Auslandsstudium

Studium in Ausland Studienberatung - Wenn Sie sich für ein Studium im Ausland interessieren, beantworten, wir gerne Ihre Fragen. Go to Australia berät zum Auslandsstudium in Australien und Neuseeland. Unser Service zum Studieren im Ausland ist kostenfrei und unverbindlich.

Auslandsstudium - Studieren im Ausland - Studium im Ausland - Auslandsstudium Australien

Checking...

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message...

Schnellanfrage

Australien Experten helfen dir kostenfrei! Bewirb dich mit uns und erhalte umfrangreiche Serviceleistungen!

Lebenslauf für Auswanderungs Beratung

Studieren im Ausland Studienberatung

Australien-Ausbildung wird von den Bildungsträgern wie Bildungsministerien, Hochschulen, Colleges und Universitäten in Australien und Neuseeland finanziert und kann kostenfreie, individuelle Bildungsberatungen und umfangreiche Serviceleitungen anbieten.

Wir bieten persönliche Beratung und kostenfreie Bewerbungshilfen direkt vor Ort in Australien:

  • Kostenfreie Übersetzungen für Studienplatzbewerber
  • Gratis Englisch Sprachkurs & Examen
  • Hilfe bei den Bewerbungsunterlagen
  • Kostenfreie Beratung zur Arbeit und Bildung im Ausland.
  • Blogs zum GRATIS Bilder und Berichte hochladen: Australien, Neuseeland
  • Australien-Forum
  • Testimonials & Feedback

Gründe für ein Studium im Ausland

Zunächst einmal ist Englisch die offizielle Weltsprache und es kann daher nicht verkehrt sein, die Sprache flieβend zu beherrschen. Ein Studium im Ausland – vor allem im englischsprachigen – ist eine der besten Möglichkeiten, sich genau diese Fertigkeit anzueignen.

Aber auch in anderen Ländern ist es mittlerweile üblich (insbesondere in Masterstudiengängen) Kurse auf Englisch abzuhalten. Neben dieser ausgezeichneten Gelegenheit, Ihre Englischkentnisse zu verbessern, lernen Sie bei einem Studium im Ausland zudem eine neue Kultur kennen und erweitern damit Ihren Horizont.

Neben der kulturellen Bedingungen, die in Ihrem Studienland vorherrschen, treffen Sie zudem auf andere internatonale Studentinnen und Studenten aus allen Ländern der Erde und lernen so auch Aspekte dieser Kulturen.

Auf Exkursionen, Ausflügen und gemeinsamen Veranstaltungen an Ihrer Universität werden Sie eine Menge darüber erfahren. Die internationalen Kompetenzen, die Sie dadurch erwerben, werden Ihnen später bei der Jobsuche besonders hilfreich sein. Und ganz nebenbei – Sie werden auch viele Freundinnen und Freunde finden, die in der ganzen Welt Zuhause sind – worauf warten Sie also noch?

Ein weiterer Vorteil, den ein Studium im Ausland mit sich bringt, ist die Möglichkeit, einen Eindruck vom Berufsleben in einem fremden Land zu bekommen. Suchen Sie sich einen Nebenjob, verdienen Sie so ein paar Dollars nebenher und lernen Sie, sich im Berufsleben in einer anderen Sprache zu behaupten. Das macht Spaβ und ist eine ganz besonders wertvolle Erfahrung.

Und nicht vergessen: Wenn Sie sich für ein Studium im Ausland entscheiden, zeigen Sie Flexibilität, Mut und Weltoffenheit. Ihre zukünftigen Arbeitgeber werden dies zu schätzen wissen!

Kurse im Ausland

Englische Sprachkurse im Ausland

Wer es im Berufs- und Wirtschaftsleben zu etwas bringen will, sollte sich bei Zeiten darum kümmern, seine englischen Sprachkenntnisse auf ein möglichst fließendes Niveau zu bekommen, denn sichere Englischkenntnisse sind heutzutage einfach unerlässlich. Wenn Sie sich für ein Studium in Australien oder Neuseeland entscheiden, haben Sie bedingt durch unsere Kooperationen mit unseren Partneruniversitäten und Sprachschulen die Möglichkeit, aus einem umfangreichen Angebot an englischen Sprachkursen das für Sie passende auszuwählen.

Junge Leute aus der ganzen Welt finden sich an diesen Bildungseinrichtungen zusammen, um gemeinsam interaktiv und kommunikativ die englische Sprache zu erlernen. Moderne Lehrmethoden, individuelle Behandlung und die Befähigung zu selbständiger Arbeitsweise werden dabei an den meisten australischen und neuseeländischen Universitäten für besonders wichtig erachtet.

Bachelor und Master

Bachelor (Undergraduate Studies):

Den Bachelor erlangt man durch den erfolgreichen Abschluss eines Undergraduate Studiums. Es handelt sich dabei sowohl um einen berufsqualifizierenden Abschluss als auch die Zugangsvoraussetzung für einen Postgraduaten Studiengang (Aufbaustudiengang). Während der Undergraduate Studies werden die Studentinnen und Studenten in erster Linie im allgemeinen akademischen Lernen befähigt. Je nach Studienfach dauert der Bachelor drei bis sechs Jahre.

Um sich in einem Bachelor-Studiengang erfolgreich einzuschreiben, benötigt man die Hochschulreife (Matura, bzw. Abitur) und muss zusätzlich durch einen Sprachnachweis die ausreichenden und erforderlichen Englischkenntnisse belegen. Die Leistungsnachweise in den Bachelor-Studiengängen werden in Form von Klausuren, Hausarbeiten und Referaten erbracht.

Die Ausbildungsinhalte des Bachelors konzentrieren sich im ersten Studienjahr vor allem auf die Vermittlung grundlegender Kenntnisse des gewählten Faches und spezialisieren sich im Verlauf des weiteren Studiums. Zudem kann man sich entweder für einen Bachelor-Studiengang entscheiden, der direkt auf einen bestimmten Beruf ausgerichtet ist, oder einen, der vorbereitend für eine weitere Ausbildung fungiert.

Für den Fall, dass Sie schon in Österreich, der Schweiz oder Deutschland mit einem Studium begonnen haben, besteht wahrscheinlich die Möglichkeit, sich die bereits erreichten Studienleistungen auch im Ausland anrechnen zu lassen.

Treten Sie kostenlos und unverbindlich mit uns in Kontakt, damit wir Ihre persönlichen Fragen zu den Studienmöglichkeiten,, Universitäten und Anrechnungsmöglichkeiten klären können!

Master (Postgraduate Studies)

Den Masterabschluss kann man auf zwei verschiedenen Wegen erlangen: Zum einen per Master of Coursework (Besuch von Seminaren und Kursen, Erstellung einer Abschlussarbeit) und zum anderen per Master of Research (angeleitete selbständige Forschungsarbeit mit umfangreicher Abschlusspräsentation).

Zugangsvoraussetzung für den Masterstudiengang ist in der Regel ein bereits absolviertes Undergraduate Studium (Bachelor oder vergleichbarer Abschluss).

Die Dauer eines Masterstudienganges beträgt zwei bis vier Jahre und seine Inhalte variieren je nach Land, Bildungseinrichtung und natürlich dem Studienfach. Auch was den Aufbau betrifft, sind die Masterstudiengänge nicht alle einheitlich gestaltet. Die wohl bekanntesten Abschlüsse sind der Master of Arts (MA), der Master of Science (M.Sc) und der Master of Business Administration (MBA).

Für manche Masterabschlüsse kann es übrigens erforderlich sein, dass die Studentinnen und Studenten bereits über einige Jahre Berufserfahrung verfügen.

Der Vorteil an einem Mastersudiengang ist vor allem seine stark praktische Auslegung sowie sein meist aktueller Bezug zu und der Austausch mit der regionalen Wirtschaft. Studentinnen und Studenten sollen dazu befähigt werden, eine kritische Sichtweise zu entwickeln und auszubauen sowie Arbeiten selbständig zu entwickeln und zu präsentieren. Neben den Vorteilen, die sich aus einem Masterstudiengang für Ihre berufliche Zukunft ergeben, werden Sie auch auf dem persönlichen Sektor jede Menge unschätzbar wertvolle Erfahrungen sammeln können.

Doctoral Degree-PhD

Bei dem Doctoral Degree PhD handelt es sich um die höchste zu erlangende Hochschulqualifikation. Zugangsvoraussetzung ist in aller Regel der Masterabschluss (in Ausnahmefällen geht es allerdings auch ohne). Im Rahmen dieser universitären Ausbildung muss eine umfangreiche Forschungsarbeit angefertigt werden, die einen zeitlichen Umfang von etwa drei Jahren in Anspruch nimmt.

Die anzufertigende Forschungsarbeit, die zum Abschluss des Doctoral Degrees führt, muss einen hoch qualifizierten Beitrag zur aktuellen Forschung darstellen.

Es gibt verschiedene Wege, wie Sie den Doktortitel in einem ausländischen Bildungssystem erlangen können. Lassen Sie sich von unseren StudienberaterInnen kostenlos, unverbindlich und umfassend zu Ihren persönlichen Möglichkeiten der Erlangung eines Doctoral Degree beraten!

Bewerbungsablauf / Doctoral Degree-PhD

Gern senden wir Ihnen auf Anfrage die benötigten Bewerbungsunterlagen zu einem Studiengang mit dem Abschluss des Doctoral Degrees – PhD zu. Denken Sie bitte bei Ihren Planungen daran, dass Sie zusätzlich zu den zu erwartenden Lebenshaltungskosten für einen Auslandsaufenthalt möglicherweise auch Studiengebühren zahlen müssen, denn Ihre Dissertation wird sich höchstwahrscheinlich nicht vollständig über Stipendien, Gelder der Universität, dem Staat oder Forschungseinrichtungen finanzieren.

Für besonders gute Zukunftsperspektiven werden von den meisten Universitäten der Aufbau von wissenschaftlichen Netzwerken und anderen Kontakten gefördert. Oft verfügen die Bildungseinrichtungen auch über ein spezielles Budget, dass den Doktoranden für besondere Zwecke zur Verfügung gestellt wird, wie zum Beispiel für Besuche bei relevanten nationalen Kongressen.

Go to Australia ist die offizielle Vertretung australischer und neuseeländischer Hochschulen

Als professioneller Beratungsdienst bieten wir Serviceleistungen für internationale Studenten, Schüler und alle Interessierten, die zur Aus- oder Weiterbildung nach Australien oder Neuseeland reisen möchten.

Unser Service ist kostenfrei und umfasst die Beratung und Unterstützung während des gesamten Planungsprozesses für den Aufenthalt sowie Hilfestellungen bei der Ankunft im Land selbst. Wir arbeiten eng mit Universitäten, Sprachschulen und Bildungsinstituten zusammen und nutzen diese gewachsenen Kontakte, um mit Ihnen Ihren Auslandsaufenthalt bestmöglich zu gestalten und vorzubereiten. Unser Team besteht aus erfahrenen Beratern, die größtenteils selbst im Land leben und die Bildungssysteme sowie Lebensbedingungen sehr gut kennen.

Folgende Punkte können je nach Ihrer individuellen Situation Bestandteil des Beratungsprozesses sein:

  • Informationen über alle für Sie interessanten Bildungswege und Institute in Ihrem Wunschland
  • Eine individuelle Analyse Ihrer bisherigen Qualifikationen und darauf folgend Unterstützung bei der Auswahl der passenden Kurse und Bildungseinrichtungen
  • Beratung zu nötigen Voraussetzungen, Bewerbungsprozessen, Visafragen und Kosten
  • Hilfe beim Stellen der nötigen Anträge - Kostenlose Übersetzungen
  • Informationen über Sehenswürdigkeiten und Lebensbedingungen in Australien und Neuseeland

Gerne können Sie sich bereits an uns wenden, wenn Sie sich unverbindlich über Möglichkeiten eines Auslandsjahres informieren wollen!

Ebenso freuen wir uns darauf, Ihnen alle weiteren Fragen zu beantworten oder Ihnen bei Ihrer Bewerbung zu helfen.

Diplom Anerkennung

Eine wichtige Frage im Umfeld des Studiums im Ausland ist die Anerkennung der im Ausland absolvierten Studienzeiten, Prüfungen und erhaltenen Titel. Wenn Sie im Ausland bleiben wollen, müssen Sie nur die Anerkennung des Zulassungsausweises prüfen lassen. Das wird die ausgewählte Universität von sich aus erledigen.

Wenn Sie hingegen wiederum zurück in die Schweiz kommen und hier weiterstudieren wollen, besprechen Sie am besten vorgängig mit Ihren Dozierenden die Universitäts- und Veranstaltungsauswahl. Wenn Sie ein Vollstudium im Ausland absolvieren und anschliessend zurück in die Schweiz kommen möchten, klären Sie die Anerkennung bei den zuständigen Stellen vorgängig genau ab (Swiss ENIC).

Vorbereitung eines Auslandsstudiums:

 Informieren Sie sich rechtzeitig, um Ihr Auslandsstudium vorzubereiten 

Sowie Sie sich dafür entschieden haben, einen Teil Ihres Studiums oder  ein Vollstudium im Ausland zu absolvieren, sollten Sie mindestens 1 Jahr im voraus damit beginnen, uns Ihre Fragen zu stellen:

  • Ist vor Aufnahme des Studiums eine Sprachprüfung abzulegen? (Falls erforderlich: Termine, Prüfungsort, Anforderungen, Gültigkeitsdauer)
  • Welche Hochschultypen gibt es?
  • Welche Einreise- und Aufenthaltsbestimmungen gibt es? (z.B. Visum, Jobmöglichkeiten neben dem Studium)


Natürlich helfen wir Ihnen kostenfrei bei der administrativen Vorbereitung:

  • Unterkunftsmöglichkeiten
  • Unterlagen für die Bewerbung (z.B. Übersetzung von Zeugnissen, Beglaubigungen, Gutachten)
  • Termine (z.B. Bewerbungsfristen, Termin der Sprachprüfung)
  • Beantragung von Urlaubssemestern
  • Krankenversicherung

Auslandsstudium Voll-oder Teilstudium

1. Vollstudium

Ein Vollstudium (vom ersten Semester bis zum Studienabschluß) an einer ausländischen Hochschule/Schule ist empfehlenswert, wenn Sie  vorhaben, Ihr Studium im Ausland abzuschließen. Sollten Sie danach in der Bundesrepublik Deutschland arbeiten, sollten Sie sich unbedingt über die Anerkennung von Abschlüssen und bei der Zulassung zu Berufsfeldern informieren.

Vorteil:

  • Pluspunkte bei Bewerbungen in internationalen Firmen
  • Geringe Durchfallquoten, effektiveres Lernen unter besseren Studienbedingungen

Nachteil:

Bei Fächern, die an deutschen Hochschulen Zulassungsbeschränkungen unterliegen, ist im Ausland oft auch der Zugang erschwert.     

2. Teilstudium

Möchten Sie einen Teil Ihres Studiums (ein oder zwei Semester) im Ausland absolvieren, sollten Sie zunächst das Studium an einer deutschen Hochschule/Schule beginnen und erst dann ins Ausland gehen, wenn Sie einen groben Überblick über Ihr Fachgebiet gewonnen haben, also etwa vom dritten Semester an oder noch besser nach dem Grundstudium. 

Vorteil:

  • Bei Berufstätigkeiten in international ausgerichteten Unternehmen und Organisationen.
  • Geringe Durchfallquoten, effektiveres Lernen unter besseren Studienbedingungen

Nachteil:

  • Teilstudienplätze im Ausland sind begehrt und es ist nicht einfach über die eigene Uni ein Teilstudium zu organisieren.
  • Ein Teilstudium kann bürokratisch sein.
  • Um nicht im falschen Studienprogramm zu landen, bedarf es eine gründliche Vorbereitung.

Vorsicht:

  • Bei einem Teilstudiums an einer ausländischen Hochschule ist es ratsam, sich für die Zeit des Auslandsstudiums beurlauben zu lassen.
  • Von der Möglichkeit einer Exmatrikulation wird abgeraten, weil dadurch u. U. der Studienplatz an der deutschen Hochschule gefährdet wird und die Zugehörigkeit zur Krankenversicherung verlorengeht.
  • Fragen Sie das Studentensekretariat und Ihre Krankenversicherung

Übrigens:
Möglich ist auch ein Aufbau- oder Vertiefungsstudium im Ausland nach einem abgeschlossenen Studium an einer deutschen Hochschule.

3. Obligatorisches Auslandspraktikum

Eine weitere Form des Auslandsaufenthalts ist die Ableistung von Praktika, die bei manchen Studiengängen obligatorischer Bestandteil des Studiums ist. Auf die Vermittlung von fächerspezifischen Praktika ins Ausland hat sich Go To Australia spezialisiert.

4. Einzelaufenthalt oder Gruppenprogramm

Unabhängig davon, ob Sie Ihren Auslandsaufenthalt individuell oder in einer Gruppe mit anderen Studierenden einen Teil Ihres Studiums im Ausland zu absolvieren möchten, wir helfen Ihnen bei der Durchführung Ihres Auslandsvorhabens. Oft ist es schwierig für Studierende im Rahmen eines Austauschprogramms der eigenen Hochschule einen Platz zu bekommen. Wir helfen Ihnen ein geeignetes Study Abroad Programm zu finden.

Sie erhalten Antwort auf Ihre Fragen innerhalb von 24 Stunden.
Klicken Sie hier um eine kostenfreie Beratung zu erhalten.

Studienmöglichkeiten im Ausland

Formen des Auslandsstudiums

Auch beim Studium im Ausland gibt es verschiedene Möglichkeiten, zwischen denen Sie sich entscheiden können.

Vollstudium

Hierfür benötigen Sie ein Studentenvsium. Die Wahl eines Vollzeitstudiums macht für Sie Sinn, wenn Sie eine internationale Karriere anstreben, bzw. Ihren Lebenslauf mit einem Auslandsaufenthalt bereichern möchten. So haben Sie auch in Ihrem Heimatland bei der Jobsuche einen Vorteil gegenüber vielen anderen Bewerberinnen und Bewerbern.


Studienaufenthalt/Study Abroad

Studieren Sie ein oder mehrere Semester an einer ausländischen Universität, Schule oder einem College und lassen Sie sich Ihre dort erbrachten Leistungen in Ihrem Heimatland anerkennen.


Aufbau- und Vertiefungsstudium

Spezialisieren oder vertiefen Sie die Fähigkeiten, die Sie bereits in einer anderen Ausbildung erlangt haben. Dies können Sie zum Beispiel in einem Master- oder einem anderen postgraduaten Studiengang tun.

Studieren im Ausland

Studienberatung zum Thema „Studieren im Ausland“ – kostenlos!

Sie möchten gerne ein Neuseeland oder Australien Auslandsstudium absolvieren? Sie benötigen noch eine Menge Informationen um Ihren Plan in die Tat umsetzten zu können? Kein Problem, Go to Australia hilft Ihnen auf Ihrem Weg dorthin!

Wir bieten Ihnen eine absolut unabhängige sowie komplett kostenfreie Beratung Australien in Sachen Studium im Ausland.
Sie erhalten bei uns Antworten auf all Ihre Fragen bezüglich studieren in Neuseeland oder auch in Australien. Und das schon innerhalb von wenigen Stunden. Spätestens nach 24 Stunden erhalten Sie von uns Infos und Unterlagen zu dem Thema Auslandsstudium - Bewerbung an Ihren gewünschten Hochschulen beziehungsweisen Ihren gewünschten Kursen und Programmen.

Kostenfreie Hilfe von AA Education Network bekommen Sie in folgender Form:

  • Wir bieten Ihnen Unterstützung bei der Wahl der richtigen Universität und des auf Sie passende Studienprogramms - egal ob Sie an die university of auckland gehen möchten oder an die university of wollongong
  • Wir ermöglichen Ihnen eine Bewerbung der keine bürokratischen Hürden im Weg stehen
  • Sie bekommen von uns Informationen bezüglich der Anerkennung der  Studienleistungen in Ihrem Heimatland
  • Wir helfen Ihnen, Anträge auszufüllen
  • Wir überprüfen, ob Ihre Bewerbungsunterlagen vollständig sind
  • Ihre Unterlagen übersetzten wir auch gerne kostenfrei ins Englische
  • Bei Fragen rund um das Visum für Australien stehen wir Ihnen als Guide zur Verfügung
  • Wenn Sie möchten, helfen wir Ihnen auch direkt bei der Organisation ihrer Unterkunft in Australien und kümmern uns um Ihre Abholung von Ihrem Flug
  • Wir antworten Ihnen schnell und kompetent auf Ihre Fragen zum Auslandsstudium in Neuseeland oder Australien

Sie möchten weitere Informationen zum Studienaufenthalt in Neuseeland oder Australien? Dann füllen Sie einfach unsere unverbindliche Kontaktform aus.

Sie möchten im Ausland studieren? Unsere Studienberater informieren Sie zum Auslandsstudium, Arbeiten neben dem Studium und der Finanzierung.

Während unserer Studieren im Ausland Beratung erhalten Sie Tipps zum Visum, den Kosten, Jobs als Student, Auslandsemester, der Finanzierung uvm.

Erhalten Sie Infos zu Semester-Programmen von Top Unis!

Unser Beratungsteam hilft Ihnen bei der Suche nach einem Studienprogramm.

  • Integriertes Ausbildungssystem von der Grundschule bis zur Universität, das auch Studenten ohne Abitur/Matura ermöglicht zu studieren.
  • International anerkannte Abschlüsse bereits nach einem Jahr.
  • Die lebenswertesten Länder der Welt: Australien und Neuseeland

Sie interessieren sich für ein Studium im Ausland oder die Forschung im Ausland? Studieren-im-ausland.net möchte in Kooperation mit AA Education Network mit einem vielfältigen Informationsangebot dazu beitragen, dass Ihr Auslandsstudium kein Sprung ins kalte Wasser wird.

Beratung zum Studieren im Ausland

  • Internetportale mit Studienführern zum Auslandsstudium
  • umfangreiche Serviceleitungen wie Zusendung der geeigneten Hochschulprofile, Übersetzungen, Hilfe bei der Unterkunftssuche etc.
  • Erfahrungsberichte ehemaliger Studierender in Australien und Neuseeland
  • kostenlose Studienberatung & Vermittlung von Studienplätzen
  • interessante Studienprogramme an international bekannten Universitäten 

Unser Team informiert Sie mit umfassenden und objektiven Information und Beratung über alle Fragen rund um's Studium im Ausland.

GotoAustralia setzt sich für Studenten ein, die den Traum haben in Australien zu studieren. Wir helfen Ihnen bei der Beseitigung von Hindernissen ein, die die Aufnahme eines Studiums im Ausland erschweren.

Unsere Studienberatung möchte geeignete junge Menschen ermuntern das Studium im Ausland als Ausbildungsform zu wählen, denn der Arbeitsmarkt stellt zunehmend höhere Qualifikations-Anforderungen.

Australien-Ausbildung will Ihnen Impulse für die Verwirklichung eines Auslandsstudienvorhabens geben und beteiligt sich an Informations- und Beratungsveranstaltungen und unterstützt regionale Netzwerke und deren Aktivitäten. informiert Sie mit umfassenden und objektiven Information und Beratung über alle Fragen rund um's Studium im Ausland. Australien-Ausbildung setzt sich für Studenten ein, die den Traum haben in Australien zu studieren. Wir helfen Ihnen bei der Beseitigung von Hindernissen ein, die die Aufnahme eines Studiums im Ausland erschweren.

Unsere Studienberatung möchte geeignete junge Menschen ermuntern das Studium im Ausland als Ausbildungsform zu wählen, denn der Arbeitsmarkt stellt zunehmend höhere Qualifikations-Anforderungen.

Australien-Ausbildung will Ihnen Impulse für die Verwirklichung eines Auslandsstudienvorhabens geben und beteiligt sich an Informations- und Beratungsveranstaltungen und unterstützt regionale Netzwerke und deren Aktivitäten.

Auslandsstudium

Studienwahl

Informieren Sie sich frühzeitig über das System der von Ihnen angestrebten Bildungseinrichtung, die angebotenen Kurse, die notwendigen Zugangsvoraussetzungen sowie die Anerkennung von eventuell bereits vollbrachten Studienleistungen und Abschlüssen (z.B. österreichische Hochschulzugangsberechtigung, Sprachprüfung, etc.) aus Ihrem Heimatland oder einem anderen Land.

Die Hochschulsysteme variieren in den Zielländern mitunter stark. Informieren Sie sich daher rechtzeitig auch bei unserem Studienberatungsteam über die diesbezüglichen Gegebenheiten in Neuseeland oder Australien.

Unterschiede bestehen auβerdem bei der Wahl des Hochschultypen. Sie können in der Regel zwischen Universität, Schule und College wählen. Denken Sie daran, dass ausländische Bildungseinrichtungen auch verschiedene Kriterien bezüglich der Zulassung und Inhalte haben können, als Sie es von Zuhause kennen.

Das australische Studiensystem basiert auf den undergraduate und postgraduate Studiengänge mit den in Österreich bekannten Bachelor- und Master Abschlüssen.

Auf unserer Homepage beraten wir euch kostenfrei über Studienabschlüsse, die ihr an unseren Partner Unis und Fachhochschulen machen könnt, über die Wahl der Region, Kurse, Studiengänge, Finanzierung der Studiengebühren. Also habt keine Scheu, uns zu fragen.

Australien Auslandsstudium

Die Curtin University of Technology

Die Curtin University of Technology ist eine von der führenden Universitäten weltweit und zeichnet sich durch ein hohes Maß an Anteilnahme, Unterstützung und Vortrefflichkeit für ihre Studenten aus.

Bereits seit 1980 wurden so genannte Offshore Programme eingeführt, was den Studenten ermöglichte Programme der Curtin Business School als Fernstudium zu absolvieren.

Schon aus diesem Grund ist die Curtin University eines der Vorläufer auf dem internationalen Markt australischer Hochschulbildung. Studenten der Ingenieurwissenschaften haben den Vorteil eine so genannte „State of the art common room facility“ nutzen zu dürfen, eine neuartige Anstalt mit Laboren, Projekträumen und Gruppenarbeitsplätzen zur Simulierung ihrer Arbeit. Die Curtin University of Technology ist die erste Universität in Australien die so eine Einrichtung zum praxisnahen Arbeiten aller Ingenieurstudenten besitzt.

Des weiteren ist die Curtin University die erste Hochschule Westaustraliens die Bachelorabschlüsse in Fernsehen, Möbeldesign und Textildesign angeboten hat und deren Bachelorabschluss in Versicherungsmathematik vom Insitute of Actuaries of Australia anerkannt wird.

Von unserer Studienberatung erhalten Sie kostenfrei Auskunft zu einem Auslandsstudium an der Curtin University.

Vollstudium im Ausland

Immer mehr Bewerber entscheiden sich für ein Vollstudium im Ausland. Wenn Sie im Ausland ein Vollstudium absolvieren und nach Studienabschluss in der Schweiz arbeiten möchten, müssen Sie die Titelanerkennung vorher genau abklären.

Akademische Erstabschlüsse (Staatsexamen, Lizentiat, Diplom) einer Schweizer Universität werden verlangt von den Medizinern, die in der Schweiz eine eigene Praxis eröffnen möchten, von den Notaren und Advokaten und in den meisten Deutschschweizer Kantonen von den Lehrern.

Über die Titelanerkennung informiert Sie das Swiss ENIC.

Über das Studienangebot und die Studienbedingungen können Sie sich bei Australien-Ausbildung informieren.

Finanzierung des Auslandsstudiums in Australien

Ein Studium im Ausland ist nicht gerade billig und gerade wer seinen Studienabschluss im Ausland machen möchte, sollte sich vorab genau über die Finanzierung informieren.

Stipendienmöglichkeiten aus dem In- und Ausland für ein Auslandsstudium 

Stipendien

  • Australien-Ausbildung Reisestipendien um die Kosten der Reise finanzieren zu lassen.
  • Stipendien der Institute: Meist sind die Stipendien nur als Teilstipendien anzusehen.
  • DAAD, Stipendien besonders für Graduierte (also ab Vordiplom bzw. Bachelor Abschluss)
  • Auslandsbafög, Inititative vom Bund zur Förderung von Studienvorhaben im Ausland; innerhalb der EU für längere Studienzeiten in der Regel bis zu Studienabschluss, außerhalb der EU für maximal 1 Jahr
  • Dean E.V., Deutsch-Australisches Netzwerk, ab und zu Stipendienausschreibung einer australischen Universität

Stiftungen & sonstige Förderungen

  • ERP Programm der Studienstiftung des deutschen Volkes
  • Konrad-Adenauer Begabten Stiftung
  • Friedrich-Naumann Stiftung
  • Alexander von Humboldt Stiftung
  • Cusanuswerk, bischhöfliche Studienförderung im In- und Ausland
  • Bildungskredite, vom Bundesverwaltungsamt
  • Rotary International, vergibt Stipendien an begabte junge Studierende, insbesondere die sogenannten Ambassadorial Scholarships für ein Studienjahr


Zulassung zum Auslandsstudium in Australien und Neuseeland

Um eine Zulassung zum Auslandsstudium zu erhalten müssen verschiedene Dinge vorbereitet werden.

In der Regel sind die eidgenössisch anerkannten Maturitätsausweise oder das Abitur im Ausland anerkannt. Das heisst jedoch nicht, dass in jedem Fall die Zulassung ohne Bedingungen gewährt wird.

Für allgemeine Auskünfte über die Anerkennung Ihres Maturitätsausweises oder das Abitur informiert Sie das Beratungsteam von Australien-Ausbildung.

Die Entscheidungsbefugnis liegt jedoch immer bei der zuständigen Zulassungsstelle der entsprechenden Universität.

Da Australien und Neuseeland als englischsprachige Ländern mit Bildungssystemen, die erheblich von unserem abweichen, kann auch ein KV-Abschluss mit Berufserfahrung die Zulassung zu einer Universität ermöglichen.

Auslandsstudium Versicherung

Die gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland erbringen für den Studienaufenthalt in Australien keine Leistungen. Deshalb ist es Pflicht, sich für die Aufenthaltsdauer in Australien privat krankenversichern zu lassen.

Ohne Krankenversicherung bekommen Sie kein Studentenvisum!

Die Studentenkrankenversicherungen werden Ihnen von unserer Studienberatung bekanntgegeben und sind von der australischen Regierung vorgeschrieben:Krankenversicherung für Studenten aus Übersee (Overseas Student Health Cover OSHC).

Zusätzlich sollte man sich jedoch noch zwecks Unfall, Haftpflicht, Reiserücktritt etc. absichern. Fragen zu den Versicherungen unbedingt rechtzeitig einholen! Dabei sollte besonders auf folgende Fragen eingegangen werden:

  • Gilt meine private Versicherung (falls vorhanden) in Australien?
  • Wird eine Zusatzversicherung zur Deckung aller Leistungen empfohlen?
  • Ist eine Private Auslandsversicherung notwendig?
  • Weiterhin sollte in Erwägung gezogen werden, ob eine private Unfall- und Berufshaftpflichtversicherung sinnvoll ist.

Unsere Bildungsberater kann Ihnen alle entsprechende Versicherungen, die für ein Auslandsstudium notwendig sind empfehlen.

Studium Ausland - Studium im Ausland

Wir beraten Sie gerne über die Möglichkeiten, einen Abschluss im Ausland zu erhalten, im Ausland zu studieren.

Welche Vorteile bietet ein Auslandsstudium?

Zum einen, ganz klar, die außergewöhnliche Erfahrung, sich jenseits der Heimat in einer fremden Kultur und in einer fremden Umgebung, sich zu Recht zu finden, Freunde zu finden und sich heimisch zu fühlen.

Zum anderen bietet ein Studium im Ausland, wenn man das richtige Ausland wählt, genügend Perspektiven, um seinen Berufsleben eine neue Richtung zu geben. Seine eigene Kultur von einer anderen Seite zu betrachten und kennen zu lernen, zählt dabei mit zu den unglaublich beeindruckendsten Erfahrungen, die man überhaupt machen kann.

Vor allem, wenn man in einem internationalen Unternehmen arbeiten möchte oder sich international etablieren will, kommt man nicht darum, Kernkompetenzen im Umgang mit internationalen Kompetenzen zu sammeln. Je früher, desto besser und desto einfacher!

Eine besondere Form der Teilhabe an akademischer Ausbildung ist das Studium im Internet. Erhalten Sie einen Überblick über Studienangebote im Internet sowie alles Wissenswerte über das Online-Studium.

Die unglaublich positive Erfahrung, in einem fremden Land, Freunde zu finden und ihre Kultur kennen zu lernen, ist schlicht weg einprägsam und öffnet nicht nur Augen und Ohren für die Welt, sondern auch die Neugierde und den Mut. Dabei ist es wichtig, wie gesagt, das richtige Land zu wählen.

Auch wenn man noch keine genauen Ziele hat, beispielsweise nach dem Studium und man merkt, dass man sich im Inland nicht mehr weiter entwickeln kann, dann ist ein Studium im Ausland ebenso richtig.

Wichtig vor allem, sind die Kontakte, die man knüpft. Aus Bekanntschaften können Freunde werden und alte Freundschaften erhalten eine neue, unbekannte Tiefe. Man hat etwas zu erzählen, weil man sich auf Reisen begibt und Erfahrungen macht, die man da Heim, nicht machen kann.

Wie man ein Studium im Ausland finanzieren kann, welche Organisationen es gibt, welche Stiftungen existieren und welche Kredite es besonders für ausländische Studenten gibt, darüber können wir euch auch gern beraten. Wir wünschen viel Spaß und maximale Erfolge im Studium Ausland und freuen uns auf Ihre Fragen, die Sie uns über unser Kontaktformular senden können.

Viel Spaß beim Studium im Ausland!

Infos zu den Studiengängen im Ausland & Einschreibehilfen für Studienplatzbewerber.

Deutsche Studierende, die ein Studium im Ausland anstreben, können hierfür eine Ausbildungsförderung in Anspruch nehmen.

Durch das flexible Ausbildungssystem in Australien ist ein Studium ohne Abi möglich. Wir beraten zu den Zulassungsvoraussetzung für ein Studium im Ausland.

Auslandsstudium Neuseeland

Seit vielen Jahren strebt die Menschheit über alles in der Welt, in die Geheimnisse des Universums einzudringen. Diese schwere Aufgabe sieht vor allem gute Bildung voraus, die man an zahlreichen Hochschulen erhalten kann. Wenn Sie vor der Wahl eines Studienorts stehen, würden wir Ihnen empfehlen, in erster Linie die Bildung in Neuseeland unter die Lupe zu nehmen.

Wahrscheinlich denkt man sofort, dass Neuseeland so weit von Europa liegt. Aber merken Sie sich folgende Vorteile des Studiums auf dem faszinierenden Kontinent:

  • neuseeländisches Diplom wird weltweit anerkannt;
  • das Studium kostet 35% weniger im Vergleich mit europäischen und amerikanischen Hochschulen;
  • die Studierenden dürfen legal dazuverdienen.
  • Neuseeland verfügt über 39 Universitäten, wo man den Bachelor nach frühestens drei Jahren, den Master nach eins bis zwei Jahren erlangen kann. Der Ph. D. ist der
  • höchste Abschluss. Um eine gute Ausbildung zu bekommen, muss man sich goldene Regeln der Studenten für immer einzuprägen:
  • Seien Sie immer (sogar in der Vorlesung) aktiv! Der echte Student versäumt keine Gelegenheit, mitzuarbeiten bzw. in der Diskussion teilzunehmen. Auf solche Weise entwickelt man sein Denken und Gedächtnis.
  • Tun Sie alles rechtzeitig! Wenn man unangenehme Aufgaben auf lange Bank schiebt, erledigt man sie oft nie.
  • Es lohnt sich, einen Lernplan für das Tages- und Wochenpensum zu erstellen.

Zum Schluss möchten wir betonen, dass Ihr Erfolg vor allem von Ihrem Fleiß abhängt. Deshalb muss das Studium in beliebiger Anstalt ernst genommen werden.

Neuseelands „Top 100 History Makers“

In einem Ranking der 100 wichtigsten Neuseeländer belegte ausgerechnet der international wohl bekannteste Abkömmling der Pazifik-Insel gerade mal den letzten Platz: Russell Crowe, in Wellington geboren und mit vier Jahren nach Australien ausgewandert, gelangte nicht zuletzt durch Filme wie „Gladiator“ oder „A Beautiful Mind“ zu Weltruhm. Das änderte jedoch nichts daran, dass er in dem – im Jahre 2005 im Rahmen der beliebten TV-Show „New Zealand’s Top Hundred History Makers“ aufgestellten - Ranking nur ganz am Ende zu finden ist. In der Show wurden aus einem zuvor von einer Jury ausgewählten Pot von 430 Namen am Ende vom Publikum die ersten 100 mittels E-Voting bestimmt.

Dabei fällt auf, dass jene, die von den Einwohnern des 4,2 Millionen-Staates selbst als herausragende Töchter und Söhne ihrer Heimat betrachtet werden, in unseren Breiten bis auf wenige Ausnahmen eher unbekannt sind. Dabei hat das Land bei näherem Hinsehen so einiges an Ausnahmetalenten zu bieten – berühmte Nobelpreisträger finden sich ebenso im Ranking wieder, wie außerordentliche Schriftstellerinnen und Mediziner.

Ein Blick auf einige Namen aus der Liste der „100 Top History Makers“ lohnt sich also und birgt sogar einige Überraschungen!

Wem ist etwa bekannt, dass der Experimentalphysiker und Nobelpreisträger Sir Ernest Rutherford (1871-1937), der sich auch auf dem neuseeländischen 100-Dollar-Schein wieder findet, unter anderem der Entdecker des Protons und weiterer wichtiger Grundlagen der Atomspaltung war? Zu seinen Ehren erhielt immerhin das Element Rutherfordium seinen Namen.

Nicht unbedeutend auch die Zweitplatzierte: Kate Sheppard war eine große Kämpferin für die Rechte von Frauen und maßgeblich an der Einführung des Frauen-Wahlrechts 1893 in Neuseeland beteiligt – und das in einer Zeit, in der die Frauen in anderen Ländern weiterhin nur davon träumen konnten.
Colin Murdoch, den Erfinder der Einwegspritze und des Betäubungsgewehrs – Murdoch war auch Tierarzt- , findet man ebenso auf dieser Liste, wie einen weiteren Arzt, Dr. Fred Hollows, der in den 70-er und 80-er Jahren unzähligen Menschen in Australien aber auch anderen Ländern das Augenlicht rettete.
Und auch Sir Edmund Hillary, der geniale Bergsteiger und Forscher, der 1953 als Erster den Mount Everest bestiegen hat, zusammen mit seinem beinahe ebenso legendären Sherpa Tenzing Norgay, stammte aus Neuseeland.

Der neuseeländische Regisseur Peter Jackson verfilmte unter anderem die „Herr der Ringe“-Trilogie, für die er drei Oscars erhielt, während der Physiker Maurice Wilkins anno dazumal nachhaltig an der Entdeckung der menschlichen DNA-Struktur beteiligt war. Denis Hulme gewann 1967 die Formel-Eins-Weltmeisterschaft und A.J. Hackett machte mit einem Sprung vom Eiffelturm 1987 das Bungee-Jumping weltweit bekannt. Auch heute noch erfreut sich der Fall an einem elastischen Seil in Neuseeland großer Popularität.

Andere Freuden wiederum brachte die Opernsänger Kiri Te Kanawi der Welt: Die Tochter eines Maori trat auf allen großen Opernbühnen der Welt auf, von der New Yorker Met bis zum Covent Garden in London. Außerdem sang sie bei der Hochzeit von Prinz Charles und Diana.

Georgina Beyer war die erste offen transsexuelle Bürgermeisterin weltweit, und Russell Couts ist mehrfacher Sieger im „America’s Cup“ der Segler.
Noch viele große Persönlichkeiten lassen sich auf dieser Liste finden – Schriftsteller und Politiker, Maori-Häuptlinge wie Herz-Chirurgen. Neuseelands Töchter und Söhne haben die Geschichte nicht nur des Landes, sondern mitunter auch der Welt geprägt, dem Sport ihren Stempel gleichermaßen aufgedrückt wie den Künsten oder der Wissenschaft.

Und für Russell Crowe reichte es gerade zu Platz 100.

Auslandsstudium in Australien

Australien wird als aufstrebender Kontinent dargestellt und nicht nur der Tourismus, sondern auch die Möglichkeit eine Auslandsstudium zu machen, findet immer mehr Interesse.

40 Universitäten bieten über 600.000 Studienplätze. Circa 14.000 internationale Studenten sind auf australischen Schulen und Universitäten eingeschrieben. Es besteht die Möglichkeit ein ganzes Studium mit Bachelor-Abschluss möglich, weiters besteht aber auch die Möglichkeit ein sogenanntes Gast-Studium in Australien zu absolvieren und den Studienabschluss in Österreich oder in Deutschland zu machen.

Wie man ein sich für ein Auslandsstudium in Australien bewirbt und australisches Visum bekommt können Ihnen unsere Studienberater erklären.

Studienberatung Ausland

Ein Studium im Ausland ist mit Studiengebühren verbunden. Die jährlichen Kosten für ein Bachelorstudium liegen je nach Studiengang bei 13.000 bis 23.000A$. Ingenieurwissenschaften oder Medizin sind etwas teurer. Ein Aufbau- oder Vertiefungsstudium, also die Erlangung eines Masterabschlusses oder Doktortitels, beläuft sich auf Kosten zwischen 14.000 und 25.000A$ pro Jahr.

Unsere qualifizierten Studienberater beantworten Ihnen alle Fragen rund um einen Aufenthalt in Australien oder Neuseeland. Dieser Service ist für Sie völlig kostenlos.






Email:

Name:

Termine:

Was möchten Sie studieren?

Staatsbürgerschaft:

Wohin soll es gehen:

Weiteres:

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzrechtlinien zu!
[recaptcha]

Studium in Australien: "Diploma of Business"

Erfahrungsbericht Australien "Diploma of Business" Studium in Australien

Meine Erfahrungen zum Studium in Brisbane

Viele Australienfans träumen von einem Studium Down Under und ueberlegen, ob man sich sowas ueberhaupt leisten kann. Da ich mit 35 eigentlich schon mitten in meiner deutschen Karriere stand und eigentlich es nicht unbedingt noetig hatte nochmal zu studieren, schuettelten viele Deutsche entsetzt den Kopf. Und trotzdem beschloss ich mich für ein "Diploma of Business" anzumelden. Nun bin ich schon seit einem Jahr in Brisbane und habe nichts bereut. Mein Englisch ist inzwischen so richtig umgangsfähig. 
 
Wie finanziere ich mein Studium? 

Selbst! Ausserdem ist mein Kurs sogar relativ preiswert, da ich an einem TAFE (staatliches College) bin. Ich habe auch einen Nebenjob, aber damit verdiene ich eigentlich nur etwas mehr als ein Taschengeld!. Für den Nebenjob musste ich ein Visum-Zusatz beantragen, der aber ohne Probleme ausgestellt wurde. Auf diese Art der Finanzierung sollte man sich aber bei einem Australien-Studium nicht verlassen, da sie keine zuverlässige Einnahmequelle ist.
 
Wie sind die Studienbedingungen und die Einrichtungen an einem TAFE?

Die Dozenten kennen ihre Studenten namentlich und sind fast jederzeit zu einer Sprechstunde bereit.In den Kursen werden oft verschiedene Leistungen (Klausuren, Hausarbeiten, mündliche Prüfungen) von den Studenten verlangt. Oft sind auch Hausarbeiten, sogenannte „assignments“, gefordert, die in einer bestimmten Länge (Anzahl der Wörter!) und in einem begrenzten Zeitraum abgegeben werden müssen. Anfangs fand ich das alles in einer Fremdsprache ziemlich stressig. Aber man wird hier als "international student" ziemlich gefoerdert und hat Recht auf einen Tutor. Ausserdem schaut man meist über kleinere Rechtschreibe- und Grammatikfehler hinweg. Die Einrichtungen wie Bibliotheken oder Computer-Räume sind wesentlich besser als in Deutschland. Jeder Student hat Zugang zu einem Computerraum, in dem ausreichend PCs mit dem neusten Equipment zur Verfügung stehen. Hier hat man auch kostenlosen Internetanschluss.Natürlich kann jeder immatrikulierte Student die Sport-Anlagen (teilweise gegen Gebühr) auf dem Campus benutzen. Es gibt u.a. ein voll ausgestattete Fitness-Center mit Kursprogrammen.
 
Wer sind die anderen Studenten?

Die meisten meiner Mitstudenten sind natürlich Australier. Oft sind es auch ziemlich neue Einwanderer von ueberall aus der Welt. Vom Alter her gibt es hier alles : 19-60 jährige in meinem Kurs. In Deutschland studieren eigentlich wenige Leute wenn sie ueber 30 sind, hier ist das anders. Die meisten die ich kenne studieren irgendwo.

Es gibt sogar noch eine Deutsche hier in meinem Kurs. Sie ist erst 20. Wir teilen uns immer die Harribogummibärchen, wenn mal einer von uns ein Päckchen aus Deutschland bekommt!

Studium im Ausland - Australien

Wer träumt nicht davon sein Studium in einem atemberaubenden Land wie Autralien abzuschliessen? Das Meer vielleicht sogar direkt vor der Haustür und die Partymeile nur ein paar Minuten entfernt.

Das klingt traumhaft aber wer kann sich die hiesigen Studiengebühren leisten?

Für normalverdienende Familien ist das ausgeschlossen.Vor allem in den kleineren Ortschaften fühlen sich die Jugendlichen vernachlässigt oder gar vergessen.Sie haben die Bildung und auch den Willen aber nicht die finanziellen Mittel um eine Universität zu besuchen.Stattdessen werfen sie ihr Wissen über Bord und gehen direkt ins Berufsleben und verpassen eine riesen Chance.

Maximilian K.

„Study Abroad“ gehört wohl zu den beliebtesten und unkompliziertesten Möglichkeiten eines Studiums im Ausland

Die Optionen sind dabei vielfältig, denn Study Abroad Semester gibt es sowohl im Undergraduate- als auch im Postgraduate-Bereich. Die Angebote sind fächerübergreifend, was bedeutet, dass Sie auch Kurse aus benachbarten Studiengängen auswählen können. Es besteht zudem die Möglichkeit eines Kombi-Gaststudiums, das ein studienbegleitendes und fachspezifisches Praktikum beinhaltet. Sie können darüber hinaus jede einzelne Lehrveranstaltungen an einer australischen Universität Ihren spezifischen Qualifikationen anpassen.

Studienleistungen im Study Abroad Programm

Lassen Sie sich Ihre in Australien erworbenen Studienleistungen (Scheine) in Ihrem Heimatland anerkennen. Das ist möglich, sofern Sie dies im Vorfeld mit dem Lehrstuhl an Ihrer Universität abgesprochen haben. Beim Study Abroad erlangen Sie keinen formalen Studienabschluss, aber für die Leistungen, die Sie in den einzelnen Fächern erwerben, wird Ihnen am Ende ein sogenanntes Academic Transcript ausgestellt.

Zeitplan für das Study Abroad Programm

Um an einem Study Abroad Programm in Australien teilzunehmen, müssen Sie zunächst ein Jahr in Ihrem Heimatland studiert haben. Es bietet sich an, das österreichische Vordiplom oder sein deutsches Äquivalent in der Tasche zu haben, bevor Sie ein Auslandssemster durch ein Study Abroad Programm wahrnehmen. So stehen Ihnen die besten Möglichkeiten für die Erlangung spezifischer Qualifikationen in Ihrem angestrebten Berufszweig offen.

Auslandsstudium Bewerbung

Auslandsstudium Bewerbung - Bewerbungsschritte

Das Team von AA Education Network hilft Ihnen gerne bei der Vorbereitung und Durchführung Ihres Auslandsstudiums. Wir unterstützen Sie während des gesamten Bewerbungsprozesses von der Wahl des Studienprogramms bis zur Anreise am Studienort.


1. Wahl eines Studienprogramms

Zunächst sollten Sie sich Gedanken über die Art des Auslandsstudiums machen. Je nach Ihren individuellen Ansprüchen können Sie zwischen verschiedenen Studienprogrammen wählen: Sprachkurs, Auslandssemester / Study Abroad, Praktikum im Ausland / Study Abroad & Internship oder einen kompletten Abschluss (Bachelor / Transfer Bachelor, (Post-) Graduate Certificate / Diploma, Master, PhD).


2. Kosten & Finanzierungsmöglichkeiten

 
Die Gebühren für Ihr Auslandsstudium können zum Teil stark voneinander abweichen. Wir empfehlen Ihnen deshalb die Kostenbestandteile für Ihr gewünschtes Programm an verschiedenen Studienorten und ggf. in verschiedenen Ländern zu vergleichen.

Neben den Studiengebühren fallen Kosten für die Krankenversicherung, das Visum, den Flug, die Lebenhaltungskosten und für Bücher an. Nähere Angaben zu Studiengebühren und Lebenhaltungskosten erhalten Sie auf den ensprechenden Universitätsprofilen. Stellen Sie die Gesamtkosten Ihres Auslandsstudiums Ihren Finanzierungsmöglichkeiten gegenüber. Es lohnt sich zu prüfen, ob eine der folgenden Förderung für Sie in Frage kommt: Auslandsbafög, Bildungskredit, Stipendium (z.B. DAAD) oder Stipendium der ausländischen Universität.

Nähere Informationen zu den Finanzierungsmöglichkeiten erhalten Sie durch das Ausfüllen unserer Kontaktform.


3. Studienort und Beginn

Bei der Auswahl einer Universtität empfiehlt es sich Kriterien wie z.B. angebotene Studienfächer und Kurse, Lage und Größe der Bildungseinrichtung, topografische Gegebenheiten, anfallende Kosten und Zulassungsvoraussetzungen in die Entscheidung mit einzubeziehen. Darüber hinaus ist zu beachten, dass der Semesterbeginn nicht einheitlich ist. In Australien und Neuseeland startet das Semester i.d.R. im Februar und Juli. Näheres hierzu können Sie den Universitätsprofilen entnehmen.

Sprachkurse und andere Studienprogramme haben i.d.R. abweichende Startzeiten.


4. Bewerbung für ein Auslandsstudium mit Auslandsstudium Info

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an AA Education Network 

Die Bewerbung sollte folgende Unterlagen beinhalten:

  • Bewerbungsformular für die Universität/en - Erhalten Sie von einem unserer Berater mit  dem entsprechenden Universitätsprofil
  • Akademische Nachweise (Zeugnisse, Academic Record (eine Liste alles bisher erbrachten Studienleistungen)
  • Sprachnachweis (siehe unten)
  • Englischer Lebenslauf in tabellarischer Form
  • Reisepasskopie (nur für Neuseeland erforderlich)
  • Evt. Empfehlungsschreiben oder Motivationsschreiben

Bitte beachten Sie, dass alle Unterlagen beglaubigt werden müssen. Akademische Nachweise werden von AA Education Network kostenlos übersetzt.

Für das Einschicken von Dokumenten verwenden Sie bitte folgende Postadresse:

AA Education Network/Australien-Ausbildung
PO BOX 8086,
4163 Cleveland
QLD
Australia


5. Studienbeginn, Visum und Flug

Nach Ihrer Bewerbung erhalten Sie von der Universität entweder ein Angebot mit Bedingung (Conditional Offer) bei dem Sie aufgefordert werden noch weitere Unterlagen einzureichen, oder ein unbedingtes Angebot für einen Studienplatz (Offer). Mit der Zahlung der Studiengebühren nehmen Sie das Angebot an. Anschließend können Sie sich um das Visum, den Flug, eine Krankenversicherung und eine Unterkunft vor Ort kümmern.


6. weitere Informationen

Sprachnachweise

Für jede Form von Auslandsstudium wird ein Sprachnachweis benötigt. Im englischsprachigen Ausland wird oft einer der standardisierten Sprachtests Test of English as a Foreign Language; (TOEFL) oder International English Language Testing System; (IELTS) gefordert. Für Auslandssemester (Study Abroad) werden teilweise auch alternative Sprachtests akzeptiert. Um genauere Informationen über die Anforderungen der jeweiligen Universität zu erhalten, kontaktieren sie bitte unser Auslandsstudium Info Team.


Tipps zur Zeitplanung

Wir empfehlen Ihnen etwa ein Jahr vor Ihrem gewünschten Auslandsaufenthalt mit der Kosten- und Finanzierungsplanung zu beginnen. Insbesondere bei Stipendien sind teilweise lange Vorlaufzeiten gegeben, die Sie in Ihrer Planung berücksichtigen sollten. Wenn Ihre Bewerbung ca. 6 Monate vor Ihrem Studienbeginn bei Auslandsstudium Info eingeht, dann liegen Sie gut in der Zeit. Bei einigen Studiengängen kann es konkrete Bewerbungsfristen geben, bitte beachten Sie dies.

Sie können sich auch kurzfristig bei uns bewerben (2 bis 3 Monate vor Studienbeginn). In diesem Fall sollten Sie einen Sprachnachweis besitzen und in Sachen Finanzierung alles geklärt haben.

Bitte bewerben Sie sich auch rechtzeitig für einen Sprachtest. Der Test sollte etwa vier Monate vor dem geplanten Auslandsstudium absolviert werden.

Auslandsstudium Bewerbung

Wenn Sie sich zum Auslandsstudium in Australien oder Neuseeland bewerben möchten, schicken Sie uns bitte eine Anfrage über unser Kontaktformular. Wir lassen Ihnen dann alle benötigten Unterlagen und Bewerbungshinweise zukommen.

Unsere Studienberatung hilft Ihnen mit einem kostenfreien Studenten - und Bewerbungsservice passende Studienangebote (Study Abroad, Auslandssemester mit Praktikum, Zertifikate, Diploma, Bachelor, Master, PhD) zu finden. Unser Team berät Sie zu den aktuellen Bedingungen (z.B. Zulassungen, Studentenvisum, Sprachkursen, Studiengebühren, Studien-News) der Hochschulen.

Senden Sie uns hier Ihre Details damit wir Sie kostenfrei beraten können.

Auslandsstudium Beratung






Vorname, Nachname:

E-mail:

Wann ist das Auslandsstudium geplant?

Wie lange soll das Auslandsstudium dauern?

Level der Englischsprachkenntnisse:

Auslandsstudium in:

Studienrichtung:

Gewünschter Studienabschluss:

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzrechtlinien zu!
[recaptcha]

Online Studienberatung - Studium im Ausland

Sie beabsichtigen, ein vollständiges oder einen Teil Ihres Studiums im Ausland zu absolvieren? Das Kennenlernen einer anderen Kultur und Sprache, eines anderen Bildungs-, Hochschul- und Forschungssystems wird Ihnen in Ihrem späteren beruflichen Leben mit Sicherheit zum Vorteil gereichen.

Damit Ihr Wunsch auch mit Erfolg realisiert werden kann, hat Australien-Ausbildung seine Repräsentanz eröffnet. Neu gestaltet und erweitert präsentiert sich Australien-Ausbildung.de jetzt seine Online Studienberatung - für alle, die sich für einen Studienaufenthalt oder ein Praktikum in Australien und Neuseeland interessieren.

  1. Vorbereitung, Wahl der Hochschule, Bewerbung, Anerkennung von Studienleistungen und Finanzierung.
  2. Unsere Studienberatung bietet zudem viele Tipps für den Alltag; sie behandeln Themen wie Einreise und Aufenthalt, Wohnen, Lebenshaltungskosten, Arbeitsmöglichkeiten und Krankenversicherung.
  3. Während der individuellen Beratung erhalten Sie Angaben zu den Schulen und Hochschulen und ihren Studienangeboten auch die Adressen wichtiger Anlaufstellen in Australien und Neuseeland.
  4. Anmeldefristen der Schulen und Universitäten.
  5. Aufnahmebedingungen der Universität (vorgängiges Absolvieren eines Tests z.B. IELTS etc.) & Aufenthaltsbewilligungsverfahren

Auslandsstudium Bewerbungsunterlagen

Bewerbungsunterlagen zum Auslandsstudium an Ihrer Wunsch Uni

Generell kann sich jeder Studierende um einen Studienplatz an einer ausländischen Hochschule bewerben, das Studium selbst finanzieren und durchführen.

Dies ist dann sinnvoll, wenn man gänzlich unabhängig sein will, die Wünsche durch die vorhandenen Programme nicht abgedeckt werden, man in ein Programm nicht aufgenommen wird und die nötigen Eigenmittel vorhanden sind.

Wichtig ist eine frühzeitige Kontaktaufnahme mit unserer Studienberatung um Infos über die Wunschhochschule zu den Bewerbungsfristen und Bewerbungsunterlagen zu erhalten.

Die Adressen ausländischer Hochschulen, Studienrichtungen und Hilfe bei den Zulassungsbedingungen erhalten Sie von unserer Studienberatung

Auslandsstudium Anerkennung der Studienleistungen

Anerkennung der im Ausland erbrachten Studien- und Prüfungsleistungen:

Klären Sie so viele Fragen wie möglich vor Beginn des Studiums im Ausland, so bleibt Ihnen manche unangenehme Überraschung erspart.

  • Was kann anerkannt werden? (Diese Frage ist entscheidend wichtig für die Planung des Studienvorhabens. Sie sollten sie unbedingt vor der Ausreise klären, um zu vermeiden, daß Sie durch den Auslandsaufenthalt Zeit verlieren!)
  • Welche Stelle ist für Anrechnungs- und Anerkennungsfragen zuständig?
  • In welcher Form sind die Studien- und Prüfungsleistungen nachzuweisen? Auf Grund der föderalistischen Struktur der Bundesrepublik Deutschland und der Autonomie der Hochschulen gibt es bei dieser Frage keine einheitlichen Regelungen, so dass es in einigen Fällen zu Problemen kommen kann. Unproblematisch ist die Frage bei integrierten/europäischen Studiengängen, hilfreich können auch Hochschulpartnerschaften sein. Die bestehenden internationalen Kooperationen sind über den Hochschulkompass der HRK abufbar. Hilfreich ist auch die Beteiligung der jeweiligen Hochschulen am ECTS-ystem (European Credit Transfer System) durch ein Studienabkommen.

 
Allgemeines
Die Anrechnung von im Ausland erbrachten Studien- und Prüfungsleistungen in Studiengängen, die mit einer Hochschulprüfung abschließen (Diplom, Magister), nehmen die deutschen Hochschulen vor, an denen das Studium fortgesetzt werden soll. Die Hochschulen sind ebenfalls zuständig für die Anrechnung von Prüfungsleistungen im Hinblick auf eine Promotion.

Nach einem Vollstudium im Ausland
Der potentielle öffentliche oder private Arbeitgeber entscheidet, ob die im Ausland erbrachte Prüfungsleistung im Hinblick auf die Berufsausübung anerkannt werden kann. Bei Tätigkeiten im öffentlichen Bereich oder bei bestimmten Berufsgruppen können Schwierigkeiten und Probleme bei der Anerkennung von Abschlüssen und bei der Zulassung zu bestimmten Berufsfeldern auftreten. In Bezug auf eine spätere Tätigkeit bei international ausgerichteten Unternehmen und Organisationen dürften keine Nachteile entstehen.

Für Mediziner
Wer nach einem im Ausland abgeschlossenem Medizinstudium den ärztlichen Beruf in der Bundesrepublik ausüben möchte, muss die Approbation als Arzt aus dem entsprechenden Land nachweisen.
Für die Anerkennung von im Ausland erbrachten Studien und Prüfungsleistungen in Studiengängen, die mit einer Staatsprüfung abschließen, sind in den einzelnen Bundesländern die folgenden Stellen zuständig:

Baden-Württemberg

  • Medizin und Pharmazie:
    Landesprüfungsamt für Medizin und Pharmazie beim Regierungspräsidium Stuttgart
    Ruppmannstr. 21
    70565 Stuttgart
  • Rechtswissenschaften:
    Landesjustizprüfungsamt beim Ministerium für Justiz
    Schillerplatz 4
    70173 Stuttgart
  • Lehramtsstudiengänge:
    Ministerium für Kultus Jugend und Sport
    Schloßplatz 4 (Neues Schloß)
    70173 Stuttgart

 
Bayern

  • Human- und Zahnmedizin, Pharmazie:
    Landesprüfungsamt für Humanmedizin und Pharmazie
    Maximilianstraße 39
    80538 München
  • Veterinärmedizin:
    Bayerisches Staatsministerium des Innern
    Odeonsplatz 3
    80539 München
  • Rechtswissenschaften:
    Landesjustizprüfungsamt im Bayerischen Staatsministerium der Justiz
    Prielmayerstr. 7
    80335 München
  • Lehramtsstudiengänge:
    Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus
    Salvatorstr. 2
    80333 München

Berlin

  • Human-, Zahn- und Veterinärmedizin, Pharmazie, Lebensmittelchemie:
    Landesamt für Gesundheit und Soziales Berlin
    -Landesprüfungsamt für Gesundheitsberufe-
    Fehrbelliner Platz 1
    10707 Berlin
  • Rechtswissenschaften:
    Senatsverwaltung für Justiz
    - Justizprüfungsamt -
    Salzburger Str. 21-25
    10787 Berlin
  • Lehramtsstudiengänge:
    Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport
    Beuthstraße 6-8
    10117 Berlin

Brandenburg

  • Medizin:
    Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur
    Dortustraße 36
    14467 Potsdam
  • Rechtswissenschaften:
    Ministerium der Justiz des Landes Brandenburg
    Heinrich-Mann-Allee 107
    12473 Potsdam
  • Lehramtsstudiengänge:
    Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
    Steinstraße 104-106
    14480 Potsdam

Bremen

  • Human-, Zahn-, Veterinärmedizin, Pharmazie:
    Der Senator für Inneres und Sport
    Contrescarpe 22-24
    28203 Bremen
  • Rechtswissenschaften:
    Der Senator für Justiz und Verfassung
    Richtweg 16-22
    28195 Bremen
  • Lehramtsstudiengänge:
    Der Senator für Bildung und Wissenschaft
    Rembertiring 8-12
    28195 Bremen

Hamburg

  • Human-, Zahn-. Veterinärmedizin und Pharmazie:
    Behörde für Wissenschaft und Gesundheit
    Landesprüfungsamt für Heilberufe
    Winterhuder Weg 29
    22085 Hamburg
  • Rechtswissenschaften:
    Justizbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg
    Drehbarren 36
    20457 Hamburg
  • Lehramtsstudiengänge:
    Behörde für Soziales und Familie
    Hamburger Str. 31
    22083 Hamburg

Hessen

  • Human- und Zahnmedizin, Pharmazie:
    Hessisches Landesprüfungsamt für Heilberufe
    Adickesallee 36
    60322 Frankfurt
  • Rechtswissenschaften
    Hessisches Ministerium der Justiz
    - Landesjustizprüfungsamt -
    Luisenstr. 13
    65185 Wiesbaden
  • Lehramtsstudiengänge:
    Hessisches Kultusministerium
    Luisenplatz 10
    65185 Wiesbaden

Mecklenburg-Vorpommern

  • Medizin und Pharmazie:
    Landesprüfungsamt für Heilberufe
    Am Reifergraben 4
    18055 Rostock
  • Rechtswissenschaften:
    Justizministerium
    - Landesjustizprüfungsamt -
    Demmlerplatz 14
    19053 Schwerin
  • Lehramtsstudiengänge:
    Lehrerprüfungsamt
    St.-Georg-Straße 111
    18055 Rostock
    Niedersachsen
  • Human- und Zahnmedizin, Pharmazie:
    Landesprüfungsamt für Heilberufe beim Versorgungsamt Hannover
    Deisterstraße 17 A
    30449 Hannover
  • Veterinärmedizin:
    Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Frauen, Familie und Gesundheit
    Hinrich-Wilhelm-Kopf-Platz 2
    30159 Hannover
  • Rechtswissenschaften:
    Niedersächsisches Justizministerium
    Am Waterlooplatz 1
    30169 Hannover
    Lehramtsstudiengänge:
    Niedersächsisches Kultusministerium
    Schiffgraben 12
    30159 Hannover

 
Nordrhein-Westfalen

  • Human-, Zahnmedizin, Pharmazie:
  • Veterinärmedizin:
    Ministerium für Wirtschaft und Arbeit
    Horionplatz 1
    40213 Düsseldorf
  • Rechtswissenschaften:
    Justizministerium - Landesjustizprüfungsamt -
    Marthin-Luther-Platz 40
    40212 Düsseldorf
    Lehramtsstudiengänge:
    Ministerium für Schule, Jugend und Kinder
    Völklinger Str. 49
    40221 Düsseldorf

Rheinland-Pfalz

  • Human-, Zahnmedizin, Pharmazie:
    Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung
    Landesprüfungsamt für Medizin, Pharmazie, Psychotherapie und Zahnmedizin
    Schießgartenstraße 6
    55116 Mainz
  • Veterinärmedizin:
    Ministerium für Arbeit, Soziales, Familie und Gesundheit
    Bauhofstrasse 9
    55116 Mainz
  • Rechtswissenschaften:
    Ministerium der Justiz - Landesprüfungsamt für Juristen -
    Ernst-Ludwig-Straße 3
    55116 Mainz
  • Lehramtsstudiengänge:
    Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung, Forschung und Kultur
    - Landesprüfungsamt für das Lehramt an Schulen in Rheinland-Pfalz -
    Mittlere Bleiche 61
    55116 Mainz
    Saarland
    Medizin und Pharmazie:
    Landesamt für Verbraucher-, Gesundheits- und Arbeitsschutz
    - Zentralstelle für Gesundheitsberufe -
    Warburgring 78
    66424 Homburg/Saar
  • Rechtswissenschaften:
    Ministerium der Justiz - Landesprüfungsamt für Juristen -
    Zähringer Straße 12
    66119 Saarbrücken
  • Lehramtsstudiengänge:
    Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft
    - Prüfungsamt -
    Hohenzollernstraße 60
    66117 Saarbrücken

 
Sachsen

  • Human- und Zahnmedizin, Pharmazie:
    Regierungspräsidium Dresden
    Sächsisches Landesprüfungsamt für akademische Heilberufe
    Stauffenbergallee 2
    01099 Dresden
  • Veterinärmedizin:
    Sächsisches Staatsministerium für Soziales
    Carolaplatz 1
    01097 Dresden
  • Rechtswissenschaften:
    Sächsisches Staatsministerium der Justiz - Landesjustizprüfungsamt -
    Hospitalstrasse 7
    01097 Dresden
  • Lehramtsstudiengänge:
    Sächsisches Kulltusministerium
    Carolaplatz 1
    01097 Dresden
    Sachsen-Anhalt
  • Medizin und Pharmazie:
    Landesamt für Familie, Gesundheit, Jugend und Versorgung - Landesprüfungsamt für Gesundheitsberufe -
    Neustädter Passage 15
    06122 Halle
  • Rechtswissenschaften:
    Ministerium der Justiz
    - Landesjustizprüfungsamt -
    Klewitzstr. 4
    39112 Magdeburg
  • Lehramtsstudiengänge:
    Landesprüfungsamt für Lehrämter
    Riebeckplatz 9
    06110 Halle

Schleswig-Holstein

  • Human-, Zahn-, Veterinärmedizin, Pharmazie:
  • Rechtswissenschaften:
    Ministerium für Justiz, Frauen, Jugend und Familie
    Lorentzendamm 35
    24103 Kiel
    Lehramtsstudiengänge:
    Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Kultur
    Brunswiker Straße 16 - 22
    24105 Kiel

Thüringen

  • Medizin und Pharmazie:
    Thüringer Landesverwaltungsamt
    Landesprüfungsamt für akademische Heilberufe
    Weimarplatz 4
    99423 Weimar
  • Rechtswissenschaften:
    Justizministerium - Justizprüfungsamt
    Werner-Seelenbinder-Straße 5
    99096 Erfurt
  • Lehramtsstudiengänge:
    Thüringer Kultusministerium
    Werner-Seelenbinder-Straße 7
    99096 Erfurt

Für die Genehmigung zur Führung ausländischer Hochschulgrade sind in den einzelnen Bundesländern die folgenden Ministerien zuständig:

  • Baden-Württemberg
    Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst
    Königstr. 46
    70173 Stuttgart
  • Bayern
    Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst
    Salvatorstr. 2
    80333 München
  • Berlin
    Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur
    Brunnenstr. 188-190
    10119 Berlin
  • Brandenburg
    Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur
    Dortustraße 36
    14467 Potsdam
  • Bremen
    Senator für Bildung und Wissenschaft
    Rembertiring 8-12
    28195 Bremen
  • Hamburg
    Behörde für Wissenschaft und Gesundheit
    Hamburger Straße 37
    22083 Hamburg
  • Hessen
    Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst
    Rheinstraße 23-25
    65185 Wiesbaden
  • Mecklenburg-Vorpommern
    Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur
    Werderstraße 124
    19055 Schwerin
  • Niedersachsen
    Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur
    Leibnizufer 9
    30169 Hannover
  • Nordrhein-Westfalen
    Ministerium für Wissenschaft und Forschung
    Völklinger Str. 49
    40221 Düsseldorf
  • Rheinland-Pfalz
    Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung, Forschung und Kultur
    Mittlere Bleiche 61
    55116 Mainz
  • Saarland
    Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft
    Hohenzollernstr. 60
    66117 Saarbrücken
  • Sachsen
    Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
    Wigardstr. 17
    01097 Dresden
  • Sachsen-Anhalt
    Kultusministerium
    Turmschanzenstraße 32
    39114 Magdeburg
  • Schleswig-Holstein
    Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Kultur
    Brunswiker Str. 16-22
    24105 Kiel
  • Thüringen
    Kultusministerium
    Werner-Seelenbinder-Straße 7
    99096 Erfurt

Auslandsstudium Studienzulassungen

Sicher haben Sie einige Fragen zu den Studienzulassungen

Erhalten Infos zu den Zugangsvoraussetzungen an Ihrem Wunschinstitut:

  • Für Studienanfänger: 
    mittlere Reife, deutsche Hochschulzugangsberechtigung, allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife je nach Studienprogramm, Englischtest
  • Für Studienfortsetzer: 
    Anerkennung bisheriger Studien- und Prüfungsleistungen  (Einstufung in den Studiengang an der ausländischen Hochschule), Englischtest 
  • Für High School Schüler:
    Noten, Englischtest

Erhalten Sie per E-Mail Infos zum Bildungs-und Hochschulsystem:

  • Infos über Studiengänge und Spezialisierungsmöglichkeiten
  • Zulassungsbeschränkungen für bestimmte Fächer
  • Aufbau des Studium (Studienjahr, Semester, Trimester; Stufenstudium/-zyklen; Prüfungen)

Sie erhalten Antwort auf Ihre Fragen innerhalb von 24 Stunden.
Klicken Sie hier um eine kostenfreie Beratung zu erhalten.

Auslandsstudium Erfahrungsberichte

Auslandsstudium Erfahrungsberichte

Studierende, die in Australien oder Neuseeland studieren können von ihren Erfahrungen während oder vor ihrer Auslandsaufenthalte berichten.  Solche Auslandsstudium Berichte sollen Anregung sein für diejenigen, die gerne im Ausland studieren möchten und hier ergänzende Infos finden können. Alle „international students“ haben sich mit der Annahme ihres Studienplatzes verpflichtet, einen Bericht über ihr Auslandsstudium zu verfassen.  Darüber hinaus sind bei uns Berichte zur Organisation des Studienaufenthaltes oder zu den Gründen für einen Auslandsaufenthalt jederzeit hochwillkommen.

©2017 Go to Australia

0
Connecting
Please wait...
Schick eine Nachricht
* Name
* Email
* Nachricht
    Wir sind online!

     Chatte mit uns. Wir sind online

    * Name
    * Email
    * Nachricht
    Wir sind online!
    Feedback

    Help us help you better! Feel free to leave us any additional feedback.

    How do you rate our support?
      Show Buttons
      Hide Buttons

      Log in with your credentials

      Forgot your details?