Spezialangebote zum Arbeiten in Australien

Wenn einen die weite Welt ruft, ruft meistens das eigene Bankkonto genauso laut. Nicht nur die eigentliche Reise zum gewünschten Zielort kostet Geld, sondern auch der allgemeine Alltag.

Deshalb bieten viele Länder unterschiedliche Visas an, mit denen man die Erlaubnis bekommt, sich das Taschengeld ein wenig aufzubessern.

Auch hat das Arbeiten im Ausland den weiteren Vorteil, den eigenen Lebenslauf zu füllen und somit aufzuwerten, denn für immer mehr Arbeitgeber von heute sind Bewerber mit Auslandserfahrung von großem Wert. Dabei ist es egal, ob es sich um ein Studium im Ausland, Auslandspraktikum oder einen vollwertigen Job handelt. Alleine zählt, dass man auch mal hinter die Grenzen des eigenen Heimatlandes schaut.


Australien bietet hierbei unzählige Möglichkeiten. Neben dem allgemein bekannten Work-and-Holiday-Visa, mit dem man für zwölf Monate im Land reisen und arbeiten kann, hat sich vor allem das Studentenvisum gut etabliert. Dieses Studentenvisum, welches Du beispielsweise für einen Master- oder Bachelorstudiengang an einer der australischen Universitäten erhältst, hat für deutsche Staatsbürger schon eine integrierte Arbeitsgenehmigung von 20 Stunden die Woche während des Semesters und Vollzeit während der Semesterferien.

Egal was also Deine Ziele sind, Auslandsstudium oder Praktikum im Ausland, das Arbeiten in einem anderen Land lohnt sich immer.

Mehr zum Arbeiten in Australien als Backpacker oder Student