Her Majesty's Theatre Melbourne

In Melbourne ist das erfolgreichste Theater Australiens zu Hause: Her Majesty’s Theatre. Es gilt als Kinderstube des Balletts und war von 1886 bis 1962 der Kristallisationspunkt von Opern-Aufführungen in Australien. Daneben spielen Musicals und das reguläre Bühnentheater ebenfalls und im wahrsten Sinne des Wortes eine große Rolle.

Zum ersten Mal als Schauplatz genutzt, wurde um das Jahr 1800 die Reitbahn, welche zur damaligen zeit noch anstelle des heutigen Theatergebäudes ihren
Platz hatte. Reitaufführungen und Zirkus-Vorstellungen wurden dort zu dieser Zeit abgehalten. 1886, jedoch kam der Wandel: The Alexandra Theater wurde am ersten Oktober eröffnet und bot von nun an einen Ort für sämtliche Bühnenaufführungen. Benannt wurde das Haus nach Prinzessin Alexandra, der Ehefrau des zukünftigen Königs von England, König Edward VII. Nicht sehr
viel später, nämlich zur Jahrhundertwende im Jahre 1900 wurde der Name des Theaters auch schon wieder geändert. James Cassius Williamson übernahm die
Pacht und nannte das Gebäude zu Ehren der englischen Königen Victoria, Her Majesty’s Theatre.

Seither haben sich die Berühmtheiten der Theaterszene in The Maj, wie das Theater auch genannt wird, sprichwörtlich die Klinke in die Hand gegeben. Einige von ihnen wurde von dem melbourner Künstler Col Bodie im karikativen Stil porträtiert. 20 Dieser Bilder hängen bisher im Café sowie in der Bar von Her Majesty’s Theatre aus.

Das Café hat auch außerhalb der Spielzeiten für Frühstück, Mittagessen, Kaffee und Snacks geöffnet. Wer einen Kaffee kauft, kann hier kostenlos in gemütlicher Atmosphäre das kabellose Internet benutzen. Daneben gibt es hier Filmplakate von vergangenen Veranstaltungen zu kaufen. Die Bar öffnet immer zwei Stunden vor Beginn jeder Vorstellung von bleibt auch nach der Aufführung für die Gäste geöffnet.

Das Theater hat die Hausnummer 219 inder Exhibition Street.