High School System in Australien

Das High School System in Australien

Die High Schools in Australien sind an den britischen Schulsystem angelehnt.

Das kommt daher, dass Australien einst britische Kolonie gewesen ist, was wesentlich die Kultur beeinflußt hat. Diese ist überwiegend europäisch, aber auch die Kultur der Aborigines ist vorhanden. Das sind die Ureinwohner Australiens, deren Kultur sogar zu den ältesten Kulturen der Welt gehört.

Auf jeden Fall besteht Schulpflicht in Australien im Alter von sechs bis fünfzehn Jahren. In dieser Zeit besuchen die students die Primary School und die Secondary Junior School, die insgesamt zehn Schuljahre umfaßt. In Australien werden alle Lernenden students genannt, egal ob sie bereits an der Universität lernen oder noch an der High School. Nach der Secondary Junior School können die Schüler entweder eine Berufsausbildung nach gehen oder weiter lernen, um das Abitur zu machen. Diese Stufe wird die Secondary Senior School genannt, in Deutschland auch als 11te und 12te Klasse bekannt.

Gerne beraten wie Sie zu den High School Programmen in Australien kostenfrei!

 

High Schools in Australien
Das australische Schul- und Bildungssystem gilt als eines der besten der Welt.

Anders als in Deutschland werden australische Schüler bis Ende des 10. Schuljahres gemeinsam unterrichtet, eine Unterteilung in Gymnasium, Realschule und Hauptschule gibt es nicht. Daran schließen sich zwei weitere Jahre an, die zur Hochschulreife führen. Etwa ein Drittel der australischen Schulen sind Privatschulen meist kirchlicher Träger.

Gerade im High School Australien Bereich bieten australische Schulen eine ebenso hochqualifizierte wie –differenzierte Bildung an und kommen so den unterschiedlichen Interessen der einzelnen Schüler entgegen. Die Klassen- und Kursstärke ist meist kleiner als in Deutschland, die technische Ausstattung der Schulen oft auf einem hohen Niveau.

Auf eine ausgeprägte Identifikation der Schüler mit „ihrer“ Schule wird großen Wert gelegt. Das Tragen von Schuluniformen, regelmäßige Versammlungen der ganzen Schule und Wettbewerbe mit anderen Schulen sollen das Wir-Gefühl steigern und erhalten. Viele Australier bleiben „ihrer“ Schule lange über die eigentliche Schulzeit hinaus verbunden.

Das australische High School System

Die Schulausbildung in Australien dauert insgesamt 12 Jahre. Die letzten sechs Jahre davon gehen die Schülerinnen und Schüler auf die High School. Ein High School Jahr besteht aus vier Terms, die Ende Januar, im April/Mai, Juni/Juli und September/Oktober beginnen. Was die Dichte der Schülerinnen und Schüler betrifft, variieren diese je nach Schule zwischen 100 und 1000.

Internationale Schülerinnen und Schüler kommen für ein Austauschjahr an einer australischen High School zumeist innerhalb der Jahrgangsstufen 10, 11 und 12. Die High Schools bieten neben der optimalen Vorbereitung auf eine akademische Ausbildung an einer australischen oder gegebenenfalls auch internationalen Universität auch tolle Möglichkeiten zur Vorbereitung auf  handwerkliche und technische Ausbildungsberufe.

An den australischen High Schools wird außerdem vor allem eins ganz groß geschrieben: Die Förderung von Kreativität, Einfallsreichtum und Diskussionsfähigkeit! Aus einem breiten Fächerangebot können die Schülerinnen und Schüler neben den normalen Pflichtfächern zusätzliche Wahlkurse im Hinblick auf ihre Fähigkeiten und persönlichen Interessensgebiete belegen. Außerdem gibt es viele Zusatzangebote in den Bereichen Sport und Darstellende Kunst.

Auch an den High Schools in Australien setzt sich die im Allgemeinen recht ungezwungene Art der AustralierInnen fort. Dennoch werden die Lehrerinnen und Lehrer auch dort als „Mister“, „Misses“ oder „Miss“ angesprochen. Es besteht darüber hinaus die Pflicht zum Tragen einer einheitlichen Schuluniform.

Möglichst gute Förderung der einzelnen Schüler und ihrer Talente stehen im Vordergrund, auch im außerschulischen Bereich. Gerade im Sport (aber auch im kreativen und technischen Bereich) bieten die meisten Schulen eine Vielzahl von betreuten Aktivitäten an. Für Gastschüler ist das eine gute Möglichkeit sich auch außerhalb des Unterrichts einzuleben und Freundschaften zu schließen.

Wir beraten zu den High Schools in Australien, dem Schulbesuch in Australien und der Betreuung der Schüler. Eltern dürfen die Kinder zum Schüleraustausch begleiten und können ein Visum beantragen. Alternativ ist es möglich Homestay oder einen Internatsaufenthalt zu organisieren.

Komm nach Australien

Als führende Beratungsstelle für Australien gibt es hier  persönliche Beratungen und Angebote!
Lass Dich kostenfrei beraten!
Jetzt Bewerben
© 2022 - AA Education Network - GotoAustralia Agency

error:
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram