Au Pair Australien FAQ

Fragen zum Au Pair Australien Programm

Als Aupair nach Australien

Vollzeit oder als Demi Au Pair in Kombination mit einem Sprachkurs

Eine Möglichkeit Australien kennenzulernen ist als Aupair zu arbeiten. Der Vorteil hierbei ist, dass Sie durch die eigene Familie gleich Anschluss finden und den Australischen Lifestyle aus erster Hand erfahren können.

Natürlich ist es von Vorteil, wenn Sie gerne mit Kindern arbeiten bzw. schon Erfahrung in der Kinderbetreuung haben. So kann es eher selten zu Komplikationen kommen und auch kleinere Schwierigkeiten können leicht gemeistert werden. Zu beachten gilt, dass sich die Anforderungen und gestellten Aufgaben je nach Familie unterscheiden, zudem kann es sein, dass die Familien voraussetzen, dass Sie bereits Erfahrung bei der Arbeit mit Kindern haben.

Auch kann es von Vorteil bzw. Voraussetzung sein, dass Sie über einen Führerschein und genügend Fahrpraxis verfügen, d.h. Sie sollten sich darauf einstellen, in einem fremden Land Auto zu fahren und auch hierfür die Verantwortung zu übernehmen.

Die Arbeitszeiten differieren von Familie zu Familie und auch die Anzahl der Arbeitsstunden kann sehr unterschiedlich sein. In diesem Zusammenhang gibt es auch die Möglichkeit als Demi Pair zu arbeiten. Meist beträgt die Arbeitszeit hierbei in etwa 20 Stunden und den Rest der Zeit haben Sie zur freien Verfügung. Oft wird diese Tätigkeit mit einem Sprachkurs oder einem anderen Job kombiniert.

Da die meisten Aupairs in ein fernes Land gehen, um eben auch die fremde Sprache zu lernen oder zu verbessern, sind viele Familien bereit, ihre Aupairs hierbei zu unterstützen und auch, wenn Sie als Vollzeit-Aupair arbeiten findet sich mitunter die eine oder andere Möglichkeit einen Sprachkurs zu besuchen.

Wichtig ist, dass Sie sich vor Ihrem Aupairaufenthalt gut informieren und über Ihre eigenen Vorstellungen und Wünsche Bescheid wissen. Sind Sie sich im Klaren was Sie wollen bzw. auch darüber, was Sie erwarten kann.

Am besten erkundigen Sie sich einfach, was Sie konkret erwartet, um sich darauf einstellen zu können. Seien Sie aber auch nicht zu versteift auf Ihre Erwartungen, versuchen Sie sich auf Ihre neue Situation einzustellen und immer das Beste daraus zu machen.

Weitere Beiträge