Australien – Neuseeland Reisebericht

scary Queenstown
Allgemein — posted_by australia2010 @ 08:19
So, also, Christchurch habe ich hinter mir gelassen….immer weiter Richtung Sueden. Naechstes Hauptziel: Queenstown, the place to be! Wunderschoene Landschaft und so weiter, bla, bla, bla. Werdet ihr alles in meinem 3000 Bilder Vortrag sehen. Ich hoffe, ihr habt in der naechsten Zeit ein Wochenende Zeit dafuer. :-D Aber nun zu Queenstown. Queenstown ist einfach wunderschoen, auch wenn dort viele Touristen sind. Aber man koennte bespw. In dem Vorort Frankston wohnen ohne von Touris ueberrannt zu werden. Ich bin also am fruehen Nachmittag in Queenstown angekommen und habe mir dann doch mal fuer zwei Tage ein Hostel gegoennt. Erstens wollte ich mal wieder eine richtige Dusche haben und zweitens wollte ich Leute kennenlernen und nichts ist einfach, als das in einem Hostel zu tun. Nachdem ich eingecheckt hatte, wollte ich aber erst mal nur ins Bett. Die letzte Nacht hatte ich ziemlich wenig geschlafen, weil es scheissekalt war. Ich bin, wie immer, in T-shirt und Boxershorts in den Van geklettert, aber nicht mal eine Stunde spaeter lag ich da in langer Hose, Pulli mit Kapuze ueber dem Kopf und SOCKEN! Und es wurde trotzdem nicht richtig warm. Also, ein Nachmittagsschlaefchen im Hostel. Hat man ja auch bezahlt. Bloed nur, wenn einem soooo viele Gedanken durch den Kopf schiessen und man soviel der letzten Tage, Wochen und Monate zu verarbeiten hat, dass man gar nicht zum Schlafen kommt. Na ja, wenigstens gelegen habe ich, warm und kuschelig. Fast wie zu Hause…bis Jin in mein Zimmer kam. Jin kommt aus Korea und wird wie Gin ausgesprochen. Oh super, fleischgewordener Alkohol, war