Banking Australien

Bankingoz money

Wenn sie in Australien ankommen, müssen sie ein Bankkonto eröffnen. Welche Bank die beste für sie ist, können sie hier herausfinden:
www.infochoice.com.au.

Jede Bank hat andere Bestimmungen darüber, wie viele Identfikationsnachweise sie vorzulegen haben, um ein Konto einrichten zu lassen. In der Regel reicht ein Reisepass für ihre ersten sechs Wochen in Australien aus. Danach kann es sein, dass sie ihre Geburtsurkunde vorlegen müssen und etwas, das ihre aktuelle Adresse beinhaltet (beispielsweise eine Kopie ihres Pachtvertrags).


Kreditkarten

Die am häufigsten akzeptierten Kreditkarten sind MasterCard, Visa, Bankcard, American Express und ihre Partner. In den meisten Geschäften kann mit einer Kreditkarte gezahlt werden. Es ist nicht nötig große Geldbeträge mit sich herumzutragen.


Transferring funds

Geld kann mittels Bankschecks, Schecks oder Überweisungen nach Australien gesendet werden. Bankscheck von Übersee brauchen einige Tage bis sie ankommen und weitere 10 Tage bis sie von der australischen Bank bearbeitet sind. Schecks brauchen etwa 5 Tage. Überweisungen gehen normaler Weise schneller über die Bühne, kosten aber mehr.

In Australien haben Sie die Auswahl zwischen verschiedenen Banken, bei denen Sie ein Konto eröffnen können

Dies sollten Sie am besten zügig nach Ihrer Ankunft erledigen, da dann in der Regel ein Pass ausreichend ist. Wenn Sie länger warten, werden die nötigen Formalitäten komplizierter. Es lohnt sich, die Angebote der verschiedenen Banken zu vergleichen – einige Banken bieten besonders günstige Konditionen für Studenten.

Whitsundays_20508_05

Banken sind in der Regel montags bis freitags von 9 Uhr bis 5 Uhr geöffnet, einige auch am Samstag. Wenn Sie sich für eine Internetbanking-Option entscheiden, haben Sie jederzeit Zugang zu Ihrem Konto. Telefonbanking ist in Australien ebenfalls weit verbreitet.

Bargeld können Sie rund um die Uhr an Bankautomaten abheben. Kreditkarten wie Mastercard, Visa und American Express werden allgemein akzeptiert. Sollten Sie eine Kreditkarte aus Ihrem Heimatland benutzen, so werden eventuell zusätzliche Gebühren fällig.

Banken Australien

Die Nummer sollte in den nächsten 7-10 Tagen ankommen, war aber tatsächlich erst 2,5 Wochen später da. Schwierigkeiten bereitete uns lediglich das Eröffnen eines „bank accounts“. Die Wahl hatten wir dabei zwischen der Commonwealth und der Westpac, da die Westpac jedoch die Partnerbank der Deutschen Bank war, entschieden wir uns für diese und machten uns auf ans andere Ende der Pitt Street, Richtung Harbour Bridge.

Gleiches Problem anderer Ort, auch diesmal mussten wir mehrere Anläufe starten um tatsächlich in die Bank zu gelangen, denn die Öffnungszeiten in Australien waren definitiv andere als in Deutschland. So hatte die Bank beispielsweise nur bis 16 Uhr auf. Nachdem wir auch diesen Punkt abhaken konnten und das Englisch Sprechen und Verstehen uns sogar relativ leicht viel, waren wir froh den Anfang „gut gemeistert“ zu haben.

Kann ich in Australien ein Konto eröffnen?

Ein Konto in Australien ist dank umfassender Kooperationen zwischen deutschen und australischen Banken heutzutage nicht mehr zwingend notwendig, bietet allerdings diverse Vorteile.

Serviceleistungen wie EFTPOS usw. können genutzt werden. Außerdem bieten die australischen „EC-Karten“ häufig Kreditkartenfunktionalitäten, die man online einkaufen ohne die Möglichkeit, sich zu verschulden. Der Kontostand sinkt somit niemals unter 0.

Möchte man ein Bankkonto in Australien eröffnen, sollte man folgendes beachten:

Wahl der Bank:

  • Commonwealth Bank
  • ANZ
  • Westpac
  • St. George
  • Etc.

Internationale Studenten sollten folgendes beachten:

  • Bietet die Bank spezielle „student accounts“,wobei keine Kosten für die Kontoführung anfallen? Wie werden Abhebungen am Geldautomat berechnet? Teilweise ist nur eine bestimmte Anzahl an Abhebungen erlaubt und alle weiteren Abhebungen kosten ein paar cent.
  • Wenn man Überweisungen von und nach Australien durchführen möchte, sollte eine direkte Verbindung zwischen den Banken in Australien und Deutschland besteht. Ansonsten sind weitwere Kosten fällig.

Bei der Kontoeröffnung müssen die jeweiligen Dokumente zur Authentifizierung vorgelegt werden: Reisepaß, Student ID, falls man einen „student account“ eröffnen möchte. Natürlich muss man sich dazu erstmal beim Kurs endgültig eingeschrieben haben, um einen Studentenausweis zu haben.

Geldueberweisungen:

  • Auslandsüberweisung sind teuer
  • EC-Karte geschickt einsetzt

Achtung, verlassen Sie sich nicht allein auf z.B. Ihre EC-Karte, sondern führen Sie sicherheitshalber noch eine Kreditkarte oder einen Travellercheque o.ä. mit. Ansonsten kann gibt es Probleme, sollte diese eine Karte entwendet oder ungültig werden.

Haben Sie ein Konto eröffnet, besteht natürlich immer die Möglichkeit einer Eilüberweisung o.ä.

EC-Kartennutzung ist empfehlenswert!

Barabhebungen sind in Australien an den meisten Geldautomaten mit Ihrer EC-Karte möglich. Die Gebühren dafür sind meist um die 5 EUR.

Wie kann ich diese Gebühren umgehen?

Einige deutsche Kreditinstitute besitzen Kooperationspartner in Australien, über deren Automaten eine Barabhebung mit der EC-Karte kostenlos erfolgen kann. Zum Beispiel kooperiert die Deutsche Bank mit der Westpac. Fragen Sie Ihre Bank in Deutschland,ob solche Kooperationen bestehen. Eine Kontoeröffnung bei einer Bank, die diesen Service bietet, ist natürlich empfehlenswert.

Online Banking bei seiner Bank in Deutschland ist empfehlenswert damit man alles selbst von Australien aus unter Kontrolle hat.

Benutzt man seine EC-Karte in Verbindung mit einem Konto in Australien ist es also möglich kostenlos Geld nach Australien zu transferieren. Man kann u.a. zugelassene Höchstsummen an einem Geldautomaten abheben und dieses Bargeld direkt wieder auf sein Konto in Australien bar einzahlen. Somit kann man dann auch in Australien über die Karte der australischen Bank alle Services wie eben EFTPOS in Anspruch nehmen.

Kreditkartennutzung in Australien

Nicht jeder Student hat eine Kreditkarte. Teilweise fallen recht hohen Kosten z.B. Barabhebungen an. Fast immer werden ca. 2-3% der Gesamtabhebungssumme als Gebühren berechnet, mindestens ca. 5 Euro.

Die für Studenten kostenlose Kreditkarte bei MLP ist empfehlenswert! Mit der MLP Card können Studenten weltweit Geld für nur 1,50 Euro pro Abhebung am Geldautomaten bekommen. Die MLP Card eine ganz normale Kreditkarte mit einem Kreditrahmen von bis zu 4000,- Euro bei 7,7% Sollzinsen.

Komm nach Australien

Als führende Beratungsstelle für Australien gibt es hier  persönliche Beratungen und Angebote!
Lass Dich kostenfrei beraten!
Jetzt Bewerben
© 2022 - AA Education Network - GotoAustralia Agency

error:
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram