Eureka Tower Melbourne

In weniger als 40 Sekunden ist man oben im 88. Stock des Eureka Turms in Melbourne. Dieser ist ein Rekordhalter in einigen „Disziplinen“. So ist er mit seinen 300 Metern Höhe das größte Wohngebäude der Welt sowie gleichzeitig die höchste öffentlich zugängliche Aussichtsplattform der Südhalbkugel.

Und seine Aufzüge, welche die schwindelfreien Besucher nach oben befördern, sind die schnellsten Fahrstühle auf der Südhalbkugel. Sie legen neun Meter pro Sekunde zurück. Treppen gibt es natürlich trotzdem. Rund 3680 Stufen führen die 92 Stockwerke hoch.

Die Spitze des Turms kann sich bei besonders starkem Wind sogar bis zu 600 Metern biegen. Um das ganze zu stabilisieren und extreme Schwankungen zu verhindern gibt es im 90. Und im 91. Stock jeweils einen Wassertank mit 300.000 Litern Füllvermögen.

Oben im 88. Stock angekommen, erwartet den Besucher ein Ausblick über Melbourne aus raumhohen Panorama-Fenstern. In den obersten zehn Stockwerken sind deren Verglasungen sogar mit 24-karätigem Gold beschichtet.

Auf der Aussichtsterrasse „The Terrace“ stehen die Besucher in etwa 300 Metern Höhe und können die Aussicht genießen. Wem das allein noch zu langweilig ist, dem bietet „The Edge“ den nötigen Nervenkitzel. Ebenfalls in 88. Stock und damit in selber Höhe steigt man in einen Würfel. Dieser ist jedoch völlig verglast und lässt sich drei Meter aus dem Gebäude herausschieben, sodass man praktisch in der Luft „hängt“ und über Melbourne „schwebt“. Karten für dieses Erlebnis gibt es nur vor Ort im Edge-Shop.

Neben den Attraktionen rund um die Höhe des Eureka-Turms gibt es auch noch etwas ganz anderes zu erleben. Eine Geräuschkulisse beschallt die Besucher mit typischen Geräuschen aus Melbourne: Formel 1 – Motoren, Züge, Pferdehufe und was das menschliche Ohr noch so zu hören bekommt, in den Straßen von Melbourne. Infos dazu gibt es von Leuchtdioden und interaktive und gleichzeitig
informative Spiele regen zum mitmachen an.

Die Bauarbeiten dauerten fünf Jahre. Angefangen im Jahre 2001 wurde das Gebäude 2006 fertig gestellt. Entworfen wurde der Eureka Tower vom Architekturbüro Fender Katsalidis. Dieses ist beispielsweise auch Urheber des Designs des Ian Potter Centres am Melbourner Federation Square.

Der Eureka Tower befindet sich im Zentrum von Melbourne an der Southbank Promenade. Besucht werden kann diese relativ neue Touristenattraktion der Stadt täglich von zehn Uhr morgens bis zehn Uhr abends wobei der letzte Einlass um 21.30 Uhr ist.