Glas Sicherheit

Infoblatt
Die Fakten

Jedes Jahr landen in Queensland im Durchschnitt 220 Kinder im Alter von 4 Jahren oder jünger aufgrund einer Verletzung im Zusammenhang mit Glas in der Notaufnahme eines Krankenhauses. In der Mehrheit der Fälle handelt es sich um Verletzungen am Kopf und im Gesicht und diese wurden meist durch Zusammenstöße mit niedrigen Wohnzimmertischen und kleinen Schränken verursacht. Ein weiterer häufiger Grund für Verletzungen ist der Kontakt mit zerbrochenem Glas wie etwa Glassplittern.

Worin besteht das Problem?

Viele Häuser, die vor 1989 errichtet wurden, erfüllen die australischen Sicherheitsstandards für Glas nicht, wodurch sie Familien und Kindern einem unnötigen Risiko aufgrund von Glassplittern aussetzen. Auch wenn der Standard 1989 eingeführt wurde, wurde die Regelung nicht rückwirkend umgesetzt und es gab nur geringe Bemühungen, das Glas in bereits existierenden Häusern dem neuen Standard anzupassen.

Warum stellt das jetzt ein Problem dar?

Moderne Methoden der Glassherstellung erlauben es, immer größere Glasflächen in Häusern zu verwenden. Ma