11. Jan. 2007

Unerbittlich klingelte der Wecker nach einer kurzen Nacht. Verschlafen räumten wir das Wohnmobil auf, putzten es und aßen unsere letzten Lebensmittelvorräte auf. Als alles verstaut war,  fuhren wir zum Flughafen und setzten Robin, Danny und Nicklas mit unserem gesamten Gepäck ab. Dann gaben wir unser Wohnmobil bei Britz ab und ließen uns von einem Taxi ebenfalls zum Airport bringen.

Erstaunt stellten wir beim Eintritt ins Terminal fest, dass unser Flieger eine Stunde später abheben sollte. Immerhin waren wir die ersten vor den Check-in-Schaltern und kurze Zeit später war die Warteschlange so lang, dass wir darüber froh waren.

Als es endlich so weit war, hielt ich den Atem an, nach so vielen aufregenden Erlebnissen mit Übergepäck. Auch dieses Mal brachten wir stattliche 165 Kilo auf die Waage, aber die nette Angestellte erließ uns die Übergepäckgebühr, nachdem wir 7 Kilo ausgepackt und auf das Handgepäck verteilt hatten.

Auch die restlichen Kontrollen passierten wir ohne größere Probleme und so verließen wir Australien um 13.50 Uhr Richtung Hongkong.

Tschüß Australien, es war eine schöne Zeit!