4 Tage North Stradbroke Island- Surfen, Sonne, Fun!!!

Gestern bin ich von Straddie zurueckgekommen, die Insel heisst „North Stradbroke Island“ und bei den Aussies einfach nur Straddie. Ich war dort 4 Tage in einem Hostel untergebracht, das ganz ok war und direkt am Strand lag. Eigentlich wollte ich auf der Insel schnorcheln, aber die Wellen waren zu stark, es war unmoeglich dabei zu schnorcheln. Am letzten Tag hab ich mir dann vom Hostel ein Surfboard geliehen und dabei mein Glueck versucht, am Strand hatte dort wirklich jeder ein Surfbrett, es war einfach genial. Obwohl ich das erste Mal auf so einem Surfboard stand kam ich ganz gut damit klar und hab auch ein paarmal geschafft, drauf stehen zu bleiben, das macht wirklich Riesenspass, wenn die Wellen hoch sind. Eine nette Australierin hat dieses Foto gemacht:

Ich hab bisher noch nie so hohe Wellen gesehen, aber deshalb ist Straddie ja auch so beliebt unter den Surfern. Der Strand und der Sand war auch ganz ok. Die Straende hatten meistens sog. Lifesaver, die einen bestimmten Bereich ueberwachten, dass keiner ertrinkt

Hier kann man mit Sicherheit nicht schnorcheln…das waere die einzige Bucht gewesen, die inFrage gekommen waere:

Auf der Insel habe ich auch mein erstes wildes Kaenguruh gesehn…..ganz toll!!

Die Insel ist auch dafuer bekannt, dass man oft Buckelwale und Delfine von der Kueste aus sehen kann. An einem Abend habe ich 4 Wale gesehen, die so etwa 200m vor der Kueste staendig aus dem Wasser gesprungen sind und am naechsten Abend sind ein paar Delfine ganz nah am Strand vorbeigeschwommen und auch staendig aus dem Wasser gesprungen. Man sieht sie leider nur abends vom Strand aus und deshalb habe ich auch keine gute Fotos hinbekommen….dazu kam dann noch die Entfernung. Ich habe trotz den schlechten Umstaenden ein paar Bilder hinbekommen…..also hier sind 2 Wale zu sehen, und zwar die zwei weissen Flecken…..glaubts mir einfach:)

 

Ist zwar off-topic, war aber echt lustig:

Letzten Freitag war ein Rugbyspiel, Joshs Mannschaft von der Uni gegen die Mannschaft einer anderen Uni. Und Joshs Mannschaft hat gewonnen!!

Ich verstehe zwar die Regeln nicht und zweifle noch immer am Sinn dieser Sportart, aber auf jeden Fall sind wir danach ins Pub gegangen, wo Freibier im Wert von 5000 Bucks floss…..das war echt ein gelungener Abend. Wenn man mal ein paar Bier getrunken hat, schmeckt es komischerweise mit der Zeit, man kann sich daran gewoehnen, vor allem wenns nix koschd!

Der ganz links im Bild ist Sam von der Tiershow……..und der in der Mitte im weissen Hemd….nunja, ich habe keine Ahnung, wieso der das Rugbyspiel angeschaut hat. Es ist der Prime Minister von Queensland:

Hier das Maskottchen von Joshs Mannschaft (UQ= University of Queensland):

So, jetzt seid ihr mal wieder auf dem neuesten Stand. Morgen gehts mit dem Greyhound bus ab Richtung Airlie Beach.  Und dort gibts richtige Straende!!!

Es freut mich riesig, dass soviele Leute meine Seite besuchen, macht weiter so und ich werde sie regelmaessig updaten!!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.