Ertrinken im Kindesalter

Infoblatt

Die Fakten

Ertrinken ist in Australien die häufigste Ursache für Unfalltode bei Kindern, die zwischen 0 und 4 Jahren alt sind. Im internationalen Vergleich von Ertrinkungsfällen ergibt sich, dass Australien die weltweit zweithöchste Rate an ertrinkenden Kleinkindern hat. Zwischen 1992 und 2004 ertranken in Queensland 183 Kinder, die höchstens 4 Jahre alt waren. In fast der Hälfte der Fälle (49%) geschah dies im Familienschwimmbecken.
15% befanden sich in der Badewanne.

  • Im Durchschnitt ertrinken in Queensland jedes Jahr 14 Kinder, die zwischen 0 und 4 Jahren alt sind.
  • Zwei Drittel dieser Ertrinkungsfälle treten bei Kindern, die zwischen einem und zwei Jahren alt sind, auf.
  • Kinder unter einem Jahr ertranken am häufigsten in Badewannen oder Wassereimern.
  • Auf jedes ertrunkene Kleinkind kom