspiration he was seeking. 

Gertjan’s work at Northern Editions is highly collaborative. He examines the artists’ unique style and suggests ways of translating their art to print format. 

“Being a good technician not only requires technical skill and knowledge – it is also important to have good interpersonal skills,” he said. 

“I also need to share their vision.”  He recommends the medium that might best complement the artist’s style and their individual technique.  He said his job was to “guide without interfering”. 

His first major project with Northern Editions begins on 18 February, working with five artists from the Keep River and Kununurra region who will participate in a week of printmaking workshops. 

These workshops are the third stage of a collaborative project with the Waringarri Aboriginal Artists Company. 

At the end of the project, a boxed suite of limited edition prints will be launched by Northern Editions. 

Charles Darwin University Tennis Australien

Combining the demands of being an elite athlete with university study is a challenge which Territory tennis prodigy Adil Hakeem is looking forward to. The Charles Darwin University (CDU) Bachelor of Commerce student hopes to have the same success in the classroom as he has enjoyed on tennis courts around the world.

At age 17, Adil is already regarded as our finest tennis export. With his achievements so far including success at the Guwahati International Tennis Federation Championships in India during December 2007, many feel that his inaugural win on the ITF Tour is the first of many.

Adil said he choose to study at CDU because it gave him the opportunity to combine quality teaching with external study.

“Studying externally means more flexibility and freedom with arranging both my tennis and educational commitments,” he said.

“I think external study requires a great amount of commitment, disciple and time-management skills. I continually remind myself that the hard work I put in now is going to help get the things I want later.”

Currently ranked 125 in Australia behind big names such as Lleyton Hewitt and Wayne Arthurs, Adil hopes one day to grace the green grass of Wimbledon and the red clay of Roland Garros, but for now he’s more than happy with where he’s at.

“There are so many different paths to take that could lead me to totally different places,” he said.

“At the moment I’m just going to live in the present because there are enough things here to keep my mind occupied.”

Adil’s attitude toward his sport and study is refreshing and his outlook on life is no different.

“Movies are in a way like our real lives, everything gets better in the end. And if things don’t get better, it’s not the end it just means the story’s not over yet.”

Studieren in Darwin Australien

Immer mehr Studenten zieht es ins tropische, exotische Darwin!

Benötigen Sie Infos? Unsere Studienberater helfen Ihnen!

International student numbers on the rise in the NT

International student numbers are continuing to increase at Charles Darwin University and are projected to rise by a further 20 per cent over the next four years, according to figures from CDU’s International Office.

Gearing up for the influx is CDU’s North Flinders International House (NFIH), which provides student accommodation on the Casuarina campus.

NFIH manager, Dean Preddy said that applications for student accommodation had “almost doubled since last year”.

“Where, in the past, international students have made up approximately 20 to 30 per cent of our residence, by what I am seeing at the moment, I’m expecting this to increase to above 40 per cent,” Mr Preddy said.

He said NFIH had filled 135 of its 270 rooms already and the flood of applications had been “astounding”.

NFIH is making the most of the traditionally quiet January time by upgrading its facilities.

“By the beginning of the semester, all 270 rooms will have a study desk and chair, an energy saving desk lamp and a clothes airer.

“We are also upgrading the laundry equipment with 13 new energy and water-efficient washing machines which will be provided free of charge to our residents,” Mr Preddy said.

The piece de resistance, however, will come in the form of wireless internet installation.

“By the start of Higher Education teaching this year, all rooms will be provided with free wireless internet access,” he said.

North Flinders International House is also developing an extensive events program to encourage social, community and personal development for all its residents to enhance students “CDU Experience”.

Australia Immigration

Research exposes loopholes in Australia’s immigration system

Phony marriages and bogus skilled migration are bigger threats to Australia’s borders than boat people, according to research from Charles Darwin University.

Dr Malcolm Mackellar, who will be awarded a PhD from CDU at this week’s mid-year graduation ceremony, explored some of the schemes used by illegal immigrants, particularly from Asia, to circumvent Australia’s visa entry requirements.

“While public perception and news headlines continue to focus on illegal immigration from boat people, in reality there continues to be far more illegal immigration via shoddy marriages, fraudulent students, and bogus skilled migration, across a wider spectrum of visa misuse,” Dr Mackellar said.

A former immigration officer with the Department of Immigration, he had aimed to discover how illegal immigrants could continue to come to and remain in Australia, given this country’s strict visa entry system.

He found that from 1984 to 2004 Australia’s “controlled” immigration policy was poorly controlled.

“At the time I did my PhD research, I was a serving immigration officer in the Department's enforcement branch,” Dr Mackellar said.

“Although it is nine years since I retired from the Department, I am sure that the results of my research in relation to illegal immigration from Asia are just as relevant today.”

Dr Mackellar said that during the period under analysis, it was revealed that Australia’s visa entry system consisted of procedures that could be manipulated, processes that could be fabricated, and documents that could be forged.

He said that with less emphasis on documentary process and more emphasis on personal assessment, Australia’s immigration program could be better controlled.

The research included interviews with illegal immigrants, a survey of applicants who were refused refugee status, investigations into various forms of visa misuse, and observations over a 20-year period.

Australia Sponsorship

Northern Territory Government Sponsorship for Charles Darwin University Students 

(1) Skilled Sponsored (SS) (Permanent) 886 visa  
(2) Skilled Sponsored Regional (SRS) (Provisional) 487visa

The Northern Territory Government will offer sponsorship to international students
who complete eligible studies at Charles Darwin University (CDU) under either the:

  • Skilled - Sponsored (SS) permanent residence visa (subclass 886); or 
  • Skilled - Regional Sponsored (SRS) provisional visa (subclass 487).

All CDU international students who study at a CDU campus for at least two years,
and successfully complete a degree, diploma, or trade certificate course and have an occupation:

  •  on the Northern Territory’s Baseline List of Occupations (www.migration.nt.gov.au); 
  • or on the Department of Immigration and Citizenship’s Skilled Occupation List and can demonstrate positive employment prospects in that occupation,
  • or a closely related occupation, in the Northern Territory 

are eligible for Northern Territory Government sponsorship under the SS scheme,
which provides a Permanent Residency visa.  

Further, any international student who successfully completes eligible studies is
eligible to apply for Northern Territory Government SRS visa sponsorship, which
provides a 3 year provisional visa leading to Permanent Residency visa.  

The Northern Territory also participates in the concessional English arrangement
which enables students who do not achieve the required IELTS level to be
sponsored for the SRS visa scheme. 

Sponsorship by the Northern Territory Government means that eligible
international students are automatically given an additional 10 points towards
their General Skilled Migration points test; however, it does not guarantee their
visa application will be successful.

Australien Flug

Sowohl die Hauptstadt Darwin, wie auch Alice Springs verfügen über einen internationalen Airport, die von den großen Airlines angeflogen werden.

Der Darwin International Airport und der Alice Springs Airport werden ergänzt durch den Tennant Creek Airport, der zwischen den beiden anderen Flughäfen liegt. Es gibt auch regelmäßige Verbindungen zwischen den einzelnen Flughäfen, an denen zusammen etwas 2.4 millionen Menschen im Jahr umsteigen.

Der ca. 20 h dauernde Flug ins Northern Territory kann durch einen angenehmen Zwischenstopp in einer der vielen asiatischen Metropolen ergänzt werden, es bieten sich besonders die Metropolen Bangkok oder Singapur an.

Informatik Studium Australien

Bachelor of Information Technology an CDU

Kursbeschreibung:

This course includes specialisations in a range of fields from business-oriented, information systems through the more technical areas in network engineering and systems to the creative areas of web and software development. Students develop an understanding of the underlying principles and applications of IT which will enable them to adapt to future changes in the field as IT professionals.

This course recognises the importance that employers place on people skills and management processes, therefore students will also learn to be problem solvers, decision makers, good communicators and team players.

Career opportunities exist in the areas of information systems and management, web design and development, networking, application development and systems. Students will also have the opportunity to complete professional qualifications from Cisco or Microsoft.

In Darwin

Ankunft in Darwin

  • Nach dem Passieren der Zoll- und Einwanderungsstelle nimm Dir ein Taxi zu Deiner Unterkunft. Vergiss nicht, Dir eine Quittung vom Taxifahrer geben zu lassen, damit Du das Geld vom internationalen Amt zurück erhältst.
  • Gehe zum zuständigen Mitarbeiter des internationalen Amtes im Erdgeschoss am Uni Info Shop Orange 1.1 (Tel.: 8946 7089) und bringe Deinen Reisepass mit, das Einladungsschreiben der Uni (COE) und die Taxirechnung. Du wirst dort auch Deine OSHC Karte erhalten sowie Informationen über Abläufe, Termine und der Auswahl Deiner Abteilungen, etc.
  • Nimm am Orientierungstag teil. Dies wird Dir einen Überblick über alle weiteren Informationen für neue internationale Studenten der CDU verschaffen. Du wirst in die einzelnen Einrichtungen eingeführt und in alle unterstützenden Services, die auf dem Campus zur Verfügung stehen. Triff andere Studenten und Mitarbeiter; lerne andere Lernweisen und Studientechniken kennen, erfahre mehr über Visabestimmungen, OSHC Informationen, Abläufe, etc.

Australien Einreise

Bei der Einreise ist darauf zu achten, keine Pflanzen oder Tiere mit sich zu haben. Die Einfuhr, wie auch Ausfuhr ist strengsten untersagt und kann mit hohen Geldbußen geahndet werden. Bei Medikamenten sollte darauf geachtet werden, dass diese mit den Zollbestimmungen übereinstimmen.

Auch müssen diese unbedingt bei der Einreise angegeben werden. Dafür werden vor den Anflug Formulare an die Reisenden verteilt, in denen zum einen nach den Grund für die Einreise gefragt wird, wie auch das mit eingeführte Gepäck angegeben werden muss. Flüssige, gelige oder Substanzen in gasartiger Form sollten nicht in das Handgepäck mitgenommen werden.

Weiterhin ist bei der Einreise der Reisepass bereit zu halten, sowie das Flugticket.
In jeden Fall sollte man sich auf der Internetseite der australischen Botschaft vor Reisebeginn nochmals über die speziellen Einreisebestimmungen informieren.

Studieren in Darwin - Charles Darwin University

Rekordjahr für die Anmeldungen an der Uni

Charles Darwin University bricht eigenen Anmelderekord

Mit einem Wachstum von neun Prozent hat die Charles Darwin University (CDU) einen neuen Rekord bei den Anmeldungen an der Hochschule aufgestellt. Insgesamt sind 7,445 Studenten an der einzigen Hochschule im Northern Territory eingeschrieben. Damit gelang es im dritten Jahr in Folge, die Zahl der Studenten zu steigern.

Besonders beliebt waren nach Angaben der CDU unter anderem Kurse in Jura, Pädagogik und Verhaltensforschung. Die Zahl der Studenten, die ihre Kurse im Sommersemester begonnen haben, ist im Vergleich um fast 37 Prozent gestiegen.

Ein Grund: Die CDU ist eine der wenigen australischen Hochschulen, die es Studenten erlaubt, auch im Sommersemester ihr Studium zu beginnen.
Mit den aktuellen Zahlen liegt die Charles Darwin University weit über dem nationalen Durchschnitt.

Universität in Darwin - Charles Darwin University

Mehr Studenten an der Charles Darwin University

Die Charles Darwin University reagiert auf die erhöhte Nachfrage von Interessenten und bietet im Januar 1500 Erstsemestern einen Studienplatz an. Verglichen mit letztem Jahr sind die Nachfragen nach Undergraduate-Kursen um zehn Prozent gestiegen.

Die Studiengänge Engineering (Bachelor) und Network Engineering (Diploma) verzeichnen eine doppelt so hohe Nachfrage. In den Bereichen Krankenpflege und Sozialarbeit stieg das Interesse um 45 Prozent.

Die Universität reagierte auf die Nachfragen mit entsprechend erhöhten Studienplatzangeboten.

Tourismus Studium Australien

Darwin als Zentrum für „spirituellen Tourismus“

Ein Wirtschaftswissenschafter an der Charles Darwin University untersucht in seiner Doktorarbeit die Möglichkeiten zur Entwicklung von „spiritual tourism“ und seiner Vermarktung in Darwin, das seiner Meinung nach zu einem spirituellen Zentrum aufgebaut werden könnte.

Unter dem Begriff des spirituellen Tourismus versteht er das Reisen zum Zweck der Persönlichkeitsentwicklung und sieht die in Darwin stark präsente indigene Kultur und den bereits von der indigenen Gemeinde betriebenen traditionellen lokalen Tourismus als geeignete Basis dafür, die spirituellen Aspekte der Region hervorzuheben und sie den Reisenden näherzubringen und zu vermarkten.

Darin erkennt er eine Entwicklungsmöglichkeit besonders für wirtschaftlich schwächere Länder und schlägt die Einbeziehung von staatlichen Botschaften in die Verbreitung und Organisation dieser Art des Reisens vor.

Online Studium Australien

Breitband-Aufrüstung: ein riesen Bonus für Fernunterricht

Die Australische Regierung hat ein nationales Breitbandnetzwerk-Projekt im Wert von 43 Milliarden Dollar angekündigt. Der Director der Charles Darwin University freut sich über das angekündigte, nationale Breitbandnetzwerk, denn dadurch wird sich der Fernunterricht deutlich verbessern.

Das Upgrade wird dem Northern Territory unglaubliche Vorteile bringen und die Aufrüstung zu einer nicht eingeschränkten Bandweite ist auch schon längst überfällig.

Das Upgrade ist für die CDU besonders wichtig, da sehr viele Studenten aus anderen Staaten oder sogar anderen Ländern kommen und das Angebot eines Fernstudiums an der Charles Darwin University nutzen.

Sport Studieren Australien

Charles Darwin University – die Sportlerfreundliche Hochschule

Die Charles Darwin University (CDU) ist ein stolzes Mitglied des Elite Athlete Support Program. Dies hat sich zur Aufgabe gemacht, Studenten zu ermutigen und zu unterstützen bei Sportwettkämpfen auf nationalem und internationalem Level zu bestehen, gleichzeitig jedoch auch ein Studium an der CDU zu absolvieren. Die CDU gestaltet dahingehend flexible Einstiegs- und Studienmöglichkeiten.

Die Anerkennung der Herausforderung an die Studenten ihr Studium zu bewältigen und andererseits Leistungssport zu betreiben, kennzeichnet die Charles Darwin University. Seitens des Elite Athlete Support Program findet eine persönliche Unterstützung der Studenten während der Dauer ihres Studiums and der CDU statt, um diese zwei Herausforderungen erfolgreich zu bewältigen.

Um als Student und Sportler unter diesen Bedingungen an der CDU studieren zu können, muss man als Elitesportler, definiert wird dieser Titel durch das Australian Sport Commission’s Elite Athlete Friendly University Agreement (Elitesportlerfreundliche Hochschulenabkommen der australischen Sportkommission), bei einer der folgenden Institutionen eingetragen sein:

  • Australian Institute of Sport
  • State Institute of Sport (zum Beispiel NTIS, SASI, etc)
  • AFL Players Association
  • Australian Cricketers Association
  • Rugby Union Players Association
  • anerkannt durch eine Vertreter (Sportler) von nationalem oder internationalem Level

Austauschprogramm Australien

Student erhält Platz in Austauschprogramm mit Indonesien

Ein Student der International Relations an der Darwin University erhält als einziger erfolgreicher Bewerber des Northern Territory einen der begehrten Plätze im Austauschprogramm mit Indonesien.

Im Rahmen des Programms können Studenten für zwei Monate nach Indonesien reisen, um dort unmittelbar die Sprache, Kultur und Entwicklung des Landes kennen zu lernen.

Bachelorstudiengang Australien

Student der Gesellschaftswissenschaften hilft im Sudan bei der Vorbereitung für einen Volksentscheid

Ein Student der Charles Darwin University fliegt in der kommenden Woche in den Sudan, um sudanesischen Flüchtlingen beim Aufbau eines Unabhängigkeitsreferendums zu helfen, das die Republik in Nordost-Afrika in zwei Teile teilen könnte.

Laut dem Studenten kehren momentan tausende sudanesische Flüchtlinge in ihr ehemaliges Heimatland zurück, das sie einst verlassen hatten. Sie alle wollen an dem Volksentscheid teilhaben, der ihr Leben für immer verändern könnte.

Die Einwohner Südsudans, der südliche Teil der Republik, wollen eine eigenständige, unabhängige Nation werden. Um dies zu ermöglichen, müssen die Flüchtlinge zurückkehren und sicherstellen, dass ihre Stimme bei dem Entscheid gültig sein wird.

Der Student der Charles Darwin University wird als Gruppenleiter für das Unternehmen Disaster Aid Australia arbeiten, welches Hilfspakete an all diejenigen verteilt, die in den Sudan zurückkehren und vor dem Nichts stehen.

In den Paketen befinden sich beispielsweise Zelte, Kochutensilien, Wasserfilter, Essen und ein extra Paket für Kinder – all diese Dinge sollen den zurückkehrenden Flüchtlingen helfen zu überleben. Wenn der Volksentscheid erfolgreich verläuft, können diese vielen Menschen von neuem beginnen und ihre Häuser wieder aufbauen.

Der Ausgang des Volksentscheids bestimmt über ihre Zukunft.

Die Charles Darwin University ist die einzige Universität in Australien, die einen vollen Bachelorstudiengang der Gesellschaftswissenschaften anbietet.

Charles Darwin University Casuarina Campus

Neue Bücher dokumentieren die Geschichte und die Politik von Osttimor

Am 3. Dezember wurden im Mal Nairn Auditorium am Casuarina Campus der Charles Darwin University zwei neue Bücher der CDU veröffentlicht, die sich mit den wichtigsten Ereignissen in der Geschichte der politischen Beziehungen zwischen Nordaustralien und Südostasien auseinandersetzen.

Bei dem ersten Werk handelt es sich um “A Short-lived Enthusiasm: The Australian Consulate in Portuguese Timor”, welches durch seltene Bilder besonders anschaulich ist und sich damit beschäftigt, warum Australien in Dili im Jahr 1946 ein Konsulat errichtet hat.

„Locating Democracy: Representation, Elections and Governance in Timor-Leste“ beinhaltet eine Auswahl an Dokumenten, welche bei einer Konferenz in Dili im April 2010 vorgelegt wurden.

Umweltwissenschaften Studieren Australien

Master für Tropenumweltmanagement

Master of Tropical Environmental Management (MTEM23)

Dieses Studium vermittelt Dir die Ausbildung und das Training für existierende und zukünftige Berufsfelder im umfangreichen Feld des Tropenumweltmanagements. Insbesondere werden Inhalte in Bezug auf Feuchttrockengebiete und semitrockene Tropenökosysteme vermittelt. Der Bachelor für Umweltwissenschaften wird intern wie extern angeboten. Er ist auf die Entwicklung von notwendigem Wissen und erforderlichen Erfahrungen für ein ganzheitliches Verständnis von Ökologie, die Anwendung von nachhaltigem Management von tropischen Ökosystemen spezialisiert.

Spezielle Zielsetzunges dieses Studienganges beinhalten ein Programm, das eine flexible Balance zwischen der Studienarbeit, dem Praxistraining und der Forschung vorsieht. Diese Balance richtet sich nach Deinen individuellen Bedürfnissen als Student. Ebenso ist dieses Studium anhand aktueller Bedürfnisse sowohl der australischen als auch anderswo ansässigen Arbeitgebern und Interessengruppen ausgerichtet. Es gewährleistet ein breites Spekturm flexibel ausgebildeter Studenten mit dem neuesten Wissen in tropischer Ökologieforschung und Ökologiemanagement. Als Abolvent hast Du beste Chancen, in den Bereichen Ökoforschung und -management zu arbeiten.

Umweltwissenschaften Studium Australien

Bachelor für Umweltwissenschaften (Umweltmanagement)

Dieses professionell orientierte und mulitdisziplinäre Studienprogramm befähigt Dich als Student eine breites Fundament an theoretischem Wissen und praktischen Erfahrungen in einzigartigen Gegenden des nördlichen Territoriums aufzubauen. Es legt einen signifikanten Schwerpunkt auf Umweltwissenschaften in tropischen und Wüstenlandschaften in den Regionen Australien und Asien-Pazifik.

In diesem Studium erwirbst Du ein vollständiges Basiswissen in Umweltwissenschaften und Umweltmanagement sowie Methoden zur effizienten Beschaffung von relevanten Informationen und hierarchieübergreifenden, wissenschaftlichen Methoden. Es werden sowohl die Ebene Organismusforschung in kleineren Gemeinschaften berücksichtigt als auch die Ebene der Ökosystemfunktion in ganzen Landschaften. Weiterhin stehen die globalen Prozesse in Bezug auf die Wertung, das Verständis und den Vorhersagen der natürlichen Umweltveränderungen im Mittelpunkt Deiner Studien.

Außerdem wirst Du die ausschlaggebende Relevanz des menschlichen Einflusses auf die Umweltveränderungen entdecken - inklusive Klimawandel und Klimaschwankungen, Druck steigender Populationen, eindringender Arten, Verlust des gesundes Erdreichs, modifizierte Feuerregime sowie Beziehungen zwischen den Menschen und ihren Umgebungen. Als Absolvent hast Du beste Chancen, in professionellen Bereichen der Umweltwissenschaft und Umweltmanagement tätig zu werden oder einen höheren Grad im Forschungstraining zu erreichen.