University of Wollongong mit Go to Australia - dem Studentenbüro der Unis in Australien: Kostenfreie Studienberatung zu den Universitäten in New South Wales, Bewerbungsratgeber zu der University of Wollongong

University of Wollongong

University of Wollongong (U.O.W)

Warum University of Wollongong?

  • TOP Ranking Weltweit: Der Shanghai Jiao Tong Academic Ranking of World Universities hat die University of Wollongong in die "top two per cent" weltweit gewählt. Diese Platzierung wird anhand von folgenden Kriterien vergeben: Forschungsergebnisse inclusive Nobelpreisträger, Medalien, oft zitierte Forscher und Publikationen 
  • sowie ansehen der Forscher.
  • Eine Fünf Sterne Ausbildung: Der Good Universities Guide bestätigt in seiner aktuellen Ausgabe: Die jahrelange Position als Landesweit führende Universität wird von der University of Wollongong immernoch gehalten. Mit fünf Sternen in sechs Bereichen schafft es die UOW Sterne in jeder Kategorie zu bekommen:
    - Getting a Job
    - Positive Graduate Outcomes
    - Graduate Starting Salary
    - Research Intensity
    - Graduate Satisfaction
    - Generic Skills
  • UOW bietet einen ausgezeichneten Karriereservice für seine Abgänger an und ist deshalb auch mehrfach von der Industrie ausgezeichnet worden.
  • Seit 1999 ist UOW jedes Jahr für die hohe Qualität an Gehältern seiner Abgänger ausgezeichnet worden. Das Gehalt von UOW absolventen ist beständig unter den besten 20% in Australien zu finden.

    Die University of Wollongong hat ihre Position in den besten weltweit 2% der Universitäten gehalten. Diese Positionierung wurde vom Times Higher Education (THE) World Ranking, gemeinsam mit dem QS und dem Academic Ranking of World Universities (früher Shanghai Jiao Tong). Bereits zu Beginn wurde die University of Wollongong an 33.Stelle der Times Higher Education „One hundred under fifty“ und an 30.Stelle der QS „Top 50 under 50“.

  • Das Lehrpersonal der University of Wollongong hat einen ausgezeichneten Ruf. Wir sind von The Australian Newspaper erst kürzlich in folgenden Kategorien als Australiens Nummer Eins ausgezeichnet worden.
    - Business, Law & Economics
    - Health
    - Humanities, Arts and Education
    - Science, Computing, Engineering, Architecture & Agriculture.

Bewerbung

Wenn Sie Neugierig geworden sind und an der University of Wollongong studieren möchten, nehmen Sie unsere kostenfreie Studienberatung in Anspruch.

Wir schicken Ihnen gerne auf Anfrage die Anmeldeformen der oben genannten Universität per E-Mail zu.

CRICOS Code 00102E

Allgemeines/Geschichte

Der Ursprung der University of Wollongong geht zurück bis 1951, als sich die New South Wales University of Technology aufgeteilt hat und einen Sitz davon in Wollongong errichtete. Zehn Jahre später wurde diese das Wollongong College of the University of New South Wales und 1975 wurde die University of Wollongong zur unabhängigen Hochschuleinrichtung. In 50 Jahren ist die Universität von einem Kleinstadtcollege mit 300 Studenten zu einer internationalen Universität mit 18.000 Studenten herangewachsen und hat mehr als 52.000 Abschlüsse, Diploma und Zertifikate verliehen.

Studieren an der UOW

  • Die University of Wollongong hat eine internationale Stellung erreicht und hervorragende Leistungen zu verzeichnen, was die Lehr und Forschungsqualität anbelangt.
  • Immer mehr deutsche Studenten entschliessen sich an der University of Wollongong zu studieren, wenn Sie in der Nähe von Sydney, New South Wales (NSW), preiswert leben wollen.
  • Seit ihrer Gründung im Jahre 1951 hat sich die University of Wollongong zu einer international renommierten Hochschule entwickelt. Die University of Wollongong wurde sogar vom " Good Universities Guide" zwei aufeinanderfolgenden Jahren zur Universität des Jahres in Australien gewählt. In den Jahren 2000 und 2001 war die UOW Australiens Uni des Jahres im Bereich e-commerce.
  • 2002 erhielt die Universitaet 4 Sterne für ihre Erfahrung im Bereich Erziehung und für die guten Resultate ihrer Absolventen. Damit ist die University of Wollongong die einzige Universität, die eine solche Position hatte.
  • Die guten Beziehungen der UOW zu Forschungsinstitutionen und zur Wirtschaft und die internationale Orientierung sowie innovativen Lehrmethoden sorgen für ein angenehmes Studentenleben an der Uni.
  • Außerdem bietet UOW eine Reihe von spezialisierten Qualitätsprogrammen, die die Jobchancen in unserer schnelllebigen Welt enorm erhöhen. Eine UOW Qualifikation ist somit eine gute Investition in die Zukunft. Es wird viel Wert darauf gelegt, eine Verbindung zwischen Theorie und Praxis herzustellen. Die sehr weltoffenen, kollegialen und vielseitig interressierten Studenten dort sind von unterschiedlichster Herkunft, viele aus dem Ausland. Die Individualität jedes einzelnen Studenten und deren Ausbildung zu ausgezeichneten Führungskräften, die weltweit einsetzbar sind, steht bei der University of Wollongong im Vordergrund.

Besonderheiten

Die University of Wollongong unterstützt die Vorstellungen der“ Reconciliation“ - Bewegung für ein "vereinigtes Australien, das unser Land respektiert; die Werte der Aborigines und Torres Strait Islander schützt; und setzt Gleichheit und Gerechtigkeit für alle voraus“.

Sie hat ebenfalls Verbindungen zu vielen internationalen Vereinigungen und Organisationen geschaffen, zu denen gehören:

  • Intelligent polymers: United States Army Research, Industry Research Ltd ( New Zealand), Marks & Spencer (UK).
  • Social Policy: Rio Tinto, Ford Foundation, Japan Foundation, Volkswagon Foundation.
  • Telecommunications: Nortel Networks, Motorola, Vodafone.
  • Multimedia: Sun Microsystems
  • Microwave Technology: Visy Industries, Tettinatura lane di Rieti (Italy), AECI (South Africa).
  • Biomolecular science: AMRAD, Johnson & Johnson.
  • Medical radiation physics: Hitachi, Gammasonics Institute for Medical Research, GE Medical
  • "Smart Foods": Goodman Fielder.

Lage und Klimadaten

a) Lage:

Die University of Wollongong liegt ungefähr eine Stunde Autofahrt von Sydney, Australien´s grösster Stadt entfernt. Die 300.000 Einwohner zählende Stadt Wollongong liegt südlich von Sydney an der Ostküste Australiens. Der Hauptcampus befindet sich 5 Kilometer ausserhalb von Wollongong am Meer und kann mit dem Fahrrad und öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreicht werden.
Die USW hat 7 Campi: Wollongong Campus, Bega, Batemans Bay, Nowra, Moss Vale, Sydney Business School, Dubai

Wollongong ist eine sehr schöne am Pazifik gelegene Universitätsstadt. Sydney, die größte Stadt Australiens mit 3 Millionen Einwohnern, ist mit Bus und Eisenbahn leicht und preiswert zu erreichen.
Die Landschaft rund um Wollongong ist eine der schönsten Australiens nit langen, weißen Sandstrände, bewaldeten Hügelketten, Canyons, Wasserfällen und typischem australische Busch. Australier und Studenten treiben hier Sportarten wie „surfing“ und „bushwalking“.

Mit 85 verschiedenen Nationalitäten ist Wollongong eine äusserst kosmopolitische Universitätsstadt. Man sieht das an in den vielen Restaurants verschiedener Herkunft (vietnamesisch, thailändisch, chinesisch, italienisch, indisch, mexikanisch, spanisch etc.), sowie an Kleidungen und Gebräuchen. Wollongong bietet neben der berühmten Universität, Galerien, Museen, Theater,unzählige Shops, Schwimmbäder, Kinos, Sporthallen etc.

Klima in Wollongong:

Der Australische Sommer (Dezember - Februar) ist in Wollongong angenehm warm: 25 bis 32 Grad Celsius, im Vergleich zu anderen australischen Gegenden, wo die Sommertemperaturen manchmal als zu heiss empfunden werden. Wollongongs Durchschnitts – Wintertemperatur bei 10 - 16 Grad Celsius sind angenehm mild. Die Temperaturen im australischen Winter (Mai - August) reichen bis knapp über 0 Grad (nachts!). In Wollongong hat es seit mehr als 50 Jahren keinen Schnee mehr gegeben, denn nur in höher gelegenen Regionen schneit es. Das nächste Skigebiet befindet sich im 7 Autostunden entfernten, „Snowy Mountains“ – Skigebiet. Hier ist es vielen UOW Studenten gestattet, während des australischen Winters Ski zu fahren.

Studenten, Lehrkräfte

Die Fakultäten umfassen 40 Lerneinheiten, einige davon beschäftigen bis zu 760 Lehrkörper, insgesamt sind es 1.600 Mitarbeiter.
Anzahl Studenten:    16000
Anzahl ausländischer Studenten:    3500

Fakultäten / Studiengebiete/ Kurse

In den Kursen für Kunst, Handel, Kreative Kunst, Erziehungswissenschaften, Ingenieurwesen, Gesundheitswissenschaften, Informatik und Recht ist es möglich folgende Abschlüsse zu erzielen:

  • Diplom
  • fortgeschrittenes Diplom
  • Bachelor
  • Universitätsabschlusszertifikat
  • Universitätsdiplom
  • Master
  • Doktorabschluss

Kosten/Unterkünfte

a) Studiengeühren

für ein Auslandstudium liegen bei ca. AUD 7.500 pro Semester

b) Unterkünfte/ Kosten

  • Zur Auswahl stehen folgende Unterkünfte: Studentenwohnheime in der Nähe des jeweiligen Campus
  • Unterbringung bei einer australischen Gastfamilie
  • Anmietung von Wohnungen/ Häuser, alleine oder zusammen mit anderen Studenten

Die Mieten pro Woche bewegen sich von ca. AUD 70,00 für ein unmöbliertes Zimmer, ca. AUD 100,00 für ein möbliertes Zimmer, ca. AUD 90,00 – 180,00 für eine unmöblierte Wohnung mit einem bis zwei Schlafzimmer, bis ca. AUD 250,00 – 350,00 für ein unmöbliertes Haus

Für genauere Auskünfte bezüglich der Vermittlungsgebühren des Institutes bzw. der wöchentlichen Mieten wenden Sie sich bitte direkt an uns.

Zusatzvoraussetzung für die University of Wollongong

Australische Universitäten setzen Ihre Zugangsvoraussetzungen generell selbstständig fest und entscheiden auf Basis von gesetzlichen Regelungen selbst über die Aufnahme von Studenten. Je nach Universität unterscheiden sich die Zugangsvoraussetzungen, jedoch sind die Nachweise akademischer Qualifikationen sowie entsprechender Englischkenntnisse erforderlich.

Bitte wenden Sie sich an unsere Studienberater, um detailierte Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen der University of Wollongong zu erhalten.

Einrichtungen und Leistungen

Z.B. für Behinderte:
Der Disability Liaison Officer (DLO) ist Ansprechpartner für behinderte Bewerber bzw. Studenten. Er gibt Auskünfte über behindertengerechte Einrichtungen des Instituts und geht auf eventuelle Einschränkungen behinderter Schüler in ihrem Studium ein.

Besondere Leistungen der Studenten

Die University of Wollongong hat viele herausragende Leistungen ihrer Studenten zu verzeichnen. Diese alle aufzuführen, würde den Rahmen der Übersichtlichkeit sprengen.

Ein Beispiel dafür ist James Goudkamp, Anwärter des Bachelor in Jura. Er kann stolz darauf sein, mit seinem Bürgerrechtsbeitrag den ersten Platz im australienweit veranstalteten Civil Justice Foundation's 2003 Essay Competition belegt zu haben.

Alumni OrganisationDie Universität von Wollongong Alumni Network unterstützt die Studenten durch eine Vielzahl von Angeboten, die für die Karriereentwicklung von Vorteil sind.

Bewerbung

Wir schicken Ihnen gerne auf Anfrage die Anmeldeformen der oben genannten Universität per E-Mail zu.

University of Wollongong Studienbereiche

Studienrichtungen

  • Arts: Studienbereich mit Abschlüssen in Asia-Pacific Studies, Communication oder Cultural Studies, English Language and History, International Relations, Maritime Policy, Multicultural Studies, Italian, French, Japanese, Resource and Environmental Studies, Science and Technology Studies, Politics, Philosophy, Sociology.
  • Business & Commerce: Studienbereich mit Abschlüssen in Accountancy, Banking and Finance, Business Information Systems, E-Commerce, Economics, Human Resource Management, International Business Management, Marketing und Business Administration.
  • Creative Arts: Studienbereich mit Abschlüssen in Creative Writing, Graphic Design and New Media, Journalism, Performanace, Arts, Visual Arts, Sound Design and Music Composition.
  • Education: Studienbereich können Abschlüssen in Early Childhood Education, Education (Primary und Secondary), Physical and Health Education und Multimedia Education.
  • Engineering: Studienbereich bietet Abschlüssen in Civil, Environmental, Materials, Mechatronics, Material Welding and Joining, Steel Processing and Products, Bulk Solids and Particulate Technologies, Mining und Maintenance Management.
  • Health and Behavioural Sciences: Studienbereich mit Abschlüssen in Nursing, Medical Science, Dietetics and Nutrition, Exercise Science and Rehabilitation, Psychology, Public Health, Occupational Health and Safety, Environmental Health, Health Management, Mental Health, Midwifery und Nutrition Management.
  • Informatics: Studienbereich mit Abschlüssen in Information Technology Computer Science, Internet Science and Technology, Computer Bioinformatics, Electrical, Computer and Telecommunications Engineering, Mathematics and Applied Statistics und Mathematical Sciences.
  • Law: Studienbereich mit Abschlüssen in Legal Practice, International and Comparative Law, Natural Resources Law, Court Management und Transnational Crime Prevention.
  • Science: Studienbereich mit Abschlüssen in Biological Science, Biotechnology, Chemistry, Environmental Science, Geography, Geology, Medicinal Chemistry und Medical Radiation Physics.

Spezielle Angebote

Mit unserem berühmten Doppelstudiengang hat man dieMöglichkeit, sich zu spezialisieren und kann seine Interessen mitKarriereperspektiven kombinieren. Somit ist man nicht gezwungen, ein Interessengebiet für ein anderes aufzugeben. Ebenfalls ist es möglich, zwischen einem Voll- und Teilzeitstudiengang zu wählen.

Wir schicken Ihnen gerne auf Anfrage die Anmeldeformen der oben genannten Universität per E-Mail zu.

University of Wollongong Campus

Hauptcampus

Der Hauptcampus, die Universität von Wollongong, hat eine Grösse von 82,4 Hektar und liegt bei den Foothills von Mt Keira – nahe am pazifischen Ozean – inmitten von grüner Landschaft und dem Meer. Es wurde Wert auf die Erhaltung der natürlichen Umwelt gelegt und ein wunderschöner Campus zwischen Bächen, Gärten und buntem Vogeltreiben erschaffen. Die Universität der Biologiewissenschaften errichtete dort sogar ein Herbarium und einen Wanderpfad für Spaziergänge durch Eukalyptusbäume. Außerhalb des Campuses ist es möglich, zu surfen, zu tauchen oder Wanderungen im Busch zu unternehmen. Außerdem hat Wollongong schöne Cafes, Kinos, Nachtclubs und Restaurants und liegt mit dem Auto oder Zug nur 90 Minuten von Sydney entfernt.

Die anderen Campi sind:

Der Shoalhave Campus liegt an der Nowra Seite und wurde von der Universität von Wollongong und dem Illawarra Institut errichtet. Dort wird die Möglichkeit geboten, die Angebote der Universität Wollongong zu nützen. Modernste Computeranwendungen unterstützen hierbei die Studenten bei ihrem Studium. Außerdem stehen eine Gemeinschaftsbibliothek und in den Pausen eine Kantine zur Verfügung.

  • Der Dubai Campus ist eine englischsprachige Einrichtung in der Vereinigten Arabischen Emirate.
  • Das Batemans Bay Education Center ist eine Gemeinschaftsfakultät der Universität von Wollongong, dem Illawarra Institut und dem Eurobodalla Shire Council.
  • Das Bega Education Center wiederum ist eine Gemeinschaftsuni von Wollongong, Illawarra und der Begahochschule. Alle drei Lehrfakultäten bieten dort Kurse an.
  • Die Sydney Business School liegt in der Mitte der Hauptstadt von New South Wales, in der Liverpoolstreet, überhalb des Hyde Parks und gegenüber des War Memorials. Die Schule bietet international hoch angesehene Kurse in einem flexibel zu gestaltenden Lernrahmen an. Sie stellt eine hervorragende Möglichkeit für Manager dar, die ihren Horizont noch etwas erweitern möchten.

Wir schicken Ihnen gerne auf Anfrage die Anmeldeformen der oben genannten Universität per E-Mail zu.

Studentenvisum

Australische Visa-Bestimmungen

Australische Visa-Bestimmungen       

Um als internationaler Student an der University of Wollongong studieren zu
können, müssen Sie ein Studenten-Visum für Australien beantragen. Dieses
Visum erlaubt Ihnen, sich während der Dauer Ihres Studiums in Australien
aufzuhalten. Um auch andere Länder, wie beispielsweise Neuseeland während des Aufenthaltes zu besuchen, benötigen Sie ein gesondertes
Touristenvisum.         


Dauer   
        

Wenn Ihr Visum für weniger als zehn Monate bewilligt wurde, haben Sie in
der Regel noch einen Monat nach Beendigung Ihres Studiums oder Kurses die
Möglichkeit, sich in Australien aufzuhalten. Bei einem Bewilligungszeitraum über zehn Monaten verlängert sich der Ausreisezeitpunkt um einen weiteren Monat.         


Voraussetzungen     
 

Das Studenten-Visum kann erst beantragt werden, wenn Sie von Ihrer
Wunschuniversität offiziell und schriftlich "grünes Licht" erhalten haben, denn diese Zusage muss bei der Visa-Beantragung vorgelegt werden.  Für die Visa-Erlaubnis ist außerdem ein gültiger Reisepass notwendig, der auf jeden Fall früh genug beantragt werden muss, denn die Erstellung des Dokuments kann mehrere Wochen dauern.         

Sollten Sie bereits über einen Reisepass verfügen, stellen Sie sicher,
dass dieser noch mindestens sechs Monate ab Einreisedatum gültig ist, da
ansonsten  die Einreise in das Wunschland verwehrt werden kann.         


Arbeiten mit Studentenvisum       

Seit dem 26. April beinhaltet das Studentenvisum automatisch eine
Arbeitserlaubnis für den bewilligten Zeitraum. Der Arbeitsumfang neben dem
Studium darf 20 Wochenstunden nicht überschreiten. Dies gilt sowohl für
bezahlte als auch für unbezahlte Tätigkeiten (z. B. ehrenamtliche
Beschäftigung).

Arbeitserlaubnis Australien

Arbeitserlaubnis Australien

Seit 2008 muss neben dem Studentenvisum keine gesonderte Arbeitserlaubnis mehr beantragt werden, da diese direkt mit dem Visum erteilt wird. Es gilt allerdings die Vorlage, dass während der Vorlesungs- und Prüfungszeiten nur 20 Wochenstunden gearbeitet werden dürfen. Dazu zählen auch Freiwilligenjobs und Praktika. In den Semesterferien ist Vollzeitarbeit gemäß den Visumsvereinbarungen erlaubt. Die Universität Wollongong unterliegt zudem einer Meldepflicht bei der australischen Regierung, falls internationale Studenten ihrem Studium nicht oder nur ungenügend nachkommen. Durch diese Restriktionen wird es für internationale Studenten schwer, sich den Lebensunterhalt durch Nebenjobs zu verdienen.

In Australien angekommen ist zur Arbeit eine Steuernummer, die Tax File Number, notwendig. Diese kann einfach online auf der Seite der australischen Steuerbehörde beantragt werden. Dort findet sich auch die Vorlage zur Einkommenssteuererklärung, durch die man etwa zu viel gezahlte Steuern zurückbekommen kann.

Career Service nennt sich das Unterstützungsprogramm der Universität Wollongong. Hier werden Workshops zur richtigen Bewerbung, Datenbanken für Jobs auf dem Campus und weitere Tipps und Informationen angeboten. Da Lebensläufe in Australien einen anderen Aufbau haben als in Deutschland lohnt sich die Teilnahme an einem der Workshop. Alternativ kann man Anschreiben und Lebenslauf auch von Universitätspersonal durchsehen lassen.

Neben den Datenbanken, die die Universität zur Jobsuche zur Verfügung stellt, kann man auf schwarzen Brettern in Supermärkten, in der Tageszeitung oder auf online Jobbörsen nach passenden Stellen suchen. Wollongong liegt nahe an Sydney und am Meer und ist damit ein Hotspot für Touristen. Daher lassen sich gerade in diesem Bereich Nebenjobs finden, am Besten fragt man direkt bei Hostels und Restaurants nach.

Wollongong

Wollongong und Umgebung entdecken

Die drittgrößte Stadt in New South Wales bietet neben ihrer angenehmen klimatischen Bedingungen und einer herrlichen Landschaft auch eine Vielzahl an interessanten Sehenswürdigkeiten und Ausflugsmöglichkeiten.


Illawarra Museum, historische Gebäude und Marktplatz

Das im Herzen der Stadt auf dem Marktplatz angesiedelte Museum ist einer der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Region und bietet einen unterhaltsamen und informativen Einblick in Wollongongs früheste Geschichte.

Bei einem Rundgang durch mit Artefakten aus längst vergangenen Zeiten gefüllte Räume fühlt man sich in der Zeit zurück versetzt. In speziellen Ausstellungen kann man Nachbildungen alter Schmiedewerkstätten, Schäfer-Unterkünfte sowie Klassenzimmer aus der Zeit um die Jahrhundertwende bestaunen.

Nur einen kurzen Fußmarsch vom Museum entfernt befinden sich das historische Gerichtsgebäude und das älteste noch erhaltene Geschäftshaus.

Erwähnenswert ist außerdem der alte Marktplatz selbst, der liebevoll restauriert wieder den alten Glanz des Viktorianischen Zeitalters fühlen und erleben lässt.

Wissenschaftszentrum und Planetarium

Mit Spaß entdecken – im Wissenschaftszentrum und Planetarium in Fairy Meadow kommen Alt und Jung gleichermaßen auf ihre Kosten. Beobachten, staunen und anfassen ist in der grossen Vielzahl an Ausstellungen angesagt.


Kunst und Seele

Als ein wahres Mekka für Kunstliebhaber sind die nördlichen Vororte von Wollongong bekannt. Die berühmteste Galerie ist wohl die  Articles Fine Art Gallery im Stanwell Park, in der viele von Autraliens besten Künstlern ihre Werke zeigen. Andere sehenswerte  Galerien sind die Juanita Studio Galerie bei Austinmer, die Strand-Kunst-Galerie in Thirroul sowie die Graham-Galerie in Kembla Heights.


Festivals und Kulturveranstaltungen

Wollongongs reicher multikultureller Hintergrund wird durch das jährliche Viva La Gong Festival gefeiert. In einer bunten Straßenparade kann man Kunst und Kultur verschiedenster Bevölkerungsruppen bestaunen und eine Vielzahl an kulinarischen Köstlichkeiten aus aller Welt probieren. Andere kulturelle Feiern umfassen unter anderem das Illawara Jazz Festival und das Wollongong Garden Festival.


Wollongongs Strände

Neben Kunst, Kultur und Geschichte darf der gemütliche Teil natürlich nicht fehlen. Wollongong verfügt über nicht weniger als 17 verschiedene Strände, die zum Sonnen, Schwimmen und Surfen einladen. Alle Strände befinden sich in unmittelbarer Nähe von Wollongongs Stadtleben.


Minamurra Regenwald

Etwas außerhalb kann man in dem als Park eingerichteten Regenwald auf die Spuren der Zeiten gehen, in denen die Illawara-Region noch fast komplett von Regenwald bedeckt war. Im Laufe der Siedlungsbildungen wurden in den vergangenen 200 Jahren mindestens 75 Prozent der tropischen Wälder abgeholzt.

Sydney

Die Hauptstadt des Bundesstaates liegt nur 85 km von Sydney entfernt, weswegen es sich unbedingt lohnt, der größten Stadt Australiens einen Besuch abzustatten. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten, Einkaufsmöglichkeiten und mehr bietet die pulsierende Hafenmetropole.

Geld sparen als Student in Wollongong

Die einfachste Möglichkeit als Student Geld zu sparen ist natürlich sich sein Essen selber zu kochen. Gerade in Australien sollte man darauf zurückgreifen, da die Lebenshaltungskosten für Speisen und Getränke im Vergleich zu Deutschland doch sehr hoch sind. In Wollongong gibt es sowohl Woolworths als auch Aldi. Bei beiden Supermarktketten lohnt es sich vorher die Webseite für wöchentliche Vergünstigungen und Coupons zu checken.

Wenn man noch günstiger und immer noch qualitativ wertvoll einkaufen möchte, lohnt sich der Gang zum Leisure Coast Fruit Market am Princess Highway in Fairy Meadow. Dort bekommt man Obst und Gemüse, sowie Fleisch und alle Grundnahrungsmittel  zu einem sehr günstigen Preis.

Für alle die nicht den Gang zum Herd wagen wollen oder nicht die Zeit dafür haben, gibt es noch ein paar andere Alternativen. Die Foodcourts in der Uni sind sehr zu empfehlen und für jeden Geschmack ist etwas dabei. Die meisten Essen kosten nicht mehr als 10 Dollar.

Auch die Foodcourts in der Crown Mall haben mittags meistens spezielle Angebote, die nicht mehr als 10 Dollar kosten.

Sehr zu empfehlen ist das North Gong Hotel an der Flinders Street. Dies ist nicht nur der beliebteste Pub in Wollongong, sondern dort gibt es tägliche wechselnde Specials. Mittwochs ist Schnitzeltag für 7.50 AUD und zusätzliche Happyhour von 7-8 Uhr. Definitiv das beste Schnitzel in der Stadt für den Preis.

Gute Pizzaangebote gibt es bei Pizza Hut mit 3 Pizzen für 13 Dollar und dienstags bei Ciao Mediterranean in Gwynneville mit einem All-you-can-eat-Special für ca. 10 Dollar. Allerdings sollte man bei Ciao Mediterranean voher reservieren, da es doch ziemlich voll werden kann dienstags. Außerdem ist zu beachten, dass die vorher reservierte Zahl an Leuten unbedingt eingehalten werden sollte, da man für nicht erschienene Personen trotzdem zahlen muss. Eine komplett andere und spielerische Variante sich sein monatlich Fleisch zu verdienen, ist der ‚Meat Raffle‘ im Tennisclub in Gwynneville.

Wer sich sportlich etwas mehr betätigen möchte, dem sind in Wollongong keine Grenzen gesetzt. Der North Beach ist der beliebtere der beiden Strände in Wollongong und dort gibt es zahlreiche Möglichkeiten sich Auszutoben. Wer ein paar Bahnen schwimmen möchte, aber nicht jedesmal 3-6 Dollar im Schwimmbad des URAC zahlen möchte, dem sei das Seewasserschwimmbad unten am Hafen wärmstens empfohlen. Es ist täglich geöffnet, wobei das Schwimmbad einmal die Woche gereinigt wird. Je nach Jahreszeit muss man sich aber ein wenig an die Temperaturen gewöhnen.

Für die Fitnessliebhaber gibt es im Bluefit Gym auch eine kostengünstigere Alternative zum URAC. Das Bluefit Gym befindet sich direkt neben dem TAFE am Ende des Sportplatzes. Es bietet neben den handelsüblichen Fitnessgeräten auch einen Cardiobereich mit Crosstrainern, Rudergeräten und Spinning Bikes sowie mehrere Badmintoncourts und Fitnesskurse. Das Personal dort ist sehr freundlich und ein 14-tägiger Mitgliedsbeitrag von 22 Dollar sucht seinesgleichen in Wollongong.

Studentenwohnungen in Wollongong

Wer als Student eine Wohnung sucht, stößt zuerst wahrscheinlich auf den Accomodation Service der Universitätsseite. Dort werden verschiedene Wohnquartiere angeboten. Dies ist sicher eine gute Möglichkeit mit seinen zukünftigen Kommilitonen in Kontakt zu kommen und neue Freunde zu finden.

Die Gefahr bei diesen Studentenheimen ist jedoch oft, dass man oft Seinesgleichen sucht und wieder nur mit den Leuten aus dem eigenen Land rumhängt. Und wer ernsthaft studieren möchte, für den wird es dort womöglich etwas schwerer sich konzentrieren, da die wöchentliche Partyquote sehr hoch ist.

Wer lieber den Kontakt zu den Einheimischen sucht und ‚the real Aussie way of living‘ kennenlernen möchte, der sollte vielleicht in Erwägung ziehen, in ein ‚Houseshare‘ oder ‚Roomshare‘ zu ziehen.

Auf diese Weise bekommt man nicht nur Kontakt zu Studenten, den man währende des Unialltags sowieso schon hat, sondern lernt auch die ‚Locals‘ kennen. Der Vorteil davon ist, dass man viel mehr Insidertipps für Wollongong und Umgebung bekommt und die örtlichen Gegebenheiten besser kennenlernt.

Für diese Art der Wohnungssuche bieten sich die Lokalzeitung ‚Illawarra Mercury‘ oder die Internetseite ‚Gumtree‘ an. Wenn man seine Clique in der Uni gefunden hat, kann man sich auch zusammen eine Wohnung oder sogar ein Haus mieten, wodurch oftmals nochmal Kosten gespart werden.

Über Australien

Australien Info

Kilometerlange Traumstrände, moderne Großstädte und eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt: Australien ist nicht nur das sechstgrößte Land der Erde, sondern auch eines der beliebtesten Reiseziele von Touristen, Backpackern, Studenten und Auswanderern aus aller Welt. Vor geschätzten 60.000 Jahren kamen die australischen Ureinwohner (Aboriginals) auf den Kontinent und stellen somit eines der ältesten Völker der Erde dar.  

Mit dem Einzug der ersten britischen Siedler im 17. Jahrhundert änderte sich das Leben auf der größten Insel der Welt.  Kriege und Rassendiskriminierung zwischen Aboriginals und weißen Eroberern bildeten den traurigen Teil der australischen Geschichte. Heute findet man im Land Down Under hingegen eine der offensten und ethnisch vielfältigsten Gesellschaften überhaupt: 40 Prozent der Gesamtbevölkerung sind von gemischtem kulturellem Ursprung und verständigen sich in 226 Sprachen - nach Englisch sind die populärsten Italienisch, Griechisch, Kantonesisch und Arabisch.

Auch in anderer Hinsicht ist „Down Under“ ein Land der kontrastreichen Superlative. Mit einer Fläche so groß wie die Vereinigten Staaten von Amerika oder ganz Europa zusammen genommen, findet man in Australien von riesigen trockenen Outback-Gebieten über das südöstliche Gebirgsland (Great Dividing Range) bis hin zu tropischen Regenwäldern im Norden auch den Großstadtflair von Metropolen wie Sydney, Brisbane oder Melbourne.

Im abenteuerlichen und großflächigen Outback, in dem lediglich rund zehn Prozent der australischen Gesamtbevölkerung beheimatet ist, befinden sich trotz glühender und sonnenversengter Wüstenabschnitte immer wieder auch saftig grün bewachsene Wasserstellen.

Vor 40 Millionen Jahren hat sich der australische Kontinent von seinem Nachbarn, der Antarktis, abgetrennt und bildet seitdem einen isolierten Raum für die sich entwickelnden Tier- und Pflanzenarten. Von den mehr als 25.000 verschiedenen Pflanzenarten (von denen über 2000 sogar im trockenen Outback gedeihen) ist eine der berühmtesten der Eukalyptusbaum, den die „Aussies“ als Gum-Tree bezeichnen. Allein von ihm gibt es rund 500 verschiedene Varationen. Die bekanntesten nur in Australien beheimateten Tierarten sind wohl die Kängurus und Koalabären.

Aber nicht nur in der Vielfältigkeit seiner Arten kann Australien überzeugen – auch was Gewicht und Größe betrifft, sind seine Tiere die erstaunlichsten: In der Gippsland Region, Victoria, findet man beispielsweise den längsten Erdwurm der Welt, der es auf sage und schreibe vier Meter bringt! Mit einer bis zu 14 Kilogramm schweren Krabbe, beheimatet in Bass Strait in der Nähe von Tasmanien, stellen die australischen Tiere einen weiteren skurrilen Rekord auf.  

Neben all der ungewöhnlichen Natur- und Tierattraktionen verfügt Australien in seinen pulsierenden Großstädten über moderne Bildungseinrichtungen, die junge Menschen aus der ganzen Welt anlocken. Rund 40 Universitäten stehen nationalen und internationalen Studentinnen und Studenten landesweit zur Verfügung. Das ausgezeichnete international anerkannte australische Bildungssystem lockt denn auch junge Menschen aus aller Welt in den aufregenden Erdteil.

Über NSW

NSW Info

Sonnen, surfen, shoppen, Snowboard fahren: In New South Wales bieten Infrastruktur und Natur alles, was das Herz begehrt. Die südöstliche Ecke des Kontinents wurde im 18. Jahrhundert als erste von den Europäischen Siedlern entdeckt. Heute ist sie die am dichtesten bevölkerte und kontrastreichste Region Australiens und beheimatet sowohl die größte Stadt des Kontinents, Sydney, als auch die Landeshauptstadt Canberra, die zwar im Gebiet von New South Wales liegt, streng genommen aber zum ACT (Ausstralian Capital Territory) gehört.

In New South Wales findet man den höchsten Berg des Landes, den Mount Kosciuzko. Im Osten des Bundesstaates befinden sich Ackerland und Weinbaugebiete, die Blue Mountains und das Skigebiet der Snowy Mountains. Der Westen wird von ausgedehntem Outback bestimmt. Im Norden herrscht ausgeglichen warmes Wetter, im Süden wird es im Winter kühl und regnerisch.

Seit der Entdeckung und Beanspruchung des Ostens Australiens durch den britischen Seefahrer James Cook im Jahr 1770, der auch den Namen New South Wales begründete, bildeten Sydney und seine Umgebung das Herzstück der neuen australischen Lebensart. Der Bundesstaat ist somit der älteste des Landes.

Die Landschaft der Blue Mountains war zunächst seit mindestens 14000 Jahren die Heimat von vielen Aboriginal-Gemeinschaften, diente nach Ankunft der ersten weißen Siedler als Gefängnis für die zahlreichen importierten Strafgefangenen und ist seit den 1870ern ein beliebter Ferienort.  

Die Snowy Mountains erstrecken sich über 500 Kilometer von Canberra nach Victoria. Vor über 250 Millionen Jahren geformt und entstanden, beheimaten sie neben dem Mount Kosciuszko auch die einzigen Gletscherseen Australiens. Im Sommer bedecken Wildblumen die Wiesen, im  Winter verwandeln sich die Snowy Mountains in ein Mekka für australische Skisportfanatiker: Von Juli bis September werden in Höhen von über 1500 Metern zumeist Temperaturen unter null Grad gemessen.

Ähnlich kalt fühlt es sich nachts im östlichen Landesinneren von New South Wales an. Mit extremen Temperaturschwankungen von zumeist 40 Grad in den Sommermonaten bis hin zu Null Grad in den winterlichen Nächten erlebt man dort ein kontrastreiches Klima.

Wer es lieber durchgängig warm und sonnig mag, wird in der nördlichen Küstenregion ab Coffs Harbour fündig werden – hier bleibt die Temperatur meist angenehm ausgeglichen mit einem freundlichen Klima.

Die Hauptstadt des südöstlichen Bundesstaates ist Sydney, zugleich die größte als wohl auch die bekannteste Stadt des Landes. In der Metropole findet man neben einer bunt durchwachsenen Bevölkerung vor allem zwei Extreme: Hypermodernen Großstadtflair neben kilometerlangen Traumstränden und riesigen Nationalparks. Mit einer Fläche von  800.640 km²  macht  New South Wales übrigens nur neun Prozent der Gesamtfläche Australiens aus.

University of Wollongong Blog

Master of Arts

Master of Arts - Forschung (Philosophie)

Im UOW's Philosophieprogramm erreichst Du umfassende Forschungskompetenz auf den folgenden Gebieten:

  • Theoretische und angewandte Ethik (mit starken Forschungsfähigkeiten in medizinischer Ethik und Bioethik, umweltbeogene Ethik, Werteethik und Humanethik);
  • Sociale und politische Philosophie und Philosophie in Recht (mit Forschungsschwerpunkten in Ethik und Politik der Globalisierung und Hilfe);
  • Erkenntnistheorie und Philosophie von Sprache (mit Forschungsfokus auf erkenntnistheoretische Kompetenz, Werteerkenntnistheorie und die Philosophie von Sprache von Davidson und Wittgenstein);
  • Philosophie des Geistes und der kognitiven Wissenschaft (mit einem starken Forschungsschwerpunkt in darstellender und erweiterter Kognition, Phänomenologie, erzählende Ansätze zum Selbst, Bewusstsein und Physialismus);
  • Die Philosophy der Wissenschaft (mit Forschungsschwerpunkten in Emergenz und Reduktion, Recht und Ebenen der Erklärung).



Absolventen werden Kapazitäten für rigorose und disziplinierte Analysen aufbauen und haben hochentwickelte Einstellungen für Kritikanforderungen, kreative Reflektion und Offenheit für kulturelle Unterschiede und Verschiedenheiten. Sie werden in der Lage sein, sich in rapide ändernden Umfeldern anzupassen - in nationalem wie internationalem Bereich - sowie neue Erfahrungen und neues Wissen während ihrer Karriere anzunehmen.



Absolventen dieses Studium haben Jobs in Feldern wie der politschen Analyse, Forschung im Außenministerium und Außenhandel gefunden sowie in der Beratung von Politikern, Geschichtserforschung mit großen Unternehmen, Journalismus, internationalen Hilfsprogrammen, Verlagswesen, Diplomatencorps, Vermögensberatung, Kanzleien, Umweltprojekten, Gesellschaftsentwicklung, Kunst und Verwaltung sowie der Akademik.

Brumbies

Wildpferde stellen Australiens High County vor ein Dilemma

Eine Biologiedozentin der University of Wollongong hat eine Reihe australischer Tiere untersucht. Die Wildpferde– die so genannten “brumbies” – wurden in den Mittelpunkt der Forschungen der Wissenschaftlerin über ökologische Dilemma und Katastrophen gestellt.

Am vergangenen Mittwoch hat die Wissenschaftlerin ihr Wissen über die “brumbies” in einem Seminar, das von dem „Institute for Conservation Biology and Environmental Management“ organisiert wurde, geteilt. Das Thema des Seminars lautete: „The scene behind wild horse management in the Austalian Alps. Die Wildpferde gibt es in den Australischen Alpen seit mehr als 150 Jahren.

Die Wissenschaftlerin hat die Tiere und ihren Lebensraum für ihre Doktorarbeit an der University of Canberra im Jahr 2001 untersucht. In dem Seminar am vergangenen Mittwoch erklärte sie, dass die Zahl der Tiere momentan bei etwa 7500 liegt, nachdem sie durch mehrere Buschfeuer in den Alpen im Jahr 2003 auf etwa 2000 gesunken war. Für das Jahr erwartet die Wissenschaftlerin einen Anstieg um fast 50 Prozent auf 14.000 Wildpferde.

Dieser Anstieg bringt große Veränderungen für die Pferde und vor allem für das empfindliche Ökosystem der Alpen mit sich. Laut der Wissenschaftlerin haben die Wildpferde keine natürlichen Feinde in Australien. Somit wird die Anzahl der Tiere kontinuierlich weiter steigen, wenn der Anstieg nicht von Menschen kontrolliert wird.

Die Ausrottung der Pferde sei aufgrund sozialer, politscher und praktischer Gründe nicht durchführbar. Aber, so die Wissenschaftlerin, Australien muss sich Gedanken darüber machen, was eine akzeptable Anzahl an Pferden ist. Ihr Vortrag sollte aufzeigen, was passieren kann, wenn nichts getan wird und was sich verändern wird, wenn gehandelt wird.

Oktoberfest Wollongong

Oktoberfest im German Club in Wollongong

Das Wochenende um den 16. Oktober war es dann soweit, ein Stück Heimat erreichte uns in Wollongong. Der German Club in Kembla Grange lud zum Oktoberfest. Ich habe es seit 31 Jahren nicht geschafft auf das Oktoberfest in München zu gehen, aber nun, da ich meine erste Reise nach Australien mache, erlebe ich meine Oktoberfestpremiere hier in Down Under.

Und ich musste feststellen, dass die Preise genau gleich waren. Für den Plastikhumpen waren zuerst einmal 10 Dollar fällig und das Bier kostete auch zwischen 7 und 10 Dollar.

Das wird ein teurer Abend, aber zur Rettung gab es jedenfalls Erdinger Weizenbier. Im Festzelt war in der Mitte eine Art Boxring ähnliche Bühne aufgebaut, auf der verschiedene Gruppen Schuhplattlertänze oder ähnliche traditionelle Aufführungen präsentierten. An den Ständen gab es zahlreiche Souvenirs und Kleidungsstücke zu kaufen.

Sehr unterhaltsam für uns Deutsche waren die schwarz-rot-gelben Filzhüte. Diese Farben waren leider nicht in der richtigen Reihenfolge angeordnet und ähnelten daher eher der belgischen als der deutschen Flagge. Störte aber niemanden sichtlich von den Australiern.

Im Haupthaus des German Clubs waren sehr viele alte Leute, die alle in deutschen Trachten gekleidet waren. Auf Nachfrage, warum sie alle diese Trachten tragen würden, stellte sich heraus, dass die Mehrzahl von ihnen vor Jahrzehnten aus Deutschland ausgewandert ist.

Auch die Töchter waren in Trachten gekleidet und sprachen ein nie zuvor gehörtes Deutsch. Ich hatte das Gefühl, ich wär in Bayern, denn auch die Zweimannband spielte bayrische Volksmusik. Wir zeigten den Aussies wie man richtig zum Zillertaler Hochzeitsmarsch tanzt und hakten die Arme ineinander und flogen übers Parkett. Es war ein unglaublicher Abend für uns, denn ich hatte nicht damit gerechnet, einmal in Australien mit deutschen Auswanderern Oktoberfest zu feiern.

Umweltrecht Studium

Rollenspiel bereitet Studenten auf künftige Tätigkeiten vor


Studenten der University of Wollongong, die Klimafragen oder Umweltrecht studieren, konnten in einem Rollenspiel ihre Kenntnisse praktisch anwenden.

In einem fiktiven Gerichtsverfahren konnten die Studenten anhand eines konstruierten Falles in Teams von Anwälten und Wissenschaftlern ihre Kenntnisse zur Anwendung bringen.

Die Studenten sollten damit die Möglichkeit haben, in einem realitätsbezogenen Szenario ihr erlerntes Wissen in der Interaktion mit Studenten anderer Fakultäten zu kommunizieren.

Einwanderung Australien

Buch über illegale Einwanderung nach Australien

Aktuelles Buch über die Risiken illegaler Einwanderung erschienen

Eine Autorin der Universität von Wollongong befasst sich mit der Motivation der Einwanderer Mitten in die aktuelle Debatte über Immigration in Australien hat Dr. Lynnaire Sheridan der Universität von Wollongong ihr Buch „I know it´s dangerous: Why Mexicans risk their lives to cross the border“ veröffentlicht.

Das Buch geht am Beispiel der Grenze Mexio/USA der Frage nach, warum Menschen extreme Risiken bis zur Lebensgefahr eingehen, um illegal in andere Länder einzuwandern.

Dabei analysiert die Autorin in Interviews und durch Betrachtung kultureller Vorstellungen die Motivation, Risiken und Erfolge illegaler Einwanderung. Besonderen Augenmerk setzt Dr. Sheridan auf die Möglichkeit der Migranten, sich gegen Bezahlung von sogenannten Schleusern ins Land schmuggeln zu lassen. Ebenso setzt sie sich mit der Entscheidung der Migranten auseinander, extrem unsichere und gefährliche Möglichkeiten des Grenzübergangs zu wählen.

Dieser Sichtweise stellt die Autorin die aktuelle Diskussion über Einwanderung in Politik und Wirtschaft gegenüber und setzt beide Seiten miteinander in Beziehung. Die Autorin erklärt, sie wolle dazu beitragen, dass in der politischen Diskussion die Argumente der Einwanderer Gehör finden. Das helfe zu verstehen, warum Menschen einen solchen Schritt auf sich nehmen und könne dazu beitragen, Immigrationspolitik effektiver und nachhaltiger zu gestalten.